Medien

Kreml-Hausverbot für Merkel, neue Sanktionopoly-Runde

EU-EU-EU: Martin Schulz, oberster Suppenkasper und erster Sitzungsglockenbevollmächtigter des nichtsnutzigen wie auch völlig überteuerten EU-Parlaments, hat nunmehr im Rahmen planmäßiger Sanktionseskalationen wieder einmal einen wichtigen Schritt in diese Richtung unternommen. Schließlich kommt die finale Konfrontation der Machtblöcke weder zufällig noch planlos. Alles passiert ziemlich gezielt, veranlasst von den dafür auserkorenen ❖ weiter ►

Europa

Petro macht mobil, Kriegsrecht statt Pleite in der Ukraine

Neu-Fascholand: Der ukrainische Schokoladenzar, Petro Poposchneko, spuckt passend zum ersten Jahrestag seiner Machtergreifung einmal mehr große Töne, dies ganz im Sinne seiner westlichen Gönner. Angeblich ist der Russe schon wieder auf dem Vormarsch um Kiew heimzusuchen, aber seine inzwischen richtig gut durch ausländische Militärs ausgebildete Armee sei nun bereit für ❖ weiter ►

Fäuleton

Russische Armee am 9. Mai in Berlin

Hirnrisshausen: Siebzig Jahre lang feierte man alljährlich und ziemlich ausgelassen den Sieg der Roten Armee über Nazi-Deutschland. Meistens gesellten sich auch noch die Franzosen, die Engländer und Amerikaner dazu. Eben Party mit all unseren Freunden, mit denen wir uns von Zeit zu Zeit immer mal wieder so richtig prügeln müssen. ❖ weiter ►

Europa

Putin verlegt Eliteeinheiten in die Ost-Ukraine

Welt-Krieger: Die Minsker Tinte ist kaum trocken und keine der Parteien ist mit dem Verhandlungsergebnis zufrieden. Lieber würden sich viele der Beteiligten weiter den Schädel einschlagen, wären doch nur genug Waffen und ausreichend Kleingeld vorhanden. Derzeit sieht es fast so aus, als müsste die Russenhatz dort wegen Geldmangel abgebrochen werden. ❖ weiter ►

Europa

Griechenland droht EU mit Krieg

Gyros-Lagarde-Draghicum: Die aktuelle griechische Regierung, um den SYRIZA-Ministerpräsidenten Tsipras, gilt als äußerst lernfähig, nicht weniger geschickt und stellt somit eine erheblich größere Bedrohung für das verfilzte EU-Establishment dar als bislang von dort aus zugegeben wurde. Man wähnt sich in Brüssel immer noch in gewohnter Sicherheit, weil man fälschlich davon ausgeht, ❖ weiter ►

Europa

NATO-Friedenspreis geht posthum an Nikita Chruschtschow

BöseOnkelz: Die NATO, einzig legitime und selbsternannte Friedenstruppe, die gerne mit Waffengewalt den eigenen Vorstellungen von Demokratie und Freiheit in der Welt auf die Sprünge hilft, hat seit Oktober einen neuen Chefsekretär. Wie in solchen Positionen üblich, muss auch der neue Rudelführer an geeigneten Plätzen seiner Wahl zunächst eigene Duftmarken ❖ weiter ►