Erdogan marschiert zielstrebig gen Machtergreifung

9. Januar 2017 WiKa 9

Auch wenn alles danach aussieht, darf es logischerweise nicht das sein wonach es aussieht. Das würde man “Vorverurteilung” nennen. “Erdo-Wahn” … hat auch das türkische Volk ein Anrecht auf Irrtum, sprich die Fehler anderer Völker nachzuempfunden und eigenständig zu wiederholen. Und solange die Fehler nicht wiederholt sind, können sie auch nicht als Fehler gelten. Dumm gelaufen. Aber wir dürfen dabei zusehen und schon einmal (noch) zynisch kommentieren. ❖ weiter ►

Mossul wird ausgelöscht – und die Welt schaut zu

22. November 2016 WiKa 15

Gewalt und Grausamkeit des irakischen Regimes nebst seiner US-Verbündeten beherrscht das Bild in und um Mossul. Die Rebellen weigern sich die Stadt zu verlassen. Schulen und Krankenhäuser scheinen bevorzugte Ziele der Befreier zu sein. Bei den anhaltenden Kämpfen kommen daher immer wieder auf bestialische Art und Weise Zivilisten, besonders Kinder und Alte ums Leben. Hier zeigt der Krieg seine böseste Fratze und niemand gedenkt das Sterben zu beenden … alle Welt schaut gebannt zu. ❖ weiter ►

Dank USA: Afghanistan wieder führende Drogenregion

Dank USA: Afghanistan wieder führende Drogenregion

23. Oktober 2016 WiKa 10

Der afghanische Drogenanbau ist inzwischen wieder eine absolute Erfolgsstory. Dank US-Intervention und CIA Engagement kann Afghanistan in den letzten Jahren seine führende Position als Opium-Produzent nicht nur stabilisieren sondern signifikant ausbauen. Das ist eine absolut positive Entwicklung, die man den USA gegenüber unbedingt positiv honorieren muss. Fast wäre der Opiumanbau der Region im Jahre 2001 unter den Taliban gänzlich zum Erliegen gekommen. ❖ weiter ►

IS-Kämpfer können von Mossul nach Aleppo umziehen

18. Oktober 2016 WiKa 15

Wer hat hier noch den Durchblick bei den Kriegsfestspielen in Nahost? Derzeit sollen Aleppo und Mossul von Terror-Ungeziefer befreit werden. Doch da gibt es signifikante Unterschiede, die man kennen sollte. Zur Ressourcenschonung ist es dringend erforderlich viele der gemäßigten Terroristen noch lebend nach Aleppo umzusiedeln. Warum sollten sie sterben ohne zuvor einen guten West-Zweck erfüllt zu haben? Den können sie aber nur in Aleppo und in Kombination mit dem bösen Russen erfüllen. ❖ weiter ►

Neues US-Konzept für Syrien: „Learning by dying”

10. Oktober 2016 WiKa 11

Inzwischen sind die Kriegsmanöver und False-Flag-Aktionen der USA sowas von durchsichtig geworden, dass es kaum mehr Freude bereitet denen überhaupt noch auf den Grund zu gehen. Die nächste Eskalation dürfte das geplante Opfer von einigen amerikanischen Soldaten und Flugzeugen sein, die man den Russen zum Abschuss vor die Flinte fliegen wird. Allein um sich danach entsprechend aufzuregen und die “gerechte Vergeltung” in Angriff nehmen zu können. ❖ weiter ►

Gemäßigte Terroristen kommen zur Kur nach Europa

25. September 2016 WiKa 6

Natürlich sind die Dinge in der Realität meist anders als unsere Regierung sie uns weismachen möchte. Das betrifft auch den so genannten Bürgerkrieg in Syrien. Viele der gemäßigten Terroristen vertreten dort absolut amerikanisch-europäische Interessen. Nur dürfen wir nicht laut über diese Interessen reden. Selbst der IS und al-Qaida sind völlig nach den Wünschen der USA, nur formal kann es niemand zugeben, weil dann die Basis des Krieges gegen den Terror wackeln würde. ❖ weiter ►

Killerpräsidenten Obama und Duterte prinzipiell einig

14. September 2016 WiKa 5

Das Töten von Menschen nach Belieben, ist nicht nur eine Angelegenheit von Kriminellen. Sogenannte Präventivtötungen werden auf höchster Ebene betrieben und sind auch dem demokratischen Land dieser Welt nur zu gut vertraut, gehören quasi zum guten Ton. Genau dieses Land, die USA zieren sich allerdings immer ein wenig, wenn andere Präsidenten sich dieser edlen und exzessiven Sportart anschließen wollen. So gerieten auch Obama und der philippinische Präsident Duterte aneinander. ❖ weiter ►

