NATO bescheinigt sich selbst absolute Unfähigkeit

NATO bescheinigt sich selbst absolute UnfähigkeitAbsurdistan: Jetzt ist es unter größten Mühen und propagandistischen Kraftanstrengungen gelungen die Sprengung der meisten Nord Stream Röhren Putin in die Schuhe zu schieben. Wie in jedem Krieg sollte man dabei auf jedwede Logik verzichten, denn die gibt es in solchen Fällen nicht mehr. Mindestens diesem Umstand wird die NATO heftigst nickend sofort zustimmen. Für das Fußvolk des Werte-Westen reicht es das ideologisch passende Bild zementiert zu bekommen. Es gilt die benötigte Kriegslust hierzulande nicht durch unpassende Schlussfolgerungen zu schmälern. Noch viel wichtiger, die Interessen der größten Profiteure der kaputten Pipelines sollten hier nicht ansatzweise hinterfragt werden, da dies ebenso auf unerwünschte Fährten führen könnte.

51eaf366c47c45bf9b81c5e5e383ab93

Um eine Schlussfolgerung kommt man allerdings nicht umhin: „die NATO ist total unfähig„. Gottlob bescheinigt sie sich diesen Umstand mit dem Fingerzeig auf Russland für den Sabotageakt sogar selbst. Auch das ist unlogisch, aber das Thema mit der Logik in Kriegszeiten hatten wir bereits abschließend behandelt. Leider lassen sich die Argumente für die NATO-Unfähigkeit überhaupt nicht mehr verbergen. Demnach steht fest, dass die NATO selbst eines der größten Seemanöver, BALTOPS 22 Drill, unmittelbar vor der Sabotage in der Ostsee abgehalten hat. Große Teile der Flotte waren immer noch in Reichweite als die Röhren dann das Zeitliche segneten. Hier mehr zum zeitlichen Ablauf der Übung und der militärischen Präsenz rund um die feierliche Sprengung der Nord Stream Röhren:

Ein russisches Husarenstück

Demnach ist es den Russen gelungen, in einem der meist überwachten Meere der Welt, von sämtlicher NATO-Aufklärungstechnik unbemerkt, nur 100 Meter unter den Kielen der NATO-Flotte, diesen Anschlag auf den Industriestandort EU auszuführen. Das ist eine militärische Glanzleistung, die man in mehrfacher Hinsicht würdigen sollte. Nicht auszudenken wie so etwas ausginge, wäre die NATO mit Russland im Krieg. Vermutlich wäre dann die Flotte in einem Rutsch vernichtet. Nur gut, dass die NATO das nicht will und sich deshalb darauf verlassen konnte, nicht Ziel einer russischer Spontan-Versenkung zu werden. Das Husarenstück ist den Russen wirklich gelungen, ohne dass die High-Tech Krieger auch nur das geringste davon bemerkt haben wollen.

Reklame für den besseren Zweck

Jetzt ist alles vorbei … hier die Merkel-Gedenk-Postkarte!

Die Merkel-Ära ist vorüber, der Ruin wieder ein Stück näher gekommen? Passend zum einstigen Zirkus-Maximus ihres Regimes, hier ein letzter Gruß. Die einzig wahre Erinnerungs Devotionalie an Deutschlands schönste, intelligenteste und ruinöseste Kanzlerin aller Zeiten. Eine bleibende Erinnerung und unverzichtbares Sammlerstück für die Überlebenden und Folgegenerationen. Die Postkarte wird bereits in wenigen Jahren eine echte Rarität sein. Schlagen sie jetzt zu, das 50er-Bündel hier im Bauchladen … solange der Vorrat reicht (limitierte Auflage).

So eine militärische Leistungsschau, mit geprüftem Gütesiegel in Form erwiesener Zerstörung, hat noch niemand zuvor abgeliefert, außer just Russland in der Ostsee. Die NATO gibt sich nicht einmal beschämt ob ihrer Unfähigkeit, sie ignoriert es einfach. Vermutlich um die eigene Mannschaft nicht zu demoralisieren. Dabei will doch die CIA lange zuvor vor so einem Anschlag gewarnt haben? Letzteres belegt ergänzend die Unfähigkeit aller Drei-Buchstaben-Dienste des Westens, einschließlich der vom Militär, sich sinnvoll in der Gefahrenabwehr zu koordinieren, sofern gewollt.

Hat Russland bei der Sprengung der Röhren gepfuscht?

