Fäuleton

Türkei anerkennt US-Völkermord an den Indianern

Die Menschheit ist so kaputt, dass wir vielfach geneigt sind, Völkermord in all seinen Spielarten als Normalität anzuerkennen. Trotzdem versuchen einige Völkermord-Nationen untereinander, bis heute, noch immer den schwarzen Peter für sowas der jeweiligen Gegenseite zuzuschieben. Aktuell wursteln die USA und die Türkei mal wieder in den Annalen ihrer Geschichte. Beide Parteien können in der Sache auf enorme Glanzleistungen verweisen, wobei die USA mit älteren Erfahrungen glänzt. ❖ weiter ►

Gesellschaft

Bundestag anerkennt Genozid an den Indianern

Heucheldorf: Der 2. Juni 2016 soll ein erinnerungswürdiger Tag in der Geschichte der BRD (ugs. Bananen-Republik-Deutschland) werden, die Republik, die sich anders als ihre Vorgänger, noch nicht selbst in größerem Umfang an Völkermorden beteiligen konnte, meist nur indirekt, sucht ihren geschichtlichen Anschluss. Ein Grund mehr, sich diesem heiklen Thema im ❖ weiter ►