Kriegsmüdigkeit und Abwägung von Sanktionen gegen Menschenleben

Der zugrunde liegende Artikel vom Kritischen Netzwerk ist benannt „Die Grünen – konflikt- und kriegsgeil wie keine andere Partei“ und stammt von Jens Berger von den NachDenkSeiten mit dem Titel: „Wer jetzt noch die Grünen wählt, ist kein Mitläufer, sondern ein Mittäter.“ Er hat damit den oliv-grünen Kriegs-Demagogen voll einen ins Kontor geschossen. Und das mit voller Berechtigung, wobei kein Wort übertrieben ist. Helmut Schnug hat den Berger-Artikel formatiert, bebildert und mit Anhängen ergänzt. Als Kommentar zu diesem NDS-Beitrag hat er dann noch den ebenfalls lesenswerten Beitrag zum Thema von Egon W. Kreutzer: „Grüne Kriegsgelüste“ hinzugefügt, den ich euch auch zur Lektüre empfehle.

Das Traumduo Baerbock – Albright

Annalena Baerbock bedauert die Kriegsmüdigkeit. Außerdem kondoliert und betrauert sie den Tod der ehemaligen US-Außenministerin Madeleine Albright mit folgenden Worten:

„Mit Haltung, Klarheit und Mut stand Madeleine Albright als erste US-Außenministerin ein für Freiheit und die Stärke der Demokratien. Mit ihr verlieren wir eine streitbare Kämpferin, wahre Transatlantikerin und Vorreiterin. Auch ich stehe heute auf ihren Schultern.“

Fragwürdige Vorbilder

Kriegsmüdigkeit und Abwägung von Sanktionen gegen MenschenlebenWer solche Vorbilder besitzt und sie auch noch als politische und menschliche Ideale verkaufen will, der hat wohl den Schuß nicht gehört, der ihn bereits ereilt hat! Diese Aussage unserer durchgeknallten Außenministerin sprengt alle Ketten von der wahren Vorstellung einer Demokratie! Es ist unglaublich für welche perverse Vorstellungen und Phantasien Demokratie und Freiheit herhalten müssen.

Reklame für den besseren Zweck
Paradigma Konferenz Chlordioxid

Ihr erinnert euch doch bestimmt noch daran, daß diese in den Himmel gelobte Menschenfreundin Albright diejenige war, die die damaligen Wirtschaftssanktionen gegen den Irak in den 90er Jahren forciert hat. Die Zahl der Todesopfer hat wahrscheinlich die Millionengrenze überschritten – davon wohl ca. 500.000 Kinder. Die zynische und menschenverachtende Antwort von Albright auf die Frage, ob der (unbegründete und auf Lügen beruhende) Machtwechsel und Krieg im Irak diesen Preis wert war:

Wir denken, der Preis war es wert“.

Diese philanthropische Meisterleistung erinnert an die sagenhafte RTL-Show von Harry Wijnvoord in den 90ern. Sie lief unter dem Titel „Der Preis ist heiß“. Noch besser an die preiswürdige Interpretation von Albright kommt der amerikanische Originaltitel „The Price is Right“ heran. Da wird mal wieder überdeutlich, wie sich in den USA Showbusiness und imperiale Politik ergänzen.

Bei soviel Chuzpe will auch Bundeswirtschaftsminister und Vize-Kanzler Robert Habeck nicht zurückstehen. Er drückt seine Skrupellosigkeit aus, indem er mögliche 100.000 Hungertote gerne in Kauf nimmt, wenn die hirnverbrannte und nutzlose Sanktionspolitik gegen Rußland aus Prinzip heraus durchgehalten wird.

Verquere Logik

Die Logik von Baerbock ist bestechend, daß „der russische Angriffskrieg zu höheren Preisen bei Energie und Nahrungsmitteln führe“. Wie der Krieg zustande kam und wer zumindest Mitschuld durch dessen Provokation trägt, erwähnt die grüne Heuchlerin nicht mit einer Silbe. Auch daß die zu unrecht erlassenen Sanktionen gegen Rußland seit 2014 aufgrund einer erfundenen und konstruierten „Annexion“ der Krim bereits als Bumerang zurückgeschlagen sind, ist keines Wortes wert.

Und daß es nicht Rußland ist, welches andauernd für das aktuelle Fiasko auf dem Energie- und Lebensmittelmarkt sowie die horrend gestiegenen Verbraucherpreise verantwortlich zu machen ist, das will uns die erfolgsgeile Außendiplomatin nicht verraten. Die Baerbock sollte sich mal ehrlich im Spiegel anschauen und zugeben, daß es doch die Ausbrüter und Verhänger von Sanktionen sind, die das Schlamassel losgetreten haben. Nun einfach den Spieß umzudrehen und die Realitäten auf den Kopf zu stellen, ist an Unverschämtheit nicht mehr zu überbieten. Eben personifizierte Grünen-Ideologie.

Preisfrage: Wer ist der oberste Kriegsgewinnler?

Im Unterschied zur oliv-grünen Prinzessin unterstütze ich die Kriegsmüdigkeit vehement und fordere geradezu Frieden als oberstes Gebot ein. Dazu müßte allerdings erst einmal die Bereitschaft für Friedensverhandlungen vorhanden sein. Diese konstatiere ich aber eher bei den Russen als den westlichen Kriegseiferern. Denn die Profiteure stehen eindeutig auf dieser Seite. Da muß man doch nicht wieder die Litanei des Nutzens der NATO-Eskalation an den russischen Grenzen und des Ukraine-Krieges herunterbeten. Wer kann noch bestreiten, daß diese Strategien den USA enorme Vorteile verschaffen – Kriegsgewinnler wäre da die korrekte Einschätzung für die Position der USA.

Müdigkeiten und Unzumutbarkeiten

Frage: Wie lange noch werden uns diese einseitigen Unzumutbarkeiten im Zusammenhang mit dem Ukraine-Krieg, dem dortigen Vasallen-Regime in Kiew und den verfälschten Geschehnisse in der Ukraine aufgetischt und als der Wahrheit und Weisheit letzter Schluß verhökert? Folgende Faktoren sind dabei nicht aus den Augen zu verlieren:

  • Ukraine-Müdigkeit ob der täglich abgespielten Platte, die zu leiern beginnt und immer mehr Mißklänge hervorruft.
  • Überdrüssigkeit an blau-gelben Fahnen, was langsam zu Farbblindheit führt.
  • Kritische Hinterfragung der Ukraine-Hysterie überfällig hinsichtlich der Profiteure des Krieges.
  • Verurteilung der Verherrlichung des korrupten und faschistioden Selenskyj-Regimes, das endlich vom Heldenthron zu stürzen ist.
  • Verbot weiterer finanzieller Unterstützung von Kriegsaktivitäten und Waffenlieferungen an die Ukraine. Wer dagegen verstößt, der macht sich zum Mittäter.
  • Ablehnung von Spendenaufrufen zugunsten der Ukraine. Jedenfalls so lange wie die gigantischen „Hilfen“ in die Kriegskasse fließen.
  • Gleichbehandlung von Flüchtlingen aus südlichen Regionen mit denen aus der Ukraine. Es kann nicht angehen, daß Ukrainer Hartz IV-Unterstützungen erhalten, die sich selbst Deutsche erkämpfen müssen und Flüchtlingen aus anderen Regionen verweigert werden. Das gilt auch für Arbeitsverbote, Aufenthaltsverweigerungen und Abschiebungen. Und natürlich auch die menschenunwürdige und tödliche Flüchtlingssbekämpfung an den Außengrenzen der EU.

            Doch niemand sollte auf die abstruse Idee kommen, daß ich eine inhumane Abneigung gegen die Menschen aus der Ukraine besitze.

            Abstrusitäten der Ukraine-Unterstützung

            Die Abermilliarden an Unterstützungsgeldern, die an die Ukraine gezahlt werden (alleine aktuell 40 Milliarden aus den USA, ohne die unzähligen Milliarden vorher, die aus dem UK, aus der EU) werden fast ausschließlich für militärische und kriegerische Zwecke ausgegeben. Dazu kommen noch die Abermilliarden, mit denen die Waffenlieferungen bezahlt werden.

            Alles Steuergelder, die zum Fenster hinaus geworfen werden und zusätzlich noch mehr Zerstörung, Tote und Flüchtlinge produzieren.