Da hat es wohl jemand so eilig gehabt, dass darunter die Präzision des Anschlags arg gelitten hat. Wenn es also Russland war, wie ja nun hinlänglich durch die Propaganda erwiesen ist, haben sie ihre Spreng-Technik ebenfalls nicht im Griff. So wie sich die Lage aktuell darstellt, ist eine der beiden Nord Stream 2 Röhren unbeschädigt geblieben. Das meldet die russische Nachrichtenagentur TASS an dieser Stelle: Новак назвал диверсией ситуацию с „Северными потоками“ … [TASS], hier ein übersetzter Auszug:

WIEN, 5. Oktober. /Russland ist bereit, umgehend mit den Gaslieferungen über die unbeschädigte Nord Stream 2-Leitung zu beginnen, wenn alle erforderlichen Verfahren abgeschlossen sind, sagte der stellvertretende Ministerpräsident Alexander Novak vor Reportern. Zugleich bezeichnete er die Situation mit den beschädigten Nord Stream als Sabotage.

„Ja, Lieferungen [über die unbeschädigte Röhre] sind möglich. Wir haben wiederholt gesagt, dass dies möglich ist. Die Infrastruktur ist bereit. Leider ist durch Sabotage ein Strang beschädigt worden, über dessen Schicksal erst nach einer Untersuchung entschieden werden kann“, so Novak.

„Was den zweiten Strang betrifft, so ist er fertig und gebaut, und wenn die europäischen Kollegen die notwendigen rechtlichen Entscheidungen über seine Zertifizierung und die Aufhebung der Beschränkungen treffen, könnte Russland meiner Meinung nach in Kürze die Lieferungen durch diesen Strang der Pipeline sicherstellen“, fügte er hinzu.

Russland ist einfach pervers

Was will Russland damit bezwecken, wenn es jetzt nach der angeblich selbst veranlassten Sprengung der Röhren, die nur zu 3/4 gelungen ist, schon wieder die Lieferung von Gas anbietet? Das ist doch pervers. Oder ist das die nächste Kriegslist? Naja, es würde letztlich die Zahlungsströme abermals durcheinander bringen. Jetzt fließt die 8 bis 10-fache Kohle gen USA, für das ziemlich dreckige und unökologische Frackinggas.

Aufgrund des exorbitanten Preises nennen wir es jetzt liebevoll Freundschafts- und Friedensgas, was uns den absehbaren Kollaps unserer Industrie bedeutend versüßen soll. Russland wäre dagegen mit den vertraglich langfristig festgelegten Niedrig-Preisen ein echter Billigheimer unter den Gaslieferanten. Aller Voraussicht nach dürfen wir deshalb zur Unterstützung und mit Billigung unserer „wahren Freunde“ die Lieferung des Feindgases aus Russland dankend ablehnen.

Ahh, wir kommen der Sache auf der Spur. Russland will mit der Lieferung des Erdgases in die EU den USA schaden, die darunter böse zu leiden hätten. Das dürfen wir natürlich nicht zulassen. Deshalb ist davon auszugehen, dass die EU in dieser Situation lieber den „ökonomischen Freitod“ wählt, als auch nur ansatzweise zuzulassen, dass die USA monetär geschädigt würden. Das zeichnet eine tiefe und unzerstörbare Freundschaft aus. Selbst wenn die USA es nicht laut sagen, aber sie begrüßen es zutiefst, wenn sich Deutschland und die gesamte EU, ähnlich wie die Ukraine, als Proxy für eine erfolgreiche Destabilisierung Russlands opfern. Wer wollte es zulassen, dass dem Weltpolizisten auch nur ein Haar gekrümmt würde?

Gute Freunde sind durch nichts zu ersetzen

Gute Freunde sind durch nichts zu ersetzenWenn wir auf diesem Weg unbeirrt weiter voranschreiten, bekommen wir bestimmt eines Tages ein „Bienchen“ dafür von den USA verliehen. Die Wirren der nächsten Zeit vermögen sogar die hier offenbarte „Unfähigkeit der NATO“ gut zu übertünchen. Da kann man nur hoffen, dass der Russe auch in anderen Dingen so versagt wie bei der Sprengung der eigenen Pipelines. So könnte sich ein interessantes Patt zwischen den Blöcken ergeben.

Das klassische und allseits erprobte „Gleichgewicht des Schreckens“. Das wiederum muss nicht gleichbedeutend mit dem Überleben der „Proxies“ sein. Das „nie wieder“-Geheule und freundschaftliche Händeschütteln der vormaligen Kriegsgegener erfolgt zumeist erst wenn diverse Kinder im Brunnen ersoffen sind. Warum sollte das Spiel mit unseren besten Freunden diesmal anders ausgehen?

