Glaskugel

Keine Meinungsfreiheit für SPD-Mitglieder

Der im Geheimen erarbeitete Ausschluss des Thilo Sarrazin aus der SPD ist ein erstes Warnsignal, welche Geister die SPD zukünftig rufen möchte. Vermutlich die der Intransparenz und Bevormundung, gemäß einer einmal gewesenen Einheitsparteien-Diktatur. Das hat Folgen für alle Mitglieder. Die SPD ist inzwischen so dünnhäutig und nah am Abgrund, dass sie auch noch die letzten Weichen fehlerhaft stellt, um ja ihren Untergang nicht zu verpassen. Sie wird immer unbrauchbarer. ❖ weiter ►

Gesellschaft

Bürgerrechte abschaffen … „Wir schaffen das“!

Die Regierung hat keinen guten Stand gegenüber dem Souverän. Sie weiß das auch und um sich zu schützen, muss sie den Souverän immer weiter einschränken. Es ist amtsbekannt, dass der Souverän, zumindest nach Ansicht der Regierung, ein wenig behindert ist. Aus dem Grunde lässt man ihn auch nur Placebokreuze bei den Wahlen malen. Da die bisherigen Beschränkungen des Souverän offenbar noch nicht effektiv genug sind, will man jetzt ans Eingemachte gehen. ❖ weiter ►

Hintergrund

„Unwertes Leben“ zu entsorgen bleibt statthaft

Man kann nicht einfach den Tierschutz, selbst wenn der im Grundgesetz verankert ist, über die Fleisch-Ess-Lust erheben. Das wäre ein klarer Verstoß gegen jede menschliche Grillkonvention. Hätte das BVerwG hier anderes geurteilt als es heute bei den männlichen Küken urteilte, hätten wir wohl ein ernsthaftes Problem. Weniger ernst ist es, solange der Tierschutz ganz geduldig, schwarz auf weiß im Grundgesetz steht. Davon muss sich das realen Leben ja nicht irritieren lassen. ❖ weiter ►

Hintergrund

Dämo-Kratie: die Geister, die angeblich keiner rief

Da ist so einiges nicht mehr im Lot nur keiner wagt es mehr das offen zu thematisieren. Neben der freiwilligen Gedankenkontrolle werden uns wie selbstverständlich längst wieder staatliche Kontrolleure zur Seite gestellt, um eine „gesunde Volksmeinung“ aufrecht zu halten. Der Prozess ist ein schleichender und besonders jungen Menschen fehlt die eigene Anschauung, was früher einmal unter Freiheit verstanden wurde und wie tückisch Propaganda heute umgesetzt wird. ❖ weiter ►

Glaskugel

Putin der Schreckliche gegen westlichen Durchblick

Und schon haben wir Putin wieder einmal ertappt. Die Tatsache, dass er sich schützend vor die Russen stellen möchte und dazu das Mittel der Passfrage einsetzt, können wir ihm nicht durchgehen lassen. Eher werden wir Afrika mit deutschen Pässen verseuchen, bevor wir es zulassen, dass er muttersprachliche Russen damit versorgt. Was müssen wir noch ignorieren, damit das bestehende Feindbild keinen Schaden leidet? Wir finden die auszublendenden historischen Fakten! ❖ weiter ►

Amerika

Iran will US-Ölhandel komplett verhindern

Insgeheim werden da jetzt viele kleinere Nationen mitfiebern, wenn der Iran die USA auf ganzer Linie sanktionieren. Eigentlich wurde das ja auch höchste Zeit, denn so rüpelhaft darf man sich eigentlich anderen Ländern gegenüber nicht verhalten. Dennoch ist da irgendwo ein Fehler in der Betrachtung. Man möchte meinen, die Welt steht auf dem Kopf. Jetzt bleibt die Frage im Raume stehen, ob die Welt besser ist, wenn die Verhältnisse einfach wie gehabt bleiben? ❖ weiter ►

Europa

EU plant verbindliche BREXIT-Verordnung

Der BREXIT beschäftigt die Menschen innerhalb der EU schon viel zu lange. Das schreit nach einer EU-Verordnung, um das böse Thema EU-konform abzuarbeiten. Eine solche Verordnung könnte auch der britischen Regierung und dem Unterhaus allerhand Sorgen abnehmen. Denn es ist nicht einfach, wenngleich tägliche Praxis, gegen den Willen des Souverän anzuarbeiten. Aus Sicht der EU allerdings unumgänglich. Wir zeigen auf wie das kurz und schmerzlos zu regeln ist. ❖ weiter ►

Europa

Hat sich Theresa May beim BREXIT-Poker verzockt

Politik sollte man neuerdings als reinen Unterhaltungsbetrieb begreifen, deren Ziel es sein sollte, soviel Comedy abzuliefern, dass sich die Bürge® beruhigt totlachen kann, statt sich wegen der katastrophalen Auswirkungen der Politik irgendwann zu Tode schuften zu müssen. Aber diese „humanere“ Maxime scheint noch nicht bis zu den Politikern vorgedrungen zu sein. Und so verheizen sie eine Möglichkeit nach der nächsten, ohne zu vernünftigen Ergebnissen zu kommen. ❖ weiter ►