            Mit all diesen Unsummen könnte man sämtliche Badezimmer der Ukraine vergolden. Dazu gesellen sich noch die Abermilliarden, die Deutschland die Ukraine-Flüchtlinge kosten. Es sind ja nicht nur die Beträge, die in Deutschland direkt entstehen. Da Deutschland der größte Nettozahler der EU ist, werden wir auch für die Millionen von Flüchtlingen in Polen und anderswo in der EU tüchtig zur Kasse gebeten. Die dreisten Vertreter der Ukraine, angefangen vom Präsidentendarsteller Selenskyj, über dessen Außenminister Kuleba, die nationalistisch-behämmerten Klitschkos sowie des an Penetranz und Frechheit nicht mehr zu überbietenden deutschen Botschafters Melnyk hofiert man in Deutschland als läge in der Ukraine unser Segen. Es ist doch die Krönung der Unterwürfigkeit einer deutschen Regierung, daß sie sich derartig erniedrigen läßt. Dass sie nicht mit aller Kraft gegen diese frechen Übergriffe interveniert.

            Aus diesem kühlen Grunde finde ich es geradezu obszön, wenn wir hierzulande obendrein noch ständig um Almosen für die Ukraine gebeten werden.

            Von mir ist nicht ein einziger Cent zu haben. Wir sind in Deutschland mit einem Armutsproblem konfrontiert, das aufgrund der exorbitanten Preissteigerungen täglich wächst. Die Millionen von Armen, Arbeitslosen, Rentnern, Alleinerziehern, Billiglöhnern und Bürger aus dem Mittelstand, die bereits an ihre finanziellen Grenzen angelangt sind oder sie bereits lange überschritten haben, klagen an, weil ihre Interessen nicht in der Form vertreten werden, die jedes Mitglied der Regierung beim Amtsantritt geschworen hat.

            Anklage

            Die in Mitleidenschaft gezogenen deutschen Bürger klagen diese Regierung an, die von selbstvergessenen, machtbesessenen, inkompetenten, korrupten, lobbyismus- und US-abhängigen Figuren beherrscht wird, denen ihre irren Prinzipien wichtiger als das Wohl der Menschen sind. Die Deutschland zugunsten der Interessen anderer Mächte verkaufen und sich als Netzbeschmutzer und Zerstörer unserer Gesellschaft, unseres Wohlstandes und unserer Wirtschaft schuldig machen. Ganz besonders stechen jedoch die Apologeten der Grünen im Zusammenhang mit diesen üblen Absichten als abschreckendes Beispiel ins Auge. Schande über sie!

            Link: https://kritisches-netzwerk.de/forum/die-gruenen-konflikt-und-kriegsgeil-wie-keine-andere-partei

            Kriegsmüdigkeit und Abwägung von Sanktionen gegen Menschenleben
            10 Stimmen, 4.80 durchschnittliche Bewertung (96% Ergebnis)
            Qpress direkt folgen auf: Telegram | VK.com | Pinterest | Tumblr | MeWe
            Wir experimentieren. Man kann sich diesen Artikel auch vorlesen lassen. Leider klingt die Dame in Deutsch etwas holperig und unbeholfen. Wer damit klarkommen kann, der mag sich gerne eine Vorlesung geben lassen!
            Für alle Zeit total kostenlos … Unser Newsletter für neue Artikel. Es geht ganz einfach: eintragen, Bestätigungsmail kommt postwendend (bei großen Mailprovidern ggf. SPAM-Ordner prüfen), Bestätigungslink klicken, alles erledigt. Kann jederzeit abbestellt werden. Jede Mail enthält enstprechende Links dazu. Nur zu, trau Dich … :-)
            Über Peter A. Weber 96 Artikel
            Rebellischer Alter, der der Konformität den Kampf angesagt hat. Keltische Identität bezüglich Kultur, Musik, Philosophie und Mentatlität. Meine Abneigungen: Nationalismus, Rassismus, Fremdenhaß, Ideologien und Fundamentalismus jeglicher Art. Ich lege Wert auf unabhängiges Denken und Schreiben.

            42 Kommentare

            1. Sehr geehrter Herr Weber,
              danke für diesen Artiekl. Sie sprechen mir aus der Seele. Die Grünen haben sich von einer Friedenspartei in eine Kriegspartei gewandelt. Generell scheint Krieg recht Geil zu sein und viele können es gar nicht erwarten, dass noch mehr Blut fließt. Die MEHRHEIT der Deutschen lässt sich von einer bildungsfernen, anarchistischen und verblendeten Sekte vor sich her treiben und glaubt mal wieder an den Endsieg. Wir sind ja in jedem Fall moralisch auf der sicheren Seite, da hungert und friert man doch gerne. Der Aufschlag nach dem freien Fall wird kommen und der wird für viele Deutsche sehr hart werden, dank grüner Politik.
              Bleiben Sie gesund und standhaft
              Heinz Emrest

              • @Heinz
                Ich wohne 5,5km entfernt von Lebus an der Oder. Hier ging Mitte April 1945 die finale Offensive der Roten Armee durch auf dem Weg nach Berlin. Weil ich als Aluhut-Prepper meinen Garten vollgepflanzt habe mit Obst-Bäumchen – letzten Herbst und dieses Frühjahr zus. 10 Stück – fand ich Munitions-Schrott ohne Ende. Einen halben Maler-Eimer voll. Sag mir, wo Annalena wohnt. Ich kippe ihr den Dreck vor die Tür. Will sagen, ich liebe meine Heimat. Geht einem Grün-Deppen völlig ab. Ich hasse keine Eskimos, Indianer, Bantu-Neger oder sonstwen. Auch nicht das eigene Land oder Volk. Bin ich jetzt ein Nazi? Ach, ich vergaß – das ist ja jetzt wieder angesagt. „Слава Украини!“ In meinem Dorf Niederjesar ist ein Soldaten-Friedhof für die gefallenen Deutschen. Im Nachbardorf Alt Mahlisch für die gefallenen Soldaten der Roten Armee.

            2. Es kommt der Tag der Abrechnung. Dessen bin ich absolut sicher. Da möchte ich nicht in der Haut der „Politiker“ stecken. Wenn man dann noch die Paragraphen für Volks- und Hochverrat wieder aufleben lässt, wird das so manche Politmarionette nicht überleben!!!

            3. Es ist wahr, der Zynismus der Grünen ist nicht zu überbieten, doch das dumme verführte Volk wählt sie immer wieder. Es fehlt nur nach, dass die grüne Führung behauptet, je länger der Krieg dauere, desto besser fürs Klima, weil jeder tote Ukrainer oder Russe den CO2-Ausstoß verringert uns so zur Rettung des Klimas beiträgt.
              Sensky und Co. – man sollte wohl hin und wieder daran erinnern , dass zahlreiche Ukrainer die Nazis bis zum Ende unterstützten. In dem Dorf, in dem ich meine Jugend verbrachte, lagerte im Frühjahr 1945 ein derartiger Trupp, „schicksalsergeben“, wie die Alten sagten.

              • @Lindenbaum
                Den Grünlingen möchte ich folgendes Lied widmen:
                Das Lied von der grünen Parteijugend
                https://www.youtube.com/watch?v=EWMYleDxwWo

                1. Solarplatten auf die Felder, verbrennt man Steuervolks Gelder.
                Auf daß Industrien verrecken, soll all unser Sorgen sein.
                /Refrain:/ Verhindert Lernen! Kein IQ hält uns zurück.
                Mit Hanf und Kasernen bau’n wir uns’rer Heimat Glück.

                2. Der Sachse wird uns nichts schenken, drum sollst du immer dran denken:
                Mag Geldnot das Land bedrohen, Berlin findet seinen Weg.
                /Refrain/

                3. Solang’ Papas Scheck wir sehen, solang’ wir atmen und gehen,
                entdecken wir neuen Schwachsinn, und jeder führt uns voran.
                /Refrain/

                4. Statt freitags den Schulraum sehen, hab’ Mut, zur Demo zu gehen!
                Die Greta wird dich begleiten, und niemals bist du allein.
                /Refrain/

                5. Noch bleibt uns manch’ Lied zu singen, Vernunft ist niederzuringen,
                doch seh’n wir schon klar vor Augen das leuchtende, grüne Ziel.
                /Refrain/

                • In Zeiten des Wahns kam mir in den Sinn ein sehr bekanntes Kinderlied (Schön ist es auf der Welt zu sein…) etwas umzuschreiben. Es ist zwar in Luxemburger Sprache, dürfte aber kein Problem sein es zu verstehen, also:

                  Schéin ass et net geimpft ze sinn,
                  An well ech net ewéi déi Aner sinn,
                  Oh wéi schéin, oh wéi flott,
                  Well elo gläich dann sidd der All …

                  Was jetzt gut zu „flott“ passt, überlasse ich jedem selbst 😉

                  • @Fabbes
                    Dafür gibt’s wieder was Russisches: Die Fiskal-Partisanen
                    https://www.youtube.com/watch?v=L6MuBslefto

