Kriegsdienstverweigerer und Deserteure aufnehmen

Kriegsdienstverweigerer und Deserteure aufnehmenEU-EU-EU: Man kann die menschliche Seite der EU gar nicht genug preisen und Deutschland ist immer ganz vorn mit dabei, vermutlich weil wir so zivilisiert sind. Derzeit läuft eine ausgedehnte Kampagne, wie man anständige Russen (Kriegsdienstverweigerer und Deserteure), die Putin den Stinkefinger zeigen möchten, bei uns aufnehmen kann. Schutz für Russen in Deutschland? Grüne machen Faeser jetzt Druck … [Merkur]. Vornehmlich geht es um Menschen, die wenig Lust verspüren für Russland in der Ukraine möglicherweise ihr Leben zu lassen. Das ist ingesamt menschlich und verständlich.

ced61fcd7a634b8dbdf7971b6fe60aae

Selbst bei uns in Deutschland steigt die Zahl der Kriegsdienstverweigerungen. Krieg in Ukraine • Anträge auf Verweigerung von Kriegsdienst in Deutschland nehmen zu … [Rundschau-Online]. Das mag der Tatsache geschuldet sein, dass die EU-Regierungen sehr konzentriert daran arbeiten die Kriegsgefahr innerhalb Europas massiv zu steigern. Eine trübe Aussicht, die selbst dem bundesdeutschen Kanonenfutter nicht ganz geheuer ist.

Schon wieder eine beträchtliche Gruppe vergessen

Wem ist bis hierher aufgefallen welche Gruppe bei der geführten Debatte zur Kriegsdienstverweigerung und Desertation sorgsam ausgespart wurde? Richtig! Von den vielen Ukrainern ist hier nicht ein Sterbenswörtchen. Hat das einen Grund? Ausreise von Ukrainern, während des Kriegsrechts … [Anwalt.de]. Dabei trifft es die Ukrainer nicht weniger hart, sofern sie an die Front müssen. Es gilt in der Ukraine sogar ein Ausreiseverbot für das gedungene Kanonenfutter im Alter zwischen 18 und 60 Jahren.

Reklame für den besseren Zweck

Jetzt ist alles vorbei … hier die Merkel-Gedenk-Postkarte!

Die Merkel-Ära ist vorüber, der Ruin wieder ein Stück näher gekommen? Passend zum einstigen Zirkus-Maximus ihres Regimes, hier ein letzter Gruß. Die einzig wahre Erinnerungs Devotionalie an Deutschlands schönste, intelligenteste und ruinöseste Kanzlerin aller Zeiten. Eine bleibende Erinnerung und unverzichtbares Sammlerstück für die Überlebenden und Folgegenerationen. Die Postkarte wird bereits in wenigen Jahren eine echte Rarität sein. Schlagen sie jetzt zu, das 50er-Bündel hier im Bauchladen … solange der Vorrat reicht (limitierte Auflage).

Warum wird dieser Gruppe nicht ebenfalls Hilfe in Aussicht gestellt? Wo ist der Unterschied zu den Russen? Naja, böswillig könnte man meinen, irgendwer muss ja den „werten Westen“ und seine Ziele in der Ukraine gegen Russland verteidigen. Da wäre es schlecht die Kampfkraft der Ukraine zu schwächen, also kann man diese Menschen offenbar vernachlässigen. Noch direkter gesagt, sie für den guten Zweck zu verheizen sollte hier nicht hinterfragt werden. Und deshalb wäre es ungeschickt sie hier in die Debatte einzubeziehen, da ja die Aufnahme von Russen der Schwächung Russlands dient, ein legitimes Ziel, und dabei möchte man möglichst menschlich erscheinen. Ist das nicht rührend?

Leider ergibt sich durch die unvollständige Betrachtung dieser Thematik und der betroffenen Menschen bei uns ein ziemlich schräges Bild, wenn man es denn wahrnehmen will. Doppelmoral ist ja nicht schlimm, nur wäre es gut diese offen zu dokumentieren, damit die Menschen in Deutschland und der EU ein umfassenderes Bild von den moralischen Fähigkeiten ihrer Vertreter bekommen. Und in diesem Zusammenhang haben sie die verweigernden und desertierenden Ukrainer schlicht vergessen. Dabei müssten wir sie doch gemäß unserer Moralvorstellung noch weit vor den Russen erretten. Ach ist das kompliziert.

Es gibt Ersatz für die vielen Kriegsdienstverweigerer und Deserteure

Natürlich sind Söldner aus gut 55 Nationen dort vertreten. Ausländische Söldner kämpfen für die Ukraine … [Augsburger-Allgemeine]. Ein Mords-Spaß der sich aus Sicht dieser Haudegen dort abspielt. Um die muss man sich keine Sorgen machen. Die haben einen Abenteuerurlaub mit „Russen schießen“ gebucht. Das ist so ähnlich wie eine Safari und statt Wildgetier gibt es eben Russen vor die Flinte (die stehen auch nicht unter Naturschutz) und noch Kohle obendrauf, statt dafür zahlen zu müssen. Die Söldner wissen also sehr gut für welche Werte sie antreten.

Die Söldner sind auch ganz wichtig, denn wenn 100 Prozent der regulären Soldaten auf beiden Seiten verweigerten, wäre theoretisch Frieden. Mit den Söldnern kann das Morden erfolgreich fortgeführt werden, sodass der Ausbruch eine Weltfriedens nicht zu befürchten steht. Und genau deshalb sind Söldner so unverzichtbar.

Kriegsdienstverweigerer und Deserteure aufnehmen
12 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (99% Ergebnis)
Qpress direkt folgen auf: Telegram | VK.com | Pinterest | Tumblr | MeWe
Wir experimentieren. Man kann sich diesen Artikel auch vorlesen lassen. Leider klingt die Dame in Deutsch etwas holperig und unbeholfen. Wer damit klarkommen kann, der mag sich gerne eine Vorlesung geben lassen!
Für alle Zeit total kostenlos … Unser Newsletter für neue Artikel. Es geht ganz einfach: eintragen, Bestätigungsmail kommt postwendend (bei großen Mailprovidern ggf. SPAM-Ordner prüfen), Bestätigungslink klicken, alles erledigt. Kann jederzeit abbestellt werden. Jede Mail enthält enstprechende Links dazu. Nur zu, trau Dich … :-)
Avatar für WiKa
Über WiKa 3197 Artikel
Die verkommene Wahrheit unserer Zeit ist so relativ und dehnbar wie das Geschrei der Konzern-Massen-Medien daselbst. Erst der schräge Blick durch die Blindenbrille, in stockfinsterer Vollmondnacht, eröffnet darüber hinaus völlig ungeahnte Perspektiven für den Betrachter. Überzeichnung ist dabei nicht zwangsläufig eine Technik der Vertuschung, vielmehr ist es die Provokation gezielter Schmerzen, die stets dazu geeignet sind die trügerische Ruhe zugunsten eigener oder andersartiger Gedanken zu stören. Motto: „Lässt Du denken, oder denkst Du schon?“

103 Kommentare

  1. Man sollte sich die Wahrheit in der Geschichte ansehen. Viele Polen und Ukrainer haben auf deutscher Seite im 2.WK in Wehrmacht und SS gekämpft. Die Rote Armee eroberte die Ukraine und Polen, wo sie ein Blutbad an Zivilisten hinterließen. Das wird an Nachkommen weitergegeben. Merkt Euch das !! Die heutige Situation schürt Blutbäder, das wird auch niemals vergessen werden. Neuer Haß ist vorprogrammiert, ist Absicht, wegen der Bevölkerungreduzierung (lt. Guide-stones). Wer ist nun der Kriegstreiber ?!?

  2. Der gewaltsame Tod ist das, was in der Natur immer vorkommt, nur bei den Menschen irgendwie nur sporadisch, wenn sich ein Killer (Eliten) aus niederen Instinkten findet. Unser Regierungsdamenkränzchen hat keinen Bock auf Romme‘ sondern auf den Tod von jungen Männer aus Unattraktivitätsgründen, ist irgendwie wie bei den Grauen – Geschichte wiederholt sich eben.
    Dabei wird hierzulande auch nach Kräften gemessert, damit sich das Pack schon mal an die neue Ordnung gewöhnt, wenn die Regierungsbande geflüchtet ist, die Scharia.
    Die Ukraine ist ein Fleischwolf für die Ukrainer, die keinen Grund haben, gegen die Russen zu kämpfen, aber der wird kostenlos von Onkel Sam geliefert. Die, die den Krieg betreiben, verdienen fast so viel Geld, wie die CO2 Händler und das Volk muss eben dafür bezahlen, wer denn sonst?

    • @Lallajunge
      https://openlibrary.org/books/OL3698412M/On_the_justice_of_roosting_chickens
      Ich verweise gern auf Bücher und Literatur. Der Autor Ward Churchill tätigte in seinem Werk „On the Justice of Roosting Chickens“ eine detaillierte Auflistung des Schreckens, in wie viele Kriege Uncle Sam seit jeher verwickelt war. Hunderte. Schlachten und Morden ist für die US-Nation der dauerhafte Normalzustand. Wobei sie sich noch dran gesundstoßen, wenn sie speziell die Konkurrenz vor den Bus schubsen. Das mit der Ukraine ist ein typischer „war of proxies“. War Herrn Scholl-Latours Lieblingswort. Sie führen auf europäischem Boden einen Stellvertreterkrieg aus. Ward Churchill beschreibt – und das findest Du auch in „Vom Freiheitskampf des roten Mannes“ von Miroslaw Stingl – eine Episode, die sich in Fort Clarke/Texas zutrug. Da hatten sie Häuptlinge von allen Stämmen der Prärie zu einem Friedens-Palaver eingeladen. Man schenkte ihnen – der Übertragungsweg war bekannt – Decken und Kleidung von Weißen, die an den Pocken gestorben waren. Kaum daß die Indianer die ersten Anzeichen der Krankheit zeitigten, schickte man sie nach Hause zu ihren Stämmen. Im Ergebnis starben hunderttausende Rothäute. Die Territorien ganzer Bundesstaaten wurden so menschenleer gemacht. Auch durch die absichtliche Beinah-Ausrottung der Büffel. Hunger als Waffe. In die menschenleer gemachten Gebiete strömten weiße Siedler. Ich kenne kein so unverschämtes, selbstgerechtes Verbrechervolk auf Erden.
      https://usaerklaert.wordpress.com/2008/05/09/indianer-teil-3-pockendecken-seuchen-als-waffe-gegen-die-indianer/
      Die Geschichte paßt eher zum vorherigen Thema Corona und Biowaffen, aber ich bin ja ein Bandit, der stets am Thema vorbei schreibt. Und auf Wunsch eines so speziellen wie liebenswerten Kollegen noch einen Gruß hinterher:

      Da sprach der alte Häuptling der Börsianer
      https://www.youtube.com/watch?v=nr6GyinkWr0

      Nullzins schrie
      wie noch nie.
      Alles war wunderbar.
      Da kam ein Goldbug an.
      Glaubte nicht
      mehr dem Wahn.
      Da sprach der alte Häuptling der Börsianer:
      „Gold ist die Pest, und Silber ist ein Fluch.“
      Da sprach der alte Häuptling der Börsianer:
      „Gold ist die Pest, und Silber ist ein Fluch.“

      Börse geht leer heut aus.
      Powell gräbt
      Kriegsbeil aus.
      China kommt, nimmt ihm keck
      Alle Gold-
      barren weg.
      Da sprach der alte Häuptling der Börsianer:
      „Gold ist die Pest, und Silber ist ein Fluch.“
      Da sprach der alte Häuptling der Börsianer:
      „Gold ist die Pest, und Silber ist ein Fluch.“

      Powell schrie
      Ziemlich laut.
      Und fuhr fast
      aus der Haut.
      Dollar steigt
      nicht zu knapp.
      Schmiert als Leit-
      währung ab.
      Da sprach der alte Häuptling der Börsianer:
      „Gold ist die Pest, und Silber ist ein Fluch.“
      Da sprach der alte Häuptling der Börsianer:
      „Gold ist die Pest, und Silber ist ein Fluch.“

      FIAT-Wahn…
      Spuckte Dampf.
      Putin kam,
      Wollte Kampf.
      FED rief an,
      Sprach: „Komm her!
      Hier ist ein
      Kontrolleur.“
      Da sprach der alte Häuptling der Börsianer:
      „Gold ist die Pest, und Silber ist ein Fluch.“
      Da sprach der alte Häuptling der Börsianer:
      „Gold ist die Pest, und Silber ist ein Fluch.“

  3. Söldner sind einfach nur eine durchgeknallte Mordsbande !
    Die kämpfen nicht für Gerechtigkeit sondern nur für Geld.
    Also sind das nur bezahlte primitive Killer ohne Verstand, Moral, Ehre und Empathie.
    Ich verachte solche Monster !

