Hintergrund

Wie wäre es mit einer Runde „Neo-Ethik“?

Ethik scheint nicht nur Ansichtssache zu sein, sondern gern gewissen politischen Richtungen zu erliegen. Nicht das erste Mal in Deutschland. Nun tummelt sich der akademische Nachwuchs und schon werden die Schleusen wieder ein Stück weit geöffnet. Noch gibt man sich zurückhaltend, aber zukünftig, so scheint es, möchte man doch gerne etwas ausgedehnter am menschlichen Genom herumfingern. Die jetzige Besetzung des Ethikrates war wohl doch mehr eine politische, denn eine weise Wahl? ❖ weiter ►

Fäuleton

Markus Söder diktiert haarklein was „Ethik“ ist

Wenn einer einen “Ethikrat” gründet, sollte es dort ethisch zugehen. Markus Söder hat eigene Vorstellung dazu. Wenn jemand ehrenamtlich in seinem Ethikrat tätig sein darf, muss der auch das Loblied auf den Stifter singen. Weil sich Professor Lütge mit seiner Stimmlage bei diesem Singsang nicht synchronisieren (lassen) wollte, musste er den noblen “Söder-Rat” verlassen. Jetzt passt die Ethik in Bayern wieder und aus dem Rat vernehmen wir nur noch frohlockende Töne. ❖ weiter ►

Fäuleton

So schön kann Krieg sein – inspirierende Liebesgeschichte nach Sinnlosverstümmelung

Schöner Sterben: Der erste Teil der Überschrift hätte zweifelsohne von einem großen deutschen Boulevardblatt namens BLÖD stammen können. Die massiven Anstrengungen, jede Form von Krieg selbst heute noch ordentlich zu verherrlichen, werden immer geschmackloser herzzerreißender, wenn auch ein wenig „platt“. Die hier aufgegriffene Geschichte wurde in den USA ziemlich breitgetreten. ❖ weiter ►

Fäuleton

Babys für die Müllverbrennungsanlage, neues aus dem B-Reich des menschlichen Mülls

Schöne neue Welt: Offenbar sind wir noch nicht wirklich am Ende der „menschlichen Fahnenstange“ angelangt, da geht noch was. Die neuste, geradezu „brennende“ Erkenntnis zum Thema kommt aus dem britischen Königreich, dem ohnehin seit der Kolonialzeit ein recht merkwürdiger Umgang mit Menschenleben nachgesagt wird. Rund 15.500 totgeborene Babys, Föten und ❖ weiter ►