Kurzerhand das Schwein in der Bank erschossen

Kurzerhand das Schwein in der Bank erschossenDa wackelt (die) Heide: Bei der Wahrnehmung der Überschrift stellt sich im ersten Moment so eine Art überraschendes Glücksgefühl ein. Man möchte meinen, endlich kommt da etwas in Bewegung, was in unserer Gesellschaft längst überfällig ist. Riecht es gar nach Systemwechsel und erneutem Bankentod? Dessen ungeachtet, galt es bis heute als absolutes Tabu, die Schweine in der Bank zu erschießen. Ab jetzt ist alles anders und das erste Schwein liegt in der Bank tot vor dem Tresen, mit einem einzigen Schuss niedergestreckt. Der aufwühlende Hintergrund dieser Geschichte ist nicht zu bestreiten.

Für gewöhnlich sucht man sich geeignetere Orte aus, wenn man einem großen Schwein nach dem Leben trachtet. Aber in diesem speziellen Fall haben es die Schweine nicht anders gewollt. Sie haben es völlig übertrieben. Sie randalierten solange, bis dem bewaffneten Aufpasser nichts anderes übrig blieb als abzudrücken. Kein Schwein gehabt, Kopfschuss und erledigt. Das zweite Schwein soll allerdings noch flüchtig sein. Offenbar hatte es, entgegen dem ersten Schwein, nichts mit der Bank oder irgendwelchen Bankgeschäften am Hut gehabt. Es hatte sich nicht an der widerrechtlichen Glückssuche in der Bank beteiligt.

Die Schweine in der Bank sind an sich kein Geheimnis. Wildschweine gehören da nach allgemeiner Auffassung allerdings wirklich nicht hin. Wobei man aber auch die angeblich zivilisierten Schweine dort nicht mehr so gut leiden kann. Dementsprechend wird hier berichtet: Heide: Wildscheine randalieren in der Innenstadt – ein Tier erschossen[Stern]. Das Ganze ist also kein Jägerlatein.

Über die Auswirkungen auf die Kundschaft, als auch über den genauen Ort des Ablebens des randalierenden Schweins scheint es unterschiedliche Angaben zu geben. Folgt man diesem Bericht: Aggressive Wildschweine in der Sparkasse[Kieler Nachrichten], hat die Sparkasse tatsächlich „Schwein“ gehabt. Aber daran erfreuen mochte sich wohl auch niemand aus dem Geldhaus. Und um ein wildgewordenes Sparschwein handelte es sich definitiv auch nicht. Die Kunden waren wohl noch weniger amüsiert und so hat man aus ihrer Rettung mehr oder minder einen Staatsakt gemacht. Erstaunlich ist und bleibt, dass die Wildschweine in einer Bank für gefährlicher gehalten werden, als diejenigen die dort regulär den Betrieb am Laufen halten. Dessen ungeachtet, könnte das nunmehr standrechtlich erschossene Schwein in/vor der Bank ein neues Symbol für die seit der Bankenkrise kursierende Weisheit sein: „Too Pig to Jail„.

Kurzerhand das Schwein in der Bank erschossen
11 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (99% Ergebnis)
Wir experimentieren. Man kann sich diesen Artikel auch vorlesen lassen. Leider klingt die Dame in Deutsch etwas holperig und unbeholfen. Wer damit klarkommen kann, der mag sich gerne eine Vorlesung geben lassen!
Immer noch und auf alle Zeit total kostenlos … unsere Mail-Benachrichtigung, sobald neue Artikel hier erscheinen. Es geht ganz einfach: eintragen, Bestätigungsmail kommt postwendend (bei großen Mailprovidern auch den SPAM-Ordner prüfen), dort Bestätigungslink klicken und alles ist schon erledigt. Kann jederzeit genauso unkompliziert abbestellt werden. Jede Mail enthält enstprechende Links dazu. Also? Worauf noch warten?

Avatar
Über WiKa 2270 Artikel
Die verkommene Wahrheit unserer Zeit ist so relativ und dehnbar wie das Geschrei der Konzern-Massen-Medien daselbst. Erst der schräge Blick durch die Blindenbrille, in stockfinsterer Vollmondnacht, eröffnet darüber hinaus völlig ungeahnte Perspektiven für den Betrachter. Überzeichnung ist dabei nicht zwangsläufig eine Technik der Vertuschung, vielmehr ist es die Provokation gezielter Schmerzen, die stets dazu geeignet sind die trügerische Ruhe zugunsten eigener oder andersartiger Gedanken zu stören. Motto: „Lässt Du denken, oder denkst Du schon?“

9 Kommentare

  1. Es braucht heuer mehr denn je Satire-Schweine um die kruden, menschenverachtenden Machenschaften der Polit- und Finanzschweine zu demaskieren. Früher sagte man ‚Die Kleinen hängt man, die Großen lässt man laufen‘, aber Dein Wortspiel “Too Pig to Jail“ trifft es besser.

    KOMPLIMENT und 5 Sterne von mir!

