Krieg

Dystopia: Mensch von „Schießhund“ erschossen

Es gibt Menschen, die arbeiten an perfiden Techniken, ihresgleichen möglichst gefahrlos, effizient und billig aus dem Weg räumen zu können. Wir reden von neuartigen Tötungshalbautomaten, die das Zeugs dazu haben alsbald zu Tötungsvollautomaten aufgewertet zu werden. Natürlich erfolgt diese Entwicklung ausschließlich zum Nutzen und Wohle der Menschheit. Und wer das glaubt, der ist auch mit dem Klammerbeutel gepudert. Jetzt kommen die Blech-Hunde schon als Scharfschützen daher. ❖ weiter ►

Politik

Wir brauchen jetzt eine forensische Wahlprüfung

In Arizona gab es einen weiteren Bericht zur Wahlprüfung 2020. Eine gute Vorlage, die wir alsbald selbst einmal umsetzen sollten. Dabei wurden allerhand Gesetzesverstöße offengelegt, für die sich bislang niemand zu interessieren schien. Ein Grund mehr bestimmte Prozesse allein aus demokratiehygienischen Gründen bis in die Tiefe zu analysieren. Bloßes Vertrauen kann da leider nicht mehr ausreichen, wenn eine Regierung fast täglich unter Beweis stellt wie korrupt sie durchweg ist. ❖ weiter ►

Hintergrund

Schaltwagen adé, hat VW NWO-Sand im Getriebe?

Der Mensch muss immer weiter reguliert werden. Dieser Eindruck verstärkt sich in mehrfacher Hinsicht. VW mal wieder ganz vorn dabei. Es geht darum, dass der Konzern in absehbarer Zeit keine Schaltgetriebe mehr anbieten will. Das hört sich erstmal harmlos an. Fängt man an diese Dinge mit Aussagen aus der Politik zu verknüpfen, kann man sich einen besseren Reim darauf zu machen. Die Beherrschungs- und Regulierungsphantasien, einer Merkel erstrahlen so in einem neuen Glanz. ❖ weiter ►

Gesundheit

Eine Corona-App ruiniert England vollautomatisiert

Die Zeit der Automatisierung bringt nicht nur Gutes. Richtig oder falsch programmiert – egal – es wird schon etwas passieren. In der Regel wissen die Programmierer was passiert. Wenn hernach Ergebnisse zum Vorschein kommen, die automatisiert eine ganze Gesellschaft ruinieren, wie jetzt in Großbritannien, ist es angezeigt der Motivation der Programmierer und Auftraggeber auf den Grund zu gehen. Sich blind auf Apps und Automaten zu verlassen ist eine denkbar schlechte Idee. ❖ weiter ►

Amerika

AZ-Senatsanhörung verstößt gegen YouTube AGB

Die US-Wahl 2020 ist immer noch nicht überstanden. Aktuell fand dazu in Arizona eine Senatsanhörung statt. In der Veranstaltung ging es vornehmlich um die Wahlintegrität. Abweichende Wahlergebnisse dieser forensischen Untersuchung waren hier nicht das Thema. Die werden allerdings in den kommenden Wochen auch noch vorgestellt. Die hier erörterten Defizite der Wahl lassen allerdings auf eine beträchtliche Verwerfung bei den Ergebnissen schließen. Das kann unangenehm werden. ❖ weiter ►

kurz✤krass

USA bereiten Cyber-Krieg gegen Russland vor

In den USA wächst wegen der zunehmenden Interesselosigkeit an allgemeinen Pandemie-Spielchen ein großes “Bedrohungsloch” heran. Dieses möchte die neue Administration scheinbar mit der öffentlichen Ankündigung eines ausgedehnten Cyber-Krieges gegen Russland stopfen. Vielleicht beabsichtigen die USA auch nur zu ihrer gewohnten Gesetzlosigkeit zurückkehren, um ihre Führungsrolle auf dem Planeten brutal zu untermauern. Es lohnt sich also, dieses Treiben unter die Lupe zu nehmen. ❖ weiter ►

