Gesellschaft

Der zivilisierte Westen will Präventivhinrichtungen

Zeit­en des Wan­dels sind geprägt durch die Schaf­fung neuen Rechts. Dabei gilt es, alte und ziem­lich obso­lete Regeln über Bord zu wer­fen. In speziellen Fällen aber kann man sie auch neu beleben. Wichtig ist dann nur die neue Beze­ich­nung. Was früher ein­mal “Vorverurteilung” hieß, nen­nt man im Neusprech “mut­maßlich” und hat sei­ther nicht nur Beweis­charak­ter. Nein, es ist schon ein verbindlich­er Schuld­spruch, dem nur noch die impe­ri­ale Durch­führung der Bestra­fung fol­gen muss. ❖ weit­er ►

Amerika

Weltweit größter Flüchtlingsproduzent wendet sich von eigenen Arbeitsergebnissen ab

Die Vere­inigten Staat­en von Ameri­ka haben sich aus dem Flüchtlingsabkom­men der Vere­in­ten Natio­nen zurück­ge­zo­gen. Das hat nachvol­lziehbare und gut erk­lär­bare Gründe, sofern man nur den “recht­en Blick­winkel” dazu im Auge hält. Die Flüchtling­spro­duk­tion ist eine Seite der Medaille, die anschließende Ver­w­er­tung die andere. Arbeit­steilig betra­chtet haben somit die USA ihren Teil des Elends beige­tra­gen. ❖ weit­er ►

Gesundheit

FSB behauptet: Obama leidet an starker Demenz

Waschen & Schminken: Die Ergeb­nisse sind bere­its mehrere Jahre alt, doch an Brisanz haben sie nicht ver­loren: Ein intern­er Bericht des FSB ehe­mals KGB von 2008 behauptet, dass Amerikas Präsi­dent Barack Hus­sein Oba­ma an schw­er­er Demenz lei­det. Das berichtet nun­mehr „Rus­sia Today“ unter Beru­fung auf nicht weit­er autorisierte Quellen.

Afrika

Peinlich berührt, Obama schüttelt Castro versehentlich die Hand

Oh Par­don: Was war denn das? Tat­säch­lich nur verse­hentlich die Hand geschüt­telt? Hat da irgen­dein­er von Oba­mas Sicher­heit­sleuten gepen­nt? Warum kon­nte der alte Cas­tro nicht aus­ge­blendet wer­den? Oder war das dur­chaus fre­und­schaftlich anmu­tende Hän­de­schüt­teln zwis­chen Raúl Cas­tro und Barack Oba­ma wom­öglich doch minu­tiös geplant? Ein abgekartetes Spiel um die Welt ❖ weit­er ►

Asien

Große Eile beim Überfall auf Syrien, Angriff nächste Woche, bevor entlastende Beweise für Assad auftauchen

Damn Asskiss: Die Hek­tik bei der Pla­nung zum Über­fall auf Syrien ist kaum mehr zu überse­hen. Eng­land verkün­det vor­sor­glich, dass man ein UN-Man­­dat nicht benötige. Im brüder­lichen Gle­ichk­lang erschallt aus Wash­ing­ton, dass man kein­er­lei Zweifel mehr am Ein­satz von Gift­gas durch Assad habe. Nicht gesagt wurde hinge­gen, dass man eben­so ❖ weit­er ►