Gesundheit

FSB behauptet: Obama leidet an starker Demenz

Waschen & Schminken: Die Ergeb­nisse sind bere­its mehrere Jahre alt, doch an Brisanz haben sie nicht ver­loren: Ein intern­er Bericht des FSB ehe­mals KGB von 2008 behauptet, dass Amerikas Präsi­dent Barack Hus­sein Oba­ma an schw­er­er Demenz lei­det. Das berichtet nun­mehr „Rus­sia Today“ unter Beru­fung auf nicht weit­er autorisierte Quellen.

Fäuleton

Dank BGH alsbald Leihmütter-Boom in Deutschland

Sodom und Gom­or­rha: Endlich ist es voll­bracht! Dank rev­o­lu­tionär­er Nicht-Recht­sprechung des BGH kön­nen ver­mut­lich in Kürze auch die let­zten Hür­den zu ein­er ver­nun­ft­basierten Nutz­men­schhal­tung selb­st hier in Deutsch­land fall­en. Es wurde auch höch­ste Zeit dieses über­aus belas­tende The­ma ein­mal wert­frei und deemo­tion­al­isiert abzuar­beit­en, wie es sich für eine so got­t­lose ❖ weit­er ►

Zombies sind laut Bundesamt für Arbeit diensttauglich
Gesundheit

Nürnberger Anstalt sanktioniert fehlende Bewegungsunfähigkeit

Nürn­berg­er Würstchen: Nürn­berg­er Amtsper­son­al ver­anstal­tet „The Walk­ing Dead“. Das all­seits arge Reich­sras­sis­te­namt  Bun­de­samt zur Arbeit­slosen­ver­wal­tung, einst berüchtigt für seine kreativ­en Rassekonzepte im Hitlerdeutsch­land der dreißiger Jahre, entwick­elte sich seit der Ein­führung des (vom verurteil­ten) „Hartz“ genan­nten Unrechtssys­tems immer mehr zu einem geset­zes­be­fre­it­em Weise­haufen Weisheit­shaufen. Jährlich kostet uns diese Men­schen­ver­nich­tungsrou­tine rund 40 Mrd. Euro.

EIMELDUNG

Bald Freigabe aller Drogen in Deutschland

+++EIMELDUNG+++ Bad Baller­burg: Für den gemeinen Bürg­er gilt bis­lang noch immer, dass er sich bei Strafe von Dro­gen fernzuhal­ten hat, mit Aus­nahme von Alko­hol und Tabak. Tut er das nicht, wird es nicht nur erhe­blich teuer für ihn, nein, er kann seit­ens der öffentlichen Hand (ugs. Staat) schnell mal mit ❖ weit­er ►

Fäuleton

Scharia-konformer Weihnachtsmarkt, Kassel setzt auf Alkoholverbot

Kassler & Gehack­tes: Nüchtern betra­chtet ist so manch­er Wei­h­nachts­markt die nack­te Katas­tro­phe, deshalb betäuben viele Men­schen diese Tristesse gerne mit Alko­hol. Andere Geis­ter wiederum schwören auf den wär­menden Effekt des Glüh­weins und ander­er Alko­ho­li­ka, um den Aufen­thalt im Freien zur Wei­h­nacht­szeit angenehmer zu gestal­ten. Der Kas­sel­er Mag­is­trat hat erkan­nt, dass ❖ weit­er ►

Gesundheit

Schwesig will Befruchtung Lediger auf Kassenkosten nebst Babywahlrecht

Bad Baller­burg: Immer wieder mal braucht es befruch­t­en­des Gedankengut, um der Monot­o­nie des All­t­ags wirkungsvoll zu ent­fleuchen. Das gilt auch für Bun­destag und Kabi­nett Kabarett. In ihrer immer noch andauern­den Pro­­fil­ierungs-Neu­rosen-Runde scheint die Manuela ger­adezu atem­ber­aubende Ideen zu entwick­eln, bei denen wir heute schon die Schlagzeilen in den zukün­fti­gen Geschichts­büch­ern ❖ weit­er ►

Gesundheit

Ebola künftig per Telefon, Internet und TV übertragbar

Viralala: Sich­er doch, Ebo­la ist eine ganz fiese Sache, das ist hin­länglich bekan­nt. Wir wussten allerd­ings auch, dass sich diese mörderische Krankheit bis­lang nur sehr schwierig über­tra­gen ließ … so mit direk­tem Kon­takt, Blut, Hüsterchen oder noch direk­ter eben. Offen­bar ist diese Form der Ansteck­ungs­ge­fahr nicht bedrohlich genug, die Panik ❖ weit­er ►

Gesellschaft

Busen und Handy sind inkompatibel, Mobilfunkgeräte verursachen Brustkrebs

Schöne neue Welt: Schlechte Nachricht­en für ultra-kom­­mu­nika­­tive Mädels. Manch ein­er mag es schon seit langem geah­nt haben, jet­zt scheint es Gewis­sheit zu wer­den. Junge Frauen, die ihr Mobil­tele­fon zu nah am Herzen tra­gen (vorzugsweise im BH), haben ein­er neuer­lichen Studie zufolge nicht nur das Nach­se­hen, son­dern auf lange Sicht möglicher­weise ❖ weit­er ►