Konsumgesellschaft

Was uns an der Vollverblödung fehlte: „meet nosy“

Uns droht der letzte Schrei in Sachen Luftreinhaltung, zumindest unmittelbar vor der eigenen Nasen. Wer den nicht versäumen will, sollte sich jetzt informieren. Zur Zeit sind die Erfinder noch damit beschäftigt das Geld für die Massenproduktion einzusammeln, um sich zuvor die eigene Nase zu vergolden. Bei der allgemeinen Bildungssituation, in Kombination mit dem noch wichtigeren Modebewusstsein, droht der neue Nasenkäfig ein wahrer Hit zu werden. Hier ein erster Überblick. ❖ weiter ►

Hintergrund

BAYER weiter auf Entgiftungskurs für Aktionäre

Der sich selbst als systemrelevant einschätzende BAYER-Konzern will in den kommenden Jahren seine Kündigungsproduktivität nochmals ausweiten. Mit dieser Selbsteinschätzung hat der Konzern, wie viele andere auch, Anspruch auf Unternehmens-Sozialhilfe durch den Steuerzahler. Das wird gerne genutzt, um die Werte der Aktionäre, so gut es geht, gegen etwaige Marktrisiken abzusichern. Eine Sozialisierung der dadurch zu sichernden Gewinne, steht allerdings nicht auf der Agenda. ❖ weiter ►

Fäuleton

Kommt eine Euro-Flugscheibe für die Luftwaffe?

Uns, als BRD, geht es derzeit gerade viel zu gut. Deshalb müssen wir, wenngleich zunächst in einer abgespeckten Form, unbedingt sowas wie eine “Space-Force” haben, um bei der Eroberung des Universums nicht hintanzustehen. Dafür nimmt die Bundeswehr schon mal ein entsprechendes Zentrum in Betrieb. Auf Dauer kann das keinesfalls reichen, wenn wir unseren Anspruch auf die Herrschaft übers Universum irgendwann noch realisieren wollen. Da braucht es einfach mehr. ❖ weiter ►

Aktuell

Funkwellen zur Schädlings- und Menschenreduktion

Der unsichtbare Strahlensalat, rings um uns herum, nimmt immer mehr zu. Wenig realistisch anzunehmen, dass dies keinerlei Auswirkung auf die Umwelt hat. Inzwischen ist das Thema sogar schon beim NABU angekommen. So nimmt man dort Bezug auf diverse Studien, die den Einfluss von Mobilfunkstrahlung auf unsere Insektenpopulation beleuchten. Steigt man weiter in das Thema ein, wird es nicht besser. Strahlung wird teils offen, teils verdeckt als Waffe gegen Menschen eingesetzt. ❖ weiter ►

Medien

Facebook … das Ende von „Social Media“ ist nah

Es tut sich was bei “Social Media”. Die Großen mutieren zu Verlagen. Es geht um die Haftung für Inhalte. Von den meisten Nutzern unbemerkt, passt Facebook seine Nutzungsbedingungen zum 1.10.2020 an und öffnet somit einer umfassenden Zensur Tür und Tor. Der Ursprung dieser Neuerung kommt aus den USA. Dort wird überprüft, ob die “Haftungsfreistellung” für diese Konzerne noch haltbar ist, soweit die Meinungsfreiheit, gemäß Verfassung, von diesen nicht gewährleisten wird. ❖ weiter ►

Fäuleton

Regierung plant exorbitantes Liebesministerium

Die Krise hat nach Auskunft diverser Experten noch gar nicht begonnen. Dennoch mangelt es den Menschen zunehmend an Liebe. Die soziale Distanzierung muss daher im Blick behalten und kompensiert werden. Sofern sich das Volk nicht geliebt fühlt, könnte es unkontrolliert mit Liebesentzug gegenüber der Regierung reagieren. Um solches zu verhindern, benötigen wir dringend ein “Liebesministerium”, welches hier nach historischen Vorbildern sofortige Abhilfe schafft. ❖ weiter ►

Glaskugel

Leben wir bereits in der virtuellen Realität?

Was sind wir stolz auf unsere virtuellen Realitäten, also dem billigen Abklatsch unserer doch so realen und harten Realität. Wir feiern uns für diese Errungenschaften und sind nicht in der Lage unsere eigene Realität korrekt zu erfassen. Was wäre wenn wir die etwas besser begreifen könnten. Bei der Nachschau kann uns sogar die virtuelle Realität bei diesen Betrachtungen ungemein unterstützen. Fordern wir doch einfach mal unsere ach so hochgelobte Logik heraus. ❖ weiter ►