Gesellschaft

Tradition: Deutsche und Franzosen dürfen bald wieder aufeinander schießen

Was früher nur im Wege einer anständigen Feindschaft ging, kann man heute sicher mal im Rahmen einer gepflegten Freundschaft zelebrieren. Die Veranstalter gehen da sowieso nie hin, weder damals noch heute. Und wenn Merkel dem kleinen Macron Hilfe zusagt, muss er sich auch darauf verlassen können. Es ist für die französische Psyche besser, wenn die nicht auf eigene Landsleute schießen müssen. Das kann man besser Leuten überlassen, die anders sprechen und Befehlen besser gehorchen. ❖ weiter ►

Fäuleton

Merkels Anti-Merz Spezial Dragees zeigen Wirkung

Der Fisch stinkt noch immer vom Kopf und ist vielleicht auch aus diesem Grunde lange noch nicht gegessen. Entgegen aller Erwartung, gibt es auf den letzten Metern noch einen (gemachten) Meinungsumschwung, was die Führung der CDU anbelangt. Wie nach Einnahme eines Wundermittels, verödet der designierte Sieger im medialen Krampen-Licht und die graue Maus, die Annegrät’sche, wird von Tag zu Tag schöner. Es mutet an wie das Aschenputtel-Märchen. Gut wenn man weiß, wer das Gift mischt. ❖ weiter ►

Fäuleton

Brutalster Flache-Erde Beweis aller Zeiten

Nichts ist wie es scheint. Es scheint aber auch nichts zu helfen. Dass die Erde keine runde Sache ist, eher eine Kartoffel, daran haben sich ja schon viele Menschen gewöhnt. Aber jetzt wird es noch flacher, die Erde auch. Ein weiterer, brutaler Nachweis der flachen Erde macht gerade wieder die Runde. Ob die Würfelerde, als Synthese und Konsens-Produkt mit den Hohlerdlern Bestand haben kann, ist noch völlig ungewiss, aber unsere blaue Murmel sollten wir uns schnell abschminken. ❖ weiter ►

Glaskugel

Natur erprobt neue Waldbrand-Konzepte in den USA

Die kalifornischen Waldbrände aus dem Jahre 2017, als auch die aktuellen, lassen aufhorchen, was die Fähigkeit der Natur anbelangt, sich von einem ihrer größten Fehler, dem Menschen, wieder zu befreien. Es werden neue Fähigkeiten, vielleicht sogar neue Naturgesetze beobachtet, die auf eine eine „selektive Schadmenschbekämpfung“ hinweisen und dabei den Kollateralschaden an der Natur drastisch reduzieren. Wir sollten definitiv die Bösartigkeit der Natur nicht unterschätzen. ❖ weiter ►

Glaskugel

USA müssen zum Schutz der UN-Charta zeitnah rund 170 Länder besetzen

Was passiert, wenn die USA eimal mehr echtem UN-Recht zur Geltung verhelfen. Diese Frage ist gar nicht so abwegig. Schließlich sehen sich die USA immer wieder, ob mit oder ohne Zustimmung der UN, als Sachwalter solcher Rechte. Meistens liegt der Schwerpunkt dabei auf eigenen Interessen, aber diesmal kann es vielleicht doch zum Wohle der Menschheit sein, wenn die USA 170 Länder auf einen Schlag befreien. ❖ weiter ►

Glaskugel

Merkel bettelt um Misstrauensantrag bei der AfD

Merkel hat es so verkündet. Sie möchte bis 2021 regieren, um ihr Merkel-Werk zu vollenden. Noch läuft der Abbruchbagger auf Hochtouren und Hells Angela macht Überstunden. Für ihren Machterhalt, wird sie die Hilfe der AfD in Anspruch nehmen müssen, weil sonst Gefahr besteht, dass sie von vermeintlichen Freunden gemeuchelt wird. Wir beschreiben genau, wie dieser geniale Schachzug der Merkel, mit Hilfe der AfD gelingen kann. ❖ weiter ►

Glaskugel

Wer in den USA stirbt, wird automatisch Amerikaner

Amerikaner werden war nie schwer, das ändert sich seit kurzem sehr. Donald Trump hat erkannt, dass kleine „Windelscheißer“ außer Kosten nichts produzieren. Das ist ein „schlechter Deal“. Im Wege der Prinzipumkehr sollten jetzt dort sterbende Menschen, soweit sie es noch nicht sind, mit ihrem Ableben automatisch Amerikaner werden. Das kann man von Indianern lernen. Die waren auch nur als tote Indianer gute Indianer. Soll mal einer sagen Trump wäre nicht lernfähig. ❖ weiter ►

