Hintergrund

Katar beglückt die Welt mit „Vagina-Stadion“

Es wäre ungeschickt so manche Sym­bo­l­ik zu überse­hen. Jüngst macht ein in Katar fast fer­tiggestellte Sta­dion für die Fußball Welt­meis­ter­schaft 2022 von sich reden, das Al-Wakrah-Sta­dion. Es sieht aus wie eine Land­schaft, die sich biol­o­gisch wiederkehrend rund um die Vagi­na aus­bre­it­et. Ein “her­rlich­er” Anblick. Nur die Mach­er sagen, dass es so nicht sei. Aber bei genauer Betra­ch­tung kann man in Katar sog­ar noch das passende Gegen­stück dazu vorfind­en. ❖ weit­er ►

Fäuleton

Sportwetten um die Sparte „Politik“ erweitern

Der Bere­ich Poli­tik ist viel zu wenig kom­merzial­isiert, zumin­d­est für den ahnungslosen Sou­verän, der bis­lang nur die Zeche zahlt. Die Poli­tik­er selb­st wis­sen schon, wo sie richtig abfassen kön­nen. Um nun Poli­tik generell attrak­tiv­er zu gestal­ten, erscheint es rat­sam, diese auch für den Pöbel zu kom­merzial­isieren. Bestens, man nimmt die Poli­tik in den Bere­ich der Sportwet­ten auf. Wir beleucht­en heute die sich daraus ergeben­den Vorzüge. ❖ weit­er ►

Fäuleton

Skandal: Merkel muss sich bei Özil entschuldigen

Das Som­mer­loch ist noch frisch. Es gewin­nt mas­siv an Größe. Da passt viel Fußball, Özil, Erdoğan und Merkel rein. Schließlich gehen uns die anderen Aufreger ger­ade aus und die Umsied­lung anerkan­nter Ter­ror­is­ten aus Syrien nach Deutsch­land sollte man nicht so sehr an die große Glocke hän­gen, bevor die nicht ihre Aktiv­itäten hier voll ent­fal­ten kön­nen. So entspin­nt sich nun­mehr eine ern­sthafte Non­sens-Debat­te, rund um den deutsch-türkischen Fußball-Söld­ner Mesut Özil. ❖ weit­er ►

Hintergrund

Jogi Löw bleibt mindestens bis 2022 Bundestrainer

Vor lauter Fußball-Nar­rheit sind die wirk­lich wichti­gen Aspek­te dieser Fußball­welt­meis­ter­schaft völ­lig unterge­gan­gen. Dazu gehört unter anderem die Erken­nt­nis, dass es keinen richtigeren für die Posi­tion des Bun­de­strain­ers geben kann, als Joachim Löw. Das mag ein wenig erläuterungs­bedürftig sein, aber die Argu­mente dafür liegen klar auf der Hand. Schließlich darf man bei diesem Zirkus die Wirtschaft nicht außer Acht lassen und aus der Ecke kom­men gewichtige Argu­mente. ❖ weit­er ►

Fäuleton

Russen verlieren sämtliche Doping-Titel an Italien, Frankreich und USA

Über lange Zeit kon­nte Rus­s­land den Welt­meis­ter­ti­tel beim Dop­ing müh­e­los behaupten. Durch die Veröf­fentlichung von neuen Zahlen­ma­te­r­i­al, der WADA, sieht es nun mehr danach aus, dass Rus­s­land sämtliche Titel in diesem Seg­ment ver­liert. Um allerd­ings pro­pa­gan­dis­tisch kor­rekt weit­er gegen Rus­s­land vorge­hen zu kön­nen, wird das neuer­liche Zahlen­ma­te­r­i­al sich­er noch eine Weile unter den Tep­pich gekehrt. ❖ weit­er ►

Fäuleton

Geschlechtertrennung in der Bundesliga fällt endgültig

Genau genom­men gehört die Geschichte in das Seg­ment Brot & Spiele. Damit es aber nicht so auf­fällt, macht man es beson­ders wichtig und spek­takulär. Mit der ersten Schied­srich­terin in der Bun­desli­ga fällt die Geschlechtertren­nung in diesem Unter­hal­tungsin­dus­triebere­ich endgültig. Einige Aspek­te bei dieser Neuerung wur­den dabei entwed­er überse­hen, geflissentlich aus­ge­blendet oder gar abgewiegelt. Exakt diese neu­ral­gis­chen Bere­iche beleucht­en wir an dieser Stelle etwas deut­lich­er. ❖ weit­er ►

Fäuleton

Nach Rio†, NATO will Olympiade an sich ziehen

Die Olymp­is­chen Spiele waren schon zu jed­er Zeit eine pres­tigeträchtige Ver­anstal­tung. Von der Antike bis zur Neuzeit, immer ein gern gese­henes Geschäftsmod­ell, bei dem man sich mit dem nöti­gen Klein­geld die gewün­scht­en Titel beschaf­fen kon­nte. Im drit­ten Jahrtausend dominiert allerd­ings der Sicher­heit­saspekt, somit kom­men ver­mehrt wieder Waf­fen ins Spiel. Grund genug, diese Ver­anstal­tung nun­mehr in die Hände der NATO zu geben. ❖ weit­er ►

