Corona-Heiliger Drosten als Wissenschaftsbetrüger?

Corona-Heiliger Drosten als WissenschaftsbetrügerTodeszone: Wenn eine gefällige Wissenschaft obskuren politischen Zielen dient, muss und darf man nicht mehr so genau hinschauen. Das gilt auch bei Christian Drosten. Bestens man hält es gleich mit der unermesslichen Weisheit eines Lothar Wieler: „Das darf niemals hinterfragt werden„. In solchen Fällen, wenn es das politische Programm gebietet, sind Pfusch und offener Betrug legitime Mittel um die anvisierten Ziele zu erreichen. Dass die Wissenschaft danach wie eine entblößte Hure dasteht stört niemanden mehr. Im übertragenen Sinne ist es die Lust am Laster (siehe die Triebe), die in solchen Situationen nur all zu schnell obsiegt.

c1488e09f4d348ff9150496a34b67dd6

Grundlage des heute immer noch verwendeten PCR-Test ist eine wissenschaftliche Arbeit, an der Christian Drosten federführend mitarbeitete. Die enthält zwar allerhand fachliche Mängel, die inzwischen gut belegt sind und die Arbeit ziemlich entwerten, aber um die soll es bei der heutigen Betrachtung nicht gehen. Es geht um „märchenhafte Prozeduren“, wie man im Bedarfsfall wissenschaftliche Routinen beiseite schiebt, um bestimmte Ziele zu erreichen. Das kann man exemplarisch an besagter Drosten-Arbeit nachvollziehen. Die hat es von der Einreichung bis zur geprüften Veröffentlichung in weniger als 28 Stunden geschafft, gerade mal ein Tag und eine Kanne Kaffee lang. Das ist nicht nur „märchenhaft“, es ist für den Wissenschaftsbetrieb ein sensationelles Novum. Ob so der neue Wissenschaftsstandard, bzw. die „Blitzwissenschaft“ aussehen kann?

Das ganze Dilemma zusammengefasst

Das nachfolgende Video zeigt zweifelsfrei auf welche Interessenkonflikte und Unzulänglichkeiten hinsichtlich des „Corman-Dosten Paper“ in dieser Hinsicht bestanden. Veröffentlicht wurde es bei Eurosurveillance, dort gehört Drosten zur Mannschaft. Und wenn man richtig gute Freunde hat, dann kann man mit Leichtigkeit neue Rekorde aufstellen. Um also den PCR-Test-Markt nicht zu verpassen, oder zu eröffnen, war so einiges zu unternehmen um hier Marktanteile zu sichern. Auch dazu im nachfolgenden Video einige Hinweise, wie weitere Beteiligte darin verstrickt sind. Es lohnt sich den Beitrag vollständig anzusehen.

Reklame für den besseren Zweck

In eigener Sache: Wieder lieferbar!
Jetzt mitmachen und Infos unter die Leute bringen!

Über einen Klick auf das Bild direkt in den Shop … oder hier den Artikel zum Flyer lesen.

6 Seiten A4 Falzflyer ✔️Zerstörung der Medienglaubwürdigkeit ✔️ Aufklärung über Manipulationspsychologie ✔️ Argumente gegen eine Pandemie ✔️WEF-Aufklärungsarbeit

Vor lauter Krisen kein klarer Blick mehr

Gott sei Dank haben wir inzwischen so viel andere existenzbedrohende Lebensumstände serviert bekommen, dass sich niemand mehr mit solchen Lappalien abgeben muss. Zugegeben, hätte man hier gleich richtig wissenschaftlich nachgeschaut (was einige haben), wäre uns eine dieser Existenzkrisen womöglich erspart geblieben. Aber bei der Summe aller aktuellen (Lebens)Bedrohungen kann man diese kleine Petitesse sicher weiterhin bequem ignorieren. In diesem Fall ist nur wichtig, dass wir weiterhin Milliarden für PCR-Tests in den Ring schmeißen, um zumindest die Illusion von einer Pandemie am Leben zu halten. Das sind quasi „Fake-Fakten“, die man für den Weiterbetrieb des Horror-Theaters benötigt.

