Bundesregierung zutiefst unzufrieden mit dem Volk

olaf scholz mao style best of fuehrerBRDigung: Das Volk ist in weiten Teilen einfach nur schlimm und peinlich, ja geradezu unerträglich. So etwas muss sich eine Bundesregierung heutzutage nicht mehr bieten lassen. Diese Zeiten sind inzwischen vorbei. Immerhin hat die Regierung nach sogenannten demokratischen Grundsätzen insgesamt vier Jahre freie Hand alles nach eigenem oder auch nach Lobby-Belieben zu tun, da das Wahlvolk es dazu mittels analphabetischer Kreuze bevollmächtigt hat. Damit endet, wie alle vier Jahre, das Mitspracherecht des Pöbels.

Genau diesen Umstand bekommt der Mob seitens der Ampelregierung inzwischen überaus deutlich zu spüren. Schließlich kann es keine Forderungen außerhalb besagter Kreuze erheben. Olaf Scholz ist nicht mehr gewillt ein Blatt vor den Mund zu nehmen, soweit sich total kriegsunwillige Menschen ihm und seinen Waffenlieferungen gen Ukraine in den Weg stellen wollen. Über 70 Jahre Pazifismus müssen endlich enden, da können wir bei den Kriegen der Neuzeit nicht einfach nur dumm danebenstehen. Aktive Beteiligung ist wieder gefragt. Wenn es aktuell darum geht die Interessen aus Übersee in Europa zu vertreten und durchzusetzen, kann es sich das Scholz-Regime nicht erlauben sowas mit eigenen oder gar „deutschen Interessen“ zu verwässern.

Wer nicht für einen gerechten Krieg ist, hat kein Hirn

Als ausgewiesener und bekennender Trans-Atlantiker weiß Scholz nur zu genau, dass Deutschland keine eigenen Interessen haben kann. Nachfolgend ein exquisites Beispiel seiner guten Manieren und seiner Feinfühligkeit gegenüber abweichenden Meinungen, sofern er direkt damit konfrontiert wird oder solche in seiner Nähe zu laut werden. Noch feinfühliger ist allerdings der FOCUS, der in dem nachfolgenden Filmbericht den Teil wohlmeinend entfernt hat, in dem Scholz beiläufig die Masse duzend sagt: „… wenn Ihr irgendeinen Verstand in euren Hirnen hättet …„. Nun gut, deshalb ist er ja Spitzen-Politiker, weil er sehr viel schlauer ist als die tumbe Masse da vor ihm auf dem Platz.

Nur selten kann man Olaf Scholz so menschlich, enthusiastisch und aufgeregt erleben. Für gewöhnlich schläft man bei seinen Ansprachen einfach nur ein. Hier wirkt er selbst und ausnahmsweise wie ein Granate, willens jede Friedensbekundung durch Verweigerungshaltung persönlich wegzusprengen. Und dann sieht er sich noch einmal genötigt zu untermauern, dass „Leben in der Ukraine“ nur möglich ist, wenn flankierend mit deutschen Waffen dort getötet gelebt werden kann. Geradezu so als wolle er Werbung für die deutsche Waffenindustrie machen, sodass diese ja nicht zu kurz kommt wenn in Europa endlich wieder richtig geschlachtet wird.

Leider geht er in seiner bewegenden Rede nicht weiter auf die Versäumnisse Deutschlands und Frankreichs bei den Minsk II Vereinbarungen ein. Aber gut, das war ja zu Merkels Zeiten und mit der Regierung hatte er nichts zu tun … oder er kann sich schlicht nicht daran erinnern.

Frieden schaffen mit noch mehr Waffen

Das Blut in der Ukraine muss weiter fließen und dazu braucht es die endlose Lieferung von Waffen aus aller Herren Länder. Ohne diese Waffen wäre der Krieg vermutlich bereits verloren vorbei und das ganz zum Nachteil der sogenannten westlichen Werte. Dazu zählen insbesondere die Verteidigung von Frieden, Freiheit und Demokratie. Selbige setzt Wolodymyr Selenskyj in der Ukraine gerade mustergültig um, indem er Oppositionsparteien verbietet, die armen jungen Menschen (von denen Scholz im Video redete) mit Gewalt an die Front treibt.

Passend zum Kriegsrecht wird dort hart zensiert. Das gilt als „besonders demokratisch“, weil mangelnde und einseitige Information das Volk in Krisenzeiten schon immer geeint hat. Das alles sind die Werte, die insbesondere die EU mehr und mehr wertschätzt.

Das oberste Ziel, wie mehrfach von Anal Ena Baerbock formuliert, ist es, Russland maximal zu schaden, bestens gleich komplett zu zerschlagen. Davon träumen noch ganz andre Gestalten, die schon seit ewigen Zeiten von der „Befreiung der Rohstoffe“ in der Region fabulieren. Derzeit muss die Ukraine dieses Mammutvorhaben alleinig mit seinen Personalressourcen schultern, bis man sich auf NATO-Ebene entschließt doch noch den dritten Weltkrieg aus diesem Konflikt zu entwickeln. Wir sind auf einem guten Weg dahin. Die USA sind durchaus bereit Europa dafür zu opfern, wir müssen es nur korrekt umsetzen. Und dieses ganze Elend nur, weil sich Russland jetzt in verbotener Weise so böse und kriminell gibt, wie es grundsätzlich nur den USA zusteht.

olaf scholz joker face rote nullWenn man weiß wer Herr und Meister der Sockenpuppe namens „Olaf Scholz“ ist … die Deutschen sind es definitiv nicht … wird seine im Film offenbarte Aufregung um einiges verständlicher. Hätten wir zu der Veranstaltung bereits mehr ukrainische Werte gehabt, hätte man den schreienden Mob sicher schnell vom Platz geprügelt, um eine schöne und harmonische Parteikundgebung dort abzuhalten, nach der alle Willigen beglückt von dannen ziehen. Zu Zeiten der DDR spendierte die Regierung für solche Zwecke sogar noch die benötigten „Winkelmente“.

