TTIP: Die Konzern-Rückversicherung gegen unerwünschte Demokratie

TTIP: Die Konzern-Rückversicherung gegen unerwünschte Demokratie Europaeische Kommission Juncker Logo Puppenspieler ftrmfgesteuert CETA TTIP TISA Politik Europa qpress 150-01Bad Baller­burg: Egal ob wir über TTIP, TISA oder CETA reden, immer reden wir in diesem Zusam­men­hang über soge­nan­nte Frei­han­delsabkom­men. Seit­ens Poli­tik und Wirtschaft wird keine Gele­gen­heit aus­ge­lassen, den Segen solch­er Knebel­w­erke her­aufzubeschwören. Ange­blich sollen dadurch Arbeit­splätze geschaf­fen wer­den, was aber nach­weis­lich den Nul­lkom­ma­bere­ich nicht über­steigen wird. Dann soll alles mit einem Mal auch noch irgen­det­was vere­in­fachen, Zölle und For­mu­la­rkram beispiel­sweise. Der größte Nutzen allerd­ings, das wird immer offen­sichtlich­er, ist die damit ver­briefte Rück­ver­sicherung der Konz­erne gegen demokratis­che Ver­hält­nisse.

Ein weit­eres, generelles Merk­mal all dieser obskuren Frei­han­delsabkom­men soll die Vere­in­heitlichung von Stan­dards sein. Der Klas­sik­er ist das Chlor-Huhn oder auch das so genan­nte Gen-Food, neb­st den Pes­tizide, die wir in Europa wegen ihrer Gefährlichkeit nicht sehen möcht­en. Nach Abschluss solch­er Verträge wird sich das allerd­ings im Rah­men divers­er Vere­in­heitlichun­gen in nicht ver­mei­den lassen. Und wenn doch, dann nur gegen schw­er­ste Entschädi­gungszahlun­gen an die ver­meintlich entre­icherten Konz­erne, die damit nicht frei­han­del­skon­form die Kon­sum-Enten mit ihren Müll-Pro­duk­ten abspeisen durften.

Genau hier liegt die Crux und der eis­ern gedrehte Gal­gen­strick, den man für die Poli­tik und die Demokratie seit­ens der Konz­erne bere­i­thält. Sollte beispiel­sweise die EU selb­st oder ein Staat der EU auf die Idee kom­men, Geset­ze zu ver­ab­schieden die bes­timmte Pro­duk­te auss­chließen wür­den, die zum Zeit­punkt der Ver­tragss­chließung nicht speziell behan­delt oder ausgenom­men wur­den, kann jede rechtliche Änderung zu entsprechen­den Schaden­er­satzansprüchen gegenüber den Konz­er­nen führen. selb­st wenn beispiel­sweise der Nach­weis geführt würde, dass das eine oder andere Pro­dukt kreb­ser­re­gend, hochgiftig oder son­st wie schädlich für die Gesund­heit der Men­schen wäre, würde dies keinen Grund darstellen ein solch­es Pro­dukt entschädi­gungs­los vom Markt zu nehmen. Auf gut Deutsch gesagt, es ist ein­fach das Ende der Demokratie. Und wenn man den­noch Demokratie haben möchte, kann man sich gegenüber den Konz­er­nen mit entsprechen­den Schaden­er­satz­be­trä­gen freikaufen.

Um die Bevölkerun­gen nicht zu beun­ruhi­gen, wer­den solche Entschädi­gungssum­men selb­stver­ständlich im Geheimen ver­han­delt, es reicht wenn die Steuerzahler die Mil­liar­den­be­träge über ihre Nation­al­staat­en oder die EU an die Konz­erne abdrück­en. So kann die Demokratie gegen die Konz­erne vertei­digt wer­den. Sicher­lich freuen sich die Unternehmen auf weit­ere Ver­bote, denn leichter kann man heutzu­tage gar kein Geld ver­di­enen, als vom Schreibtisch aus und mit geschickt gemacht­en Frei­han­delsabkom­men.

Die USA bekom­men offen­sichtlich in näch­ster Zeit einen kleinen Vorgeschmack serviert. Nehmen wir dazu das fol­gende Beispiel: Nor­damerikanis­ches TTIP macht es möglich: Pipeline-Konz­ern will von US-Steuerzahlern 15 Mil­liar­den $[RT]. Das ist schon klar, wenn man vor Jahrzehn­ten mal eine Pla­nung gemacht hat, dann haben die pla­nen­den Konz­erne zunächst ein­mal ein Anrecht auf Prof­it! Sie müssen im Zweifel nicht ein­mal investiert haben. Manch­mal ist es sog­ar ganz hil­fre­ich es noch nicht gemacht zu haben und den­noch einen kalkulierten Gewinn bezahlt zu kom­men. Das sind die schön­sten Prof­ite mit den höch­sten ROI’s (Return on Invest), also ein­fach Hand aufhal­ten. Solange der Her­rgott seine Schäfchen, via irdis­chen ReGIERungsverte­tun­gen als Steuerzahler dafür auf Mam­mons Schlacht­bank führen lässt, ist für die Konz­erne die Welt noch völ­lig in Ord­nung.