  2. https://deutsch.rt.com/kurzclips/59334-putins-warnende-waldai-rede-auf-deutsch/

    das video sollte sich jeder anschauen, es stimmt

    – wird zwar teilweise anders umschrieben
    – Mensch wird unnütz
    – Immer mehr länder haben keinen lebensraum mehr für menschen, lebensgrundlage ist zerstört
    – So viele möglichkeiten technik auch gibt, so wird sie missbraucht bis es zu spät ist

    – wie schrieben wir zum spass vor 10 jahren schon, man stelle sich vor, menschen mit dem verstand von babaren und phaser pistolen, was für eine gefährliche situation für rest allen lebens, so muss man schon agumentieren, kenne jetzt den genauen stand nicht derzeit, aber 60% aller tier pflanzen arten zerstört so in dem rahmen etwa, nehmen wir 2010 da waren es 51% (ausgerottet unwiderbringlich), gesammte tier population ist um 80% gesunken weltweit, 20% sind aussterben bedroht….., nicht da sind ja noch 49%, 49% die am sterben sind Gründe kennt jeder (Profit gier aller facetten, die die lebensräume zerstören). Es ist den eliten bekannt, aber die schieben es vor sich her, bis es die auch trifft, wenigstens etwas gerechtigkeit. Wirklich tuen darf keiner etwas, weil das den macht gier intressen weniger im wege stehen würde.
    Unabhängigkeit gehört auch dazu

    – Spanien Frankreich italien gehts bald schon wie kalifornien kein wasser
    – Deutschland sterben alle bestäubenden insekten die natur danach
    – meinen die NWo ler wirklich mit dezimierung wäre alles wieder ok und würde sich erholen, der zug ist langsam abgefahren, unsere kindeskinder werden grausam zu grunde gehen, anders kann mans nicht beschreiben

    wo läuft das hin, nun es gibt 10 mio die roboter warten werden, um 10 mio eliten gutes leben zu ermöglichen, der rest wird verrecken mit und ohne nachhilfe….

    zb gibt es frankreich zu wenig wasser , wird halt wasser importiert, woher, die meisten süsswasser depos sind schon auf 1/3 bis 1/12 runter (Seen, stauseen etc), dann wird meerwasser entminiralisiert, durch filter gepresst, und die ganzen sünden bleiben drinne, verkaptes strahlenmaterial gifte aller arten

    die eliten trinken sauberes wasser zb lybien unter der wüste, die menschen müssen gift pur trinken, so sieht die zukunft aus, die die profit gier geschaffen hat, will keiner wahrhaben nur isses nicht aus der welt sondern wird jeden erwischen früher oder später.

    Schaut es gut an und speichert es , was Ego gier babaren einer welt antuen
    NWO ler sind weltenvernichter so solltet ihr sie sehen, und nehmt diesen dreck nicht an, auch wenn man damit nicht inn ist und gegen den strom schwimmt.
    Alles was auf Wertesystem, bzw ein preisschild an die erde hängen zu tun hat, ist tiefste schublade der evolution und nix tolles, reich zu sein an materiellem, wie vieles an wahrem wert , nämlich leben ist dafür draufgegangen, erst die natur die uns hervorbrachte und ernährte, jetzt wird die natur den menschen cutten, die welt haben wir unseren kindern hinterlassen BRAVO , hauptsache neuste handy und TV zuhause zum protzen……, das ist der preis der jetzt immer offensichtlicher wird…….

    Schachmatt ………. für milliarden menschen, könnte nen mars 2 werden die erde, wenn die eliten mit ihrer lebensraumvergewaltigung fertig sind. Selbst eine biene hat mehr wert als jeder NWO ler. die tut was nützliches, die Eliten handeln allem leben zuwider.

    siehe es als federhandschuh, keiner der gier verseuchten kann jemals das gegeteil beweisen, das die irgentwo pro leben gehandelt haben. alles ist nur zweckorientiert pro ausbeutung und profit. Dem otto normal werden immer mehr beschränkungen auferlegt, was die durch ihre profit gier verursacht haben……

  3. 29.09.2017
    Das Landgericht München hat den Prozess gegen den früheren Vorstandschef der Immobilienbank Hypo Real Estate, Georg Funke, eingestellt.
    Die von der Staatsanwaltschaft erhobenen Vorwürfe gegen Funke hätten im Rahmen der Beweisaufnahme nicht ausreichend aufgeklärt werden können, hieß es zur Begründung.
    Die Anklage hatte Funke vorgeworfen, auf dem Höhepunkt der Finanzkrise die Bilanzen der HRE geschönt zu haben.
    http://www.zeit.de/wirtschaft/unternehmen/2017-09/hypo-real-estate-georg-funke-prozess-eingestellt-strafzahlung

  4. Gesetze dienen nur Dehnen, die Sie zu Ihren eigenen Schutz
    vor Uns, selber verabschiedet haben, mit der Lüge Uns vor
    Ihren Machenschaften schützen zu wollen! Skuriel!

  5. Habe heute mal paar „original Bilder“ der erlegten Sau gesehen…..Nun wie so ne reinrassige Wildsau sah das nicht aus….Gab da doch mal
    in Florida so paar Vorkommnisse mit Mischlingssauen, welche enorme Größen erreicht haben sollen…..Da hatten die in ihrer Bank ja noch regelrechtes Glück mit den Keilerchen….

1 Trackback / Pingback

  1. Kurzerhand das Schwein in der Bank erschossen | Flieger grüss mir die Sonne und grüss mir den Mond…

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*