Hurra, die EU bekommt bald eigenes Kriegsgebiet

Hurra, die EU bekommt bald eigenes KriegsgebietKi-View: Das war eine ziemlich schwere Geburt, aber jetzt ist es amtlich. Die EU möchte sich dringend um ein Kriegsgebiet erweitern. Kann man an dieser Stelle nachschauen. Vermutlich ist es in der EU derzeit einfach viel zu langweilig, sodass man auf diese Art und Weise für ein wenig „Action“ in der Bude sorgen kann. Und tatsächlich, es geht um die Ukraine, wer hätte das gedacht. Zugegeben, unsere besten Freunde aus Übersee sind von der Idee geradezu besessen die Ukraine um die EU zu erweitern … oder so ähnlich.

68b2a4fb46ec415ab512aed4e2b2cd61

Da gibt es eine ganze Reihe von Staaten, die sich ebenfalls gerne auf Kosten der EU-Nettozahler sanieren möchten und und güldenen EU-Glanz hätten. Wer wollte es diesen Ländern verdenken. Von der dauerhaft verarschten Türkei reden wir besser gar nicht erst. Georgien beispielsweise wartet schon gefühlte Ewigkeiten auf den Geldsegen aus der EU. Auch von dort aus könnte man Putin sehr geschickt in die Kniekehlen treten. Nur haben all die anderen Länder nicht dieses geile Kriegspotential, welches die Ukraine als nachweislicher Dauerpflegefall bieten kann. Die Ukraine ist sowas von pleite, dass sich eigentlich niemand um die Finanzierung dieses Fasses ohne Boden reißen sollte. Aber die EU wäre nicht die EU, wenn nicht die totale Machtgeilheit innerhalb dieser NGO obsiegen würde.

Flinten-Uschi sorgt für EU-eigenes Kriegsgebiet

Mit Ursula von den Laien an der Spitze der EU scheint es zumindest im Bereich der Korruption sehr viel Übereinstimmung mit der Ukraine zu geben. Das ist eine solide Gesprächsgrundlage und man könnte sagen, es sorgt für das nötige Grundverständnis und Vertrauen bei dem anvisierten und übereilten Beitritt der Ukraine (ugs. baerbock’sch: Kokaine). Wer zweistellige Milliardenbeträge mit wenigen SMS in Impfstoffe verwandeln kann, die jetzt zur nicht minder kostenträchtigen Vernichtung anstehen, der kann auch für ähnliche Beträge Kriegsgerät aus den USA für die Ukraine organisieren, welches dann die NGO-EU über ihren Haushalt bezahlt. Auch an anderer Stelle wird der Schrumpfgermanin von den Laien Größenwahn attestiert.

Der Anschluss der EU an ein aktives Kriegsgebiet findet in den elitären Kreisen viel Zuspruch. Die konträre Meinung des Fußvolkes zum Anschluss an die Ukraine ist hier nicht maßgeblich, denn ähnlich wie die Ukrainer selbst, sind die EU-Bewohner lediglich als Verbrauchsgut im weiteren Konflikt vorgesehen. Tatsächlich geht es darum, heute bereits sicherzustellen, dass eines Tages ein umfänglicher Waffengang gegen Russland in Szene gesetzt werden kann. Es wäre eine Extraerörterung wert, inwieweit sich die EU als Nachfolgeorganisation des „tausendjährigen Reichs“ begreift. Zumindest von der Ausdehnung her ließen sich damit auch die Gebietsansprüche bis fast nach Alaska erklären.

Auch diesmal eine Volksabstimmung zur Kriegsteilnahme

Ukraine EU Kriegsflagge Assoziierung 2016 volksabstimmung Niederlande antidemokratisch qpressLeider sind keinerlei Volksabstimmungen zu etwaigen Kriegsteilnahmen in Deutschland oder in der EU geplant. Das ist auch verständlich, da sich vermutlich eine solide Mehrheit gegen einen solchen Wahnsinn stellen würde. Man muss es dann so mustergültig regeln wie in Ukraine, dort ist der Krieg überaus beliebt, besonders unter den 18-60 Jährigen, die es vor der Einberufung noch aus dem Land geschafft haben und die auch in Deutschland den Sozialstaat hochhalten.

Inzwischen motiviert in der Ukraine bereits die „letzte Generation“, doch auch die Mütter zu rächen, die jetzt vermehrt zum Verrecken an die Front beordert werden. Hass ist und bleibt einfach eine verlässliche und solide Regierungsgrundlage, sogar für eine fast schon totalitär geführte EU. Dazu passt natürlich der Hort von Frieden, Freiheit und Demokratie, der in diesem Fall seitens der Ukraine symbolträchtig verkörpert wird. Wir können also gar nicht genug Ukraine bekommen, um all diesen Idealen nachzulaufen.

Ø Bewertung = / 5. Anzahl Bewertungen:

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Avatar für WiKa
Über WiKa 3282 Artikel
Die verkommene Wahrheit unserer Zeit ist so relativ und dehnbar wie das Geschrei der Konzern-Massen-Medien daselbst. Erst der schräge Blick durch die Blindenbrille, in stockfinsterer Vollmondnacht, eröffnet darüber hinaus völlig ungeahnte Perspektiven für den Betrachter. Überzeichnung ist dabei nicht zwangsläufig eine Technik der Vertuschung, vielmehr ist es die Provokation gezielter Schmerzen, die stets dazu geeignet sind die trügerische Ruhe zugunsten eigener oder andersartiger Gedanken zu stören. Motto: „Lässt Du denken, oder denkst Du schon?“

55 Kommentare

  1. Es geht nicht direkt um ein neues KriegsGebiet. Im Grunde geht es um ein neues Wirtschafts und Absatzgebiet. Wobei man offensichtlich darauf spekuliert, das Russland unterliegt und man es in die
    EU/NATO/US Einflussspäre eingliedern zu können. Damit wäre für die nächsten Jahre das Werte westliche Profisystem gesichert und die NATO Erweiterung an die Grenzen Chinas gewährleistet.
    Schön wenn Politiker noch träumen können….

    • Gefährliche Träume!
      Dabei ist irrelevant, ob „Politiker“ träumen. Da träumen noch ganz andere … vom großen Reibach und von „deutscher Größe“, „Weltenrettung“, „Gottesgnadentum“. Und der Gott heißt Profit.