Wir, mit unserer kriegsergrünten Ampel-Regierung, sind leider nicht in der Position, uns die schöneren Märchen auszusuchen. Die sind in Kriegszeiten für die jeweiligen Lager fest vorgegeben, während sich die Wahrheit vermutlich irgendwo dazwischen verkrochen hält. Nur gut, dass sich die NATO sich noch „Verteidigungsbündnis“ nennt. Deren Taten ließen sonst, neben der erwiesenen Unfähigkeit, einen gegenteiligen Schluss zu.

NATO bescheinigt sich selbst absolute Unfähigkeit
10 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (99% Ergebnis)
Qpress direkt folgen auf: Telegram | VK.com | Pinterest | Tumblr | MeWe
Wir experimentieren. Man kann sich diesen Artikel auch vorlesen lassen. Leider klingt die Dame in Deutsch etwas holperig und unbeholfen. Wer damit klarkommen kann, der mag sich gerne eine Vorlesung geben lassen!
Für alle Zeit total kostenlos … Unser Newsletter für neue Artikel. Es geht ganz einfach: eintragen, Bestätigungsmail kommt postwendend (bei großen Mailprovidern ggf. SPAM-Ordner prüfen), Bestätigungslink klicken, alles erledigt. Kann jederzeit abbestellt werden. Jede Mail enthält enstprechende Links dazu. Nur zu, trau Dich … :-)
Avatar für WiKa
Über WiKa 3191 Artikel
Die verkommene Wahrheit unserer Zeit ist so relativ und dehnbar wie das Geschrei der Konzern-Massen-Medien daselbst. Erst der schräge Blick durch die Blindenbrille, in stockfinsterer Vollmondnacht, eröffnet darüber hinaus völlig ungeahnte Perspektiven für den Betrachter. Überzeichnung ist dabei nicht zwangsläufig eine Technik der Vertuschung, vielmehr ist es die Provokation gezielter Schmerzen, die stets dazu geeignet sind die trügerische Ruhe zugunsten eigener oder andersartiger Gedanken zu stören. Motto: „Lässt Du denken, oder denkst Du schon?“

23 Kommentare

  1. Wer wird wohl die vierte, nicht hochgegangene, Sprengladung finden? Wenn es die NATO sein sollte, werden wir wohl nichts davon erfahren.

  2. Die Pipeline-Terroristen haben gepfuscht: Der Strang „B“ von Nordstream 2 ist unbeschädigt geblieben. Dazu …
    WELTWOCHE ( https://weltwoche.ch/daily/kann-nord-stream-jemals-geflickt-werden-ja-vermeldet-russischer-gas-konzern-eine-nord-stream-2-roehre-funktioniere-bereits-wieder-ordnungsgemaess/ ):
    Der Gas-Fluss zwischen Russland und Europa könne wiederaufgenommen werden, verkündete der staatliche russische Energiekonzern Gazprom via Russia Today. Ein Strang von Nord Stream 2 funktioniere ordnungsgemäss.
    … „Die Leitung B der Pipeline wurde bei den Explosionen nicht beschädigt, anders die Leitung A sowie Nord Stream 1.

    …und auch die österreichische „EXXPRESS-AT“ ( https://exxpress.at/eine-leitung-fast-unbeschaedigt-putin-bietet-weitere-gas-versorgung-ueber-nord-stream-an/ ):
    „EINE LEITUNG FAST UNBESCHÄDIGT: PUTIN BIETET WEITERE GAS-VERSORGUNG ÜBER NORD STREAM AN“
    Eine Leitung fast unbeschädigt: Putin bietet weitere Gas-Versorgung über Nord Stream an
    Handeln so Terroristen? Russland hat nun Europa angeboten, über eine der vier Leitungsstränge der Nord-Stream-Pipelines wieder Erdgas nach Westeuropa zu schicken. Technisch sei dies bald möglich – die Russische Föderation werde auch die Reparaturkosten an dieser Leitung übernehmen.
    Für einige Medien und für die Regierung in Kiew hat Russland die eigenen Gasleitungen Nord Stream 1 und 2 gesprengt. Nun wurde bekannt, dass Russland Europa jedoch angeboten hat, erneut Gas über eine der vier Leitungsstränge der Ostsee-Pipeline Nord Stream 2 zu befördern. Technisch soll dies bald möglich sein.
    Auch die anfallenden Reparaturkosten will die Russische Föderation übernehmen, erklärt Ministerpräsident Alexander Novak.
    Druck in Pipelines stabilisiert
    Der Druck in den beschädigten Strängen der Nord Stream 1 und 2 sollen sich mittlerweile stabilisiert haben. Aktuell ströme kein Gas aus den Pipelines. Der russische Energiekonzern Gazprom arbeitet aktuell daran, den Druck im Strang B der von Nord Stream 2 zu senken. Durch diesen Strang soll schlussendlich wieder Gas nach Europa fließen.
    Die oft in vielen Mainstream- Medien verbreitete Theorie, dass Putin die eigenen Gas-Pipelines von seinen Spezialkräften sprengen ließ, wird damit zumindest nicht erhärtet: Ein staatlicher Terrorist, der Westeuropa noch mehr als bisher von der Gasversorgung aus Russland abschneiden will, hat wohl kaum Interesse, die Pipelines rasch wieder in Betrieb nehmen zu können.

