kurz✤krass

Wir leben nicht erst seit heute hinterm Mond

Der Mond gilt gemein­hin als Vorstufe zum All. Qua­si als Kinder­garten­ziel der Raum­fahrt. Jet­zt hat Chi­na sein erfol­gre­ich­es Debüt auf der Rück­seite des Mon­des absolviert. Ähn­lich­es wollen Israel und Indi­en auch noch in diesem All-Kinder­garten absolvieren. Vor lauter Begeis­terung, jet­zt endlich auch physisch hin­ter den Mond gelangt zu sein, vergessen wir nur all zu leicht, dass wir geistig seit Ewigkeit­en bere­its hin­term Mond leben. Wir tun uns nur schw­er das zu akzep­tieren. ❖ weit­er ►

Medien

NASA findet Mondflug-Wissen nicht wieder

Es ist immer wieder zum Mäuse melken. Alle Nase lang melden sich Fach­leute zu Wort und schwätzen gescheit über die Raum­fahrt daher. Einige meinen sog­ar, dass es in weni­gen Jahrzehn­ten möglich sein sollte, beman­nt auf dem Mond zu lan­den. Andere Experten wiederum behaupten, man habe das Wis­sen um die Mond­lan­dung zer­stört. Inter­es­sant dabei ist, dass es sich bei diesen Experten um Fach­leute han­delt, die alle irgend­wie mit der NASA zu tun haben. Das ist äußerst ver­störend. ❖ weit­er ►

Fäuleton

Blutmond zeigt pikante Details der flachen Erde

Genau genom­men wis­sen wir gar nichts. Da wir noch nicht ein­mal erah­nen wie die Schw­erkraft funk­tion­iert, ist es für das Ver­ständ­nis des ein­fachen Men­schen bess­er, wenn er von ein­er flachen Erde aus­ge­hen kann. Der gestrige Blut­mond brachte für die, die es sehen wollen, einen weit­eren Beweis für die flache Erde. Der Schat­ten der Erd­scheibe huschte über die Mond­scheibe und ließ so aller­hand mehr von dem erken­nen, was die Men­schheit noch vor Jahrhun­derten unzweifel­haft wusste. ❖ weit­er ►

kurz✤krass

Deutsche Mondmission, nur keine Spuren verwischen

Natür­lich ist der Mond für Deutsche kein Neu­land, aber auch kein Neuschwaben­land. Dass die Deutschen weit vor den Amerikan­ern auf dem Mond waren oder noch sind, ist so klar wie die schwarze Sonne. Aber die Nazis ver­steck­en sich bösar­tig auf der anderen Seite des Mon­des. Jet­zt gibt es eine erste offizielle deutsche Muse­ums-Mond­mis­sion, die for­mal Apol­lo 17 aus­graben soll. Wenn das mal keine falsche Flagge ist, um auf dem Mond ganz andere Sachen abzuziehen. ❖ weit­er ►