Deutschland

Kanzlerfrage 2017 geklärt, Seehofer geht ins Rennen

Die Kanzlerfrage 2017 ist ein ziemlich heißes Eisen. Ein Grund mehr, jetzt zu entscheiden und nicht weiter sinnlos zu zuwarten, bis der Union auch noch die komplette Kellerdecke auf den Kopf fällt. Um der Union die nötige Verschnaufpause, als auch einen stimmungsmäßigen Wiederaufbau der Partei/en zu ermöglichen, war es unerlässlich die Festlegungen jetzt zu treffen. Die Handlungsempfehlung liegt öffentlich und gut begründet vor. Danach ist Horst Seehofer als Kanzler an der Reihe. ❖ weiter ►

Gesellschaft

Merkel Mantra: „Wir schaffen das“ wird 35 Jahre alt

Das derzeit grassierende Merkel-Mantra hat einen längeren Bart als manch einer heute zu vermuten wagt. “Wir schaffen das” wird in seiner Urform bereits 35 Jahre alt und Angela Merkel hat es aus ihrer sozialistischen Heimat mitgebracht, um auch uns im Kapitalismus noch mit dieser Weisheit zu erfreuen. Wir sind stolz auf unsere (Vor)Führerin, dass sie uns in unserm Leid nicht alleine lässt. ❖ weiter ►

EIMELDUNG

Die Linke ist klarer Siecher des Tages in Meck-Pomm mit 6 Prozent Schwund

Die Landtagswahl in Mecklenburg-Vorpommern ist richtig geglückt. Das Wettrennen um die Schrumpfungsprozesse der Parteien konnte schöner nicht verlaufen. Eindeutiger “Siecher” ist Die Linke, gefolgt von der SPD. Die AfD gehörte bei diesem Rennen nicht zu den Siegern. Entgegen jeder Etikette sammelte sie einfach nur die beim Schrumpfungsrennen freigewordenen Stimmen wieder ein, womit sie sich aus Sicht der etablierten Parteien nunmehr endgültig disqualifizierte. ❖ weiter ►

Medien

Radikale Liberal-Populisten kurz vor dem Aussterben

Die politische Landschaft wird nicht nur in Deutschland immer öder. Europaweit kann man das dramatische Aussterben der radikalen Liberal-Populisten als nahezu vollendet betrachten. Ohne diese kampfbereite, radikale Mitte, muss es zwangsläufig irgendwann zur Spaltung der Gesellschaft kommen, weil mit dieser Gruppe auch der eigentliche Gesellschafts-Kitt abhandenkommt. Es steht zu befürchten, dass dies vielleicht sogar beabsichtigt und geplant ist. ❖ weiter ►

Hintergrund

Hillary Clinton muss Friedensnobelpreis jetzt erhalten

Es gibt viele gute Gründe, warum Hillary Clinton, noch deutlich vor Dienstantritt als Präsidentin der USA einen Friedensnobelpreis erhalten sollte. Wir gehen davon aus, dass sie den Weltfrieden auf ihrer Agenda hat. Dass dies gleichzeitig der “ewige Frieden” sein könnte, muss niemanden beunruhigen. Es gibt weitere Gründe warum ihr der Friedensnobelpreis jetzt zuerkannt werden sollte, wir versuchen an dieser Stelle Licht in den Abgrund zu bringen. ❖ weiter ►

Gesellschaft

Deutsche Marine rettet Banane & zugehörige Republik

Werbung für die Berufsmörder ist immer eine heikle Angelegenheit. Dazu zählen bei der Bundeswehr neben Luftwaffe und Heer logischerweise auch die Leute von der Marine. Wenn dann ein so subtiler Werbestreifen gedreht wird, wie er derzeit von der Bundeswehr präsentiert wird, fragt man sich warum im Jahr 2010 der Bundespräsident Horst Köhler überhaupt zurückgetreten ist. Aus heutiger Sicht könnte man ihn problemlos als Nachfolger für Gauck wiederbeleben. ❖ weiter ►

Meinung

Merkel distanziert sich von Holocaust und Volkswillen

Holocaust-Leugnung kommt besonders in Deutschland nicht gut an. Wenn man diesbezüglich einmal in die Bredouille gerät, also ein bisschen leugnen muss, wie es unserer Königin Merkel jüngst passierte, ist es ratsam nicht zu leugnen sondern sich nur anständig zu distanzieren. Eine bösartige Nebenwirkung hat die Distanzierung der Kanzlerin dennoch. Sie distanziert sich damit auch vom Volk und zeigt selbigem nochmals unmissverständlich, wer hier im Lande regiert. ❖ weiter ►

Fäuleton

Merkel, Ferrari und Renzi suchen neues Zugpferd

Das Sommerloch neigt sich dem Ende zu und die Imagepflege der Politiker erreicht neue Höhen. Und selbstverständlich gibt es auch hinreichend zu kungeln, wenn man sich schon in der Autofabrik trifft. Da hätten wir noch Erdbebenfolgen gegen Geld, Staatsführer gegen schwindende Formel Eins Podestplätze und am Ende für alle frische Zugpferde. So bekommt jeder wonach ihm beliebt und das geneigte Publikum noch einen Rest-Sommerloch-Füller. ❖ weiter ►