Schäuble will 50 Jahre Bundes-Filz komplettieren

Schäuble will 50 Jahre Bundes-Filz komplettieren Bad Ballerburg: Mit seinen zarten 79 Lenzen ist Wolfgang Schäuble … [wikipedia] ein exotisches Gewächs im deutschen Polit-Sumpf. Seit 1972 lässt er sich vom Steuerzahler gut alimentieren und trägt im Gegenzug dazu bei das Land fundamental zu ruinieren. Sicher, über letztere Aussage mag man füglich streiten. Immerhin lieferte er hinreichend Belege dafür, dass er eher den ordinären Sumpfkreaturen zuzuordnen ist. Vornehmlich fördert er das Wohlergehen bestimmter Seilschaften … und erkennbar weniger das Wohl des Souveräns. Damit bildet er selbstverständlich keine Ausnahme. Diese Verhaltensweise ist in der Berliner Filzbude Programm, völlig unabhängig davon, welche Partei gerade den Zugangstakt zum stets gut gefüllten Futtertrog angibt.

Entsprechend honorig geht man an dieser Stelle mit Schäubles “Neuausrichtung im Alter” um: Schäuble will keine führende Rolle mehr in der CDU spielen … [SpeiGel-Online]. Das mag daran liegen, dass die CDU sowieso gerade abgewirtschaftet hat. Weniger ursächlich wird sein, dass er ernstlich andere und jüngere Leute ans Ruder kommen lassen will. Das wäre für den Machtmenschen Wolfgang Schäuble überaus untypisch bis unglaubwürdig. Immerhin möchte er, wie berichtet wird, sein Mandat im Bundestag, noch über die kommende Legislatur bis 2025 behalten.

Die Rekordmenschen unter sich

Schäuble will 50 Jahre Bundes-Filz komplettierenUnter dem Aspekt der Rekorde lassen sich seine Zielmarken etwas besser qualifizieren. Seit 1972 ist er Mitglied des Bundestages. Somit wohl der Dienstälteste in diesem exquisiten Selbstbedienungsladen. Sollte er es bis 2025 überleben, was statistisch gesehen nicht ausgeschlossen ist, hat er 53 Dienstjahre im Bundestag zusammen. Das ist überaus rekordverdächtig. Ähnlich wie Angela Merkel, die erst am 18. Dezember diesen Jahres den Aussitzsrekord von Helmut Kohl einstellt, scheint es bei Wolfgang Schäuble um eine gewisse Besessenheit zu gehen … oder aber um ernstzunehmende Angstzustände, die ihn an den Bundestag ketten.

Reklame für den besseren Zweck

Unions-Wahlkampfhilfe 2021 und Merkel-Verabschiedungsgruß

Die Urlaubssaison nähert sich dem Ende und niemand hat eine vernünftige Grußkarte gefunden? Die Pandemie hat alles versaut? Das ändern wir schlagartig! Passend zum anstehenden Wahlzirkus-Maximus, hier nun ein letzter Gruß an und mit der Imperatorin. Eine bleibende Erinnerung. Verleihen Sie Ihrer Hoffnungslosigkeit und Ergebenheit einen würdigen Ausdruck.

Ein Muss für alle Überlebenden, darf auf keiner Post-Corona-Party fehlen. Geben Sie der elenden Geschichte ein Gesicht. Diese tolle, aufpeitschende Erinnerung an die ruhmreichen und viralen Merkel-Jahre 2020/2021 wird bereits in wenigen Jahren eine echte Rarität sein. Schlagen sie jetzt zu, das 50er-Bündel hier im Bauchladen … solange der Vorrat reicht (limitierte Auflage).


Materielle Existenzängste sind eine plausible Möglichkeit. Selbe werden sogleich um eines verständlicher, wenn man weiß, dass er dazu neigt Geldkoffer mit sechsstelligen Beträgen einfach zu vergessen. Das sind ernstzunehmende psychische Probleme, die ihn in dem Glauben gefangen halten könnten, er müsse ohne den Bundestag schlicht verhungern, legte er jetzt nolens volens sein Mandat nieder. Natürlich wäre ein solche Angstzustand zu überwinden, ließe er sich nur einmal von der Bundestagsverwaltung ausrechnen, was er per dato absahnen würde, sollte er sich zum Mandatsverzicht entschließen.