  4. Na das sind doch auch mal gute Nachrichten in woken Zeiten:
    https://de.rt.com/international/156439-zum-siebten-mal-in-folge/
    Da sage noch jemand der wirtschaftliche Niedergang ginge voran.
    Wenigstens in der Massen- Abschlachtungs- Geräte Industrie brummt´s mordsmäßig.

    Und das Plärrböckchen schreibt die Geschichte um:
    https://de.rt.com/inland/156506-feministische-aussenpolitik-baerbock-laesst-bismarcks/

    Im besten Berlinistan aller Zeiten möchte man schnellst möglich mit wokem Gender- Geschwätz heizen:
    https://www.bz-berlin.de/meinung/kolumne/kolumne-mein-aerger/der-klima-volksentscheid-fuehrt-berlin-zurueck-in-die-steinzeit

    Und der kompetenteste, einzigartige Krankheitsminister plant eine Revolte der Krankheitsindustrie:
    https://de.rt.com/inland/156467-mehr-menschlichkeit-statt-profitgier-lauterbach/
    So etwas kann man sich eigentlich alles gar nicht ausdenken. Es sei denn man ist eine bösartige, skrupellose und zynische Kreatur. Leider gib es von denen unzählig viele. Wo kommen die alle nur her?

    • @tom9404
      Als nach dem 2. Weltkrieg Schmalhans Küchenmeister war, hängten sich die Berliner außen an die Züge ran und fuhren auf’s Land, um bei den Bauern um was zu essen zu fechten. Alles nur Erdenkliche nahmen sie zum Tausch mit. Bettvorleger und Teppiche, z.T. aus den Ruinen herausgeklaubt. So kamen die Bauern im Lebuser Land und im Oderbruch alle an ihre Teppiche. Meine Großeltern hatten auch reichlich davon. Ein Berliner war Künstler und malte (wie Bob Ross) Landschaftsbilder und Stilleben. Ölschinken gegen echten Schinken. Die Rückreise gestaltete sich zum Problem. Unterwegs lauerte das dreckige Gesindel von der Volkspolizei überall an den Bahnhöfen. Die nahmen den Berlinern ihr bißchen Ergattertes weg, diese wurden noch als Schieber und Spekulanten verunglimpft. In den Jahren nach dem Krieg starben viele Kinder am Hungertyphus. Zigaretten und Schnaps waren das Gold und Silber jener Zeit. Dafür bekam man alles, auch und gerade Lebensmittel.
      https://de.wikipedia.org/wiki/Goldverbot#Verbot_des_Privatbesitzes_in_der_Zeit_des_Nationalsozialismus
      Hermann Göring hatte 1936 ein Edelmetall-Verbot erlassen gehabt bei Androhung der Todesstrafe, wenn einer es nicht abliefert. Die Alliierten setzten das bis 1956 fort. Das Gold und Silber jener Zeit waren Fusel und Zigaretten. Hab selber an die 200 Pullen süffigen Rotwein sowie Rum und Whisky im Keller. Dazu diesen Herbst 3t Fallobst bei der Mosterei abgeliefert und dort 250 Gebinde á 5 Liter mit 3-4 Jahre haltbarem Saft eingeheimst. Konservierung durch Erhitzen und ohne Chemie. Ist gerade für Kinder richtig gut. Hab zuletzt etliches davon verschenkt. 1 Kinderheim, 1 Kindergarten, 1 Pflegeheim für demente Alte. Positives Karma sammeln. Das viele Straßenobst hier interessiert kein Aas. Das könnte sich ändern. Aber es muß erst auf die harte Tour was kommen, bevor bei den gender-vegan-schwul verblödeten Woke-Canaillen der Groschen fällt. Muß wohl an der Euro-Einführung liegen.

  5. Ich habe mich vor 50 Jahren gegen den Wehrdienst entschieden und würde es wieder tun. Von all dem was ich verteidigen sollte gehört mir ja überhaupt nichts. Das sollen doch die verteidigen, denen es gehört.
    Als Ersatz habe ich 10 Jahre im Katastrophenschutz gedient – ehrenamtlich. Bei den heutigen Debatten frage ich mich manchmal, ob ich mich mittlerweile dafür entschuldigen muß?
    Nach 50 Jahren Geschichte: Die Bundeswehr flog überall auf der Welt wieder raus, warum hat sich der Verursacher (USA) nicht selbst um seinen Mist gekümmert. Hier gibt es doch noch genügend GIs als Besatzungstruppen.
    Das Katastrophengebiet im Ahrtal wäre dankbar für ehrenamtliche Helfer (Pioniere), hier wären sie wenigsten willkommen.
    Vor ein paar Tagen kam ein Bericht aus Mariopol, wo die Russen von der Ukraine zerbombte Mietshäuser durch nagelneue ersetzt haben. Die Leute die dort wieder einziehen konnten hatten Freudentränen in den Augen.

  6. Meine Glaskugel sagt:
    Für ein Ausreisevisum muss ein ukrainischer Mann 10.000 Euro berappen.
    Eine Win-Win Situation für alle Beteiligten.
    Der Bearmte wird reich und das Nutzvieh darf weiterleben.

    • @August
      Ich sehe die Luxuskarossen mit UA-Kennzeichen, die vor den Einkaufsmärkten geparkt sind und denke mir meinen Teil. Bei dem Win-win hast Du was vergessen. Die greifen hier so viel Stütze ab, daß sie die Kosten fürs Einschleusen locker wieder reinholen. Hatte hier unlängst einen Zigeuner aus Armenien. Mit Frau und 5 Kindern Anfang März von Jerewan in die Ukraine rübergemacht. Sich dort für alle ukrainische Inlandspässe gekauft. Dann sofort ab nach D. Die polnische Ostgrenze ist offen, die lassen jeden durch. Die deutsche Ostgrenze ist offen, die lassen jeden rein. Visum und Reisepaß brauchst du gar nicht. Hier eine Kommunal-Wohnung. Es gibt in den Asylheimen keine Plätze mehr. Weil mehr kommen als 2015. Miete und Nebenkosten zahlt das Amt. Der gute Mann bekommt auf sein Girokonto 2.085 Euro monatlich Stütze; das Kindergeld – fast ein Tausender – landet auf dem Konto der Frau. Krankenversicherung bei der AOK – zahlt auch das Amt. Sein Bruder – auch mit Frau und 5 Kindern – dito. Und sind alle nicht mal Ukrainer, sondern armenische Zigeuner. Will keiner sehen. Kurzum, wer hier arbeitet und Steuern zahlt, ist der größte Idiot. Schlimmer als die Pest sind natürlich nur die Reichsbürger. Nicht der Abschaum, der unser Land über die Klippe schiebt.
      https://philosophia-perennis.com/2020/06/03/carola-rackete-brachte-drei-vergewaltiger-und-folterer-nach-europa/
      Hier bei mir in Frankfurt (Oder) kriegst du als deutsche Normal-Kartoffel keine Wohnung von der Stadt. Sie haben schon für die Studenten keine mehr. Die eigenen Leute, die all den Kokolores mit ihren Abgaben und Steuern bezahlen, kommen an letzter Stelle.
      https://www.funpic.hu/en/image/54553_refugees-welcome-here
      Am lautesten „Refugees welcome“ brüllen tun die, welche selber keinen Beitrag leisten und vom Staat ebenso alimentiert werden wie die von ihnen verehrten Goldstücke.
      Mittlerweile haben wir in D. 550.000 abgelehnte und somit ausreisepflichtige Asylis. Abgeschoben wird schon lange nicht mehr. Und die tun den Teufel, sich selber auf den Weg in die Heimat zu machen. Noch druckt Christine Lagarde ja genug Geld. Ab dem 1. Januar zahle ich übrigens mehr an die Krankenkasse.

  7. Sich für die Hirngespinste von ein paar Idioten, hier in erster Linie Putin und der Clown von Kiew, umbringen zu lassen ist nun mal der dümmste Einfall, den man haben kann. Unseren Politschranzen, die glauben, dass man Frieden durch mehr Waffen schaffen kann, würde ich eine Einweg- Fahrkarte an die Ostfront spendieren. Dort sind schon Hunderttausende junge Russen und Ukrainer für nichts und wieder nichts verreckt. Sollten unsere Olivgrünen für „uns“ auch noch ein paar Raketen einwerben, wäre ich dann doch mal schnell in einem Land, in dem keine Vollidioten die Regierung stellen.

  8. Das Völkerrecht als Buffet für den Westen: Merkel und Baerbock langen kräftig zu

    https://just-now.news/de/deutschland/das-voelkerrecht-als-buffet-fuer-den-westen-merkel-und-baerbock-langen-kraeftig-zu/#comment-11900

    Hat die “regelbasierte Weltordnung” etwas mit dem Völkerrecht zu tun? Innerhalb von wenigen Tagen demonstrierten die ehemalige Kanzlerin und die amtierende Außenministerin, dass dem nicht so ist.

    Das Völkerrecht ist das Buffet, und die “regelbasierte Weltordnung” ist der Teller.

    Es wirkt fast, als hätten sie sich verabredet.

    Es ist erst wenige Tage her, dass Ex-Bundeskanzlerin Angela Merkel im Gespräch mit der Zeit öffentlich erklärte, auch sie habe, wie Poroschenko, die Minsker Vereinbarungen nur abgeschlossen, um der Ukraine Zeit zu verschaffen; und nun twittert Außenministerin Annalena Baerbock Folgendes:

    „Das Kosovo reduzierte die Spannungen durch Verschieben der lokalen Wahlen. Die jüngste Rhetorik aus Serbien tat das Gegenteil.

    Es ist völlig inakzeptabel, serbische Streitkräfte nach Kosovo zu schicken. So sind die neuesten Angriffe auf @eulexkosovo

    Alle meine Unterstützung geht an den von EU geführten Dialog
    @Miroslavlajcak“

    Und nun betrachte man folgendes altes Zitat aus der Tagesschau vom 19. Juni 2020:

    “Die EU-Staats- und Regierungschefs haben auf ihrer Videokonferenz die Wirtschaftssanktionen gegen Russland wegen des Konflikts in der Ukraine um ein halbes Jahr bis zum 31. Januar 2021 verlängert.

