Die „bösondere Immunität“ der Politiker

Pandemie-Party: Politiker gelten als besonders mustergültig und vorbildlich in allen Lebenslagen, allerdings auch als besonders beratungsresistent. Das liegt an ihrer enormen Verantwortung und der ihnen dadurch zwangsläufig zugeschriebenen moralischen und ethischen Integrität. Soweit zur Saga um die Politiker. Und weil das so ist, sind sie selbstverständlich sehr speziell zu behandeln. Sie haben sich selbst, per Gesetz, eine ganz „bösondere Immunität“ zuerkannt. Die schützt sie in der Regel fast vor allem was ihnen in irgendeiner Weise unangenehm sein möchte. Die rechts gezeigte Weisheit eines ehemaligen Bundespräsidenten ist übrigens rein theoretischer Natur und gilt praktisch als nicht umsetzbar.

Leider reichen Verstand und Intellekt, selbst bei Spitzenpolitikern, meistenteils nicht aus, um die politisch/strafrechtliche Immunität von der gleichnamigen „biologischen Immunität“ zu unterscheiden. Diese Fehleinschätzung kann sehr schnell zu einer dramatischen Selbstgefährdung führen. Das ist deshalb so bemerkenswert peinlich, da unsere „teuersten Pferdchen im Stall“ (Diätierer) dadurch schnell gesundheitliche Probleme bekommen und dann ihren Job nicht mehr vernünftig machen können. Im Berufsleben gilt, wer sich vorsätzlich einer Gefahr aussetzt, die zur Arbeitsunfähigkeit führt, der fliegt. Soviel zur Ausgangssituation und nun zu der speziellen Situation, in der die Politiker geflogen sind.

Ohne Maske im Regierungsflieger nach Kanada

Der rechts beigefügte Twittereintrag, von der Reise des Scholz-Regimes nach Kanada, bringt es auf den Punkt. Leider hat der Kommentator vergessen zu erwähnen, dass die Maskenpflicht, wegen ihrer kraft Gesetz gegebenen Immunität, allem Anschein nach nicht für Politiker und sie begleitender Pappnasen gilt. Das ist insgesamt bedenklich, da dieselbe Schar an Politikern für 83 Millionen Deutsche die Maskenpflicht in öffentlichen Verkehrsmitteln und in Flugzeugen verordnet hat. Demnach nehmen sie das mit ihrer persönlichen „Maskenlosigkeit“ irgendwie nicht ernst und ist somit zu ihren eigenen Beschlüssen inkompatibel. Ist das jetzt arrogant, vermessen oder doch gerechtfertigt? Da muss sich der Leser jetzt selbst einen Reim darauf machen.

Reklame für den besseren Zweck

In eigener Sache: Wieder lieferbar!
Jetzt mitmachen und Infos unter die Leute bringen!

Über einen Klick auf das Bild direkt in den Shop … oder hier den Artikel zum Flyer lesen.

6 Seiten A4 Falzflyer ✔️Zerstörung der Medienglaubwürdigkeit ✔️ Aufklärung über Manipulationspsychologie ✔️ Argumente gegen eine Pandemie ✔️WEF-Aufklärungsarbeit


Zumindest hätte man von dieser „Bagage“ erwarten dürfen, dass sie die Maske so lange tragen, bis sie den deutschen Luftraum verlassen haben. Ab da sind die Viren nicht mehr gefährlich. Aber selbst da kennt die moralisch-, ethische Überlegenheit der Polit-Clowns keinerlei Grenzen. Vergleichbare „Grenzmaskenspielchen“ kennen wir aus dem Zugverkehr. Demnach ist die Virenlast in Deutschland größer und gefährlicher als beispielsweise in Frankreich oder anderen Nachbarländern, wo es vergleichbare Regelungen zum öffentlichen Nah- und Flugverkehr derzeit nicht (mehr) gibt. Die Infektionsgrenze verläuft demnach exakt an der imaginären Grenzlinie Deutschlands, auch im Luftraum in 10 Kilometer Höhe. Das Wissen darum (eigene Beschlüsse) hätte man von diesen Politikern erwarten müssen.

