Finanzen

Blasenschwäche sollte ein Markenzeichen sein

Aktuell spekulieren die Medien mal wieder über Blasenbildung. Soweit das im Bereich der Immobilien passiert, wird das als weniger dramatisch erachtet. Eine überhitzte Börse und womöglich ein ausufernder Derivatemarkt sind dann schon bedrohlicher. Nur eines scheint ausgeschlossen, dass wir als Menschheit mal dazulernen und begreifen, wie man derlei Blasenbildung vermeidet. Das ginge schon, aber dann müsste man eine der tragenden Säulen, den „Renditegedanken“ mal verbannen. ❖ weiter ►

Finanzen

Operation Zinstod: US-Pleite mit Ansage

Der Zinstod ist kein schöner Tod. Experten vergleichen den gerne mit dem Tod durch die Giftspritze, der sich allerdings in den USA großer Beliebtheit erfreut. Die jüngste Zinserhöhung der FED lässt wieder Raum für Gedanken an die erwähnte Todesart. Wir haben uns die Lunte an der Zinsbombe und den eingeleiteten Sterbeprozess einmal etwas näher angesehen. ES ist nicht abwegig, dass die USA relativ bald ein Viertel ihres Haushalts für Zinsen ausgeben muss. Die haben immer Priorität. ❖ weiter ►

Finanzen

Populisten sind schuld am kommenden System-Crash

Das System ächzt und pfeift aus dem letzten Loch. Statt solide Grundlagenarbeit zu machen und realen Ursachen nachzuspüren, kommen die qualifiziertes System-Schrei(b)erlingen zu dem Ergebnis, dass die Populisten schuld an der Misere sind. Und sollte das System, was vorhersehbar ist, dann kollabieren, so wissen wir bereits heute, wen man an der Laterne baumeln sehen möchte. Sind wir froh, dass solche Fachaufsätze nicht populistisch sind. ❖ weiter ►

Finanzen

BaFin weigert sich weltweiten Finanzcrash auszulösen

Die BaFin hätte die wunderbare Gelegenheit gehabt, bereits jetzt den weltweiten Finanzmarkt zu verschrotten. Diese Gelegenheit hat sich verpasst und damit womöglich auch die historische Gelegenheit, dass Deutschland als Auslöser der größten Finanzkatastrophe aller Zeiten gelten darf. Aber noch sind Hopfen und Malz nicht verloren, warten wir auf die kommen Einschläge in der Bankenlandschaft von Bad Bank. ❖ weiter ►

Gesellschaft

DAX für Dummies, letzte Pirouetten vor dem großen Crash

Bankfurt: Der Dachs DAX hat sich in einem atemberaubenden Tempo an die Zehntausendermarke herangepirscht, ganz zur Freude der kleinen und großen Zocker. Gehobene Feierstimmung macht sich breit. Das Wort „Katerstimmung“ oder „Katzenjammer” ist den Beteiligten offenbar längst wieder aus dem Wortschatz entschwunden. Wer nicht gerade die Gier-Brille auf der Nase ❖ weiter ►