                    Durch die Konten, durch die Banken zog der trojanische Spion
                    /: hin zur Kohle dieser deutschen, technikfreundlichen Nation. :/
                    /: hin zur Kohle dieser deutschen, hinterziehenden Nation. :/

                    Rot vor Scham die Kontohalter, als vom Fiskus man erfuhr,
                    /: daß man hat sein Geld gewaschen, von Bereuen keine Spur. :/
                    /: daß man hat sein Geld gewaschen, führt nach Panama die Spur. :/

                    Kampf um Steuern, bittere Wahrheit! Ewig bleibt im Ohr der Klang,
                    /: das Hurra der Zollbeamten, als die Razzia gelang. :/
                    /: das Hurra der Zollbeamten, als die Razzia gelang. :/

                    Klingt es auch wie eine Sage, kann es doch kein Märchen sein:
                    /: zig Millionen eingenommen! In den Knast zieh’n manche ein. :/
                    /: zig Millionen eingenommen! In den Knast zieh’n manche ein. :/

                    Und so jagten wir zum Teufel alter Preußen Sparsamkeit.
                    /: Unser Airport ward vollendet. Schönen Gruß, Herr Wowereit.:/
                    /: Unser Airport ward vollendet. Vielen Dank, Herr Wowereit.:/

            4. mal erlich….

              zb. dieses

              https://www.welt.de/wirtschaft/plus239123125/Panzer-fuer-die-Ukraine-BMP-1A1-aus-DDR-Bestaenden-im-Ringtausch.html

              könnte auch sagen tontaubenschießen für die Russen, oder gleiche Masche wie Pearl Harbor
              im Irak und Kuwait , war es das selbe.

              Das ist durch Orchestriert, bis es in die Hose geht. Leittragende alle Bevölkerungen, nur werden diese es wenn überhaupt erst merken wenn alles zu spät ist.

              Warum wollen die Menschen nicht sehen, wie man ihnen langsam aber sicher komplette Finanzielle unabhängigkeit entzieht, durch föllige Steuern und Abgaben verordnungen, künstliche Preissteigerungen.

              Vieleicht sehen wir dieses Jahr noch 3€ pro L, spätestens nächstes Jahr, dann gehts ans Süsswasser, Nahrung etc steigt alleine schon wegen künstlichen Mangel und die viel höheren Logisitik Kosten.

              Die eigentliche Grundfrage ist und bleibt können wir was bewegen , verändern dadran.

              Ganz erlich meiner Meinung nach nicht, es gibt zu viele Bürgerfronten und Mitläufer. Läuft das in der Form weiter muss man kein Profhet sein, zu erkennen wo das enden wird. Gehts so weiter , drücke das mal so in unserem Latein aus. Wird Phase 2(Finanzielle Unabhängigkeit nehmen und Handlungsunfähigkeit herstellen) in 2-3 Jahren abgeschlossen sein, heißt in ca einem Jahr fängt es an, das Bargeld verschwindet. usw etc…….. klar hängt einiges zusammen was sich mit ändert automatisch…..

              Enlil hat mit Eliten zusammen ganze arbeit getan, verliert Enkil(2 Göttersöhne der eine pro Menschen der andere anti)

              Wenn ich eine Welt wie Erde terraforme und mit leben erfülle, und diese fallen mir immer wieder in den Rücken und fröhnen finsteren Werten und finden das toll, würde ich diese Welt auch vor die Hunde gehen lassen. Dazu muss noch nicht mal eingegriffen werden, das tut die Natur dieser Menschen automatisch. Wird am schluss nur Eingriff geben zur Schadensbegrenzung die sehr wenigen zu schützen, die nicht Babylon total verfallen sind.

              Die unterentwickelsten Eingebohrenen leben geistig 100 mal weiter als wir, in dieser Welt.
              Die moderne Technik hat uns außer Bequemlichkeit nix gebracht, mit dem mißbrauchs Nebeneffekt das alle geistig unterm Tier stehen(die 666 Zahl des Tieres ist gar nicht so falsch gewählt), verbindung zum Ganzen längst verloren.

            5. https://www.youtube.com/watch?v=P2P_FbALBWU
              Ich war 3 Jahre lang Soldat der NVA. Wir (9. Panzer-Division) hätten im Kriegsfall auf Wessis und Holländer geballert. Und die auf uns. Bin Gorbatschow (und den Menschen Rußlands) bis heute dankbar, daß es nicht so kam. Den Amis sollen ihre verschrumpelten Eier abfaulen. Ihren Lakaien dito.

            6. Ich bin heute zufällig auf die Seite https://de.m.wikipedia.org/wiki/Julija_Tymoschenko gestoßen (bitte ganz lesen). Wirklich interessant, daß hier beschrieben wird, wie lange sich der Zirkus in U schon hinzieht. Das sollten sich einmal Fürst Bückling und seine Bockbier genauestens anschauen. Interessant ist da das Bild der Tochter mit dem Logo einer bayerischen Partei. Mal sehen, wie lange das auf Wiki noch zu sehen ist, wenn einer pfeift.
              Ansonsten kann nur festgestellt werden, daß wir schon wieder von einem Kabinett der Komiker regiert werden – egal, welches Land man betrachtet. Es wäre einmal ein Gesetz notwendig, daß es verbietet, daß Clowns in einer Regierung sitzen dürfen – bei Vorbestraften soll es angeblich klappen.

              • @Pit
                https://www.youtube.com/watch?v=HNXOhUXvRZ8
                1976 starb Mao und hinterließ ein wirtschaftlich zerrüttetes China. 1977 übernahm Deng Xiaoping die Führung und wurde berühmt mit seinem Katzen-Spruch. „Es ist egal, ob die Katze schwarz oder weiß ist. Hauptsache sie fängt Mäuse.“ Es ist so einfach. Hast du eine einschlägige Ausbildung? Hast Du Arbeitsjahre aufzuweisen? Hast du Kenntnis von der Materie und Sachverstand? Wenn ein Özdemir meint, Kraftwerke erzeugen Gigabyte statt Gigawatt, dann läuft was schief. Sag, kennst Du den Film Idiocracy? Wer dort lesen und schreiben konnte, galt als Schwuchtel.
                https://www.youtube.com/watch?v=9QBv2CFTSWU

              • @Pit
                https://www.whatreallyhappened.com/RANCHO/POLITICS/BODIES.php
                Sie ist also die Lady Macbeth der Ukraine. Die Hillary der Ukraine.
                https://www.cover-up-newsmagazine.de/killary-clinton
                Dieses Spottlied sei mir gestattet: Wut
                https://www.youtube.com/watch?v=O_DfhCB31uo

                Clintons Weg ist noch nicht zu Ende, Selbstmordwelle geht voran,
                sieh, im Bad die Leiche vor uns hängt, sie führt die Todesliste an!
                Mit so viel Wut, Wut, Wut hab ich es grad gelesen.
                War Suizid gewesen. Hört, die Forensik ruft, Beweise verbrannt!

                Furcht kennt keiner von ihnen allen, die im Gleichschritt mit ihr geh’n.
                NWO, für dich ziehen sie zu Feld, bald wird der Trump sein Ende seh’n.
                Mit so viel Wut, Wut, Wut hab ich es grad gelesen.
                War Suizid gewesen. Hört, die Forensik ruft, Beweise verbrannt!

                Hillary soll kein Feind bedrohen, zu ihr steh’n sie jederzeit,
                zogen mordend durch die halbe Welt, liegt einer tot, war’n sie’s erneut.
                Mit so viel Wut, Wut, Wut hab ich es grad gelesen.
                War Suizid gewesen. Hört, die Forensik ruft, Beweise verbrannt!

                Mit dem ganz großen Ziel vor Augen, Präsidentin Hillary!
                Fernseh’n, Medien, sie alle sind gekauft, korrupt wie nie die Politik.
                Mit so viel Wut, Wut, Wut hab ich es grad gelesen.
                War Suizid gewesen. Hört, die Forensik ruft, Beweise verbrannt!

                Mit so viel Wut, Wut, Wut hab ich es grad gelesen.
                War Suizid gewesen. Hört, die Forensik ruft, Beweise verbrannt!