Oder wissen die Politiker mehr?

Oder wissen die Politiker mehr?Spekulieren wir weiter. Entweder sind diese Politiker strunzdumm, trollig und gemeingefährlich, oder kriminell. Für den Fall, dass sie selbst zur Gefährlichkeit dieser „komischen Grippe“ mehr wissen als der Durchschnittsbürger, ist es unanständig dieses Wissen zu verheimlichen. Ihre oben nachgewiesene Handlungsweise belegt mindestens, dass sie selbst die von ihnen per Gesetz geregelte Gefahr nicht sonderlich ernst nehmen. Kann es möglich sein, dass die „Infektionsgefahr“ in Deutschland ähnlich unbedenklich ist wie in den Nachbarländern, in denen es diese Maßnahmen nicht mehr gibt?

Immerhin soll der treudoofe deutsche Michel bei Verstoß gegen die von den Politikern verordneten Regelungen schmerzhafte Bußgelder berippeln. Sieht man sich den Befüllungsgrad des Fliegers nach Kanada an, könnte dort schon wieder ein beträchtliches Sümmchen für die Staatskasse zusammengekommen sein. Immerhin ist die von Scholz, Habeck und Bagage an den Tag gelegte Doppelmoral es wert chronologisch festgehalten zu werden. Leider wird dies, wie üblich, wegen ihrer politischen Immunität keinerlei Folgen zeitigen. Und der „Schlafmittel“ wird es bis zur nächsten Scheinwahl garantiert schon wieder vergessen haben.

Die „bösondere Immunität“ der Politiker
8 Stimmen, 4.88 durchschnittliche Bewertung (97% Ergebnis)
Qpress direkt folgen auf: Telegram | VK.com | Pinterest | Tumblr | MeWe
Wir experimentieren. Man kann sich diesen Artikel auch vorlesen lassen. Leider klingt die Dame in Deutsch etwas holperig und unbeholfen. Wer damit klarkommen kann, der mag sich gerne eine Vorlesung geben lassen!
Für alle Zeit total kostenlos … Unser Newsletter für neue Artikel. Es geht ganz einfach: eintragen, Bestätigungsmail kommt postwendend (bei großen Mailprovidern ggf. SPAM-Ordner prüfen), Bestätigungslink klicken, alles erledigt. Kann jederzeit abbestellt werden. Jede Mail enthält enstprechende Links dazu. Nur zu, trau Dich … :-)
Über WiKa 3159 Artikel
Die verkommene Wahrheit unserer Zeit ist so relativ und dehnbar wie das Geschrei der Konzern-Massen-Medien daselbst. Erst der schräge Blick durch die Blindenbrille, in stockfinsterer Vollmondnacht, eröffnet darüber hinaus völlig ungeahnte Perspektiven für den Betrachter. Überzeichnung ist dabei nicht zwangsläufig eine Technik der Vertuschung, vielmehr ist es die Provokation gezielter Schmerzen, die stets dazu geeignet sind die trügerische Ruhe zugunsten eigener oder andersartiger Gedanken zu stören. Motto: „Lässt Du denken, oder denkst Du schon?“

5 Kommentare

  1. Was tun gegen das Organisierte Verbrechen?!?
    Abwählen geht nicht.
    Schreiben bringt nix.
    Und Revolutionen ohne Waffen scheitern eh.
    Siehe 1989.

    • Die Arbeit niederlegen und Kosten in die Höhe treiben, damit dem Saftladen die Kohle so schnell wie möglich ausgeht. In Deutschland gibt es das soziale Netz. Wege finden sich finanzieren zu lassen statt ohne Waffen zu kämpfen. Proteste bringen nichts wie Sie korrekt schreiben – da setzen sich die Schweine mit dem Arsch drauf und überlassen das Problem ihren Bütteln. Und wenn es nicht anders geht kriminell werden und sich im Supermarkt an den Früchten der Natur bedienen.