TTIP: Die Konzern-Rückversicherung gegen unerwünschte Demokratie Europa USA TTIP CETA TISA Newland fuck EU Freihandelsabkommen Knechtschaft Kommerz VergewaltigungDeshalb beste­ht auch so richtig großes Inter­esse, diese ganzen Frei­han­delsabkom­men möglichst still und leise, bestens ganz geheim, von den Volksvertretern auf EU-Ebene abgenickt zu bekom­men. Würde das Dumm-Kuh-Volk nur ansatzweise begreifen, was ihm da in eini­gen Fällen blühte, wür­den sie ver­mut­lich ihre Vertreter post­wen­dend schlacht­en. Die allerd­ings, wenn sie ihren Dienst für Konz­erne und Lob­bys gut gemacht haben, bekom­men für den Ver­rat nach ihrer poli­tis­chen Umlauf­bahn dann meist gut dotierte Null-Posi­tio­nen, auf denen sie bis zur Rente dahindüm­peln kön­nen. Schließlich reichen die vom Volk gewährten Ruhegelder meist nicht für ein opu­lente Über-Leben in der Schick­e­ria. Nach­fol­gend die schlimm­sten in Umset­zung befind­lichen:

TTIP • Transat­lantis­ches Frei­han­delsabkom­men[Wikipedia]
TISA • Trade in Ser­vices Agree­ment[Wikipedia]
CETA • Com­pre­hen­sive Eco­nom­ic and Trade Agree­ment[Wikipedia]

Deshalb sollte man die erwäh­n­ten Abkom­men exakt als das beze­ich­nen, was sie sind: Eine ulti­ma­tive Rück­ver­sicherung der Konz­erne gegen jed­wede Form der Demokratie, die sich zuweilen umentschei­den kön­nte, sollte sie bes­timmte Entwick­lun­gen im kom­merziellen Bere­ich für gefährlich oder uner­wün­scht hal­ten. Dann kann sich die Demokratie selb­stver­ständlich prob­lem­los umentschei­den, das hat dann allerd­ings einen geregel­ten Preis! Der wird dann in geheimen Zirkeln fest­gelegt, um die Men­schen nicht zu verun­sich­ern. Denn das Recht auf Prof­it der Konzerne/Aktionäre ste­ht offen­bar deut­lich über der Demokratie und dem schwammi­gen Bedürf­nis nach Gesund­heit und Woh­lerge­hen der Men­schen­massen. TTIP: Die Konzern-Rückversicherung gegen unerwünschte Demokratie stop ttip ceta tisa und alle anderen geheimen freihandelsabkommenDie all­ge­meine Kurz­formel dieser Ein­sicht kann man fol­gen­der­maßen zusam­men­fassen: „Das Humankap­i­tal ist das Kon­sumgut des Kap­i­tals“! Diese Ein­sicht mag im ersten Moment dem denk­enden Men­schen noch ein wenig schmerzen, aber nach drei Bier und einem schö­nen Schnulzen­film sollte sich auch das wieder gelegt haben. Oder vielle­icht doch dage­gen unter­schreiben? Dann auf das Bild STOP TTIP klick­en!

TTIP: Die Konz­ern-Rück­ver­sicherung gegen uner­wün­schte Demokratie
7 Stim­men, 5.00 durch­schnit­tliche Bew­er­tung (99% Ergeb­nis)
Wir exper­i­men­tieren. Man kann sich diesen Artikel auch vor­lesen lassen. Lei­der klingt die Dame in Deutsch etwas holperig und unbe­holfen. Wer damit klarkom­men kann, der mag sich gerne eine Vor­lesung geben lassen!
Immer noch und auf alle Zeit total kosten­los … unsere Mail-Benachrich­ti­gung, sobald neue Artikel hier erscheinen. Es geht ganz ein­fach: ein­tra­gen, Bestä­ti­gungs­mail kommt post­wen­dend (bei großen Mail­providern auch den SPAM-Ord­ner prüfen), dort Bestä­ti­gungslink klick­en und alles ist schon erledigt. Kann jed­erzeit genau­so unkom­pliziert abbestellt wer­den. Jede Mail enthält enst­prechende Links dazu. Also? Worauf noch warten?