Meinung

Russland wird Privatisierung des Doping vorantreiben

Moos-kauen: Nach der elen­den Dauer­schlappe durch staatlich­es Dop­ing scheint Rus­s­land nun­mehr kurz vor dem endgülti­gen Sauberkeits­durch­bruch zu ste­hen. Ini­tialzün­dung für die größere Beräu­mung kön­nte gewe­sen sein, dass das “Inter­na­tionale Par­a­lymp­is­che Komi­tee” (IPC), anders als das IOC wenig­stens die Behin­derten rus­sis­chen Sportler als Sühne für diese grauen­hafte Flegelei von den Par­a­lympics ❖ weit­er ►

Fäuleton

Merkel entschuldigt sich für Fußball-EM-Titel 2016

Bad Baller­burg: Noch bevor es soweit ist, wer­den die Deutschen medi­al erst ein­mal auf das erforder­liche Maß an Klein­heit zurecht­ges­tutzt, um ja nicht wegen des dro­hen­den Meis­ter­ti­tels dem Über­mut zu ver­fall­en. Muss man denn als Deutsch­land dem Europa schon wieder so eine Schmach zufü­gen? Mit etwas Glück kann man den ❖ weit­er ►

Aktuell

Island setzt BREXIT wenigstens gegen England durch … in Frankreich

Tor­­ture-Tour: Fußball­turniere, beson­ders Welt- und Europameis­ter­schaften, haben das Zeug dazu Weltkriege zu erset­zen, wenig­stens noch für den Moment. Völ­lig unvorherse­hbar und damit auch für die Englän­der ziem­lich über­raschend, schick­te die isländis­che National­mannschaft die feinen Her­ren aus Lon­don rig­oros nach­hause. Damit sind die Englän­der aus der Europameis­ter­schaft, passend zur ihrem Ausstieg ❖ weit­er ►

Gesellschaft

Endgültiges Verbot der Deutschland-Flagge

BRDi­gung: Es nervt ein­fach nur noch, wenn die Nazi-Onal­is­ten grölend und Fußball­trunk­e­nen, ihren Wim­pel, die Deutsch­­land-Flagge schwenk­end, durch die Straßen torkeln. Die links-grüne Merkel-Jugend, hat längst erkan­nt, dass solch­es Ver­hal­ten nicht nur unsere neu hinzuge­wonnenen Mit­men­schen aus aller Welt zutief­st ver­stört oder gar noch kränkt, son­dern auch unsere EU-Nach­barn mehr als ❖ weit­er ►

EIMELDUNG

Fußball EM wird kurzfristig nach Australien verlegt

+++EIMELDUNG+++ Tour de Ter­ror: Das Ganze ist megapein­lich, aber der Kom­merz, als auch die EU-Dok­trin von “Brot und Spiele” erfordern ein schnelles und entschlossenes Han­deln in dieser Sache. Die diesjährige Fußball-Europameis­ter­schaft muss aus Sicher­heits­grün­den ver­legt wer­den. Die Aus­tra­gung in einem benach­barten EU-Staat kann die Sicher­heit längst nicht gewährleis­ten. Die höch­ste ❖ weit­er ►

Fäuleton

Deutschland wird Fußball-Weltmeister 2006

Wir sind Welt­meis­ter: Natür­lich sind wir Welt­meis­ter, nahezu in allen Diszi­plinen und wenn das so weit­erge­ht, ver­mut­lich auch noch in der Speziald­iszi­plin „verord­nete Blöd­heit“. Immer­hin ste­ht doch ange­blich fest, dass die Fußball­welt­meis­ter­schaft 2006 gekauft war. Allein der gün­stige Kurs erstaunt, wie bil­lig man so etwas heutzu­tage schon noch haben kann. ❖ weit­er ►

Deutschland

Wiedervereinigungs-Coup: Ganzer LKW #BILDindieTonne

Bad Nir­gend­wo: In ein­er geheimen Kom­­man­­do-Aktion kon­nten die Ama­­teuer-Sport­skanonen eine kom­plette 7,5 Ton­nen LKW-LaDung der neusten Son­der­mül­laus­gabe Bild in ihre Gewalt brin­gen und damit eine ein­stel­lige Zahl von Kle­in­städten in Nord­deutsch­land vor der geisti­gen Springer-Stiefel-Päd­a­­gogik bewahren. Natür­lich geschah die Aktion völ­lig uneigen­nützig und der gute Zweck war schon unmit­tel­bar bei ❖ weit­er ►

EIMELDUNG

FIFA Eklat beendet, Hoeneß wird Nachfolger von Blatter

+++EIMELDUNG+++ Ball­fuß: Kaum ein­er in diesem beini­gen Gewerbe, der angesichts der rund ums Led­er herum­schwirren­den Mil­lio­nen­be­träge nicht doch irgend­wann von der Gier befall­en wird. Erken­nt man doch den Leib­hafti­gen schnell an seinem Klump­fuß, so sind es hier diejeni­gen mit dem Ball­fuß. Ganz uner­wartet ist jet­zt der let­zte Rest an Anstand ❖ weit­er ►

Fäuleton

Blatter bleibt und bekommt Bambi für Stehvermögen

Sport ist Mord: Josepho­rus Blat­ter, ugs. Sepp Abge­blat­tert, kann die nachwach­senden Fußball-Man­ag­er-Komik­er offen­bar immer noch gut ein­drucksvoll auf Dis­tanz hal­ten. Der alte macht­geile Sack untern­immt kein­er­lei Anstal­ten, seinen Posten zu beräu­men, ganz zum Lei­d­we­sen der ganzen Fußball­welt. Ver­mut­lich will er auch noch seinen 100. Geburt­stag als Chef dieser kor­rupten Vere­ini­gung ❖ weit­er ►