      • Moment! Als Lutheraner wage ich zu bezweifeln, dass deren Gott „Profit“ heißt! Meiner Meinung nach heißt die Gottheit eher „Korruption“ und sie (diese Poly-Ticker)sind Anhänger der „Nach-uns-die-Sintflut-Bewegung“…

  2. jo, abgesehen von den Finanzschlachterei der Bürger die immer schlimmer wird.

    Bekommen wir Trump wirds nen Irlmeyer, wird die Truppen abziehen genau wie dort beschrieben…. weniger <33% werden überleben
    Bekommen wir die Frau, wirds ne 100% NWO, die danach untergeht nur mit noch weniger überlebens chance. Weniger <8%

    Der heiße krieg wird kommen auch hier, das ist eigentlich nimmer zu ändern. Sowie Bürgerkrieg

  3. Eine Gesellschaft, die sich systematisch weigert, zu erkennen, dass ihr
    physisches Überleben unmittelbar in Frage steht, und die keinen Schritt zu
    ihrer Rettung unternimmt, kann nicht als psychisch gesund bezeichnet werden.
    Das ohrenbetäubende Schweigen der Bevölkerung ist die Bestätigung!!!

    • @ Charly1
      Den Römern, war es wert ein gigantisches Kolloseum zu bauen, um das Volk abzulenken! Das hat eine Weile gut funktioniert, der Zusammenbruch kam trotzdem! Sie sind an Sich selber zugrunde gegangen! Das gleiche steht Uns bevor. Das ist so Sicher wie das Amen in der Kirche!

  4. Weltweit gibt es zwei Arten von Erdenwürmern: die einen haben keinerlei skrupell ihr eigenes Volk für die Nation zu opfern und die anderen lehnen jegliche verheizung von Erdenwürmern für die Interessen von Rassisten ab, d.h. wir leben wieder einmal in einer Phase in der die skrupellosen Rassisten/Nationalisten gern ihre Völker opfern wollen, dabei geht überhaupt nicht um die Rettung der Nation sondern nur um die Macht das Leben eines anderen erdenwurms auslöschen zu können, deshalb ist die nazikeule die einzige Waffe um die verheizer zu unterdrücken

    • @ Cource.
      Es giebt noch eine dritte Art von Erdenwürmern.
      Es ist die breite Masse, die in dumpfer Agonie und Bewegungsloser
      Gelähmtheit, darauf hofft, das Das Ganze vorbei geht wie ein Abziehendes Gewitter! Das sind die Schlimmsten! Denn Die sorgen dafür das es immer so weitergeht, weil Sie die anderen beiden Gruppen dazu ermuntert, weiter zu machen!

  5. Ach WiKa, deine illustren Beschreibungen des Irrenhauses helfen mir persönlich, vielen Dank. Zu dieser „Politik“ in unserem schönen Lande hab ich mich ausreichend geäussert, das kannst Du einfach besser! Gruss an Alle hier!

  6. @ wolfgang fubel
    Nun Die dritte Art von Erdenwürmern wählt ja die anderen beiden und die neue kandidatin/haley für 2024, will das Israel sein Ding durchzieht, d.h. sie gehört zu der erst genannten Art der skrupellosen Erdenwürmer

  7. Irgendjemand hat Interesse das es zu Konflikten kommt, siehe Finanzierung der Hamas, die weltweiten skrupellosen Erdenwürmer arbeiten Hand in Hand ihr Feind sind die arglosen/friedfertigen Erdenwürmer

    • @Cource.
      So arglos und friedfertig sind die „Erdenwürmer nicht.
      Das fängt im ganz kleinen an und steigert sich ins Maßlose,
      nur desshalb, weil die meisten Erdenwürmer stillhalten!
      Die richtig großen Auseinandersetzungen, wären ohne die
      Medialen Vorbereitungen und den damit verbundenen systematisch
      erschaffenen Feindbild überhaupt nicht möglich!!
      Wenn das nicht so wäre, würde niemand auf den Gedanken kommen auf
      jemanden zu schiessen, den Er nicht kennt und schon gar nicht in dieser Größenordnung,wie Wir das in den letzten großen Weltkriegen
      erleben durften! Denn Diese sind in perfeckter Art und Weise
      Medial vorbereitet worden! Inszeniert von einer kleinen Klicke
      Psychopaten, die Andere für Ihre Interressen Sterben lassen!
      Denn Sie selber würden niemals aufeinander Schiessen,dazu sind Sie einfach zu feige!! Nach Ihren Verbrechen an der Menschheit, tauchen diese Kreaturen immer wieder völlig unbeschadet auf und bereiten Ihr nächstes Verbrechen vor! Das ist doch selbst nach diesen Verheerenden Zweiten Weltkrieg in überdeutlicher Art zu sehen!
      Wer das immer noch nicht begriffen hat und immer noch der Meinung ist, das Das alles nur der Durchsetzung von „Werten“ und der
      damit verbundenen „Demokratie“ dient,Der wird beim nächsten Aufruf
      wieder zu den Waffen greifen und bereit sein für eine „“GUTE““
      Sache zu sterben!!
      So sind Sie die „Erdenwürmer“ !!

  8. Nun, die Israelis merken schon, dass man u.U. die Geiseln nicht ohne eine Beendigung des Krieges wiedersehen wird, vielleicht können sie genügend Druck auf die Regierung ausüben, dann wäre das ein Sieg für die arglosen/friedfertigen Erdenwürmer

  9. Die ideale der französische Revolution von 1789 wie Gleichheit/Brüderlichkeit/Gemeinwohl usw. werden zunehmend ausgehöhlt, das Profitmaximierungssystem zwingt die einzelnen Nationen zum lohndumping/staatlichen Subventionen usw. um Wettbewerbsfähig zu bleiben dabei bleiben dann einige Nationen auf der Strecke und es entstehen
    Ressentiments, d.h. das System führt uns geradewegs in eine konterrevolution feudalismus 2.0

  10. Heiteres Familienherkunftsraten. Denn wie PapaMama, so predigen auch die Kids. Meistens jedenfalls. Was so manchen Unsinn erklären kann bzw. so manche Wirklichkeitsverweigerung. Zum Beispiel die mit dem heiligen Produktivitätszuwachs. Oder die sozialdemokratische politische Ökonomie, das mit der wundersamen Vermehrung der Nachfrage nach Arbeitskraft durch Erhöhung des Angebots. (Da lachten schon Marx und Engels drüber.)