    Wie wird sich die Regierung Olaf (H)Ampel entscheiden?

    • Nur Idioten glauben, dass Russland die Pipeline gesprengt hat. Aber die Politik kann nichts anderes sagen. Wenn die den wahren Täter nennt, dann müssten wir diese Aktion als Kriegserklärung der USA gegen die EU Werten. Und das wird nicht geschehen.

  3. Ich bin geradezu begeistert von dem Superhelden Putin. Putin hier, Putin da, Putin verleibt sich die Krim ein, Putin überfällt die Ukraine, Putin schlägt Demonstrationen in Russland nieder. Dieser Putin lässt die Flachwichser im Westen wie armselige Deppen aussehen. Warum die Marvelstudios diesen Supertypen noch nicht verpflichtet haben, ist mir privat ein Rätsel. Und dann noch diese Nummer mit der Gasleitung, unter den US-Schiffen hinweg, macht der seine eigene Leitung kaputt und warum? Ja ratet mal – weil er es kann.
    Frau kann natürlich nicht sagen, die Russen waren das, das wäre Volksverhetzung und strafbar. Vor Kurzem war das auch noch Paragraf 80 GG, ein Glück, dass dieser rechtzeitig abgeschafft wurde, sonst würde fast der gesamte Bundestag und Bundesrat einsitzen.
    https://www.heise.de/tp/features/80-StGB-Vorbereitung-eines-Angriffskriegs-ist-seit-1-Januar-2017-gestrichen-3590763.html
    Warum darf dieser Putin nicht in Deutschland gewählt werden, diese Volksverräter wurden doch auch nicht gewählt, jedenfalls nicht von den Deutschen? Na egal, jedenfalls jemand zu dem frau aufblicken kann und nicht mit Mitleid auf unsere armseligen WürstchInnen.

    • Bundestag und Bundesrat kann nicht haftbar gemacht werden, für nichts. Sollte aber hinlänglich bekannt sein. Die haben in „“ einen Freischein.

      Gleiche beim IWF und einiges andere, durch die Lissabon Verträge. Römische Provinz Geisselverträge, könnte mans auch nennen der Protestanten Globalisten.

      Wirklichen Einfluss hat Otto normal seit 1990 nicht mehr, Kreuz wo egal, die machen was der Globalisten Vorstand sagt, die müssen es als BRD Betriebsrat verkaufen an die Otto normalos.

      OB Russen, oder Opec Staaten, die spielen alle selbe Spiel, die Menschen aller Länder habens auszubaden, das Macht Rotarier Monopoly Spiel, wenns schief geht immer einen Reset(Genozit allen Lebens >80%) bedeutet, bei heutigen Möglichkeiten.

      Alte Kriegsgerät verballert was sowieso entsorgt worden wäre. Wie zb 10000sende abgelaufene TNT Stäbe Handgranaten(Verzögerung funzt nicht mehr gut) etc. Ist alles ein Blendwerk. Ukraine Krieg wäre nen Blitzkrieg in Tagen gewesen, wäre es ernst gewesen. Aber dieser ist Mittel zum Zweck. Folgt daher anderen Regeln.

      Man könnte in 2 Tagen ganzen Globus(Oberfläche gut 50x vernichten) in Monaten für immer mit Biowaffen. Davon sind wir derzeit noch weit weg. Die wollen melken, wenn ihr Konstrukt dann nicht funktioniert, dann gehts in die Vollen, genau dann passiert es erst. Jedes Land das sich gegen gestellt hat, ist drangsaliert worden bis die wieder klein bei geben. Hier wäre Argentinien und der mehrfache Ausstiegsversuch zu nennen, aber gibt da viel mehr die die Knute bekamen, Venezuela über Afrika Stanen bis Japan. Da spielt man lieber mit.

      zb. Araber Bushes und Royal sind beste Freunde, könnt ihr Archiven entnehmen. Alles eine Bande, die meint was besseres zu sein als otto normal. Das ist eines der Hauptprobleme und folgen die aus so einer Denkweise dann Resultieren. Bringt nix das zu wissen oder nicht, wir haben schwere Zeiten da müssen wir durch, da sollte man seine Zeit drauf verschwenden wie. Das höhere geht seinen lauf, werden wir nicht aufhalten.

