Fäuleton

Baerbocks DIN A5-Lebenslauf in einfacher Sprache

Die gute Annalena Baerbock kommt nicht zur Ruhe. Fortwährend buddeln fremde Leute in ihrem Traum-Lebenslauf herum und beklagen ihre Realitätsferne. Das ist nicht fair und trägt nichts nennenswertes zur Traumatisierung Deutschlands bei. Dennoch gibt sie sich größte Mühe allen Menschen gerecht zu werden. Jetzt scheint die finale Lösung des Dilemmas gefunden. Uns liegt ihr erster Lebenslauf (DIN A5-quer in einfacher Sprache) vor, der allen Anforderungen gerecht wird. ❖ weiter ►

Gesellschaft

Kleiner Demokratie-Contest gefällig?

Demokratie ist eine feine Sache … zumindest auf dem Papier. In der Realität weist dieses Konstrukt arge Mängel auf. Das ist weniger der Fehler der zahllosen Menschen, die sich in einer Demokratie wähnen, als vielmehr der Gruppierungen und Klüngel-Vereine, die die Demokratie für ihre ureigenen Zwecke gekapert haben. Und um diese Pfründe zu schützen, befleißigen sich selbige Protagonisten allzeit das ihnen dienliche System schönzureden. Zeit für größere Korrekturen? ❖ weiter ►

Hintergrund

Dr. Antoni Fraudcis Viren-Imperium bröckelt

Die Enthüllungen rund um Dr. Antoni Fauci (oder auch Dr. Fraudci) geben nur einen ersten Ausblick auf noch abartigere Szenarien. Seine Verquickungen mit China, speziell mit dem Wuhan-Labor, werden noch weitere unschöne Erkenntnisse zutage fördern. Inzwischen keimt die Debatte wieder auf, inwieweit das Virus eine natürliche Variante ist, oder womöglich doch eine reine Laborkreation darstellt. Trump fordert vorsorglich 10 Billionen Dollar Entschädigungen für die USA. ❖ weiter ►

Gesundheit

Untauglicher PCR-Test bleibt BRD-Angstinstrument

Schweden und der pandemische Sonderweg. Nach Möglichkeit versuchen wir Schweden zu ignorieren. Ihre Beteiligung an der Pandemie ist dürftig. Jetzt kommt der nächste Schocker. Die Schweden haben keine Lust mehr auf PCR-Test. Dort hat man erkannt das DrOstens Goldstandard nur Murks ist und zu wenig für einen validen Virennachweis taugt. Selbstverständlich können wir uns diese Betrachtung nicht erlauben, wollen wir die Pandemie im Herbst wieder richtig anschieben. ❖ weiter ►

Gesellschaft

Kapitalismus, Neoliberalismus, Selbstverantwortung

Immer wieder hört man vom “Sieg des Kapitalismus”, als einzig überlebendes Konstrukt nach der Wende. Das ist der erste folgenschwere Irrtum. Was wir heute erleben ist Neoliberalismus mit all seinen Auswüchsen. Die meisten Menschen kennen kaum den Unterschied. Es lohnt sich aber die Differenzierung zu erlernen. Mit etwas gutem Willem, auch mit allerhand “Glück” ist womöglich das Ruder noch herumzureißen, für eine bessere und lebenswertere Zukunft der Menschheit. ❖ weiter ►

Gesellschaft

EU-Verhaltenskodex für volkswohlorientierte Zensur

Die Wahrheit ist ein zierlich Pflänzchen, die gut gehegt werden will. Die EU ist nicht die erste Instanz die sich ihrer Pflege annimmt. Mal wieder muss zum Schutz der Wahrheit allerhand unternommen werden. Zu groß scheint die Gefahr, dass auch unliebsame Wahrheiten bis zum Volk durchdringen könnten. Die EU stellte jüngst ihren “Aktionsplan” vor, wie sie ihre Wahrheit vor etwaigen Übergriffen zu schützen gedenkt. Leider sind die Stilmittel sehr schnell zu durchschauen. ❖ weiter ►

Gesellschaft

Die neue Volkskrankheit namens „Normopathie“

Lange Zeit hat man die “Normopathen” mild belächelt. Immer ein wenig in der Gewissheit, dass es sich um Exoten handeln müsse. Oder anders gesagt, jeder der was auf sich hielt, hat es weit von sich gewiesen, weil man doch irgendwie individuell sein möchte. Die Pandemie bringt es an den Tag, dass die Normopathen scheinbar doch deutlich in der Mehrheit sind. Alles läuft reibungslos, viele Menschen verhalten sich “konform” und haben dabei scheinbar verlernt zu hinterfragen. ❖ weiter ►