    Bundeskanzlerin Angela Merkel begründete die Entscheidung damit, dass es bei der Umsetzung der Minsker Vereinbarung keine ausreichenden Fortschritte gegeben habe.”

    Aber wen interessiert in Deutschland schon das Völkerrecht, abseits der Floskel vom “völkerrechtswidrigen russischen Angriffskrieg”.

    Man nutzt es bei Gelegenheit, und bricht es, wenn es gerade in den Kram passt. ….ALLES LESEN !!

    • @Walter Gerhartz
      Vor Einführung der politkorrekten Sprache, als Pippi Langstrumpfs Vater noch Negerkönig in Takatuka-Land sein durfte, hieß es: „Haust du meinen Juden, hau ich deinen Juden.“ Jetzt bekommt der Failed State namens Kosovo die Prügel. Die Serben werden ein riesiges Roll-back auf dem Balkan veranstalten. Mit vielen Flüchtlingen für uns. Das Problem des Westens ist dasselbe wie beim Faschisten Adolf. Der hatte an zu vielen Fronten zugleich seine Kräfte verzettelt. Ukraine, Taiwan, Korea – neuerdings hetzen sie wieder Indien gegen China auf, es gab dort Grenzgefechte. Die Amis brauchen dringend einen Versailler Vertrag.

  9. Ukraine – Merkel muss vor ein internationales Tribunal gestellt werden

    https://www.anderweltonline.com/klartext/klartext-20222/ukraine-merkel-muss-vor-ein-internationales-tribunal-gestellt-werden/

    Von Peter Haisenko

    Es ist nun ein halbes Jahr her, als Frau Merkel ihre Haltung zu den Minsk-Abkommen bekanntgegeben hatte.

    Die Monopolmedien haben dieser Offenbarung keine Aufmerksamkeit gewährt.

    Jetzt aber kocht dieser Skandal hoch und es werden Forderungen laut, Merkel für diesen Betrug zur Rechenschaft zu ziehen, der die Welt an den Rand eines Atomkriegs gebracht hat.

    Da muss aber die Frage aufkommen, ob und wann Merkel jemals die Wahrheit gesagt hat, zumindest was ihre Ukrainepolitik betrifft. Vergessen wir nicht: Wer einmal lügt…..

    Zu Beginn des Putsches auf dem Maidan in Kiew 2013/14 hat die damalige Kanzlerin ihre Leute nach Kiew entsandt, zum Beispiel den damaligen Außenminister Steinmeier, um die Putschisten zu unterstützen.

    Dann wurde schnell sichtbar, dass sie den ins Amt geputschten Präsident Poroschenko zu ihrem Freund erklärt hat und ihn bedingungslos unterstützt.

    Es gab von ihr nicht ein mahnendes Wort oder gar Drohungen, als Kiew den Gebrauch der russischen Sprache landesweit verboten hatte.

    Ein Vorgang, der jeglichen Menschenrechtskonventionen Hohn spricht.

    Die Folge war, dass sich die überwiegend russischsprachigen Einwohner der Ostukraine gegen diese Ungeheuerlichkeit auflehnten.

    Es kam zu Gewalttätigkeiten und anstatt dieses Gesetz zu revidieren, schickte Kiew seine Soldaten in die aufständischen Regionen.

    Der Krieg in der Ukraine hatte begonnen und er war zunächst ein Bürgerkrieg.

    Der Bürgerkrieg wird zum Vernichtungskrieg

    Dann aber begann Kiew einen Vernichtungskrieg gegen seine eigenen Bürger im Osten des Landes.

    Kiew stellte dort die Rentenzahlungen ein. Die Stadt Donezk wurde mit Artillerie beschossen und der neugebaute Flughafen der Stadt wurde zerstört.

    Bis heute sind im Donbas 14.000 Zivilisten durch den andauernden Beschuss seitens der ukrainischen Armee ermordet worden.

    Die Aufständischen hatten jedoch Zugang zu den großen Waffenlagern in ihrem Gebiet und so konnte sich schnell eine schlagkräftige Truppe bilden, die den Mördern und Zerstörern unter Kiews Befehl Paroli bieten konnten.

    Nicht nur das. Sie waren den Kiew-treuen Truppen überlegen und im Kessel von Debalzewo drohte etwa 6.000 Kiew-Soldaten die Vernichtung.

    Das war der Moment, als Merkel eingegriffen hatte.

    Unter der Führung der Kanzlerin wurde in Minsk eine Konferenz abgehalten, zusammen mit Frankreich, Kiew und Russland.

    Das vorgebliche Ziel Merkels war ein Fahrplan zum Frieden und die Ergebnisse ließen durchaus Hoffnung aufkommen.

    Das hat die Aufständischen dazu bewegt, die Waffen niederzulegen und die Eingekesselten in Debalzewo zu schonen.

    Es zeigte sich aber sehr schnell, dass Kiew nichts, aber auch gar nichts, tat, dieses Abkommen von Minsk mit Leben zu erfüllen.

    Der Westen hat sich auf Krieg eingestellt

    Kanzler Scholz hat mittlerweile auch zugegeben, dass bereits Ende 2021 alle Vorbereitungen

    Das Imperium der Lügen

    Nicht nur von der, sondern vom gesamten kollektiven Westen, der nicht behaupten kann, die Führungspersonen hätten nichts gewusst, von Merkels hinterhältigem Verhalten.

    Schließlich gibt es genügend Literatur, in der ganz offen und unwidersprochen das Hauptziel des US-Imperiums dargestellt wird, Russland zu zerschlagen und so freien Zugriff auf seine Bodenschätze zu erhalten, wie es unter Jelzin schon fast erreicht war. ….ALLES LESEN !!

    • @Walter Gerhartz
      Weißt Du überhaupt, daß Mutti Mitglied in der Kalergi-Gesellschaft ist? Echt jetzt.
      Helmut Kohl war und Angela Merkel ist Mitglied bei B’nai Brith.
      Das Merkel-Lied
      https://www.youtube.com/watch?v=likjD3lME7Q

      Wenn die Leute fragen, wenn die Leute fragen,
      Wenn die Leute fragen, lebt Frau Merkel noch?
      Könnt ihr ihnen sagen, könnt ihr ihnen sagen,
      Könnt ihr ihnen sagen, ja sie lebet noch.
      /Refrain:/
      Sie hängt an keinem Baum, und sie hängt an keinem Strick.
      Sie hängt an ihrem Traum von der Lockdown-Republik.
      Sie hört auf kein Gericht, und sie hört auf keinen Rat.
      Sie hört auf ihren Traum vom Europa-Kalifat.

      Das Geschwätz der Laffen, das Geschwätz der Laffen,
      Das Geschwätz der Laffen macht uns alle krank.
      Daß wir dran erschlaffen, daß wir dran erschlaffen,
      Daß ihn dran erschlaffen, will die Deutsche Bank.
      /Refrain:/
      Ja, siebenundsiebzig Jahre währt die Sauerei.
      Wir sind keine Knechte, wir sind alle frei.
      Ja, siebenundsiebzig Jahre währt die Sauerei.
      Wir sind keine Knechte, wir sind alle frei.

      Gebt den Deutschen wieder, gebt den Deutschen wieder,
      Gebt den Deutschen wieder unser Grundgesetz!
      Doch man ringt es nieder, immer, immer wieder,
      Immer, immer wieder mit viel Dummgeschwätz.
      /Refrain:/
      Ja, siebenundsiebzig Jahre währt die Sauerei.
      Wir sind keine Knechte, wir sind alle frei.
      Ja, siebenundsiebzig Jahre währt die Sauerei.
      Wir sind keine Knechte, wir sind alle frei.

      Sparerblut wird fließen, Sparerblut wird fließen
      Sparerblut wird fließen, fließen stiefelhoch.
      Und daraus ersprießen, und daraus ersprießen,
      Und daraus ersprießt die tolle NWO.
      Ja, siebenundsiebzig Jahre quatscht man uns schon krank.
      Nieder mit den Lumpen von der Goldman-Bank.
      Ja, siebenundsiebzig Jahre quatscht man uns schon krank.
      Nieder mit den Lumpen von der Goldman-Bank.

  10. Bis heute sind im Donbas 14.000 Zivilisten durch den andauernden Beschuss seitens der ukrainischen Armee ermordet worden.

    Die Aufständischen hatten jedoch Zugang zu den großen Waffenlagern in ihrem Gebiet und so konnte sich schnell eine schlagkräftige Truppe bilden, die den Mördern und Zerstörern unter Kiews Befehl Paroli bieten konnten.

    Nicht nur das. Sie waren den Kiew-treuen Truppen überlegen und im Kessel von Debalzewo drohte etwa 6.000 Kiew-Soldaten die Vernichtung.

    Das war der Moment, als Merkel eingegriffen hatte.

    Unter der Führung der Kanzlerin wurde in Minsk eine Konferenz abgehalten, zusammen mit Frankreich, Kiew und Russland.

    Das vorgebliche Ziel Merkels war ein Fahrplan zum Frieden und die Ergebnisse ließen durchaus Hoffnung aufkommen.

    Das hat die Aufständischen dazu bewegt, die Waffen niederzulegen und die Eingekesselten in Debalzewo zu schonen.

    Es zeigte sich aber sehr schnell, dass Kiew nichts, aber auch gar nichts, tat, dieses Abkommen von Minsk mit Leben zu erfüllen.

    Der Westen hat sich auf Krieg eingestellt

    Kanzler Scholz hat mittlerweile auch zugegeben, dass bereits Ende 2021 alle Vorbereitungen

    Das Imperium der Lügen

    Nicht nur von der, sondern vom gesamten kollektiven Westen, der nicht behaupten kann, die Führungspersonen hätten nichts gewusst, von Merkels hinterhältigem Verhalten.

    Schließlich gibt es genügend Literatur, in der ganz offen und unwidersprochen das Hauptziel des US-Imperiums dargestellt wird, Russland zu zerschlagen und so freien Zugriff auf seine Bodenschätze zu erhalten, wie es unter Jelzin schon fast erreicht war. ….ALLES LESEN !!

    • @Walter Gerhartz
      Aluhut ab zum Gebet!
      (Hatte ein anderer als ich schon mal hier eingestellt.)

      Mutti unser im Kanzleramt,
      geheiligt werde dein Name.
      Dein Reich komme.
      Dein Wille geschehe,
      wie in Nahost so in Europa.
      Unser letztes Hemd nimm uns heute.
      Und vergib uns unsere eigene Meinung,
      wie auch wir vergessen unseren freien Willen.
      Und führe uns nicht in den Wohlstand,
      sondern erlöse uns von unserer Habe.
      Denn dein ist das Reich und die Kraft
      und die Herrlichkeit in Ewigkeit.
      Am Arsch.