Bundesregierung zutiefst UN-zufrieden mit dem Volk

All diese vom Volk ausgehende Bösartigkeit, die sich so brutal vor der SPD-Tribüne entlud, darf natürlich nicht folgenlos bleiben. Eine neuerliche Umfrage innerhalb der Regierung zur Zufriedenheit mit dem Volk fiel dementsprechend verheerend aus. Hier nun die grafische Darstellung des Umfrageergebnisses unter 17 Regierungsmitgliedern (Olaf Scholz soll darunter gewesen sein). Nur zwanzig Prozent sind noch mit dem Volk zufrieden, 80 Prozent sind leicht bis maßlos unzufrieden mit dem Volk.

Bundesregierung zutiefst unzufrieden mit dem Volk

Umgekehrt sind die Werte vergleichbar, wie man an dieser Stelle (Statista) nachvollziehen kann. Wiederkehrend kommt die heikle Frage auf, ob man das Volk nicht gänzlich verbieten solle? Meistens scheitert es an so profanen Erwägungen, dass die Korrupten in Regierung und Parlament einfach nicht mehr wissen wer hernach ihre Zeche zahlen soll. Nur so wie es zur Zeit ist kann man es wohl nicht lassen. Da muss etwas passieren.

Bundesregierung zutiefst unzufrieden mit dem VolkBertolt Brecht hatte dazu noch weit vor seinem Ableben eine bahnbrechende Idee. Demnach wäre es viel besser die Regierung wählte sich ein neues Volk. Im vorliegenden Fall ist nicht auszuschließen, dass dies insgeheim bereits passiert ist. Ein Teil des neuen Volkes, in Millionengrößenordnung, ist augenscheinlich bereits hier eingetroffen, während der verbleibende Teil des neuen Volkes noch in der Ukraine leidet und blutet. Vermutlich ist selbiges Volk sehr viel dankbarer, nicht zuletzt weil es Waffen ohne Ende von der jetzigen Bundesregierung spendiert bekommt.

Teile des besagten Volkes kennen sich sogar mit deutschen Traditionen sehr gut aus. Von den Wolfsrunen bis zum Sonnenrad ist da alles im Programm. Selbst beim Russen schlachten ließ man sich weiter im Osten nach 2014 und deutlich vor 2022 nicht lumpen. Auch daran kann sich Olaf nicht erinnern. Bei so viel Deutschtum und dem ausgeprägten Willen sogar mal wieder gen Osten marschieren zu wollen bekommen besonders einige gütige Planer in Übersee wieder ein feuchtes Höschen. Exakt das weiß Olaf Scholz nur zu genau, weshalb er in seinen endlosen Friedensbemühungen mit noch mehr Waffen nicht nachlässt. Und so nimmt es nicht Wunder, dass seine Regierung so gar nicht zufrieden ist mit dem mauligen Volk.

Es kommt noch dicker

Inzwischen hat man mit Entsetzen festgestellt, dass die AfD nahezu 19 Prozent der Wählerschaft hinter sich vereinigen kann. Hier ein erschreckender und böse aktueller Bericht dazu: AfD laut aktueller Umfrage mit Rekord-Wert – Union verliert erneut.  Ein Grund mehr endlich das Wahlalter auf 16 abzusenken. Danach ist davon auszugehen, dass die frühzeitig Meinungsmanipulierten Youngster Jünger alsdann links und grün-woke wählen werden. So, zumindest der Theorie nach, ließe sich die Demokratie noch relativ harmlos retten, wenn die alten, bösen weißen Männer keine Schnitte mehr bekämen.

braun oder grünDas Mißtrauen der Politik gegenüber dem Volk ist also mehr als gerechtfertigt. Und wenn das alles tatsächlich nicht reicht … die AfD in nächster Zeit immer noch zulegt, wird die Demokratie die Reißleine ziehen müssen und zum Schutz derselben mal wieder eine demokratisch legitimierte Diktatur einführen müssen. Sowas hat in den 30-40er Jahren des letzten Jahrhunderts super gut in und für Deutschland funktioniert. Das Ergebnis ist hinlänglich bekannt. Damals halt braun und diesmal wird es grün werden, wenngleich die politische Farbenlehre uns etwas anderes lehrt.

Ergänzend können wir uns die Ukraine, wie weiter oben bereits erwähnt, zum Vorbild nehmen, die nach Auskunft unserer Politiker ein solider Eckpfeiler für den Kampf um Frieden, Freiheit und Demokratie ist. Einzig, bei uns werden aktuell noch nicht so viel Leichen produziert. Was nicht ist kann aber ja noch werden. Auf ähnliche grausame Art und Weise wurde seinerzeit selbst in der Sowjetunion und China die Demokratie verteidigt.

Ø Bewertung = / 5. Anzahl Bewertungen:

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

dd4c49f4c977487e9f464682f45c9051
Avatar für WiKa
Über WiKa 3297 Artikel
Die verkommene Wahrheit unserer Zeit ist so relativ und dehnbar wie das Geschrei der Konzern-Massen-Medien daselbst. Erst der schräge Blick durch die Blindenbrille, in stockfinsterer Vollmondnacht, eröffnet darüber hinaus völlig ungeahnte Perspektiven für den Betrachter. Überzeichnung ist dabei nicht zwangsläufig eine Technik der Vertuschung, vielmehr ist es die Provokation gezielter Schmerzen, die stets dazu geeignet sind die trügerische Ruhe zugunsten eigener oder andersartiger Gedanken zu stören. Motto: „Lässt Du denken, oder denkst Du schon?“

77 Kommentare

  1. das volk hat das vertrauen der regierung verscherzt. wäre es da nicht doch einfacher, die regierung löste das volk auf und wählte sich ein anderes.

    berthold brecht

    • Entweder das aktenkundige „Eugen Berthold Friedrich Brecht“ oder das von ihm selbstgewählte „Bertolt Brecht“, jedweder andere Mischmaschmix zeugt von Mangel

  2. Hervorragender Artikel!

    Und was Deutschland betrifft:

    Der Krieg gegen Deutschland hat 1945 nicht wirklich aufgehört. Es gab lediglich einen Waffenstillstand. Ein Friedensvertrag war und ist von der Politik offenkundig nicht beabsichtigt. Fornalrechtlich befindet sich Deutschland also immer noch im Kriegszustand. Darum gib es auch die Feindstaaten-Klauseln der UNO, welche die BRD bei ihrem Beitritt zu dieser Organisation anerkannt hat.

