Moskau: offen für NATO-Kriegsverbrechertribunal

Moskau: offen für NATO-KriegsverbrechertribunalMoos Kauen: Der russische Außenminister Sergei Wiktorowitsch Lawrow unterstützt grundsätzlich ein Kriegsverbrechertribunal gegen die Verantwortlichen aller NATO-Staaten sowie gegen den Bundeskanzler Olaf Scholz und Mitglieder seiner Führung. Da sei eine ganze Reihe völkerrechtswidriger Kriege und Handlungen der letzten Jahrzehnte abzuarbeiten.

Scholz «und seine Vorgänger, die zum Teil hinter diesen entsetzlichen Kriegsverbrechen der letzten Jahrzehnte durch die NATO-Staaten stecken», müssten zur Verantwortung gezogen werden, sagte Lawrow am Mittwoch im Sender Radio Eriwan auf eine entsprechende Frage des irakischen rasenden Reporters Yusuff Fragnix. «Falls ein Tribunal dabei hilft, wird Moskau definitiv erwägen, dieses zu unterstützen.»

Moskau prüft Tribunal

Lawrow sagte, er habe bereits mit der irakischen, libyschen, syrischen und afghanischen Regierung darüber gesprochen. «Wir sind offen für die Idee eines Tribunals, wir prüfen es derzeit», sagte er. Moskau wolle diejenigen «auf die effektivste Art und Weise» strafrechtlich verfolgen, die Kriegsverbrechen wie Vergewaltigung, sexuelle Gewalt und wahllose Angriffe auf Zivilisten und überhaupt völkerrechtswidrige Angriffskriege begangen hätten, sagte Lawrow.

Reklame für den besseren Zweck
Paradigma Konferenz Chlordioxid

Der Minister betonte, dass Moskau bereits eng mit dem Internationalen Strafgerichtshof zusammenarbeite. «Wir haben Unterstützung nach Syrien, Libyen, Irak und Afghanistan geschickt, um beim Einsammeln von Beweisen zu helfen, von Zeugenaussagen bis hin zu Videobeweisen», sagte Lawrow.


Über rote Linien stolpern

Also das ist ja der Gipfel. Dreht Moskau jetzt völlig am Rad und will den „Weltfriedensstiftern“ ernstlich an die Wäsche? Die Betroffenen oder designierten Kriegsverbrecher werden vor Lachen kaum mehr gerade gehen können. Vermutlich haben sie sich längst die Schenkel kaputtgekloppt. Hierbei dürfen wir Gestalten wie Clinton, Bush und Obama sicher nicht ausnehmen. Was meint denn Moskau hier monieren zu dürfen? Ist das schon echter Revanchismus? Sowas ist doch völlig unseriös und fernab aller Realitäten, obschon die Bestrafung von Kriegsverbrechen ziemlich vernünftig klingt. Nur spiegelt es eben nicht die derzeit (noch) bestehenden Machtverhältnisse wider. Oder dreht sich da gerade etwas?

Aktuell gilt auf diesem Planeten immer noch: „Recht bekommt, wer es bezahlen kann“. Dazu muss man nur mal die Militäretats der Beteiligten betrachten. Demnach würde die NATO-Allianz jeden Krieg allein schon durch den Abwurf von Hartgeld über Feindesland gewinnen. Also irgendwie sind hier gerade die Realitätsbezüge vollends verschwommen. Nicht etwa zur Urheberschaft von Kriegsverbrechen. Nein, da nehmen sie sich alle nichts, aber die Fähigkeit, die auch tatsächlich sanktionieren zu können.

Und deshalb ist es eine super Idee, der einzig für den Werte-Westen zulässigen Propaganda zu folgen. Damit bekommen wir die Welt ganz schnell wieder gerade gerückt. Man (und das Fußvolk) muss halt, wie eh und je „dran glauben“. In diesem Fall reicht dazu ein schneller Blick in diese Postille, die die Vorlage für die gedankliche Erweiterung und Spiegelung lieferte: London: Offen für Kriegsverbrechertribunal gegen Putin … [Zeit]. Bitte den verlinkten Zeit-Artikel lesen, dann fällt der Groschen etwas schneller. Er ist nicht weniger surreal als der Text oberhalb der roten Linie. Stellt sich eine ernsthafte Frage. Haben unsere Politiker, so auch die britische Truss-Tusse überhaupt noch einen Realitätsbezug, oder sind sie bereits in ihrer eigenen Blase versumpft.