            7. Aktueller denn je:

              „Noch sitzt ihr da oben, ihr feigen Gestalten.
              Vom Feinde bezahlt, dem Volke zum Spott.
              Doch einst wird wieder Gerechtigkeit walten,
              dann richtet das Volk.
              Dann gnade euch Gott“

              (Carl Theodor Körner * 1791 + 1813
              Deutscher Schriftsteller und Angehöriger des Lützowschen Freikorps in den Befreiungskriegen)

            8. Welcher Genpool hat im 18.Jahrhundert Europa Richtung Amerika verlassen?
              Gescheiterte Existenzen, welche hier wegen ihrer Unzulänglichkeiten kein Aus- und Einkommen besessen haben. Diese „Genies“ terrorisierten die Ureinwohner und rotteten diese fast vollständig aus. Friedliche Menschen, die im Einklang mit der Natur lebten.
              Und dieser Faden zieht sich über die Jahrhunderte bis heute fort. Die ganze Welt terrorisieren, nur um ihre Minderwertigkeitskomplexe zu übertünchen? Die wenigen Intellektuellen werden vom Geld erschlagen.
              Als ich noch jung und ziemlich dumm war – vielleicht bin ich heute nur etwas gescheiter – war Amerika das Maß aller Dinge. Jetzt hat sich das um 180 Grad gedreht. Ich habe erkannt, das der „Wilde Westen“ nie untergehen wird. Eher verbrennt er die ganze Erde.
              Ich hoffe, es werden bald mehr Menschen den größten Terroristen erkennen.

            9. Ach ja, und leider halten diese als Vorbild für andere Psychopathen her.
              Brasilien, Türkei, Ungarn, Ukraine und andere.
              Diese und die „Heiligen Drei“ sägen am Ast.

            10. bleibt die Hohlwelt, auf die schon in der Bibel Buddismus und später Byrt verwiesen wird und viele andere. Nur diese sagen, „weil wenige Ihre Macht nicht hergeben wollen, sondern lieber die oberfläche der erde zerstören, wirds nochmal schlimm hier.“

              Die haben die Flugscheiben Hannebus etc, Teilweise Technologien die uns viele 1000 Jahre vorraus sind, die sind geistig reifer , verantwortungsvoll mit umzugehen.

              Nur wer gerufen wird, findet Portal um hinzukommen. einfach in tunnel laufen, durch höhlensysteme ist nich mehr. Wurde geschlossen, weil unsere Strahlung dehnen schadet, die haben andere Energie, wodurch die viel langsamer altern, 800-1000 Jahre leben ist da normal. Gibt nicht nur eine Partei in den Hohlwelten, eine arbeitet mit unseren Eliten zusammen das macht es ja so böse alles.

              Die Menschheit wird das schlimmste Epochendebakel überleben, dafür sorgen die. Aber werden zur jetzigen Bevölkerung nur sehr wenige sein. Dehnen wird dann geholfen aus den Welten. Die unheilige Allianze, zwischen Luzifer(Hohlwelt die die Oberfläche wollen und unseren Eliten), können die sich wegen höheren Regeln nicht einmischen, mit dem Epochenreset löscht sich das.

              Dann erfolgen direkte Eingriffe, für alle sichtbar, vorher nur im Verborgenen.

              Denn ja, natürlich gibt es viele Wesen die sich an höhere Regeln halten. Nicht wie hier wo nur Ego Dschungelgesetze gibt, von Babaren für Babaren. Daher übersteht die Zeit einfach nur, danach wirds wunnebar.

              Die Aussage von Men in Black, van helsing, „Wir sind nur das Bodenpersonal der Erde“ ist von einer bestimmten Seite gesehen völlig richtig. Aber auch Stargate stimmt in gewisser weise, nur ist es differenzierter zu sehen, warum die sich nicht einmischen. Degenerierte zerstörende Technik nutzende Menschen, will keiner sind unwichtig bringen nur Probleme die die vor 10000 senden von Jahren auch mal hatten.

              Deswegen die Aussage, gibt keine Außerirdischen in dem Sinne, die wohnen alle um die Ecke sozusagen. Fast alle Welten hier sind Hohlwelten und besiedelt. Vorhof zur Hölle, wozu diese Welt(oberfläche wo wir sind) bald wird, im inneren liegt auch genauso das sagen umwobene Eden. zb. Dort wollte der Jahwe sein volk hinführen, aber der Einlass wurde verweigert und aus Eden wurde Jordan, weil sie einfach geistig zu babarisch waren. Die 10 Gebote sind ein Grundverhaltens Regeln für vernunftbegates leben, überhaupt dort geduldet zu werden. Die schützen ihre Welten und warten bis wir es mal schaffen uns wieder vorwärtz zu entwickeln, gehts nicht um Technik sondern Geistig.

              Da liegt das größte Verbrechen durch unsere WErte Systemprägung sind wir automatisch disquallifiziert, so ein Ego denken, dient keiner Gemeinschaft es schadet nur. Das ist das eigentliche unverzeiliche Verbrechen unserer Eliten, die Menschen so verdorben zu haben, bzw gelenkt zu haben, wodurch die endzeit Dinge automatisch kommen. Wie schlimm Ego Gier wird, hängt ganz alleine von der Macht ab, die er zur Verfügung hat es immer schlimmer zu treiben auf kosten von allem. Die Spirale von der Selbstzerstörung, durch falsche Werte.

              Der Kreis der Ereignisse schließt sich wird wieder eins und das schlechte verwerfliche Tilgt sich selber. Dadran arbeiten unsere eliten mit hochdruck, bemerken sie nicht, das es auch ihr eignes unwiderrufliches ende wird, lasst die ölen bekommen ihren Lohn. Gier macht blind fürs Umfeld kapselt ab vom Gesamtlebensenergiefeld(Intuition bis innere Leitung durch Akascha und höheres verstehen), Arroganz macht Blind dafür was wirklich passiert…..

              ………..
              ………..
              ………..

              Die wahrheiten werden bekannt werden, aber die meißten werden es sowieso nicht glauben, geschweige verstehen. Es gibt bei der Rassa Mensch kein ICH kein EGO, nur ein WIR als eins für alles andere miteinander in Harmony(Einklangschwingungen für vernunftbegabtes leben, aufbauend – Ego wirkt zerstörend).

            11. An dieser Stelle einmal ein ganz GROSSES LOB für Erdigan und für Orban !!

              Bei den sind unabhängige Politiker, die FÜR IHRE LÄNDER denken und handeln !!

              Alle anderen Politiker in NATO und EU sind willige, gekaufte BÜTTEL der USA, die sich nicht schämen ihre eigenen Länder wegen der US-INTERESSE in Grund und Boden zu ruinieren.

              Dies sollte uns alle für die Zukunft eine Lehre sein, nämlich hier in Deutschland KEINE ALTPARTEIEN mehr zu wählen !!!

            12. Diese Ratten werden nie freiwillig zurück treten!
              Wir müssen Sie zurück treten! Das was hier vor Unser
              Aller Augen abläuft ist so ungeheuerlich, das man es
              kaum beschreiben kann! Wenn hier irgend Jemand glaubt,
              das Wir dieses Geschwür auf „Demokratische“ Weise los
              werden,der glaubt auch an Hexen!
              Vor ein Paar Jahren kannte keine Sau diese Gespenster,
              wie ist es Möglich, das Wir es zugelassen haben,das
              solche Kreaturen in Unseren Lande jetzt das Sagen haben.
              Da fallen mir nur noch Unsere „Befreier“ ein, die Uns
              seit 1945 mit Ihren Besuch beglücken! Darin liegt die
              Wurzel allen Übels!

            13. Was mag jetzt wohl in den Köpfen der Jugoslawen vorgehen, die in den Neunzigern den Zorn der USA/Nato auf sich gezogen hatten.

              Die Nato das Land in Schutt und Asche gelegt hatte !!!

              Praktisch all das taten, was sie heute den Russen anlasten, obwohl die Russen weitaus schonender vorgehen und keine Massenbombardements machen !!

              Die hätten sich über einen Bruchteil der Solidarität gefreut, der heute den Ukrainern widerfährt. Aber so selektiv ist sie, unsere Presse.

              • @Walter Gerhartz
                http://www.youtube.com/watch?v=kLuR8UGco6k
                Auch ist mir nicht bekannt, daß die Russen im großen Stil Munition aus abgereichertem Uran einsetzen. Seit diesem Doku-Film bekommt Regisseur Frieder Wagner von unseren öffentlich-schrecklichen Sendern keine Aufträge mehr; sie lassen ihn am langen Arm verhungern.

            14. Die Sanktions-Lüge des Westens: Weite Teile Asiens und Afrika ziehen nicht mit

              https://zuerst.de/2022/05/31/die-sanktions-luege-des-westens-weite-teile-asiens-und-afrika-ziehen-nicht-mit/

              Die westliche Regierungen werden nicht müde, zu betonen, sie hätten Rußland mit ihren Sanktionen im internationalen Rahmen „isoliert“. Doch ein Blick auf die Weltkarte belehrt darüber, daß diese Behauptung nicht viel mit der Realität zu tun hat.

