Hintergrund

Keine Abschaffung der Zeitumstellung wegen Russland-Abgrenzung

Am kommenden Wochenende ist es einmal wieder soweit, es wird an den Uhren gedreht. Sommerzeit soll es wieder werden. Am Donnerstag beschäftigte das Thema 60 Sekunden lang den Bundestag. Die FDP stellte einen Antrag, den Zeitumstellungszirkus endgültig zu beenden. Die Große Koalition schmetterte dieses Ansinnen mit ihrer komfortablen Mehrheit ab. Es wird vermutet, dass es um eine scharfe Abgrenzung zu Russland geht, welches die Zeitumstellung bereits 2014 für sich beendet hat. ❖ weiter ►

Hintergrund

Rettung des Planeten können wir uns nicht leisten

Energie ist in jeder Hinsicht der Dreh- und Angelpunkt beim Überleben jetziger und künftiger menschlicher Gesellschaften. Dazu ist es notwendig im Denken, somit auch in der Physik, einen radikalen Wandel zu vollziehen. Neue Möglichkeiten werden nicht dadurch erschlossen, dass man krampfhaft an alten Konzepten festhält. Vermutlich sind wir mental bereits soweit festgefahren, dass wir uns die Rettung des Planeten effektiv nicht mehr leisten können, weil das falsche Konzept weit vorne ist. ❖ weiter ►

Fäuleton

VW setzt Affen-Abgas-Versuche im Freiland fort

Es ist schon schlimm, wenn ein Konzern wie VW Tierversuche macht oder machen lässt. Nicht minder elend ist es, wenn das Thema medial zu einem rosaroten Elefanten aufgeblasen wird. Wenn irgendwo auf der Welt im Rahmen von Kriegshandlungen Hunderte von Menschen pro Tag verrecken ist es nicht mal einen Dreizeiler wert. Wenn zehn Affen, die es vermutlich überlebt haben, in Dieselabgase gesetzt werden, ist das ein weltweiter Skandal für den VW am Ende sicher wieder Milliarden bezahlt. ❖ weiter ►

Krieg

Bestialische Zukunft selbstzerstörender Drohnen

Das Potenzial von Drohnen wird in jeder Hinsicht total unterschätzt. Amazon verdingt sich sehr visionär in diesem Bereich. Der Konzern hat sich gerade die „selbstzerstörende Drohne“ patentieren lassen. Wir sehen genauer nach, was da noch so alles mit den Teilen geht. Wie und wo sich diese Technik, außer bei der Belieferung der Kundschaft, noch wirksam einsetzen lässt. ❖ weiter ►

Hintergrund

Computer-CPUs: Sicherheitslücken die keine sind

Im Moment ist das Geschrei noch mächtig groß und die Zahl der bereits in den Markt geworfenen Nebelkerzen kaum mehr auszumachen. Die Schlacht um die CPU-Hintertürchen ist vollends entbrannt. Mehrere Prozessor-Hersteller plagen sich zeitgleich mit demselben Sicherheitsproblem? Ob das alles wirklich rein zufällig ist? Schließen sich da nicht ganz andere Fragen an, die bereits vor Jahren von einigen Verschwörungstheoretiker in den Raum geworfen wurden? Wir sehen mal nach. ❖ weiter ►

Hintergrund

Menschheit braucht humanere Massenvernichtung

Immer noch werden weite Teile der Menschheit durch große Ungewissheit gequält, wie sie am effektivsten und massenhaft ihre Mitmenschen töten können. Dabei geht es nicht nur um die praktische Seite. Nein, auch ökologische und ökonomische Erfordernisse sind zu beachten, die den Massenmord zur Herausforderung machen. Die atomare Vernichtung erweist sich als untauglich. Dringend braucht es neue Vernichtungsmethoden, den Seelenfrieden der Massenmörder zu sichern. ❖ weiter ►

Fäuleton

QWERTZ-Tastaturen bekommen Merkel-Raute

Das wurde höchste Eisenbahn. Nachdem Donald Trump den Kurznachrichtendienst Twitter für seine Regierungspolitik gekapert hat, musste der Hashtag ganz dringend neu besetzt werden. Allein um diesem Mann etwas in den Weg zu stellen. Eine international tagende Arbeitsgruppe rund um den „Muttikult“, hat den entscheidenden Vorschlag gemacht, den Hashtag durch die Merkel-Raute zu ersetzen. ❖ weiter ►

Glaskugel

Quark-Bombe: die Menschheits-Vernichtungsoption

Ein Thema, welches den Menschen bewegt, seit er aufrecht gehen kann, sind geeignete Methoden seinen Nachbarn umzubringen. Wie es sich für den fortschrittlichen Homo sapiens gehört, soll die industrielle und massenhafte Vernichtung von Menschenleben gut geplant und organisiert sein. Es scheint, als stünde die Menschheit vor dem nächsten Durchbruch in Sachen Massenvernichtung. Die Quark-Bombe könnte dieser ersehnte Meilenstein auf dem absehbaren Weg zur Selbstvernichtung sein. ❖ weiter ►