Avatar
Über WiKa 2277 Artikel
Die verkommene Wahrheit unserer Zeit ist so relativ und dehnbar wie das Geschrei der Konzern-Massen-Medien daselbst. Erst der schräge Blick durch die Blindenbrille, in stockfinsterer Vollmondnacht, eröffnet darüber hinaus völlig ungeahnte Perspektiven für den Betrachter. Überzeichnung ist dabei nicht zwangsläufig eine Technik der Vertuschung, vielmehr ist es die Provokation gezielter Schmerzen, die stets dazu geeignet sind die trügerische Ruhe zugunsten eigener oder andersartiger Gedanken zu stören. Motto: „Lässt Du denken, oder denkst Du schon?“

14 Kommentare

  1. Habe diese Parteian­frage im www gefun­den:
    Achtung! Die Parteim­it­glieder wer­den heute bevozugt angeschrieben.
    Für eine Demo wer­den Sta­tis­ten benötigt, die sich was auf die Fresse hauen lassen. Es wer­den die üblichen Hol­ly­woodga­gen gezahlt.
    Auszahlun­gen erfol­gen unmit­tel­bar nach der Demo beim Kassen­wärtin. Meldet Euch bitte zahlre­ich für bei­de Demo-Seit­en.
    Danke
    https://www.youtube.com/watch?v=c_4oRapzfB4

    (Hey Jo … hab mal den Link getauscht, weil Dein­er in Deutsch­land mal wieder nicht ver­füg­bar war, mal sehen wie lange dieser hält … Gruß WiKa)

  2. Also liebes Wika, hast du eigentlich schon mal nachge­fragt, wer die Ini­tia­toren von “Stop TTipp“ sind. Ange­blich eine selb­stor­gan­isierte Europäis­che Bürg­erini­tia­tive aus 23 Staat­en mit über 500 Ver­bän­den: https://stop-ttip.org/de/unterstutzerorganisationen/
    Genaueres über die Organ­i­sa­tion­sstruk­turen ist allerd­ings nicht zu erfahren. Aber zumin­d­est wur­den die deutschen Hanseln aufge­lis­tet: https://stop-ttip.org/de/team/
    Und wie es sich gehört, organ­isieren die Deutschen die Gesamtkam­pagne. Wenn ich mir die Leutchen so anschaue, so bin ich mir ganz sich­er, dass sie die Sache zum Scheit­ern brin­gen. Spie­len ein­fach nur so‘n biss­chen Schein-Demokratie. Wollen dem Michel vorzu­gaukeln er hätte eine Chance.
    Wenn ich Großkonz­ern wäre, würde ich auch ne Schein-Oppo­si­tion grün­den, um den echt­en Kri­tik­ern das Wass­er abzu­graben.
    Also liebe Leute, ver­sauft lieber euer sauer ver­di­entes Geld, die Profi-Stop­per wer­den von den Dien­sten bezahlt.

    • Lieber August … auch das was Du schreib­st ist nicht abwegig. Ich sehe in der Aktion auch nicht die Ret­tung, aber dur­chaus sehe ich es als Barom­e­ter für möglichen Wider­stand. Selb­st wenn die Organ­isatoren nicht vorhaben diesen Abkom­men ern­sthaft einen Riegel vorzuschieben (was sein kann), ist es für mich eigentlich nur bedeut­sam, dass es viele Mil­lio­nen gibt die echt dage­gen sind. Wenn man das aus Quin­tes­senz mit­nimmt, dann mag man aber­mals beschissen wer­den, aber man weiß sich defin­i­tiv damit nicht allein. Wenn wir es physisch über­leben (das Über­leben selb­st ste­ht für mich außer Zweifel), wer­den wir wom­öglich noch die Zurechtweisung der Ver­ant­wortlichen für diese ganze Unter­drück­ungsin­dus­trie miter­leben dür­fen … 😉 … ich bleib da mal mutig, opti­mistisch …

      • Lieber Wika, Du bist ein unverbesser­lich­er Roman­tik­er, gehst sog­ar wählen, in der Hoff­nung dass sich dadurch etwas ändern würde.
        Der Putin mag zwar ein A… sein, aber in einem hat er Recht, die meis­ten NGO ste­hen im Dien­ste der Dien­ste. Nun kann man zwar seine Hoff­nung darauf set­zen, dass diese die miese Stim­mung nach oben weit­er­leit­en, aber im Grunde geht es denen nur um die Per­fek­tion­ierung des Mach­tap­pa­rates. Und hier muss sich nun auch jed­er echte Kri­tik­er fra­gen, lohnt die Arbeit oder diene ich den Machthabern ein­fach nur als bil­liger Revi­sor????
        Schon die alten Griechen erkan­nten das Prob­lem und wir sind heute, 2000 Jahren später, noch keinen Schritt weit­ergekom­men.
        https://www.youtube.com/watch?v=XcfhDs9l6mQ

