Gesellschaft

Asoziale Netzwerke: „Nur wer bezahlt ist sozial“

Es ist ein Anachronismus, dass sogenannte „Soziale Netzwerke“ nicht längst zu „Asozialen Netzwerken“ umdeklariert wurden. „Firmenwahrheit, Firmenklarheit“ lautet noch immer das unumstößliche Motto. Außer bei einigen kleinen „Sozialen“, gibt es bei den Großen kaum welche, die nicht börsennotiert wären. Nach landläufiger Definition schließt allein der Umstand das Wort „Sozial“ aus. Spätestens wenn Unternehmensregeln über der „Meinungsfreiheit“ thronen, ist es Zeit aufzuwachen. ❖ weiter ►

Hintergrund

Zufall via Cheops-Pyramide total neu definieren

Angeblich sind wir Menschen der beste Beleg dafür, was das Chaos, mithin der Zufall, so anrichten kann. Umso erstaunlicher ist, dass wir bei den vorgelegten Meisterleitungen des Chaos nicht viel mehr auf selbiges vertrauen und stattdessen noch meinen, irgendetwas besser zu können. Offenbar gibt es immer mehr Beweise für die Genialität das Zufalls. In diese Reihe können wir auch die Cheops-Pyramide aufnehmen, die nur rein zufällig weite Teile unserer Mathematik abbildet. ❖ weiter ►

Fäuleton

Eurofighter mausert sich zur echten Luftwaffe

Die uni(n)formierten Flieger der Lustwaffe haben in den letzten Jahren stark mit Imageproblemen zu kämpfen. Stellenweise ist man versucht zu Glauben, dass die Jungs und Mädels mit einem Nimbus 2000 zu ihren Einsätzen reiten, weil das immer noch die kostengünstigste Variante ist. Rein durch Zufall konnte jetzt das wahre Vernichtungspotential des Eurofighters entdeckt werden. Zunächst traf es leider heimische Feuerwehren. Wir durchleuchten dieses unbekannte Militärgeheimnis. ❖ weiter ►

Hintergrund

Wie russische S-400 Raketen die NATO zerlegen

Das A und O zur Beherrschung der Menschenmassen ist die Schaffung und Erhaltung von Feindbildern. Warum sollten sich Russen und Deutsche nicht verstehen? Ganz einfach, weil es dem militärisch-industriellen Komplex schädigt, der nur Umsätze macht, wenn ein solides Feindbild anliegt. Sonst würde ja niemand in Totmachgerät investieren. Die Türkei schwankt derzeit zwischen den Blöcken, was bei der NATO nicht so gerne gesehen wird und sich zur Spaß- und Umsatzbremse auswächst. ❖ weiter ►

Hintergrund

Der Verbrennungsmotor ist tot, es lebe der Verbrennungsmotor!

Inzwischen geht es beim Klima zu, wie früher bei der Religion. Man darf einfach an dem Dogma nicht rütteln, ohne Gefahr zu laufen auf dem klimatologischen Scheiterhaufen verbrannt zu werden. Der Vorzug der aktuellen Klimareligion ist seine weltweite Ausprägung (Universalität) und Deutschland gibt sich musterschülerhaft einmal mehr sehr missionarisch und gründlich. Dennoch gibt es Leute, die vertreten ganz ketzerische Thesen und finden gute Gründe dafür. ❖ weiter ►

Aktuell

Huawei – so hängt man unliebsame Konkurrenz ab

Es wird hier gar nicht sonderlich viel über diese Peinlichkeiten berichtet. Vielleicht ist es den „Predigern des freien Marktes“ peinlich, wenn jetzt der große Donald Trump hergeht und selbigen „freien Markt“ mit harten Dekreten zum Nutzen der USA stranguliert. Solange weitere Monopolisten, wie Google, in der Sache noch mitziehen, könnte es zumindest vordergründig funktionieren. Aber wie so oft, sind die US-Strategien nicht zu Ende gedacht, so vermutlich auch im Fall Huawei. ❖ weiter ►

kurz✤krass

BER plant 10-jähriges Verzögerungsjubiläum 2021

Bald gibt es wieder etwas zu feiern. Zumindest für die Politik, wenn sie denn mal aufrichtig wäre. Im Jahre 2021 jährt sich zum 10. Mal der verpasste Eröffnungstermin des BER aus dem Jahre 2011. Der bisherige Baufortschritt, nebst noch immer sehr langer Mängelliste, geben Anlass zu der Hoffnung, dass wir entsprechende Partys in Berlin noch mehrfach feiern dürfen. Ein Projekt welches Flügel verleiht, nicht nur dem Hartmut Mehdorn. ❖ weiter ►

Aktuell

Vorsicht Licht – die neue Gefahr: „Erleuchtung“!