    Also los, 1. Frage: Was predigen die Kinder von Vergewaltigern und Mördern? Anstand und Liebe.

    Was predigen die Kinder von Behördenfuzzis, Partei- und Gewerkschaftsfunktionären? Friedfertigkeit und Arglosigkeit.

    Einfach mal hören, was Alexander Stier zu erzählen weiß. Als er noch organisierter Satanist war, infiltrierte er eine antifaschistische und linksgrüne Glaubenseinrichtung. Mit großem Erfolg. Ich glaube, es war die kath. Kirche.

    Und nun liebe Leute, gebt gut Acht, das Schmankerl: heiteres Agenturenraten. Auf dem Steckbrief des Bundeskriminalamts wäre es ungefähr wie folgt formuliert. Gesetzlich etablierte institutionelle Hülle einer organisiert kriminellen Struktur aus in Drittelparität aufgestellten Verbandsvertretern aus Arbeitgeberschaft, Arbeitnehmerschaft und Kommunen. Na, wer wird das wohl sein?

    Also lassen wir mal die Hosen runter, ich mach den Anfang, dann ihr, bitteschön! Mein Dad verdiente seine Kohle mit dem Verkauf alkoholischer Getränke. Denn gesoffen wird immer, in guten wie in schlechten Zeiten. Saufen ist wie arbeiten, ist ’ne Religion.

    Sei kein Frosch, also ran, die Haus- und Hofkommentatoren alle, und los-los, die Herkunftshosen runterlassen, bitteschön!

  11. Als Schaf unter Wölfen ist es ratsam: „sei arglos wie eine Taube aber listig wie eine Schlange“, arglosigkeit/friedfertigkeit ist das oberste Gebot, selbst in der Kampfkunst/martial arts, denn wenn man keine negative Energie/Hass entwickelt, kann der Gegner diese auch nicht gegen den friedfertigen ausnutzen/missbrauchen, siehe Israel

    • @ Cource.
      Die weisen Tauben fliegen auf den Rücken
      über Israel,damit Sie nicht die Menschen
      Verachtenden Schandtaten unter sich sehen!!

    • @Cource — Im normalen Leben bzw. in dem Leben, das man so als normal bezeichnet, kämpft immer ein Irrer gegen einen anderen bzw. gegen einen Andersirren, und beide wollen die Opfer sein. Denn nicht Opfer sein, das geht ja garnicht. Ist unmoralisch.

      Beispiel: Die Rechtsirren heiligen den Produktivitätszuwachs und sagen, der leide unter der Faulheit der Linksirren, weil die nicht „richtig“ arbeiten wollten. Die Linksirren nun beschuldigen die Rechtsirren, sie könnten ja garnicht nicht richtig arbeiten, weil die Arbeitskräfte noch nicht richtig weitergebildet seien und die Rechtsirren dafür kein Geld ausgeben wollten, also für Arbeit und Soziales.

      Tja, so ist das, wenn man zu blöd ist, das mit Lohnarbeit und Kapital zu kapieren. Da geht es garnicht um richtiges Arbeiten und so, sondern um richtiges Geldverdienen. Und wenn man das alles ganz richtig macht, also mit dem Produktivitätszuwachs und der Weiterbildung, dann wird das Geld erst recht immer weniger.

      Hilft alles nichts, ist total Irre das mit den Irren. Sind hirnleistungsschwach, kapier’n nicht, daß das garnicht funktionieren KANN mit Lohnarbeit und Kapital.

      Aber macht nichts, am Ende bekommen sie alle, was sie wollen. Wollen sie doch alle die Opfer irgendwelcher böser anderer sein. Der Dritte im Irrenbunde reibt sich die Hände, der Klausi-Mausi, der kann sie nun alle richtig glücklichmachen. Zu armen Opfern.

      Nietzsche hat das große Irresein mit dem Christentum erklärt, „Sklavenreligion par excellence“. Marx und Engels haben es ähnlich getan und die Irrheit ebenfalls mit christlicher Religion erklärt, mit der „Heiligen Familie“. Etwa so: Das göttliche Kind ist der Profit, der geboren wird von der Mama, die die Sozialdemokratie ist, also die mit dem Monopolkapital verbündete „Arbeiteraristokratie“, so sagte Lenin das. Papa Staat, den Joseph, läßt Maria aber nicht richtig ‚ran, der ist nur Dienstpersonal. Weil sie heimlich was mit dem Heiligen Geist hat, mit dem Großkapital, also mit diesen Fuzzis, die Lenin als „supranationale Finanzoligarchie“ bezeichnet hat. (Heute heißen die mit Ernst Wolff einfach „digital-finanzieller Komplex“, klingt irgendwie nüchterner, ist aber dasselbe und meint etwa das WEF.)

      Ja, die haben das wohl schon ziemlich richtig gesehen alles diese dreie, der Nietzsche, der Marx und der Engels. Der Lenin war auch nicht blöd, hielt sich aber leider für zu schlau, was ihn das Leben gekostet hat, und die Russen ihre Freiheit. Er wollte zusammen mit Deutschland erst der Oberimperialist werden, um dann den Imperialismus abschaffen zu können. Aber als politischer Ökonom war Lenin kein Traumtänzer, im Gegenteil!

      • Ergänzend – À propos Lenin als exzellenter politischer Ökonom, siehe seine berühmte Schrift von 1916, «Der Imperialismus als höchstes Stadium des Kapitalismus». Geht nichts drüber, ALLES gesagt!

      • @Unbetreut Denken.
        Einer meiner bekannten Jüdischen Geschäftsleute sagte mal,
        In jeder Sekunde wird ein neuer Idiot geboren
        und das ist Gut für Uns.
        Eine bemerkenswerte Feststellung, die in allen Bereichen
        ihre Gültigkeit zu haben scheint.