Amerika

Bernie Sanders schickte Hillary Clinton die Bombe

Gerne hätte man die Bomben an Clinton, Obama und den CNN dem Putin untergeschoben. Nachdem der aber auch schon für Ebbe und Flut verantwortlich ist, brauchte es jetzt mal einen anderen Sündenbock. Gleich nach Putin kommt dann Trump, bzw. dessen Anhänger. Aber auch das ist viel zu kurz gegriffen. Man muss muss sich ein wenig mehr mit der Motivation befassen, die hinter den Bomben stecken. Eine Aufklärung vor der Wahl ist allerdings auch nicht gewünscht. ❖ weiter ►

Glaskugel

Die unzähligen Khashoggis anderer Nationen

Das Bad für den kleinen Saudi-Prinzen Salman wurde offenbar etwas zu heiß eingelassen. Jetzt gilt es zu verträglichen Temperaturen zurückzukehren. Der kleine Prinz ist beim politischen Morden halt noch ein wenig ungeübt. Da kann er beispielsweise bei den Israelis in die Lehre gehen, aber auch bei Obama oder Putin hätte er nur gewonnen. Sie haben alle ihre Khashoggis im Leichenkeller und niemand redet ernsthaft darüber. ❖ weiter ►

Glaskugel

Dschihad Jens (NATO Stolperberg) in Höchstform

Die Nord Atlantische Terror Organisation, ugs. NATO, hat mit Jens Stolperberg den Führer, den sie braucht, um den Anforderungen der weltweiten Rüstungsindustrie nach satten Profiten gerecht zu werden. Seine Vita ist beeindruckend und die nächste Friedensmission fast schon garantiert. Man muss immer nur an den richtigen Stellen Öl ins Feuer gießen, damit die militärische Erleuchtung nicht unnütz verglimmt. Dschihad-Jens ist ein Meister der Doppelzüngigkeit. ❖ weiter ►

Glaskugel

Wer bereitet Assads nächsten Giftgasangriff vor?

Es ist wieder höchste Zeit, dass Assad mit Giftgas auf sein eigenes Volk losgeht. Nicht weil er so viel Freude daran hat. Nein, es geht darum, dass die bereits in der Region aufgefahrenen Vergeltungskapazitäten nicht ewig dort vorgehalten werden können. Sollte er nicht recht bald mit Gift um sich werfen, müssten womöglich viele schöne Bomben und Raketen noch eine Weile weiter auf dem Meer herumdümpeln, bevor sie in Syrien zu Vergeltungszwecken entsorgt werden können. ❖ weiter ►

Afrika

Umgang mit Flüchtlingen – EU Selbstmord-Strategie

Inzwischen schreibt selbst der Spiegel ganz offen von der „europäischen Selbstmord-Strategie“. Allerdings füllt man dort den Sinn dieser Aussage mit ganz anderen Umständen, als es der gemeine Deutsche womöglich tun würde. Lange Zeit galt der Spiegel als die BILD-Zeitung des Studenten. Das ist aber lange her. Inzwischen ist es wohl mehr das Blatt der Reichen und Schönen, sowie derer, die ernsthaft gewillt sind, an dem Flüchtlingselend auch richtig partizipieren zu wollen. ❖ weiter ►

Finanzen

Seltsames Endspiel: Allah gegen den US-Dollar

Wenn das Pulver erstmal verschossen ist, wird es zumeist pathetisch. So ähnlich geht das aktuell zwischen Erdoğan und Trump ab. Der Türkei geht massiv das Pulver aus. Jetzt stellt Erdoğan entsetzt fest, dass er nur noch den Allah im Kohle-Bunker hat, dann ist Schluss. Genau den Allah hat Erdoğan jetzt im Kampf gegen Trump an die Monetenfront beordert. Offenbar weiß er nicht, dass der Donald Trump den goldigen Mammon in seinem Holster hat. ❖ weiter ►

Fäuleton

Ohne anständigen Russenhass der Deutschen muss der geplante NATO-Ostfeldzug ausfallen

Wenn man Krieg führen will, braucht es ein gerüttelt Maß an Hass. Ansonsten lassen sich die Leute nur widerwillig aufeinander hetzen. Da Kriege in der Regel immer nur für einen guten Zweck geführt werden (besonders von der NATO), muss man ein wenig tricksen, damit es wieder gelingen kann. Die NATO bringt dazu eine Steilvorlage nach der anderen. Jüngst wurde bemängelt, dass Deutschland noch viel zu wenig Hass auf Russland hat, was allerdings etwas eleganter verpackt wird. ❖ weiter ►