    Was wir in Deutschland seit 1945 erleben, ist der „Krieg nach dem Kriege“. Der „Bund“ (welcher im Grundgesetz nirgendwo definiert ist!) steht gemäß Art. 133 GG in den Rechten und Pflichten der „Verwaltung des Vereinigten Wirtschaftsgebiets“, also der Verwaltung der Militärregierung Deutschland unter der Oberhoheit der USA. Somit ist der „Bund“ ein Rechtssubjekt (rechtlicher Untertan) Washingtons und dessen Interessenvertretung in Deutschland. Der „Bund“ ist also NICHT die Interessenvertretung des deutschen Volkes!

    Verrat ist definiert als die Preisgabe von Schützenswertem an fremde Interessen /Mächte / Entitäten.
    Der Verrat am deutschen Volke ist ein einträgliches Geschäft, bringt er den Verrätern doch Macht, Ansehen, fette Diäten und ebenso fette, lebenslange Pensionen.
    Deutsche verraten ihr eigenes Land und Volk und profitieren davon. Das verratene Volk ist jedoch überwiegend verblendet und verblödet und wählt seine Widersacher immer wieder an die Macht, in der Illusion, daß ein fremdbestimmter Verwaltungsapparat ein souveräner Staat sei.
    Die Gegner – also die Feinde – der Deutschen sind dabei hauptsächlich Deutsche.
    So etwas kann man sich nicht ausdenken. Aber so ist die Wirklichkeit. Leider!

    Deutschlands große Vergangenheit ist genau das: Vergangenheit.
    Das Deutschland unserer Vorfahren, das Deutsche Reich, ist zwar noch de jure vorhanden (2BvF 1/73: „Das Deutsche Reich existiert fort …“), de facto jedoch hat es aufgehört zu existieren. Diejenigen, die an der Vergangenheit festhalten, ob aus Patriotismus oder anderen mehr oder weniger edlen Gründen, reiten sozusagen ein totes Pferd.

    Man mache sich klar, daß es hier nichts mehr zu retten gibt! Das gegenwärtige System ist zum vollständigen und endgültigen Untergang verdammt. Danach erst kann es besser werden, denn dann kommt eine neue Ära.
    Meine Meinung.

    • @willi „Danke“

      Ja, problem ist wirklich, selbst man würde neue Verfassung machen und die entmachten(Siehe GG gesetz(würden die nie zulassen), so würden sofort die Amis hier offiziel übernehmen. Es würde von dem Atlantik Pakt bis UNO nicht angenommen, die UNO müßte sogar nach eignen Statuten dann aufgelöst werden.

      Ein Soverän wird geben wenn die anderen Länder dem zustimmen(Auch das Land die Regierung das Geld und Ausweise akzeptieren, Waren Handel und Statuten……), das wirds nicht geben. Recht haben ist eine Sache, dieses durchsetzen , etwas völlig anderes heut zu Tage.

      Das sich das wieder „Hinbiegt“, der Preis wird unglaublich hoch sein
      Zitat:“Deutschland wird Wirtschaftlich unter gehen und sich bis zum 3 WK nicht wieder erholen, danach gehts mit 10% der Bevölkerung bei null wieder los“

      Desweiteren können die es auch nicht zulassen, dann müßte nach Besatzungsrecht, alles rückabgewickelt werden, sie durften sich nicht bedienen am „Reichsvermögen, es nur Verwalten großer Unterschied“, haben sie aber getan, Bahn Post Treuhand usw….., müßten die zurückgeben ans Volk und mit Wert von Damals. Wäre Selbstgenuzit der Eliten, deshalb alles oder nichts. Es wirds zum nichts kommen am ende, aber der Preis wird unermäßlich viel leben kosten.

      @Wanderer du hast Recht

      Wir sitzen völlig in der Falle, dadrüber steht noch der UNO Thesenplan und WR Pläne, die umgesetzt werden. Danach gehts dann richtig in die Hose, da müssen wir durch.

    • „Eine Nation kann ihre Narren überleben – und sogar ihre ehrgeizigsten Bürger. Aber sie kann nicht den Verrat von innen überleben. Ein Feind vor den Toren ist weniger gefährlich, denn er ist bekannt und trägt seine Fahnen für jedermann sichtbar. Aber der Verräter bewegt sich frei innerhalb der Stadtmauern, sein hinterhältiges Flüstern raschelt durch alle Gassen und wird selbst in den Hallen der Regierung vernommen. Denn der Verräter tritt nicht als solcher in Escheinung: Er spricht in vertrauter Sprache, er hat ein vertrautes Gesicht, er benutzt vertraute Argumente, und er appelliert an die Gemeinheit, die tief verborgenen in den Herzen aller Menschen ruht. Er arbeitet darauf hin, dass die Seele einer Nation verfault. Er treibt sein Unwesen des Nächtens – heimlich und anonym – bis die Säulen der Nation untergraben sind. Er infiziert den politischen Körper der Nation dergestalt, bis dieser seine Abwehrkräfte verloren hat. Fürchtet nicht so sehr den Mörder. Fürchtet den Verräter. Er ist die wahre Pest!“ — Cicero

