Gesellschaft

USA: Land der glückseligen Obdachlosen

Je heller die Sonne scheint, desto intensiver werden die Schatten. Diese universelle Lebensweisheit lässt sich nahezu auf alle Bereiche übertragen. Da wir offensichtlich das Mittelmaß hassen und uns stattdessen lieber den Extremen zuwenden, ist der Trend zur vermehrten Obdachlosigkeit leicht verständlich. In den USA ist dieser Lifestyle vermehrt zu sehen, auch hier kommt das neue Feeling jetzt immer intensiver rüber. ❖ weiter ►

Gesellschaft

GroKo garantiert Grundrecht auf Asylmissbrauch

Grundrechte sind immer ein heikles Thema, besonders für eine Welt-Kanzlerin, die eine humanitäre Verantwortung für rund 7 Milliarden Menschen in sich verspürt. Analog zum Lissabon Vertrag, dem ESM und auch dem Schengen-Abkommen muss man nicht so stur auf die geschriebenen Texte schielen. Man muss diese Normen alle nur sinnvoll leben. Und GroKo-Merkel weiß wie das geht. ❖ weiter ►

Deutschland

Stasi-Schutz-Behörde (BStU) weiter auf Erfolgskurs

Nicht jede Nation gönnt sich zur Selbstbesudelung eine eigene Behörde. Früher wurden die “schlimmen Finger” nach den üblen Ereignissen irgendwo einsortiert und es ging weiter wie gewohnt. Im Rahmen des Wiedervereinigungs-Aktionismus musste es für Deutschland aber eine eigene Behörde geben, die das innerdeutsche Elend unter dem Blickwinkel der sozialistischen Täterschaft aufarbeiten sollte. Zu diesem Zweck machte man hernach, einer gewissen Tradition folgend, den Bock zum Gärtner. ❖ weiter ►

Gesellschaft

Gott Sucht Luxus, die Kirche muss es kaschieren

Gab es nach dem ein oder anderen Skandal in der Kirche Ambitionen zu mehr Transparenz, so sind die im Eifer des Gefechts längst wieder in der Versenkung verschwunden. Das kommt den Bistümern in Deutschland recht gelegen. Bleibt es ihnen somit erspart über die vielen Milliarden, auf denen sie sitzen, Rechenschaft abzulegen. Da mögen sich die sprachlos zuschauenden Schäfchen manchmal fragen, ob die Hirten nicht einer ordinären Gottesverwechslung erlegen sind. ❖ weiter ►

Gesellschaft

Polizei reagiert genervt auf Klapper-Storch

Wenn dem ein oder anderen hier böses schwante, so ist das wohl übertrieben. Bei dieser Aktion ging es darum anderen Leuten eine(n) Storch zu braten. Allem Anschein nach ist das gut gelungen. Wenn zu Silvester, außer 5000 Tonnen Feinstaub, schon nichts großartiges passierte, schließlich war genug schwerbewaffnete Polizei zur Jahreswechseleskorte aufgeboten, so durfte sich zumindest das NetzDG bewähren. Und so grillte man im Rahmen der neunen “Meinungshygiene” erstmal eine(n) Storch. ❖ weiter ►

Fäuleton

Neuer Emanzipationsschub: Schutzzonen für Frauen

Der Schutz von Frauen, als schwächeres Glied in unserer Gesellschaft, muss uns ein ernsthaftes Anliegen sein. Berlin, als Bundeshauptstadt, geht diesbezüglich wieder einmal mustergültig voran und richtet die erste Schutzzone für Frauen in der Bananenrepublik Deutschland ein. Zunächst einmal beschränkt sich der dort angebotene Schutz auf sexuelle Übergriffe. Langfristig betrachtet, kann der Schutz aber ausgebaut werden und so auch vor bösen bzw. unsittlichen Blicken schützen. ❖ weiter ►

Gesellschaft

Deniz Yücel erlangt Reife für Bundesverdienstkreuz

Deniz Yücel macht wieder von sich reden, obgleich er noch immer in der Türkei das Gefängnis hütet. Inzwischen hat ihn ein Sex-Magazin zum Mann des Jahres erkoren. Das wird auch seine Mithäftlinge in Istanbul erfreuen. Zumal, wenn man sich vergegenwärtigt welche Annehmlichkeiten damit noch verbunden sind. Gerade um Deutschland hat er sich sehr verdient gemacht. Wir rechnen deshalb damit, dass er in Kürze, möglicherweise noch in der Haft, das Bundesverdienstkreuz nachgeworfen bekommt. ❖ weiter ►

Fäuleton

Skandal: Steinmeier ignoriert drittes Geschlecht

Der zur Ruhigstellung auf den Bundespräsidentenstuhl entsorgte Frank-Walter Steinmeier, durfte erstmals in dieser Funktion eine Weihnachtsansprache an das durch Sigmar Gabriel definierte “Pack” halten. Die Veranstaltung ist misslungen. Neben der nackten Phrasendrescherei fiel der Grüß-August dadurch auf, dass er den Menschen nicht gerade in die Augen sehen konnte. Weiters brillierte er mit der Peinlichkeit, dass er das frisch geschaffene und staatstragende dritte Geschlecht total ignorierte. ❖ weiter ►