Fäuleton

Ukraine liefert Raketenantriebe für Nordkorea

Was wir bei uns zuvorderst hören werden ist folgendes: „Russische Technik für Nordkoreas Atomraketen“. Dass es sich dabei um indirekt westlich gestützte Exporte aus der Ukraine handelt, kann man ja eventuell in der Fußnote erwähnen. So kann man zumindest Russland und Nordkorea in einem Atemzug kritisieren, ohne die eigene Verantwortlichkeit dabei herausstellen zu müssen. Für die Propaganda ist lediglich wichtig dass die Überschriften passen und so eine neue Wahrheit geboren wird. ❖ weiter ►

Fäuleton

B-Pinkeln für 103 Millionen Euro (gendergerecht)

Die hohe Kunst des Stehpinkelns soll nach Jahrzehnten der Ächtung endlich weiter kultiviert werden. Diesmal allerdings nicht für das „starke Geschlecht“, sondern für die vielen „penislosen Menschen“, damit diese nicht das Gefühl einer Benachteiligung erleiden. Neben der Gefahr einer totalen Verwässerung der hart erstrittenen Sitz-Pinkel-Kultur kommen noch enorme Kosten für gendergerechte Umrüstungen der Wasserlassanstalten hinzu. Berlin will zu diesem Thema die Vorreiterrolle übernehmen. ❖ weiter ►

Fäuleton

Wenn Kreditkarten zur tödlichen Gefahr mutieren

Die Abschaffung von Bargeld und der Einsatz weiterer Technik zur Verwaltung von Guthaben schreitet voran. Allerdings wird die verwendete Technik, sei es Biometrie und Chip, in gewisser Hinsicht erheblich gefährlicher, was die körperliche Unversehrtheit desjenigen betrifft, der sie ahnungslos einsetzt. Aufgrund der neuen Technik kann man sagen, das Raubüberfälle künftig blutiger werden. ❖ weiter ►

kurz✤krass

Deutsche Mondmission, nur keine Spuren verwischen

Natürlich ist der Mond für Deutsche kein Neuland, aber auch kein Neuschwabenland. Dass die Deutschen weit vor den Amerikanern auf dem Mond waren oder noch sind, ist so klar wie die schwarze Sonne. Aber die Nazis verstecken sich bösartig auf der anderen Seite des Mondes. Jetzt gibt es eine erste offizielle deutsche Museums-Mondmission, die formal Apollo 17 ausgraben soll. Wenn das mal keine falsche Flagge ist, um auf dem Mond ganz andere Sachen abzuziehen. ❖ weiter ►

Krieg

Russen Kampfjets statt Starfighter 2.0 für Luftwaffe

Der Rüstungswettlauf ist die eine Sache, die Beschaffung von Qualitätsprodukten eine ganz andere. Die Aufrüstung folgt demnach weniger bis gar nicht objektiv messbaren Kriterien, als vielmehr einem ausgeklügelten politischen Klüngel. Darunter haben später sowohl die Berufsmörder als auch deren Opfer zu leiden. Das ist bedauerlich, denn mit sachbezogenen Kriterien könnte man viel erfolgreicher in Mords-Angelegenheiten sein. ❖ weiter ►

Hintergrund

Henker-Weltmeister: Todesschuss aus 3,4 km Distanz

Die militärische Spaßgesellschaft hat dieses Thema Meisterschaften für sich entdeckt. In diesem Jahrtausend wird aufrichtig um Distanz-Hinrichtungen gerungen. Lange Zeit lag der Rekord bei knapp 2,5 Kilometer. In diesem Jahr gelang eine einschneidende Verbesserung. Die Spezial-Killer aus Kanada, deren Sniper-Team, erlegte nunmehr einen kapitalen IS-Hirschen auf eine Distanz von 3,45 Kilometer. ❖ weiter ►

Finanzen

Kriegskosten: drastische Direktbeteiligung der Bundestagsabgeordneten

Nach neusten Erkenntnissen müssen viele Milliarden Euro mehr für den militärisch-industriellen Komplex bereitgestellt werden. Nicht dass man dort unter Umsatzmangel leidet, nein die NATO hat andere Vorstellungen. Das Thema ist so eminent wichtig für den Untergang der Bananenrepublik, dass ein solidarisches Zeichen seitens der Volksvertreter mehr als wünschenswert ist. Diese Vorbildwirkung kann man sich leisten, sofern man sich folgerichtig mit dem Fraktionszwangs befasst. ❖ weiter ►

Deutschland

Warum Deutschland so geil auf die A-Bombe ist

Innerhalb der UN gibt es eine Strömung, die sich damit auseinandersetzt Atomwaffen weltweit zu verbieten. Interessanterweise haben sich zwei Drittel der dort vertretenen Nationen dafür ausgesprochen, Atombomben von diesem Planeten zu tilgen. Das verbleibende Drittel, wovon nur ein Bruchteil tatsächlich Atommächte sind, stellt sich dem entgegen. Darunter auch Deutschland. Wir sehen einmal nach was Deutschland dazu veranlasst auch weiterhin auf Atombomben zu setzen. ❖ weiter ►