Gesundheit

Imker zerstört Maskenzwang in wenigen Sekunden

Die Pandemie und damit zuvorderst die COVID-19 Infektion, entwickelt sich nach den unendlichen Monaten des Leids stark zur einer Glaubensfrage. In Deutschland ist der Glaube daran und damit auch an die Maßnahmen, nahezu unerschütterlich. Davon können die USA nur träumen. Ab und an stehen dort Ketzer auf und belasten die Schulbehörden mit mathematischen Fakten, statt den verordneten Glaubenssätzen zu folgen. Sogar ein Imker kann in den USA die Behörden verwirren. ❖ weiter ►

Gesundheit

Nur Gesunde bekommen keine Lohnfortzahlung

Es ist schon erstaunlich was ein Sozial- und Gesundheitssystem so alles zu leisten vermag. Aktuell steht die Disziplinierung hoch im Kurs. Warum sollte man auch gesunde Menschen fördern und absichern, wenn es ihnen noch an Kooperation und Fügsamkeit mangelt? Über die Sinnfrage so mancher Maßnahme sind wir längst hinweg und die Reste eines gesunden Menschenverstandes kann von den kranken Kassen nicht mehr alimentiert werden. Hier ein Ausblick auf den Wahnsinn. ❖ weiter ►

Amerika

Bidens „Impf-Mandat“ bis heute nur „Fake-News“

Heiße Luft, viel Druck und noch mehr Panik, dass sind die Hausmittel die Bevölkerungen allerorten unter der Knute zu halten, auch in den USA. Unsere Nachrichten waren voll von Joe Bidens “Impf-Mandat” und die Menschen allerorten sind davon überzeugt, dass es Realität ist. Ist es aber nicht und kann es in den USA auf absehbare Zeit auch nicht werden. Dazu muss man wissen, dass die so vollmundig und martialisch angekündigte Verordnung bis heute nirgends zu finden ist. ❖ weiter ►

Gesundheit

Indien als ernste Bedrohung für die Pharmafia

Natürlich sind wir Weltmeister. Warum sollten wir von einem Land wie Indien lernen wollen. Dabei könnte man sich dort allerhand Abgucken. Bei der präventiven Behandlung der “Seuche” sind sie uns in mehrfacher Hinsicht voraus. Erstens von der Erfolgsquote und zweitens bezüglich der Kosten für diesen Erfolg. Während wir noch damit stark beschäftigt sind derlei Informationen hierzulande zu unterdrücken, hat Indien das Problem für sich überwiegend wie gelöst. ❖ weiter ►

Gesundheit

Vor Flugantritt Impfstatus der Piloten abfragen

Es ist ein Kreuz mit der Impfung. Noch krampfhafter sind die Bemühungen dieses Ereignis schönzureden. Beim Militär klappt das weniger gut. Es mehren sich die Geschichten zu Aus- und Auffälligkeiten, die mit der Gentherapie (ugs. Impfung) in Zusammenhang gebracht werden. Dabei scheint nicht alles Fliegerlatein zu sein. Ein US-Fliegerärztin versucht nun die Reißleine zu ziehen und listet endlose Bedenklichkeiten auf, die geeignet scheinen die Piloten vom Himmel fallen zu lassen. ❖ weiter ►

Gesundheit

Den Arbeitgeber wegen Impfschäden verklagen

In Alabama wurde ein Gesetzentwurf eingebracht, der, soweit erfolgreich, die Arbeitgeber in die Haftung für Impfschäden brächte. Davon sind wir in Deutschland noch sehr weit entfernt. Der Gedanke, auch bei uns die “Drücker-Kolonnen” der Impfung an der Haftung für etwaige Schäden zu beteiligen, ist sehr verlockend. Wäre alles so sicher wie behauptet, sollte doch die Haftung für etwaige Schäden einfacher zu regeln sein. Bislang ist es für Betroffene die nächste Tortour. ❖ weiter ►

Gesellschaft

Wenn Dir Dein faules iPhone die Häscher schickt …

Dass sich ein technischer Segen schneller zum Fluch entwickelt als wir gucken können, ist nicht neu. Ab und an ist mal ein fauler Apple dabei. Jetzt geht es in die nächste Runde der künstlichen Intelligenz. Demnächst sagt “Dr. iPhone” bescheid wenn der Nutzer von der Norm abweicht. Ab hier ist dann Hilfe geboten. Und in ferner Zukunft vielleicht auch mal die Abschaltung, nicht des Handys, sondern des Nutzers. Es gibt sehr gute Vorarbeiten dazu in dieser Hinsicht. ❖ weiter ►