      Man muß nur essen, trinken, ausscheiden und schlafen. Der Rest sind Ideen irgendwelcher Spinner, die man nicht akzeptieren muß. Schlimm genug, daß diese Leute einen hirngewaschen haben und das Hirn entsprechend dieser Struktur über die Jahre gewachsen ist. Es dauert sich zu entprogrammieren und andere Gewohnheiten zu entwickeln.

      Die Menschen können nichts dafür. Es war ein hinterhältiger Angriff der Parasiten, der Versklavung zur Folge hatte. Sie kennen nichts anderes. Das natürliche Vertrauen, das man als Kind den Eltern entgegenbringt wurde durch die Parasiten gegen sie verwendet. Entzieht dem Pack das Recht die Kinder zu formen und es könnte in einigen Jahren möglicherweise besser werden.

  2. Aber, aber! Kanada hat zugesagt ab 2025 (!!!) extrem teuren Wasserstoff zu liefern. Wenn das kein angemessener „Erfolg“ ist! Diese Typen sind so strunzdoof dass man sich nicht nur an den Kopf fassen muss. Sie wollen der kommenden Bundesregierung schon mal eine richtige Steilvorlage für das nächste Eigentor liefern. Könnte man zumindest vermuten. Solche Typen sind ruinös. Die Frage, wie groundet man eine Volkswirtschaft langfristig, haben sie schon mal in Angriff genommen.

    Die nicht erkennbaren Masken dienten eher der Ablenkung. Die Dinger sind wirkungslos gegen Bakterien und Viren, sie dienen nur als Maulkorb für besonders Dumme. Als Zeichen der Unterwerfung. Was will ein Busfahrer, Zug- oder Flugbegleiter machen, wenn niemand eine Maske aufsetzt? Da könnten die Clowns regeln, soviel sie wollen. Wer nicht zwingend muss, tut sich deshalb diese Verkehrsmittel auch nicht an.

  3. Die Optionen dehrer etwas zu ändern sind wenige, weil die meißten längst an der Titte hängen.

    Es haben sich hier und da Gemeinschaften gebildet die zusammen fast autark sind, so lange man die tippeln lässt.

    Weiß das es vielen Widerstrebt vorsorgen klappe halten, sich nicht zuweit aus dem Fenster lehnen. Nur die Alternative sind noch schlimmer aus, steht man schnell alleine da, weil der Strom mit der Medien Meinung agiert.

    Wird zu Ausschreitungen kommen, sicher sogar, wirds meist gegen den nächst Besten richten, nicht gegen einen der Autoren Sekte, zumahl man an die kaum rankommt. Mithelfer Regierung + Polizei + Millitär, die man überwinden müßte. Um an die Deligierenden dahinter ranzukommen, sind dann sicher nimmer in Deutschland und handeln weiter aus dem Ausland. Ginge auch nur Global, sobald sowas geplant würde, bekämen die es über die Netzwerke mit.

    Womit auch so eine Planung sehr schwer würde. Somit bleibt die Zeit irgentwie zu überstehen. Wird sich selber fressen, das dauert noch paar Jahre. Wie geschrieben sieht derzeit nach 2029-2033 aus. Wer sich in zukunft zu weit aus dem Fenster lehnt kommt nicht mehr mit Personalien Bestimmen davon, das wird bald viel schlimmer geahndet.

    Die Zeit für die Gerechten wird kommen, aber die Masse muss erstmal durch die Mühle das die aufwachen, und nicht auf uns losgehen, von den Medien Aufgehetzt. Corona konnte man das sehr gut beobachten, aber vorher bei Legida und Pegida auch. Das ist mit einer der stärksten Waffen der Regierenden, die Fronten, das sich vieles selber eindämmt im Volk schon. Oder junges, Russen schlimm, und die Kinder werden sofort in Schulen gemobt. Das zeigt wie dumm die Masse immer noch ist, wie sehr sie sich lenken bzw beeinflussen lässt.
    Das wird sich 2024-2026 ändern, aber dann haben wir auch extreme Verhäldnisse hier.

    Gegen Regierung, Polizei und verblendetes Volk antreten ist absolut sinnlos. Egal wie gut mans meint, und egal wie Recht man auch haben mag, spielt keine Rolle.

    ……………

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*