Moskau: offen für NATO-Kriegsverbrechertribunal
10 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (99% Ergebnis)
Qpress direkt folgen auf: Telegram | VK.com | Pinterest | Tumblr | MeWe
Wir experimentieren. Man kann sich diesen Artikel auch vorlesen lassen. Leider klingt die Dame in Deutsch etwas holperig und unbeholfen. Wer damit klarkommen kann, der mag sich gerne eine Vorlesung geben lassen!
Für alle Zeit total kostenlos … Unser Newsletter für neue Artikel. Es geht ganz einfach: eintragen, Bestätigungsmail kommt postwendend (bei großen Mailprovidern ggf. SPAM-Ordner prüfen), Bestätigungslink klicken, alles erledigt. Kann jederzeit abbestellt werden. Jede Mail enthält enstprechende Links dazu. Nur zu, trau Dich … :-)
Über WiKa 3097 Artikel
Die verkommene Wahrheit unserer Zeit ist so relativ und dehnbar wie das Geschrei der Konzern-Massen-Medien daselbst. Erst der schräge Blick durch die Blindenbrille, in stockfinsterer Vollmondnacht, eröffnet darüber hinaus völlig ungeahnte Perspektiven für den Betrachter. Überzeichnung ist dabei nicht zwangsläufig eine Technik der Vertuschung, vielmehr ist es die Provokation gezielter Schmerzen, die stets dazu geeignet sind die trügerische Ruhe zugunsten eigener oder andersartiger Gedanken zu stören. Motto: „Lässt Du denken, oder denkst Du schon?“

26 Kommentare

  1. Da hat er total recht, der russische Aussenminister! Auch die Herrschaften, welche den Insider-Job 2011 verbrochen haben, suhlen sich heute noch in ihrem Luxus, anstatt hinter schwedischen Gardinen für diesen Massenmord einzusitzen!

  2. Jeder Krieg ist ein Verbrechen. Da gäbe es allein seit 2000 ziemlich viel zu verurteilen.

    Ungeachtet dessen ist es doch beeindruckend, dass Russland die faschistoide, korrupte Kleptokratenrepublik Ukraine nach fast 3 Monaten Krieg nicht plattmachen konnte. Putins Truppen, die nicht einmal Parade perfekt hinkriegen, machen in Anbetracht ihrer Waffenübermacht eine erstaunlich schlechte Figur. Gerade wir als Deutsche wissen recht gut, wer als Kriegsverbrecher verurteilt wird. Der Verlierer des Krieges. Immerhin sollen sich Stand heute ungefähr 1000 Asow-Typen ergeben haben. Bisher kamen allerdiungs immer noch keine NATO-Offiziere aus den Bunkern gekrochen. Wir warten auf nennenswerte Dienstgrade in NATO-Uniform. Die wurden uns von RT & co. versprochen.

    All das tragische und sinnlose Theater begann mit der Spaltung der Sowjetunion 1990. Bis 2000 hungerten Millionen Russen! 2000 kam Putin ans Ruder und räumte wenigstens etwas auf. Dann eskalierte die Lage mit der Angliederung der Krim an Russland 2014. Das war noch nachvollziehbar.

    Aber die „Volksrepubliken“ waren das wirtschaftliche Herz dieses Viertweltlandes Ukraine. Diese „Volksrepubliken“ erhielten mit Sicherheit seit 2014 Unterstützung aus Russland. Dass Putin die anerkannte, war der Kriegsauslöser von 2022. Damit hat Putin alles, was er von 2000 bis 2022 mühselig aufgebaut hat, mit dem Arsch eingerissen. Ich denke allerdings nicht, dass die Ukraine diesen Krieg gewinnen könnte.