    • @Walter Gerhartz
      https://www.youtube.com/watch?v=eCALcG8PhH0
      Als die Briten 1947 ihre Kronkolonie Indien aufgeben mußten, wollten die Leute in Kaschmir nicht Teil der Indischen Union werden, sondern ihren eigenen Staat haben. Lies mal bei Scholl-Latour nach. Gandhi und Nehru hatten den Kaschmiris zugesagt, daß sie erst mal mitmachen sollen – erst mal die Tommys raushaben – und sie bekommen irgendwann ihr Referendum über die eigene Staatlichkeit. (Die Moslems haben ja mit Pakistan auch ihren eigenen Staat erhalten.) Kurzum, in Neu-Delhi hielt man sein Wort nicht, das Referendum wird bis heute verwehrt. Deswegen heute Stunk, Knatsch und Terrorismus. Ein Gericht in GB verbot den Schotten, denen der Brexit nicht gefiel, ein zweites Referendum über die Unabhängigkeit, und die Katalanen dürfen erst gar nicht. Mit der Krim dasselbe in Grün. Als Ende 1991 die UdSSR zerfiel, wollten sie nicht Teil eines Staates Ukraine sein. Aus Kiew kam die Zusage, sie sollen erst mal mitspielen; irgendwann dürfen sie ein Referendum abhalten. Das dann – welch Zufall – von Kiew bis zuletzt blockiert wurde. Es gibt im heutigen Völkerrecht 2 Prinzipien, die Du manchmal nicht unter einen Hut bekommst. Einesteils die Souveränität und Unverletzlichkeit der Staaten, zum anderen das Recht der Völker auf Selbstbestimmung. Letzteres durfte immer dann und nur dann triumphieren, wenn es der Kabale (besonders nach dem 1. Weltkrieg) grad paßte, lauter lebensunfähige Staaten zu produzieren, die Europa destabilisieren. Polen und die Tschechoslowakei insbesondere. Wo man Minderheiten für gewöhnlich wie Dreck behandelt. Polen ab 1920, Kosovo seit 1999 und die Ukraine ab 2014, also seit dem Maidan. Lieber @Walter Gerhartz, wir müssen uns damit abfinden, daß die Masse unserer Mitbürger einen Dreck tut, sich selbständig weiterzubilden und unabhängig zu informieren und sich stattdessen in ihrer Ignoranz suhlt wie ein Schwein im Schlamm. Denk an Prinzessin Kassandra: „Zieht das Pferd nicht in die Stadt, ich habe Troja brennen sehen!“ Der beleidigte Apollo hatte sie verflucht, daß sie zwar die Zukunft voraussehen kann, daß ihr aber niemand Glauben schenken wird. Daß sie daran innerlich zerbrechen soll. Die Götter haben uns das so auferlegt.

  11. Lawrow erinnert an NATO-Gündungsdoktrin: „Die Russen draußen, die Amerikaner drinnen, die Deutschen unten“

    https://zuerst.de/2022/12/14/lawrow-erinnert-an-nato-guendungsdoktrin-die-russen-draussen-die-amerikaner-drinnen-die-deutschen-unten/

    Moskau. In einer Grundsatzrede vor Pressevertretern in Moskau hat sich der russische Außenminister Lawrow ausführlich mit der westlichen Außen- und Sicherheitspolitik sowie der NATO auseinandergesetzt.

    Er kritisierte dabei den „Anspruch der NATO auf globale Dominanz“ und rief interessanterweise die Gründungsprämissen des westlichen Militärbündnisses in Erinnerung, die unverändert gültig seien.

    Wörtlich sagte Lawrow: „Wir erinnern uns, wie die NATO entstanden war.

    Der erste Generalsekretär des Bündnisses, Ismay, prägte dazu die folgende Formel: ‚Keep the Soviet Union out, keep the Americans in, and keep the Germans down‘ [‚halte die Russen draussen, die Amerikaner drinnen und die Deutschen nieder‘].

    Was heute geschieht, bedeutet nichts weniger als die Rückkehr des Bündnisses zu den vor 73 Jahren entwickelten konzeptionellen Grundsätzen.

    Nichts hat sich geändert: Sie wollen die ‚Russen‘ aus Europa raushaben, die Amerikaner drinnen und haben bereits ganz Europa versklavt.

    Sie kontrollieren nicht nur die Deutschen, sondern die gesamte Europäische Union.“ …ALLES LESEN !!

    • 1992 schrieb Le Figaro, der Maastricht-Vertrag (über die Schaffung der Eurozone) ist für die Deutschen wie der Versailler Vertrag noch einmal, bloß ohne Krieg vorher. Als ich das einem Wessi (Dr. jur. und Amtsrichter) erzählte, schaute der mich an wie ein Kalb und fragte: „Wer oder was ist Le Figaro?“ Sancta simplicitas! Heilige Einfalt!

      Und außerdem ist die Zusammensetzung des UN-Sicherheitsrates nicht mehr so ganz aktuell. Die 4 Siegermächte des WK2 + China, und so mancher in Indien, Brasilien und Argentinien fragt sich, ob das noch zeitgemäß ist. Klar warum vor allem die Amis eine Reform der UNO blockieren. Sie halten ihre Mitglieds-Beiträge zurück und machen die Arbeit der Organisation unmöglich. Deutschland zahlt 1 Zehntel des gesamten UNO-Budgets, und es gelten immer noch die Feindstaaten-Klauseln (Art. 53 + 107), nach denen wir noch immer der letzte Dreck sind. Aber wir haben ja mit Annalenchen die kompetenteste Außenministerin in der Geschichte unserer Nation.

  12. Die NATO wurde seinerzeit – es herrschte Kalter Krieg – als transatlantisches Verteidigungsbündnis gegen die kommunistische Sowjetunion („die Bedrohung aus dem Osten“) gegründet.

    Der Kalte Krieg ist nun seit 1990 vorbei, der Warschauer Pakt ist aufgelöst, die kommunistische Sowjetunion ist zur demokratischen Russischen Föderation geworden.

    Die USA dachten freilich nicht im Traum daran, die NATO ebenfalls aufzulösen, denn für sie war und ist die NATO eine ideale Organisation zur Aufrechterhaltung ihrer globalen Hegemonie.

    In mehreren Staaten Europas – vor allem in Deutschland – gelang es der NATO, sprich: den USA, „Trojanische Pferde“, deren Funktion hierzulande unsere eingefleischten Transatlantiker (bspw. Merz und Baerbock) innehaben, zu installieren.

    Selbige sorgen dafür, daß unser Land ein treuer Vasall der USA bleibt.

    Schutzmacht für die BRD wie einst sind die USA längst nicht mehr, mit ihren Atomwaffen auf deutschem Territorium heute eher eine Gefahr für Deutschland!

    Hätten wir einen Lawrow anstelle von Baerbock als Außenminister, unserem Deutschland würde es – davon bin ich überzeugt – deutlich besser gehen !!

    • George Orwell würde sagen …
      https://www.bpb.de/themen/europa/ukraine-analysen/342240/dokumentation-offshore-geschaefte-selenskyj-und-kolomojskyj-in-den-pandora-papers/
      … das hier haben sie zu korrigieren vergessen! Korrupte und somit erpreßbare US-Arschküsser, wohin auch das Auge blicket. Kraß war es im Baltikum nach dem Zerfall der UdSSR. Allenthalben regierten Exil-Balten aus den USA, deren Eltern wegen Kollaboration mit den Deutschen im WK2 über den Atlantik geflüchtet waren. Und überall wurde die russische Volksgruppe behandelt wie Dreck. Am schlimmsten war es in Lettland. Hab als Dolmetscher in und um Frankfurt (Oder) so einiges davon mitgekriegt. Ganz so wie die Tschechen und Polen nach dem WK1 mit den Deutschen umsprangen. Und die heilige, arschaffengeile EU ekelte sich mal wieder vor nichts – äh, sorry, hatte keine Berührungsängste – dieses bösartig nationalistische und teils offen faschistische Gesindel in die Arme zu schließen und mit Geld aus Brüssel zu überschütten. „Geschichte wiederholt sich nicht, aber sie reimt sich.“ Spruch von Mark Twain.

  13. Kanzler Scholz gibt Russland die Schuld für die eigenen Fehler

    https://www.anti-spiegel.ru/2022/kanzler-scholz-gibt-russland-die-schuld-fuer-die-eigenen-fehler/#comment-129753

    Bundeskanzler Scholz sagt bei jeder Gelegenheit, dass Russland an allen Problemen Schuld sei, die Deutschland derzeit hat.

    Das hat nun zu einer deutlichen Antwort des russischen Außenministeriums geführt.

    Die Politiker in der EU erzählen angesichts der selbst verursachten Misere das Märchen, Russland sei daran schuld und habe die Gaslieferungen reduziert oder eingestellt.

    Damit wollen die Politiker die Öffentlichkeit davon ablenken, dass sie selbst dieses Problem geschaffen haben.

    Das kann jeder daran erkennen, dass es Brüssel und Berlin sind, die die Inbetriebnahmen von Nord Stream 2 abgelehnt haben, das war ja nicht Russland.

    Und selbst nach der Sprengung der Pipelines und bei dem akuten Gasmangel wollen sie die letzte vorhandene Röhre nicht in Betrieb nehmen, um den Gasmangel zumindest ein wenig zu lindern.

    Das gleiche gilt für die anderen Pipelines, die Gas aus Russland nach Europa pumpen können, wie Sie hier nachlesen können. In allen Fällen waren es die EU oder ihre Mitgliedsstaaten, die russisches Gas abgelehnt haben, es war nicht Russland, das die Lieferungen reduziert oder eingestellt hat.

    Auch Bundeskanzler Scholz hat in diesen Chor eingestimmt und Russland für die von seiner Regierung selbst verursachten Probleme die Schuld gegeben worauf das russische Außenministerium mit einer Erklärung geantwortet hat:

    Man hat den Eindruck, dass er versucht, die Regierung der Bundesrepublik und sich selbst für das Versagen der Politik gegenüber Russland und die zunehmenden wirtschaftlichen Probleme im Land zu rechtfertigen.

    Der Schwerpunkt lag dabei auf der Unterstützung des Kiewer Regimes und der Spekulation, dass Russland nach dem Ende des „Krieges“ in der Ukraine um eine Wiederaufnahme der Wirtschaftsbeziehungen zu Deutschland bitten würde.

    Aber wir werden um nichts bitten und die deutschen Politiker sollten das ein für alle Mal zur Kenntnis nehmen.

    Olaf Scholz muss selbst verantworten, dass die Wirtschaft den Gürtel zum Schaden ihrer eigenen Interessen enger schnallen muss. …ALLES LESEN !!

  14. DIE UKRAINISIERUNG DER EU SCHREITET VORAN

    https://ansage.org/die-ukrainisierung-der-eu-schreitet-voran/#comment-42994

    Eine alte Weisheit besagt: Sage mir, wer Deine Freunde sind, und ich sage Dir, wer Du bist.

    Die EU hat die Ukraine zu ihrem Freund erklärt und der Korruptionsskandal der Ex-Vizepräsidentin des Europaparlaments, Eva Kaili. zeigt, wie weit sich die EU bereits den Standards des korruptesten Staates Europas angenähert hat.

    Nicht nur im europäischen Vergleich ist die Ukraine der korrupteste Staat, auch in der internationalen Rangliste landet sie auf einem der letzten Plätze, was Korruptionsfreiheit betrifft.

    Auch die Einhaltung demokratischer Prinzipien und die Pressefreiheit sind in der Ukraine vollständig abgeschafft.

    Seit ihrer Gründung ist die Wirtschaft der Ukraine nur bergab gegangen. Die Schere zwischen Arm und Reich ist in keinem europäischen Land weiter offen als in der Ukraine.

    Armut grassiert und ein großer Anteil der Bevölkerung lebt auf einem Armutsniveau, das für Westeuropäer kaum vorstellbar ist.

    Einzig die Versorgung mit Gas und so Heizung im Winter hat immer funktioniert, weil die Ukraine zuverlässig besonders preiswertes Gas aus Russland erhält.

    Das ist also das Land, das die EU als ihren festen Freund bezeichnet und in dem unsere Werte und unsere Demokratie verteidigt werden sollen.

    Seit dreißig Jahren ist die Ukraine dafür bekannt, dass ohne Bestechung nichts läuft – vom Verkehrspolizisten bis in die höchsten Staatsämter.

