Finanzen

ADAC-Versicherung schließt Zwangsgespritzte aus

Das Thema Versicherung (Geld), in Kombination mit Pandemie und noch laufenden „Impf-Studien“ erreicht zunehmend die Versicherer, das hat Folgen. So findet sich bei der ADAC Unfallversicherung eine Ausschlussklausel, wonach die Versicherung nicht zahlen muss, soweit ein etwaiger Schaden auf eine angeordnete Massenimpfung zurückzuführen ist. Lebensversicherer sind schon ein Schritt weiter und begreifen die Teilnahme an dem Spritzexperiment im Todesfall als „Selbstmord“. ❖ weiter ►

Fäuleton

Teurere Lebensversicherungen für Geimpfte?

Aus den USA kommen erste Signale, wonach zu früh und zu heftig gestorben wird. Das bringt den Lebensversicherern das Geschäft durcheinander. Da niemand ernstlich Lust hat diesen Trend zu analysieren, darf einmal mehr spekuliert werden, woran das wohl liegen könnte. Es passt aber wunderbar in die Debatte, bestimmte Personengruppen in der Solidargemeinschaft höher zu belasten. Sollte man wirklich näher hinsehen oder einfach davon ausgehen, dass es schon die Richtigen trifft? ❖ weiter ►