        • … doch August, wir sind erhe­blich weit­ergekom­men, nur müssen wir dabei mal ver­mehrt nach innen sehen … um dort nicht nur uns selb­st zu find­en. Was ist jet­zt die Wirk­lichkeit? Wir kön­nen uns darauf ver­ständi­gen, dass es das Grauen ist … ich plädiere aber für angenehmere Werte, exakt für die, die uns voren­thal­ten wer­den und wo man uns stattdessen die Höh­le vor­spielt. 😉 … aber das mit dem unverbesser­lichen Roman­tik­er nehme ich mal als Kom­pli­ment.

          • Das Weit­erkom­men der Zivil­i­sa­tion beschränkt sich allein auf den tech­nis­chen Fortschritt. So ist man früher an Krankheit­en gestor­ben die heute heil­bar sind. Ander­er­seits kann heutzu­tage eine kleine Gruppe, einen Großteil der Men­schheit aus­rot­ten. Eine solche Machtkonzen­tra­tion gab es noch nie zuvor in der Men­schheits­geschichte.
            Das Prob­lem beste­ht nun darin, dass das Volk diese Machteliten nicht kon­trol­lieren kann und sog­ar noch glaubt mit ein­er süßen kleinen Unter­schriften­samm­lung Ein­fluss auf deren Entschei­dun­gen nehmen zu kön­nen.
            Eine weit­ere besorgnis­er­re­gende Entwick­lung des tech­nis­chen Fortschritts ist, dass das Volk zukün­ftig nicht mehr als Steuerzahler oder Kanonen­fut­ter benötigt wird. Schon heute sind aus Sicht der Mächti­gen 90% der Welt­bevölkerung unnütze Fress­er.

            • Lei­der ist der tech­nis­che Fortschritt immer mit einem biol­o­gis­chen Rückschritt ver­bun­den. Das ist der Preis. Deswe­gen gälte es abzuwä­gen, was sin­nvoll ist und was nicht.
              Zwar sind die früheren Infek­tion­skrankheit­en im großen und ganzen ver­schwun­den, dafür sind an deren Stelle die ernährungs­be­d­ingten Zivil­i­sa­tion­skrankheit­en wie Dia­betes, Herz­in­farkt, Schla­gan­fall, Rheuma usw. getreten. Diesen kön­nte ganz schnell begeg­net wer­den (Buch “Unsere Nahrung — unser Schick­sal”), wenn nicht die Aufk­lärung darüber, wie sie zu ver­mei­den sind, aus niederen — weil kap­i­tal­is­tis­chen — Beweg­grün­den unterbliebe.

              Wenn die Kon­sumenten sich ihrer Macht bewusst wären, und den Dreck in den Super­markt-Regalen liegen ließen, dann bräucht­en wir viel weniger auf die Straße gehen und unsere Energie bei den NGO’s investieren. Doch dazu müßte der Kon­sument endlich den Unter­schied zwis­chen Lebens­mit­teln und Nahrungsmit­teln ken­nen…

  3. Nachricht­en: Demo in Köln manip­uliert

    Veröf­fentlicht am 09.01.2016
    Acht­en Sie auf den Auss­chnitt links im Bild beim Wasser­w­er­fer. Dort ist ein­deutig zu erken­nen, das von aussen Böller gezün­det wur­den, um die Pegi­da-Demo in Köln absichtlich eskalieren zu lassen. Wir haben das Video für Sie im Zeitlu­pen­tem­po gespe­ichert, damit ihnen genü­gend Zeit bleibt, sich ein eigenes Bild zu machen! Acht­en Sie auf die schwarz gek­lei­dete Per­son. Von der Kam­er­a­po­si­tion des Rupt­ly-Reporters kon­nte man dies nicht erken­nen. Von der Posi­tion dieses Videos sieht man es ganz deut­lich. Wir zeigen, was die Medi­en ihnen ver­schweigen!

    Die POLIZEI set­zt oft Pro­vokan­ten ein um Demon­stra­tio­nen
    Gewalt­bere­itschaft zu unter­stellen. In Berlin heißen sie
    “Zylin­der­män­ner” !

