Fäuleton

Britisches Porno-Parlament statt Parlamentsporno

Pornos gel­ten all­seits als geschätzte Onanier­hil­fen und sind deshalb stän­deüber­greifend beliebt, seit es sie gibt. Jet­zt haben einige gesellschaftliche Grup­pen wed­er die Zeit noch die tech­nis­chen Möglichkeit­en sich die neuesten Ange­bote aus diesem Seg­ment zu beschaf­fen. Das war im britis­chen Par­la­ment anders. Offen­bar hat­ten dort genü­gend Abge­ord­nete stets aus­re­ichend Zeit sich auskömm­lich die Eier zu schaukeln. Nun­mehr ver­sagt die Tech­nik bei solchen Seit­e­naufrufen. ❖ weit­er ►