  3. Vor 4 Wochen hatte das ukrainische Regime Gonzalo Lira verhaftet.
    Die Bundesregierung schweigt! …die US-Regierung mauert bei einer Befragung. Zu letzterem: „BIDEN ADMIN BLINDSIDED BY REPORTER’S QUESTION ABOUT AMERICAN ARRESTED BY UKRAINIAN GOV’T“ – https://ijr.com/biden-admin-blindsided-question-american-arrested-ukrainian/ und „STATE DEPARTMENT WON’T SAY IF IT’S WORKING TO FREE US CITIZEN DETAINED IN UKRAINE“ – https://scheerpost.com/2023/05/29/state-department-wont-say-if-its-working-to-free-us-citizen-detained-in-ukraine/

    Der Vater: „FATHER OF GONZALO LIRA, AMERICAN JAILED IN UKRAINE, SPEAKS OUT AGAINST “POLITICAL IMPRISONMENT”“ – https://thegrayzone.com/2023/06/01/father-gonzalo-lira-american-jailed-in-ukraine-imprisonment/

  4. Bis 2007 existierte (von Leben konnte nie die Rede sein) der „Normalbürger“ sorglos in den jeweils nächsten Tag hinein, und erst mit der „Finanzkrise“ 2008 kamen erste Zweifel auf, ob die Existenz wirklich so sicher ist wie zuvor geglaubt. Ein Buch zu kaufen, dessen Inhalt hält, was der Titel verspricht, hätte nur zu weiterer Verunsicherung geführt, also sollte die „hohe Politik“ versprechen, den Zinsgeld-Kreislauf bei einem Kapitalmarktzins schon unterhalb der Liquiditätspräferenzgrenze noch weiter aufrecht zu erhalten. Das führte zu einem politogenen Klimawandel in 2 Phasen:

    Phase 1) exzessiver Keynesianismus (künstliche Nachfrage-Stimulation)
    Phase 2) inverser Keynesianismus (künstliche Angebots-Sperre / -Verknappung)

    Der exzessive Keynesianismus unterscheidet sich von der gewöhnlichen Variante dadurch, dass staatlicherseits bzw. staatlich verordnet nicht nur in teure und nutzlose, sondern in extrem teure und absolut nutzlose bis schädliche Projekte investiert werden muss. Während die gewöhnliche Variante nur solche Politiker erfordert, die bei minimalem Restverstand über genügend Phantasie verfügen, sich und anderen Dummen ihre Verantwortungslosigkeit schönzureden, ist der exzessive Keynesianismus auf „Verantwortliche“ mit besonderen Fähigkeiten angewiesen. Der Restverstand muss nicht nur auf Null, sondern unter Null gesenkt werden, um eine Energiewende ins Nichts (extrem teuer und absolut nutzlos) und die Massenzuwanderung von Sozialhilfeempfängern (nicht ganz so teuer und schädlich) zu „verantworten“, was das Schönreden der Verantwortungslosigkeit auf ein ganz anderes Niveau hebt: Es kann nur Argument-frei argumentiert werden, sodass jede Kritik am exzessiven Keynesianismus diffamiert, zensiert oder verboten werden muss.

    Der inverse Keynesianismus verlangt den „Verantwortlichen“ alles ab, auch die letzten Reste von Würde und Anstand. Wer eine Deflations-Notbremse mit Virus-Wahn „begründen“ will, darf vor laufender Kamera stets Idioten-Maske tragen; und um die Deflations-Notbremse 2te Brennstufe zu zünden, ist die faktische NATO-Osterweiterung zur hypothetischen „Russland-Westerweiterung“ umzudeuten. Dann ist es „logisch“, dass ukrainische Nazis als „Freiheitskämpfer für Demokratie und Menschenrechte“ bis an die Zähne und darüber hinaus bewaffnet werden müssen.

    Wozu das alles? Damit das Zinsgeld noch solange umläuft, bis Dummheit mal so richtig weh tut:

    https://opium-des-volkes.blogspot.com/2023/06/politogener-klimawandel-in-2-phasen.html

  5. Ja, Scholz, du hast Recht, weil du noch am Leben bist.

    Hätte das Volk Verstand, würde es Wege finden sich zu bewaffnen und Kreaturen wie dich umgehend beseitigen. Politiker eines Deutschland eines klugen Volkes müßten permanent um ihr Leben fürchten – eine einzige falsche Handlung und PENG, das wars.

    „Wehret den Anfängen“ konsequent umgesetzt. Gleichgültig was gerade anfängt.

  6. Sprichst mir aus dem (müden) Herzen, Rafael. Ein Volk von denkbegabten Menschen hätte diese….diese…(trau mich nicht es zu schreiben) schon längst weggepustet.

    • @Rafael Plesniak und Specksuse
      Ich bin entsetzt! Dieses „sich zu bewaffnen und Kreaturen wie dich umgehend beseitigen“ und dieses „weggepustet“ ist purer Haß – auf genau demselben Niveau wie bei der Antifa! Warum nicht auch gleich deren Gelenke mit Hämmer zertrümmern?!
      Dieser Haß führt doch nicht weiter! Im Gegenteil Der Polizei- und Regierungsjustiz-Staat würde noch totalitärer gegen regierungsunliebsame Meinungen vorgehen!

      Auch würde es nichts nützen wenn Scholz, Buschmann, Baerbock, Habeck plötzlich – sagen wir mal – auf den Mars entführt worden wären. Denn die Wurzel des Übels liegt in unserer BEVÖLKERUNG, die sich angewöhnt hat, sich ein eigenes Urteil (über: CO2, Ukraine, Covid19 usw.) nicht mehr durch Nachdenken und Nachforschen zu bilden. Vielmehr möchte man nur noch zum richtigen Meinungskorridor gehören – und sich unter Gleichgesinnten wohlfühlen. Prof. Matias Desmet („social isolation“) hat die Ursache dieses Verhaltens sehr schön erklärt.
      Wir brauchen eine neue „Zeit der Aufklärung“. Und dazu muß als erstes jeder Haß aus dem eigenen Gemüt entfernt werden!
      Meines Erachtens wird erst der von mir erwartete Wirtschafts- und Gesellschaftszusammenbruch zu einer Rückbesinnung auf die „ratio“/Vernunft und führen, und zur Erkenntnis, daß bei jeglichem Handeln die FOLGEN zu beachten sind.