    Bitte weit­er­ver­bre­it­en !

    https://www.youtube.com/watch?v=-EeNP9ouu_0

    (Welt­frieden)

    Nur durch einen Friedensver­trag kön­nen wir uns von der Beset­zung befreien
    und der Welt den Frieden brin­gen ! Wir entschei­den im jet­zt !
    Das neue Buch 11/2015 als kosten­lose PDF oder als gedruck­tes Buch bestell­bar
    erk­lärt die Zusam­men­hänge.

    http://www.gemeinde-neuhaus.de

  4. Ich hätte für mich auch gerne so eine Rück­ver­sicherung, um nicht für Flüchtlinge Steuern zahlen zu müssen. Die Ver­brauch­er sind selb­st Schuld wenn sie Müll kaufen, falls sie getäuscht wur­den ist die richtige Antwort die Konz­erne auf Schaden­er­satz zu verk­la­gen. Ich glaube kaum, dass es irgendwelche Verkaufsver­bote braucht sobald sich her­ausstellt, dass etwas giftig ist. Und es gibt nie­man­den auf der Welt der das Recht hätte mir oder anderen vorzuschreiben was sie kaufen dür­fen. Da kein Einzel­ner dieses Recht hat ist auch ein Mehrheits­beschluss reine Anmas­sung.

  5. Dazu erschien bei uns eine Email vom EU-Abge­ord­neten Markus.Ferber@europarl.europa.eu
    Diese beant­wortete ich wie fol­gt:

    Ok Herr Fer­ber,

    dann stim­men sie diesen — vor den Bürg­ern geheimen- Ver­tragss­tex­ten bitte nicht zu.

    Freier Han­del ist sehr wichtig für alle Bürg­er.
    Das wurde schon vor Urzeit­en als auch laufend fest­gestellt.
    Dem Bürg­er voren­thal­tene Ver­trag­s­texte bewirken aber genau das Gegen­teil.
    Auch wenn Sie Zugang zu den Tex­ten haben UND diese beurteilen kön­nen:
    Um wieviel Seit­en han­delt es sich allein im Fall TTIP?
    Und wieviel davon haben Sie schon gele­sen?
    Und warum darf diese Texte kein ander­er lesen?

    Wenn ich einkaufe brauche ich mit­nicht­en ein so umfan­gre­ich­es Ver­tragswerk, — nur faire Part­ner.
    Wenn die USA mit der EU fair han­deln wollen, brauchen sie auch nur faire Sit­ten.

    Ich teile die Bedenken der Web­seite (und viel­er ähn­lich­er)

    https://qpress.de/2016/01/10/ttip-die-konzern-rueckversicherung-gegen-unerwuenschte-demokratie/

    auch wenn es dort etwas sarkastisch und über­tieben erscheint.
    Dazu haben sich ange­bliche Übertrei­bun­gen oft genug als nur zu wahr her­aus­gestellt.
    Da braucht man gar­nicht weit in der Geschichte zurück­ge­hen.
    Denken Sie mal an Hitler oder jet­zt an Frau Merkel!
    Gemein­sam ist bei­den:
    Anfangs bejubelt — dann unre­al­is­tis­che Ziele und beratungs-resistent — schließlich das Scheit­ern unter extreme Las­ten.
    Im Fall Merkel sage ich nur die Stich­worte : Energiewende, Flüchtlinge

    und TTIP.

    Nochmal:
    Bitte sor­gen Sie dafür, daß dem Ver­tragswerk TTIP nicht zuges­timmt wird.
    Es sollte (nicht nur im Lesesaal des EU-Par­la­ments, son­dern) statttdessen der Öffentlichkeit zugänglich sein,
    wie andere Texte und Vorhaben im EU-Par­la­ment auch.

    Mit fre­undlichen Grüßen

    ps — das ist eine Antwort auf eine Email an meine Frau, ich hat­te Ihnen aber eben­falls eine iden­tis­che Nachricht zukom­mem lassen.
    ——————————-
    In der Email wird ersatzweise auf fol­gende Links ver­wiesen

    http://trade.ec.europa.eu/doclib/press/index.cfm?id=1252&serie=866&langId=de
    http://trade.ec.europa.eu/doclib/docs/2015/november/tradoc_153955.pdf

    Aber nicht, was nur im Lesesaal des EU-Par­la­ments existiert.
    Neben­bei befür­wortet Herr Fer­ber sog­ar eine rück­wirk­ende Gel­tung des Ver­tragswerkes!

  6. Chris­t­ian Dom­bres hat die Glock­en und die Rute zu sehr men­schlich geze­ich­net, gilt das nicht schon als Pornografie?

