Hintergrund

US-Erfolgsgeschichte Afghanistan: Opiumproduktion auf Allzeithoch

Die USA sind dieser Tage wieder um eine großartige Erfolgsgeschichte reicher. Unter ihrem Schutz konnte sich die Drogenproduktion in Afghanistan wiederholt ausweiten und im Jahr 2017 ein neues Allzeithoch bei 9.000 Tonnen Opium erreichen. Die USA profitieren in mehrerlei Hinsicht davon. Einerseits zur Aufbesserung der schwarzen Kassen der CIA, wie auch bei der Steigerung ihrer Drogentoten. ❖ weiter ►

Allgemein

CETA und MORDIO am 16. Juli in München

Münchener Freiheit: Am 17. Juli geht es rund in München. Wie es aussieht, wird es allerhand MORDIO gegen das unselige CETA-Abkommen geben. Obgleich sowohl Verbraucherschützer als auch Konsumenten nebst unzähliger weiterer Organisationen bereits seit geraumer Zeit auf europäischer Ebene gegen dieses Freihandelsabkommen zu Felde ziehen. Neben der relativ intransparenten und ❖ weiter ►

Hintergrund

BAYER will den monetären MonsanTOD sterben

Giftspritzer: Die offene Übernahmeofferte des deutschen Gift-Riesen BAYER, bezüglich des amerikanischen Giftmischers Monsanto, für beabsichtigte 55 Milliarden Euro, hat sich inzwischen hinlänglich in der Branche herumgesprochen. BAYER will das Ganze aus der leeren Portokasse bezahlen, den größten Teil über Fremdfinanzierungen aufbringen und einen weiteren Teil über eine Kapitalerhöhung schultern. Dennoch ❖ weiter ►

Finanzen

EZB ist und bleibt größtes unreguliertes EU-Casino

Bankfurt: Spielbanken und Casinos erfreuen sich seit ihrer Erfindung großer Beliebtheit. Zumeist bei Menschen, die sich das entweder leisten können oder aber aus Gründen der Sucht, sofern sie dieser Spielart erlegen sind. Spielbanken gelten vermeintlich als besonders intensiv vom Gesetzgeber kontrolliert, reguliert und hoch besteuert. Schließlich soll das Vergnügen seinen ❖ weiter ►

Europa

Tschüs, Bin Laden – dreimal tot hält besser

Bankfurt: Zur Einstimmung sollte man vielleicht wissen, dass Osama bin Laden nach Angaben pakistanischer Geheimdienste bereits im Jahre 2002 verstarb, weil er in seiner Höhle von Tora Bora wohl kein Dialysegerät zur Verfügung hatte. Das ließen die Amerikaner aber so nicht gelten, denn sie mussten aus verständlichen Gründen noch Rache ❖ weiter ►

Hintergrund

Deutsche Klingen für arabischen Halsabschneider-Markt

Blut & Rünstig: Mord und Totschlag war zu allen Zeiten ein sehr auskömmliches und hochprofitables Geschäft, das hat sich bis heute nicht geändert. In den letzten Jahrzehnten war dieses Mordsgeschäft aber einer hochtechnologischen und spezialisierten Industrie vorbehalten. Durch die Rückbesinnung auf traditionelle islamische Werte und deren Einbeziehung in unser aktuelles ❖ weiter ►

Konsumgesellschaft

TTIP: Die Konzern-Rückversicherung gegen unerwünschte Demokratie

Bad Ballerburg: Egal ob wir über TTIP, TISA oder CETA reden, immer reden wir in diesem Zusammenhang über sogenannte Freihandelsabkommen. Seitens Politik und Wirtschaft wird keine Gelegenheit ausgelassen, den Segen solcher Knebelwerke heraufzubeschwören. Angeblich sollen dadurch Arbeitsplätze geschaffen werden, was aber nachweislich den Nullkommabereich nicht übersteigen wird. Dann soll alles ❖ weiter ►

Konsumgesellschaft

Erstes Patent auf Atemluft wird erteilt

Glücksritterhausen: Wenn man nicht durch die Natur beschenkt wird, dann halt gelegentlich durch das europäische Patentamt. Ob man da Beamte kaufen kann oder nicht entzieht sich offiziell unserer Kenntnis, oder besser gesagt wir verraten es einfach nicht. Das liegt daran, dass wir demnächst das erste Patent auf Atemluft erteilt bekommen ❖ weiter ►

Deutschland

Der große Plan – Schachmatt Deutschland und Europa

Natürlich passieren all die schlimmen Dinge immer nur rein zufällig, welcher Bösewicht sollte die planen wollen? Das gibt es doch nur im Film. Deshalb ist es auch besser, dass sich die Nation täglich vor der Glotze versammelt, um sich die politisch korrekten Meinungsbilder dort abzuholen, statt sich selber irgendwelche verstörenden Szenarien zusammenzubasteln. Manche Menschen können es einfach nicht lassen, hier so ein Fall. ❖ weiter ►

Deutschland

GEZ-Raubgelder zur Niederhaltung von Feindsendern

BRDigung: Spätestens wenn es um den sauer verdienten Euro geht, der dem deutschen Michel via GEZ-Propagandaabgabe in Milliarden-Größenordnungen alljährlich abgepresst wird (sofern er noch ein Dach über dem Kopf hat), ist endgültig Schluss mit den Umtrieben meinungsabweichlerischer Feinsender. In solchen Härtefällen ermittelt der GEZ-Gebührenschutzengel, dem es obliegt die Gebührenknete für ❖ weiter ►