Deutsche Selbstschussanlagen für türkisch-syrische Grenze

6. Mai 2016 WiKa 7

Anne Karre: Nachdem die EU die ersten Milliarden Euro Richtung Ankara überwiesen hat, scheint inzwischen ausreichend Kleingeld vorhanden zu sein, um die Grenzsicherung gegenüber Syrien in dem geforderten Umfang realisieren zu können. Neben dem auf Hochtouren laufenden Mauerbau, gehört natürlich auch ein gewisses Maß an technischer Ausrüstung zu einem neuzeitlichen ❖ weiter ►

Immer mehr abgehackte Hände in Japan

13. April 2016 WiKa 6

Tokio: Normalerweise hätte man dieses abnormale Phänomen der abgehackten Hände eher in muslimisch geprägten Regionen vermutet, dort, wo es heute noch immer an der Tagesordnung ist den Dieben für ihr schäbiges Handwerk eine Hand abzuhacken. Dass diese Erscheinung jetzt ausgerechnet aus Japan zu uns vordringt hat ganz andere Ursachen. Natürlich ❖ weiter ►

Planen US-Terrormilizen dritten Irak-Feldzug

8. Dezember 2015 WiKa 8

Terror-State: Derzeit scheinen die Planungen der aktuellen irakischen Regierung nicht sonderlich kompatibel zu den Überlegungen der USA zu sein. Schließlich will man doch nicht völlig umsonst Mord, Bürgerkrieg und Zerstörung Frieden, Freiheit und Demokratie in den Irak geliefert haben, nur damit die jetzt einfach das machen was freie Völker für ❖ weiter ►

Syrien kommt in die EU und wird sicherer Drittstaat

17. Oktober 2015 WiKa 10

+++EIMELDUNG+++ Damn Asskiss: Flankierend zu den gerade beschlossenen Verschärfungen im deutschen Asylrecht will man noch erheblich mehr für die syrischen Flüchtlinge tun als bisher. Das Hauptaugenmerk soll demzufolge darauf liegen, die Sicherheit der Menschen zu gewährleisten, zumal der Fluchtweg nach Norden fast so gefährlich ist wie der Aufenthalt in Kriegsgebieten. ❖ weiter ►

Steinmeier attackiert USA wegen Syrien-Bombardements

2. Oktober 2015 WiKa 10

Damn Asskiss: Frank Walter Steinmeier konnte kaum an sich halten, so geladen war er, als es mal wieder um das leidige Thema Syrien ging. Er warnte die USA vor Alleingängen in der Region. Vor allem aber kritisierte er, mit welchem Recht die USA dort angeblich Terroristen zusammenschießen wollten, dabei aber ❖ weiter ►

Dramatischer Geheimdienstbericht klärt Fall von Kundus

30. September 2015 WiKa 4

Islamabloodbad: Der Fall von Kundus gibt allerhand Rätsel auf. Im Vordergrund steht die Frage, ob die Bundeswehr bei ihrer Mission ganz oder teilweise versagt hat. Jetzt ist unser interner Geheimdienst der Sache nachgegangen und, so wie es aussieht, auch fündig geworden. Die erste Vermutung, dass zu viel UN und US ❖ weiter ►

US-Terrormilizen melden Hinrichtung tausender Verdächtiger

24. Januar 2015 WiKa 15

Große Freiheit Nummer Tod: Warum sollen eigentlich immer nur die IS-Friedensstifter mit ihren medienwirksamen Kopfabschneidungen glänzen? Die US-Terrormilzen müssen sich doch in gar keiner Weise hinter diesen Fieslingen verstecken. Letztlich sind sie sogar um ein Vielfaches erfolgreicher als diese Neulinge namens IS. Die US-Terrormilizen haben einen erheblich umfangreicheren historischen Hintergrund, ❖ weiter ►

US-Sanktionen, keine Dollar und Hyper-Space Reisen für Nordkorea

3. Januar 2015 WiKa 3

Ballaballa: Die USA hatten Nordkorea vor kurzer Zeit aufgefordert die eigene Unschuld in Sachen Sony-Hack zu beweisen. Dies scheint dem Land nicht gelungen zu sein oder man hat es einfach unterlassen die Gegenbeweise zu zu liefern, sodass damit nach amerikanischem Rechtsverständnis die Schuld des kleinen Diktators eindeutig belegt ist. Nunmehr ❖ weiter ►

Obama lügt bei Begründung der Syrien-Doppelstrategie

11. September 2014 WiKa 8

Damn-Ass-Kiss: Bereits seit Jahren mühen sich die Amerikaner krampfhaft Syrien im Chaos versinken zu lassen, weil es scheinbar tiefgehende Animositäten gegenüber der jetzigen syrischen Regierung gibt. Männerfreundschaften gehen bekanntlich seltsame Wege, manchmal sogar über ziemlich große Leichenberge. Das Verhältnis zwischen Obama und Assad ist bis zum heutigen Tage tiefenpsychologisch nicht ❖ weiter ►

1 2 3