Ukraine wird Fußballweltmeister 2022 mit Katarrh

Ukraine wird Fußballweltmeister 2022 mit KatarrhKatarrh: Russland wurde aufgrund einer erst kurzfristig geschaffenen Tradition von der Fußball-WM 2022 ausgeschlossen. Angriffskriege und Sport vertragen sich halt nicht, außer man gehört dem richtigen Lager an. Dann sind selbst Angriffskriege kein Problem, wie zumindest die zuvor gültige Tradition belegte. Schon gut, die Regelung ist neu, weil sich die Sportverbände so unpolitisch wie eben möglich geben möchten. Die neue Regelung hat selbstverständlich auch Vorzüge, denn so ist schnell weiterer Spielraum für etwas schwächere Gegner geschaffen.

Die FIFA gilt als besonders unpolitisch und wenig korrumpierbar. Um das unter Beweis zu stellen, kehrt die Bude allerhand Geld aus: Fifa to share in US$200m compensation from 2015 corruption scandal … [SportsProMedia]. So sieht echte Besserung aus. Vielleicht ist sie auch nur politisch erpressbar, aber das muss ja mit Sport im weiteren Sinne nichts zu tun haben. Wichtig ist neuerdings, dass auf dem Kicker-Grün alles politisch korrekt abgehandelt wird.

Und um die ergangene Entscheidung zum Ausschluss Russlands von der WM 2022 ganz sauber aussehen zu lassen, kann man ja auch noch das CAS bemühen. Keine Sorge, beim CAS geht es nicht um „Chemical Abstracts Service“. Auch dann nicht, wenn sportlich und politisch die Chemie zwischen den Nationen rein gar nicht mehr stimmt. Hier ist eher der Sportgerichtshof … [Wikipedia] gemeint und der ist schon ziemlich auf Linie. Angesichts von so viel Rechtschaffenheit hat Russland dazu passend reagiert. Russland zieht Einspruch gegen WM-Ausschluss zurück … [Sportschau]. Russland hat scheinbar einen guten Blick für den schonenden Umgang mit Ressourcen und für Realitäten.

Reklame für den besseren Zweck
Paradigma Konferenz Chlordioxid

Gründe für den Sieg bei der Fußball-WM in Katar

Gründe für den Sieg bei der Fußball-WM in KatarAuf den ersten Blick fällt auf, dass der Sieg der Ukraine bereits im Logo der Fußball-WM 2022 stark angedeutet wird. Siehe Titelbild weiter oben. Denkt man sich nur das helle Alibi-Blau mal raus, sehen wir sofort die Nationalfarben der Ukraine. Darüber muss man nicht orakeln, dass ist Fakt. Darüber hinaus gibt es allerhand „politische Erfordernisse“, die geradezu einen Solidaritäts-Sieg der Ukraine bedingen, um der Welt zu zeigen dass Sport nicht alles ist worum es geht. Es sind neben den ausgebliebenen Bestechungsgeldern bei der FIFA noch so viele andere Gründe zu berücksichtigen.

Abgesehen davon ist kaum mehr zu übersehen, dass ein Großteil der Sportwelt unter Katarrh 2022 leidet. Dann müssen wir das schon bis zu Ende durchziehen und ganz ausheilen. Und sollte jetzt noch so ein blödsinniger Einwand kommen, dass die Ukraine doch gar nicht bei der WM in Katar dabei ist, dann schlägt es dem Fass den Boden aus. Selbst wenn an dieser Stelle sowas berichtet wird: Ukraine scheitert, Wales fährt zur Fußball-WM nach Katar … [Sportschau], sollte man das zunächst besser als Fake-News behandeln, bevor man das rausposaunt. Wenn die Faktenchecker mit dem Thema erst einmal durch sind, werden wir garantiert den richtigen Spielausgang erfahren.

Letztlich wäre die Teilnahme der Ukraine für den Sieg bei der WM sowieso nicht nötig, wenn man akzeptiert, dass der physische Sieg der Ukraine zur Zeit ein politisches Erfordernis ist, um das Land in seinem Leid zu unterstützen. Das hat bereits der „European-Shit-Contest“ eindrucksvoll belegt. Sekbst dort war nicht das handwerkliche Geschick gefragt, sondern die elendige Geschichte dahinter. Lassen wir uns überraschen wie das Ding gedreht wird. Aber am Sieg der Ukraine bei der Fußball-WM 2022 sollte nun wirklich niemand mehr zweifeln, denn das wäre zutiefst unsolidarisch.