Erobert jetzt der nächste Kampfbegriff die Herzen der Umweltschützer? „Lichtverschmutzung“ ist etwas, gegen das man zumindest so intensiv ankämpfen sollte wie gegen den Klimawandel oder die Windmühlen des Don Quijote. Hauptsache wir vergessen darüber die noch wichtigeren Umweltthemen, die wir nicht ändern können, weil selbige fette Profite generieren. Leider wirkt das der dringend benötigen „geistigen Erleuchtung“ der Menschheit völlig entgegen. ❖ weiter ►

Technik

B 737: Mit schöner Warnleuchte gegen Garantie-Tod

Mit Softwareupdate der Insolvenz entfliehen und gleichzeitig ernsthafte Konstruktionsmängel beheben. Das ist schon eine Meisterleistung. Aber für kluge Kaufleute kein Problem. Die prügeln die Ingenieure schon dahin, dass das alles funktioniert und immer noch Profit macht. Nach wenigen Tagen Stillstand für der B 737 Flotte soll das Problem mit besagtem Softwareupdate gefixt sein. Damit es schön aussieht, spendiert Boeing sogar noch ein buntes Kotrolllämpchen. ❖ weiter ►

Recht

Mein Freund der Baum … wird für 5G gekillt

Technik die begeistert. Es gibt aktuell nichts wichtigeres als „Internet der Dinge“. Wenn sich Kühlschrank, Auto und Supermarkt selbständig abstimmen, damit das Bier im Kühlschrank nicht ausgeht, dann haben wir es geschafft. Etwaige Nebenwirkungen von 5G will niemand hören. Wie jede neue Technik, seit der Atomkraft, ist auch diese Neuerung gnadenlos gut. Abgesehen davon, dass wir womöglich doch die ganzen Bäume in den Städten durch Sendemasten ersetzen müssen. ❖ weiter ►

Technik

Rüstungsindustrie erwägt harten Krieg gegen CO2

Inzwischen wurde bereits sehr viel Geld in die „Schädlichkeit“ von CO2 investiert und ein Ende ist noch nicht abzusehen. Umso klarer lässt sich absehen, welche Synergieeffekte die CO2- und Rüstungsindustrie haben. Vielen Menschen wird dazu auch kein Licht aufgehen, denn nur mit CO2 kriegt man keine ans Brennen. Deshalb scheint das erläuterungsbedürftig. Dabei haben die beiden Geschäftsmodelle so viele Ähnlichkeiten, da wundert es, dass das bislang noch nicht thematisiert wurde. ❖ weiter ►

Gesellschaft

Wenn Google Dir ein „Ü-Ei“ ins Nest legt

Anderen Leuten Eier ins Nest zu legen hat eine gewisse Tradition. Google scheint es diesbezüglich zu übertreiben. Mit ihrem neuerlichen „Ü-Ei“ sind sie zu weit gegangen. Es war nur eine böse „Überraschung“. Das „Ü“ kann der Konzern dennoch stehen lassen, denn „Überwachung“ führt diesen Buchstaben auch an seinem Beginn. Die aktuelle Entwicklung beim Abhorchen der Massen gibt den Verschwörungstheoretikern Recht, die diese Entwicklung bereits vorhergesehen haben. ❖ weiter ►

Fäuleton

5G und sein irrsinniger Kollateralnutzen

Die neue Mobilfunktechnik ist im wahrsten Sinne des Wortes ein „heißes Eisen“. Um zukünftig richtig Profit machen zu können, ist es wichtig gut informiert zu sein. Noch wichtiger ist allerdings, etwaige „Negativaspekte“, die immer wieder gerne kolportiert werden, einfach in eine positive Ertragssituation zu überführen. Exakt mit diesem „Kollateralnutzen“ der neuen Technik wollen wir die Leser heute etwas intensiver befassen. Da lauern ungeahnte Marktpotentiale. ❖ weiter ►

Meinung

Ab 2025 wird das grüne Dampf-Auto Pflicht

Nicht alles was grün ist, muss auch grün bleiben. Manchmal kann das pechschwarz enden. Derzeit ist es viel wichtiger richtige Etiketten zu kleben, statt korrekt mit Umwelt und Natur umzugehen. Wenn man dem neuerlichen E-Auto-Hype mal nachspürt, dann wird das alles ziemlich dreckig. Da muss noch eine Menge Propaganda gemacht werden, bis auch die letzten Hirne grüngewaschen sind. Sodass die Erkenntnis sitzt, dass das nächste Profitmassaker auch der Umwelt richtig gut tut. ❖ weiter ►

Meinung

Microsoft schickt Recycler 15 Monate in den Knast

Es ist in unserer Gesellschaft von besonderer Bedeutung, ab und an zu demonstrieren, dass Recht und Profit über der Natur stehen. Es geht darum zu begreifen, dass der Mensch mit seiner Gier, dem Recht auf Profit, der Natur in jeder Phase überlegen ist. Microsoft, als einer der wertvollsten Konzerne dieser Welt, geht deshalb mit dem Gesetz im Rücken, knüppelhart gegen Recycler vor, die auf billigste Art und Weise etwaigen Computerschrott wiederbeleben wollen. ❖ weiter ►