Brummi-Revolution fürs Guinness Buch in Kanada

Revolution fürs Guinness Buch in KanadaOtta wah? Der Mainstream hierzulande mag nicht so recht über das Thema berichten. Irgendwie unangenehm. Selbst der Bachstubendreher im Titelbild ist Ausdruck dieser Zurückhaltung. In Kanada brennt gerade die Hütte. Allerhand der sogenannten Corona-Maßnahmen gehen vielen Menschen dort auf den Senkel. Besonders beeindruckt zeigten sich die kanadischen LKW-Fahrer, weil ihnen der „Premierenminister“ Justin Trudeau, ausnahmslos die Spritze verordnen will. Diese Kleinigkeit führt in Kanada zu einem der umfangreichsten motorisierten Protestzüge aller Zeiten.

Brummi-Revolution fürs Guinness Buch in KanadaUnsere Medien gehen wahrlich sparsam an die Berichterstattung heran, hier ein Beispiel: Trucker gegen Trudeau • Ein 20 Kilometer langer Lastwagen-Protestzug fährt auf Ottawa zu … [FAZ]. Tatsächlich soll der Zug ein Ausmaß erreichen, das eher dem fünffachen der FAZ-Angabe entspricht. Vorsorglich hat sich Justin Trudeau der Trotzige termingerecht in Quarantäne begeben. Irgend ein Test muss bei ihm angeschlagen haben, es könnte auch der Intelligenztest gewesen sein. Das schützt ganz Kanada vor unqualifizierten öffentlichen Stellungnahmen und er kann sich bequem ein Weile verkriechen.

Die Trucker sind ziemlich sauer

Ob das die Trucker beruhigt? Es schaut aus, als ließen sie sich davon nicht beirren. Sie fahren teilweise viele tausend Kilometer, nur um ihm in Ottawa eine lautstarke Aufwartung zu machen. Alles in allem, man muss es abwarten, könnte dieser kleine Umzug überaus rekordverdächtig sein. Das wäre quasi eine revolutionäre Tat fürs Guinness-Buch der Rekorde. Aber selbst diese Zusammenhänge mögen unseren Medien immer noch nicht munden. Lieber hält man sich so bedeckt wie möglich zu den Ereignissen in Kanada.

Es ändert nichts daran, dass diese Aktion einen globalen Ansteckungscharakter entfalten kann. Sowas ist an dieser Stelle nachzulesen: Truck Fudeau: Weitgehend unberichtet in MS-Medien beginnt in Kanada eine Revolution … [sciencefiles]. Viele schöne Videos gibt es da zu sehen. Böse Zungen reden von möglichen Nachahmungseffekten, die auf Europa überschwappen können. Wahnsinn, was heutzutage so alles ansteckend sein kann? Vielleicht ist diese Verhaltensweise viel ansteckender als das inzwischen total abgenudelte SARS-COV-II Virus nebst all seiner Varianten, wer weiß?

Globales Handeln, lokales Wegsehen …

Wäre nicht gerade die „verordnete Pandemie“ Beschlusslage der WHO, würden vermutlich viele Länder davon gar nichts mitbekommen. Aber an dieser Stelle machen die Medien wirklich einen exquisit guten Job, propagandistisch total ausgereift, der tägliche Horror ist wie zementiert. Wer also diesen mehrtägigen Um- und Aufzug in Kanada verfolgen mag, ist gut beraten sich andere Quellen über das Internet zu suchen. Sollte diese Protestform wirklich infektiös sein, möchte es für die Wirtschaft, die Versorgung und damit allgemein etwas eng werden.

Für den Fall der erwähnten Ansteckung in Europa, darf man den Brummis alsbald auch hier vom Straßenrand aus zuwinken. Bis dahin vielleicht doch noch für ein paar Tage Futtervorräte bunkern? Als Kollateralschaden ist zu erwarten, dass einige Regale leer bleiben. Wer aber die weltweiten Pandemie-Festspiele immer noch nicht als das erkennt, was sie eigentlich sind, der mag vielleicht doch lieber vor der Glotze sitzen bleiben, da kommt dieses Spektakel nämlich nicht vor.

