US-Bomber simulieren Angriff auf Südkorea

US-Bomber simulieren Angriff auf SüdkoreaSeoul: Der pazifische Schwanzlängenvergleich geht in die nächste Runde. Die USA versuchen zu belegen, dass sie ihren Schwanz mehrfach um den Planeten wickeln können. Vielleicht liegt es daran, dass der kleine Dicke aus Nordkorea den USA immer wieder auf selbigen tritt. Vermutlich wissen die USA selber nicht mehr, wo ihr Teil überall im Weg herumliegt. Bei den epischen Ausmaßen und der Verselbständigung der Angelegenheit, kann der Schwanz nur noch mit seinem Eigentümer wackeln. Alles andere gehörte ins Reich der Fabeln.

Sofern der kleine Dicke in Nordkorea hüstelt, fängt der ganze Pazifik an zu bellen. Normalerweise straft man so unartigen Jungs wie den kleinen dicken Kim mit konsequenter Nichtbeachtung. Da den USA im Moment die kleineren bis mittleren Feindbilder ausgehen, an denen man zwischendurch mal ein Exempel statuieren kann, sind sie überaus dankbar für jeden kleinen Despoten den sie öffentlich züchtigen können. Das führt zu ganz kuriosen Erscheinungen und Erregnissen, die wir glaubten bereits mit dem Kindergarten überwunden zu haben.

Wenn also in Nordkorea eine Rakete losgeht oder ein neuer Sprengsatz gezündet wird, kann man mit so einer Art Kettenreaktion zumindest in der Region rechnen. Die Teilnahme der USA dabei gilt als obligatorisch. Hier sehr liebevoll beschrieben: Reaktion auf Raketentest ♦️ USA und Südkorea feuern Warnschüsse ab[N-TV]. US-Bomber simulieren Angriff auf SüdkoreaGottlob können sich die Knallköppe der Region (nebst USA) darauf verlassen, dass Nordkorea postwendend auf dieses Kindergartenspiel einsteigt und noch mehr zündelt.

There is no Business like Show-Business

Vor lauter Schaumschlägerei kommt die ganze Welt schon gar nicht mehr dazu zu hinterfragen, warum es Nationen gibt die Waffen (auch Atomwaffen) testen/bauen dürfen und andere Nationen, die das nicht dürfen. Trotz intensiver Anstrengungen ist es bislang nicht gelungen herauszufinden nach welchen Kriterien sich das vollzieht. Angeblich soll die UN ein Verbot für bestimmte Länder ausgesprochen haben so etwas zu tun. Das ist natürlich total diskriminierend und allein deshalb schon nicht rechtens. Weiterhin muss man fragen, warum die UN nicht bereits den USA, Russland und China die Atomwaffen verboten hat. Naja, folgt man dem US-Intellekt, dann ist vermutlich diese Fragestellung schon gar nicht mehr erlaubt und könnte eine sofortige Befreiung des Fragestellers nach sich ziehen.

Aber die letzte Provokationsrunde war natürlich noch gar nicht beendet: Nach Raketentest ♦️ US-Bomber überfliegen koreanische Halbinsel[SpeiGel auf Linie]. Das bedeutet nichts anderes, als dass die USA die Bombardierung von Südkorea proben. Natürlich soll das als Provokation gegen Nordkorea gelten. Dort dürfen die USA aber noch nicht fliegen, weil sie offiziell noch gar nicht miteinander im Krieg sind. Also demonstrieren die USA mal, wie man Südkorea bombardieren könnte, um damit Nordkorea so richtig zu beeindrucken. Naja, so richtig logisch ist das alles natürlich nicht. Irrationalität gilt gemeinhin als fieseste militärische Kriegslist. Vielleicht wird es so etwas verständlicher, warum die USA pro(vo)kativ mit schwerem Kriegsgerät über Südkorea rumdüsen. Immerhin kann man so auch den Südkoreanern noch mal eindrucksvoll vermitteln, wer bei ihnen im Lande die Hosen anhat … nämlich die USA.

US-Bomber simulieren Angriff auf Südkorea
8 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (99% Ergebnis)
Über WiKa 1644 Artikel
Die verkommene Wahrheit unserer Zeit ist so relativ und dehnbar wie das Geschrei der Konzern-Massen-Medien daselbst. Erst der schräge Blick durch die Blindenbrille, in stockfinsterer Vollmondnacht, eröffnet darüber hinaus völlig ungeahnte Perspektiven für den Betrachter. Überzeichnung ist dabei nicht zwangsläufig eine Technik der Vertuschung, vielmehr ist es die Provokation gezielter Schmerzen, die stets dazu geeignet sind die trügerische Ruhe zugunsten eigener oder andersartiger Gedanken zu stören. Motto: „Lässt Du noch denken oder denkst Du schon selbst?“

8 Kommentare

  1. „Wir sind nicht nur für das verantwortlich was wir tun, sondern auch für das, was wir widerspruchslos hinnehmen.“ Arthur Schopenhauer, deutscher Philosoph

    Wenn wir in diesem Land etwas ändern wollen, dann brauchen wir den
    Friedensvertrag zum WK I. Der Krieg wird heute – mit anderen Mitteln –
    in diesem Land weitergeführt. Zum Beispiel „Umvolkung“, Chemotherapie
    Chemtrails, Gift in der Nahrung u.v.a.

