Gesundheit

Überfüllte Krankenhäuser und andere Lügengebäude

In jammervollem Ton wird uns täglich das Leid von überfüllten Krankenhäusern geklagt. Nun finden sich weitere Belege, dass es sich dabei tatsächlich um Gejammer auf höchstem Niveau handelt. Datenmaterial der Helios-Kliniken belegen einen bemerkenswerten Rückgang der Krankenhausauslastung in 2020. Letztlich reden wir über Unehrlichkeit und Lügen auf höchstem Niveau. Darauf wusste schon Wendepastor Joachim Gauck ein Hohelied zu singen. Scheinbar hat ihm niemand geglaubt. ❖ weiter ►

Gesellschaft

FFP2-Zauber erreicht endlich die Hartz-IV Bezieher

Wenn jemand eine Gesellschaft brachial umkrempeln will, darf er vor absurden Maßnahmen nicht zurückschrecken. Hier ist Deutschland abermals auf bestem Weg einen Weltmeistertitel zu erhaschen. Ein Sozialgericht urteilte, dass die (bereits ramponierte) soziale Teilhabe nicht an FFP2-Masken scheitern dürfe. Endlich kommt das “Recht auf Maulkorb” zum Tragen. Ordnungsgemäße Anwendung und tatsächliche Realisierbarkeit des Wahnsinns müssen für Hartz-IV Bezieher machbar sein. ❖ weiter ►

Gesundheit

Nachgedacht: Lockdown als versuchter Massenmord

Bedingt durch die anhaltenden Corona-Maßnahmen, wird unser Immunsystem vorsätzlich und sträflich vom Training abgehalten. Das ist, sofern man sich in die Thematik hineindenkt, ein direkter Angriff auf unsere Allgemeingesundheit. Der Mensch ist ein soziales Wesen. Nicht nur seine geistige Gesundheit hängt an dem sozialen Miteinander, nein auch seine körperliche. Wenn dem Immunsystem die Trainingsmöglichkeiten genommen werden, sind schwerere Erkrankungen wahrscheinlicher. ❖ weiter ►

Gesundheit

Bill Gates will das „Gottes-Gen“ wegimpfen

Bill Gates ist für seine Virenleidenschaft bekannt. Mit mäßigem Erfolg versuchte er es bei Computerviren. Mit echten Viren möchte er sich die Corona aufsetzen. Um das Bild dieses selbsternannten Philanthropen ein wenig abzurunden, empfiehlt sich ein Video aus 2005. Darin hielt er einen Vortrag vor einer Mannschaft des CIA, wie man mittels Viren und Impfung (religiösen) Fanatismus bekämpfen könnte. Vermutlich ist das damals vorgetragene Konzept inzwischen um einiges erweitert. ❖ weiter ►

Gesundheit

Wenn einem Doktor der Kragen platzt

Das Bauchgrummeln verspürt jeder. Nur wenige Menschen können ihr Unbehagen gut und klar formulieren. Noch schwieriger wird es, wenn man sich dabei noch in Opposition zu einer politischen und medialen Übermacht befindet. Dennoch gibt es Menschen, die aus ihrem Herzen keine Mördergrube machen. Menschen, die sich nicht scheuen ihre Sichtweise auf die Dinge offen auszusprechen. Einer von ihnen ist Dr. Josef Thoma, HNO-Arzt aus Berlin. Seine Sicht auf die Dinge ist hörenswert. ❖ weiter ►

Gesundheit

Impflotterie mit dezenter Himmelfahrts-Chance

Gerade in Zeiten der Verwirrung braucht es ein wenig Ablenkung. Was könnte es in der jetzigen Zeit schöneres geben als eine Impf-Lotterie. Das Saarland macht vor wie es geht. Es ist nicht überliefert, ob diese Lotterie den Impfstoff-Mangel verwalten soll oder womöglich überhaupt erst das Interesse daran erwecken soll. Die Aussicht auf einen möglichen Gewinn, dabei spielt es meist keine Rolle was es ist, lässt die Menschen das zu empfangene Resultat besser ertragen. ❖ weiter ►