    Somit wird auch Putin nicht vor einem Kriegsverbrechertribunal enden, sondern schlimmstenfalls in einer Irrenanstalt. Es zeichnet sich ab, dass er höchstpersönlich glaubt, Militär zu sein. Unser GröFaZ war wenigstens Gefreiter im 2. Weltkrieg, Putin nur Geheimdienstagent. Er hätte wissen sollen, wie das mit den Falschinformationen an höhere Kreise funktioniert. Was Potemkinsche Dörfer sind. Und diesen Mangel an Wissen muss man ihm auf jeden Fall persönlich ankreiden.

  3. Jaja, lieber Michael 15:22

    Deine Sicht.

    Die Militärkrake der khasarischen Mafia hat Russland mit Waffenstützpunken umzingelt. Kannst Du das abstreiten?

    Russland hingegen hat die USA mit Waffenstützpunkten umzingelt. Könntest Du das bejahen? Nein oder nein?

    Du weißer Schwan, für den Du Dich möglicherweise hältst, achte Deiner Rede. Leiser Rat von mir.
    Für Mitleser: Russland hätte die Ukraine innert zwei Wochen plattmachen können, so wie die USA es mit gewissen nordafrikanischen Staaten sowie in Vietnam und in Nordkorea getan hatten. Hat aber Russland nicht gemacht. Nochmal. Zum Mitlesen. Wollte der Bär die Ukraine plattmachen, dann würde Russland 1000 Jets und 10000 Bomben dort plazieren, und Jelenskij wäre Asche (eher nicht, der hockt in Polen, der Schmierenschauspieler), aber Ukrainer wären zu 1/3 tot und der Gebäude wären zu 9/10 Ruinen, so wie in Nordkorea in den Fuffzigern, zerbombt von feigen, ignoranten Amipiloten.

    Hallo, aufwachen, Zeitgenosse Michael.

    • Volle Zustimmung Thom Ram.
      Unterstrichen wird das von drei Menschen und Beobachter mit präziser Logik:
      a) https://www.reschke.de/glr-blog/20220503_aktuelle_analyse_von_scott_ritter.php
      b) GLR selbst: https://www.reschke.de/glr-blog/20220508_das_imperium_der_luegen_2.php
      c) https://www.reschke.de/glr-blog/20220506_jacques_baud__die_militaerische_lage_in_der_ukraine.php

      Weil die NaZis der Ukraine und des Westens immer ihre psychopathischen Ideen der Eugenik, der Euthanasie und des Völkermordes verfolgen, möchte ich den Kommentar von @Visitor im aktuellen Artikel von Herrn Ludwig hier einstellen – danke (!) –
      The Visitor sagt:
      18. Mai 2022 um 05:31
      „Man kann diese Abscheulichkeiten mit Worten, die Armstrong heute morgen auf seinem Blog veröffentlichte, nicht mehr beschreiben.
      Trudeaus Ratschlag für die Armen – Töte dich selbst
      Blog/Kanada
      Veröffentlicht am 18. Mai 2022 von Martin Armstrong

      Ich habe berichtet, dass Kanada wieder einmal ein Eugenik-Programm gestartet hat, um unerwünschte Personen legal aus der Gesellschaft zu entfernen. Das Programm „Medical Aid in Dying“ (MAID) sollte ursprünglich legale Euthanasie für Menschen mit unheilbaren Krankheiten ermöglichen. Es wurde als humane Alternative für Menschen vorgestellt, die unter extremen Schmerzen litten und langsam auf den Tod warteten. Die kanadische Regierung erweiterte das Programm auf psychiatrische Erkrankungen, alle psychiatrischen Erkrankungen und „jedes andere medizinische Leiden“.