Brummi-Revolution fürs Guinness Buch in Kanada
8 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (99% Ergebnis)
Qpress direkt folgen auf: Telegram | VK.com | Pinterest | Tumblr | MeWe
Wir experimentieren. Man kann sich diesen Artikel auch vorlesen lassen. Leider klingt die Dame in Deutsch etwas holperig und unbeholfen. Wer damit klarkommen kann, der mag sich gerne eine Vorlesung geben lassen!
Für alle Zeit total kostenlos … Unser Newsletter für neue Artikel. Es geht ganz einfach: eintragen, Bestätigungsmail kommt postwendend (bei großen Mailprovidern ggf. SPAM-Ordner prüfen), Bestätigungslink klicken, alles erledigt. Kann jederzeit abbestellt werden. Jede Mail enthält enstprechende Links dazu. Nur zu, trau Dich … :-)
Über WiKa 3159 Artikel
Die verkommene Wahrheit unserer Zeit ist so relativ und dehnbar wie das Geschrei der Konzern-Massen-Medien daselbst. Erst der schräge Blick durch die Blindenbrille, in stockfinsterer Vollmondnacht, eröffnet darüber hinaus völlig ungeahnte Perspektiven für den Betrachter. Überzeichnung ist dabei nicht zwangsläufig eine Technik der Vertuschung, vielmehr ist es die Provokation gezielter Schmerzen, die stets dazu geeignet sind die trügerische Ruhe zugunsten eigener oder andersartiger Gedanken zu stören. Motto: „Lässt Du denken, oder denkst Du schon?“

18 Kommentare

  1. Das viel aus dem I net verschwunden ist, nicht nur was Corona angeht, kann man nur bestätigen. Will manche zusammenhänge aufzeigen, geht nicht mehr, weil die Web sides weg sind oder neu, die infos fehlen.

    Was waren unsere MEdien immer am unken wegen der Chinesichen Zensur im internet, wir würden sowas doch nie tuen……, mit Finger drauf zeigen, verurteilen, von sich selber ablenken, zu der Zeit , als Olympiade war, verschwanden in unserem inet auch schon einige Dinge. Wodrauf ich ja paar mal schrieb, wenn ihr gutes MAterial findet abspeichern, umbenennen und auf offline rechner kopieren, Win 10 löscht auch gerne Dateien weg, nicht nur Keygeneratoren PRGs und co.

    Finde ich gut was die machen, Trucker, obs was bewirkt…., werden sehen. Denkt man an die Bauernaufstände hier , wegen Milchpreis, wo der Spritpreis so hoch war. Wirklich viel gebracht hats nicht, aber hat für Aufsehen gesorgt.

    Das bringt hoffe ich, immer mehr, zum Nachdenken….., Das wäre wichtigste überhaupt…..

    • Viele gehen mit den Medien, prüfen nix nach, glauben meißte blind. Die sollen anfangen die Wahrheit dahinter zu suchen, damit die verstehen, warum es soviel Gegenwehr gibt. Die meißten denken nur, ach diese bescheuerten Impfkritiker etc, diesmal isses ja nun mehr als nur Fakt , das die Impfe ganz andere Hintergründe hat. Das Rechte nehmen etc…..

      Dadrüber sollen die mal nachdenken und es nicht als Bullshit abtuen,….., sogar bekämpfen. Klar geht drum das es Verfassungswidrig ist mit der Zwangsimpfe, weil die Parameter dafür gar nicht erfüllt sind, so etwas zu tun. Da steckt ja noch viel mehr dahinter. Wenn die Masse nicht aufwacht wird es kein gutes „morgen“ mehr geben, weil die mit allem durchkommen.

      Das meine ich damit …., hoffe Frage beantwortet.

      Dumme Menschen gibt es nicht, nur fehlgeleitete. Wenn man alles explizit sehen würde ist keiner perfekt. Jetzt zu sagen, deine anspielung @Wolfgang, sind Hirn los, nein bei dehnen hat es nicht klick gemacht, die sehen diese Welt noch als heile an, obwohl die an die Wand gefahren ist, zumindest in einigen Bereichen.

  2. Ha, …da kam gleich die Country-Scheibe in den Player!
    „Jippieeije, …sang die ganze Nacht, sang von Canada!“ 😉

  3. Bin Übersetzer von Beruf. Hatte vor kurzem eine kanadische Zeugin vor Gericht zu verdolmetschen. Diese – geboren im Iran – erzählte mir, daß es bis vor kurzem üblich war, Eingewanderte nach Verbüßung ihrer Haftstrafe, wenn sie ein schweres Delikt begangen hatten, in ihre Herkunfts-Länder abzuschieben. Gutmensch Trudeau hat das geändert im Gesetz. In Zukunft bleiben die kriminellen Ratten in Kanada und werden vom Staat ein Leben lang mit Stütze versorgt. Und daß sie das ankotzt, solch ein Gesocks noch mit ihrem Steuergeld durchfüttern zu müssen.