        • @Fubel — Bemerkenswerter Schlaumeier, dieser Bursche, könnte gut auch Katholik sein. Was er nicht versteht:

          Quelle allen(!) kaufkräftigen Geldes in der gesamten Wirtschaft sind Arbeitszeiten. Aber nicht irgendwelche, sondern allein die Zeiten händisch verausgabter Arbeit in der industriellen Warenproduktion sowie im Transport jener Waren zu ihren Käufern. Grund: Allein jene Arbeitszeiten lassen sich rechnerisch exakt umlegen auf das einzelne Stück Ware. Und nur wenn dies gegeben ist, läßt sich dasjenige rechnerisch genau bestimmen, was Objekt der betriebswirtschaftlichen Begierde ist, nämlich Produktivitätszuwachs = mit geringerem Volumen jener Arbeitszeiten Waren herzustellen. Ist ganz simpel, kann jeder Blöde sofort verstehen: Produktivitätszuwachs dient der Vergrößerung der Spanne zwischen Verkaufserlös und Kosten, erhöht den Gewinn. Da dies nun aber alle so tun…

          Ja, mit dem zahlenmäßigen gesamtmarktlichen Volumen der genannten Arbeitszeiten verringert sich zugleich das zahlenmäßige gesamtmarktlich verfügbare Volumen an Penunze, an Geld.

          Und damit an fängt die ganze Akrobatik namens Monopolismus und schließlich Imperialismus. Denn denken wir einmal scharf nach, was geschehen würde, wenn das Geld nun nicht inflationiert würde — was das Monopol ermöglicht, indem es am Markt Verkaufspreise durchsetzen kann, die deutlich über dem liegen, was unter Wettbewerbsbedingungen zu erzielen gewesen wäre. (Und wer hat dies alles als erster geistig klar durchdrungen? Jawohl, Max und Moritz, diese beiden, Marx und Engels, ein stinkbürgerlicher Intellektueller und ein stinkbürgerlicher Industrieller. Bürgertum can. Sag ich doch immer, Sozis sind da zu blöd zu. Die WOLLEN nicht wissen, die wollen ihr Leben lang jammern und leiden, Opfer sein!)

          Nun läßt sich deinem jüdischen Geschäftspartner das Problem mit dem Kapital ganz einfach erklären: Investiert er heute Geld, ist morgen nicht mehr genug kaufkräftiges(!) Geld da, um die ihm mit seiner Gewinnrechnung als mindest erforderlich errechneten Verkaufserlöse zu bescheren. Dasselbe bei Geldzinsen. Alles wird immer teurer und macht alle immer ärmer. Bis sie dann irgendwann von Klausi-Mausi richtig glücklich gemacht werden.

          Vorstehend Gesagtes gilt selbstverständlich bei nachfragegesättigten Märkten. Die der Normalfall sind.

          Habe ich was vergessen? Ach so, ja, die Moral von der Geschicht‘: Ist ein Zehn-kleine-Kapitalistenlein-Spiel: Dann waren’s nur noch neun, dann nur noch acht, usw. Und wer bleibt am Ende übrig!? Die paar größten Ganoven von allen, die supranationalen Finanzoligarchen, also Klausi-Mausi & friends. Und die machen dann einen Great Reset, einen großen Sprung zurück in die Sklaverei. Klar, was sollen die Armen auch sonst tun, geht nicht anders, geht nur noch zu Fuß und auf dem Esel weiter mit Lohnarbeit und Kapital.

          Das war’s schon, die politische Ökonomie des Kapitals in fünf Minuten. Mehr braucht es dazu nicht.

  12. Nach Hannah Arendt gibt es kein dauerhaftes Opfer auch Opfer werden zu Tätern, und vice versa. Deshalb ist die nazikeule so wichtig, damit man die skrupellosen Erdenwürmer Unterdrücken kann.

    • @Cource — Die Hannah hat viel geredet, wenn der Tag lang war. Aber nicht viel kapiert, war Traumtänzerin. Auf Eichmanns Jerusalemer Verteidigungsstrategie, auf seine Trottelshow, ist sie plump hereingefallen. Aber hat den Trödel dann schick verpackt als „Banalität des Bösen“ und gewinnbringend verkauft. Der Hannah, wie auch ihren Genossen von der Frankfurter Weil-Fraktion (auch bekannt als Frankfurter Schule), fehlte ganz das geistige Rüstzeug zum Verständnis der Moderne: Nietzsches Kulturkritik und die politische Ökonomie des Kapitals von Marx, Engels und Lenin. Hätte sie das gehabt, wäre sie nicht hereingefallen auf Eichmann und hätte kapiert, daß Nazismus nicht das geringste zu tun hat mit Banalbösismus, sondern lediglich ein verdecktes ideologisches Spezialeinsatzkommando der Sozialdemokratie war für den verschärften Profitkrisenfall. (Im Krisenfall muß immer irgendwie die Welt gerettet werden vor einer unsichtbaren Gefahr; heute böse CO2-Moleküle, damals böse Untermenschengene.)

  13. Sie wollte nicht die hassspirale bedienen, aber interessant ist, dass die skrupellosen Erdenwürmer immer genau das Gegenteil von dem machen was sie sagen, zum Beispiel hitler wollte die deutsche Rasse schützen hat aber die Männer/Minderjährige im Krieg verheizt, deshalb hat sie schon recht, wenn sie behauptet, dass jeder ein skrupelloser Mörder werden kann und deshalb die nazikeule unverzichtbar ist.