Für den Fall, dass wir irgendwann einmal zur „realen Wissenschaft“ zurückkehren sollten, was im Moment eher unwahrscheinlich ist, gäbe es allerhand aufzuarbeiten. Einerseits die Entgleisung der wissenschaftlichen Veröffentlichungspraxis nach Gutsherrenart und deren Folgen. Dazu die juristische Lähmung die dafür sorgt, dass derlei Missstände weiterhin gehegt und gepflegt werden können. Bislang passen beide Missstände zusammen wie „Faust aufs Auge“ und das dafür notwendige Bindeglied mag man ohne große Umschweife im politischen Raum verorten. Gerade der untätige und unfähige politische Raum entpuppt sich dabei als der größte Saustall.

Weitere Quellen

Corona-Heiliger Drosten als Wissenschaftsbetrüger?
7 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (99% Ergebnis)
Qpress direkt folgen auf: Telegram | VK.com | Pinterest | Tumblr | MeWe
Wir experimentieren. Man kann sich diesen Artikel auch vorlesen lassen. Leider klingt die Dame in Deutsch etwas holperig und unbeholfen. Wer damit klarkommen kann, der mag sich gerne eine Vorlesung geben lassen!
Für alle Zeit total kostenlos … Unser Newsletter für neue Artikel. Es geht ganz einfach: eintragen, Bestätigungsmail kommt postwendend (bei großen Mailprovidern ggf. SPAM-Ordner prüfen), Bestätigungslink klicken, alles erledigt. Kann jederzeit abbestellt werden. Jede Mail enthält enstprechende Links dazu. Nur zu, trau Dich … :-)
Avatar für WiKa
Über WiKa 3194 Artikel
Die verkommene Wahrheit unserer Zeit ist so relativ und dehnbar wie das Geschrei der Konzern-Massen-Medien daselbst. Erst der schräge Blick durch die Blindenbrille, in stockfinsterer Vollmondnacht, eröffnet darüber hinaus völlig ungeahnte Perspektiven für den Betrachter. Überzeichnung ist dabei nicht zwangsläufig eine Technik der Vertuschung, vielmehr ist es die Provokation gezielter Schmerzen, die stets dazu geeignet sind die trügerische Ruhe zugunsten eigener oder andersartiger Gedanken zu stören. Motto: „Lässt Du denken, oder denkst Du schon?“

29 Kommentare

  1. @Corona-Heiliger Drosten als Wissenschaftsbetrüger?
    das darf man nicht so eng sehen – es gibt politische Interessen an solchen Eingriffen – Experimente mit biologischen und genetischen Waffen des Pentagon, usw – und da werden natürlich die aus dem Weißkittelbordell nach vorne geschoben, die den politischen Interessen am besten nützen – und Drosten hat ja schon eine längere Karriere in diesem Zirkus – Corona ist ja nicht der Anfang.
    https://samueleckert.net/geldregen-fuer-geschaeftspartner-von-drosten-das-netzwerk-um-olfert-landt/#more
    Gewußt wie !!!

  2. Drosten(deutsch),mit Fauzci Kontakt, was er bestritt, jedoch gibt es Emails für diese Zusammmenarbeit. Seine Lügen über den PCR-Test, im Zusammenhang mit Zulassung usw., nicht nur für Interessenkonflikte lassen vermuten, daß er einen Auftraggeber hatte, natürlich völlig verschwiegen im Hintergrund, aber für Geld an Drosten. Die Deutschen sollen abermals zu Verbrechern gemacht werden(für Geld für Idioten) Schwab, Drosten, Scholz, Bearbock, Habeck, Merkel hat das mit vorbereitet.Hauptaugenmerk,D gegen Rus. Hatten wir schon 2x, übrigens beidseitig zum Wk2 unterstützt. Es widerholt sich! Wer das nicht begreift, bleibt dumm !!!!!