  4. Alles schön und gut, aber wenn man nicht weiß, was man nach dem Sieg machen will, dann ist dieser doch gar nicht eingeplant ! Es reicht bei weitem nicht, wenn man weiß , wogegen man ist ! Es fehlt an Zielen und vor allem womit und wie man diese erreichen will. Im besten Fall muß T. gehen ,- na und , dann wird das Establishment einen neuen T. aus der Kiste zaubern. Im schlechtesten Fall führt es zur Anarchie. Kann doch wohl auch nicht so gewollt sein ? Oder doch? Ich frage also: Wenn T. zurücktritt, was macht Ihr dann?

    • Berechtigter Einwand und so sieht es im Moment faktisch aus. Dann wäre die Frage wie lange die Menschen das Spiel wiederholen möchten? Bis zu ihrer vollständigen Entrechtung? Letztlich steckt doch die Systemfrage dahinter und wir sollten uns einige sein, dass es Systeme geben muss, die ohne Gängelung und Unterdrückung der Menschen auskommen. Dieses Wechselspiel wir also so lange andauern, bis a) die Menschen total unter der Knute sind oder b) ein Weg gefunden wird eine freiheitliche, demokratische, offene und gerechte Gesellschaft auf den Weg zu bringen. Die Hoffnung auf b) fahren zu lassen ist ein Garant für den Sieg von a) … was wohl ganz offensichtlich irgendwie der Plan zu sein scheint … die Pandemie als Vehikel dazu nutzend. Will sagen, das Thema ist etwas komplexer und lässt sich nicht so ohne weiteres beantworten.

  5. @Wika es gab mehrere gute Ansätze, Autarken Dörfern Selbstversorgern etc, aber im Kleinen wurde es belächelt, lächerlich dagestellt in den Medien, und die größeren wurden zerstört. Weil sie dann die kontrolle verlieren, und vorallem ihre Macht, deswegen wirds verhindert.

    Siehe zb Protokolle von Zion vorletzte Seite , da steht Zitat:, „jetzt können uns nur noch die Selbstversorger gefährlich werden“. Abhängigen Menschen kannste alles Diktieren, unabhängigen nicht, die sind auf die Eliten etc nicht angewiesen. Deswegen ja alles nehmen den Bürgern, dann gibt es alles nur noch auf Pump, damit immer abhängig bleibt, solche überlegen sich 10x bevor die was sagen was das bischen auch noch gefährdet.

    Die Vorstufe zum Punkte Weltsystem der Sklaven kommt, aus Harz 4 wird Bürgergeld, das bekommste nur wenn du brav bist später, Klappe halten und sagen alles tolle Leute die da regieren. Sonst wirds gekürzt und weggenommen…….

    Ist ein weiteres Indiz das es bald kommt Great Reset mit allem drum und dran, sind alles Vorbereitungen dazu. Auch das Vermögendsverzeichnis gehört dazu, damit auch keiner was behält um handeln zu können…., die neuen digitalen Krankenakten, es sind ne Menge dinge, nicht nur 2-3 Punkte die da laufen.

    Solange es Menschen an der Macht gibt, die Meinen mehr Wert zu sein und über allem zu stehen, wird sich nix ändern, kann es gar nicht.

  6. Dass man hierzulande von dieser Aktion angesteckt wird, glaube ich nicht. Die Gehirnwäsche, die das Polit/Medien-Kartell den Deutschen angedeihen ließ, hat sie gegen sowas immun gemacht. Man wird sich weiter von der Impfmafia drangsalieren lassen. Aber es ist erhebend zu sehen, dass es anderswo Menschen gibt, die ihre Freiheit verteidigen. Der vor den globalistischen Milliardärs-Eliten und Big Pharma auf den Knien liegende Beau Trudeau scheint eine Lektion zu bekommen, die er hoffentlich nie vergisst. Dieser ganze Corona-Wahnsinn, der Tag für Tag neue Giftblüten hervorbringt, muss beendet werden, bevor die Impfmafia und ihre Helfershelfer die Menschheit vernichtet hat. Die Trucker tun also nicht nur sich, sondern der ganzen Welt einen großen Gefallen. Je mehr sich an solchen Aktionen beteiligen, umso besser. Es ist eine Schande, hierzulande feststellen zu müssen, dass andere die Kastanien aus dem Feuer holen müssen. Drücken wir den Truckern in Kanada alle Daumen, dass ihre Aktion von Erfolg gekrönt wird.

