Mit Schulz bis zum Herbst vom Sozialstaat träumen

23. Februar 2017 WiKa 14

Wer wollte dem Dorf-Schulzen von Würselen seine Redlichkeit absprechen? Das sollte er zuvorderst natürlich selbst besorgen. Dennoch wird es für einige Menschen hilfreich sein, den Blick etwas ausgedehnter in die endlose Versprecher-Landschaft der SPD schweifen zu lassen. Warum sollte ausgerechnet Martin Schulz der SPD National-Eilige nach 150 Jahren die Wende bringen? Weil er keinen Schulabschluss hat? Weil er mal Alkoholiker war? Oder weil er EU-Schwerverdiener war? ❖ weiter ►

Dank Rechtsbankrott eiligst zurück zur Wehrpflicht

20. Februar 2017 WiKa 46

Die Aussetzung der Wehrpflicht war ein totaler Flop. Die Umstellung auf eine Berufsarmee, wie wir sie von den USA und Großbritannien kennen, hat in Deutschland versagt. Dennoch brauchen wir demnächst erheblich mehr Kanonenfutter. So wird es dazu kommen, dass auch abseits des Grundgesetzes demnächst für alle möglichen Zwecke seitens der Bundeswehr in aller Welt verreckt werden darf. Hauptsache wir können unsere Fress-Freunde aus dem NATO-Rudel damit befriedigen und uns hochballern. ❖ weiter ►

Wahl des Bundespräsidenten kurzfristig abgesagt

10. Februar 2017 WiKa 26

Wahlen sind immer eine ganz feine Sache. Es gibt viel zu beschönigen und auch viel zu feiern. Letzteres macht am meisten Spaß, wenn man als Wähler selbst nicht zugegen ist. Meistens verderben die den Politikern nur die Feierlaune. Das wird besonders deutlich bei der Bundesversammlung. Wenn sich ein elitärer Haufen von Politikern und Promis anschickt, in völlig freier und geheimer Wahl einen bereits feststehenden Bundespräsidenten zu küren. ❖ weiter ►

Heterosexualität vor Anerkennung als Krankheitsbild

7. Februar 2017 WiKa 32

Das sogenannte “Gender-Mainstreaming” ist keine Erscheinung die sich zwecks Chancengleichheit ausschließlich auf das Berufsleben konzentriert. Weit gefehlt. Inzwischen kommt diese neue Ideologie auch ganz unten an, bei den Kleinsten. Die Art und Weise wie dort die Gesellschaft an ihren Fundamenten umgebogen wird ist nicht nur äußerst beachtlich, sie ist schon atemberaubend. Das Ganze passiert irgendwie völlig automatisch, offensichtlich auch abseits öffentlicher politischer Prozesse. ❖ weiter ►

Wird Europa bald türkisch oder arabisch werden

3. Februar 2017 WiKa 26

Natürlich ist das alles recht vertrackt, aber die Grünen weisen uns den Weg ins Paradies. Gerade als einsichtsfähiger Mensch muss man den weniger einsichtsfähigen weichen, damit auch diese adäquate Entwicklungsmöglichkeiten bekommen, wie wir sie genießen durften. Das ist natürlich nur die idealisierte Darstellung. Tatsächlich geht es eher um Profit und Folgsamkeit des Volkes, aber mit solchen Abgründigkeiten sollte man die gute Stimmung in Deutschland nicht versauen. ❖ weiter ►

Angela Merkel lobt SPD Schulz-Hype als alternativlos

3. Februar 2017 WiKa 10

Ganz so simpel wie die Bundestagswahlen für gewöhnlich anmuten sind sie zumindest im Jahre 2017 nicht. Da wird die SPD mächtig aufgebaut werden müssen, damit die GroKo-Demokratie in Deutschland keinen Schaden leidet. Es gilt sicherzustellen, dass keine Regierung drankommt, die womöglich die Einflüsterungen der großen Lobbys überhören könnte. Dafür bürgt aktuell nur die CDU/SPD-Lumpanei. Deshalb ist es in Merkels Sinne, wenn Schulz die wesentlichen Punkte für die GroKo holt. ❖ weiter ►

Martin Schulz (SPD) will den Schwarzen einheizen

30. Januar 2017 WiKa 23

Es ist Wahlkampfzeit. Da darf wieder hemmungslos gelogen und betrogen werden. Falsche Versprechungen sind die Tagesordnung und als Schandmaul vom Dienst versucht sich nun der Alles- und Nichtskönner, der Martin Schulz von der SPD, wieder bei den Wählern einzuschleimen, sodass die Verräterpartei bei der kommenden Bundestagswahl nicht übergebührlich abstürzt. Die Medien unterstützen den Verrat nach Kräften und auch Pöbel-Ralle prescht als Gleisner mit nach Vorne. ❖ weiter ►

Die Hälfte der Menschheit besitzt pro Kopf 118,39 $

25. Januar 2017 WiKa 27

In den Medien heißt es immer ganz lapidar dazu, dass die Schere zwischen arm und reich immer größer wird. Das ist so, und niemanden stört das noch. Das ist Programm und die Mehrheit der Menschen scheint sich damit abzufinden, weil immer mal wieder ein paar Krümmel vom Tisch des Reichtums herunterfallen. Aktuell stehen in Sachen Reichtum acht Einzelpersonen der Hälfte der gesamten Menschheit gegenüber. Das ist rekordverdächtig und setzt sich fort. ❖ weiter ►