              Tatsächlich werden die Sanktionen nur von einem relativ kleinen Teil der Welt mitgetragen – den USA, ihren Verbündeten und weiteren westlichen Ländern.

              Gewichtige Teile der Staatengemeinschaft ziehen aber nicht mit. Zum Beispiel die asiatischen Bevölkerungs- und Wirtschaftsgiganten China und Indien. Beide Länder praktizieren angesichts der westlichen Sanktionen im Gegenteil den verstärkten Schulterschluß mit Rußland.

              Auf der afrikanische Großkontinent läßt sich nicht vor den Karren der Sanktionen spannen. Schon als die UNO-Generalversammlung im März 2022 den russischen Angriff auf die Ukraine verurteilte, votierten nur 28 von 54 afrikanischen Mitgliedern dafür. Weitere 17 enthielten sich der Stimme, 8 waren nicht anwesend.

              Das Abstimmungsverhalten spiegelt den Einfluß wider, über den Rußland in Afrika verfügt. Südafrika als zweitgrößte Volkswirtschaft Afrikas (nach Nigeria) gehört mit Rußland zu den BRICS-Staaten, einer Vereinigung aufstrebender Volkswirtschaften.

              Auch China gehört (neben Indien und Brasilien) dem BRICS-Verbund an, der in Afrika seit Jahren seinen Einfluß mit Milliarden-Investitionen ausbaut.

              Für Aufregung im westlichen Lager sorgen aktuelle Meldungen, wonach zwei weitere ökonomische Schwergewichte mit einem Beitritt zum BRICS-Verbund liebäugeln: Argentinien und Saudi-Arabien. …UNBEDINGT ALLES LESEN !!

              • @Walter Gerhartz
                https://www.youtube.com/watch?v=9C2cLTif4QU

                Drei Chinesen mit dem Bitcoin-Faß
                saßen in Shanghai rum und erzählten sich was.
                Sie wollten dafür Geld, der Händler fand es kraß.
                Fiel der Strom aus, und sie waren naß.

                Drei Iraner mit dem Erdöl-Faß
                wollten keine Dollars, und sie meinten nur daß
                sie lieber Euros hätten, und das sei kein Spaß,
                und dem Petrodollar husten sie was.

                Und die Saudis mit dem Dollar-Faß,
                nehmen jetzt auch Yuan, keiner glaubte sowas.
                Den Amis noch zu trauen sei am Platze fehl.
                Bomben gibt’s dafür aus Israel.

                Und die Deutschen mit dem Target-Zwei
                sind mit tausend Milliarden dabei.
                Das Gold liegt bei den Amis, und was lehrt uns das?
                Kracht der Euro, kommt es richtig kraß.

                Und die Mutti mit dem Zornesblick
                führt jetzt alles Schlimme auf den Trump zurück.
                Sanktionen gegen Rußland hat sie nicht bestellt,
                Unter Joe wird wieder schön die Welt.

                Und Italien mit dem Schulden-Sack,
                macht auf Dolce Vita, keiner bremst dieses Pack.
                Die Mutti und Christine wußten’s lange schon.
                Zahlen muß es nun die Eurozon‘.

                Und der Wirtschaftsfachmann Friedrich Merz.
                Steuern auf dem Bierdeckel, er faßt sich ein Herz.
                Die Rente erst mit siebzig ist sein alter Hut,
                Kauft euch Aktien, dann wird alles gut.

            15. Die „Grünen“ waren schon immer außen grün und innen hohl. Das Problem ist, dass die Russen in sage und schreibe 3 Monaten die bankrotte kleptokratische korrupte faschistoide Ukraine nicht zur Kapitulation zwingen konnten. Man muss sich fragen, wofür die Ukrainer kämpfen. An der Ostfront wurden zwar schon zunehmend schlecht ausgebildete und schlecht ausgerüstete Volkssturmeinheiten gesichtet, aber auch die ergeben sich nicht sofort. Die Verluste scheinen auf beiden Seiten sehr hoch zu sein. Russlands Streitkräfte sind offenkundig nicht in der Lage die Armee des Komikers von Kiew zu besiegen. Das ist bemerkenswert.

              Es ist nicht die Schuld der Amis und ihrer Vasallen, dass sie immer noch mehr Waffen und Ausrüstung liefern können, sondern das Versagen der russischen Armee, die nicht in der Lage ist einen Viertweltstaat zur Kapitulation zu zwingen. Da sind alle anderen Argumente völlig unangemessen.

              • Michael.
                Vieleicht liegt es daran, das die Russen diesen Krieg
                führen, ohne die Zivilbevölkerung groß zu stapatzieren.
                denn man muß bedenken, das ein Großteil der Ukrainischen
                Bevölkerung irgendwie mit Russland verbandelt ist und
                Diese würden Russland es sehr übel nehmen, wenn Sie
                den Krieg so führen würden wie es die Amerikaner zu tun
                pflegen! Denn es ist ja hinreichend bekannt, das Die Amis
                mit Ihren Kriegen absolut keine Rücksicht auf Zivilisten nehmen!
                Wenn so die Russen vorgehen würden, währe der Krieg in der
                Ukraine schon längst Geschichte! Denn die Möglichkeit hätten
                Sie allemale!!
                Ich denke mal, das Das der Hauptgrund für die Länge dieses Krieges
                ist!
                P.S.
                Die Zerstöhrung der Städte in der Ukraine ist der Ukrainischen
                Armee anzulasten und Deren Nazi Regimentern! Dafür giebt es
                jede Menge Beweise,aber die werden von den Westlichen
                „Qualitätsmedien“ in den „Nachrichten“ unterdrückt!

            16. „Wird Russland den Waffenstillstand mit Deutschland beenden?

              https://www.anderweltonline.com/klartext/klartext-20221/womit-koennte-deutschland-konfrontiert-sein-wenn-die-ukraine-operation-beendet-ist/

              von Peter Heisenko

              Deutschland und Russland befinden sich – noch – im Zustand des Waffenstillstands (von 1945). Einzig Kanzler Scholz scheint verstanden zu haben, was das bedeutet. Deswegen scheint er derart zurückhaltend mit direkten Waffenlieferungen in die Ukraine.

              Direkte Lieferungen an ein Land, das Krieg gegen Russland führt, sind ein Bruch des Waffenstillstandsabkommens mit Russland.

              Das aber gibt Russland das Recht, auch seinerseits den Waffenstillstand mit Deutschland als beendet zu erklären. Das heißt, Deutschland und Russland befänden sich dann wieder im Kriegszustand.

              Wohlgemerkt: Einen Friedensvertrag gibt es nicht. Was würden die Folgen sein?

              Wenn man sich also an völkerrechtlich verbindliche Verträge hält, steht Deutschland der Schutz der NATO gegen Russland in diesem Fall nicht zu. Was kann Deutschland dann tun?“

              Scholz scheint auf Zeit zu spielen, mit der Ankündigung von Waffenlieferungen im August 2022. Er scheint zu hoffen, dass die russische Operation bis dahin bereits erfolgreich abgeschlossen ist und dann die Lieferung obsolet wird.

              Baerbock hat Russland jedoch schon den Krieg erklärt – immerhin bekleidet sie das Außenamt – sie wolle die Wirtschaft Russlands nachhaltig zerstören.

              Ist das schon ein Bruch des Waffenstillstands? Es ist nicht an Deutschland, darüber zu entscheiden.

              Befindet sich Russland mit Deutschland im Kriegszustand, kann niemand erwarten, dass es weiterhin kriegswichtige Rohstoffe an die BRD liefert. Der Gashahn kann zugedreht werden, mit allen katastrophalen Folgen für unsere Wirtschaft und die Bevölkerung.

              In der Ukraine-Operation selbst setzt Russland erst jetzt, seine neueren und wirksameren Waffen ein. Die sind in ihrer Wirkung demoralisierend.

              Auch haben die Kämpfer der Donbas-Republiken noch nicht ernsthaft begonnen, die ukrainischen Befestigungen anzugreifen, von denen seit 8 Jahren der Beschuss der Zivilbevölkerung in Donezk ausgeht.

              Man wartet einfach ab, bis auch dort die Kessel geschlossen und die Lage der ukrainischen Soldaten aussichtslos ist und sie kapitulieren. In dieser Lage ist auch hilfreich, dass ukrainische Soldaten, die in Gefangenschaft geraten sind, nur über gute Behandlung berichten.

              Russland hat die Samthandschuhe ausgezogen und der Westen bekommt jetzt seine eigene Sanktionsmedizin zu schmecken.