      • Nein.

        Es ist die nüchternde Feststellung was funktioniert und was nicht funktioniert. Es funktioniert nicht nachzugeben. Es funktioniert nicht Kompromisse zu machen. Und es funktioniert nicht zu vertrauen. Gewalt funktioniert. Davor haben die Respekt. Deswegen können die USA das Völkerrecht nach belieben brechen.

        Face it: „Menschlichkeit“ umfaßt NICHT nur schöne Sachen, sondern eben auch das schlimme.

        Ihr Ansatz hat dafür gesorgt daß wir da sind wo wir sind. Und die Clowns der Faschisten, die sich aus kosmetischen Gründen ein „anti-“ davorsetzen, sind Beispiel dafür wie es nicht funktioniert. Der Fisch stinkt vom Kopf her, also weg mit dem Kopf.

        • @Rafael Plesniak
          Gewalt funktioniert„?
          Wo denn? Wenn man ein paar Politiker – z. B. Olaf Tse Tung (Kompliment an WiKa für das Bild!) – ermorden würde, würden der doch sofort ersetzt!
          Die RAF hatte doch auch vergeblich geglaubt, mit ein paar Morden das Paradies des Sozialismus herbeiführen zu können.
          Und die Antifa und ihre Lina E. werden mit dem Gelenkeszertrümmern von (angeblichen) „Rechtsradikalen“ – keine echten politischen Ziele erreichen! Im Gegenteil – das alles ist kontraproduktiv und stärkt nur den „Gegner“ (wer auch immer das jeweils ist).
          .
          Erst wenn die Mehrheit der Bevölkerung erwacht und sein Selbstbestimmungsrecht einverlangt (Art. 20 Abs. 2 GG: „Alle Staatsgewalt geht vom Volke aus“) kann eine Änderung herbeigeführt werden. Und anschließend kann man diese Verbrecher ja ganz ordentlich von Gerichten aburteilen lassen und in den Knast schicken.
          Bring mir, Rafael Piesniak, doch nur ein geschichtliches Beispiel für eine politische Umwälzung allein durch Ermordung einzelner Politiker!
          Übrigens: Auch die Pariser Anarchisten im 19. Jahrhundert scheiterten natürlich. Und die Antifa, die sich nach Deiner Ansicht mit ihrem Terror auf einer ‚Siegesstraße‘ befinden müßten, werden definitiv scheitern!

          • Fragen Sie sich doch selbst weshalb Sie die Polizei rufen. Vielleicht um Gewalt durch dritte auszuüben in der Hoffnung die Polizei in der Sache auf Ihrer Seite zu haben?

            In den Beispielen die Sie bringen wird der wehrlose Bürger terrorisiert statt das Problem anzugehen.

  7. Polen/UK hat das Dilemma gleich erkannt und sich sofort unverblümt auf die Seite des bullies gestellt, erstaunlich, dass Ungarn diese sonderrolle spielen darf, soll es etwa den weltweiten sklaven eine freie Welt vorgaukeln

  8. Die transformation/umerziehung der Sklaven findet sogar in der schwulen cruisingzene statt und zwar tauchen dort aufeinmal stinknormale/unerotische-langweiler-schwulenpärchen mitte/Ende 20ig mit blümchensex auf, wo sich sonst die versauten Typen ihren qicky holten–man versucht mit allen Mitteln den natürlichen/kostenlosen Spaß durch unnatürlichen kostenträchtigen beziehungsstress zu ersetzen, denn nur ein sexuell frustrierten sklave ist ein optimaler konsumtrottel

  9. Der letzte Satz dürfte der entschuldigende Hofknicks vor der waltenden Macht sein, so beteuernd, dass er lediglich mit inländischen Differenzen seine Schwierigkeiten hat, denn für die Außenpolitik ist ja Baerbock installiert, der er nicht ins Handwerk pfuschen will. Gewusst, wie.

  10. Würde man die ganze überwachungstechnik ablehnen, verlören die eine Menge Macht, nur wird das nicht passieren.

  11. O(sch)laff mit dem braunen Höschen: hättest du nur ein winziges bisschen Hirn in deinem „Verstand“!…

  12. Man hat Uns nach den zweiten Weltkrieg wieder auf die Beine geholfen, Uns das Wirtschafswunder beschehrt,Uns eine gewaltige Gehirnwäsche verpasst,Uns Konsum und Medienhörig gemacht. Trotz allen haben Wir es fertiggebracht, Uns als eine Ernsthafte und für viele gefährliche Wirtschaftsmacht zu entwickeln! Man hat Unsere stabile Währung,die DM abgeschafft,weil Wir zu stark geworden sind
    auch das hat nicht geholfen Uns zu schwächen.Jetzt sind Unsere Volksveräter, dabei Uns den Garaus zu machen indem Sie die Deindustrialisierung Unseres Landes im Auftrag einer fremden Macht
    voran treiben, die Uns schon immer als Wirtschafts Konkurenten angesehen haben Und immer noch behaupten Unsere Feunde zu sein.
    Das alles wird von einer grünen Pest und willfährigen Mitläufern der anderen Parteien als Brandbeschleuniger benutzt ,bis hin zu einen Krieg, der Uns nichts angeht! Belächelt von einen ewig grinsenden „Bundeskanzler“und völlig ahnungslosen Spießgesellen, die von Uns für Ihren Verrat noch großzügig allimentiert werden!
    Sie haben all das in kürzester Zeit kaputt gemacht, was andere Politiker Unseres Landes in den vergangenen Jahrzehnten aufgebaut haben! Sie scheuen sich noch nicht mal mehr die Bürger als Hirnlose Idioten zu bezeichnen, bei Ihren erbärmlichen Auftritten!
    P.S.
    Habe das schon mal gesagt::: Es wäre besser gewesen, den Toilettenmann im Bundestrag zum Kanzler gemacht zu haben, die Putzfrau zur Aussenministerin, den Gärtner zum Wirtschaftsminister
    und den Pförtner zum Finanzminister!
    Viel mehr hätten Die auch nicht falsch machen können!!