Hintergrund

„US-Impf-Krieg“ und der Nürnberger Kodex

Das Thema Impfung ist ein veritabler Spaltpilz für unsere Gesellschaft. In den USA laufen erste Prozesse gegen die implizite Impfpflicht. Angestellte eines Gesundheitskonzerns klagen gegen die vom Arbeitgeber angeordnete Verpflichtung zur Impfung. Es gibt gute Gründe sich kritisch mit diesem Thema zu befassen. Vergleichbare Prozesse sind selbst in Deutschland zu erwarten, denn die bereits aufgebauten Druckpositionen zur Impfung sind vergleichbar. ❖ weiter ►

Gesellschaft

Der ewige Glaubenskrieg in neuem Gewand

Glaubenskriege sind kein verstaubtes Relikt aus Geschichtsbüchern. Bei genauer Betrachtung stecken wir gerade mitten in einem solchen fest. Nur der Anbetungsgegenstand hat sich ein wenig gewandelt. Ein Teil der Schar schwört drauf, der andere Teil pfeift drauf. Immerhin taugt es damit in klassischer Manier zum ewigen Klassiker des “divide et impera”. Macht sich der Mensch die Angst, diesmal propagandistisch gut unterlegt, zum Glaubensgegenstand, hat er meist schon verloren. ❖ weiter ►

Fäuleton

Bundes-Notbremse wird Merkels Offenbarungseid

Beobachten wir gerade Merkels letzte Zuckungen? Ums Verrecken will sie die Bundes-Notbremse verlängern, dazu ganz ohne Not. Was treibt sie und warum wird das ihr vorzeitiges Ende bedeuten? Leider verfolgt Merkel nur ihre ureigenen Ziele und solche, die mehr mit dem Wohl einer kleinen Klientel übereinstimmen. Bei nüchterner Betrachtung wird damit klar, dass es in dieser Schein-Pandemie tatsächlich nicht um das Volk geht, sondern lediglich um die Festigung absonderlicher Machtstrukturen. ❖ weiter ►

Gesellschaft

Wann verabschiedet sich die Besatzung des BVerfG?

Staatsversagen auf ganzer Linie. Alle Gewalten des Staates beteiligen sich mehr oder minder mustergültig daran. Auch das BVerfG möchte hier keine Ausnahme bilden. Die Neubesetzung der Spitze des Gerichts 2018, mit einen strammen CDU-Getreuen, trägt da womöglich Früchte. Sicher, das ist eine Unterstellung. Fakt ist jedoch, dass das BVerfG derzeit weitreichende Entscheidungen aussitzt, die nahezu alle Menschen in Deutschland in allen Phasen ihrer Existenz beeinträchtigen. ❖ weiter ►

Aktuell

Von Maskendiktatur und ausgewachsener Covidiotie

Tatsächlich, es gibt ihn, den Impffetischismus. Das langt natürlich nicht, denn dann muss auch die Maske drauf bleiben. Inzwischen zeigen sich ganz neue Stilblüten der Corona-Krise. Hätte man davon vor Jahren in der Art weisgesagt, wie es sich heute tatsächlich zuträgt, wäre ein Verweis zum Psychiater eine erwartbare Folge gewesen. Inzwischen gibt es genügend Leute die “freidrehen” und man darf sich wundern welchen gesellschaftlichen Gruppen sie entstammen. ❖ weiter ►

Aktuell

Kindesmisshandlung braucht hoheitliche Befugnis

Mal wieder gibt es ein spektakuläres Urteil. Diesmal vom Verwaltungsgericht Düsseldorf. Es untersagte einer Ersatzschule den Ausschluss eines Kindes vom Präsenzunterricht. Dabei handelte es sich um einen hoheitlichen Verwaltungsakt, der in der vorgenommenen Form durch die Ersatzschule rechtlich nicht gedeckelt war. Auf das ursächliche Geschehen, die Lebenspraxis, hat das letztlich keine Auswirkung. Jetzt muss die Ersatzschule den Ausschluss lediglich rechtlich anders anpacken. ❖ weiter ►