      Da kommt erst noch unsägliches Leid, bis es soweit ist.

  4. zb.

    https://www.youtube.com/watch?v=O2eFPkrdsZs

    Aufschlüssellung warum:

    Ablenkung von den wahren Zielen
    Zündeln bis zum geht nicht mehr
    Grund : Damit die Menschen mit Kusshand die WR annehmen, damit es besser wird, was aber die richtige Hölle wird

    Durch diese ganzen Maßnahmen im Paket, es muss ja echt wirken, werden viele drauf gehen
    Teils durch Kurzschluss Aktionen etc

    ————-

    Gewaltige Macht konzentration, geparrt mit Gotteskomplex, über allen zu stehen, gefährdet jetzt die otto normal, danach aber auch die selber. Die WR wird kommen, wird dann aber genauso wieder untergehen, dann wirds sehr heftig, unbeschreibbar schlimm.

    Erst danach ist der Mensch wieder frei, anders werden wir das Denkgebäude dieser nicht mehr los, die schlimmste Geissel der Menschheit, die negativen Tugenden.
    Gier kommt aus der Begierde
    Überheblichkeit und was besseres zu sein, aus Missbrauch der Macht
    Horten und andere auszunutzen ohne Ende aus den 666 Tierischen instinkten
    Als gesamt Paket Babarentum genannt nur Moderner mit hinterlistigeren Mitteln

    Das muss überwunden werden, bevor eine heilung kommen kann.
    Das System der Eliten frisst sich selber später, leider mit allem was das bedeutet, extremste auslöschungs Kriege werden kommen etc., vorher epnische Säuberungen vom System selber, die hier und da wie zb Jemen schon laufen

    Da müssen wir durch, es geht nicht anders, jeder Aufstand würde im Keim erstickt, weil die das sofort wissen, würde was geplant, weil alle dehren überwachte Technik benutzen.

    Dieses System geht unter, und keinem wird viel bleiben
    Dann
    Kommt die WR mit seinen vernichtenden Regeln und Denkbegrenzungen
    danach zerfällt diese wieder
    Dann kommt ein Irlmaier Zenario, Irlmaier so dummm es klingt wäre noch gutes Ende zu anderen die Möglich sind.

    Dazu später mal mehr wenns noch geht. Letzte Ausweg, ende Phase 2, denke es wird nicht viel Passieren das Wahre übel zu beseitigen, zu abhängig wurden alle von missbrauchten Technik, die heimliche WR zu verhindern.

    Daher, was richtet eine 3.8 giga Tonnen Bombe an, 1960 waren wir im Mega tonnen bereich zb abgeschwächte ZAR Bombe, das ist lange überholt, der Warnsinn der Menschen. Sobald einer der Hintergrund Eliten sich zu wenig bewertet fühlt , was passieren wird, gehts wirklich los. Wr zerfällt und dann werden die Mega Waffensysteme eingesetzt, derzeit denke ich höchstens um Angst und mal Exzemple zu Statuieren viel mehr nicht.

    Die werden nicht ihren Lebensraum zerstören, bis es unter dehnen selber losgeht , dann sieht das anders aus. In dem Weltprg, das dann mit Ki´s alles steuert, werden auch viele der Jetzigen Länderführer später entmachtet, dann wirds losgehen……… richtig ernst……

    Zeitrahmen keine 10 Jahre mehr, die WR besteht nach einigen Quellen nur ca 3-4 Jahre, das Ende dauert nur paar Monate. Bis dahin wirds jetzt immer schlechter werden mit allem.

    • Zu Ernst Wolff
      Ja, Ernst Wolff ist klasse!
      Ab 41:00 Schlägt er vor, teilweise das Recht aus Patenten aufzuheben. Völlig zu Recht! Denn der von den Neoliberalisten geprägte Kampfbegriff „Geistiges Eigentum“ ist völlig verlogen, da es stets das Eigentum der Gemeinschaft ignoriert.

      Die rechtliche Grundlage dafür, daß der Profit aus dem technologischen Fortschritt den Bürgern gehört – und gerade nicht den Konzernen, Rechtsinhabern, Erfindern – ergibt sich aus folgendem:
      Tatsächlich beruhen jede individuelle Leistungen ohnehin fast vollständig auf den Leistungen der sich aus Urzeiten fortsetzenden GEMEINSCHAFTEN – und nur zu einem verschwindend geringeren Teil auf der Leistung es Individuums („Erfinder“, „Unternehmer“).