    Regelmäßig wird seither immer wieder darauf hingewiesen, und ebenso andauernd verspricht Kiew Besserung.

    Die hat es aber bis heute nie gegeben und dennoch hat der Wertewesten nicht einmal angedeutet, dass das Konsequenzen haben sollte. ….ALLES LESEN !!

  15. @ WiKa,
    bist Du im Urlaub oder krank im Bett, oder anderweitig verhindert?
    Ich denke, dass @ Enkidu „Gigalösch“ nach einer klaren Ansage verlangt. Wenn er so weitermacht, dann kann er seine Artikel mit seinem mitgebrachten Fanclub besprechen, … bzw. den er sich aussucht! Er crasht gerade den Blog durch seine Art & Weise.
    Hier hilft nur noch ein Bann, denke ich. Was er mit seinem Narzissmus als „Soziopaht“ – meines Erachtens!- gerade zerdeppert, geht auf keine Kuhhaut mehr, …mit Verlaub!

    • @ Hardy
      Danke-aber wenn das nicht so traurig wäre, könnte ich fast lachen.
      Irgendwie erinnert Er mich an das Ekel Alfred (Tetzlaff) und ich die holde Frau 🙂
      Da geht nix mehr.
      Ich hoffe wirklich WIKA ist wohlauf

  16. @ Naomi, ja, das ist schon eine Demonstration der Durchgeknalltheit, den der „Sprössling der Stille“ mit Gilgamesch-Tarnung hier abliefert.
    Beim Ekel Alfred wusste man dass es Fernsehen & Theater war, … beim Ekel @ Enkidu ist eher zu befürchten, dass er sich und sein Psycho-Theater sehr ernst nimmt.
    Da hilft wirklich NIX mehr, …außer ihm eine gute Weiterreise zu wünschen – („Alles Gute“, @ E.G.).

    • @Hardy
      https://www.gmx.net/magazine/politik/arbeitsagentur-chefin-andrea-nahles-willkommenskultur-37574964
      Also wehe Ihr lästert noch mal über Alfred Tetzlaff! Der hat für die Gesellschaft wertvolle Aufklärungsarbeit geleistet. Zitat: „Der Sozi ist nicht grundsätzlich dumm, er hat nur sehr viel Pech beim Nachdenken.“ Ich habe ihn über ein Medium zu den Grünen befragt. Er meinte: „Was will so eine Doppelnamen-Trulla überhaupt mit einem Tesla? Die können ja noch nicht mal die Akkus vom Vibrator alleine wechseln und brauchen dazu einen Handwerker.“

      Alfred lebt, solange ich lebe !!!

        • @Hardy
          https://www.achgut.com/artikel/jede_batterie_hat_zwei_polen_kathole_und_synode
          Ich muß Alfred doch mal fragen, wieso Annalenchen keinen Doppelnamen hat.
          Steig in den Tesla heut nacht, Annalena
          https://www.youtube.com/watch?v=oYADEb1m4PM

          Dein Kopf ist gefüllt mit lauter grünen Träumen,
          und da hab‘ ich dich geseh’n.
          Und im Bundestag begann für dich ein Märchen,
          das soll nie mehr vergeh’n.

          Steig‘ in den Tesla heut nacht, Annalena,
          er ist in Grünheide gemacht.
          Fahr mit ihm bis zu den Sternen
          in der Nacht, wenn der Kobold erwacht.

          Steig in den Tesla, mein Schatz, immer wieder,
          den hat der Elon gemacht.
          Lithium-Antrieb ist klasse,
          so viel Gigabyte sind eine Pracht.

          Jedes AKW wird jetzt gesprengt auf Erden,
          nur noch Wind und Sonnenschein.
          Wird das deutsche Land Kartoffelacker werden,
          durch die Grünen allein.

          Steig‘ in den Tesla heut nacht, Annalena,
          er ist in Grünheide gemacht.
          Fahr mit ihm bis zu den Sternen
          in der Nacht, wenn der Kobold erwacht.

          Steig in den Tesla, mein Schatz, immer wieder,
          den hat der Elon gemacht.
          Lithium-Antrieb ist klasse,
          so viel Gigabyte sind eine Pracht.

          Steig‘ in den Tesla heut nacht, Annalena,
          er ist in Grünheide gemacht.
          Fahr mit ihm bis zu den Sternen
          in der Nacht, wenn der Kobold erwacht.

      • @ Wolfgang Schneider
        Ja wenn das so ist-erhöhen wollte ich Enkidu natürlich nicht 🙂

        Obschon-auch E.G. leistet Aufklärungsarbeit auf seine ganz „eigene“ Art.
        Ich melde mich nicht mehr,dann bleibt Enkidu mein „dummes Geschwätz“ erspart.
        Schön, wenn das auch mit Humor genommen werden kann.

          • @Wolfgang
            Also Alfred hat tatsächlich Platz in meinem Herzen. 🙂
            Jedoch ist mein Sohn bereits volljährig -und in den 90-zigern fand ich Alfred nicht so prickelnd als Name.
            Das hätte der mir nie verziehen….Nomen est Omen
            Ach-nun fällt mir gerade ein, wie ewig gestrig ich doch bin.
            Tatsächlich hätte mein Sohn -Stand 2022, sein Geschlecht und damit seinen Namen ändern können :)Dann also Frieda-Freda Friederike, etc

            • @naomi
              https://www.welt.de/geschichte/article194949339/Alkoholismus-in-den-USA-Eine-Republik-der-Saeufer.html
              Ich mußte unlängst eine Vorladung ins Russische übersetzen. Hierzu kann ich i.d.R. die Vorlagen in Word-Dateiform verwenden, wo ich sowas schon mal für andere arme Sünder übertragen habe. Letztere Vorladung war insofern neu, also anzupassen, weil sie um einen Abschnitt ergänzt worden war, wie das Strafgericht verfahren wird, wenn der Angeklagte blau wie ein Amtmann zum eigenen Prozeß erscheint und verhandlungsunfähig ist. Mann, das hätte sich früher keiner getraut. Nur noch Verfall und Anarchie. Aber sag mal irgendwo laut dazu Deine Meinung – da kommt gleich einer und macht Dir Licht am Fahrrad. Es ist nicht schön, was aus unserem Land geworden ist. Etliche verwechseln aus Prinzip Freiheit mit Anarchie. Von sowas wie diesem Forum hier konnten wir beim Honecker nur träumen. Bin daher nicht begeistert, wenn narzißtische Freaks daherkommen und es kaputtmachen. Weil Du das mit der Wahl von Geschlecht und Namen anführst – solchen Pinseln, die für die Freigabe von Drogen sorgen, würde ich die Scheiße aus dem Arsch prügeln. Was sind das für Vorbilder für junge Menschen? In Rußland z.B. ist nicht das Schwulsein verboten, sondern die schrille Zurschaustellung von Perversionen in der Öffentlichkeit, insbesondere vor Kindern. Was unsere Qualitäts-Medien draufhaben, ist, stets darüber falsch zu berichten und die Wahrheit zu verzerren. Wo ist überhaupt unser Walter Gerhartz schon wieder abgeblieben?

  17. @ Lieber Wolfgang, danke für:
    „Dein Kopf ist gefüllt mit lauter grünen Träumen,
    und da hab‘ ich dich geseh’n.
    Und im Bundestag begann für dich ein Märchen,
    das soll nie mehr vergeh’n.

    Steig‘ in den Tesla heut nacht, Annalena,
    er ist in Grünheide gemacht.
    Fahr mit ihm bis zu den Sternen
    in der Nacht, wenn der Kobold erwacht.“

    Und besonderen Dank dafür: „…wenn der Angeklagte blau wie ein Amtmann zum eigenen Prozeß erscheint und verhandlungsunfähig ist.“ Wie war das noch Mal mit der Beweislastumkehr?
    Kann es sein, dass @ Enkidu „Gigalösch“ genau damit völlig losgelöst von der Erde und von WiKas’Blog und der damit verbundenen Freiheit, faktisch dem eigenen Wahnsinn gemäß, ganz im Sinne von Faeser und der Rechtsprechung von Feisler alles umdreht? Nicht „Er“ („ist wieder da“) ist TOTAL ignorant und bekloppt, …nein, es sind ALLE außer ihm. Und ganz wie Ustinov den „Nero“ gab, mimt er:
    „Mit Dir ist der Austausch eine nervliche Qual. Meine direkte Art dient der Entlarvung dieser Art von Inkompetenz!“ – Brenne oh mein ROM, brenne!
    (völlig blau & verhandlungsunfähig?!)
    Ja, absolut !!

  18. @Hardy
    Glück für die Grün*innen: Hexenverbrennung setzt zu viel Kohlendioxid frei.
    Im ganzen Leben nix gerafft
    https://www.youtube.com/watch?v=5D2jyuJaSAU

    Im ganzen Leben nix gerafft, in Deutschland schrei’n die Linken.
    Das eig’ne Volk wird abgeschafft, weil wir zum Himmel stinken.
    Heja heja heja hehe heja, weil wir zum Himmel stinken.
    Heja heja heja hehe heja, weil wir zum Himmel stinken.

    Das Balkenkreuz, das schwarze fliegt ab in die schwarze Tonne,
    der Morgenthau hat’s so verfügt, die Grünen sehn’s mit Wonne.
    Heja heja heja hehe heja, die Grünen sehn’s mit Wonne.
    Heja heja heja hehe heja, die Grünen sehn’s mit Wonne.

    Es flattert hell im Morgenwind und grüßt die Christenlande,
    das grüne Banner des Islam, Verrat ist keine Schande.
    Heja heja heja hehe heja, Verrat ist keine Schande.
    Heja heja heja hehe heja, Verrat ist keine Schande.

    Es läuft voraus das Thunberg-Kind und mahnet uns zu streiten.
    Und die naiv und dusselig sind, tun freitags sie begleiten.
    Heja heja heja hehe heja, tun freitags sie begleiten.
    Heja heja heja hehe heja, tun freitags sie begleiten.

  19. Bin da ganz bei dir, @naomi! Es ist schon erstaunlich, wie wika hier freiwillig seinen mühsam aufgebauten Blog zerschreddert. Und E. G. (muss dabei immer an “Gargamel“ denken 😉 ) rühmt sich damit, nun alle seine Blogartikel hier einstellen zu dürfen.
    Nun denn, man kann ihn ja ignorieren, so wie er es selbst mit unliebsamen Kommentatoren gerne macht, bis hin zum löschen. Ein Prost auf die Meinungsfreiheit, die hier bei qpress sozusagen karikiert worden ist.
    Prost also und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

  20. Hallo Kinders,
    https://www.msn.com/de-de/nachrichten/politik/cum-ex-j%C3%A4gerin-verzichtet-auf-ermittlungen-gegen-olaf-scholz/ar-AA15wHQK?ocid=winp1taskbar
    regen wir uns lieber über das hier auf. Wie schrieb doch George Orwell in „Die Farm der Tiere“ einst so schön? „Alle Tiere sind gleich. Manche Tiere sind allerdings gleicher als die anderen.“ Anstelle eines Liedes eine doofe Anmerkung von mir: Die Berliner Landespolizei zieht keinen Dolmetscher heran, der in der Schufa einliegt. Es könnte ja Boris Iwanowitsch von der Russenmafia kommen, meine Bordellschulden bezahlen, und schon hat er seinen Maulwurf im System. Solche Fehltritte wie die von Olaf machen erpreßbar und abhängig. Die Berliner Landespolizei führt regelmäßig Überprüfungen durch, mit wem ihre Dolmetscher sich so einlassen. Da ist schon mancher wegen Kontakten zur kurdischen PKK usw. rausgeflogen. Aus dem Berliner Bode-Museum wurde vor Jahr und Tag mal eine 100kg-Goldmünze gestohlen. Ist ja auch kein Wunder, wenn die Wachschutzfirmen mit nichts als schrägen Nationalitäten bestückt sind wie Kurden, Albanern und Tschetschenen. Wenigstens haben sie jetzt den Großteil der Beute aus dem Grünen Gewölbe in Dresden sichergestellt. Dieses Deutschland von heute strotzt geradezu vor Kompetenz. Weisungsgebundene Staatsanwälte – ist eine saubere Trennung von Legislative, Judikative und Exekutive, also Unabhängigkeit der Justiz nicht die Grundvoraussetzung, einen Staat als demokratisch zu bezeichnen? Meckern können wir stets nur über Rußland. Lieber @Walter Gerhartz, melde Dich mal zurück.

