Asien

Merkel kann tödliches Syrien-Fiasko verhindern

Humanitäre Katastrophen zu verhindern ist allzeit erste Bürgerpflicht. Selbige zu inszenieren, ist mehr Sache der Dienste, um bestimmte Ziele zu erreichen. Mit Syrien wird uns gerade wieder so ein Spagat präsentiert. Medial wird von vielen Opfern gefaselt, faktisch geht es aber nur um unsere Goldstücke dort. Jene Klientel, die es trotz guter Ausbildung, vieler Waffenlieferungen und auch finanzieller Zuwendung nicht vermochte den Assad aus dem Amt zu bomben. ❖ weiter ►

Asien

China als Blaupause für digitale Dressur des Bürgers

China ist in Sachen Produktion nicht nur ein guter Kopierer, nein, in Sachen Menschenführung könnte es ein Lehrer dieser Welt werden. Mit dem sogenannten „Social Scoring“ beginnt China ein wundervolles Projekt in der subtilen Verwertung seiner Menschen. Natürlich muss man diese Entwicklung positiv sehen, schließlich hat sie Aussicht darauf, auch von der EU langfristig akzeptiert zu werden, um in Europa die Massen-Nutzmenschenhaltung entscheidend voranzubringen. ❖ weiter ►

Asien

Trump und Kim planen weitere Spritztouren

Noch immer überschlagen sich die Medien zum Thema Trump und Kim in ihrer nichtssagenden Berichterstattung. Vermutlich zur ausschließlichen Verfüllung des anstehenden Sommerlochs. Wir haben das Treffen einmal auf den historisch zutreffenden Wert eingedampft und nachgesehen, was wirklich wichtig war an diesem Tag in Singapur. Die historisch relevanten Fakten passen tatsächlich gut und gerne auf eine einzige Seite, nebst aller „Deals“ und sind relativ schnell gelesen. ❖ weiter ►

Asien

Kim Jong-un setzt USA wieder auf Terrorliste

Man könnte den Konflikt zwischen Nordkorea und den USA – besser zwischen Trump und Kim Jong-un – durchaus für psychologische Persönlichkeitsstudien hernehmen. Bedauerlicherweise verfügt eine der beiden Parteien über dermaßen viel Zerstörungspotential, dass einem manchmal die Witzelei dazu im Halse stecken bleiben kann. Wie allerdings die ideale Propaganda, rund um diese nukleare Angstmaschine zu funktionieren hat, das zeigen uns die hiesigen Medien, wie immer, mustergültig. ❖ weiter ►

Asien

Direktbewaffnung des IS durch die NATO

Tatsächlich ist das alles nicht wirklich so geheim. Aber für unser Gewissen ist es viel besser, so zu tun, als hätten wir damit nichts zu tun. Das ist auch deshalb so wichtig, damit sich unsere Medien zu jeder Zeit über Assad und Putin empören können. Würden wir die Bewaffnung des Islamischen Staates und al-Qaida durch die NATO offiziell bekanntgeben, wäre das für die Bevölkerung hierzulande sehr verstörend. Da sind unsere strategischen Ziele in Syrien sehr viel wichtiger. ❖ weiter ►

Asien

Kim Jong-un kündigt neue US-Sanktionen an

Das Säbelrasseln zwischen Nordkorea und den USA soll die Weltgemeinschaft ein wenig erlahmen lassen. Die beiden Hauptprotagonisten, Kim Jong-un und Donald Trump, bürgen dafür, dass ein maximales Eskalationspotenzial aufgebaut wird. Es ist eine selten gefährliche Konstellation, dass zeitgleich beide Nationen gerade von Irren befehligt werden. Jetzt geht es ferner darum, die richtige Ideologie-Zone zu beachten, um das passende Verständnis für den nachfolgenden Text zu entwickeln. ❖ weiter ►

Asien

Malaysische Haar-, Hirnwäsche mit Hijab & Shoulders

Für manchen Betrachter mag es etwas gewöhnungsbedürftig sein, wie sich Frauen in Malaysia die Haare waschen. Zumindest dann, wenn sie zu Werbezwecken vor der Kamera posieren. Aktuell bestehen gute Chancen, dass auf lange Sicht selbst in Europa solche Werbespots wieder zum Normalprogramm gehören. Es schließen sich einige Fragen an, die wir nicht befriedigend beantworten konnten. ❖ weiter ►

Asien

Die Welt ist böse, Erdogan zieht den Stecker

Kein Wunder, dass der virtuelle Raum längst auch als Schlachtfeld durch das Militär entdeckt wurde. Ob jetzt Wissen oder Desinformation, das Netz hat von allem etwas zu bieten. Das machen sich sogar sämtliche „Dienste“ zu Nutze. Anders als bei nationalen Publikationen, kann man hier nicht mal eben hingehen die Bude zumachen und die verantwortlichen in den Knast werfen. In solchen Fällen geht es etwas peinlicher zur Sache, wie jüngst bei der Aussperrung der Wikipedia durch die Türkei. ❖ weiter ►

Asien

Atombombe ist Menschenrecht: Russland und China erarbeiten Lösung für Nordkorea Problem