Aktuell

Und täglich uriniert das Murmeltier ans AfD-Eck

Es ist schon ein Kreuz mit der AfD. Ob es den politischen Mitbewerbern gefällt oder nicht, diese Partei entwickelt sich, dank der tätigen Mithilfe der Altparteien, zum validen Lackmustest für die bundesdeutsche Scheindemokratie. Anders gesagt, ausgerechnet die sogenannten demokratischen Parteien betätigen sich intensivst als Spaltpilze in dieser Gesellschaft und scheinen sich in dieser Rolle auch noch zu gefallen. Besser gleich alle Parteien verbieten?
❖ weiter ►

Medizin

Demokratie in Gefahr – die ideologische Abrissbirne

Rechtsstaat und Demokratie sind offenbar sehr empfindliche Pflänzchen, die wir zuweilen immer wieder bereit sind, für ideologische Ziele zu ruinieren, soweit es sie überhaupt gegeben hat. Liegt es an der Unreflektiertheit der Menschen oder ist das lediglich eine Wiederholungsprogramm der Menschheit, weil wir nicht fähig sind richtig aus der Geschichte zu lernen und sie stattdessen unter anderen Vorzeichen zu wiederholen suchen. Eine Meinung dazu. ❖ weiter ►

Europa

BREXIT: MayDay, May not, MayBe … all over

Der BREXIT ist nicht sonderlich viel mehr als ein gigantisches Schauspiel, bei dem sich lediglich zwei menschenverachtende Blöcke gegenüberstehen, um besagte Masse Mensch künftig dominieren zu dürfen. Die müssen sich ausnahmsweise einmal menschlich geben, um die medial gut vorbereiteten Ziele vermeintlich demokratisch erreichen zu können. Weder die eine, noch die andere Gruppe hat etwas mit Demokratie am Hut. So bleibt der Schein größer als das Sein. ❖ weiter ►

Recht

Mein Freund der Baum … wird für 5G gekillt

Technik die begeistert. Es gibt aktuell nichts wichtigeres als „Internet der Dinge“. Wenn sich Kühlschrank, Auto und Supermarkt selbständig abstimmen, damit das Bier im Kühlschrank nicht ausgeht, dann haben wir es geschafft. Etwaige Nebenwirkungen von 5G will niemand hören. Wie jede neue Technik, seit der Atomkraft, ist auch diese Neuerung gnadenlos gut. Abgesehen davon, dass wir womöglich doch die ganzen Bäume in den Städten durch Sendemasten ersetzen müssen. ❖ weiter ►

Aktuell

Keine Panik vor Merkels Asyl-Folgekostenfalle

Nachdem sich der Spaß (Flüchtlingskrise) normalisiert, müht sich der Bund seine Finanzen sinnvoller zu verwenden. Wohnungsbau, Rüstungsindustrie und Energiewende sind solche Themen. Die Überreste der Flüchtlingswelle und die Nachschwapper, sollen die Kommunen bewältigen. Das erscheint logisch und gerecht. Sie sind alleinige Nutznießer dieser Bereicherung, die im Jahre 2015 von Angela Merkel angeschoben wurde. ❖ weiter ►

Aktuell

Blindengeld für den behinderten deutschen Staat

Ob es so etwas wie einen „Rechtsinfarkt“ gibt? Wenn ja, dann hat Deutschland so einen wohl in den letzten Jahren erlitten und allem Anschein nach ist der bis heute unbehandelt geblieben. Die Folgen liegen auf der Hand. Blind auf dem rechten als auch auf dem linken Auge, dazu vermutlich schon Hirntod. Ist dieser Staat angesichts solcher Umstände nicht längst ein totaler Pflegefall? ❖ weiter ►

Hintergrund

Weshalb Macrons Demokratiedrohung gegen Venezuela so ernst zu nehmen ist

Demokratie ist eine zierliche Pflanze, die man zuweilen mit gröbster Gewalt wieder in die Spur bringen muss, sofern die Wähler nicht so spuren, wie es die Herrschaft vorgesehen hat. Selbst wenn zum Schein noch gewählt werden darf, richtige Demokratie schafft man heute mit ganz anderen Methoden. EmmaNull Macron gewährt uns einen Einblick, wie Demokratie heutzutage richtig geht und wie die alsbald in der EU aussehen könnte. ❖ weiter ►

Gesellschaft

Sind Palästinenser die besseren Versuchstiere?

Die Tatsache, dass Israel die Palästinenser zunehmend einmauert, weil die so böse sind und immer auf Israelis losgehen, ist ja hinlänglich bekannt. Das die Palästinenser wiederum die besseren Laborratten sein sollen, erscheint vielleicht doch etwas gewagt. Jetzt kommen ab und an entsprechende Berichte um die die Ecke, die genau das behaupten. Ökonomisch macht das Sinn, nachdem die Tierschützer den Israelis die Versuchstiere ziemlich madig gemacht haben. ❖ weiter ►