Ukraine wird Fußballweltmeister 2022 mit Katarrh
7 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (99% Ergebnis)
Qpress direkt folgen auf: Telegram | VK.com | Pinterest | Tumblr | MeWe
Wir experimentieren. Man kann sich diesen Artikel auch vorlesen lassen. Leider klingt die Dame in Deutsch etwas holperig und unbeholfen. Wer damit klarkommen kann, der mag sich gerne eine Vorlesung geben lassen!
Für alle Zeit total kostenlos … Unser Newsletter für neue Artikel. Es geht ganz einfach: eintragen, Bestätigungsmail kommt postwendend (bei großen Mailprovidern ggf. SPAM-Ordner prüfen), Bestätigungslink klicken, alles erledigt. Kann jederzeit abbestellt werden. Jede Mail enthält enstprechende Links dazu. Nur zu, trau Dich … :-)
Über WiKa 3095 Artikel
Die verkommene Wahrheit unserer Zeit ist so relativ und dehnbar wie das Geschrei der Konzern-Massen-Medien daselbst. Erst der schräge Blick durch die Blindenbrille, in stockfinsterer Vollmondnacht, eröffnet darüber hinaus völlig ungeahnte Perspektiven für den Betrachter. Überzeichnung ist dabei nicht zwangsläufig eine Technik der Vertuschung, vielmehr ist es die Provokation gezielter Schmerzen, die stets dazu geeignet sind die trügerische Ruhe zugunsten eigener oder andersartiger Gedanken zu stören. Motto: „Lässt Du denken, oder denkst Du schon?“

19 Kommentare

  1. „Die Wenigen, die das System verstehen, werden dermaßen an seinen Profiten interessiert oder so abhängig von seinen Vorzügen sein, daß aus ihren Reihen niemals eine Opposition hervorgehen wird. Die große Masse der Leute aber, geistig unfähig zu begreifen, wird seine Last ohne Murren tragen, vielleicht sogar ohne je Verdacht zu schöpfen, daß das System ihnen feindlich ist.“

    – Die Gebrüder Rothschild, London, am 28.Juni 1863 an US-Geschäftspartner

    Das Lied der Dümpfe
    https://www.youtube.com/watch?v=L14dxvSyCrk

    Sagt mal, von wo kommt ihr denn her? Von der Wall Street, bitte sehr!
    Zocken alle da so rum wie ihr? Ja, die zocken so rum wie wir.
    Soll ich euch vom Zinslein singen? Ja, wir wollen es erbringen.
    Lockt man mit Bitcoin euch hervor? Wer sowas hat, der ist ein Tor.

    (Gesprochen) Der Moneten-Dumpf fängt an: (Flötenspiel)
    So, singt mal mit. La, la, la, la, …
    Und nun die zweite Stimme: La, la, la, la, …
    Und nun alle zusammen: La, la, la, la, …

    Ist denn der Blankfein wirklich Gott? Nein, er verkauft den Leuten Schrott.
    Und auch nicht der Rothschild-Mann? Nein, der betrügt doch, wo er kann.
    Gibt es eigentlich sehr viele Dümpfe? Ja, so viel, wie Bestechungs-Sümpfe.
    Finden Dümpfe Steuern fein? Nein, so ein Scheiß muß echt nicht sein.

    La, la, la, la, …
    He, wir sind hier nicht bei Bernie Madoff.
    La, la, la, la, …
    (Gesprochen) Du, muß das wirklich sein?
    Yes, Sir! La, la, la, la, …

    Warum sind die Zinsen klein? Sie sollen gar nicht größer sein.
    Kauft ihr die Junk-Bonds von der Fed? Gold im Tresor ist schon ganz nett.
    Habt ihr auch Banken in Dumpfhausen? Ja, davon kriegt man nur das Grausen.
    Was möchtet ihr am liebsten tun? Zocken ohne auszuruh’n.
    La, la, la, la, …

  2. Chief of Printers Though I Be
    https://www.youtube.com/watch?v=b-8xPtbZrsY

    Chief of printers though I be, saver shed his blood for me;
    Died that I might live on high, lived that I might never die,
    As the branch is to the vine, I am his, and he is mine.

