Fäuleton

Die kleinen Balten spucken beachtlich große Töne

Es wirkt reichlich grotesk. Die baltischen Staaten geben sich großlaut, als hinge von Ihnen Wohl und Wehe des Rest-Planeten ab. Solches Verhalten birgt allerhand Gefahren. Da stellt sich die Frage, ob es den Balten bewusst ist, oder ob man sie ebenso gezielt einspannt um Stimmung zu machen. Bei Olaf Scholz seinen denkwürdigen Auftritten entsteht der seltsame Eindruck, als sei die Bundesrepublik Deutschland der Zwergstaat, der sich an allen Ecken und Kanten fügen müsste. ❖ weiter ►

Fäuleton

Scholz belügt die Menschen bereits am Neujahrstag

Die Weihnachts- und Neujahrsansprachen der Regenten haben immer etwas märchenhaftes an sich. Da macht selbst Kanzler Scholz keine Ausnahme. Dumm ist nur, wenn diese Märchen nicht sogleich als solches erkannt werden können. Das erfordert ein wenig Übung und genaues Hinhören. Bei Olaf Scholz ist das gar nicht so schwer, denn er trägt seine Salbadereien derart monoton vor, dass man ihm sofort abnehmen kann, dass er eine Politik ohne Herz und Mitgefühl vertritt. Hier der Beweis. ❖ weiter ►

Deutschland

SPD entdeckt nach 30 Jahren Rest-Deutschland

Die SPD hat in den vergangenen Jahren die meisten Bonuspunkte beim Ignorieren der Menschen sammeln können. Die gewonnene Zeit nutzte sie vorrangig dazu, sich intern zu zerlegen. Das ist ihr in respektablem Ausmaß gelungen und führte zu einer beachtlichen Marginalisierung der Arbeiterverräter. Jetzt möchte man das Rad mit Joker-Face und ein wenig (Gley)Witz gerne wieder rückwärts drehen, um zu alter Größe zu gelangen. Nur deshalb erinnert sich die SPD heute an die neuen Länder. ❖ weiter ►

Deutschland

Echte SPD Erneuerung: Cookies heißen jetzt Kukies

Die SPD ist dabei sich neu zu erfinden. Genau so, wie es die dahingeschiedenen Vorsitzenden Gabriel und Schulz der Partei noch auf ihrem politischen Sterbebett ins Stammbruch schrieben. Dafür braucht die Partei den ein oder anderen großen Wurf. Der scheint gelungen. Diesmal ist die große Neuerung, die wiederholte Indienststellung eines bewährten Goldman & Sachs Bankers im Finanzministerium. Das hilft der Finanzindustrie und rettet den Sozialstaat für die Banken. ❖ weiter ►