  14. Die Grünen wollen die Welt retten, und die Nationen ihre Rasse bzw. was davon übrig geblieben ist, denn die allgemeine deutsche/EU/USA verfettung ist ja kein Vorteil mehr, komisch im Gegensatz dazu die schlanken arabischen Asylanten, man sieht deutlich wo die wohlstandsverwahlosung grassiert

  15. Vielleicht will klausi-mausi nur die neue Bourgeoisie/kroskotze/protzer usw. mit dem klimaschutz killen, denn die prekären niedriglöhner kennen keine wohlstandsverwahrlosung bzw. mussten schon immer notgedrungen nachhaltig/klimaschonend wirtschaften/leben, auf diese Weise verhindert klausi-mausi auch den wannabe feudaladel 2.0

      • Ergänzend @Cource — Klausi-Mausi & friends sind selbst jene von dir angeführte „neue Bourgeoisie/kroskotze/protzer usw.“

        Sprich: sind jene eben nicht auf dem alten (feudalen) Adels- und Kirchenvermögen fußenden Eliten. Es tritt zu Beginn der Neuzeit eine neuartige, auf Wissenschaft und Technologie gegründete Macht- und Geldelite auf den historischen Plan. Deren Vermögen neu gebildet wurde aus dem von den Ostindischen Handelskompanien akkumulierten, und später in das industrielle Kapital übergegangenen Vermögen. Es entstand die historisch ganz neue TECHNOKRATISCHE (korporatistische bzw. faschistische) Macht- und Geldelite. Deren Anfangsvermögen aus organisiert kriminellen Aktivitäten stammt, nämlich aus von den Kompanien betriebenem Drogen- und Menschenhandel; ist also ein neben Drogenhandel vor allem mit sogenannt „primitiver Akkumulation“ = mit brutalster Zwangsarbeit von Sklaven in Plantagen und Bergwerken errungenes Vermögen.

        Nichts da mit den bösen Juden, das sind alles Christen; Juden treten da lediglich als Dienstboys für die Abwicklung von Bankgeschäften in Erscheinung für ein Vermögen, das NICHT das Ihrige ist.

        Im vergangenen, dem imperialistischen Jahrhundert war diese neue bzw. technokratische Fraktion des Kapitals geführt von Harriman/Dulles/Bush; deren Nachfolger sind Klausi-Mausi, Merry Larry, Linky Elon und Killy Billy.

        Es hat diese Fraktion die ideologisch überhaupt reinsten „Agenten und Charaktermasken des Kapitals“ (Marx) hervorgebracht, Zerstörer von „Mensch, Natur und Welt“ (ebenfalls Marx) — siehe Transhumanismus, GMO.

        Weltanschaulicher Hintergrund: Marx beschreibt das Kapital als eine nicht von Menschenwillen geführte abstrakte algorithmische Entität mit einem quasi Eigenwillen, der auf „Zerstörung von Mensch, Natur und Welt“ ausgeht.

        Mit Nietzsche wird erstmals verständlich, aus welcher Religion bzw. Kosmologie jene Entität namens „Das Kapital“ bzw. woraus dessen Eigenwillen hervorkommt. Historisch verortbar ist jener Dämon bei den frühen Zisterziensern des Bernard von Clairvaux, dem allerersten vatikanischen Großinquisitoren, der heimlich verbündet war mit der nach außen hin von ihm wegen Ketzerei verfolgten christlichen Sekte der Katharer. Eine frühe PsyOp also des Typs Rechts vs. Links bzw. Gut vs. Böse; siehe auch: Geschichte der Katharer, von Malcolm Lambert). Zisterzienser und Katharer hangen einer Kosmologie an, die bei Nietzsche und Erich Neumann beschrieben ist als „gut-böse konnotierter Geist-Materie-Dualismus“, zugleich Kernideologie der von dem Jesuiten Adam Weisshaupt begründeten neuen europaweiten Freimaurerei, deren Ziel die Entmachtung des alten Feudaladels war. Alles Naturhafte und Materielle wird von jener Kosmologie her als Schöpfung des Teufels angesehen. Was es ermöglicht, mit dem Naturhaften und Materiellen teuflisch zu verfahren. Guter Trick, nicht!? Den Teufel bekämpfen, um ihn heraufzulocken aus der Hölle. Wußte schon Shakespeare: „Leer, die Hölle. Alle Teufel sind hier.“ Und die immerzu lieben, braven und friedfertigen linksgrün-suizidalen sozialdemokratischen Untertanen sind die modernen katharischen Hilfstruppen der Beelzebuben.

        Ach, ehe ich’s vergesse: politischer Regisseur des ganzen Mummenschanzes ist übrigens die Societas Jesu, die Jesuiten, als aktuelles Corps d’élite des Papstes zugleich die Nachfolger der Zisterzienser und so denn auch die aktuellen Beauftragten für die Heilige Inquisition des Heiligen Stuhls. Sprich: Ältester Geheim- und Nachrichtendienst der Welt. Des Teufels. Des Vatikans. Des Kapitals. Der Technikratie. Denn wer anderes als der Vatikan hätte hinter dem Aufbau der neuen technokratischen Elite stehen können, nicht!? Was erklärt, warum der aktuelle Papst Jesuit ist und „Antifaschist“ und Linksgrüner. Und ein WEF-Kumpel.

        Verstehsch’t!? Oder war das jetzt zu viel auf einmal?

        • Der Vatikan. Der am besten getarnte Ort für die
          Kabale des Bösen! Seit Jahrhunderten geführt von
          alten Männern in Frauenkleidern und an hemmungsloser
          Macht Ausübung nie gehindert! Sie haben sich in
          Perverser Art und Weise an den Leiden der Völker
          ergötzt und haben die schlimmsten Kriege zum Teil
          selber Inszeniert und abgesegnet! Eine Horde von
          Minestrantenf…ern und Schwuchteln, die Heute auch
          noch die Gleichgeschlechtliche „Ehe“abgesegnet hat!
          Der Hammer kann nicht groß genug sein um Den auf
          den Hort des absolut Bösen fallen zu lassen!!

          • @Fubel — Gemach, gemach, die handeln wenigstens! Während die Untertanen/Sklaven nur leiden und jammern. Ohne die Jesuiten, ohne deren Agenten Klausi-Mausi & friends würde die Weltzivilisation einfach in totalem Chaos versinken. Will sagen: Gut und Böse sind da nicht das Thema, sondern Herren und Sklaven. Stichwort Aristokratie. Kommt von Aristoteles, dem Begründer der allerersten Wissenschaft, der Grundwissenschaft überhaupt, der Lehre von den Regeln des logischen Denkens. Aristokraten, Herren, Adel — das sind demnach die, die mehr können als bloß leiden und jammern. Das sind die, die LOGISCH DENKEN können, die also das beherrschen, was es braucht um verantwortbare Entscheidungen zu treffen, HANDLUNGSSTRATEGIEN zu entwickeln. Frage sodann: Wenn das mit Lohnarbeit und Kapital zwangsläufig zum Systemkollaps führt (siehe die politische Ökonomie von Marx/Engels!), wie GENAU, nach GENAU WELCHEN REGELN soll dann das Wirtschaften überhaupt geordnet und geführt werden, bitteschön?

