Fäuleton

Enthüllt: Trump hat desaströses Rückenleiden

Donald Trump tourt fast zwei Wochen lang in Asien herum. Seine ersten peinlichen Auftritte hat er erwartungsgemäß absolviert. Die gröbsten Peinlichkeiten sind zeugenschaftlich dokumentiert. Das sorgt für weltweite Häme, mit der die Massenmedien nunmehr die ganze Welt unterhalten. Was viel zu wenig Beachtung fand, ist das schwere Rückenleiden, welches Donald Trump zu schaffen macht und ihm das buckeln für die USA nahezu verunmöglicht. Das kam erst in Japan ans Licht. ❖ weiter ►

Asien

Immer mehr abgehackte Hände in Japan

Tokio: Normalerweise hätte man dieses abnormale Phänomen der abgehackten Hände eher in muslimisch geprägten Regionen vermutet, dort, wo es heute noch immer an der Tagesordnung ist den Dieben für ihr schäbiges Handwerk eine Hand abzuhacken. Dass diese Erscheinung jetzt ausgerechnet aus Japan zu uns vordringt hat ganz andere Ursachen. Natürlich ❖ weiter ►

Fäuleton

Perversion und Abartigkeit haben einen neuen Höchstpreis

Ja Panne in der Birne: Manchmal muss man sich mit beiden Händen flach vor die Stirn schlagen, um ein wenig wacher zu werden. Meistenteils werden solche Botschaften allerdings völlig gedankenlos aufgenommen oder gar noch bewundernd bestaunt, ohne überhaupt die Hintergründe zu reflektieren. Neustes Meisterstück aus dieser Klasse ist die Berichterstattung ❖ weiter ►

Gesellschaft

UN-Sicherheitsrat negiert Totalembargo und Präventivschlag gegen atomare Bedrohung aus Japan

Fu(c)kushima: Man wollte kein Aufhebens davon machen, es doch besser unter den Tisch fallen lassen, weil alle bisher vom UN-Sicherheitsrat einstudierten Worthülsen und Verbalakrobatien hier hätten versagen müssen. Bei der um ein vielfaches realeren atomaren Bedrohung aus Japan versagt diese Institution total. Wohingegen die noch nicht real vorhandene Bedrohung aus ❖ weiter ►