Hintergrund

US Geheimdienstausschuss stuft den Rest der Welt als „überragende Bedrohung“ ein

Umso mehr Blut die USA für Frieden, Demokratie und Frei­heit von Rohstof­fen fließen lassen, desto bedro­hter sehen sie sich. Sicher­lich nicht ganz zu Unrecht. Das ganze gipfelt dann in der Def­i­n­i­tion “über­ra­gen­der Bedro­hun­gen”. Es gestal­tet sich aus­ge­sprochen schwierig, einem Gewalt­täter seine psy­chol­o­gis­che Anam­nese unter­bre­it­en zu wollen, ohne selb­st auf dessen Liste der Bedro­hun­gen zu erscheinen. ❖ weit­er ►

Hintergrund

G7 kriegen die Büchse der Pandora nicht geöffnet

G7 oder doch bess­er “geh sieben”? Irgend­wie alles eins. Dabei geht es um völ­lig über­teuerte Hard­core Sand­kas­ten­spiele auf inter­na­tionaler Ebene. Dies­mal düste man zum Gipfeln eigens nach Kana­da, um dort entset­zt festzustellen, dass es mit Putin nicht geht, man aber ohne ihn auch nichts machen kann. In der Folge ver­ständigte man sich wieder­holt auf die Andro­hung weit­er­er Sank­tio­nen und die Pflege des aktuellen Feind­bildes Rus­s­land. Anson­sten ist da außer Spe­sen nichts gewe­sen. ❖ weit­er ►

Fäuleton

„Geh sieben“ — teure Sandkastenspiele auf Sardinien

Es darf wieder gesiebt wer­den, im großen Sand­kas­ten. Dies­mal hat man gle­ich vier neue Mit­spiel­er dafür gewin­nen kön­nen. Nur die Schnap­snasen von der EU sind diesel­ben. Das ist trau­rig, aber wohl nicht zu ändern. Fast hätte man ein ganzes Dorf plattmachen müssen, nur damit Trump sein “Biest” zum Tagung­sort vor­fahren kann. Von den Extrakosten dafür bess­er nicht reden. Wir ken­nen bere­its die Ergeb­nisse, auf die die Medi­en noch warten müssen. ❖ weit­er ►

Fäuleton

Fahnenflucht: Merkel flüchtet vor deutscher Flagge

Die Fah­nen- und Flaggen-Allergie unser­er Kan­z­lerin ist seit Sep­tem­ber 2013 amts­bekan­nt. Trotz dieser mas­siv ein­schränk­enden Krankheit will sie in diesem Herb­st erneut antreten und sich dann seit­ens der von ihr dominierten CDU erneut zur Kan­z­lerin krö­nen lassen. Das Volk hat hier­auf nur einen mar­ginalen Ein­fluss. Nun­mehr gab es in den Vere­inigten Ara­bis­chen Emi­rat­en eine Aus­fall­er­schei­n­ung der Kan­z­lerin zu beobacht­en. Angesicht der vie­len Deutsch­land-Flaggen ent­ging sie nur knapp dem Kol­laps. ❖ weit­er ►

Aktuell

Alien suchten vergeblich Intelligenz auf der Erde

Inzwis­chen sucht der Men­sch nach Intel­li­genz im All. Was für ein Hohn, wo es nicht ein­mal solch­es auf der Erde gibt. Jet­zt wollen Wis­senschaftler viele außerirdis­che Sig­nale aufge­fan­gen haben. Auf­grund man­gel­nder Intel­li­genz und der Unfähigkeit darauf kor­rekt zu reagieren, haben sich die Außerirdis­chen ver­mut­lich anderen Quad­ran­ten des Uni­ver­sums zuge­wandt. Somit sind wir vor­erst aus der Lostrom­mel raus und kön­nen uns unbe­hel­ligt der Selb­stzer­störung wid­men. ❖ weit­er ►

Fäuleton

USA liefern Waffen an Ukraine, geißeln Russland für dasselbe

Kie-View: Inter­na­tionale Poli­tik ist die höch­ste Kun­st alles auf Anhieb kor­rekt zu ver­ste­hen, Wider­sprüche gibt es nur für dumme Men­schen. Alle Intel­li­genzbestien ver­ste­hen unl­o­gis­che Sachver­halte auf dieser Ebene sofort und erken­nen auch sogle­ich den tief­er­en Sinn darin. Lei­der gibt es immer noch viel zu viel dumme Men­schen im Lande, die ❖ weit­er ►