              Im Gegenzug für dringend benötigte Getreidelieferungen fordert Rußland vom Westen Aufhebung von Sanktionen – der vaterlandslose Kriegshetzer und grüne Vizekanzler Habeck sagt darauf, dass hunderttausend Hungertote kein Argument wären, auch nur eine Sanktion gegen Russland aufzuheben.

              So, wie die Amerikanerin Albright 500.000 tote Kinder im Irak als angemessenen Preis erklärt hat. An wessen Strippen werden solche Hirn – und gewissenlosen Figuren geführt?

              Russland wird bestimmen, wie es mit Deutschland weitergeht.

              Putin hat eindringlich vor Einmischung gewarnt. Ist es politisch klug, den eigenen staatlichen Untergang für ein Land zu riskieren, welches schon vor dem Krieg als eines der korruptesten Länder der Welt galt, dem wir nichts schulden und welches mit seiner permanenten Anti-Rußland Politik ein Hochrisikogebiet für das Überleben von ganz Westeuropa ist.

              Wenn dieser Krieg als Ergebnis die Rettung der nationalen Vielfalt in Europa bedeutet, anstelle der bedrohlichen Alleinherrschaft der khazarischen WEF-Great Reset Dystopie, inklusive des Zerfalls von NATO und EUrokratur, müssen wir der Opferbereitschaft des russischen Volkes und Präsident Putin für unsere Rettung dankbar sein.

              Hoffen wir, daß die ewigen polnischen Eroberungsgelüste dieses Mal eingebremst und der große Krieg vermieden werden kann. …UNBEDINGT ALLES LESEN !!

            17. Quo Imus?

              Wohin gehen wir? Diese Welt versinkt GERADE JETZT in einem Strudel aus sich immer stärker manifestierendem Wahn und ausuferndem Chaos. Sofern es überhaupt noch eine Zukunft für uns geben mag, so werden historische Betrachter ohne jeden Zweifel über diese Epoche befinden, das es sich um einen Niedergang handelte, der in seiner suizidalen Ausprägung und seinem entfesseltem Irrsinn wohl nur wenige Entsprechungen in der menschlichen Geschichte aufweist. Wenn überhaupt, denn hier vermengt sich ja gleich ein ganzes Konglomerat an zutiefst fatalen Entwicklungen. Von der todesverachtenden, blinden Kriegstreiberei vornehmlich westlicher Protagonisten, über den Corona/Affenpocken etc. Gesundheitsdiktatur-Veitstanz, bis hin zu den brandgefährlichen und völlig weltfremden, vollkommen abgehobenen Phantastereien des World Economic Forum und deren rückgratlose, jämmerliche Vasallen aus Wirtschaft, Politik und Geldlobby. Nicht zu vergessen die zügellosen Machtgelüste der WHO, auch wenn diese letztendlich ebenfalls nur ein weiterer Krakenarm des WEF ist. Die um uns stattfindende nahezu allgegenwärtige Zersetzung ist universell, bis hin zur Gender-Perversion, welche versucht die menschliche Gesellschaft auch im traditionellen, kulturellen Sinne aufzulösen. Die Angriffe kommen buchstäblich aus jeder Richtung und niemand ist „woke“ oder „politisch korrekt“ genug. Jedwede Gegenstömung, welche sich der selbstauferlegten Auslöschung widersetzt, wird auf das massivste bekämpft. Wohin soll das führen und wo enden? Es werden insbesondere von der westlichen Führungselite ganz gezielt unfassbare Entscheidungen getroffen, die entweder tatsächlich Wahnsinnigen entspringen, oder in bewusster, böser, geplanter Absicht erfolgen, um die gesamte menschliche Gesellschaft, in jeder Hinsicht niederzureissen und nachhaltig zu zerstören! Wie und wo will denn ETWAS, welches eine derart skrupelose, destruktive Natur offenbart die Fähigkeit hernehmen, einen konstruktiven „Reset“ herbeizuführen??? Das ist von vornherein zum Scheitern verurteilt. UN-MÖG-LICH. Nicht jedoch die massiven Zerstörungen, die sich gerade wellenförmig in alle Richtungen der menschlichen Zivilisation ausbreiten und deren Entfaltung wir gerade weltweit miterleben. Wohin auch immer jetzt die Reise geht, sollte DAS, was auch immer im Hintergrund eifrig die Fäden zieht mit seiner Agenda erfolgreich sein, werden wir uns in absehbarer Zeit im siebten Kreis der Hölle wiederfinden und nur Gott allein weiss, ob wir daraus jemals wieder zu entrinnen vermögen…

              • F1 Futuro.
                Man könnte fast meinen, das Das keine Menschen sein können,
                Die vorhaben jede Kultur ,Eigenständigkeit und die Gesell
                schaften zerstöhren zu wollen! Ist schon fast wie ein Drehbuch
                der „Ausserirdischen“, die diese Welt so verändern wollen, das
                Sie Sie übernehmen können! Was haben diese Kreaturen davon,Ihre
                Sklaven zu vernichten, die Ihnen ein Leben in Saus und Braus
                ermöglichen! Was haben Sie tatsächlich vor?
                Denn es ist erstaunlich mit was für einer Menschenverachtung Sie
                Ihr „Werk“ angehen!

            18. Wer führt – bzw. wie immer: lässt – diesen Krieg führen?

              Die Dollarbesitzer. Wer sind die Dollarbesitzer?

              Rothschild, Rockefeller, Morgan, Warburg, Schiff, Stillman, Baruch, Lehman, Kuhn, Sassoon, Krupp, Montefiere, Oppenheimer, Goldshimid, Bleichrod, Meddel, Wallenberg, DuPont, Heck, Heine, Mellon, Cohen, Flip, Bush.

              Denen gehört u.a. die Privatbank FED. Die schöpfen den Dollar und verleihen ihn gegen Schuldverschreibungen an die USA.

              Der angezettelte Krieg gegen Rußland dient – wie schon die Kriege z.B. wie auch bei Hitler:
              .
              Gütergedeckte Währung; Saddam: wollte Öl in Euro handeln; und Gaddafi: Golddinar für Afrika – der Rettung des Dollars.

              Der Wert des Dollar wird nur noch vom Vertrauen gestützt, er sei eine stabile Währung.

              Golddeckung besitzt er nicht mehr, er ist NUR an das Öl gekoppelt !

              Wird Öl in anderer Währung gehandelt und der Dollar nicht mehr als Reservewährung angesehen, und viele ihre Dollar wieder zurücktauschen wollten, die USA also die faktischen Kredite, die die Dollarreserven darstellen, zurückzahlen müssten, dann sind sie noch „pleiter“ als sie es jetzt schon sind und das Finanzsystem würde zusammenbrechen.

              Rußland mit seinen Bodenschätzen und Putins Absicht einer goldgedeckten Währung, die vom Dollar wegführt, und China mit seiner Arbeits- und inzwischen auch Finanzkraft sind existenzielle Bedrohungen für die Dollarbesitzer !!

              Darum verkündet v.d. Leyen als transatlantische Marionette und auch andere:

              „Die Ukraine muss diesen Krieg gewinnen“ Wobei das natürlich wieder gelogen ist.

              Die wahre INITIATOREN sind die oben beschriebenen Dollarbesitzer !!

              • @Walter Gerhartz
                Dieses Gedicht habe ich geschrieben, oder wohl eher verunstaltet, als ich noch bei goldreporter.de schreiben und posten durfte. Mit „Drücker“ sind die Goldpreis-Drücker an der Börse gemeint, die Gold und Silber jeden Freitag um 14 Uhr im Tandem vom Balkon springen lassen und dafür viel gedrucktes Spielgeld von der Fed zur Verfügung gestellt bekommen. Edelmetall ist der Todfeind des FIAT-Falschgelds, und nur 0,1% des Vermögens der Anleger ist in edlem Metall. Deshalb müssen gewisse Kreise – Du hast sie benannt – die Illusion aufrecht erhalten, daß Edelmetall zu unsicher sei. Die Anleger-Schafe dürfen keinesfalls aus der Herde desertieren. Es ist ein Schutz gegen Inflation und Enteignung. Erst recht bei einem Reset. Wichtig sind anonymer Besitz und ein kreatives Versteck, das nur die Schwiegermutter kennt.
                „Bocker“ steht für den verstorbenen Prof. Hans Bocker. Man findet ihn auf Youtube.

                Die FIAT-Bürgschaft – Text der Ballade (Aus dem Dusel-Almanach)
                Friedrich Schiller möge mir vergeben und verzeihen.