  13. Das System hängt am Tropf, nur noch die kriegsindustrie macht Profit, ohne Rendite/Profit gehen die kapitaleigner krachen, deshalb wird so lange Krieg gespielt, bis eine andere anlagemöglichkeit für die kapitaleigner gefunden wurde, deshalb ist Putin mit im Boot, er verheizt sein Volk damit der Rubel rollt

    • Ich würde mal eher sagen, das Wir unter dieser grünen Pest,die Deutschland befallen hat verheizt werden! Putin sitz in einen anderen Boot,das ganz woanders hinfährt!,Der Rubel,ÄHH, Der Dollar
      rollt tatsächlich in Hinblick auf die gigantischen Einnahmen der Rüstungsindustrie!
      Am Tropf der „Europäischen Union“ hängt die Ukraine! Bleibt die Kohle aus haben Die fertig!!

  14. Ein ganz untrügliches Beispiel für das derzeitige sklavendasein ist das fkk- Konzentration-camping mit rechtslastiger secruity, die ursprünglichen lustmolche wurden durch prüde/impotente ersetzt, so dass die Ladys einzig und allein nur noch von den derzeit sehr potenten Moskitos und hirschfliegen gestochen werden

  15. Der sexuelle Frust der Ladys findet in der allgegenwärtigen Dystopie, ein Ventil in den machtexzessen der in Power befindlichen, überwiegend androgynen weibsbildern, dabei wird nicht halt gemacht, vor den ursprünglich angehimmelten sexidols, nun stellt sich die Frage: Gibt es nach der dystopie/postfaktischen Epoche eine Wiedergeburt der Antike?

  16. Ja, die aliens sind schuld an dem bescheuerten profitsystem, sie zwingen uns krieg zu führen und unser einmaliges Leben hier auf der Erde als sklaven zu vergeuden—gehts noch, wie viel bullshit will man den noch dem einfältig Volk zumuten, aliens/Gott/Vaterland/Heimat als grund für die selbstausbeutung/selbstzerstörung

  17. Rudeltiere sind psychisch labile, sie brauchen die Macht der Gruppe, auch Einzelgänger die sich an Gott klammern sind labil, nur wer in der Lage ist, allein gegen die dorfmafia, ist psychisch stabil/selbstbewusst, da es sich bei der Mehrheit der weltweiten Bevölkerung um rudeltiere handelt, kann man die Überwindung der Sklaverei, unter Ulk verbuchen

  18. Die Dressur zum rudeltier erfolgt schon im Kindergarten und wer sich unabhängig vom rudel in einer Großstadt eine Existenz aufgebaut hat, wird jetzt von ausländischen rudeltieren wieder aufs Land unter die fuchtel der dorfmafia gedrängt, deshalb auch der günstige baukredit

  19. Typische machtgefälle:

    Stammbelegschaft vs. Leiharbeitskräfte
    Geimpfte vs. Ungeimpfte
    Etablierte Dorfbewohner vs. Zugezogene
    Gewaltbereite vs. Friedfertige
    Arbeitgeber vs. Arbeitnehmer
    Eltern vs. Kinder
    Großer Bruder vs. Kleiner Bruder
    Lehrer vs. schüler/azubi/Student
    Arzt vs. Patient
    Ladenbesitzer vs. Kunde
    Klassenbully vs. Friedfertige
    Brüter/breeder vs. Single
    Paare vs. Single
    Gruppe vs. Single
    Etablierte vs. Verdrängte
    Vernetzte vs. Unvernetzt
    Mit Vitamin B vs. ohne Vitamin B
    Spitzel/blockwart vs. Bewohner
    Gläubige vs. Ungläubige
    Chef vs. Sklave

  20. Dein GUTMENSCH-ENTSETZEN in allen Ehren, aber Rafael HAT RECHT: Es hilft kein Argumentieren und kein Appellieren an Verstand und Menschlichkeit. Bei diesen satanischen Kreaturen hilft nur eins: Gewalt. (Kleines Beispiel, lieber Jörg: Diskutiere mal mit einem durchgeknallten Angreifer, der dir das Messer an die Kehle hält. Viel Vergnügen.)

  21. Wir sind schon lange im crash-modus, die Wirtschaft täuscht eine Rentabilität vor, die Reserven sind zum Kauf der eigenen Aktien verbrannt, deshalb der Krieg als Ablenkungsmanöver, damit der crash als geringes Übel wahrgenommen wird und die sklaven nicht aufhören zu schuften, denn dann entsteht eine exorbitante Panik, deshalb auch die Bekämpfung der nachhaltigen selbstversorger

  22. Die AfD strebt eine Reaktivierung der „deutschen Eiche“ an, diese Spezies zeichnet sich durch exorbitanter selbstausbeutung und Schicksalhaften frühtod aus, weil CDU/CSU/FDP/SPD/Linke/Grünen so einen Wunsch niemals zu äußern wagen, sabotieren sie ihre eigene Politik um das Volk in die Fänge der AfD zu jagen, denn nur die wirtschaft zählt

  23. Die Regierung ist im selbstschutzmodus, indem sie alle Probleme als alternativlos betiteln und völlig rücksichtslos darauf hinweist: „dass da schwierige Zeiten auf uns zukommen“ nachdem Motto: „wir können eh nichts ändern, mit opfern muss man rechnen, das nennt man auch fatalismus—-nun stellt sich die Frage: braucht man dann überhaupt noch eine Regierung, wenn sie eh nichts zur Verhinderung von opfern machen kann?