    Friedensvertrag für die Deutschen Völker !

    Alle Videos der Gemeinde Neuhaus: https://www.youtube.com/channel/UCbEPOnAZqGEANOSecMxtmkw/videos

    Bewusst TV – Friedensvertrag: https://www.youtube.com/watch?v=kw3aISEoSTU

    Dokumente zum Film: http://www.mercury.bewusst.tv/wp-content/uploads/2017/06/FRIEDEN3erDokumente.pdf

    Friedensvertrag 1.: https://www.youtube.com/watch?v=S4_PkMnqtvQ&t=2s

    Friedensvertrag 2.: https://www.youtube.com/watch?v=hWGA51T2ZxI

    Alle werden aufgefordert die Friedens Petition mitzutragen. Diese Willenserklärung
    an alle Völker der Welt ist sehr wichtig !
    Der Souverän sollte mit seinem Namen für Frieden und Freiheit stehen. 1933
    wiederholt sich gerade !

    https://www.change.org/p/deutschland-will-den-friedensvertrag

  2. Mal ein spiel, um aufzuzeigen, wie trennt man sich vom system und den eliten, kurz gesagt , man macht es wie sie selber nur sind 99% der masse nicht soweit , obwohl vor ihren augen ist, die lösung.

    zb. von vielen die man nachlesen kann, nehmen wir jetzt mal die katar krise, ob nun katar ist gaddafi hussein, völlig egal, wer nicht mitspielt wird erstmal geechtet und dann santionen, dann unterbindet man den handel, dnn erklärt man alles an geld für wertlos oder sperrt alle konten weltweit.

    Standart vorgehensweise wenn sich der oder das land nicht fügen will.

    Wenn man alle werte der eliten als volk nicht mehr akzeptiert und was eignes macht, können die eliten mit ihren angehäuften reichtümern nix mehr anfangen.

    gehen wir mal zurück paar 100dert jahre, da nahmen sich die europäer ganz amerika,
    portugal brasilien spanien mexiko etc , weiß jeder, die nahmen stück papier dies ist mein land und die urvölker begriffen gar nicht was das eigentlich besagte bedeutete, was man da aufgesetzt hatte.

    Es wird zeit mit den eliten das selbe spiel zu spielen, das wäre eine obtion zurück in eine freie welt, nur dazu müssen millitär und polizei bis privaten dienste mitspielen und den eliten werten entsagen sonst gehts nichts. Dazu muss erst das aufwachen und erkennen kommen……..
    Es ist klar das alles in dieser richtung selbst militärisch sofort vernichtet würde……..

    Aber das ist ein weg, nicht der einzigste, nur die grundvorraussetzungen alles als gesamtes nicht nur aus der ebene eines bürgers und 50km umkreis zu sehen, dazu weil es angst macht alles könnte sich verändern wollen die meisten nicht und spielen mit , verlieren von dem bißchen noch ein bißchen und von bißchen wieder ein bißchen oder kleinen teil bis wie bei zinses zins, von der freiheit und möglichkeiten nichts mehr da ist. Dadrauf läuft es hinaus.

    Was der zinseszins auf der einen seite nimmt häuft er auf der anderen seite an….., das ist auch bezogen auf rechte und altägliches was man als selbstverständlich ansieht, warme bude, wasser aus der leitung etc……., das wird auch weg sein gehts so weiter wie jetzt…….., wie früher 1-2mal woche essen gehen, 3 mal urlaub fliegen viele kurzurlaube, die zeiten sind selbst beim mittelstand vorbei……….

    Das ist für niedriglöhner harz4 rer nur noch wunschtraum und vorbei, das wird nicht besser, sondern der gürtel wird noch enger und enger, bis man schon um wasser bangen muss und nicht in einer höhle zu leben was ne kurze zeit weil was anderes toll ist, aber nicht in einer anachi welt der gier bessenen, da ist das nicht lustig. Oder strom aus, nicht bezahlt 1 monat, geht fix heute……, so sieht es doch aus, die heile welt zerbricht immer schneller, keiner sucht nach gründen sondern läuft von einer vindetta in die andere, sucht die schuld bei dehnen wo er dran kommt aber nicht bei sich selber oder den autoren.