      Dies kann man leicht beweisen: Der homo sapiens hat sich genetisch seit über 100.000 Jahren nicht maßgeblich verändert. Lediglich die verschiedenen Haut-, Haar, Augenfarben, die ostasiatischen Mandelaugen und die Milchverträglichkeit von Erwachsenen, die Nachfahren der Herdenleute (wandernde Rinder-, Pferde- und Kamelzüchter) sind, kam genetisch hinzu. Das sind aber völlig unbedeutende genetische Veränderungen. Das Gehirn des homo sapiens jedenfalls ist seither unverändert und keineswegs intelligenter/leistungsfähiger geworden!
      Warum also wurde dann nicht der Reißverschluß, das Fahrrad, das Automobil, das Flugzeug, das elektrische Garagentor, die Betriebssysteme DOS, Linux, und Windows usw. usw. schon vor 100.000 Jahren erfunden? Die Antwort lautet: Weil jede Erfindung zu 99 % GESELLSCHAFTLICHE – nicht individuelle – Leistung ist!
      Eigentum (Privat- oder Staatseigentum) ist ohne Sozialität nicht vorstellbar. Eigentum ist deshalb schon logisch und auch rechtslogisch immer sozial gebunden (Art. 14 GG gibt dies sehr schön wieder).
      Ein tüchtiger Bürger erschafft also nicht selbst Eigentum – wie ein Gott! Vielmehr entstand und entsteht das, was Eigentum genannt wird, primär(!) und überwiegend(!) aufgrund der Leistung der historischen und der gegenwärtigen Gemeinschaft – z. B. Bildungs- und Ausbildungssysteme, Deichbau, Schutz vor Räubern, Justiz, Sozialsystem, Organisation von Handel und Austausch, Tradierung von neuem und altem Wissen (früher: von des Meisters Mund zum Gesellenohr), usw. – und erst sekundär und nur zu einem kleineren Anteil aufgrund der Einzelleistung eines noch so tüchtigen Bürgers.

      Auch die beeindruckenste Höhlenmalerei eines frühen homo sapiens wäre ohne die Existenz seines Klans – und der geschichtlichen Entwicklung der Gemeinschaft über Zehntausende von Jahren hinweg – gar nicht möglich gewesen. Insbesondere war nicht irgendein Höhlenmaler „Erfinder“ der Farbherstellung oder der Kompositionstechnik der Bilder oder des Wissens um die mythologische Bedeutung von Figuren und Zeichen. Vielmehr profitierten diese von der (vermutlich) Jahrtausende langen Weitergabe von Wissen (welches auch noch stetig anwuchs). Daß sich Handwerksgesellen vor noch gar nicht so langer Zeit regelmäßig auf „die Walz“ (Wanderung) begaben, um von andern Meistern in anderen Gegenden das dort tradierte Wissen zu erwerben, zeigt, welche enorme Bedeutung tradiertes Wissen und tradierte Techniken immer hatten.
      Auch zur Tierhaltung und zur Landwirtschaft war der homo sapiens nicht bereits vor 100.000 Jahren fähig, sondern, bei gleicher(!) Genetik, erst vor ca. 12.000 Jahren. Dasselbe gilt für die zeitgleich ‚erfundene‘ Landwirtschaft und für die nur wenige tausend Jahr später auftretenden Herdenvölker (wie alle frühen Indoeuropäer). Denn das von der (sich historisch fortsetzenden) Gesellschaft entwickelte Bewußtsein war erst zu diesem Zeitpunkt so weit fortgeschritten, daß es diese Erkenntnisse ermöglichte („man kann ja Pflanzen selbst anbauen“, „man kann ja Pferde/Rinder/Kamele nicht nur essen – sondern auch züchten und sogar melken“).
      Daß die wirtschaftlichen Leistungen des mit uns genetisch absolut identischen homo sapiens von vor Zehntausenden von Jahren deutlich(!) geringer war als unser heutiges Bruttosozialprodukt, beweist doch, daß die ganz überwiegende Leistung GEMEINSCHAFTSLEISTUNG ist. Denn der homo sapiens hat sich seit hunderttausend Jahren bis heute praktisch überhaupt nicht verändert. Hingegen hat sich der Stand der Sozialisierung bzw. des Gemeinwesens ganz erheblich verändert bzw. ist erheblich fortgeschritten (nicht was das persönliche Glück oder Weisheit angeht – sondern hier nur eingegrenzt auf erwirtschaftete Werte).
      Ein Gottlieb Daimler, ein Albert Einstein, ein Bill Gates hätte vor 100.00 Jahren – ja sogar noch vor 5.000 Jahren – noch nicht einmal schreiben, lesen oder rechnen können! Abgesehen von Mönchen und einer kleinen Oberschicht konnte das „platte Volk“ sogar noch vor 200 Jahren nicht schreiben, lesen und rechnen.
      Daimler, Einstein und Gates konnten/können lateinische Buchstaben lesen und schreiben, weil die Römer dieses Prinzip von „Buchstaben“ (nicht Keilschrift, nicht Bilderschrift!) von den alten Griechen ‚geklaut‘ hatten. Diese wiederum hatten das Prinzip von „Buchstaben“-Schrift ihrerseits von den Phöniziern ‚geklaut‘, welches dieses neue Schreib-System völlig neu und allein aufgrund systematischer Überlegung entwickelt hatten. Allein schon In den Kommandozeilen, die man z. B. in Bill Gates‘ damaliges DOS hineintippen mußte, steckten also bereits erhebliche Leistungen der alten Phönizier, der alten Griechen und der alten Römer!