  24. Wenn die russischukrainischen Soldaten den eigentlichen Grund des Krieges/Rettung des profitsystem durchschauen war’s das gewesen mit dem Krieg,denn ohne Soldaten kein Krieg. Ihr weltweiten sklaven lasst euch nicht für ein sterbendes System verheizen, egal ob USA/China/Russland überall herrscht das profitsystem, es gibt kein kommunistisches System ohne Profitmaximierung auf kosten der sklaven

  25. Die geniale Ampel-politik hat es geschafft,dem einfältigen Volk, die zyklische systemkrise als politisch gezielte Wirtschaftssabotage der Grünen zu verkaufen, jetzt ist SPD/Grünen/FDP sowie CDU schuld an dem crash und die afd/csu-wähler glauben tatsächlich, dass unter einer Konservativen Regierung die ökonomischen Gesetze/und.a. marktsättigung ausbleiben—entweder stroh dumm oder ignorant hoch drei

  26. Die weltweiten sklaven wurden mit der plandemie/klimaschutz/Inflation/Krieg auf eine neue arbeitsmoral eingestimmt, denn wer doppelt und dreifach schufted ohne sich einen Urlaub leisten zu können ist genau der richtige sklave der Zukunft, jetzt sind die sklaven auf einen: „wollt ihr den totalen Verzicht?“ vorbereitet, die chinesierung der deutschen sklaven ist vollbracht

  27. Wenn der chinesische turbokapitalismus wegen konsumverweigerung/Rache für den coronaknast, als letzter Strohhalm versagt, gibt es den Zusammenbruch des profitsystems, dann können die weltweiten Regierungen nur mit einem Atomkrieg von dem versagen des profitsystems ablenken, denn ohne profitsystems keine Macht der Regierung/kapitaleigner

  28. Ein Gespenst geht um, viele trainierte und untrainierte/dicke wie dünne leiden unter massiven muskelschwund/muskelabbau trotz proteinreicher Ernährung, was ist die Ursache? Spike-Protein + Stress? Die sklaven kommen einfach nicht mehr zur Ruhe, denn nur in der Ruhe liegt die Kraft/Testosteronüberschuss=muskelaufbau

  29. Die Wende kam für viele ossis überraschend, die plandemie war eine traumatische Erfahrung, der Krieg vor der Haustür ist neu, die generelle Kriminalisierung von Männern/68er ist historisch einmalig, da bleibt nur noch ein Atomkrieg übrig um das zwanghafte kontiniuum der degenerierten/dümmer als ein Tier Menschheit einzuhalten

  30. Warum sind die prekären AfD-Wähler davon überzeugt, dass unter einer AfD Regierung keine Steuergelder an die kriegsindustrie/Ausländer/hartzer usw. gehen würden, weil sie glauben: dass das profitsystem links gestrickt ist und unter Trump/AfD das profitsystem wieder rechts gestrickt sein würde; sind die prekären AfD-Wähler wirklich so naiv oder wollen sie nur, dass es den Ausländern/hartzer usw. nicht besser geht als ihnen/den niedriglohnsklaven—sie wählen rechts um nicht länger unter der unerträglichen benachteiligung als doppelt und dreifach verarschten niedriglohnsklave, zu leiden, weil es dann den Ausländern/hartzern genau so dreckig ergeht wie ihnen—–neid/missgunst können einem den ganzen Tag versauen/das Leben unnötig vermiesen, sich von Neid/Missgunst zu befreien ist der Schlüssel zum Glück

  31. Affenweibchen bevorzugen dicke Eier und jetzt wollen die benachteiligten/androgynen tatsächlich, die mannsbilder/Machos verbannen/moralisch degradieren, d.h.sie wollen die „Liebe“ über die Erotik stellen, denn dann findet jeder einen Partner/Beziehung und wird zum optimalen gemeinwohlmensch/konsumtrottel—-die Kommerzialisierung aller Bereiche des Lebens kennt keine Grenzen

  32. Die schwulen hatten mal ein Alleinstellungsmerkmal und zwar konnten sie überall/kostenlos und mit jedem anonymen Sex/quicky haben, jetzt gibt es den quicky nur noch gegen Geld, je nach Club bis zu 20ig Euro, diese abzocke hat sogar moralisch hochangebundene disco-Clubs dazu veranlasst, mit flirt/bj auf dem Klo zu werben—-auch die schwulen verzichten freiwillig auf ihre einmaligen Privilegien für den systemerhalt—danke für die exorbitante opferbereitschaft

  33. Bei allem was auf der welt passiert, geht es nur darum, dass die weltweiten sklaven/Soldaten schuften/kämpfen, denn wenn die streiken fällt das weltweite Profitmaximierung System wie ein Kartenhaus zusammen

  34. Nanu, in Frankreich kann man tagelang Krawalle veranstalten ohne vorher vom Staatsschutz in irgendeiner Weise behelligt zu werden, d.h. die digitale Überwachung ist ein Bluff/dient nur zur Abschreckung, wenn zu viele Jugendliche/Minderjährige auf einmal straffällig werden ist der Staatsschutz/Polizei nicht handlungsfähig/überfordert, das lässt ja tief blicken

  35. Nachtrag: Offensichtlich ist die Digitalisierung/Smartphones nicht beherrschbar, d.h. das ursprüngliche überwachungsinstrument wird zur schlagkräftigen Waffe der observierten, da sie durch die exorbitante Vernetzung schneller reagieren können als der Observateur—-die Digitalisierung ist damit gescheitert, Smartphones sind deshalb durch herkömmliche telefongeräte ohne mobiles internet zu ersetzen, andernfalls handelt die Regierung vorsätzlich gegen die Sicherheit des Volkes

  36. Smartphones/mobiles internet als Anreiz um einen Bürgerkrieg erfolgreich loszutreten, selbst eine ki wäre nicht in der Lage, die Vernetzung aller potentiellen krawallbrüder zu unterbinden, deshalb ist die Digitalisierung/Industrialisierung 4.0 insbesondere Smartphones/mobiles internet entweder eine unkalkulierte Gefahr oder eine geplante Schwächung der Demokratie/konterrevolution

  37. Jetzt versuchen die verantwortungsträger den social media die alleinige Schuld für das versagen des Staatsschutz zu geben, lächerlich, man kann sich auch per sms/email organisieren, wenn hier nicht umgehend eine Abschaltung des mobilen Internets durch die Provider erfolgt, bringt die Regierung alle staatsdiener/Polizei bewusst in Lebensgefahr