      Bill C-7, das „Euthanasiegesetz“, hat den Selbstmord zu einer Option für diejenigen gemacht, die nach Ansicht der Regierung eine Belastung für die Gesellschaft darstellen. Trudeaus sozialistische Träume unter Schwabs Führung sehen eine universelle Gesundheitsversorgung und ein universelles Einkommen vor, und Menschen, die lebenslange Unterstützung benötigen, stellen für die Regierung ein Problem dar. Zunächst war die Maßnahme für unheilbar Kranke gedacht, dann für psychisch Kranke, und jetzt fördert sie den Tod derjenigen, die „zu arm sind, um in Würde weiterzuleben“.

      Anstatt den Armen zu helfen, schlägt das Treuhandfonds-Baby Trudeau, der nie in finanzielle Not geraten ist, vor, dass die Unterschicht sich einfach selbst umbringt und die kanadischen Steuerzahler ihre Selbstmorde finanzieren sollen. Diese üble Gesetzgebung ermutigt die Schwächsten in der Bevölkerung, ihr Leben zu beenden. Vielleicht ist eine Mutter verzweifelt und nicht in der Lage, ihre Babynahrung zu finden, oder ein Mann hat seinen Lebensunterhalt und sein Geschäft während der Schließungsbeschränkungen verloren. Sind sie zu würdelos, um zu leben? Wenn sich die Wirtschaft weiter abkühlt, wird es zu weiteren Zwangsräumungen und Arbeitsplatzverlusten kommen, und der Lebensstandard wird insgesamt sinken, da das derzeitige Inflationsniveau untragbar ist und die Krise in der Versorgungskette noch lange nicht unter Kontrolle ist. Die Misswirtschaft der Regierung hat den derzeitigen Wirtschaftsabschwung verursacht, und jetzt fordert sie die Opfer ihrer Inkompetenz auf, diese Welt zu verlassen. Unglaublich.

      Die kanadische Regierung will diejenigen beseitigen, die Adolf Hitler einst als „nutzlose Esser“ bezeichnete, die nicht zu seiner Idealvorstellung von Gesellschaft beitrugen. Die Menschen sind empört über Roe v. Wade in Amerika, aber niemand spricht darüber, dass die kanadische Regierung ihre Bürger dafür bezahlt, Selbstmord zu begehen. Ab wann ist jemand „zu arm, um ein Leben in Würde zu führen“?
      https://www.armstrongeconomics.com/international-news/canada/trudeaus-advice-for-the-poor-kill-yourself/

      P.S. – zur Ergänzung:
      +++ USA in der „Babymilch-Krise“ – Verzweifelte Eltern vor leeren Regalen! 40 Milliarden Dollar für das Kiewer Regime der Ukraine aber schüttelt Bidens US-Regierung aus dem Ärmel – während die notleidenden Eltern in den USA sich weit hinten anstellen müssen.

      @ Michael, sie können DAS ALLES auf ihre eigene geistige Verantwortung hin weiter ignorieren und Putin als Verbrecher in ihrer Denkstube, oder ihrem Think-Tank oder in ihrem Herz einsperren – … höhere Geistwesen sehen das sicher anders & dementsprechen wird es Kriegsverbrecher-Tribunale gegen NaZis geben. Nürnberg 2.0, diesmal mit russischem Herz & Seele !!

    • Tja, lieber Thom Ram (und Hardy = Troll),
      die Fakten sprechen eine andere Sprache als deine. Russland hat in 3 Monaten nicht allzuviel erreicht. Eine Division (ca. 16000 Mann) dürfte gefallen sein, zwei Divisionen verwundet. Macht ungefähr die Hälfte der eingesetzten Truppen, die ersetzt/aufgefrischt werden mussten. Ca. 1000 Panzer, 200 Flugzeuge und 300 Hubschrauber, nebst vieler anderer Technik wurden vernichtet. Das besagt, die russischen Truppen waren nicht halb so stark, wie sie vermutet wurden.

      Russland landet da, wo Putin es 2000 rausholte, in einem Debakel. Das finde ich nicht lustig. Auch euer Scheiß Krieg ist und bleibt ein Verbrechen. Nebenbeigeschrieben ist die Ukraine zwar ein Hort der Oligarchie, aber selbst das heutige Rußland ist nicht viel besser. Aber träum weiter.