                Zu FIAT, dem Tyrannen, schlich
                Aurum, das Gold im Gewande;
                Ihn schlugen die Drücker in Bande.
                „Was wolltest du mit dem Golde, sprich!“
                Entgegnet ihm finster der Wüterich.
                „Die Welt vom Falschgeld befreien!“
                „Das sollst du im Keller bereuen.“

                „Ich bin“, spricht jener, „zu sinken bereit,
                Und bitte nicht um mein Leben,
                Doch willst du Gnade mir geben,
                Ich flehe dich um drei Tage Zeit,
                Bis ich das Silber dem Sparer gefreit,
                Ich laß Dir den Goldpreis als Bürgen,
                Ihn magst du, entrinn ich, erwürgen.“

                Da lächelt der FIAT mit arger List
                Und spricht nach kurzem Bedenken:
                „Drei QEs will ich dir schenken.
                Doch wisse! Wenn sie verstrichen, die Frist,
                Eh‘ du zurück mir gegeben bist,
                So muß er statt deiner erblassen,
                Auch wenn mich die Goldbugs dann hassen.“

                Und er kommt zum Goldpreis: „Christine gebeut,
                Daß ich im Keller mit dem Leben
                Bezahle das frevelnde Streben,
                Doch will sie mir gönnen drei Tage Zeit,
                Bis ich das Silber dem Sparer gefreit,
                So bleib du Lagarde zum Pfande,
                Bis ich komme, zu entlarven die Bande.“

                Und schweigend umarmt ihn der treue Freund
                Und liefert sich aus dem Tyrannen,
                Der andere ziehet von dannen.
                Und ehe das dritte QE scheint,
                Hat er schnell mit dem Silber die Sparer vereint,
                Eilt heim mit sorgender Seele,
                Damit er die Frist nicht verfehle.

                Da gießt unendlicher Geldstrom herab,
                Von den Zentralbanken stürzen die Quellen,
                Und die Bäche, die Geldströme schwellen.
                Und er kommt ans Ufer mit wanderndem Stab,
                Da reißet die Brücke der Strudel hinab,
                Und donnernd sprengen die Wogen,
                Die Medien, sie täuschten und logen.

                Und trostlos irrt er an Krügers Rand,
                Wie weit er auch spähet und blicket
                Und die Stimme, die rufende, schicket,
                Da stößt kein Asiate vom sichern Strand,
                Der ihn setze an das gewünschte Land,
                Kein Araber lenket die Fähre,
                Und der Bargeldstrom wird zum Meere.

                Da sinkt er ans Ufer und weint und fleht,
                Die Hände zur Börsenaufsicht erhoben:
                „O hemme des Geldstromes Toben!
                Es eilen die Kurse, im Keller steht
                Der Goldpreis, und wenn er niedergeht
                Und ich kann nicht die Sparer erreichen,
                So muß der Goldpreis erbleichen.“

                Doch wachsend erneut sich des Geldstromes Wut,
                Und Welle auf Welle zerrinnet,
                Und Stunde an Stunde entrinnet.
                Da treibt ihn der Bocker, da faßt er sich Mut
                Und wirft sich hinein in die brausende Flut
                Und umverteilt hin zu den Armen
                Den Strom, und der Dax hat Erbarmen.

                Und entrinnt den Shortsellern und eilet fort
                Und danket dem rettenden Gotte,
                Da stürzet die raubende Rotte
                Hervor aus Finanzamts nächtlichem Ort,
                Mit Verbot ihm drohend, und schnaubet Mord
                Und hemmet des Goldenen Eile
                Mit drohend geschwungener Keule.

                „Was wollt ihr?“, ruft er vor Schrecken bleich,
                „Ich habe nichts als mein Leben,
                Das muß ich dem Powell bald geben!“
                Und entreißt die Keule dem nächsten gleich:
                „Um der Sparer willen, erbarmet euch!“
                Und drei Minister mit gewaltigen Streichen
                Erlegt er, die andern entweichen.

                Und Karl Marx, der verkündet glühenden Brand
                In stets wiederholender Weise.
                Deflation, und es sinken die Preise.
                „O hast du mich gnädig aus Räubershand,
                Aus dem Strom mich gerettet ans Keynesische Land,
                Und ich soll hier verschmachtend verderben,
                Und der Goldpreis, der liebende, sterben!“

                Und horch! Da sprudelt es silberhell,
                Ganz nahe, wie rieselndes Rauschen
                Und stille hält er zu lauschen,
                Und sieh, vom W. Schneider, geschwätzig, schnell,
                Policen verkauft, fließt lebendiger Quell,
                Und freudig bückt er sich nieder
                Und erfrischet die brennenden Glieder.

                Und der Index blickt durch der Zweige Grün
                Und malt auf den glänzenden Matten
                Der Schulden gigantische Schatten;
                Und zwei Aktienkäufer sieht er die Straße ziehn,
                Will eilenden Laufes vorüber fliehn,
                Da hört er die Worte sie sagen:
                „Jetzt wird er ans Kreuz geschlagen.“

                Und der Kursrutsch beflügelt den eilenden Fuß,
                Ihn jagen der Sorge Qualen,
                Da schimmern in Bundestags-Wahlen
                Von ferne die Spinner mit grünem Stuß,
                Geben Deutschlands Wirtschaft den Todeskuß,
                Verschwenden des Steuervolks Gelder,
                Und roden in Brandenburg Wälder.

                „Zurück! Du rettest das Land nicht mehr,
                So rette das eigene Leben!
                Den Tod erleidet es eben.
                Von Stunde zu Stunde gesunken ward er
                Mit hoffender Seele der Wiederkehr,
                Ihm konnte den mutigen Glauben
                Der Hohn des Tenhagen nicht rauben.“

                „Und ist es zu spät, und kann ich ihm nicht
                Ein Retter willkommen erscheinen,
                So soll mich der Tod ihm vereinen.
                Des rühme der Chef von FINANZTIP sich nicht,
                Daß das Gold dem Sparer gebrochen die Pflicht,
                Er schlachte der Opfer zweie
                Und glaube an Liebe und Treue.“

                Und der Index geht unter, und es kauft manch ein Tor
                Und er sieht das Kreuz schon erhöhet,
                Das die Menge kaufend umstehet,
                An dem Seile schon zieht man den Freund empor,
                Da zertrennt er gewaltig den dichten Chor:
                „Mich, Drücker“, ruft er, „erwürget!
                Da bin ich, für den er gebürget!“

                Und Erstaunen ergreifet die Sparer umher,
                In den Armen liegen sich beide
                Und weinen vor Schmerzen und Freude.
                Da ist manch Portfolio kraftlos und leer,
                Und zur BILD-Zeitung dringet die Wundermär,
                Dort fühlt man ein menschliches Rühren,
                Man verzichtet auf Fernseh-Gebühren.

                Und man blicket sie lange verwundert an.
                Drauf spricht man: „Es ist euch gelungen,
                Ihr habt das Falschgeld bezwungen,
                Und der Goldwert, er ist doch kein leerer Wahn,
                So nehmet euch denn des Sparervolks an.
                FIAT sei, gewährt mir die Bitte,
                Entfernet aus unserer Mitte.“

            19. WARUM HÖRT MAN NICHT AUF KISSINGER ???

              Seien wir doch real… Rusland wird diesen Krieg gewinnen, Ukraine verschwindet und wird nie wieder ein Land mit solchem Namen geben.

              Die korrupte EU zerfällt und wird aufgeteilt und die USA ist sowieso vor dem DOLLAR-KOLLAPS,

              Alle die den Russen Schaden angerichtet haben, werden gefangen, verurteilt und eliminiert.

              Alle die jetzt lügen, schreien und Prozesse führen und der Sieger wird nur einer sein … RUSSLAND !!

              Dann wird es bei Euch im Westen das grosse Weinen geben.genau wie nach dem 1945.

              • @Walter Gerhartz
                Und nun ist Goethe dran. Ich verschone keinen.
                Johann Wolfgang von Goethe
                Fausts letzte Worte (etwas anders)

                Ein Sumpf zieht am Gebirge hin,
                Verdauet alles schon Verschlungene;
                Den dummen Michel abzuzieh’n,
                Das letzte war das Höchsterrungene.
                Verschwenden wir dann viele Millionen,
                Nicht offenbar, doch heimlich, keinen schonend.
                Grün das Gelaber, furchtbar; Mensch und Herde.
                Sogleich verdrießlich auf der heißgeword’nen Erde.
                Gleich angewidert von der Steuern Kraft,
                Die aufgewälzt kühn – emsige Beamtenschaft.
                Im Innern hier ein paradiesisch Land,
                Da rase draußen Target bis auf zum Rand,
                Und wie man lügt, gewaltsam einzuschießen,
                Finanzamt eilt, die Bürger zu verdrießen.
                Ja, diesem Unsinn bin ich ganz ergeben,
                Das ist der Bosheit letzter Schluß.
                Nur der verdient sich Steuern wie das Leben,
                Der täglich sie erhöhen muß.