Der Mammon kann es auch nicht sein

Wenn es also auch der schnöde Mammon nicht ist, was dann? Die latente Angst vor Kontrollverlust wäre eine weitere Option am Sessel kleben zu bleiben. Es steht demnach zu befürchten, wenngleich das Gegenteil gern behauptet wird, dass er sich weiterhin als Strippenzieher in besagtem Sumpf verdingen möchte. Dies krass im Gegensatz zu ordinären Rentnern, die ab einem gewissen Alter erbarmungslos aus den Betrieben herausgedrängt und brutal vor die Tür gesetzt werden. Ein vergleichbares Schicksal möchte er nicht erleiden. Für ihn dürfte nichts schlimmer sein als einer schnöden Bedeutungslosigkeit anheim zu fallen, die ihm drohte, würde er sich jetzt aus der Politik verabschieden. Immerhin böte ihm das noch die Chance auf ein wenig Ehrlichkeit auf die letzten Jahre, wie man es bei einigen Politikern zwischen Amtsende und Sargdeckel beobachten konnte.

Die letzte der Möglichkeiten, die ein sein psychotisches Festhalten an Amt und Würden erklärte, ist das Thema der “Immunität”. Das ist so eine Art natürlicher Schutz vor fast allem, was einen normal korrupten Politiker heimsuchen kann. Nein wir reden hier tatsächlich nicht über Corona. Wir reden über andere Instanzen, die über ihn herfallen könnten, sollte seine Immunität eine Schwäche zeigen. Aber das ist selbstverständlich nur ein bösartiger Gedanke. Bestimmt hat er nie etwas falsch gemacht, außer vielleicht sinnlos am Sessel zu kleben. Vielleicht möchte er auch nur beim Niedergang der Bananenrepublik Deutschland in der ersten Reihe dabei sein. Das wäre vielleicht die realistischste Sicht auf die Dinge, bevor dieses seltsame Theorem noch die 75 Jahresmarke erreicht.

Schäuble will 50 Jahre Bundes-Filz komplettieren
9 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (99% Ergebnis)
Qpress direkt folgen auf: Telegram | VK.com | Pinterest | Tumblr | MeWe
Wir experimentieren. Man kann sich diesen Artikel auch vorlesen lassen. Leider klingt die Dame in Deutsch etwas holperig und unbeholfen. Wer damit klarkommen kann, der mag sich gerne eine Vorlesung geben lassen!
Für alle Zeit total kostenlos … Unser Newsletter für neue Artikel. Es geht ganz einfach: eintragen, Bestätigungsmail kommt postwendend (bei großen Mailprovidern ggf. SPAM-Ordner prüfen), Bestätigungslink klicken, alles erledigt. Kann jederzeit abbestellt werden. Jede Mail enthält enstprechende Links dazu. Nur zu, trau Dich … :-)
Über WiKa 2915 Artikel
Die verkommene Wahrheit unserer Zeit ist so relativ und dehnbar wie das Geschrei der Konzern-Massen-Medien daselbst. Erst der schräge Blick durch die Blindenbrille, in stockfinsterer Vollmondnacht, eröffnet darüber hinaus völlig ungeahnte Perspektiven für den Betrachter. Überzeichnung ist dabei nicht zwangsläufig eine Technik der Vertuschung, vielmehr ist es die Provokation gezielter Schmerzen, die stets dazu geeignet sind die trügerische Ruhe zugunsten eigener oder andersartiger Gedanken zu stören. Motto: „Lässt Du denken, oder denkst Du schon?“

12 Kommentare

  1. da man noch 100-jährige aus der Zeit vor dem besten Deutschland, das wir je hatten, verfolgt, gibt es auch noch Chancen für Schäuble, auf anders denkenden Juristen zu treffen !

  2. Hallo zusammen,
    es geht alles vom Geld aus. Der Kapitalismus hat das sagen. Wenn die Menschen aufwachen wird sich mancher am nächsten Baum oder Laternenmasten sehen. Was muss geschehen um das Geld auf die natürliche Funktion umzuleiten. Es gibt viele Lösungen, eine davon ist Gradido.net. Wenn niemand mehr bestechen kann, außer mit seinem Geld, das er ja bekommt, wird niemand auf die Korruption setzten. Wo ist Deutschland gelandet? Das Land der Dichter und Denker, und die gescheiten Menschennicken das auch noch ab. Mich schauderst, ich friere,…. Was hat die Bundesbrunzlerin vor? Sie ist doch auch nur bestochen. Dahinter steckt das große Geld! D. h. dass wir irgendwann nichts mehr sagen dürfen (was ja schon heute zutrifft) und nur noch die Reichen bzw. die Macht anbeten dürfen.
    Ich könnte noch zig Seiten schreiben.
    Die Menschen müssen aufwachen, ein Bürgerkrieg oder eine Revolution ist nicht ausgeschlossen.
    Liebe Grüße von
    Heinz

  3. Schäuble hat begriffen, daß es bei Pension oder Rente “zu Hause” nichts mehr zu sagen gibt. Das einzige wichtige wird dann Mülleimer ausleeren…
    Es gibt da mehr so Beseispiele: Pelosi, der Papst ect. ect.