  3. Wenn solche intellektuellen Leichtgewichte an irgendwelche Machthebel und ROTE KNÖPFE gelangen, beginnt die Wirkung von ganzen KAUSALKETTEN adverser Selektion. Besonders schlimm an der nun zwangsläufig folgenden deutschen/europäischen Generalverarmung ist aus meiner Sicht, dass es uns jetzt nicht gelingt, Russland vollständig zu ruinieren. Kausalkette halt. Dabei hatte der Herr Wirtschafts-Minister und Vizekanzler vor paar Monaten und vor dem Deutschen Bundestag der deutschen Bevölkerung versprochen, dass wir nur noch wenige Wochen warten müssten, bis die ROTE ARMEE weiße Fahnen hissen würde und Putin/Hitler abdanken müsste. Zumindest seine Außenamtsleiterin und ein sehr, sehr vergesslicher Kanzler scheinen ihm vertraut/geglaubt zu haben. Und Herr Präsident Zelenski. Wo kann ich das mit der versprochen, aber nicht gehaltenen Russlandruinierung reklamieren?

  4. Rußland ist ein Riesenreich,mit unvorstellbar Bodenschätzen, ein Größeres gibt es nicht. Die USA wird sich dort totlaufen, Sibirien ist schon durch sein Klima uneinnehmbar. Wer sich derart geisteskranke Ziele ausdenkt, muß in psychologische Behandlung. Ist auch zu sehen an den kranken Besatzungspraktiken (NS1 + 2). Ami go home !!!!!

  5. Übrigens, deshalb krank, da die sich für unbesiegbar halten. die haben nicht mal eine Mehrheit in UN. Aber eins besitzen die, überhebliche Cowboymentalität ohne geistige Kompetenz !!! In ihrem gewünschten Weltkrieg werden Die Verlierer sein. Wer diese Blödheit noch unterstützt oder für gut heißt, dem ist Gratulation zu wünschen !! Hahaha

  6. Elena Ceausescu. Gattin an der Seite von Diktator Nicolae Ceausescu. Die Lady Macbeth von Bukarest. Nur im Nähen hatte sie in der Schule eine gute Zensur. An der Seite des Conducator (wörtlich: Führer) ließ sie sich als Mutter der rumänischen Wissenschaften feiern, hatte „Ghostwriter“, die für sie Dissertationen schrieben. Will sagen, das geschieht für gewöhnlich in einer Diktatur, wenn also die Gesellschaft kaputt ist. Und Annalenchen will uns weismachen, sie hat nach 2 Semerstern schon den Bachelor gemacht. Das ganze Trara wird nicht mehr lange dauern. Reset ist angesagt; da ist ein Finanz-Armageddon schon durchgebacken im Backofen. Zu viele Schulden (USA, Eurozone, GB und Japan) und überall zu viel gedrucktes Geld ohne jedwede Deckung im Umlauf. Lest mal hierzu bei http://www.goldreporter.de mit. Nach dem Finanz-Kollaps müssen Leute ans Ruder, die 1. etwas von Wirtschaft verstehen und 2. keine Amokläufer in der Außenpolitik sind.

