Gesundheit

Karl Lauterbach kämpft furios mit Leopardenbiss

Es scheint ausgemachte Sache zu sein, dass die Welt künftig mit globalen Pandemien kämpfen muss und nur die Pharmaindustrie uns retten kann. Um das alles zeitnah zu üben, wie damals gerade noch rechtzeitig vor der Corona-Pandemie, soll sich das theoretische Unheil diesmal realistisch an einem Leopardenbiss orientieren. Wenn man Lauterbach zuhört, ist dies eine ernste und große Gefahr, besonders in Deutschland. Wir wissen bereits welche Maßnahmen daraus folgen müssen. ❖ weiter ►

Gesundheit

Maskenpflicht war, ist und bleibt für die Katz

Die „Maulkorbpflicht“ hat die Seuchengemeinde über Jahre begleitet. Jetzt darf ein paar Monate überwiegend frei durchgeatmet werden. Der Nutzen der Maskerade ist mehr oder minder widerlegt, aber politisch hält sie sich hartnäckig. Selbst die CDC (US-Pendant zum RKI) muss nun eingestehen, dass Masken nichts bringen. Ergänzend dazu kippt eine Bundesrichterin in den USA das Maskenmandat der Biden-Administration. Wie lange kann sich die Maske in Deutschland noch halten? ❖ weiter ►

Gesellschaft

Globales Pharmalabor mit zweibeinigen Laborratten

Nein, niemand will es hören. Besser gleich Augen und Ohren zumachen. Dennoch lassen sich die Nebenwirkungen der Fixe nicht vom Tisch wischen. Jetzt kommen sogar die Staatsfunker dahinter, dass es wohl nicht nur bedauerliche Einzelfälle sind, die es da zu beklagen gilt. Die Untererfassung der Nebenwirkungen hat System. Umso erfreulicher, dass sich die Aufmerksamkeit jetzt auf die Menschen richtet, die die Gentherapie nicht so gut überstanden haben. Es gibt Forschungsbedarf. ❖ weiter ►

Gesundheit

Der seltsame Hang zur zwanghaften Freiwilligkeit

Inzwischen haben wir den Tag des „Maskenfalls“ hinter uns. Nun sieht man wie schwer es einigen Menschen fällt Antrainiertes loszulassen. Es ist wenig hilfreich sich darüber lustig zu machen, wenn allerhand Menschen nicht mehr ohne Maske leben mögen. Allerdings lässt es tief blicken und sagt einiges über unsre ziemlich kaputte Gesellschaft aus. Die Psychose sitzt tief und die Regierung hat das ihrige dazu beigetragen eben diese zu vertiefen, statt ihr entgegenzuwirken. ❖ weiter ►

Gesundheit

Neue Regeln beim Tennis – maximal zwei Sätze

Der Sport geht in eine neue Phase, nachdem sich das „Schwächeln“ unter den Profis immer weiter etabliert. Bitte keine Ursachenforschung dazu. Wir haben die Situation so zu akzeptieren wie sie ist. Tierarzt Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Lothar H. Wieler würde sagen, das dürfe niemals hinterfragt werden. Demzufolge ist es eine gute Idee die Sport-Regeln dem neuen Trend anzupassen. Beim Miami Open (Tennis), wurde das sehr offensichtlich. Daher ein erster Vorstoß an dieser Stelle dazu. ❖ weiter ►

Fäuleton

Spritzung Ü50 zur Entlastung der Rentenkassen

Es gibt weitere gute Gründe für eine sogenannte Impfpflicht Ü50. Die Regierung muss nicht immer alle wahren Zielsetzungen bekanntgeben. An sich ist ja die Unwirksamkeit der Gentherapie hinlänglich belegt. Der wahre Nutzen entfaltet sich nur langsam. Leider gibt es keine Studien dazu. Zunehmend scheinen die Immunsysteme der Gespritzen korrumpiert zu sein. Jede zusätzliche Spritze hilft diesen Trend zu stützen. Richtig angewendet womöglich ein Segen für die Rentenlassen. ❖ weiter ►