      Schlußfolgerung: Erbe der Entwicklung der Gemeinschaften der letzten 100.000 Jahre ist unser heutiger Staat. Demzufolge hat unser Staat bei angemeldeten Patenten oder bei angemeldetem “geistigen Eigentum” sein Miteigentum stets geltend zu machen.

      An jedem Eigentum hat die Gemeinschaft/der Staat also deshalb einen Anteil von ca. 99 % – oder sogar noch mehr.

      Das heißt nun nicht, daß der Staat in Höhe dieser 99 % „abschöpfen“ soll. Denn die volle Geltendmachung des staatlichen Anteils wäre für die wirtschaftliche Kreativität kontraproduktiv und wirtschaftslähmend. D. h.: Der Staat muß, nachdem er sein ‚Eigentum‘ durch unsere hoffentlich bald dafür kämpfenden (verarmten) Bürger zurückbekommen hat, dieses zu einem erheblichen Teil wieder freigeben – soweit es der Gemeinschaft nützt. Mit „freigeben“ meine ich ein wirkliches „freigeben“ – und nicht etwa eine Zurückgabe an die industriellen Korporationen!.

  5. Merkel: Frieden in Europa nur mit „Einbeziehung Russlands“ möglich

    https://just-now.news/de/deutschland/merkel-frieden-in-europa-nur-mit-einbeziehung-russlands-moeglich/

    Angesichts der drohenden Eskalation des Ukraine-Kriegs hat die ehemalige deutsche Regierungschefin davor gewarnt, Drohungen Moskaus als Bluff abzutun.

    Langfristig sei der Frieden in Europa nur mit Russland möglich.

    Die ehemalige Bundeskanzlerin Angela Merkel hat davor gewarnt, die Aussagen Russlands in Bezug auf den Ukraine-Krieg nicht ernst zu nehmen, wie die Nachrichtenagentur dpa berichtete.

    Der Krieg sei eine “tiefgreifende Zäsur”, so Merkel auf einer Veranstaltung am Donnerstagabend in München. Sie fügte hinzu:

    “Wir (sind) alle gut beraten (…), Worte ernst zu nehmen und sich ernsthaft mit ihnen auseinanderzusetzen und sie nicht vorherein als Bluff einzustufen.”

    Ein dauerhafter Frieden in Europa sei nur möglich, wenn man Russland einbeziehe.

    “Solange wir das nicht wirklich geschafft haben, ist auch der Kalte Krieg nicht wirklich zu Ende.” ALLES LESEN !!

  6. Das Selensky drogenabhängig ist, scheint ein offenes Geheimnis zu sein.

    Solche Leute leben fern der Realität und sind unberechenbar gefährlich.

    Eine Baerbock kritisiert die „kriegsmüden Menschen“ und würde am liebsten sofort einen großen heißen Krieg befürworten.

    AB AN DIE FRONT MIT ALLEN BEFÜRWORTERN !!

    • Plärrbock sollte einen Kochkurs belegen, dann lernt sie wenigsten etwas und kann die stracke Zimmemann gleich mit nehmen. Diese Megären sind eine Schande für die Spezies Frau, aber die treten gleich in Rudeln auf. Sollte irgendjemand das Nest, aus dem die schlüpfen, entdecken, sorgt dafür, dass es sozialverträglich entsorgt wird.

  7. „Ideologiewahn“ ist das bei Scholz, Habeck und Baerbock ganz sicher nicht !

    Eher schon feige Angst vor ihrer eigenen Entmachtung durch die Amerikaner.

    Da kann man nur hoffen, daß die Angst vor der Wut der eigenen Bevölkerung bald größer wird, als die vor den Amis !!

    Könnte allerdings sein, daß die USA im Falle eines Deals mit den Russen, bereits mit einem weiteren Anschlag auf die Pipeline gedroht haben.

    Die „dürfen“ das ja schließlich !!!