SPD hat mit Schulz ihren Verschrotter gefunden

24. Januar 2017 WiKa 36

Wer meint, der Rückzug von Sigmar Gabriel wäre eine noble Geste gewesen, der irrt gewaltig. Gabriel schont seine Kräfte für einen Postmerkelgegner. Martin Schulz hingegen darf den Verschrotter der SPD mimen. Die Partei endlich aus dem Lager der Volksparteien abzuholen und in die Gruppe der Splitterparteien führen. Anvisiertes Ziel wird sein, die SPD unter die 20 Prozent bei der kommenden Bundestagswahl zu bringen. Das wird locker gelingen. ❖ weiter ►

US Botschaft in Israel wird nach Ramallah verlegt

23. Januar 2017 WiKa 19

Mit der Neubesetzung des US Präsidentendarsteller Postens kommt ein frischer Wind in die Dauerdiskussion um die US Botschaft in Israel. Bislang in Tel Aviv beheimatet, sollte diese aus Gründen der Provokation nach Jerusalem verlegt werden. Das ist eine wenig gute Idee und setzt Zeichen für eine falsche Idee. Um den Dauerkonflikt zwischen Palästinensern und Israelis aufrechterhalten zu können, sollte der Schwenk wieder Richtung “Ein-Staat” Lösung gehen. ❖ weiter ►

FSB wirft Deutschland gezielte Stimmungsmache vor

15. Januar 2017 WiKa 7

Russland gibt sich äußerst besorgt bezüglich der Cyber-Attacken seitens der Nord Atlantischen Terror Organisation, kurz NATO. Einmal in einen falschen Server reingehackt, könnte Russland solche Attacken durchaus atomar beantworten beantworten. Natürlich ist das alles schwerlich nachweisbar, aber genau das macht ja den Reiz kommender Kriege aus. Aller Voraussicht nach wird es da keine Gewinner und Verlierer mehr geben. Das möchte man vielleicht als Fortschritt begreifen. ❖ weiter ►

Die Grünen entsetzt über Burkaverbot in Marokko

13. Januar 2017 WiKa 10

Während Frankreich und Belgien das Burkaverbot bereits vor geraumer Zeit knallhart durchgezogen haben, tut sich Deutschland damit ziemlich schwer. Nicht etwa aus “gutem Grund”, sondern weil wir die Grün|innen haben, die diesbezüglich ganz andere Phantasien haben. Deshalb ist das radikale und kurzfristige Burkaverbot in Marokko geradezu ein Schock für die deutschen Integrationsphantasten. Das hat uns aktuell veranlasst die Hintergründe dazu ein wenig surrealistisch auszuleuchten. ❖ weiter ►

Christliche Nächstenliebe muss profitabel bleiben

12. Januar 2017 WiKa 10

Dem theoretischen Wortlaut nach wissen wir alle was Nächstenliebe bedeutet. Angeblich hat es auch etwas mit Uneigennützigkeit zu tun. Das ist eine ganz tolle Sache, gäbe es da nicht gewisse Institutionen, die diese Uneigennützigkeit schamlos zu Nutze machten und in Bares ummünzten. Zwar steht das Geschäftsgebaren dieser Institutionen auch im krassen Gegensatz zu den Intentionen des Gründers und Namensgebers, aber selbst daran scheint sich nach gut 2.000 Jahren niemanden mehr zu stören. ❖ weiter ►

Erdogan marschiert zielstrebig gen Machtergreifung

9. Januar 2017 WiKa 8

Auch wenn alles danach aussieht, darf es logischerweise nicht das sein wonach es aussieht. Das würde man “Vorverurteilung” nennen. “Erdo-Wahn” … hat auch das türkische Volk ein Anrecht auf Irrtum, sprich die Fehler anderer Völker nachzuempfunden und eigenständig zu wiederholen. Und solange die Fehler nicht wiederholt sind, können sie auch nicht als Fehler gelten. Dumm gelaufen. Aber wir dürfen dabei zusehen und schon einmal (noch) zynisch kommentieren. ❖ weiter ►

Arbeitsmarkt Deutschland braucht Auswanderung

8. Januar 2017 WiKa 17

Das Thema ist vertrackt und emotional belastet. Erst wenn sich die Menschen daran gewöhnt haben, dass sie als nachwachsender Rohstoff generell nur ein mittelwertiges Verbrauchsgut sind, kann alles weitere reibungslos gelingen. Bedauerlicherweise wurden in den letzten Jahrzehnten völlig falsche Werte von Humanismus und persönlicher Freiheit propagiert. Das war ein “kapitaler” Fehler und die nunmalig erforderlichen Korrekturen gestalten sich ausgesprochen kompliziert. ❖ weiter ►

Der Lösch-Zensor wütet sich bei YouTube durch

7. Januar 2017 WiKa 10

Wer bemerkt das Verschwinden von Inhalten im Internet? Niemand! Außer jemand hat einen automatisierten Blick auf diese Dinge. Das ist der smarte Vorteil, den große Anbieter haben, wenn sie bisherige Inhalte “politisch korrekt” säubern, ohne dass nennenswerter Alarm von den Nutzern ausgelöst wird. Unangenehm ist es für die Schar der “Netzmacher”, wenn Inhalte in Massen verloren gehen und dafür sorgen, dass Blogger tageweise mit Ersatzverlinkungen und Inhaltskorrekturen beschäftigt sind. ❖ weiter ►

1 2 3 44