  4. Auf dem gelben Schlussbild steht “Ave Merkel” kann mir jemand verlässlich sagen, was der Ave Gruß bedeutet.
    Was ich fand: es sei ein Sklaven Gruß… aber was bedeutet es in Zusammenhang mit der Welt, Politik, oder ggf. in einem Verein (internen Kreisen) verwendet?
    Ich komme mit meiner Recherche nicht weiter.

  5. Gollum wird noch gebraucht.

    Schließlich muß er mit dem Ring der Knechtschaft letztlich ins Feuer stürzen
    und die ARD Programmdirektorien Christine Strobel darf darüber berichten!
    Bis dahin erhält der ehemalige smeagol keine Aufmerksamkeit mehr von mir.

  6. Nun Dr. Schäuble ist immer noch Schlüsselfigur im CDU Karteispenden Skandal unter Kohl, der bis heute nicht aufgeklärt ist. M.W. ist seine Immunität nie aufgehoben worden.
    Würde er seinen Posten aufgeben, wie es die Logik eigentlich! gebieten würde, könnte er Schwierigkeiten bekommen. Nun hätte ich noch Hoffnung, da in diesem Land selbst 100 Jährige noch vor Gericht gezerrt werden. Zumindest NS Sekretärinen, Wachmänner und Holoklaus Leugnerinnen.
    Allerdings werden Politiker die sich den inzwischen Gepflogenheiten unterwerfen europaweit besonders geschützt und Protegiert. So wurde ein Herr Kurz aller Vorwurfe zum Trotz (fast) einstimmig zum Fraktionschef wiedergewahlt. Dauerte es Jahre bis ein gewisser Herr Sakozi wegen Korruption verurteilt wurde.
    Ja und DSchland schießt nicht nur mit Schäuble den Vogel ab, nein es macht einen bis über beide Ohren in Finanz-Sumpf steckenden Herrn Scholz zum (Bundes)Kanzler …
    Und das Volk schweigt…

    • ich weiß nicht, ob das Volk schweigt
      aber Politik, Justiz und Medien sind darin geeint, gewisse Dinge zu verschweigen, “damit das Volk nicht unruhig wird” – wieder Sachsensumpf-Vertuscher einmal zum Besten gab !
      Die Verachtung der Politik gegen über dem Volk ist nicht nur offen gezeigt, sondern – wie die letzte Wahl zeigt – auch berechtigt !
      oder:
      Dr. Grace Augustine: “Sie pissen auf uns – und sie haben nicht einmal den Anstand, es als warmen Regen zu verkaufen !”
      Ich kann Bertrand Russel nur zustimmen :
      “Viele Menschen würden lieber sterben als denken. Und in der Tat: sie tun es.“

    • Der Skandal hätte leicht aufgeklärt werden können. Daß Geld vom Himmel regnet, ist nämlich noch nie vorgekommen, es sollte also von irgendwoher überwiesen worden sein.
      Das Geld war für die Ratifizierung des Maastricht Vertrags. Und wahrscheinlich kam es von einem Unternehmen, welches einen Namen zu verlieren hat. Da wäre eine Bombe geplatzt. Das durfte nicht aufgedeckt werden, das hätte den Vertrag delegitimiert und die korrupte CDU zur Mafia gestempelt. Die ist natürlich eine Mafia, nur ohne Stempel.

  7. Schäuble geht in die Geschichte als DER der 100.000 DM im Briefumschlag einfach vergessen hatte, was ihm das Gesec mit dem Recht auf das Vergessen ermöglichte; zweitens als als Vollstrecker des Befehl von Schäuble vom 18.9.1990 in dem er der MfS Generalität unter Hochdruck Aufwartung macht und zur Unterschrift unter die vom MfS diktierte – erpresste ZUSATZVEREINBARUNG ZUM EINIGUNGSVERTRAG setzen musste deren geheimen Teil wir 50 Jahre nicht sehen dürfen, wie Kohl´s STASI-Akte und auch Kohl´s Akte aus dem Kanzleramt. Neben Gauck das Bölse im Reichstag.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*