  7. Sarah Wagenknecht: „Die Fake-Facts der Impfpflicht-Befürworter“
    https://www.youtube.com/watch?v=LbnRTQTJ7bQ

    Leider unterläuft Frau Wagenknecht etwa bei 18:50 ein Irrtum. Denn ihre Behauptung, die Zahl der „Geboosterten“ auf den Intensivstationen sei „deutlich geringer“ als die Zahl der Ungeimpften dort, übersieht, daß „Geboosterte“ erst zwei Wochen nach dem Booster als „Geimpfte“ gezählt werden. D. h. etliche Patienten auf den Intensivstationen sind „Geboosterte“ werden in der Statistik aber als „Ungeimpfte“ gezählt. (Apropos: Die „mit Corona“ verstorbenen sind oftmals Geimpfte, die als „Ungeimpfte“ in die Statistik kommen, weil der 14 Tage-Zeitraum nach der Impfung noch nicht abgelaufen war).

  8. hier mal praktisches zb.

    Bürger verliert Arbeitsplatz wegen nicht geimpft.
    Arbeitsamt Sagt
    https://www.n-tv.de/politik/BA-Chef-Arbeitgeber-koennen-Ungeimpfte-ablehnen-article23092765.html

    dadraus resultiert später, der Bürger ist aus selbstverschulden unvermittelbar, streichung der Bezüge……, wenn sie sich jetzt nicht „““freiwillig“““ impfen lassen dann….

    Sozial Hilfe Garantierte Staatshilfe gibt es bald gar nicht mehr
    Harz 4 – einschränkbare hilfe
    Bürgergeld freiwillige gabe , änlich des heutigen 13zehnten Weihnachtsgeld salop ausgedrückt, weils erst später, die Bürger bemerken werden, das es keinen gesetzlich geregelten Anspruch mehr gibt….., nur nen Lapidaren

    Sobald jemand dehren Forderungen in irgenteiner Form nicht nachkommt oder anders auffällt, wirds genommen, da hilft kein sozial Gericht mehr.

    So schafft man Sozial Staat ab durch die Hintertür, klam heimlich kaum bemerkt.

    JEder der jetzt durch Jobaufgabe , weil er sich nicht impfen lässt in diesem Kreis gefangen ist, kommt vom Regen in die Traufe, als Rache der Globalisten.

    Wie oft geschrieben, das sollte sich jeder bewusst machen, die Zeiten wo alles geht , man immer klar kommt, die gehen zu ende……… !!! Aufgewachte haben aber meist auch gleichzeitig vorgesorgt, das funktioniert genau noch solange bis der Great Reset kommt, dann ist Schluss, wirds so hart wie es für diese Generationen noch nie war. Oder es droht, an den Impffolgen zu verrecken. „Am Arsch ist man so oder so“, die Frage ist nur in welcher Form.

    Viele sehen es noch als Spiel an, morgen ist alles wieder gut, dem ist leider diesmal nicht so. Zumahl das endstehende Wirtschaftschaos , wird immer als Katastropfe hingestellt ?! Genau das wollen die Globalisten ja, um ihre Bedingungen entgültig zu präsentieren als Lösung aus der Krise. Was dann kommt weiß zumindest im Hinterkopf jeder hier. Das ist erst die Krise auf die die warten seit vielen Jahren

4 Trackbacks / Pingbacks

  1. Trudeau-Update: Proteste in Kanada – Blauer Bote Magazin – Wissenschaft statt Propaganda
  2. Trudeau-Update: Proteste in Kanada – Aktuelle Nachrichten
  3. Premierminister Trudeau: “ antisemitism, Islamophobia, anti-Black racism, homophobia, and transphobia that we’ve seen on display in Ottawa“ – Blauer Bote Magazin – Wissenschaft statt Propaganda
  4. Premierminister Trudeau: „antisemitism, Islamophobia, anti-Black racism, homophobia, and transphobia that we’ve seen on display in Ottawa“ – Aktuelle Nachrichten

Kommentare sind deaktiviert.