EIMELDUNG

Volkstrauertag jetzt EU einheitlich auf 29. Juni verlegt

+++EIMELDUNG+++ BRDigung: Der heutige 29. Juni wird definitiv ein denkwürdiger Tag für alle Deutschen, darüber hinaus ein sehr schmerzhafter Tag, denn er könnte am Ende als neuerliche „Machtergreifung“ in die Geschichtsbücher eingehen, sofern der ESM-Beschluss des Bundestages (hier zum Nachlesen) nicht noch in letzter Sekunde vom BVG kassiert wird. Diesmal ❖ weiter ►

Fäuleton

Millionen Kinder in Europa demonstrieren für den ESM

Brüssel: Jetzt kommt Bewegung in die Sache. Bald rollt der Rubel richtig. Nach monatelanger Aufklärungsarbeit subversiver Medien, völlig abseits der zu diesem Thema doch eher verschwiegenen bis verlogenen Mainstream-Presse, haben es Millionen von Minderjährigen geschnallt welcher Segen im ESM liegt. Dank besagter Aufklärungsarbeit, da wurde den Kids das Vertragswerk als ❖ weiter ►

Allgemein

Volk nicht für die von ihm ausgehende Gewalt gerüstet

BRDigung: Demokratie ist ein kompliziertes Gebilde in dessen Verlauf, sprich deren (Aus)Übung, sich zuweilen die Bürger gegenseitig verprügeln müssen. Dies entspricht offensichtlich einer überlieferten Tradition, deren Ursprung heute niemand mehr bis ins Detail nachvollziehen kann und nennt sich etwas abstrakt „Staatsgewalt“ die dem Vernehmen nach vom Volke ausgehen soll. In ❖ weiter ►

Deutschland

Gesünder sterben, Angleichung der Diäten an Hartz IV

Rettet die BRDigung: Eine noch nicht näher ergründete, bislang offenbar völlig anonyme Gruppe, die sich um das Wohl unserer bundesdeutschen Politiker sorgt, verbreitet derzeit ein Plakat wie rechts abgebildet, um unsere Volksvertreter aus den Klauen zu scharfer Diäten zu befreien. Eine durchaus sinnvolle als auch notwendige Aktion wie es scheint ❖ weiter ►

Fäuleton

IWF warnt: Rentner-Tsunami vernichtet Deutschland

Schöne neue Welt: Der IWF versteht sich ja bekanntermaßen auch als „Seismisches Institut“ für die schöne heile Finanzwelt, da muss man bei derlei Aussagen hellhörig werden, wenngleich die völlig nebensächlich daherkommen. Jetzt sieht man die Finanzmärkte von der deutschen Altenplage bedroht, noch redet man eher unterschwellig von der uns wohl ❖ weiter ►

Deutschland

Klare Grenzziehung der FDP zum neuen Sozialismus

Dummsdorf: Der Fall der Drogeriekette Schlecker ist bedeutsamer als es im erstem Moment den Anschein hat, er bietet offensichtlich genügend Stoff das Profil der FDP zu schärfen. Als gefühlte 1,2 Prozent-Regierungspartei wird sie wieder unverzichtbar im Rahmen praktizierter Sozialethik, sie stellt nochmals ihre demokratische Legitimation unter Beweis und stattet ihren ❖ weiter ►

Aktuell

Agenda 2020, Merkel die Letzte macht das Licht aus

BRDigung: Nun gut, wir wissen dass die Agenda 2010, noch von Gerhard Schröder entworfen, nur der Vorbote eines absoluten Wohlfahrtsstaates sein konnte. Die Finalisierung und damit auch die Umsetzung der Agende 2020 obliegt nun der Angela (dem Engelchen) Merkel, der allseits beliebten Bundesmutti. Dank ihrer Erfahrung ist ein Revival des ❖ weiter ►

Allgemein

Banken sollen eigene Steuern erheben dürfen

Toll-Haus: Wir müssen die Kirche wieder ins Dorf schaffen und die Not der Finanzindustrie kann nur gelindert werden wenn entsprechende Regelungen weiter mit den Bedürfnissen des Staates koordiniert werden, so die kurze und knappe Ansage zu den neuerlichen Überlegungen aus Regierungskreisen. Das ewige Dilemma rund ums Geld will kein Ende ❖ weiter ►

Real Hartz, für den erfahrenen Hartzie, ohne Schnörkel direkt zur Sache…
Hintergrund

Ehrensold: Debatte erreicht Sozialgesetzbuch

BRDigung: Die verschärfte Debatte um den sogenannten „Ehrensold“ für abgelaufene bzw. verfallene Bundespräsidenten erreicht jetzt erstmals auch die Gesetzgebung zum Sozialgesetzbuch. Nach noch unbestätigten Angaben soll dem Parlament ein Antrag zur Entscheidung vorliegen, nach dem das Sozialgesetzbuch dahingehend zu novellieren sein wird, dass jedem Bürger der jemals auch nur für ❖ weiter ►

Fäuleton

Merkel setzt Minister Friedrich aufs Töpfchen

BRDigung: Der kleine Friedrich war am Wochenende ein wenig zu vorlaut, von Unartigkeit wollen wir an dieser Stelle aber natürlich nicht reden, obgleich ihn die Brüder und Schwestern am Kabinettstisch schon sogleich maßgenommen haben. Er hatte eine tolle Idee, wie so manche großen Jungs die gerne mal mitspielen möchten und ❖ weiter ►