    Damit es der Real­ität mehr entspricht, hätte der Sti­er nicht so gesund und stark ausse­hen dür­fen, denn das Imperi­um ist ein dahin­siechen­des, stink­endes, ekliges, krüp­peliges Wesen. Eher ein Blut­sauger als ein Deck­bulle. 🙂

    Wie dem auch sei, wom­it das Siech­mon­ster nicht nur die Eurokuh verseucht, son­dern die ganze Welt ist das Geo­engi­neer­ing mit Tro­pos­pher­ic Solar Radi­a­tion & Water Man­age­ment.

    Weit­eres kön­nt Ihr im fol­gen­den lesen, dessen Text hier zwar auf Englisch gehal­ten wird, aber die ver­link­ten Artikel sind über­wiegend auch auf Deutsch ver­füg­bar.

    TROPOSPHERIC Solar Radi­a­tion & WATER Man­age­ment (TSR&WM) is reduc­ing the PHOTOSYNTHESIS by block­ing the SUNLIGHT!

    The indi­ca­tor for that effect is less absorp­tion of CO2 from air and the weak­ness and death of trees!

    STOP TSR&WM!

    War on Tro­pos­pher­ic Water!

    Mete­o­rol­o­gy & Tro­pos­pher­ic SRM. Cold in Mid­dleEast!
    http://geoarchitektur.blogspot.com/2016/01/meteorology-tropospheric-srm.html

    Killing & dying for war on water & ener­gy Syr­ia, Iraq, Yemen! SRM in Tro­pos­phere for more oil & gas!
    http://geoarchitektur.blogspot.de/2015/07/war-on-water-krieg-um-wasser.html

    Break­ing Empire’s back­bone! Thank You Rus­sia! Dev­il machine!
    http://geoarchitektur.blogspot.de/2015/09/breaking-backbone-das-ruckgrat-brechen.html

    Weird coali­tion! Uni­ty of ene­mies! Domi­no Effect!
    http://geoarchitektur.blogspot.de/2015/08/weird-coalition-unheimliche-koalition.html

    Rus­sia does­n’t fear to talk about its own glob­al­warm­ing pro­gram for drilling into the Arc­tic ice shield!
    http://geoarchitektur.blogspot.de/2014/10/reaktion-von-nigeria-indien-und-china.html

    Iran under attack with SRM meth­ods over Cau­ca­sus & Caspi­an Sea!
    http://geoarchitektur.blogspot.de/2015/07/iran-under-srm-attack.html

    The Eyes cant see, when the mind is blind!

    BBC is cow­ard­ly admit­ting Geo­engi­neer­ing SRM HAARP pol­lu­tion!
    http://geoarchitektur.blogspot.de/2015/12/bbc-cowardly-admitting-geoengineering.html

    Nature is embar­rass­ing the warmist HOAX.
    http://geoarchitektur.blogspot.com/p/warmist-hoax-embarrassed-by-nature.html

    Warmists, give up, Yr sil­ly glob­al­warm­ing & cli­mat­e­change pro­pa­gan­da is fail­ing!
    http://geoarchitektur.blogspot.de/2015/08/selfrevealing-propaganda-of.html

    Col­lat­er­al dam­age of SRM WAR!

    Vit­a­minD decep­tion by Vita­timD defi­cien­cy & SRM chem­trails! MIH tooth dis­ease!
    http://geoarchitektur.blogspot.de/2015/07/vitamin-d-srm.html

    Bur­ka inhibits Vit­a­minD and destroys the soci­ety!
    http://geoarchitektur.blogspot.de/2016/01/burka-verhindert-vitamind-und-zerstort.html

    Blam­ing wild fires on the HOAX of CO2 caused glob­al­warm­ing & cli­mat­e­change !
    http://geoarchitektur.blogspot.de/2015/07/blaming-wildfires-on-hoax.html

    SCAM and TERROR!

    Is it OK to name believ­ers of a Ponzi scheme IDIOTS?
    Should idiots rule the world?
    Should idiots sign con­tracts?

    Only idiots believe in Ponzi scheme of CO2 finance bub­ble!
    http://geoarchitektur.blogspot.de/2015/10/co2-finance-bubble.html

    Designed like a reli­gion, dan­ger­ous like the mafia!

    http://geoarchitektur.blogspot.de/2015/10/climatology-mafia-church.html

    Bankster Empire of Decep­tion will dump USA & tax air water sun­light & life!
    http://geoarchitektur.blogspot.de/2014/10/die-luft-zum-atmen-besteuern.html

    WAKEUP! Only idiots cli­matemarch for return of glob­al Fascism=Corporatism!
    http://geoarchitektur.blogspot.de/2015/10/ruckkehr-des-faschismus-return-of.html

    Illog­i­cal con­nec­tion of COP21 with ParisAt­tacks ! Paris: Die Anschläge & NWO
    http://www.konjunktion.info/2015/11/paris-cop-21-die-anschlaege-und-die-neue-weltordnung/

    Dose of ter­ror, abus­ing sol­i­dar­i­ty spir­it for cli­mate agree­ment!
    http://geoarchitektur.blogspot.de/2015/11/terror-for-climate-terror-furs-klima.html
    COP21 ParisAt­tacks

    Open­ing Mind!