            Die Oberschlaumeier, die Obersklaven von allen, die Unerwachsenen und Denkfaulen, die Anarchisten, haben schnell eine wohlfeile Antwort zur Hand, wie sie lächerlicher nicht sein kann: Selbstorganisation. Sprich: Bandenkriege, und dann beginnt das von vorn, was wir alles schon hatten.

            Aristoteles sah zwischen Herren und Sklaven eine unüberbrückbare Kluft bestehen, sind sozusagen zwei verschiedene Spezies. Könnte sein, daß er recht hatte. Und dann sollten ALLE, Herren wie Sklaven überaus erfreut sein über Klausi-Mausis Great Reset. Denn bei allem, aber eines ist der: absolut logisch. Denn wenn es mit Lohnarbeit und Kapital, mit also von Renditestreben selbstgesteuertem Ressourceneinsatz nicht mehr geht, dann muß Plan- und Zwangswirtschaft her. Genau das also, was Klausi-Mausi derzeit ins Werk setzt. Dann können wenigstens ein paar der Sklaven noch in zivilisierten Verhältnissen leben. Diejenigen immerhin, die der Klausi-Mausi & seine friends am Leben lassen werden, weil sie die noch brauchen. Denn klar, wäre ja unlogisch, Milliarden ganz unnützer weil überflüssiger Sklaven durchzufüttern. Sagen wir es so: Logik ist nicht immer schön, aber immerhin logisch. Was also die Jesuiten angeht, rate ich darum zu etwas mehr Respekt. Und verweise im übrigen auf das exzellente «Rulers of Evil» von Frederick Tupper Saussy. Die Jesuiten stehen in einer ungebrochenen historischen Traditionslinie, die bis auf den biblischen Kain zurückgeht.

            Darum ja Nietzsche, der darlegen kann, wann und warum genau jene Traditionslinie gebrochen, und durch eine neue fortgeführt zu werden hat. Ja, genau, der Ubermensch! Der, welcher die von Aristoteles postulierte unüberbrückbare Kluft zwischen Herren und Sklaven, zwischen Entscheidungsfähigen und Traumtänzern, ÜBERWINDET. Eben da hängt die Latte. Denn bei Lichte besehen, wird die von Klausi-Mausi projektierte Zivilisation nicht lange Bedtand haben. Sie steht in der Logik von Herren und Sklaven, des Geist-Materie-Dualismus, und wird in Verbindung mit HighTech zur völligen Auslöschung der menschlichen Art führen. Direkter: Transhumanismus folgt zwar einer Logik, aber einer, deren Grundannahme materialistisch ist. Weswegen Transhumanismus den Menschen zum Affen machen wird — buchstäblich! Aber warum nicht, Affen sind ja ganz niedliche Tierchen.

  16. Aber warum werden jetzt die besserbezahlten leistungsträger verstärkt abgezockt, weil sie einem standes-/Statuskonsumzwang unterliegen, denn ohne den entsprechenden Konsum gehörst du nicht zur klicke, d.h. sie sind gezwungen ihre sinnlose geldverschwendung/draufzahlen auszuhalten, ob sie wollen oder nicht, einmal Pakt mit dem Teufel kommst de nicht mehr raus, deshalb wählen sie jetzt verzweifelt die AfD aber ob die die Fixkosten deutlich reduzieren können bezweifle ich, denn die AfD dient genau so dem Mammon wie der Rest der Welt, deshalb Bescheidenheit/Demut zahlt sich immer und besonders in systembedingten zyklischen weltwirtschaftskrisen aus

    • @Cource — Mensch, toll, deine Sorgen möcht’ich haben, richtiges Luxustierchen! Vielleicht willst du ja auch noch was zu Kate und William wissen, warum die Streit hatten und so. Denn deine Frage liegt etwa im gelben Bereich, sprich: Könntest du dir auch selbst beantworten. Uff — schon mal was von Salamitaktik gehört? Geht so: Nicht alle gleichzeitig abziehen, sondern schön einen nach dem anderen. Man will doch nicht mit allen gleichzeitig Ärger bekommen. Sondern wenn irgendwie machbar, lieber die einen gegen die anderen ausspielen — dann können die einen sich wichtig fühlen, sich einbilden, sie seien unverzichtbare „Leistungsträger“, auf welche die ganz großen Bosse nicht verzichten könnten. Und dann auf die anderen herabsehen: „Guck mal, die Blöden da, haben ja auch in der Schule schon nicht richtig aufgepaßt, sind einfach nicht auf Draht, die Pannemänner!“ Verstehsch’t? Sprich: Pack sie bei ihrer Eitelkeit. Ja, die prekären Proletarier gegen die gut gesicherten Mittelschichtler. Am Ende aber werden sie ALLE gut durchgegart sein und verspeist werden vom großen Kapital, glücklichgemacht. Geht nicht anders, ist pleite, steht mit dem Arsch an der Wand.

  17. Die dreckeigen USA finden immer wieder williger Helfer für Ihre verbrecherischen Kriege.

    Damals waren es Hitler und Bandera und heute sind es Scholz und Selensky !!

  18. Umfrage zeigt: 44 Prozent der Deutschen trauen sich nicht, ihre Meinung frei zu äussern. Dies ist der schlechteste Wert seit siebzig Jahren

    https://weltwoche.de/daily/umfrage-zeigt-44-prozent-der-deutschen-trauen-sich-nicht-ihre-meinung-frei-zu-aeussern-dies-ist-der-schlechteste-wert-seit-70-jahren/

    mmer mehr Menschen in Deutschland haben das Gefühl, dass sie ihre politische Meinung nicht mehr frei äussern können. Mittlerweile ist der Wert so hoch wie seit 1953 nicht mehr, wie der Freiheitsindex des Instituts für Demoskopie Allensbach zeigt.

    Nur 40 Prozent der Befragten glauben, sie könnten ihre Meinung frei äussern. 44 Prozent geben an, es sei besser, vorsichtig mit Meinungsäusserungen zu sein.