    • Gott sei Dank hatte ein sehr kluger Staatsanwalt für diese Ceausescu Verbrecher die Todesstrafe gefordert und diese wurde auch umgehend umgesetzt. Gottes Mühlen mahlen langsam aber am Ende (hoffentlich !!) gerecht !! „Leute“ hätten schon vor Jahren ans Ruder gemußt und zwar Personen mit Kompetenz und Intelligenz! Personen, die an erster Stelle die Wirtschaft aufrechterhalten, stabilisieren, um den Menschen im Land gute Perspektiven zu garantieren.Zuerst Deutschland, hier gibt es zig „Baustellen“ die bedient werden müßten, anstatt die Milliarden/Millionen im Ausland zu verteilen. Von Ludwig Erhard soll folgendes Zitat stammen : „Die Inflation kommt nicht über uns als ein tragisches Geschick, sie wird durch eine leichtfertige oder sogar verbrecherische Politik hervorgerufen!“ Und das offenbar schon seit Jahren ! Nicht erst nach nach dem Finanzkollaps müssen Personen ans Ruder, die etwas von Wirtschaft verstehen aber auch von der Medizin. Sie sollten auch sehr viel von den Menschen in Deutschland verstehen und ihre Belange sehr ernst nehmen und was die Außenpolitk angeht, absolutes diplomatisches Geschick beweisen !! Zuletzt alle Vorschriften der Amis ablehnen. Es wird Zeit für eine totale Selbstständigkeit!!!!

  7. Sehr gutes Video und spätestens damit sollten sich Staatsanwälte genötigt sehen,
    endlich Ermittlungen aufzunehmen. Dafür bräuchte es allerdings eine unabhängige Justiz.
    Ich habe es mir aber nicht nehmen lassen, eine entsprechende Mailanfrage mit Verlinkung des Neitrages an das Neztwerk kritischer Staatsanwälte und Richter (KriSta) abzusetzen.

    Was die verlinkten Videos auf asozialen Netzwerken wie Twitter & Co betrifft, bleibt mir deren Sichtung regelmäßig vorenthalten, da ich eine Registrierung auf solchen Diensten meide,
    wie der Teufel das Weihwasser. Es sollte doch nun jeder halbwegs intelligente Mensch das manipulative Wesen dieser Netzwerke verstanden haben und dortige Veröffentlichungen meiden, da letztere unmittelbar von Zensuren bedroht sind. Die Inkonsequenz alternativen Medien führt immer weiter zur Vermischung und Unterminierung der öffentlichen Meinung und bietet den abhängigen Medien Vorschub und Vorteile zum Nachteil von echtem Journalismus und freier Meinungsbildung.

    Vielleicht kann mir jemand einen Rat geben, wie ich derart verlinkte Inhalte auch ohne Registrierung wenigstens sichten kann. Ich nutze Firefox ohne Google (Suche über Startpage) mit Noscript und Adblock Plus und bekomme trotz Deaktivierung der Blocker die Inhalte nicht zur Ansicht. Bei Twitter z.B. erscheint „Media too big“ und üblicherweise die Registrierungsaufforderung.

  8. @Wolfgang Schneider
    „Solche Tussis sind die beste Garantie dafür, daß das 3. Jahrtausend asiatisch wird.“

    Ich würde es deutlicher ausdrücken: „wissen“schaftlich amerikanisch, wirtschaftlich chinesisch & politisch nordkoreanisch. Dennoch hier …. OT. 😉

  9. Oh komm, nehmts euer dummblödes Aluhutgeschwurbel und schiebts euch in n Arsch…vielleicht bekommt ihr dann mal einen hoch, wenn’s sonst bei euch nix mehr funktioniert…

    • Meinungsfreiheit bedeutet auch Ignoranten zu Wort kommen zu lassen. Dein Kommentar lässt keinen sachlichen Zusammenhang erkennen. Sollte mich also freuen, wenn Du wenigstens beim Verfassen dieses Kommentars noch einen hochbekommen hast 🙂 dann war es das wohl wert …

  10. Vor dem Hintergrund, dass alles eine geplante Plandemie ist, ohne Haftung für irgendjemanden, wird man mit „rechtsstaatlichen“ Mitteln eh nichts erreichen. Zudem bestätigen die gestrigen Wahlen in Niedersachsen, dass dumme Schafe am liebsten in Ruhe ihr Gras fressen, bevor sie freiwillig zur Schlachtbank gehen.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*