    • @ Wolfgang
      Cumex-Jaegerin ?
      – Achsoo ist DAS!
      Ist die villt Veganerin und völlig ungeeignet zum Jagen?
      (- Wurde übersehen.) Oder seit wann jagt die Mafia sich selbst?

      • @Hardy
        Eigentlich ist Olaf ja der Sanften einer. Hier nun sein Liebesduett mit Christine Lagarde: Komm und druck mit mir
        https://www.youtube.com/watch?v=yIE9dtR9o4A

        Ach komm, Christine, trag das Geld zu mir,
        Trag das Geld zu mir, ich verdurste hier.
        Ach komm, Christine, trag das Geld zu mir,
        Daß der Dax am Leben bleibt.

        Ich bring das Geld, nur wenn du kriechst vor mir,
        Wenn du kriechst vor mir, dann bring ich’s zu dir.
        Ich bring das Geld, nur wenn du kriechst vor mir,
        Daß der Dax am Leben bleibt.

        Oh komm, Christine, treib den Dax hinauf,
        Treib den Dax hinauf, daß man Aktien kauft.
        Oh komm, Christine, treib den Dax hinauf,
        Denn es soll ein jeder seh’n.

        Ich treib ihn rauf, nur wenn Du kuschst vor mir,
        Wenn Du kuschst vor mir, ja das wünsch‘ ich mir.
        Ich treib ihn rauf, nur wenn Du kuschst vor mir,
        Bleibt der DAX ganz oben steh’n.

        Die Habgier lockt, und der Zins ist schwach,
        So wird es immer sein.
        Das Volk ist dumm, und der Goldpreis lacht,
        Komm wir würgen ihm eins rein.

        Und dann, Christine, sei ganz nett dafür,
        Sei ganz nett dafür, sieh des Maklers Gier.
        Und dann, Christine, sei ganz nett dafür,
        Es soll nicht dein Schaden sein.

        Doch nur wenn du mir stets zu willen bist,
        Stets zu willen bist, wenn du treu mir bist.
        Doch nur wenn du mir stets zu willen bist,
        Schmier die Druckerpresse ein.

        Die Habgier lockt, und der Geist ist schwach,
        So wird es immer sein.
        Das Volk ist dumm, und das Silber lacht,
        Komm wir würgen ihm eins rein.

        /Insgesamt viermal:/
        Ich druck das Geld, nur wenn Du kriechst vor mir,
        Wenn du kriechst vor mir, und zwar jetzt und hier.
        Ich druck das Geld, nur wenn Du kriechst vor mir,
        Daß der Dax am Leben bleibt.

    • @Heidi Walter
      https://www.bpb.de/themen/europa/ukraine-analysen/342240/dokumentation-offshore-geschaefte-selenskyj-und-kolomojskyj-in-den-pandora-papers/
      Mit seinen oder ohne seine hinterzogenen Millionen?

      Sein nächstes Lied auf Youtube (zum Dank für’s Reinlassen) muß dieses hier sein:
      Ein Loblied auf die Steuerfahndung. Die Fiskal-Partisanen
      https://www.youtube.com/watch?v=L6MuBslefto

      Durch die Konten, durch die Banken zog der trojanische Spion
      /: hin zur Kohle dieser deutschen, technikfreundlichen Nation. :/
      /: hin zur Kohle dieser deutschen, hinterziehenden Nation. :/

      Rot vor Scham die Kontohalter, als vom Fiskus man erfuhr,
      /: daß man hat sein Geld gewaschen, von Bereuen keine Spur. :/
      /: daß man hat sein Geld gewaschen, führt nach Panama die Spur. :/

      Kampf um Steuern, bittere Wahrheit! Ewig bleibt im Ohr der Klang,
      /: das Hurra der Zollbeamten, als die Razzia gelang. :/
      /: das Hurra der Zollbeamten, als die Razzia gelang. :/

      Klingt es auch wie eine Sage, kann es doch kein Märchen sein:
      /: zig Millionen eingenommen! In den Knast zieh’n manche ein. :/
      /: zig Millionen eingenommen! In den Knast zieh’n manche ein. :/

      Und so jagten wir zum Teufel alter Preußen Sparsamkeit.
      /: Unser Airport ward vollendet. Schönen Gruß, Herr Wowereit.:/
      /: Unser Airport ward vollendet. Vielen Dank, Herr Wowereit.:/

    • Liebe Heidi, … bei DSDS rutscht DER bestimmt als Sieger durch und die Komatoesen in ihrer Massen-Hypnose, mit ihrem (fanatischen daran-kleben-bleiben-wollenden) Stockholm-Syndrom, stecken dem noch weitere Milliarden als Blanko-Schecks in sein Höschen mit der Sackschutz-Beule.
      – „Tiefer“, sagt der Clown dann villt. sogar, „immer rein mit der Knete – YES, oh mein Gott (danke Satan!).“

      Um das würdige Echte nicht zu vergessen:
      Ich wünsche allen vom Blog, die auf dem Teppich bleiben können: „Frohe & Besinnliche, den Gemeinschaftssinn belebende & stärkende, WEIHnachtsTage 2022.“

      Und Dir lieber WiKa, die besten Genesungswünsche – danke für den herrlichen und in der Form einzigartigen Blog. VG 😉

  21. Zitat @ Enkidu G.: „Ich bin nicht Euer Autor und Ihr seid nicht meine Leser.“

    = Hundert Punkte für die Einsicht!“
    – WEIHNACHTEN !
    Was folgt als logische Konsequenz daraus ?
    Da gibt es eigentlich kein „B)“ mehr. Danke Gott, … es gibt Dich 😉 .

  22. Dem Kommentar von Wolfgang Fubel ,26. DEZEMBER 2022 UM 11:47 UHR,
    stimme ich voll umfaenglich zu, und ergänze:
    @ Enkidu sucht den Streit!
    Wenn er sachlich bliebe und Gegenpositionen nicht zu eleminieren versuchen würde, dann könnte man seine Einblicke besprechen, wofür er dann aber zudem als Voraussetzung verlangt, dass man sich zuerst durch sein recherchiertes -sehr umfangreiches Werk – ackert. Aus dem heraus sich dann jeglicher Widerspruch ausschließt – !!
    Für mich kommt das einer DIKTATUR gleich !
    Das kann @ Enkidu von mir aus auf seinem Blog durchziehen, es hier mit Mitteln der Abqualifizierung, der Zensur & des Löschens von unangenehmer persönlicher Kritik durchzudruecken, sollte nicht geduldet werden, … was von mehreren Kommentatoren bisher ebenso / ähnlich empfunden wurde.
    Da @ Enkidu sich für den Klügsten gegenüber den Kommentatoren hält, dann könnte er es in der Form gerne tun: „Der Klügere gibt nach.“, siehe: Zitat @ Enkidu G.: „Ich bin nicht Euer Autor und Ihr seid nicht meine Leser.“

    – Wo ist das Problem ?

    • P.S.:
      ✨Die Lebensregel von Baltimore
      ⭐️ Max Ehrmann
      ✨(1872 – 1945)
      (…)
      Bemühe dich, mit allen Menschen auszukommen, soweit es dir möglich ist, ohne dich selbst aufzugeben.
      Sprich das, was du als wahr erkannt hast, gelassen und klar aus, und höre anderen Menschen zu, auch den Langweiligen und Unwissenden, denn auch sie haben etwas zu sagen. Meide aufdringliche und aggressive Menschen, denn sie sind ein Ärgernis für den Geist.

      Vergleiche dich nicht mit anderen, damit du nicht eitel oder bitter wirst, denn es wird immer Menschen geben, die größer sind als du, und Menschen,
      die geringer sind.
      (…)
      Trotz allen Trugs,
      aller Mühsal und aller zerbrochenen Träume
      ist die Welt doch wunderschön.
      Sei heiter.
      Strebe danach,
      glücklich zu sein. 😉

  23. @ Hallo Heidi, ich schreib Mal kurz, damit der Blog nicht zum vollendeten „Selbstgespräch“ zwischen @ Enkidu Gigalösch und Wolfgang Schneider wird.
    Den Link zur ARD habe ich nur kurz geöffnet, … was soll sich den in echt ändern in der Monokultur der Medien, die nach dem Diktat von Ferengi Springer und Ferengi Bertelsmann und Ferengi Burda tanzt?
    Selbst hier im Blog beisst sich ein kleiner Diktator gerade fest, ohne dass er Angst haben muss geteert und gefedert davon gejagt zu werden.
    – Lausige Zeiten !
    Ich muss mir endlich neue Kämme zulegen.

  24. Die alte Natter Merkel ist in Kritik geraten, weil sie 8 Jahren lang Präsident Putin mit dem Minsker Vertrag betrogen hat.

    Das hat ihre Eitelkeit gekratzt und sie dazu gebracht, mal die Wahrheit zu sagen:

    Merkels Gespräche mit Putin waren schon damals vergiftet und nicht ehrlich gemeint.

    In der Schlangengrube westlicher Kriegstreiber bekommt sie für ihre Hinterlist heute sogar noch Applaus.

    So verkommen sind unsere politischen und massenmedialen Vertreter !!!

    Sie bleibt mir in Erinnerung als VERBRECHERISCHE Amerikanischem Dienst befindende Marionette.

    Als Gauleiter für BRD von ihre Chefs designiert !!

  25. US-Militärinstruktor gibt zu: Kiews Streitkräfte begehen „Gräueltaten“ gegen Kriegsgefangene

    In einem Video gibt der Gründer der US-Söldnerfirma Mozart Group, Andrew Milburn, zu, dass Kiews Streitkräfte „Gräueltaten“ begangen haben.
    Insgesamt sei die Ukraine eine „korrupte und abgefuckte Gesellschaft“.

    Er erklärte auch, dass „eine Reihe von Dingen“, die Kiews Soldaten den russischen Kriegsgefangenen antun, gegen die Genfer Konventionen verstoßen, insbesondere wenn Verhöre von gefangenen russischen Soldaten gefilmt und online gestellt werden.

    Bereits im August wurde Milburn von CBS News in einem inzwischen gelöschten Bericht zitiert, der enthüllte, wie vom Westen gelieferte Waffen in der Ukraine verschwinden und auf dem Schwarzmarkt wieder auftauchen.

  26. FREIEWELT BERICHTET

    Zweithöchster Wert in der Geschichte des Landes

    Berliner Ampel verkauft Rüstungsgüter für 8,35 Milliarden Euro

    Die (H)Ampelmänner in Berlin wollten den deutschen Rüstungsexport beschränken.

    Fakt ist, dass die Verkäufe von Waffen, Rüstungs- und Kriegsgütern unter Scholz und Konsorten den zweithöchsten Wert in der Geschichte des Landes erreicht hat.