Gesellschaft

Deutschland scheitert an 2 Prozent Bettenbelegung

Im Gegensatz zur täglichen Propaganda sprechen die nackten Zahlen eine deutlich andere Sprache, so auch bei der Auslastung der Krankenhäuser. Das benötigte Zahlenmaterial lässt sich sogar beim RKI finden. Nur muss man dort etwas intensiver danach buddeln. Just wurde die Erzählung der Politik, mit Blick auf die Intensivbetten-Knappheit endgültig ad absurdum geführt. Wie allerdings zu erwarten, wird es die Polit-Narren wenig beeindrucken und auch dieses Märchen nicht beenden. ❖ weiter ►

Fäuleton

Welches Impf-Panik-Schweinderl hätten S’ gern?

Man muss nicht einmal Impfskeptiker sein, um zu bemerken, dass eine überbordende Werbung für Impfungen nicht zwingend der Gesundheit dient. Dank der sich stets weiter verkürzenden Auffassungsgabe vieler Individuen fällt dies nur nicht mehr sonderlich vielen Menschen auf. Jetzt ruft der Chef des deutschen Hausärzteverbandes zur nächsten Umsatzwelle mittels Grippe-Impfung auf, obschon die Grippe in der letzten Saison nachweislich brutalstes Opfer der Corona-Pandemie wurde. ❖ weiter ►

Gesundheit

Bundesarbeitsgericht entmachtet die Ärzte

Galt das Bundesarbeitsgericht bisher als arbeitnehmerfreundlich, zeigt es jetzt mal die andere Seite. Rein beiläufig entmachtet es dabei die Ärzte. Auch auf die Gefahr hin, dass in dem vorliegenden Fall eine Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung ggf. missbräuchlich erstellt wurde, stellt das Urteil nunmehr die Arbeitnehmer unter Generalverdacht. Wenn es den Arbeitgebern beliebt, stellen sie Lohnfortzahlungen ein und fordern weitere Nachweise. Das könnte eine Trendwende bedeuten. ❖ weiter ►

Gesundheit

Von kinder-, herz- und hirnlosen Politikern

Vor einem Jahr hätte man Leute still als Verschwörungstheoretiker belächelt, die von sinnfreien Maßnahmen gegen Kinder in der Pandemie fabulierten. Heute sind wir einen Schritt weiter und genau das ist Realität. Man möchte in Deutschland gerne 13 Millionen Versuchskaninchen hinzugewinnen. Das Risiko für die Kinder ist ungleich höher als ein absehbarer Nutzen. Dann verkauft man es eben als “Solidaritäts-Impfung” und Opfergabe der jungen Generation. Entlarvender gehts kaum. ❖ weiter ►

Gesundheit

Pädagogen setzen auf „Döner für Impfung“

Pflichtschuldig kommen deutsche Pädagogen jetzt hinterm Ofen hervor, um Kinder und Jugendliche vermittels Döner vermehrt an die Nadel zu bringen. Die GEW macht mit interessanten Modellen auf sich Aufmerksam, wie sie dazu beizutragen gedenkt die regierungsamtlichen Impfziele zu erreichen. Dabei lässt sie erkennen, dass sie enorme Defizite im Diskurs wissenschaftlicher Themen hat und stattdessen lieber der Propaganda folgt. Können das noch ernstzunehmende Pädagogen sein? ❖ weiter ►

Gesundheit

„Hirnnebel” trübt Blick auf Delta-Variante

Es kommt vor, dass Menschen vor lauter Bäumen den Wald nicht mehr sehen. Ähnlich verhält es derzeit mit der Propaganda zur Delta-Variante. Sie wird als infektiöser und tödlicher beworben als alle anderen Erreger aus dem COVID-19 Stadel. Nun legt die englische Regierung Zahlen vor, die exakt das Gegenteil belegen. Diese Variante ist zwar weiter verbreitet aber nur ein viertel so tödlich wie die ursprüngliche Alpha-Variante. Scheinbar kein Thema für Regierung und Mainstream. ❖ weiter ►