    Open Yr mind for the truth about CO2!
    http://geoarchitektur.blogspot.de/2015/06/open-your-eyes-mind-connect-dots-see.html
    http://geoarchitektur.blogspot.de/2015/07/gegenteil-der-luge-opposite-of-lie.html
    http://geoarchitektur.blogspot.de/2015/07/legalizing-illegal-crime.html

    WAKEUP, LOOKUP and LEARN about Geo­engi­neer­ing SRM!
    http://geoarchitektur.blogspot.de/2014/09/dieser-blog-soll-das-teilen-von.html
    http://geoarchitektur.blogspot.de/2014/11/no-ccagw-only-criminal-ipcc-agenda.html

    Real sci­en­tists say NO ACCGW!
    http://geoarchitektur.blogspot.de/2014/10/31487-scientists-say-no.html

    IPCC is for Geo­engi­neer­ing not sci­ence.
    http://geoarchitektur.blogspot.de/2014/11/no-ccagw-only-criminal-ipcc-agenda.html

    Geo­engi­neer­ing: Promise of Swindler!
    http://geoarchitektur.blogspot.de/2015/11/promise-of-swindler-veheiung-des.html

    Green­peace, WWF etc. are lob­by-troy­ans of Geo­engi­neer­ing Mafia.
    http://geoarchitektur.blogspot.de/p/httpwattsupwiththat.html

    Pro­tec­tion against NLP fences!

    Ter­rain pro­tec­tion by counter NLP!
    http://geoarchitektur.blogspot.com/2015/12/protect-language-by-counter-nlp.html

    Neu­ro Lin­guis­tic Pro­gram­ming and Geo­engi­neer­ing!
    http://geoarchitektur.blogspot.de/2014/11/neuro-linguistic-programming-and.html
    Don’t be fooled by dai­ly con­di­tion­ing!
    http://geoarchitektur.blogspot.de/2014/10/die-katze-ist-aus-dem-sack.html
    http://geoarchitektur.blogspot.de/2014/11/conditioning-for-chemtrails.html

    Pro­pa­gan­da makes the vic­tim think he/she has decid­ed! Don’t be a vic­tim!
    http://geoarchitektur.blogspot.de/p/lies-of-distraction.html
    http://geoarchitektur.blogspot.de/2015/08/selfrevealing-propaganda-of.html

    The oppo­site of lie is the truth! Mann, Hansen, Schellnhu­ber, Rahms­dorf are liars!
    http://geoarchitektur.blogspot.de/2015/07/gegenteil-der-luge-opposite-of-lie.html

    Don’t believe the sta­tis­tics fak­ers sci­en­ti­tutes & pressti­tutes!
    http://geoarchitektur.blogspot.de/2015/07/faked-for-geoengineering.html

    Dif­fer­ence and GESTAPO!

    See the dif­fer­ence!
    http://geoarchitektur.blogspot.de/2014/10/difference-of-chemtrail-ceiling.html
    http://geoarchitektur.blogspot.de/2014/10/difference-is-in-clouds.html

    The air is pol­lut­ed & the #water #sun­shine stolen!
    http://geoarchitektur.blogspot.de/2014/10/das-forderband-conveyer-belt-fur.html
    http://geoarchitektur.blogspot.de/2014/10/http3.html

    90% Luft, 7% CO2, 2,8% Wasser­dampf. Tur­bo­fan Engines are clean!
    http://geoarchitektur.blogspot.de/2014/09/blog-post_28.html
    http://geoarchitektur.blogspot.de/2014/10/high-bypass-turbofan-jet-engines.html

    Smok­ing gun of crime, chem­trails, SRM aerosol clouds.
    http://geoarchitektur.blogspot.de/2014/10/blog-post.html

    HAARP as trim­ming tool of tro­pos­pher­ic SRM:
    http://geoarchitektur.blogspot.de/2014/10/blog-post_5.html

    Chem­trail Arts:
    http://chem-arts.blogspot.de/

    Be proud to be list­ed in the black list of the Gestapo!
    Glob­al Warm­ing Dis­in­for­ma­tion Data­base
    http://www.desmogblog.com/global-warming-denier-database

    GRABBING!

