Gesundheit

Der totale Impf-Frontalangriff auf die Kinder

Jetzt will die Politik mit aller Gewalt an die Kinder heran. Medizinisch hochgradig riskant, aber politisch unverzichtbar. Die Risiken für die Kinder und Jugendlichen zwischen 12-17 Jahren, besonders die langfristigen, sind gravierender als beim Durchleben einer Corona-Infektion ernsthaft Schaden zu leiden. Das kann die Politik scheinbar nicht davon abhalten ihren Plan zu vollstrecken. Impliziter Zwang und eine bodenlose Propaganda für die Fixe sollen derzeit den Rest besorgen. ❖ weiter ►

Gesundheit

Studie COVID-SCHULEN der Länder bleibt Tabu

Die Länder beauftragten gemeinsam die Studie COVID-SCHULEN. Nun liegen Ergebnisse vor und die Politik will sie nicht veröffentlichen. Was ist so brisant an dem Material, dass Hamburg darin ein Gefährdung der öffentlichen Sicherheit oder der Beziehungen zwischen Bund und Ländern erkennt. Naheliegender ist, dass die Ergebnisse der Studie die bisherigen Entscheidungen der Politik in ein anderes Licht rücken könnten. Schlecht für das politische Schicksal der Pandemie. ❖ weiter ►

Gesundheit

Eine Corona-App ruiniert England vollautomatisiert

Die Zeit der Automatisierung bringt nicht nur Gutes. Richtig oder falsch programmiert – egal – es wird schon etwas passieren. In der Regel wissen die Programmierer was passiert. Wenn hernach Ergebnisse zum Vorschein kommen, die automatisiert eine ganze Gesellschaft ruinieren, wie jetzt in Großbritannien, ist es angezeigt der Motivation der Programmierer und Auftraggeber auf den Grund zu gehen. Sich blind auf Apps und Automaten zu verlassen ist eine denkbar schlechte Idee. ❖ weiter ►

Gesundheit

Pfizer kann „dritten Schuss“ nicht begründen

Pfizer hat ein Problem den US-Behörden zu erklären, warum es jetzt dringend die dritte Fixe und damit noch mehr Folgespritzungen braucht. Da fehlen, wie es scheint, fundamentale Daten. In Deutschland sind wir erheblich weiter, weil wir wissen, dass Spahn und Konsorten, also echte Leute vom Fach, sowas empfehlen. Zur Untermauerung ihrer Kompetenz drängen sie schon mal die StIKo. Ofenbar nimmt dieser Verein die Umsatzbedürfnisse von Big-Pharma nicht wirklich ernst genug. ❖ weiter ►

Gesundheit

Darf’s vielleicht doch eine Pille mehr sein … ?

Die Pharmaindustrie ist dazu verdammt, verdammt viel Geld zu scheffeln. Das ist die Droge für die Aktionäre, ohne die es keine Zukunft gäbe. Vordergründig geht s um die Gesundheit der Menschen und eben nur nebenbei um den Geldbeutel. Deutschland ist aufgrund seiner Struktur ein besonders lukrativer Patient. Doch ab und an befallen sogar einen hartgesottenen Pillenschlucker beim Studium der Beipackzettel mentale Störungen, was ein gutes Zeichen für dessen geistige Gesundheit ist. ❖ weiter ►

Gesundheit

Was … wenn die Corona-Impfung nichts taugt?

Die nächsten Horror-Meldungen aus Israel lassen mal wieder aufhorchen. Ein doppelt geimpfter Schüler tritt als als Super-Spreader in Erscheinung. Warum wird die Meldung überhaupt bei uns breitgetreten? Sicher nicht um den Impfskeptikern und -kritikern in die Hände zu spielen. Das kann man getrost ausschließen. Da an der Festlegung zur Impfung nicht gerüttelt werden darf, taugt die Meldung allenthalben zur Vertiefung von Angst und Panik, was ja auch ein Ziel sein kann. ❖ weiter ►

Gesundheit

Robert Koch hat bereits einen digitalen Impfausweis

Die Impfung ist bereits in aller Oberarme, zumindest soweit man der Impf-Propaganda folgt. Das sorgt für Verdruss und Neid bei den Unwilligen. Hacker und Fälscher geben sich Mühe den Grundrechtsbetrügern die Wege zu ebnen. Zur Versinnbildlichung des Problems bekam kürzlich gar Robert Koch seinen ersten digitalen Impfausweis. Folgt man der Berichterstattung dazu, sogar überaus problemlos. Angesichts dieser prominenten Person wirft das ganz andere Fragen auf. ❖ weiter ►

Gesundheit

Nichts dazugelernt – die flüchtigen Intensivbetten

Der Intensivbetten-Skandal ist durch. Notwendige Korrekturen an der betrügerischen Situation erfolgten nicht, kein Dazulernen, weitermachen wie gehabt. So in etwa kann man die Fortführung des Skandals zusammenfassen. Mit einfacher Statistik lässt sich nachweisen, dass sich dank der Änderung des KHG im Nov. 2021, die Auslastung der Intensivbetten magisch an der realen Auslastung orientiert. Nur um Kasse zu machen und der Politik das Argument für Lockdowns an die Hand zu geben. ❖ weiter ►

Gesellschaft

Wenn die Corona-Impfung zu Sauerbier gerinnt

Nicht nur bei uns gerinnt die aktuelle Corona-Impfung zu Sauerbier. In Griechenland will man nun die Jüngeren mit Moneten an die Nadel locken. Bis zu 150€ soll es für diejenigen geben, die sich freiwillig für die weltweite Pharma-Studie melden. Hier mag den Machern entgegenkommen, dass jüngere und unbedarfte Menschen mit Geld schneller anzufixen sind. Ob sich die Jungspunde damit einen gefallen tun, werden erst die für 2022-2023 erwarteten Studienergebnisse zeigen. ❖ weiter ►

Fäuleton

Endlich: „Unisex Verhütungsspritze“ im Anmarsch

Ein feuchter Menschheitstraum könnte wahr werden. Die diskriminierungsfreie wie gendergerechte Verhütungsspritze für Divers, Frau und Mann. Wie so oft im Leben, werden richtig bahnbrechende Erfindungen oftmals rein beiläufig gemacht. Man entwickelt da was und wenn es teuer genug war, schaut man einfach mal was sich alles damit anstellen lässt. Eine vergleichbare Situation haben wir mit den völlig neuartigen Impfstoffen. Dort zeichnet sich ein radikaler Mehrfachnutzen ab. ❖ weiter ►

Gesundheit

Genozid rechtlich sauber im IfSG verankert?

Auch sich ggf. vollziehende große Verbrechen suchen nach einer rechtlichen Basis, um in der Folge die Verantwortlichen schonen zu können. Um also lebensgefährliche Experimente heutzutage durchführen zu können, ggf. auch mit Todesfolge, sieht sich unsere Regierung in der Not etwaiges strafbares Handeln zu legalisieren. Das neue IfSG bietet einen interessanten Hinweis dazu. ❖ weiter ►

Gesundheit

Von der Seuche zur Zivilisationskrankheit und retour

Es wird Zeit mal wieder etwas zu entspannen und sich auf das zu besinnen, was an sich normal sein sollte. Haben wir gerade das Augenmaß für die Krise verloren oder ist das so gewollt? Was können wir aus früheren Seuchen/Krisen lernen und warum geben wir uns heute blind gegenüber den bereits gewonnenen Erfahrungen? Oder werden die womöglich bewusst außen vor gelassen? Wer treibt das Bestreben den Menschen aus dem natürlichen Kreislauf herauslösen zu wollen? ❖ weiter ►