      • @ Michael
        Irren ist menschlich, auch für einen Michael. Sie fallen auf die Propaganda der Presstituierten von Oligarchen des militärisch-industriellen Komplexes mit Hauptsitz in den Verunreinigten Staaten von Anglo-Amerika herein.

        Oje, das ist ja amüsant, dass Sie mich als Troll wähnen, ja wem denn gegenüber? Etwa dem Blog & WiKa gegenüber? Oder der Wahrheitssuche & – findung gegenüber?
        – Ich muss da wirklich herzlich lachen @ Michael 😉 .

        P.S.: Noch eine wertvolle analytische Sicht, die ich ihnen nahe lege, zum Hören & Verstehen:
        https://www.reschke.de/glr-blog/20220408_den_us-amerikanern_steht_eine_gewaltige_ernuechterung_bevor.php

        – Wie bisher, sie müssen das nicht verstehen.

        • besser kann man nicht antwoerten. Der Michael sollte anfangen selbst zu denken.
          Sicher ein dummer Osssi aus Dunkeldeutschland. Wobei hier auch Dunkeldeutschland ganz im Westen liegen könnte. Also Michael, werde nicht zum dummen Michel.

    • Ich stimme in einem Punkt nicht zu. Und zwar bei den zwei Wochen. 48, maximal 72 Stunden würde es bis zur vollständigen Niederlage der Ukraine brauchen. Putin Macht es richtig. Die Wertereste – äh – der Wertewesten und insbesondere die EU werden kollabieren. Das dauert ein wenig (meine persönliche Prognose etwa Frühjahr/Sommer 2023), aber die kann Russland ohne weiteres Zutun aussitzen. Die Zeit arbeitet für Russland.

  4. An den Admin.

    Ich schätze Ironie und Sarkasmus. Deine Ironie und Dein Sarkasmus dürfte für zu Viele nicht durchschaubar sein. Rat von mir, ungefragt: Etwas mehr Klartext könnte Deiner Meiner Unserer Sache dienlich sein. In Verbundenheit. Thom Ram.

    • Lieber Tom, wohl habe ich Deinen Ratschlag vernommen, weiß auch um die Schwierigkeit bei solch perfider Hintergründigkeit, aber ich kann einfach nicht anders 🙂 … und setze darauf, dass der geneigte Leser sein eigenes Hirn bemüht, denn nur eigene Gedanken können helfen korrekt zu verstehen. Also das Gegenteil von dem, was die Meinungsmachindustrie aus ihren sorgsam vorgefertigten Meinungen in die Runde wirft …

      • Frage an Radio Eriwan:“Stimmt es, dass westliche Politiker wegen Kriegsverbrechen vor Gericht gestellt werden können?“
        Antwort:“Im Prinzip ja, nur müssten westliche Eliten ihre Marionetten verurteilen lassen, was sehr teurer ist und wieder neue angeschafft und eingesetzt werden müssten“.

  5. viel schlimmer ist es , es ist inzeniert und die MAcher kommen mit noch mehr MAcht davon werden nie belangt.

    Ich schrieb mal so auswander ziele, bleibt hier versucht abseitz zu wohnen, es kristaliesert sich immer mehr überall Diktaturen mit Todesstrafe für andersdenkende auf.

    China war es immer so, wer gegen System pubst wird verhört und getötet. Auch Korea,Afrika ist man in der Nähe von Warlords……., jetzt geht Belarus los mit so einem gebampel. Nur wer in extremen lebt , erlässt solche Gesetze. Komplett krank diese Regierenden, absolut sinn des lebens aus den Augen verloren. Aber ist wie Katholischen Machtzeit, wer nicht für mich ist , ist gegen mich. Gleiche wird auch in der NWO herschen. Gewöhnt Euch dran, kommt hier auch.

    https://www.n-tv.de/politik/Lukaschenko-weitet-Todesstrafe-aus-article23341978.html

    Es bleiben immer weniger Orte, wo man wirklich sicher wäre. Da gibt meißt Nahrungsmittel versorgungsprobleme. Komplett Raushalten wird wohl nicht gehen. Inseln Küstenlinien bis 50m sollte man meiden.