                Anmerkung im Nachtrag: Mit „Target“ ist das hier gemeint:
                https://www.bundesbank.de/de/aufgaben/unbarer-zahlungsverkehr/target2/target2-saldo/target2-saldo-603478
                TARGET2-Saldo, For­de­run­gen der Bun­des­bank aus TAR­GET2
                Stand zum 30. April 2022: 1.​135.​418.​456.289,24 €

            20. Allen Unkenrufen zum Trotz: Russische Verbände kontrollieren 20 Prozent der Ukraine

              https://zuerst.de/2022/06/03/allen-unkenrufen-zum-trotz-russische-verbaende-kontrollieren-20-prozent-der-ukraine/

              Drei Monate nach dem Angriff auf die Ukraine läuft der Waffengang im Nachbarland für Russland besser, als es viele im Westen wahrhaben wollen.

              Während den ukrainischen Verbänden im Donbass Nachschub und Munition ausgehen, rücken die russischen Streitkräfte kontinuierlich vor.

              Dabei haben sie übersehen, dass die russische Operation allen Problemen zum Trotz vorankommt und inzwischen signifikante Erfolge vorweisen kann.

              Mittlerweile haben die russischen Truppen rund 125.000 Quadratkilometer der Ukraine erobert – das ist die Fläche von Österreich und der Schweiz zusammen und entspricht rund 20 Prozent des ukrainischen Staatsgebietes. ALLES LESEN !!

            21. Ukraine: Wenn tausende Nazis plötzlich gut sind und vom Westen gefördert werden

              https://unser-mitteleuropa.com/ukraine-wenn-tausende-nazis-ploetzlich-gut-sind-und-vom-westen-gefoerdert-werden/#comment-41711

              Während bei uns der Kampf gegen Hitler immer intensiver ausgetragen wird, je länger er und sein Drittes Reich nicht mehr existent sind, und hier hinter jedem Busch mittlerweile wieder ein „Nazi“ lauert, legt man medial den Schalter sofort wieder von „Antifaschismus“ auf Faschismus um, wenn es gilt, amerikanische Interessen in der Ukraine zu verfolgen.

              Und sei es mit bekennenden Neonazis und Faschisten.

              Im folgenden Beitrag wollen wir aufzeigen, dass es keineswegs nur wenige Nazispinner, wie bei uns, sind, die in der Ukraine ihr Unwesen treiben, sondern handfeste und zahlenmäßig nicht unbedeutende Faschisten, die dort schon seit Jahren auf die russische Bevölkerung losgelassen werden.

              NS-Symbole und SS-Runen

              Mitglieder des Asow-Regiments tragen NS-Symbole und SS-Runen, auf Fotos zeigen sie den Hitlergruß.

              Ihr Abzeichen bestand bis 2015 aus einer „schwarzen Sonne“ und Wolfsangel, danach nur mehr Wolfsangel. ….UNBEDINGT ALLES LESEN !!

              Kommentar

              EINE BLOCKWART MENTALITÄT WURDE VON DER REGIERUNG INSTALLIERT WIE DAMALS IM 3. REICH.

              Alle Personen des öffentlichen Lebens werden gezwungen Putin zu verurteilen sonst verlieren sie ihren Job !!

              Dabei ist das ganze ein GRANDIOSES VERSAGEN der westlichen Diplomatie, die das Minsker Abkommen absichtlich kaputt gemacht haben und somit die Sicherheitsinterressen Russland mit Füßen traten.

              WARUM WURDEN SEITHER NICHT PERSONEN GEZWUNGEN SICH VON DIE US-PRÄSIDENTEN ZU DISTANZIEREN, DIE AM LAUFENDEN BAND KRIEGE FÜHREN ????

              DIE NAZIS IN DER UKRAINE FREUEN SICH, DASS NUN AUCH DER WESTEN SO GUTE NAZIS IN DER POLITIK HAT !!

              Wann wollte Russland in die NATO?

              Die NATO-Russland-Grundakte (offiziell Grundakte über gegenseitige Beziehungen, Zusammenarbeit und Sicherheit zwischen der NATO und der Russischen Föderation) ist eine am 27. Mai 1997 in Paris unterzeichnete völkerrechtliche Absichtserklärung zwischen der NATO und Russland.

              DEN BEITRITT RUSSLANDS ZUR NATO HABEN DIE USA BOYKOTTIERT, WEIL SIE DANN NICHT MEHR DIE ALLEINHERRSCHER WÄREN – DIE EUROPÄER SIND NUR VASALLEN !!

            22. Und jetzt noch die Enthüllungen zur unmissverständlichen Kriegsvorbereitung im Jahr 2016 inkl. Zusage der USA zur Bewaffnung der ukrainischen Armee:

              „Euer Krieg wird auch unser Krieg sein“. Hier das Gespräch der US-Senatoren L. Graham und McCain mit Präs. Poroschenko und Militärangehörigen des Asow-Bataillon.

              Ob dies den letzten Zweifel darüber beseitigen kann, wer hier der Kriegstreiber ist?

              http://www.youtube.com/watch?v=JeWHviwLMy8

              Und wie wird die ukrainische Bevölkerung darauf reagieren?

              • @Walter Gerhartz
                Es wird auch ein Krieg gegen die deutschen Sparer. Mit ihren 7 Bio. €.
                Spaniens Schulden (Die Druckerkolonne)
                https://www.youtube.com/watch?v=2CZgXSAAhis

                Spaniens Schulden breiten ihre Schatten über uns’re Riesterkonten aus.
                Und die Kohle, die wir einmal hatten, wirft Lagarde zum Fenster jetzt hinaus.
                Die D-Mark ist weit, doch wir sind bereit.
                Wir zahlen und opfern für dich, Gleichheit!

                Mario Draghi wollte gar nicht weichen, und Jean-Claude war dauernd hackedicht.
                Mit Christine woll’n wir’s nun erreichen, und ein Rückwärts gibt es für uns nicht.
                Der Nullzins bringt Leid, doch wir sind bereit.
                Versich’rer und Banken, die schwör’n: Meineid!

                Rührt die Trommel! Fällt die Bajonette! Vorwärts marsch! Der Krieg ist unser Lohn!
                Auf nach Rußland rollt die Panzerkette! Unsre Werte, die sind blanker Hohn!
                Mit Gier, Haß und Neid sind sie stets bereit.
                Europa und Deutschland krepier’n. Bosheit!

            23. „Give me control of a nation’s money, and I care not who makes its laws.“
              Mayer Amschel Bauer Rothschild

              https://www.youtube.com/watch?v=7J__ZdvsZaE
              Marijuscha

              Leuchtend prangten ringsum Euro-Blüten,
              still vom Main zog Nebel noch ins Land.
              Fröhlich singend druckt Mario die Moneten
              emsig, hurtig, voller Unverstand.
              Fröhlich singend druckt Mario die Moneten
              emsig, hurtig, außer Rand und Band.

              Und er schwang ein Lied aus frohem Herzen,
              jubelnd, jauchzend, bis die Presse kracht,
              weil Frau Yellen ein Brieflein ihm geschrieben,
              Hoffnung ihm auf Zinserhöhung macht.
              weil Frau Yellen ein Brieflein ihm geschrieben,
              Hoffnung ihm auf Zinserhöhung macht.

              Oh, du kleines Lied von Glück und Freude,
              Solch Gefühle kaum er hat gekannt.
              Bringt den Trotteln geschwinde die Nachricht,
              Gold zu kaufen ist ja hirnverbrannt.
              Bringt den Sparern geschwinde die Nachricht,
              Gold zu kaufen ist ja hirnverbrannt.

              Er muß an die Börsenkurse denken,
              An Frau Yellens Stimme Silberklang.
              Weil er innig dem Blankfein ist ergeben,
              Bleibt der Wall Street Liebe ihm zum Dank.
              Weil er innig dem Blankfein ist ergeben,
              Bleibt der Wall Street Liebe ihm zum Dank.

              Leuchtend prangten ringsum Dollarblüten,
              von der FED zieht Nebel heut ins Land.
              Weil er Deutschland in den Ruin getrieben,
              Küßt die Janet Mario die Hand.
              Weil er Deutschland in den Ruin getrieben,
              Küßt die Janet Mario die Hand.

            2 Trackbacks / Pingbacks

            1. Ukraine-Update – Heuchelei – Blauer Bote Magazin – Wissenschaft statt Propaganda
            2. Ukraine-Update – Heuchelei – Aktuelle Nachrichten

            Kommentar hinterlassen

            E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


            *