Deutschland

Umfassende Grenzkontrollen scheitern an der AfD

Der Bundestag hat am 16. März ein Glanzstück in Sachen Demokratie abgeliefert. Erfolgreich und nahezu geschlossen (eben mit Ausnahme der AfD) konnte sich der Bundestag gegen das Ansinnen dieser Partei wehren, die bundesdeutschen Grenzen, wegen der Zuwanderungsproblematik wieder kontrollieren zu lassen. Sicher wären Grenzkontrollen auch im Sinne der CDU/CSU. Diese sind aber bereit darauf zu verzichten, allein weil die AfD einen derartigen Antrag stellte. Das ist für die CSU nicht hinnehmbar. ❖ weiter ►

Hintergrund

Bundesregierung agiert als aktiver Kriegstreiber

Der Gift-Drops von Salisbury ist noch nicht gelutscht. Die Bemühungen, das Ereignis weiter aufzublähen, laufen auf Hochtouren. Immerhin ist das Ereignis mit einigen Verletzten (bislang ohne Tote) so bedeutsam, dass sich vier Regierungschefs genötigt sehen eine gemeinsame Erklärung herauszugeben. Angesichts blanker Vermutungen und haltloser Unterstellungen, bekommt diese Verlautbarung einen kriegstreiberischen Akzent. Die Bundesregierung mitten drin. ❖ weiter ►

Hintergrund

Lohndumping: USA zahlen Terroristen nur 400$/Mo

Die Unterbezahlung von Terroristen durch die USA führt zu größeren sozialen Verwerfungen als bislang angenommen. Um im allgemeinen „Neusprech“ zu bleiben, muss erwähnt werden, dass die USA selbst diese Leute lieber als „Rebellen“ bezeichnen. Dessen ungeachtet wechseln einige von ihnen den Arbeitgeber, um ihr Salär aufzubessern. Andere wiederum ziehen es vor, eine Umschulung von Teilzeit-Terrorist auf Vollzeit-Asylant durchzuziehen, um den Lebensunterhalt leichter bestreiten zu können. ❖ weiter ►

Hintergrund

Skripale Affekte – London dreht am Giftrad

Inzwischen hat sich die Vergiftung russischer Leute in England etabliert. Aus welchem Grund auch immer, wird diese „Tradition“ inzwischen gepflegt. Immerhin bietet das hinreichend Grund auf Russland einzudreschen. Wegen des traditionellen Charakters bedarf es keiner weiteren Beweise. Die immer häufiger vorkommende Kombination „Russe“, „England“ und „Gift“ = „Putin war’s“ wird von niemandem mehr ernsthaft in Zweifel gezogen. Wir können deshalb sofort zu den Sanktionen kommen. ❖ weiter ►

Gesundheit

Pandemie „X“, nächstes Massensterben in Sicht

Die nächste Pandemie steht ins Haus. Die Weltgesundheitsorganisation macht bereits massiv Werbung dafür. Diesmal soll sie noch tödlicher, größer, schöner, gefährlicher und umsatzträchtiger sein, als alle Pandemien zuvor. Obgleich der Erreger noch völlig unbekannt ist, verfügen wir bereits über die ersten Fotos. Und wie immer sind wir auch bezüglich der weiteren Hintergründe viel besser im Bilde, als jedes andere Märchenblatt. Was jetzt wirklich zählt ist „Panik“. ❖ weiter ►

Krieg

Tanzen und Singen, wenn USA Menschen umbringen

Dieser Tage wurde die Frage aufgeworfen, wie sehr sich Fußball-WM oder andere sportliche Großveranstaltungen mit der massenhaften Ermordung von Menschen vertragen. Eigentlich ist die Beantwortung dieser Frage nicht schwer. Kurz um, es gibt keinerlei Zielkonflikte. Wir müssen uns dazu lediglich über die Jahrzehnte rückwärts an den Ereignissen orientieren. Dessen ungeachtet, versucht die BILD einen Keil in dieses weltpolitische Selbstverständnis zu treiben. ❖ weiter ►

