flugverbotszone ueber ukraine maerz 2022
Fäuleton

Echt jetzt, Flugverbotszone über Ukraine ist Realität

Flugverbotszonen sind probate Mittel um Despoten daran zu hindern ihr eigenes Volk zu töten, so die Saga, jetzt auch über der Ukraine. Da soll aber alles ganz anders sein. Da war es ja der Präsident Selenskyj selbst der die forderte. Und die üblichen Verdächtigen von der NATO, die sowas gerne aus eigenem Entschluss heraus machen, hatten diesmal keine Lust dazu. Auch wenn nirgends offiziell verlautbart, die Flugverbotszone existiert allem Anschein nach über der Ukraine. ❖ weiter ►

propagandaschlacht in schland deutschland ard zdf nato usa die blinde parteiischen tendenzioes
Hintergrund

Neuigkeiten von der medialen Propaganda-Front

Wie sagte bereits Mark Twain so treffend? „Wer keine Zeitung liest, der ist uninformiert. Wer die Zeitung liest, der ist desinformiert“. Dass das Jahr 2022 ein bedeutendes für die Propaganda würde, hätte man sich Jahre zuvor sicher nicht träumen lassen. Sinn und Zweck einer feinsinnigen Propaganda ist es, die Menschen zu polarisieren und in eine erwünschte Richtung zu lenken. Das zerstört die Souveränität der Menschen und hilft nur bestimmten Interessengruppen. ❖ weiter ►

Neue Freunde neues Volk alte Ideale as neue Volk lauert in der Ukraine Merkel qpress Klitschko Umsturz
Fäuleton

Ukraine: Jetzt geht es um Schadensmaximierung

Die Wogen schlagen hoch, die Propagandamaschinen glühen beidseits. Die Menschen allerorten sind paralysiert. Das scheint der Zweck zu sein. Wenn man mal einen Moment innehält, kann man recht schnell feststellen, dass jetzt ein neuer Programmpunkt für die Ukraine eröffnet wurde. Es geht um eine radikale Schadensmaximierung. Das hört sich wahrlich nicht schön an, ist es auch nicht, aber ausschlaggebend ist ja nur, dass alle aus vollster Überzeugung dabei mitmachen. ❖ weiter ►

nato logo nord atlantische terror organisation raubritter moerderbanden Angriffspack qpress
Krieg

Die NATO – Bündnis der Aggression und Provokation

Das sich selbst ermächtigende Angriffsbündnis der NATO sieht sich für die Friedenssicherung zuständig. Jetzt lernt es seine Grenzen kennen. Das führt zu großem Geschrei, doch die Propaganda hält gegen. Folgt man dem Sendungsbewusstsein der zugekauften Medien, dann hat Russland gerade das Problem und nicht die NATO. Auf er anderen des ehemals „kalten“, jetzt etwas heißeren Krieges, ist das selbstverständlich genau andersherum. Wie viel Doppelmoral können wir noch vertragen? ❖ weiter ►

p2120058 roter kegel mensch aerger dich nicht spielfeld figuren qpress
Geschichte

Mit „Modell Gleiwitz“ flott in den dritten Weltkrieg

Kriegsberichterstattung ist langweilig eine Optionsschau dagegen schwarzmalerisch erheiternd. Wie groß sind die Chancen für einen WK III? Gut, die Medien machen ja schon genug Panik. Die paralysierten Zuschauer wissen kaum mehr wo sie hinsehen sollen. Wie wäre es denn, wenn der Krieg alsbald einmal zu uns kommt. Wie schnell das gehen kann, zeigt ja schon das Modell Gleiwitz. Also selbst wenn der Russe nicht will, kann man ih damit vorführen. Wir wissen wie das geht. ❖ weiter ►

bielefeld ukraine verschwoerung flag of ukraine 245x245 1
Geschichte

Die Ukraine ist gar kein Staat sondern Bielefeld 2.0

Ist die Ukraine wirklich ein Staat? Wer hat jemals in die Grundlagen geschaut. Nach dem WK2 hat man die Formalien arg außer Acht gelassen. Da können wir nur hoffen, dass sich die Ukraine-Verschwörung ähnlich harmlos erweist wie die „Bielefeld-Verschwörung“. Die Fakten sprechen dagegen. Wenn die Ukraine von der Landkarte verschwindet, dann nicht nur aufgrund russischer Invasionsgelüste. Es kommen weitere territoriale Ansprüche auf die Region zu, die sich heute Ukraine nennt. ❖ weiter ►

International Criminal Court ISTGH waage balace justice justitia logo
Hintergrund

„Völkerrecht“ als Eigentumsrecht am Menschen?

