Fäuleton

Geklärt: Nestlé für Klimawandel verantwortlich

In Kalifornien ist in den letzten Jahren so viel Wasser verschwunden, dass es inzwischen berechtigte Zweifel an der Urheberschaft des Klimawandels gibt. Im Zentrum des Skandals steht der Schweizer Nestlé-Konzern. Der soll das viele Wasser veruntreut haben. In der Folge verödet nicht nur Kalifornien. Durch zünftige Entschädigungszahlungen an die USA, könnte zumindest das “Finanzklima” alsbald wiederhergestellt werden. Abermals wirft es die Eigentumsfrage bezüglich des Wassers auf. ❖ weiter ►

Gesundheit

Tierleichenteilehandel bald Relikt der Vergangenheit

Die Nahrungsmittelindustrie hat bereits immense Summen für die Forschung zur künstlichen Herstellung von Fleisch ausgegeben. Jetzt kann man die ersten Kunstfleisch-Produkte auf den Grill packen. Auf lange Sicht sollten die Fleischprodukte aus dem Mega-Industrie-Tiegel die originären Fleischprodukte in den Kühltheken verdrängen. Es geht ab er noch erheblich mehr bei dem Thema. Die Wurst aus eigenen Zellen oder denen seiner Liebsten ist gar nicht mehr so irreal. ❖ weiter ►

Gesellschaft

Zu Ostern: Küken schreddern für die ganze Familie

Happy-Shred: Wir sind eine kapitalistisch orientierte Konsumgesellschaft in der aus Gründen der Wettbewerbsfähigkeit nicht nur Löhne auf Tiefststand gehalten werden müssen, nein auch die Preise für überlebenswichtige Produkte müssen runter, damit der Konsumhorror für alle möglich bleibt. Um derlei Optimierungsprozesse in der Realität für die ganze Familie sichtbar zu machen, ❖ weiter ►

Fremde Federn

Intuition statt Institution

♦ Falsche Entscheidungen und natürliches Wählen Wenn Wählen zur Qual wird, ist es nicht mehr frei. Wenn ich Obst essen möchte, mir aber nur 50 Sorten plastikverschweißter obstähnlicher Industrieprodukte, die nach nichts Natürlichem riechen, angeboten werden, kann ich nicht das tun, wonach es mich gelüstet. Das gilt für Obst versus ❖ weiter ►

Fäuleton

McDonald’s rät eigenen Mitarbeitern zu Hells-Food

Masse macht Kasse: Es ist Weihnachtszeit, da wird Ehrlichkeit und Aufrichtigkeit besonders groß geschrieben, so jedenfalls die christliche Theorie. Eines der schönsten Weihnachtsmärchen für das sich nun rapide neigende Jahr 2013 liefert McDonald’s, allerdings nicht ganz freiwillig. Aber keine Sorge, nachdem sich viele Menschen massenhaft darob die Augen wund gerieben ❖ weiter ►

Fäuleton

42 Millionen tote Amerikaner nach Erntedank-Konsum-Massaker am schwarzen Freitag

Land der Hirn†o†en: Grauenvolle Szenen spielten sich ab. Schwerverletzte, Verkrüppelte, Leichen auf allen Wegen. Trotz des Einsatzes der Sicherheitskräfte, der Nationalgarde, der Polizei und aller verfügbaren Rettungskräfte war die Katastrophe einfach nicht in den Griff zu bekommen. Noch nie dagewesenes Elend brach sich am diesjährigen „Black Friday”, der legendären Verkaufs-Horror-Show ❖ weiter ►