Gesundheit

Impfpflicht wird für viele „verordneter Selbstmord“

Für den Fall, dass man die körperliche Unversehrtheit in der BRD endgültig abschafft, könnte vorübergehend noch „Geld oder Leben“ gelten. Oder anders gesagt, für viele Menschen kann die Impfpflicht zu einer „Selbstmordpflicht“ mutieren. Soweit noch der körperliche Zwang durchgesetzt wird, kann es in einer Serie staatlich angeordneter Morde enden. Das hängt ein wenig von der körperlichen Verfassung der Gespritzten und der dann kompromittierten Verfassung des Staates ab. ❖ weiter ►

Gesellschaft

92 Prozent der Corona-Toten in UK geimpft

Wir müssen alle sterben. Was, wenn das mit Spritze sogar schneller geht? Es gibt mal wieder Zahlen aus England, die man auch so deuten kann. In jedem Fall holen die Geimpften rasant in allen Disziplinen auf. Bei den positiv Getesteten, bei den Hospitalisierungen und auch bei den Todesfällen. Deshalb gibt es seitens der Behörden dort gleich den passenden „Spoiler“, der eine Interpretation der Daten in eine unzulässige Richtung unterbinden soll. Ob das gelingen kann? ❖ weiter ►

Fäuleton

„Ethisches Verhalten“ ab sofort Kündigungsgrund

Die Ethik ist gerade wieder, kriegsbedingt, auf dem Rückmarsch. Es gibt Zeiten, da kann man sich Ethik eigentlich gar nicht leisten. Das bekam auch der Vorstand einer Betriebskrankenkasse zu spüren. Sein Verständnis von Ethik verführte ihn dazu anonymisierte Daten zu veröffentlichen. Diese hatten das Zeugs eine erhebliche Fehlbetrachtung und Untererfassung von Impfnebenwirkungen aufzudecken. Dies wiederum war nicht im Sinne der BKK, ergo folgte der Rausschmiss. ❖ weiter ►

Gesundheit

„Spritz-Krieg“ gegen Bevölkerung außer Kontrolle?

Während alles gen Russland schimpft, wegen der Ukraine-Krise, findet der Spritzkrieg an der Heimatfront kaum mehr Beachtung. Dabei haben wir hier vermutlich bereits erheblich mehr Todesopfer zu beklagen als der aktuelle Russlandfeldzug jemals fordern wird. Warum ist das so? Ist der Tod hier auf so leisen Sohlen unterwegs dass ihn niemand bemerkt. Oder ist die Kriegsführung gegen die Bevölkerung so geschickt, dass niemand den Akteuren auf die Schliche kommt? ❖ weiter ►

Gesundheit

Doch lieber Vitamin D statt Gift-Spritze?

Nein, bitte nicht selbst denken und forschen. Vertrauen sie den Lautsprecherdurchsagen. Es gibt (k)eine einfache Kur für die böse Pandemie. Aber es gibt allerhand Studien, die die Lautsprecherdurchsagen alt aussehen lassen. Gottlob kommen die in den Medien nicht vor, sodass man den Talkshow-Helden weiter vertrauen kann. Wer sich diesem Informationsfluss entzieht, der ist nicht zwangsläufig verloren, lediglich ein wenig einsam auf dem unbeleuchteten Pfad der Erkenntnis unterwegs. ❖ weiter ►

Gesundheit

US-Regierung will nach 2 Jahren Plandemie die Hospitalisierung korrekt zählen

Unglaublich, die US-Regierung hat festgestellt, dass die Zählweise in der Pandemie ggf. fehlerhaft war. Eine Korrektur kann allerdings dauern. Was Schwurber, Rechte, Nazis und Querdenker bereits seit letztem Jahr rausposaunten, könnte sich jetzt zur Realität entwickeln. Die US-Regierung muss aber noch eine ganze Weile daran arbeiten, um zu korrekten Zahlen zu kommen. ❖ weiter ►

Gesundheit

Wahnsinn: England entdeckt „Realität“ ganz neu

Es ist erstaunlich. Nachdem Großbritannien in Sachen „Entrechtung und Verpflichtung“ nicht zimperlich vorging, folgt nun die „Impf-Kehrtwende“. Eine allgemeine Impfpflicht hat es dort nie gegeben, nur eine spezielle für Bedienstete des Gesundheitswesens. Selbige steht nun vor dem Aus. Es erinnert an ein Rückzugsgefecht auf Raten, während Deutschland, Österreich und Italien noch in faschistischer Manier an ihrem Plan einer allgemeinen Spritzpflicht festhalten wollen. ❖ weiter ►