    Wenig überraschend: mehr als ein Viertel der gelieferten Kriegsgüter ging an Selenskijs Ukraine.

    Zur Erinnerung: die Ukraine ist KEIN NATO-Mitgliedsland und ist aktuell ein Kriegsgebiet.

    Dabei bestehen seit 1971 elementare politische Grundsätze bezüglich des Exports von Kriegswaffen und sonstigen Rüstungsgütern.

    Die besagen, dass Waffen grundsätzlich nur an Bündnispartner (damals NATO-Staaten, heute auch EU-Mitgliedstaaten sowie sog. gleichgestellte Drittstaaten, derzeit Australien, Japan, Neuseeland, Schweiz) geliefert werden sollen.

  27. Zwei-Plus-Vier-Vertrag – „Russland hat rechtlich die Möglichkeit, die staatliche Anerkennung der BRD zu verweigern“

    Im Zwei-Plus-Vier-Vertrag über die deutsche Einheit sind mindestens zwei Bestimmungen enthalten, gegen die Deutschland verstößt.

    Könnte Russland daher seine Anerkennung des Vertrages wegen Vertragsbruch zurückziehen? (es geht um die indirekte Kriegsbeteiligung in der Ukraine)

    • Welcher bekannte Politiker aus Österreich meinte einmal: „Ein Vertrag ist für mich niemals mehr als nur ein Fetzen Papier gewesen.“? Sowie: „Verträge sind dazu da, um gebrochen zu werden.“?

  28. Unsere Looser auf der Regierungsbank und die ganzen Altparteien
    machen die Politik der USA, die da lautet:

    Zwischen Russland und Deutschland muss möglichst lange Krieg sein und die Freundschaft zerstören !!

  29. KÖNNEN UND SOLLTEN DIE USA WIRKLICH UNSERE FREUNDE SEIN ????

    Der Gründer und Vorsitzende des führenden privaten US-amerikanischen Think Tank STRATFOR (Abkürzung für Stategic Forecasting Inc.) George Friedman bestätigt am 4. Februar 2015, dass die USA seit mehr als 100 Jahren die deutsch-russische Zusammenarbeit mit allen Mitteln verhindern wollen.

    Dazu ist ihnen jedes Mittel recht, inclusive vorsätzlicher Lügen bis zum Krieg. Dieses Video (13 Minuten) unbedingt ansehen.

    STRATFOR: US-Hauptziel seit einem Jahrhundert war Bündnis Russland+Deutschland zu verhindern ==> http://www.youtube.com/watch?v=gcj8xN2UDKc

    1. Weltkrieg, 2. Weltkrieg und jetzt der neue Versuch die Freundschaft zwischen Russland und Deutschland endgültig zu zerstören !!

  30. Zwei-Plus-Vier-Vertrag – „Russland hat rechtlich die Möglichkeit, die staatliche Anerkennung der BRD zu verweigern“

    https://www.anti-spiegel.ru/2022/russland-hat-rechtlich-die-moeglichkeit-die-staatliche-anerkennung-der-brd-zu-verweigern/?doing_wp_cron=1672395092.1090159416198730468750

    Im Zwei-Plus-Vier-Vertrag über die deutsche Einheit sind mindestens zwei Bestimmungen enthalten, gegen die Deutschland verstößt. Könnte Russland daher seine Anerkennung des Vertrages wegen Vertragsbruch zurückziehen?

    Im Russland gab es ein inhaltlich sehr interessantes Interview, über das das russische Fernsehen berichtet hat. Ich werde zunächst den Artikel des russischen Fernsehens übersetzen, danach schauen wir uns an, ob die in dem Interview gemachten Aussagen der Wahrheit entsprechen.

    Beginn der Übersetzung:
    Russland hat die rechtliche Möglichkeit, die Anerkennung der BRD zu verweigern

    Angesichts der Art und Weise, wie sich der Westen gegenüber Russland verhält, hat Russland jedes Recht, genauso zu antworten. Zum Beispiel durch die Weigerung, den „Vertrag über die abschließende Regelung in Bezug auf Deutschland“ von 1990, besser bekannt als Zwei-Plus-Vier-Vertrag, anzuerkennen, der in fast allen seinen Bestimmungen verletzt wird.

    Diese – bisher rein hypothetische – Möglichkeit wurde von Moderator Wladimir Solowjew und dem deutschen Politikwissenschaftler Alexander Sosnowski in der Sendung Full Contact auf Radio Vesti FM und der Plattform Smotrim diskutiert. Sosnowski zählte mehrere Klauseln des Vertrages auf, gegen die das vereinigte Deutschland (die BRD, in der die DDR aufgegangen ist) eindeutig verstößt.

    „Zum Beispiel Artikel 2, dass die BRD ihre Waffen niemals dazu verwenden wird, Kriege zu führen oder sich daran zu beteiligen. Jetzt sehen wir, dass Deutschland durch die Lieferung von Waffen und die Ausbildung des ukrainischen Militärs faktisch auf der Seite der Ukraine an dem Konflikt teilnimmt, auch wenn es sagt, dass es das nicht tut“, stellt Sosnowski fest.

    Eine weitere Klausel, gegen die Deutschland eindeutig verstößt, ist die Verpflichtung, niemals atomare, biologische oder chemische Waffen herzustellen, zu besitzen oder einzusetzen. Tatsächlich, so der deutsche Politikwissenschaftler, „sehen wir das genaue Gegenteil.“

    Er erklärt, welche Begründung einige deutsche Politiker benutzen, um die Präsenz der US-Atomwaffenbasis in der BRD zu erklären. …ALLES LESEN !!

    Einer kommentiert

    „Dieser 2+4 Vertrag hatte schon Geburtsfehler!

    Es ist unglaublich, dass die Gorbatschowregierung überhaupt in Erwägung zog, russ. Truppen komplett abzuziehen aber die US-Truppen in DE zu lassen.“

    Die ganze BRD hat Geburtsfehler. Dies wurde sogar von Bundesverfassungsgericht festgestellt.

    Demzufolge sind alle Wahlen seit 1956 null und nichtig und Verfassungswidrig. Dieses Urteil wird aber einfach ignoriert.

    https://www.bundesverfassungsgericht.de/SharedDocs/Entscheidungen/DE/2012/07/fs20120725_2bvf000311.html

    • https://www.youtube.com/watch?v=P2P_FbALBWU
      Frage an alle: Sind da nicht noch die 2 Feindstaaten-Klauseln (Art. 53 + 107 der UNO-Charta) in Kraft? Hat sich von Genscher bis Baerbock keiner drum gekümmert. Die UNO ist ja eine im April 1945 umbenannte Anti-Hitler-Koalition. Da war der Krieg in Europa noch nicht vorbei. Jeder Mitgliedsstaat der UNO hat das Recht, jederzeit militärische Maßnahmen gegen die „Feindstaaten“ zu ergreifen, so man sich angegangen fühlt.

  31. Die BRD verstößt gegen den 2+4-Vertrag, indem sie sich seit 2014 wieder am völkerrechtswidrigen Angriffskrieg gegen die Ukraine beteiligt, deren Zivilbevölkerung seit über 8 Jahren erneut von Nazi-Kriegsverbrechern massakriert wird (siehe u.a. Reportage „Ukrainische Faschisten im Bundeswehrkrankenhaus behandelt“ auf YT).

    Merkel 2015 in München: „Ich bin hundert Prozent überzeugt, dass wir mit unseren Prinzipien siegen werden.“

    Statt auf „Wandel durch Annäherung“ setzt die BRD wieder auf Nazi-Terrorismus – ähnlich wie in den 50ern mit der Unterstützung des Nazi-Kriegsverbrechers Bandera.

    Außerdem verstößt die Nutzung Ostdeutschlands als Drehkreuz für US-Truppen für die völkerrechtswidrigen US-Angriffskriege gegen den 2+4-Vertrag.

    Bitte lesen: „Nützliche Faschisten“
    https://web.archive.org/web/20140130233001/http://german-foreign-policy.com/de/fulltext/58787

    Fazit: Unsere Regierung und die ganzen Altparteien sind NAZI-Kriegs-Verbrecher !!

    • Wurde nicht der Paragraph „Verbrecherische Vorbereitung eines Angriffskrieges“ aus dem deutschen StGB gestrichen? Warum wohl? Ein Schelm, wer (Arges dabei) denkt.

        • @Heidi Walter
          https://www.youtube.com/watch?v=ablI1v9PXpI
          Ich halte die polnischen Machthaber für genau so ein CIA-Projekt wie Saakaschwili und die braunen Wolfsangel-Demokraten in Kiew. Mit dem Auftrag, Unfrieden zu stiften und den Konkurrenten Europa von innen zu zerrütten. Auf genau die Art haben sich die Polen schon mal ein Fadenkreuz auf die Brust gemalt. Nur Maximal-Forderungen stellen, stets wilde Sau spielen und keine Kompromisse eingehen. Das ging schon mal schief.

          @Hardy
          Übermäßiger Stolz zählt als eine der 7 Todsünden. War heute in der Grundschule in Dolgelin bei Seelow und verschenkte dort 8×5 Liter Saft in Kartons aus der Mosterei in Letschin. Haltbar ohne Konservierungsstoffe. Für Kinder genau das Richtige jetzt, wo alle Welt erkältet ist. 2×5 Liter Saft als Geschenk bei einer Kinderarzt-Praxis in Seelow gelassen. Hatte letzten Herbst 3 Tonnen Obst zur Mosterei gefahren, habe jetzt den Keller voll wie ein Hamsterer. Und ich bat den lieben Gott darum, mir meine Sünden zu vergeben. Als ich 1990/91 ein Jahr als Student in Moskau lebte, lernte ich, was Bescheidenheit ist. Als Großkotz bist du bei den Russen sofort unten durch. Harte Zeiten übersteht man durch Solidarität und Kameradschaft. Und wenn ich will, daß jemand mir (wie auch immer) folgt, so muß ich als Vorbild wahrgenommen werden. Die Keule bringt nichts. Bloß vorgestern hatte ich unchristliche Gedanken: Die GEZ hat mir 55 € abgebucht.

          • Womit Du recht hast. Man muss mit gutem Beispiel vorangehen. Großkotze sind bei mir auch immer sofort unten durch. Ich finde es toll, wir Du den Kindern eine Freude machst. Hat man heute sehr selten und es ist darum um so lobenswerter. Ich wünsche Dir und Deiner Familie noch alles Gute zum neuen Jahr und hoffe, dass es besser wird als das Alte, obwohl sich meine Hoffnung in Grenzen hält.
            Hast Du schon mal wieder gehört wie es Wika geht?