    Bemerkenswert ist die Ansicht der verschiedenen Parteizugehörigkeit: 62 Prozent der AfD-Anhänger glauben, sich nicht mehr frei äussern zu können. Bei den FDP-Wählern sind es 57 Prozent, bei der SPD 46 Prozent, der Linkspartei 45 Prozent und bei der Union 43 Prozent.

    Nur die Anhänger der Grünen glauben an die Meinungsfreiheit in Deutschland: 75 Prozent geben an, frei reden zu können, während nur 19 Prozent glauben, sich nicht frei äussern zu können.

  19. Baerbock und Cammeron wünschen einen schnellen Waffenstillstand für Gaza und Israel, warum eigentlich nicht auch für Ukraine und Russland ??

    Hier zeigt sich wieder was dem Westen die MENSCHENRECHTE der Menschen im Donbas wert sind, das sind für diese Gangster KEINE Menschen, aber die anderen schon !!

    Alleine etwa 400.000 Ukrainer sind bereits von Selensky und dem WERTE-WESTEN verheizt worden !!

  20. Abbas bestätigt, dass der Anschlag nicht im Interesse der Palästinenser war/ist, auch das Volk der Palästinenser ist gespalten, so wie die Russen und Ukrainer, woher kommt der Hass der Ukrainer auf die Russen, wie gelingt es immer wieder Brüder/Schwestern gegeneinander aufzuhetzen, ist es etwa ein evolutionärer/genetischer Vorteil nach dem Motto Wettbewerb belebt das Geschäft, wenn das der Fall ist, dann wäre eine genetische Impfung/umprogrammierung doch nicht so verkehrt zumindest bei den skrupellosen Erdenwürmern

  21. Die weltweiten geheimdienste sind entweder machtlos gegenüber den skrupellosen Erdenwürmern oder haben sogar ein interesse daran,dass die skrupellosen Erdenwürmer krawall machen, denn mit der gewalt/-verherrlichung entsteht Kampf/Wettbewerb/krieg und in deren folge Zerstörung/Wiederaufbau alles im Interesse des pervertierten Profitmaximierungssystem

  22. Frankreich erweitert sein Schutzschild gegen den Terror/false flag Terroranschläge, indem arbeitende Migranten ohne Aufenthaltspapiere unter bestimmten Voraussetzungen einen Aufenthaltstitel bekommen.

  23. Weihnachten steht vor der Tür, runterkommen, Yesterday Shutting Down. Geht so: In der Besenkammer einschließen, Schild vor die Tür mit Aufschrift: «Nicht stören! Achtung, Schußwaffengebrauch!“, dann Ohren auf, Kopfhörer drauf und LAUT! Nicht wundern, bitte, die beiden über der Bühne schwebenden Engel sind Mozart und Beethoven — ja, selbst die Pausen sind Musik, mind blowing jedes kleine Nebengeräusch, 41 Min. pure Klassik, die beste Kapelle des Planeten: https://youtu.be/70ZLxexFG0E

    Nach Yesterday Shutting Down ist das Hirn nun endlich bereit und fähig zum großen Sprung zurück und fast forward in die kürzlich überstandene Zukunft. Got it? Gut, dann los, anschnallen jetzt und wieder raufkommen mit HALLELUJAH-FILM. Beste Cinemacrew des Planeten, absolute Sensation von NINETEEN HUNDRED SEVENTY-NINE. Ja, sie wußten es schon! Alles! Damals! Weihnachtsüberraschung 2023:

    DIE HAMBURGER KRANKHEIT

    https://youtu.be/JynYvU2LUjY

  24. Ich wünsche WiKa ein fröhliches Weinachten, und danke ihm für seinen tapferen und unermüdlichen Einsatz an der Front der alternativen Medien gegen unseren wirklich üblen Mainstream!
    Hier zwei Weihnachtscartoons aus meinen “Playboys” der End-60er Jahre:
    http://fs5.directupload.net/images/161224/ce3qos5n.jpg
    http://fs5.directupload.net/images/161224/dp39qyow.jpg

    Als Zugabe – und weit ab vom obigen Thema – hier noch zwei Artikel von heute Morgen, die ich ziemlich gut fand:
    https://www.achgut.com/artikel/corona_prozess_in_sachsen_was_sagen_die_zeugen
    https://www.nachdenkseiten.de/?p=108643

  25. Brown University: Die Kriege der USA haben seit 2001 bis zu 4,7 Millionen Menschen getötet

    https://www.anti-spiegel.ru/2023/brown-university-die-kriege-der-usa-haben-seit-2001-bis-zu-47-millionen-menschen-getoetet/

    Die renommierte Brown University hat in einer Studie herausgearbeitet, dass die Kriege der USA seit 2001 bis 4,7 Millionen Menschen getötet haben.

    Das ist aber längst nicht alles, trotzdem halten die deutschen „Qualitätsmedien“ es nicht für nötig, darüber zu berichten. ….ALLES LESEN !!

  26. Woher nehmen die Priester ihre Kraft für die Seelsorge, nun das Zölibat machts möglich, sie dürfen sich garnicht mit Partner/Familie belasten, d.h. die gottesvertreter wissen sehr wohl, dass man auch als Single glücklich und zufrieden sein kann, deshalb ist ihre predigt von der Geborgenheit nur in der Familie/rudel eine Täuschung bzw. eine vorenthaltung der göttlichen solitude/selbstzufriedenheit

    • @Cource — Wegen „Seelsorge“ eher nicht. Sind vielmehr ehelos, weil sie Soldaten sind, die in permanentem Einsatz stehen. Soldaten der Hintergrundmächte großer Imperien.

  27. Gegen Korruption dürfen die Erdenwürmer lautstark protestieren/dampfablassen, siehe Kiew aber gegen die verheizung der Ukrainer/Russen zu protestieren ist ein staatsverbrechen, so viel zur Freiheit der weltweiten Erdenwürmer, solange der staatlich verordnete Suizid ganzer Nationen hingenommen wird ist/bleibt der weltweite erdenwurm ein rechtsloser sklave so wie im feudalismus der Knecht/leibeigene

  28. Die weltweiten hasspredigern/aller Religionen arbeiten hand in Hand, es geht um den Glauben an sich, egal welcher Gott, sie wollen die Aufklärung/französische Revolution rückgängig machen, deshalb der Versuch die weltweiten Erdenwürmer im Namen Gottes gegeneinander aufzuhetzen um so die Demokratie zu schwächen, jetzt wird sich zeigen ob das deutsche schutzgeld/Bürgergeld/Schutzschild für die Asylanten ausreicht um die Demokratie zu erhalten.

