Geschichte

„Gefangenenchor“ … infizierende Aufführungen in D

Kreativität ist neben der Duldsamkeit eine Tugend. Turnusmäßig scheint die Herrschaft den Bogen zu überspannen. Das bietet hinreichend Anlass, dass sich der “Gefangenenchor” bundesweit lautstark vernehmen lässt. Allein die gediegene Herrschaft weiß es nicht zu deuten. Sollen sie einen Kulturlehrgang machen. Der wird ihnen den Weg schon weisen. Bis dahin, regelmäßig nach dem Einschluss der 83. Mio. Gefangenen, um 21:00 Uhr, schallt der unbändige Ruf nach Freiheit aus der “Wohnhaft”. ❖ weiter ►

Gesellschaft

Macron kein Gesprächspartner mehr für die EU

Angela Merkel hat sich bezüglich frei gewählter Präsidenten, die gegenüber ihrem Volk Gewalt ausüben, sehr eindeutig positioniert. Jetzt sitzt der kleine Macron in dieser Gewalt-Falle. Er fängt gerade erst an so richtig Krieg gegen sein Volk zu führen. Die Gewalt nimmt ständig zu und die Masse will sich dem kleinen Despoten nicht ergeben. Dies, obschon er, anders als die Gelbwesten, gewählt wurde. Keine guten Vorzeichen, aber wir vertrauen kontinuierlich auf Mutti. ❖ weiter ►

Fäuleton

Nach Aufstand: Merkel-Junta erwägt Bombardierung Dresdens

Staatslenkerin Merkel und das Politbüro sind schwer entsetzt von der Unflätigkeit der Sachsen, die keine verbale Schandtat ausließen, um den Einheizfeieristen ihren Unmut vor die Füße zu knallen. Das kam einem ungenehmigten Aufstand gleich und ist mit keiner demokratischen Tugend mehr zu rechtfertigen. Deshalb muss so etwas im Keim erstickt werden. Eingedenk der manifestierten merkel’schen Alternativlosigkeit wissen wir was folgt. Einzig wie und wann genau die Bombardierung Dresdens bewerkstelligt wird, ist offen. Mit ein wenig Lavieren wird Merkel Weg und passenden Zeitpunkt finden. ❖ weiter ►

Fäuleton

Fracken ums Verrecken, Umweltzerstörung für mehr Demokratie

Fracks doch: Inzwischen sollte ja auch der letzte Hänger mitbekommen haben worum es beim „Fracking“ wirklich geht. Eine wunderbare, in den USA patentierte Technik zur brutalen Gewinnung von Brennstoffen, die selbst unsere Lebensgrundlagen hier in Europa „nachhaltig“ den Garaus machen könnte! Die Betonung liegt also auf „Nachhaltigkeit“, einem grünen Zauberwort, ❖ weiter ►

Fäuleton

Obama am 29. März zu Blitzbesuch in Darmstadt

Mach mich Dagger: Darmstadt ist ein heiß umkämpftes Gebiet, Friedensstifter sind dort jederzeit herzlichst willkommen. Eine besonders in die Kritik geratene Kampfzone, die einem realen Pulverfass gleicht, ist der sogenannte Dagger-Komplex. Dabei handelt es sich um eine Einrichtung der US-Armee auf deutschem Boden, die im Verdacht steht als Schaltzentrale für ❖ weiter ►

Fäuleton

Deutsche Polizei vereitelt dritten Weltkrieg, Drohnenangriff auf US-Militärsperrgebiet abgewehrt

Deutsch-Absurdistan: Den Vogel abgeschossen, hat diesmal die deutsche Polizei, als sie veranlasst wurde die amerikanischen Spione in Deutschland vor der zivilen deutschen Spionageabwehr zu beschützen. Die Dauerlauscher im eigenen Lande beanspruchen für sich nicht nur die absolute Geheimniskrämerei, nein sie möchten auch noch vor den Deutschen von den Deutschen beschützt ❖ weiter ►

Aktuell

Pussy Riots Tittenkrieg gegen Putin als Blaupause für Penis Riot gegen Merkel

Mackabar Inside: Wieder einmal dominiert dieser Tage die russische Pussy Riot Weiber-Kampftruppe unsere Medien, ist es doch angeblich ein Sahnestück des Protests, dessen Vermarktung man sich hier kaum entgehen lassen möchte. Wie immer natürlich völlig öffentlichkeitswirksam und mit dem erwünschten putin’schen Nachgeschmack. Eine Hommage an das was nackte Haut und ❖ weiter ►