Gesellschaft

Wird Berlins Polizei türkisch oder arabisch

Berlin ist immer wieder ein hervorragender Indikator für unsere gesellschaftliche Entwicklung. Wenn sich fortgesetzt Prügeleien an der Polizeischule ereignen, ist das Grund genug dies nach Kräften unter den Tisch zu kehren. Macht es doch einen sehr schlechten Eindruck, wenn man feststellt, dass dort nicht die grundgesetzlichen Werte dominierenden, sondern die importierten Werte beim “Klassenkampf” den Ton angeben. ❖ weiter ►

Gesellschaft

Europa endlich auch für arme Flüchtlinge zugänglich

Leider besteht immer noch ein sehr verklärter Blick auf den stetig wachsenden Flüchtlingsmarkt. Es wäre überaus sinnvoll, hier eine ähnlich nüchterne Perspektive einzunehmen, wie sie die ursächlichen Betreiber dieser neuen Umverteilungs-Geldmaschine lange schon haben. Italien führt nunmehr mustergültig vor, wie auch die wirklich bedürftigen und kranken Menschen nach Europa kommen können. ❖ weiter ►

Fäuleton

Kriegslicht für jedermann direkt aus dem Pentagon

Das Kriegslicht ist ein leuchtendes Kleinod dem überwiegend ein “Made in USA” anhaftet. Die gut behütete Dauerflamme dieses Lichts wird im Pentagon vermutet. Genaues weiß man nicht. In jedem Fall konkurriert es nicht mit dem Friedenslicht, denn Letzteres ist nur ein schöngeistiges Placebo. Und so gibt es das alljährliche Getue um ordentlich heilig zu scheinen, nur Frieden wird es nirgends auf Erden. Stattdessen freut sich der Fürst der Finsternis und holt sich sogleich seinen Blutzoll ab. ❖ weiter ►

Gesellschaft

Kurz und Merkel sind ordinäre Rosstäuscher

Das Thema Migrationspolitik ist nach wie vor ein ziemlich heißes Eisen. Sowohl in Deutschland als auch in Österreich. Nunmehr erhärtet sich der Verdacht, dass sowohl Angela Merkel als auch Sebastian Kurz ihre Politik nur vordergründig zugunsten ihres Machterhalts geändert haben. Sie sind und bleiben ordinäre Rosstäuscher. Kein echter Politikwandel. Im Hintergrund führen sie ihre alte Politik einfach weiter. Nur die Umdeklaration ihrer Handlungen fällt den meisten Menschen nicht auf. ❖ weiter ►

Europa

FIXIT: Fangen die Finnen jetzt auch an zu spinnen

Wie in einigen EU-Ländern auch, besteht derzeit in Finnland die Möglichkeit eines weiteren Rechtsrucks. Die Erfahrungen mit der EU sind nicht so überragend gut, wie uns dies seitens der EU-Propagandaabteilung immer wieder sauerbiertechnisch vorgesetzt wird. Die Kandidatin für das Präsidentenamt von der Finnen-Partei hat Vorstellungen wie die französische Marine Le Pen. Das ganze kann man in der Auslandspresse nachlesen, in Deutschland wird dazu vornehm geschwiegen. ❖ weiter ►

Gutmenschen och nee nein Danke klein qpress gruene Kultur Linksfaschismus #MerkelJugend Merkel-Jugend
Gesellschaft

Linksextreme unterstützen Import-Antisemitismus

Die extreme Linke macht derzeit ausgesprochen harte Stretch-Übungen, um auch im “rechten Segment” körperlich fit zu werden. hat sie bislang den Antisemiten immer fein auf die Fresse gegeben, sieht sie sich angesichts ihrer übrigen Zielsetzungen jetzt womöglich in der Pflicht selbst antisemitisch tätig zu werden. Nicht um Israel zu schaden, nein, nur um hier integrierend zu wirken. Immerhin gibt es vermehrt schützenswerte Kulturen bei uns, in denen Antisemitismus als Brauchtum gilt. ❖ weiter ►

Fäuleton

Merkels Notstandsregierung, Alternative zur GroKo

Die Regierungsbildung in Deutschland gestaltet sich schwierig. “Kopflos” ist die erste Anamnese. Der unbedingte Wille zum Durchregieren seitens Merkel die zweite. Die Verlierer der Wahl stehen weiterhin an der Spitze der Parteien und mühen sich nach Kräften ihr Fell zu retten. Dabei ist Merkel in der besten Position. Soweit sich die SPD verweigert, ist mit wenigen Handgriffen eine Notstandsregierung fix auf die Beine gestellt. ❖ weiter ►