    Oh, the height of saver’s loss! Higher than the heavens above,
    Lower can no interest be, lasting as eternity.
    Cash that found me–wondrous thought!– Found me when I sought it out.

    Chief of printers though I be, cash is all and all to me;
    All my wants to it are known, all my sorrows are its own.
    Safe with it from earthly strife, it sustains the banker’s life.

    Chief of printers though I be, saver shed his blood for me.
    All his cash that found me–wondrous thought!– Found me when I sought it out.
    His blood was shed for me, for me, was shed for me.

  3. Das wäre wirklich keine Überraschung.Die Ukraine muss gepampert werden und steht auf der Liste der Heiligsprechung ganz oben.

  4. Die Kunst ist es trotz diverser Eigentore
    ein Spiel noch zu gewinnen! Man muß seine Fehler
    nur Anderen anlasten und schon ist die Welt
    wieder gerade gerückt!

  5. Wer in Katarrh Weltmeister wird, ist mir sowas von egal geworden.

    Vielleicht haben Gates, Soros & Co. in einem Labor bereits ukrainische Messis & Ronaldos gezüchtet, die zudem mit einem ferngesteuerten Ball alle bisherigen Rekorde toppen. Der gelbe-blaue Fanclub Schland lackiert dann aus purer Solidarität und mit einseitig steif gewordenem Arm -behende mit dem linken- alle Autos in den NaZionalfarben der Ukro-Asows um.
    – Zitat Tim Kellner: „Ich kann nicht mehr!“

  6. Es wird langsam Zeit, sich als Mensch bei all dem Getier entschuldigen zu müssen, das für nicht ganz dichte und sonstige mit Synapsen-Kurzschluß infizierte Zeitgenossen als Bezeichnung verwendet wird.
    Am besten bleibt man dazu beim Französischen: die Bezeichnung der bei uns im Glas verkauften Cornichons wird in Basel als Spitzname einer Tram-Baureihe verwendet, bei den Franzosen sind damit aber auch Dummköpfe, Spinner und Deppen gemeint.
    Zwei Meldungen von heute beweisen, daß es beim Menschen an mehr fehlt als angeblichem Vorhandensein von Logik und/oder Denkvermögen:

    1. „Am Montag (Pfingstmontag) rief US-Präsident Joe Biden den landesweiten Energienotstand aus und erklärte, die nationale Sicherheit und die Lebensqualität in den USA seien durch mögliche Engpässe in der Stromversorgung gefährdet. Er berief sich auf den Defense Production Act, der ursprünglich Teil einer industriellen Mobilisierungsmaßnahme als Reaktion auf den Koreakrieg ist, um die inländische Produktion von Solarzellen und anderen Formen „sauberer“ Energie anzukurbeln und die Stromversorgung zu erhöhen. In seiner Notstandserklärung verkündete Biden:
    -Mehrere Faktoren bedrohen die Fähigkeit der Vereinigten Staaten, ausreichend Strom zu erzeugen, um die erwartete Kundennachfrage zu decken.-
    -Zu diesen Faktoren gehören Störungen der Energiemärkte, die durch den Einmarsch Russlands in der Ukraine verursacht wurden, und extreme Wetterereignisse, die durch den Klimawandel noch verschärft werden.-“
    Weiß dieser Präsident nicht mehr, wer dazu aufgefordert hat, Energie von den Russen nicht mehr abzunehmen (Embargo)?
    Wie war das denn noch mit dem Steinewerfen, wenn man im Glashaus sitzt?

