Fäuleton

Milka Schokolade ab 2018 endlich fleischfrei

Marketing ist ein übles Geschäft. Insbesondere wenn man altgewohnte Markenzeichen entsorgen muss, die mit dem aktuellen Zeitgeist nicht mehr Schritt halten können. Nach unseren Erkenntnissen wird die lila Kuh jetzt aus dem Verkehr gezogen und durch eine vegan-kompatible Blümchen-Variante auf den Schoko-Covers ersetzt. Die kann zwar nicht “Muh” machen, dafür aber in der altbekannten Farbkombination richtig aufleuchten. Einer fleischlosen Schokoladenvariante dieses Herstellers werden größere Marktchancen nachgesagt. ❖ weiter ►

Fäuleton

Bundeswehr-Kasernen-Soap: bald auch online Sterben

Wenn man die Bundeswehr und ihr originäres Betätigungsfeld für normale Berufe hält, wie beispielsweise Friseur oder Metzger, ist das alles auch gar kein Problem. Dabei wurde uns immer wieder beigebracht, die Bundeswehr sei etwas besonderes. Das Werben fürs Sterben adaptiert immer häufiger gängige Werbemethoden. Die müssen dann attraktiv genug sein, um auch den angestrebten Erfolg beim anvisierten, sprich zu bewerbenden Kanonenfutter zu erzielen. ❖ weiter ►