  29. Ich protestiere im Namen aller RUSSLAND-DEUTSCHEN denen man eiskalt die Möglichkeiten eingeschränkt hat ihre Verwandten und Freunde zu besuchen !!

    DAS NENNT DER WERTE-WESTEN DANN FRÖHLICHE WEIHNACHTEN !!

  30. Militärexperte Joakim Paasikivi zum Krieg im Donbas: »Es sieht düster aus für einen Sieg der Ukraine«

    https://www.freiewelt.net/nachricht/es-sieht-duester-aus-fuer-einen-sieg-der-ukraine-10095317/

    Der schwedische Militärexperte für den Ukraine-Krieg, Oberstleutnant Joakim Paasikivi, sagte letzten Sommer voraus, dass die Ukraine im Laufe des Jahres Russland besiegen würde.

    Jetzt – Ende Dezember – hat er seine Meinung grundlegend geändert.

    Oberstleutnant Joakim Paasikivi erscheint täglich in verschiedenen schwedischen Medien und ist durch seine, gelinde gesagt, positiven Analysen der militärischen Fähigkeiten der Ukraine, auch über Schweden hinaus, bekannt geworden.

    Noch im Juni verbreitete er in einem Interview mit Svenska Dagbladet die erfreuliche Botschaft:

    Die Ukraine werde den Krieg bereits in diesem Jahr gewinnen, urteilte er.

    Es ging lediglich darum, dass der Westen weiterhin Waffen in den Krieg pumpte.

    Es sei sogar möglich, dass Kiew »die Krim einnimmt«, so der prominente Oberstleutnant, der auch den Zusammenbruch von Teilen der russischen Armee vorhersagte.

    »Ich denke, das führt dazu, dass die Ukraine entweder am Verhandlungstisch ihr gesamtes Territorium befreien kann oder im nächsten Jahr eine Offensive fortsetzt«, erklärte Joakim Paasikivi der Zeitung.

    Dieselbe Zeitung hat nun – Ende Dezember – ein neues Interview mit Joakim Paasikivi geführt.

    Und jetzt ist das Medienprofil nicht mehr so ​​positiv.

    Stattdessen gibt er an, dass er die russische Verteidigungsfähigkeit zuvor unterschätzt habe: »Es sieht jetzt düster aus. …ALLES LESEN !!

  31. Russland hätte in der Ukraine die Lichter längst ausmachen können.

    Die haben aber nichts gegen die Ukrainer, wohl aber etwas gegen NAZI-MÖRDER im DONBAS und gleichgesinntes westliche Kriegstreiberpack!

    Genau dieses Kriegstreiberpack verheizt die Ukrainer für ihre Milliardenprofite !!

    Das weiß Putin, jeder Russe und die ganze Welt. Nur die grünen Deutschen wollen das nicht begreifen.

    Die Russen nehmen Rücksicht auf Zivilisten. Sicher, da passieren auch Dinge die nicht richtig sind.

    Aber der Russe befreit in der Ukraine und schickt die Leute nicht in den sicheren Tod !

    Es ist grausam, bei diesen Temperaturen monatelang im Freien zu sein. Noch grausamer ist es, um sein Leben kämpfen zu müssen.

    Unfassbar grausam ist es aber, mit Drohnen Granaten auf schon verwundete Soldaten fallen zu lassen und diese Videos auch noch über Internetplattformen zu verbreiten.

    Das machen nicht die Russen, das sind die Ukrainer !!

    Und sie bekommen ihre Waffen auch aus Deutschland und Ich schäme mich dafür, kann aber daran nichts ändern, weil ich von der hiesigen Junta gar nicht um meine Meinung gefragt werde !!

    Zahlen darf ich gegen meinen Willen schon. Dazu bin ich als Steuervieh hier gut genug !!

  32. Leute die NATO-Truppe ist doch eine einzige Lachnummer.

    Sie konnte wohl überall morden und zerstören aber nicht einen einzigen Sieg auf dem Globus erringen.

    Dazu kaum Waffen und militärisches Gerät was einsatzfähig ist.

    Geleerte Munitionslager, von der Fettleibigkeit und Dummheit der Truppe ganz abgesehen .

    Und nun die verbreitet Blödheit man müsse massiv aufrüsten weil Putin uns in 10 Jahren angreifen will.

    Na, haben wir ein Glück wenn er so lange wartet bis man hier ausgeschlafen hat.

    Bei so einer Argumentation ist bewiesen wie schlecht es um Intelligenz im NATO-Raum bestellt ist.

    Die NATO ist das aggressive Bündnis zum Macherhalt der USA und verantwortlich für fast alle Kriegsverbrechen der letzten Jaherzehnte.

    Dieser Haufen verliert auch in Zukunft jegliche Auseinandersetzung auf dem Globus !!

    GOTT SEI DANK WENN DER DRECKHAUFEN BALD TOT IST !!

  33. @sting
    Willst du etwa unter der Fuchtel von China/Russland/Iran usw. stehen, ohne die NATO/USA, hätten wir sicherlich wieder feudalismus/Diktaturen in Deutschland/Europa

    • Feudalismus und Diktaturen!?
      Mann wo lebst Du!?? Die haben Wir doch schon längst!!
      Das Ganze wird nur mit den Mäntelchen einer „Demokratie“
      verkleidet!

  34. @Wolfgang fubel, da geb ich dir recht, bei Corona/zwangsimpfung wurde die rote Linie überschritten, zum Glück war die CDU zahlenmäßig stark genug um das zu verhindern, und zum Glück leben wir noch in einer funktionierenden Demokratie wo die Opposition das schlimmste verhindern kann, aber in China/Russland/Iran usw. gibt es leider noch feudalismus wo einer allein legal alle Erdenwürmer einsperren oder im Krieg verheizen darf

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*