    2. „Ein kalifornisches Gericht erkannte Ende Mai Hummeln als „Fische“ an und erlaubte damit, sie nach dem Gesetz über gefährdete Arten zu schützen. Da Insekten keine geschützte Kategorie im Rahmen des California Endangered Species Act (CESA) sind, musste die Behörde kreativ werden. Kandidaten für den CESA-Schutz sind auf „einheimische Arten oder Unterarten von Vögeln, Säugetieren, Fischen, Amphibien, Reptilien oder Pflanzen“ im Rahmen der kalifornischen Fischerei- und Jagdgesetze beschränkt.“
    Für die Hummeln mag das ja eine Maßnahme sein, die ihr Überleben rettet (wenn wirklich). Als Beweis bezüglich einer systemrelevanten Denkfähigkeit habe ich große Zweifel.
    Die Propagandamedien behaupten ja mittlerweile, Rußland können seine Schulden nicht mehr bedienen – wenn ich jemanden bestehle und mich zudem weigere angebotenes Geld von ihm anzunehmen, kann ich doch nicht einen solchen Schwachsinn propagieren.
    Bei uns sind die Gerichtsurteile auch nicht besser, nur heißen diese mittlerweile „Beschluß“. Bei den Urteilen fand noch (?) eine Urteilsfindung statt, Beschlüsse werden (auch) weisungsgebunden von oben diktiert – eine Beschlußfindung gibt es also nicht.
    Ich bin neugierig, wann ein Wurm als Vogel deklariert wird – bei Fischen ist ja wenigsten eine Art bekannt.
    Mit Rücksicht auf Österreich lasse ich Quellenangaben weg, da dort das Zitieren von Feindmedien schon wieder Volksgerichtshofniveau erreicht hat und die Denunziation auf EU-Gehei9 auch schon wieder hoffähig gemacht wird.

  7. Gerhard Schröder wollte man seine Bezüge wegnehmen wegen seiner Nähe zu Russland.

    Die bessere Lösung wäre wenn man allen Regierungsmitgliedern und Abgeordneten ihre Bezüge wegnimmt, die von den USA gesteuert werden !!

    Wir hätten dann die billigste Regierung und das billigste Parlament der Welt .. Kosten nahe 0,0 € !

    • Kissinger hat recht, von Mike Whitney

      http://www.antikrieg.com/aktuell/2022_06_05_kissinger.htm

      Wissen Sie, warum Henry Kissingers Rede auf dem Weltwirtschaftsforum so viel Aufsehen erregt hat?

      Kissinger kritisierte nicht die Art und Weise, wie der Krieg in der Ukraine geführt wird, oder den Mangel an Fortschritten vor Ort. Nein. Was Kissinger kritisierte, war die Politik an sich, und das war es, was den Feuersturm auslöste.

      Er schüttete einen Eimer kaltes Wasser auf die Leute, die diese verrückte Politik ausgeheckt hatten, indem er ihnen ins Gesicht sagte, dass sie es „falsch verstanden“ hätten.

      Und sie haben sich geirrt, denn die Politik, die sie derzeit verfolgen, schadet den Verbündeten und den Interessen der USA.

      Das ist der Maßstab, den wir verwenden, um festzustellen, ob eine bestimmte Politik dumm ist oder nicht, und leider besteht sie den „Dummheitstest“ mit Bravour.

      Die Politik ist falsch

      Die Politik muss sofort geändert werden, oder der Schaden für die USA und ihre Verbündeten wird schwerwiegend und dauerhaft sein.

      („Die Verhandlungen müssen in den nächsten zwei Monaten beginnen“)

      Wie wird sich das auf Europa auswirken?

      Das ist ganz einfach. Europa wird mehr für seine Energie bezahlen als jedes andere Land der Welt. Das ist die Entscheidung, die sie getroffen haben, als sie Russlands legitime Sicherheitsforderungen abgewiesen haben, und mit diesem Ergebnis werden sie leben müssen.

      Sie müssen also Folgendes wissen:

      Im Jahr 2021 lieferte Russland 40 % des gesamten in der EU verbrauchten Erdgases.

      Im Jahr 2021 lieferte Russland über 25 % des in der EU verbrauchten Erdöls.

      Wenn Sie glauben, dass diese Mengen an Kohlenwasserstoffen durch Produzenten in Nigeria, Iran, Saudi-Arabien oder an einem anderen weit entfernten Ort ersetzt werden können, irren Sie sich gewaltig.

      Europa steuert kopfüber in die größte Energiekrise seiner Geschichte, und es kann sich nur selbst die Schuld geben. …UNBEDINGT ALLES LESEN !!

      • Der ganze Irrsinn des von Korporatisten und Oligarchen gesteuerten Werte-Westens läßt sich meist mit nur einem Satz charakterisieren:
        „Geliefert wie bestellt“
        Beim Gas-und Erdöl-Boykott zum eigenen Nachteil mit Zahlungsverpflichtungen und explodierenden Kosten wäre jedoch eine kleine Modifikation angebracht:
        „Geliefert wie nicht bestellt“
        und
        „Bezahlt obwohl nicht bestellt“
        Fazit:
        Was der dämliche Wähler nicht hinbekommt, das nehmen die Guten und Edlen jetzt selber in die Hand. Warum eigentlich nicht?