Wäre es nicht so brandgefährlich, könnte man über so manche Machtspielchen nebst Völkerrecht im Kindergartenformat herzhaft lachen. Der Hauptaspekt dabei ist die Position und freie Entscheidungsmöglichkeit von Menschen, Völkern oder Volksgruppen. Bei einer falschen, nicht gerade selbstbestimmten Zuordnung, kann das allerhand menschliches Leid verursachen, wie uns der Ukraine-Konflikt seit 2014 beweist. Warum kann man das Völkerrecht immer noch für so etwas missbrauchen? ❖ weiter ►

das ergebnis putin greift an springer stiefl presse
Glaskugel

Westliche Auguren und Kriegstreiber in Höchstform

Die Kriegsfestspiele in Europa sollen angeblich ihrer Realisierung entgegengehen. Just wo so viele Länder gerade interne Probleme haben. Das sind natürlich alles nur bedauerlicher Koinzidenzen. Und wenn der Krieg schon nicht vermeidbar ist, was sicher niemand ernstlich will, dann muss man dafür schon allerhand unternehmen. Dabei scheinen die Hardcore-Kriegsinteressierten mehr im westlichen als im östlichen Lager beheimatet zu sein. Die Unken sind derweil höchst aktiv. ❖ weiter ►

wladimir putin russland ex kgb geheimdienst lausch horch praesident 2017
Fäuleton

Wenn Russland nicht tut was die NATO ankündigt

Die Show muss weitergehen. Der Westen benötigt dringend neue Ablenkungen. Krieg ist eine gute Wahl, denn da ist allerhand Profit zu machen. Die Propagandamaschine hat sich seit Wochen auf einen Einmarsch Russlands in die Ukraine eingeschossen. Die NATO wird natürlich nichts unternehmen, außer vielleicht weiter gegen Entgelt Waffen an die Ukraine zu verhökern und die nächsten Sanktionen gegen Russland auszurufen. Aber was, wenn der sture Putin jetzt einfach nicht liefert? ❖ weiter ►

nato abgriff auf russland bloed bild berichtet
Fäuleton

NATO-Angriff auf Russland schon nächste Woche?

Historisch gesehen ist ein Feldzug von NATO-Staaten gegen Russland viel wahrscheinlicher als umgekehrt. Zum Vertuschen braucht es Propaganda. Die läuft derzeit auf Hochtouren. Das mag auch daran liegen, dass den westlichen Friedensfürsten gerade ihre Pandemie zusammenbricht, sodass es neue Bedrohungen braucht um die eigenen Menschenmassen in Angst und Panik zu halten. Genau genommen ist jeder Krieg zuvorderst ein Krieg gegen die eigene Bevölkerung, egal wie man das kaschiert. ❖ weiter ►

wolodymyr selensky ukraine komiker praesitentschaftskandidat
Fäuleton

Ukraine verpasst/verpatzt Krieg mit Russland

Es ist gar nicht so einfach einen „heißen Krieg“ mit Russland vom Zaun zu brechen. Das mussten NATO und USA einmal mehr zur Kenntnis nehmen. Bei einem Treffen mit ausländischen Journalisten hat der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj den Westen vor zu viel Panik wegen einer angeblich bevorstehenden „russischen Invasion“ gewarnt. Er sagte, dass er keine größere Eskalation an der Grenze erkenne. Zudem provoziere diese ungerechtfertigte Panik eine Wirtschaftskrise. ❖ weiter ►

wer solche usa merkel obama freunde hat braucht keine feinde mehr qpress kasernen deutsch amerikanische freundschaft
Hintergrund

Politische und Kriegstreiberei

Offenbar ist die Pandemie nicht mehr aufregend genug. Die Akteure brauchen neue Herausforderungen um die Welt in Angst und Schrecken zu halten. Angst vor Krieg, Mord und Totschlag sind beliebte Themen um die Menschen klein zu halten. Besonders der Eskalationstanz rund um die Ukraine entwickelt sich zunehmend zu einem echten Affenzirkus, deren erstes Opfer bei der Bundeswehr ein Vizeadmiral ist, der es wagte eine abweichende Einschätzung öffentlich kundzutun. ❖ weiter ►

russland will krieg us basen bedroht verteidigungskrieg humanitaere mission intervention qpress
lang✤schmutzig

Kalter Krieg reloaded, plus feines Russland-Bashing

Russland ist immer wieder für reichlich Panik-Propaganda gut. Die NATO kann einem bald schon leid tun, weil ihr die Feinde ausgehen. Spätestens wenn man dem ganzen Geheul etwas weiter auf den Grund geht, kann man recht schnell bemerken wie viel heiße Luft hier „klimaschädlich“ produziert wird. Aber bei der mentalen Niederhaltung der eigenen Menschen ist scheinbar jedes Angst-Konstrukt recht. ❖ weiter ►