    SKYGRABBING LANDGRABBING WATERGRABBING for DESERT FARMING & DESERT FRACKING
    http://geoarchitektur.blogspot.de/2015/02/skygrabbing-watergrabbing-landgrabbing.html
    https://flic.kr/y/XTQ3Lc

    How the water lift of SRM with chem­trails works.
    http://geoarchitektur.blogspot.de/2014/10/blog-post_17.html

    See how the water con­vey­or­belt by SRM with chem­trails works.
    http://geoarchitektur.blogspot.de/2014/10/das-forderband-conveyer-belt-fur.html

    See how water, stolen by tro­pos­pher­ic SRM, is deliv­ered!
    http://geoarchitektur.blogspot.de/2015/08/water-by-tropospheric-srm.html
    http://geoarchitektur.blogspot.de/p/water-deliver-with-srm.html

    Chem­trails are made with coal ash & oth­er indus­tri­al trash, used as con­den­sa­tion nuclei!
    http://geoarchitektur.blogspot.de/p/c.html

    How hur­ri­cans are made with high fre­quen­cy radi­a­tion!
    http://geoarchitektur.blogspot.de/2014/11/climate-engineering-without-chemtrails.html

    Fly­ing Dumb­est!

    Chem­trails planes & acci­dents.
    http://thinkprogress.org/climate/2015/04/13/3644173/inside-exxonmobil-explosion-blanketed-town-chemical-ash/
    http://www.disclose.tv/forum/chemtrail-plane-shot-down-above-china-t68870.html
    http://www.geoengineeringwatch.org/chemtrail-plane-crashes/

    SRM chem­trails & HAARP make avi­a­tion very dan­ger­ous, aero­tox­i­c­syn­drome!
    http://geoarchitektur.blogspot.de/2015/05/toxic-fumes-giftige-dampfe.html

    Pilots are the dumb­est!
    http://geoarchitektur.blogspot.de/2014/10/noch-ein-wort-zu-den-piloten.html
    http://geoarchitektur.blogspot.de/2015/06/besser-bussfahrer-als-pilot-aufklarung.html
    http://geoarchitektur.blogspot.de/2014/09/blog-post_28.html
    http://geoarchitektur.blogspot.de/2014/10/high-bypass-turbofan-jet-engines.html

  7. hmmm wika, ich schließe mich da August an, weil er ein­fach recht hat !!!

    begrün­dung: Es ist natür­lich pos­i­tive wenn sich immer mehr find­en die es erken­nen und mit­machen, das ist aber das einzige pos­i­tive. Der Regierungsap­pa­rat geht zwar mit eventuellen kon­promis­sen drauf ein, aber let­z­tendlich wirds durchge­drückt.

    Die Griechen sagen föl­lig zu recht, der größte Feind des Bürg­ers ist das Sys­tem bzw Obrigkeit, das ist 100% richtig.

    Regierung stürzen, dann kom­men sofort neue Heuch­ler nach, andere lassen die nicht in solche Posi­tio­nen. Das ist lei­der real­ität. Dann müssten sich die Men­schen­massen mal einig sein, dann sehe es anders aus, !!! stimmt !!!, aber genau dafür sor­gen die , das das niemals passieren wird. (Fron­ten)

    Ist nun mal im kleinen wie im großen. eine Fir­ma hat einen Vor­stand und einen Betrieb­srat. Der Betrieb­srat bekommt vom Vor­stand die Vor­gaben, das hät­ten wir gerne. Der Betrieb­srat drückt es mit kom­pro­mis­sen bei den Arbeit­ern durch. Genau­so fun­zt es auch in den großen Fir­men. Jedes Land bzw Regierung ist nichts anderes. Salopp grob aus­ge­drückt

    Die großen Vorstände bekom­men Ihre order von mittelsmännern(Clan Fam­i­lien) der Schat­ten­regierung, das fängt ab bil­liarde aufwärtz an, alles andere ist unter dehrem niveu.

    Wika soll jet­zt in kein­ster Weise ein Angriff sein, ich finde gut was du machst. Vielle­icht wer­den so doch eines tages genug erre­icht, wirk­lich han­deln zu kön­nen, wer weiß.…., befor es zu spät ist und die fol­gen unumkehrbar sind, nach Schätzun­gen ca 10 jahre. (Natur zusam­men­bruch, über­säuerung der Meere durch algen(wurden sog­ar im Roth­schildauf­trag extra ins meer gebracht eine gen alge), abster­ben ganz­er regio­nen, erodierung(versandung) der böden, auch über­all ange­fan­gen.……)

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*