    Millionen von Jugoslawen, Irakern, Afghanen, Syrern, Jemeniten, (Liste gerne selber erweitern) danken den USA für ihre Hochpräzisen Chirurgischen Luftschläge !!

  8. OHNE NORDSTREAM IST DEUTSCHLAND ERPRESSBAR DURCH POLEN UND DIE UKRAINE

    https://ansage.org/ohne-nordstream-ist-deutschland-erpressbar-durch-polen-und-die-ukraine/

    Von Peter Haisenko

    Ohne Energie gibt es keinen Wohlstand

    Nach diesem Exkurs ins Grundsätzliche sollte dem letzten klar sein, dass das Wirtschafts- und Gesellschaftsmodell der ganzen Welt auf preiswerte Energie angewiesen ist.

    Dabei ist es gleichgültig, ob es sich um Öl, Gas oder Atomenergie handelt.

    Nur Wind- und Sonnenenergie reichen dafür nicht aus.

    Die Grünen führen Krieg gegen die eigene Bevölkerung

    So kann man den Grünen durchaus vorwerfen, dass sie mit ihrer „Energiepolitik“ Krieg gegen die eigene Bevölkerung führen; zumindest gegen ihren Wohlstand. ….ALLES LESEN !!

  9. Um diese Krise zu stoppen, müsste sich Deutschland nur bei Russland entschuldigen, die Wirtschaftssanktionen aufheben und Gazprom bitten, das Gas wieder anzustellen !!

    Aber nein, das werden sie nicht wagen, selbst wenn Hunderttausende von deutschen Bürgern verhungern und an der Kälte sterben !!

    Genauso wie Adolf Hitler 1943 in Stalingrad hungernde und frierende deutsche Soldaten in die russischen Verteidigungslinien warf, opfern die heutigen deutschen Führer das Leben ihrer eigenen Bürger in einem verzweifelten Versuch, Russland wirtschaftlich zu schaden … und nicht einmal das gelingt !!!

  10. Deutschland hat sich in einen Krieg hineinziehen lassen und kann nicht mal mehr eigenständig kapitulieren!

    Und die deutsche Regierung ist ohnehin zu dumm und natürlich auch viel zu abhängig, um noch rechtzeitig die richtigen Schlussfolgerungen zu ziehen.

    Die USA und England haben alle Kriegsziele erreicht, die sie nunmehr seit über 100 Jahren gegen ein starkes Deutschland und eine Freundschaft mit Russland verfolgen !!

  11. Borrell schießt hier den Vogel ab “ Borrell zur Weltlage: Europa ist ein Garten, die übrige Welt ein Dschungel
    Am Donnerstag erklärte der hohe Vertreter der EU für Außen- und Sicherheitspolitik, Josep Borrell, die aus seiner Sicht größten Probleme in der heutigen Außenpolitik. Die EU sei ein Garten – der größte Teil der übrigen Welt hingegen ein Dschungel.“ Ich weiß zwar nicht, was der sich einwirft, aber es ist ein ganz übles Zeug.

10 Trackbacks / Pingbacks

  1. Wirtschaftsministerium: „Kenntnisse darüber, wohin das einzelne eingelagerte Gas fließt, liegen der Bundesregierung nicht vor.“ – Blauer Bote Magazin – Wissenschaft statt Propaganda
  2. Wirtschaftsministerium: „Kenntnisse darüber, wohin das einzelne eingelagerte Gas fließt, liegen der Bundesregierung nicht vor.“ – Aktuelle Nachrichten
  3. Russland bietet weitere Gas-Versorgung über Nord Stream an – Blauer Bote Magazin – Wissenschaft statt Propaganda
  4. Russland bietet weitere Gas-Versorgung über Nord Stream an – Aktuelle Nachrichten
  5. Nord Stream: Aber, aber, das würden die doch niemals tun – Blauer Bote Magazin – Wissenschaft statt Propaganda
  6. VIDEO: Man Made Destruction of the West: Oh No, something BIG is happening in Germany, the WEF is make it worse – Blauer Bote Magazin – Wissenschaft statt Propaganda
  7. VIDEO: Man Made Destruction of the West: Oh No, something BIG is happening in Germany, the WEF is make it worse – Aktuelle Nachrichten
  8. NATO bescheinigt sich selbst absolute Unfähigkeit – Willibald66's Blog/Website-Marketing24/Verbraucherberatung
  9. NATO bescheinigt sich selbst absolute Unfähigkeit | Willibald66-Team Germany-Die Energieexperten
  10. Nord-Stream-Update – Bundesregierung verweigert offenbar Gasempfang über intakten Strang von Nord Stream 2 – Blauer Bote Magazin – Wissenschaft statt Propaganda

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*