Manchmal liegen die Lösungen förmlich auf der Hand. Da sehen die fleißig agierenden Holzfäller vor lauter Bäumen den Wald nicht mehr. Ähnlich verhält es sich mit Nordkorea und seinem atomaren-Bombenstreben. Alle Welt schimpft auf das Land, kommt aber nicht auf die simpelsten Lösungsmöglichkeiten, um allen beteiligten Nationen gerecht zu werden. Anlässlich dieser Welt-Bedrohung zeigen wir auf, wie das mit wenigen Handgriffen zu erledigen ist. ❖ weiter ►

Asien

Erdogan marschiert zielstrebig gen Machtergreifung

Auch wenn alles danach aussieht, darf es logischerweise nicht das sein wonach es aussieht. Das würde man „Vorverurteilung“ nennen. „Erdo-Wahn“ … hat auch das türkische Volk ein Anrecht auf Irrtum, sprich die Fehler anderer Völker nachzuempfunden und eigenständig zu wiederholen. Und solange die Fehler nicht wiederholt sind, können sie auch nicht als Fehler gelten. Dumm gelaufen. Aber wir dürfen dabei zusehen und schon einmal (noch) zynisch kommentieren. ❖ weiter ►

Aktuell

Mossul wird ausgelöscht – und die Welt schaut zu

Gewalt und Grausamkeit des irakischen Regimes nebst seiner US-Verbündeten beherrscht das Bild in und um Mossul. Die Rebellen weigern sich die Stadt zu verlassen. Schulen und Krankenhäuser scheinen bevorzugte Ziele der Befreier zu sein. Bei den anhaltenden Kämpfen kommen daher immer wieder auf bestialische Art und Weise Zivilisten, besonders Kinder und Alte ums Leben. Hier zeigt der Krieg seine böseste Fratze und niemand gedenkt das Sterben zu beenden … alle Welt schaut gebannt zu. ❖ weiter ►

Dank USA: Afghanistan wieder führende Drogenregion
Asien

Dank USA: Afghanistan wieder führende Drogenregion

Der afghanische Drogenanbau ist inzwischen wieder eine absolute Erfolgsstory. Dank US-Intervention und CIA Engagement kann Afghanistan in den letzten Jahren seine führende Position als Opium-Produzent nicht nur stabilisieren sondern signifikant ausbauen. Das ist eine absolut positive Entwicklung, die man den USA gegenüber unbedingt positiv honorieren muss. Fast wäre der Opiumanbau der Region im Jahre 2001 unter den Taliban gänzlich zum Erliegen gekommen. ❖ weiter ►

Asien

IS-Kämpfer können von Mossul nach Aleppo umziehen

Wer hat hier noch den Durchblick bei den Kriegsfestspielen in Nahost? Derzeit sollen Aleppo und Mossul von Terror-Ungeziefer befreit werden. Doch da gibt es signifikante Unterschiede, die man kennen sollte. Zur Ressourcenschonung ist es dringend erforderlich viele der gemäßigten Terroristen noch lebend nach Aleppo umzusiedeln. Warum sollten sie sterben ohne zuvor einen guten West-Zweck erfüllt zu haben? Den können sie aber nur in Aleppo und in Kombination mit dem bösen Russen erfüllen. ❖ weiter ►

Amerika

Neues US-Konzept für Syrien: „Learning by dying”

Inzwischen sind die Kriegsmanöver und False-Flag-Aktionen der USA sowas von durchsichtig geworden, dass es kaum mehr Freude bereitet denen überhaupt noch auf den Grund zu gehen. Die nächste Eskalation dürfte das geplante Opfer von einigen amerikanischen Soldaten und Flugzeugen sein, die man den Russen zum Abschuss vor die Flinte fliegen wird. Allein um sich danach entsprechend aufzuregen und die „gerechte Vergeltung“ in Angriff nehmen zu können. ❖ weiter ►

Asien

Gemäßigte Terroristen kommen zur Kur nach Europa

Natürlich sind die Dinge in der Realität meist anders als unsere Regierung sie uns weismachen möchte. Das betrifft auch den so genannten Bürgerkrieg in Syrien. Viele der gemäßigten Terroristen vertreten dort absolut amerikanisch-europäische Interessen. Nur dürfen wir nicht laut über diese Interessen reden. Selbst der IS und al-Qaida sind völlig nach den Wünschen der USA, nur formal kann es niemand zugeben, weil dann die Basis des Krieges gegen den Terror wackeln würde. ❖ weiter ►

Asien

Killerpräsidenten Obama und Duterte prinzipiell einig

Das Töten von Menschen nach Belieben, ist nicht nur eine Angelegenheit von Kriminellen. Sogenannte Präventivtötungen werden auf höchster Ebene betrieben und sind auch dem demokratischen Land dieser Welt nur zu gut vertraut, gehören quasi zum guten Ton. Genau dieses Land, die USA zieren sich allerdings immer ein wenig, wenn andere Präsidenten sich dieser edlen und exzessiven Sportart anschließen wollen. So gerieten auch Obama und der philippinische Präsident Duterte aneinander. ❖ weiter ►