Aktuell

Reichlich „Schnee“ auf dem Klima-Konvent erwartet

Sie kommen alle mit großen Dreckschleudern nebst Entourage eingeflogen, um das Klima zu retten. Es muss ja alles standesgemäß ablaufen. Und um das dafür produzierte CO2 zu kompensieren, soll der kleine Kacker doch besser zu Fuß gehen. Diese Herrschaftslogik hat sich über die Jahrhunderte nicht geändert. Es ist auch nicht nötig, dass der Mensch den Klimawitz versteht. Wichtig ist lediglich das er den Glauben annimmt und das zugehörige Glaubensbekenntnis verinnerlicht. ❖ weiter ►

Hintergrund

Der total überteuerte Sinnlos-Gipfel der Demokratie

Irgendwie sieht es dieser Tage so aus, als hätten die Leute den Kanal so richtig voll von den den ganzen Gipfeln der Unverschämtheiten. Haben die Protestler Grund für den Aufruhr? Die Politik ist wenig lernfähig, die konzentriert lieber auf das ergebnislose Prassen. Eigentlich wird erwartet, dass die Bürger das alles widerspruchslos über sich ergehen lassen. Sie sollen sich mit dem Zahlen auf aufgelaufenen Gipfel-Zeche bescheiden. ❖ weiter ►

EIMELDUNG

Bundesregierung stuft Gipfel auf G18 runter

Wenn man den Gipfel in Hamburg im Vorfeld etwas herabstuft, wofür es zwei absagende Nichtsnutze gibt, sollten die absehbar ausbleibenden Ergebnisse auch nicht mehr so sehr ins Gewicht fallen. Aus diesem Anlass nunmehr die offizielle Korrektur auf G18. Damit dürfen wir zumindest 10 Prozent weniger Ergebnisse erwarten. ❖ weiter ►