Deutschland

Europäische Zentralbank scheitert generös an Banken-Stresstest

Eurot­ic-Shop: Fast alles kann man heutzu­tage in Europa kaufen, das gilt auch für gute Laune im Finanzsek­tor. Genau davon benöti­gen wir aktuell eine Über­do­sis, denn die dun­klen Wolken am Finanzhim­mel verdicht­en sich ger­ade zu ein­er schi­er undurch­dringlichen Fin­ster­n­is. Der einzige Lebensin­halt eines jeden Europäers ist zur Zeit das Bankwe­sen, so ❖ weit­er ►

Fäuleton

Papst-Spagat: Schöner sterben, weniger Krieg mit mehr Waffen

Vati-kann: Krieg ist grund­sät­zlich eine sehr prof­itable Angele­gen­heit, zumin­d­est für jene die ihn pla­nen, befehlen und finanzieren. Daran hat sich im let­zten Jahrtausend auch der Vatikan in jed­er Hin­sicht reich­lich beteiligt und entsprechend bere­ichert. Selb­stver­ständlich unter­liegt auch das Geschäftsmod­ell des Vatikan dem Wan­del der Zeit, wie bei jedem modern(d)en Konz­ern. ❖ weit­er ►

Fäuleton

Obama sieht die Vernichtung der Vereinigten Staaten voraus

Waschen-Schminken: Visionäre US-Präsi­­den­ten fall­en oft­mals obskuren Atten­tat­en zum Opfer. Barack Hus­sein Oba­ma, derzeit­iger Präsi­den­ten­darsteller der USA, ist nicht weniger visionär. Er ist mit einem Frieden­sno­bel­preis bewaffnet und schützt sich sei­ther mit kleineren Kriegen und Kriegen die er nicht been­det, vor einem der­art bösen Schick­sal. In den USA gehört es zum ❖ weit­er ►

Fäuleton

USUS Terrormilizen morden weiter für weltweites kapitalistisches Kalifat

Unit­ed-Ter­ror: Wis­sen ist Macht und UN-Wis­sen bedeutet totale Ohn­macht. Gipfel der Macht allerd­ings ist, wenn man neben den eige­nen steuer­fi­nanzierten Ter­rormilizen auch noch die totale Kon­trolle über die zuge­höri­gen Pro­­pa­­gan­­da-Ein­heit­en hat, um die Ver­bre­itung des unbe­d­ingt notweni­gen UN-Wis­sens zu gewährleis­ten. Die weltweit operieren­den Ter­ror-Brigaden unter­schei­den sich generell so gut wie ❖ weit­er ►

Amerika

White House down, Obama mit Reps Hate Cap im Urlaub gesichtet

Big Won­der­land: Ameri­ka begin­nt zu sparen und das Weiße Haus spielt belei­digt, hat gar schon die virtuelle Pforte demon­stra­tiv den Bürg­ern vor der Nase zugeschla­gen. Ruft man aktuell die Seite http://www.whitehouse.gov auf, dann wird man zunächst mit der rechts abge­bilde­ten Mel­dung auf dezen­tem schwarzen Trauer­grund sehr fre­undlich wie nichtssagend emp­fan­gen ❖ weit­er ►

Amerika

Amerikas monetäre 17 Teratonnen Bombe ist scharf, keine Testmöglichkeit mehr

Wash­ing­ton: Kann man das Prob­lem schön­er über­lagern als mit einem zün­fti­gen Krieg? Derzeit schielt alles, wie das Kan­inchen auf die Schlange, ganz geban­nt nach Nahost und wartet auf die ersten schö­nen Live-Bilder von den US-sin­n­­los-Vergel­­tungss­ch­lä­­gen gegen Syrien. Es soll dem Dik­ta­tor Assad dort from­men, wenn man Infra­struk­tur und Men­schen zusam­men­bombt. ❖ weit­er ►

Amerika

Obamas Syrien-Lotto mit dem Kongress kann weitere Giftgasattacke verursachen

Waschen Schminken: Kalte Füße mögen eine Ursache dafür sein, flüch­t­ende Ver­bün­dete wom­öglich eine weit­ere. Es kön­nte aber auch akuter Geld­man­gel sein. Barack Hus­sein Oba­ma hat seine mil­itärische Straf­ex­pe­di­tion gegen Syrien vor­erst abge­sagt, nun sei der Kongress gefragt. Seine unge­broch­ene Begeis­terung in dieser Sache hat er allerd­ings noch ein­mal unter Beweis ❖ weit­er ►