Gesundheit

Merck hats gemerklt: Schluss mit Impfstoff

Der aktuelle, von der Politik getriebene Impfwahn, scheint nicht überall in der Pharma-Industrie so gut anzukommen. Erster großer Aussteiger aus dem Thema ist Merck. Dort stellt man die Entwicklung von Impfstoffen mit Blick auf COVID-19 (SARS-COV-2) endgültig ein. Stattdessen will sich das Unternehmen mehr auf Therapeutika für denselben Bereich konzentrieren. Offenbar ein Segment, in dem sich das Unternehmen sicherer fühlt. Das mag auch etwas mit den Risiken zu tun haben. ❖ weiter ►

Europa

Katastrophe: in Spanien sterben die Toten aus

Das hört sich befremdlich an, ist aber Tatsache. Spanien hat deutlich zu wenig Tote. Dies entgegen all der Meldungen die man uns hier um die Ohren fliegen lässt. Wenn sich dieser Trend in Spanien verstetigt, könnte das Volk die Unsterblichkeit erlangen. Dabei steht diese Ziel auf keiner Agenda irgendeiner Regierung. Da lohnt es sich, den realen Zahlen weiter nachzuspüren, an irgendeiner Stelle muss es dafür schließlich eine Erklärung geben, denn nichts ist wie es scheint. ❖ weiter ►

Fäuleton

„Die Helden“ – Corona Frontbericht Epos(se)

Es ist fast wie bei Top-Managern. Fragwürdige Jobs, die nicht gern gemacht werden, müssen entsprechend fürstlich honoriert werden, dann findest sich auch Personal. Analog verhält es sich derzeit im Bereich der anstehenden Massenimpfungen. Scheinbar drängeln sich nicht genug vor, sodass mit einer passenden Motivation, in Form einer anständigen Vergütung nachgeholfen werden muss. Wir haben dazu einen überaus passenden Werbe- und Motivationsstreifen ausfindig gemacht. ❖ weiter ►

Gesellschaft

DrOsten verkauft den Rest der Welt für dumm

Es ist keine gute Idee einen Viren-Papst zu kritisieren. Der ist, wie der richtige Papst auch, kraft seiner Wassersuppe unfehlbar. Allein der Versuch eine sogestaltige Autorität zu kritisieren, endet zumeist in einem großen Lamenti. “Faktenresistenz” ist eine der unumgänglichen Eigenschaften, die es für die Besetzung einer solchen Position benötigt. Kommt es, wie neulich in der BPK, dann zum Schwur, kann es schnell passieren, dass der Rest der Welt ziemlich dumm dasteht. ❖ weiter ►

Gesellschaft

Das Mysterium der FFP2 Atemschutz-Maskerade

Neben einem allgemeinen Unbehagen und dem Gefühl von Unfreiheit verursacht die verordnete Seuchen-Maskerade weitere Befindlichkeiten, die nach Kräften ignoriert werden. Besonders Doppelstandards bereiten Kopfzerbrechen. So benötigen Arbeitnehmer für die Verwendung von Atemschutzgerät eine medizinische Freigabe. Derselbe Arbeitnehmer kann sich privat, auf politische Anordnung hin, jederzeit ohne eine solche Freigabe selbst gefährden. Tut er es nicht, droht ein Bußgeld. ❖ weiter ►

Gesellschaft

Die seltsame Funktionsweise der Todeszähler

Wir stecken noch mitten drin in der Krise und sie will nicht weichen. Insgesamt wurde in 2020 über den Durchschnitt gestorben. Kann das alleinige Ursache der Pandemie sein und warum wird bei den Todesursachen nicht sorgsamer unterschieden? In 2021 dürfte eine weiter Todesursache hinzukommen, deren Umfang möglicherweise beschönigt wird, die Impfung. Krisenstimmung hin oder her, den nüchternen Blick auf die Zahlen darf man nicht aus den Augen verlieren, er kann vor Panik schützen. ❖ weiter ►

Fäuleton

Lächeln … etwas mehr Freude an Corona bitte

Allein ein schon fröhliches Herz kann gesund machen. Eine Weisheit, die sie von Big-Pharma nie hören werden, einfach zu billig. Wenn uns in der Not die Krankenhäuser unter den Händen wegsterben und das Personal vor Langeweile die Hände auf dem Rücken verschränkt, schlägt die Stunde der alternativen Heiler. Eine Kreativität, die zu ganz neuen Impfmethoden führt, ziemlich ansteckend übrigens diese Vorgehensweise. Lassen sie sich infizieren, vielleicht erspart es die Fixe. ❖ weiter ►