    Was die bürger im kleinen tun, sich gegenseitig ausnehmen etc, passiert jeden tag, tuen die großen nur länder und weltgrößen mäßig. Da sind wir bei, wie im kleinen so auch im großen, siehe appelmännchen zb.

    Änderung muss von unten nach oben passieren, von oben nach unten passiert es auf keinen Fall !!!!!!!!!!!!!!

  3. regeln

    1. Wer einem lebewesen schadet zur persönlichen bereicherung wird aller besitztümer entledigt und muss verursachten schaden wieder gut machen
    2. Wer tötet wird bis ans ende seiner tage der allgemeinheit dienen
    3. Jeder muss seinen alltäglichen Müll selber entsorgen ohne die umwelt zu belasten, ansonsten enteignung aller güter

    als mini zb.

    wir haben zb 10 regeln, die alles regeln , reicht völlig bei verstoß rauswurf
    es muss einfach sein, wer 1000sende gesetze braucht eine gesellschaft zu führen , zeigt nur wie kaputt diese gesellschaft ist. Weil natürlich jeder versucht diese zu unterlaufen, wodurch wieder andere weitere geschaffen werden, was blödsinn ist

    Maya gesetze für alle bürger der welt ohne gnade für die zeit der umstellung, die welt gehört keinem einzelnen konsortium mehr, sondern wie schon bei den lemuren (abbos) oder indianer, jeder ist ein teil dessen und verhält sich so……

    ………
    ………
    ………

  4. dann braucht man keine schlösser mehr, weil nichts da ist was der andere unbedingt haben will, und es wird alles gerecht verteilt , keiner muss mehr hunger leiden

    dadurch tritt langsam ein umdenken ein und jeder denkt größer nicht nur für sich alleine, was langsam die heilung des lebensraumes bewirkt. Nur ist dieses aus der welt, der umkehrpunkt ist schon überschritten !!!! Es wird alles seinen lauf gehen.

  5. Die US-Regierung muss mit ihrer Militär-Präsenz-Diktatur überall protzen. Der Dicke Nordkoreaner möchte so gern einen Friedensvertrag mit den USA, denn seit 1950/53 steht NK mit den USA im Krieg. Die USA haben im unvergessen Koreakrieg das kleine Land mit Chemie und Bomben dem Erdboden gleichgemacht. Das Vergessen die Nordkoreaner nicht, und wappnen sich zu atomarer Gegenwehr, das schreckt ab, ist rational. Gelingt China die Neue Seidenstraße, dann kann es seinen Export/Import schneller, günstiger verfrachten, und muss sich nicht über die Kriegsschiffe der Amis ärgern, die den Wasser-Handelsweg im Südchinesischem Meer belagern.

  6. Meiner Ansicht nach kann ein atomarer Konflikt zwischen den USA und Nordkorea nur noch durch eine kluge Rochade Donald trumps verhindert werden:

    Er entlässt seinen bisherigen Chefdiplomaten Rex Tillerson. Nichts gegen Tillerson, aber auch ein Außenminister muss wissen, wann Tacheles geredet werden muss.

    Und stellt dafür Scaramucci ein. International anerkannter Experte für klare Kanten.

    Wir sollten davon ausgehen, dass Großmeister Donald Trump diesen Schachzug schon lange im Voraus geplant hatte. Die Entlassung Scaramuccis war nur eine taktische Finte gewesen.

    Alles im Niedergang, man
    Markus (https://der-5-minuten-blog.de )

  7. Hoffentlich müssen die Südkoreaner nicht das Gleiche traurige Schicksal erleiden wie die Westdeutschen, eine Wiedervereinigung.
    Denn nur darum geht es dem Kim, die Luxusversorgung seiner Genossen für die nächsten drei Generationen, bezahlt von Südkorea und garantiert von den USA.

  8. Wenn sich die Welt nicht von der Angloamerikanisch und Zionistisch
    geprägten Pestilenz befreien kann wird sie untergehen. Sollte der
    Befreiungsschlag doch gelingen, so stellt sich die Frage,welche
    Krankheit kommt dann??!! Wir sollten es trotzdem versuchen auch wenn
    es noch so viele Opfer kosten sollte. wenn wir nichts tuhen, müssen
    wir uns nicht wundern, danach nichts mehr tuhen zu können!

2 Trackbacks / Pingbacks

  1. US-Bomber simulieren Angriff auf Südkorea | Flieger grüss mir die Sonne und grüss mir den Mond…
  2. Aktuelles vom 1.8.2017 und: Bana und «Fake News» aus Syrien – mikeondoor-news

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*