        • @GanterIN
          https://www.youtube.com/watch?v=frVD3Juc5cU
          Friedrich Merz, Oberhäuptling der C-Partei, sitzt im Vorstand von BlackRock.
          Hör mal auf Reinhard Mey: „Die schlimmsten Böcke als Gärtner – na wunderbar!“
          2008 in der Weltfinanzkrise sind paar Leute wach geworden. Ich auch.
          https://www.youtube.com/watch?v=PGoGPea0HO8
          Und dann noch der hier: Insg. 4:10min. Kurz nachdem er die Wahrheit über die Deutsche Bank sagte, klebte Jörg Haiders Auto mit ihm am Baum. „Charlie, laß es wie einen Unfall aussehen!“ Camorra-Methoden. Mafia.

  8. Nicht nur die etlichen stets von den Nato-Ländern gebrochenen Zusagen gegenüber Rußland, auch die atemverschlagende Feindseligkeit und die geradezu rassistische Haßwelle gegen Rußland, der freche Ausschluß aus intentionalen Verbänden (nicht nur die des Sports) und nun auch noch die Blockade gegen Lawrows Flug nach Serbien zeigen eines ganz deutlich: Moskau hätte keine Tag länger warten dürfen mit der Ukraine-Operation.
    Die ungehemmte Feindseligkeit beweist geradezu, daß die Russische Föderation vernichtet/zerschlagen/“ruiniert“ werden soll.
    Leider heißt dies auch: Sollte Finnland der Nato beitreten, darf Rußland mit einer „Finnland-Operation“ nicht lange warten. Denn Rußland befindet sich bereits jetzt im Krieg mit der Nato!

  9. Parteien, die in der sogenannten Pandemie die Bevölkerung schikanierten und ihrer Freiheit beraubten und die Querdenker als NAZIS beschimpften.

    Die Zwangs-Impfungen durchsetzten obwohl Tausende Menschen krank wurden oder starben.

    Wo im Ahrtal immer noch viele Menschen auf die Wiedergutmachung warten und andererseit die Ukrainer die hier herkommen fürstliche Gelder einsacken.

    Und ganz besonders dass gerade diese Parteien die schlimmsten zur zeit exsistierenen NAZIS in der Ukraine unterstützen, die schon seit vielen Jahren ihre eigenen Bürger in der Ost-Ukraine ermorden !

    Solche Gestalten wagen es tatsächlich über Menschen zu urteilen, die von diesem Staat wahrhaftig und zu Recht die Nase voll haben !!

    Man könnte wirklich darüber nachdenken dieses Land zu verlassen und nach Russland auszuwandern !!

  10. Sind die Russen eigentlich schon von der nächsten Sommerolympiade ausgeschlossen worden?
    Immerhin haben wir jetzt Juni und viel Zeit bleibt nicht mehr für eine Entscheidung.
    Das ist der Sport.

    Haarsträubend aber, was auf dem Gebiet der Kultur geschieht. Lermontow
    darf in der heldenhaften Ukraine nicht mehr verlegt werden! Der ist auch schuld am Ukrainekrieg, auch wenn er schon seit 100 Jahren und mehr im Grab liegt. Wenn es doch bloß nicht so krank wäre, man kriegt ja direkt Mitleid mit der Bande von Mördern, Folterern und Naziverbrechern. Ich denke, Deutschland will nur nicht der erste sein, der Lermontow verbietet, sonst hätten sie ihn schon längst auf die Sanktionsliste gesetzt.
    Bei so viel Russenhass weiß man hierzulande nicht so recht was mit Lermontow anzufangen,
    aber der Name ist typisch russisch. Wird schon passen.

  11. Ich bin schon seit gut 20 Jahren kein Fussball-Fan mehr !
    Da wird gelogen und betrogen und die meisten Fans sind dermassen verblödet und machen die Abzocke auch noch gerne mit.
    Wenn ein Land bei irgendwelchen Meisterschaften mit machen kann, dann sollten es Leute sein die auch tatsächlich aus diesem Land stammen und nicht eingekaufte Spielfiguren !
    Für mich ist das kein Sport mehr, das ist nur noch eine Abzocker-Konsumkacke !!!
    Aber solange es armseelige Fans gibt die extra ihr Geld sparen für solch eine Veranstaltung, solange wird die Verblödung weitergehen.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*