Gesellschaft

Kein Monsanto-Gift mehr in kolumbianischem Koks

Dröhn-Dorf: Endlich mal wieder eine richtig positive Botschaft. In kolumbianischem Kokain wird es zukünftig kein amerikanisches Monsanto-Gift mehr geben. Kolumbien verbietet den Einsatz von Glyphosat in Koksplantagen. Die WHO spricht von der Möglichkeit, dass dieses Gift krebserregend sein könnte, was Grund genug sein sollte, dieses „Teufelszeug” wenigstens in Südamerika vermehrt ❖ weiter ►