Gesellschaft

„Ausländerfrei“ ist böse, „christenfrei“ die Zukunft

Selbstverständlich darf man so nicht über diese Vorgänge reden. Das ist doch diskriminierend. Selbst wenn alle Zeichen genau das andeuten, so gebietet der nötige Selbsthass und die geforderte Ignoranz, zu diesem Thema zu schweigen. Nur Leute die noch nicht vollends systemkonform sind, erlauben sich immer wieder auf diese Umstände hinzuweisen, wobei auch das völlig zwecklos ist. Hier kommt den deutschen und europäischen Christen offenbar eine besondere Rolle beim Aussterben zu. ❖ weiter ►

Hintergrund

Tafeln sind Symbol von Überfluss, nicht von Armut

Grundlegend scheint eine völlig falsche Wahrnehmung von den Tafeln in Deutschland in Umlauf zu sein. War man landläufig der Meinung, dass diese zur Linderung der Not bedürftiger Menschen initiiert wurden, werden wir nunmehr vom Regierungssprecher dahingehend aufgeklärt, dass die Tafeln an sich nur der Umverteilung des Wohlstandes dienen. Folgt man den tatsächlichen Abläufen, rund um die Tafel, ist die These des Regierungssprechers gar nicht mal so abwegig. ❖ weiter ►

Deutschland

Außenmysterium: ein Bonusposten nach Maas

Wer glaubt, dass das Außenmysterium einfach so dem Heiko Maas zugeflogen ist, der dürfte sich schwer geirrt haben. Es bedarf einer grundlegenden Qualifikation, um das Amt des Außenministers zeitgemäß ausfüllen zu können. Bedauerlicherweise werden die nötigen Qualifikationen nicht öffentlich verhandelt, zumindest in der Merkel-Junta nicht. Selbstdenker und nachweisliche Renitenzbolzen, wie beispielsweise Sigmar Gabriel, sind in der kommenden Legislaturperiode nicht mehr gefragt. ❖ weiter ►

Gesellschaft

Kindesentzug für politisches Fehlverhalten

Der Staat zeigt immer mehr seine Fratze und bekräftigt seinen Zugriffswillen auf den Nachwuchs. Die Entrechtung der Eltern findest selbstverständlich nur zur Durchsetzung des „Kindeswohls“ statt. Wer außer dem Staat sollte darüber entscheiden können, was einem Kind gut tut. Besonders bei politisch „falsch engagierten“ Eltern bietet es sich an, diese zukünftig über das „Druckmittel Kinder“ eine wenig zu disziplinieren, bis auch sie wieder richtig für den Staat funktionieren. ❖ weiter ►

Fäuleton

Altersarmut: GroKo will Flaschenpfand verdoppeln

Es ist ein offenes Geheimnis, dass die Renten immer weniger werden. Die Alten müssen sich künftig vermehrt nach der Decke strecken, nicht zuletzt, weil sie bei dem Verdrängungswettbewerb an den Tafeln körperlich kaum noch mithalten können. Da ist es schön, für diese Menschen Nischen zu schaffen, die von den Verteilungskämpfen mit den Neudeutschen zumindest derzeit noch ausgenommen sind. Eine Verdoppelung des Flaschenpfands kommt da wir ein warmer Regen über unsere Alten. ❖ weiter ►

Fäuleton

Tafel Essen: „Heute bedient sie Angela Merkel“!

Deutschland als Sozialstaat scheint mehr und mehr zur Utopie zu gerinnen. Ganz anders als in Angela Merkels rosigen Vorstellungen, eben in der Realität. Der Essener Tafel-Krieg ist allen in bester Erinnerung. Da mahnte die Kanzlerin aus dem Elfenbeinturm, ihre Neudeutschen nicht schlechter zu behandeln als die Biodeutschen. Das kann sie jetzt mal selbst erledigen. ❖ weiter ►

Fäuleton

Eigene Internierungslager für ARD und ZDF

Selbstverständlich leben wir in einer freiheitlichen Gesellschaft, in der es jedem Bürger selbst überlassen ist, ob er die staatliche Propaganda konsumieren möchte oder nicht. Diese Freiheit erstreckt sich allerdings nicht auf die Teilhabe an der Finanzierung derselben. Die ist Pflicht. Aus Sicht der Staatssender eine große Wohltat. Diese treten nicht nur mit Verve für die Einziehung der Propagandaabgabe ein, nein, immer wieder müssen Verweigerer für die Informationsfreiheit in Haft. ❖ weiter ►