            • @Heidi Walter
              @Osiris hat doch mit ihm telefoniert. Ich kann mich nur den Wünschen aller hier anschließen und ihm Besserung wünschen. Habe diesmal die Grippe-Impfung ausgelassen, weil ich seit den Corona-Lügen Ärzten nicht mehr traue. Ein paar Leute aus meiner Umgebung hat die Grippe übel erwischt. Auch den Betreiber besagter Mosterei. Jetzt ist er wieder auf dem Damm. Er will 2023 weitermachen, obschon ihm die Strompreise fast das Genick brachen. Hier in Ostbrandenburg hast du noch Straßen-Obstbäume zuhauf.
              https://www.youtube.com/watch?v=hcjzv_ViRQc
              Anstatt Warnwesten für Hühner würde ich als Landwirtschaftsminister darauf drängen, überall in D solche Bäume an den Rändern der Straßen und Wege zu pflanzen. Zur Eigenversorgung der Bevölkerung. Wer mag, soll sich nehmen. Statt zum Amt zu laufen. Letzten Sommer einfach mal Süßkirschen geerntet. In Mallnow, Lebus, Schönfließ. Überall stehen Kirschbäume. Damit 5 Kindergärten versorgt, der Pfarrerin in Lebus welche gegeben und besagte Grundschule in Dolgelin bedacht. Die Straße von Alt Mahlisch nach Libbenichen war ein Garten Eden dieses Jahr. Auf der einen Seite blaue Bauernpflaumen zuhauf, die keiner will, auf der anderen Seite alles rappelvoll mit dicken, roten Riesen-Äpfeln. Ansonsten im Heimatdorf und nach Döbberin alles voller dicker Birnen gewesen. Nach Hohenjesar und Neu Zeschdorf Mirabellen und Spillinge zuhauf. Die Obstbäume sind ein Überbleibsel vom Adolf und der DDR. Interessieren fast keinen. War die einzige Wildsau im Straßengraben. Manche schauten mich blöd an. In den Kindergärten bin ich mittlerweile bekannt. Eine eigene Familie habe ich nicht. Frau lief mir 2006 weg, ich bin nicht der Vater ihrer beiden Mädels, sollte aber zahlen. Die Richterin vom Amtsgericht Berlin-Tempelhof – eine Schreckschraube mit Doppelnamen – wollte mir erst den Gentest verweigern. Bloß gut für sie, daß Hexen-Verbrennung verboten ist. Zu viel CO2.
              https://www.bundesbank.de/de/aufgaben/unbarer-zahlungsverkehr/target2/target2-saldo/target2-saldo-603478
              TARGET2-Saldo, Forderungen der Bundesbank aus TARGET2
              Stand zum 30. November 2022: 1.233.980.453.936,52 €

              Ich stelle mir manchmal die ketzerische Frage, was wohl wird, wenn unser Deutschland eine Weile insolvent ist und die Sozialämter alle zu sind. Egal ob deutsche Kartoffel oder Kanak – dann wird wohl keiner mehr Geld übrig haben für Silvester-Böller. Manchen hier geht es einfach zu gut. Was tun dann die, die mich am Straßenrand noch ausgelacht haben? Arbeit suchen in der Fabrik, wo Warnwesten für Hühner genäht werden? Oder Wolfgang seine 250 5Liter-Kartons wegnehmen, die er als Prepper mit Aluhut noch im Keller hat? Oder erledigt das dann das Amt für Umverteilung und Neo-Sozialismus?
              https://www.youtube.com/watch?v=9QBv2CFTSWU
              Ich hab Angst vor dem, was hier im Westen herangezüchtet wurde.

              • Ich finde es toll, dass Du Deinen Humor wenigstens nicht verloren hast. Die Kinder sind sicher dankbar und freuen sich. Was im Moment in Deutschland abgeht spottet jeder Beschreibung. Man kann schon fast sagen, dass im Westen die feindliche Übernahme kurz vor der Vollendung steht. Mit dem Pack, das an der Regierung ist, wird sich auch nichts ändern. Ich wäre vor 4 Jahren entschieden lieber nach Meck-Pomm oder Brandenburg gezogen. Leider haben wir da nichts passendes gefunden und jetzt noch mal umziehen möchten wir auch nicht. Wenn Deutschland pleite ist und die Sozialämter alle zu sind ist in Deutschland Krieg. Die Anfänge haben wir ja an Silvester schon gesehen. Die MSM und das Politpack versucht schon wieder zu relativieren. Zum Glück wohnen wir ländlich, die nächste Stadt ist 10 km weit weg und Papenburg eine Stadt zu nennen wäre übertrieben. Bis nach Leer sind es 20 km. Mein Mann backt auch immer Kuchen, er ist gelernter Bäcker und Konditor, außerdem Berufskraftfahrer und Fachwirt für Finanzdienst-leistungen, für uns und das Meiste wird an die Nachbarschaft verteilt, weil ich kaum Kuchen esse und er nicht darf, wegen seiner Diabetes Typ 2. Außerdem ist er der Koch im Haus. Unsere Kinder wohnen alle weit weg, bis af den Jüngsten, aber bis zu ihm sind es auch etwas mehr als 2 Stunden. Glaub mir, ich habe auch Angst vor dem was im Westen herangezüchtet wurde und noch herangezüchtet wird. Mich ko… Deutschland einfach nur noch an. Innerhalb eines Jahres hat die (H)Ampel das Werk Merkels vollendet und Deutschland komplett vor die Wand gefahren. Leider aber gibt es immer noch viele, die die wählen und das verstehe ich nicht.
                Dir noch einen schönen Abend
                Heidi
                P.S.Wäre schön, wenn Osiris mal wieder einen Update über Wikas Gesundheitszustand geben könnte.

              • @Heidi Walter
                Bei uns in D läuft seit Jahren massiver Wahlbetrug wie in den USA.
                https://www.paulcraigroberts.org/2022/11/09/another-stolen-election/
                Paul Craig Roberts war mal stellv. Wirtschafts-Minister unter Reagan und saß als Berater im Weißen Haus. Er ist Kronzeuge und einer der lautesten und entschiedensten Kritiker des heutigen Casino-Finanzsystems, des Gelddruckens und der Schuldenmacherei.
                https://www.usdebtclock.org/
                Überschuldet wie die USA sind auch GB, Japan und die Eurozone. Wo immer es anfängt, wird der erste Dominostein auch die anderen umwerfen. Das geht nicht ohne Blessuren und Auseinandersetzungen ab. Nur sind im Westen Ignoranz und Wirklichkeits-Verweigerung mittlerweile zur Staatsreligion avanciert, und die Masse der BILD-Leser und Titten-TV-Konsumenten interessiert sich nicht die Bohne. Beamte ganz besonders.
                https://www.youtube.com/watch?v=VJH2-oAvU5g
                Teil 1 und Teil 2 – zusammen keine 20min. Zieh Dir das mal rein.
                https://www.youtube.com/watch?v=neoE9scBlDo
                Die Ereignisse in Frankreich 1720 und 1790. Auch Miss Arizona wird feststellen, daß Mathe keine Religion ist sondern ein Faktum des Lebens. Wenn es ihre Reizwäsche im Nutten-Versandhandel 20% billiger gibt, wird sie anfangen zu rechnen.

          • @ Wolfgang
            Ja, so ist es!
            Ich bin auch mit einer Mosterei im Ort aufgewachsen.
            Toll, was Du da gemacht hast.

            – die GEZ werden wir sicher noch zu Grabe tragen.

            • @Hardy
              Eben dem Kindergarten Dolgelin 2×5 Liter Saft geschenkt. Morgen erhält der Kindergarten beim Gauß-Gymnasium in Frankfurt (Oder) 2×5 Liter. Dazu eine Riesentüte Eukalyptus-Menthol-Bonbons und den Korb voller Fläschchen (Warenproben) von der Mosterei. Bin auf dem Trip „Hilf dir selbst, dann hilft dir Gott.“ Deswegen mache ich den Prepper. Keller ist voll mit 250 Saftkartons u.a. Alles an Versicherungen & Co. gekündigt, alle Rücklagen in physischem Silber. Dazu ein bißchen was an Gold. Warum?
              https://financialpost.com/commodities/mining/central-banks-buy-gold-fastest-pace-55-years
              Deswegen. Wenn die Indianer Holz sammeln, steht ein kalter Winter bevor. Will sagen, die Zentralbanken der Welt setzen wieder verstärkt auf das „archaische Relikt“ namens Edelmetall, während sie uns Geschichten vom Pferd erzählen. Da steht was ins Haus mit Namen Reset. Bloß wir kleinen Leute sollen weiter an das verrottete System glauben und den ruchlosen Besoffenquatschern vertrauen. Keinesfalls mag man uns zugestehen, daß wie frei und keine Schulden-Sklaven sind. Dem schlimmsten von allen (bei n-tv) dieses Loblied hier:
              Der Tenhagen-Jupp
              https://www.youtube.com/watch?v=h_gsX46jbME

              Ich bin beim Berater,
              Entscheiden fällt schwer.
              Er spricht von Rendite,
              Und ich will stets mehr.
              Der Tenhagen-Jupp, der es gut mit uns meint,
              Der brät mir keins über, der ist unser Freund.

              Da zischen die Kurse,
              entfesselter Wahn.
              „Spring‘ nicht auf den Trend auf,
              tu dir das nicht an.“
              Der Tenhagen-Jupp, der es gut mit uns meint,
              Der zeigt uns den Weg, denn er ist unser Freund.

              Das Gold schnell verkaufen,
              Die Chance ist groß.
              Der Olaf wird froh sein,
              Wie dank‘ ich ihm bloß?
              Der Tenhagen-Jupp, der es gut mit uns meint,
              Befeuert die Sause, er ist Olafs Freund.

              Und weil ich so doof bin,
              Damit ihr es wißt,
              Drum kauf ich stets weiter den Anlage-Mist.
              Sie plündern die Menschen,
              Nullzins-Schweinerei,
              Betrügen die Sparer,
              Als wär‘ nichts dabei.

            • @Hardy
              Da ist was im Busch:
              https://asiatimes.com/2023/01/dollars-demise-about-to-explode-asias-2023/
              Hier mal wieder ein seichtes Thema. Die Messen sind gesungen.
              https://news.bitcoin.com/robert-kiyosaki-predicts-gold-price-soaring-to-3800-while-silver-rises-to-75-in-2023/
              Für den Dollar. Und alles andere westliche Falschgeld. Wer physisches Edelmetall sein eigen nennt, hat nichts falsch gemacht.
              https://de.wikipedia.org/wiki/Goldverbot#Verbot_des_Privatbesitzes_in_der_Zeit_des_Nationalsozialismus
              Natürlich wird das Schweinegezücht von Obrigkeit, nachdem sie alles an die Wand gefahren haben, ein Edelmetall-Verbot verhängen mit Abgabe-Pflicht. „Irgendwann werden sie alle zu Sozis.“ Täte Alfred Tetzlaff wohl sagen. Weil aber die Industrie – so lange wir noch eine haben – Silber dringend braucht, wird sich dafür ein Schwarzmarkt bilden. Wie beim Alkohol damals (Prohibition). Deshalb Gold und Silber, denn sie tragen den Wert in sich. Sind kein papiernes Versprechen, das irgendein Kackfrosch dann nicht hält. Dazu haltbare Lebensmittel im Keller. Sich selber helfen. Und in der Not anderen. Wenn bei uns die Sozialämter zu sind und nicht mehr die versorgen können, die sich blind und besoffen auf den Staat verlassen, wird es unschön. In Suhl (Thüringen) haben eingewanderte Goldstücke im Asylheim ISIS-Flaggen rausgehängt. Und die Berliner Polizei mag nicht die Liste mit den Vornamen der festgenommenen Silvester-Krawallmacher rausrücken. 2 und 2 sind gleich ???

  32. @ Wolfgang Schneider
    „@EG
    Entferne dich selbst.“
    Und von mir aus kann er die Specksuse gleich mitnehmen. 😉

    Man kann mit @ Gigaloesch „En-ki-mene-muh und raus bist du!“, nur in ihm wohlgefaelliger Art und Weise, in NICHT-SEINEM-BLOG !!, einen Dia-log führen. Sein negatives Dia darf in seiner Logik nicht thematisiert werden, ansonsten neigt er zu „Ich LÖSCH DICH ! DU Wurm ! Oder ICH vernichte Dich mit einem Hirnfurz!“

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*