  38. Weil man die Digitalisierung nicht rückgängig machen kann, hat die französische Jugend mit ihren Krawallen, indirekt das Profitmaximierungssystem entlarvt, d.h. die Menschheit ist, wegen dem wachstumszwang/Digitalisierung dazu verdammt für immer Bürgerkriegsähnliche Zustände zu erleiden

  39. Die Smartphones/mobiles internet dienen nicht nur zur observierung der sklaven durch die sklaventreiber, die sklaven selber observieren jeden abweichler/Individualisten der nicht bereit ist sich dem rudel/clan/Familie usw zu unterwerfen, deshalb sind Smartphones vergleichbar mit Nuklearwaffen, denn die kollektive Unterdrückung des Individualismus hat katastrophale Auswirkungen auf die evolutionäre Weiterentwicklung der weltweiten sklaven, siehe die unterwürfigen chinesischen sklaven die alles aber alles erdulden/erleiden—– mit dem Smartphone/mobiles internet wurde die Freiheit der 68er/anonyme unbeschwertheit usw. gekillt—-das biblische leid/Sklaverei für immer manifestiert

  40. Die neuen Generationen wissen garnicht, was anonyme unbeschwertheit ist, dazu müssten sie alleine auf den höchsten Berg klettern und selbst dort sind sie heutzutage nicht mehr allein/unbeobachtet, bis ‚2000 konnte man sich noch im Ausland/Übersee unbeobachtet fühlen und dort unbeschwert durchs Leben gehen, aber wir haben es alle in der Hand, einfach die moderne selbstüberwachung zerstören so wie die maschinenstürmer 1844, dabei bräuchten wir nur einen einzigen hack und das weltweiteweb ist abgeschaltet, dann könnten auch die neuen Generationen mal erfahren wie es sich anfühlt unbeschwert/unbeobachtet, d.h. „frei“ durch die landen zu ziehen, denn nur das ist wirkliche Freiheit, alles andere wie: rauchen, saufen, lagerfeuer, Motorrad fahren usw ist selbstverarschung aber keine Freiheit

  41. Der moderne Mensch ist konditioniert, d.h. denkt/handelt unfrei/unter Angst vor status-/geltungsverlust, wenn er aber in einem fremden Land, sich völlig unbeobachtet fühlt kommt sein wahres ich zum Vorschein/zur Blüte, dann ist die Konditionierung/“Überich“ deaktiviert

  42. Mit der regionalen Abschaltung des mobilen Internets durch die Provider hätte man die Krawalle in Frankreich verhindert, weil man diese Option nicht genutzt hat, bleibt nur die Schlussfolgerung übrig, dass die Krawalle erwünscht sind

  43. Die Regierung hat sogar erfolgreich die sozialkontrolle ausgesourced, die wird jetzt von den sich langweilenden aber gut vernetzten Rentnern übernommen und zwar mit Smartphone ausgestattet knipsen sie alles was ihnen verdächtig vorkommt und melden es bei den div.ämtern/polizei/ordnungsamt/jugendamt/Sozialamt/jobcenter usw. Dabei sind die Beamten gar nicht begeistert, denn sie müssen jeden Hinweis nachgehen, auch wenn die petze offensichtlich aus reinen sozialneid/Hass entstanden ist, die Rentner Schrecken auch nicht davor zurück mit ihren observierungen an die Presse zu gehen, und die stellt dann ungeprüft den Hass/sozialneid jedem hassendem Leser zur Verfügung, weil es zählt nur das Thema/Klicks, d.h. seid immer schön lieb zum Nachbarn, denn wenn er Rentner ist, kann er sich rechen/Rache ist blutwurst, dabei spielt es überhaupt keine Rolle, dass es sich hierbei um amtsanmassung/Selbstjustiz/Mafiose Spitzel handelt, denn alles was dem gemeininterresse/gemeinwohl/kadavergehorsam dient ist automatisch legal

  44. Wir haben schon bürgerkriegsähnliche Zustände und zwar: durch die Vernetzung/mobiles internet können div. Gruppierungen sich gegenseitig ausspionieren/indirekte sozialkontrolle ausüben z. B. Kann man Bewohner dazu verlassen, ihr Eigenheim nur zum Einkaufen zu verlassen, strassenseitig zu verdunkeln/dauerschalusie, umzuziehen usw. Dabei werden Mafiose nazimethoden angewandt, indem man dem Gegner das Gefühl gibt : immer und überall beobachtet/kontrolliert zu werden, dabei reicht es vollkommen aus, nur an ausgewählten Tagen die Vernetzung/mobiles internet mit eingeweihten Rentnern/Schülern/secruityfirmen/pflegedienste/Post/paketdienste/bahn/Bus usw. einzusetzen, an den anderen Tagen kann der Betroffene nicht mehr unterscheiden ob es Zufall ist, dass der eismann einem hinterher fährt oder nicht

  45. Oh, jetzt will man den ossi in eine opferrolle zwingen, der ossi konnte ja nicht ahnen, dass nach der Wende/nach erfolgreicher abwerbung, alle sozialen Errungenschaften der abwerberegierung Kohl wieder zurück gefahren wurden, jetzt sind die prekären ossis/niedriglöhner, tatsächlich schlechter gestellt als die ehemaligen DDR-Bürger und auch schlechter dran als die Asylanten und hartzer, zusätzlich werden auch noch die 68er/alte weiße Männer generell kriminalisiert, so viel Verarschung geht natürlich nicht ohne Gegenwehr ab, d.h. Rache ist blutwurst, ich wähle die AfD/rechten solange bis mein Status/gesellschaftliche Anerkennung über den Status der Asylanten/hartzer/prekären liegt, das kann dauern zumal es im Kapitalismus keine besserstellung ohne gleichzeitige schlechterstellung/Niedriglöhner geben kann, ohne niedriglohnsklaven kein Kapitalismus