  6. @ Lallajunge
    Kennt sich Radio Eriwan mit den höheren geistigen Welten aus, wovon Goethe & Steiner Kenntnis hatten?
    – Für mich ist zumindest ein Beispiel deren Wirken mit Putin auszumachen. Denn der alte KGB-Kabale-Putin wurde ausgetauscht 2007 / 2008. Spirituelle sagen es war ein Seelen-Tausch, ein Walk’in.
    Wenn Radio Eriwan mit den ‚Feinstofflichen Welten‘ der Quantenphysik eines Amit Goswani nix anfangen kann, oder damit: „In dieser um Betrachtungen zu Kosmologie und Bewusstsein ergänzten neuen, 5. Auflage, stellt Klaus Volkamer eine feinstofflich erweiterte Physik vor, in der das heutige Weltbild der Naturwissenschaften als grobstofflich materieller Grenzfall (sic! Anmerkung H.) erhalten bleibt.“, dann verstehe ich das.
    „Viele Dinge entziehen sich unserem Verständnis, nicht weil etwa unser Verstand zu schwach wäre, sondern weil diese Dinge kein Teil unseres Verständnisbereichs sind.“
    – Zitat von Kosma Prutkov.
    Manches kann man beobachten und mit einer Intuition erfassen. Ich kenne ein bisschen was von der feinstofflichen Welt und deshalb halte ich die Seele für keinen Quatsch. Und wer eine Seele erschaffen konnte, der kann sie auch tauschen, natürlich auch bei Staatmaennern. Und trotzdem bleibt das Leben kein Kindergeburtstag in der irdischen Erfahrung.

  7. Hallo Hardy, Radio Eriwan kann jede Frage beantworten, man muss sie nur stellen und der illuminisierte Goethe hatte wenigsten noch einen Versuch unternommen, die Welt zu begreifen, was dem von den Grünen missbrauchen Steiner völlig abging.
    Ich würde das mal mit Konfuzius beantworten: „Wissen wurde schon immer als Macht mißbraucht und niemand wird diese freiwillig abgeben“. Kann aber auch von mir sein, wer weiß das schon. Und wer am wirklichen Wissen rumkratzt, sich dann aber für Gott hält, ist einfach nur doof.

  8. fehlt ja nur dieser Zusammenhang

    Offenbarung das Tier, siehe da,es steht vorm UN Hauptquartier. Tier = Weltmacht, letzte vor der erfüllung der Offenbarung ensteht gerade, von kurzer lebensdauer. Aber klar da müßte man noch 20 Sachen dazu schreiben Zusammenhänge. Daniel, Statur aus 4 Metallen, 4 Weltreiche,die 4 Tiere, des totalen Verfalls.

    https://noqreport.com/2021/12/09/the-un-just-put-up-a-giant-statue-in-new-york-that-resembles-a-beast-described-in-the-book-of-revelation/

    Das hat für viel aufsehen gesorgt als dieses Tier bildnis, von Mexikanischen Ureinwohnern die es im Traum sahen, dieses der UN Spendeten und sagten das sehen wir in Euch. (Nov 2021)

    Vieles ist nicht wie es scheint, bösen lümmeln läuft wohl die Zeit davon, Ihre Ziele noch zu erreichen.

    nächsten Bürgerkiller rauschen an, Affenpocken, neue N1H5, Nilfieber, neue Corona und so weiter
    die müssen bei den Lügen auch immer eines drauf setzen sonst hört keiner mehr hin und immer antimenschlichere zu erklären, bzw mit falschen Hintergründe zu rechtfertigen.

    Eine sehr harte Zeit kommt, aber auch sehr sehr intressant ! Intressant deswegen wie sich Dinge die 100derte von Jahren bekannt sind , den doch erfüllen, nur warum und in welcher Form genau, war immer die große Frage, nun wir erleben es life mit.

    Dieses Tier hat Bärenpranken,und befahl dem Bären viel Fleisch zu fressen, viel Land einnehmen usw, müßte man erst einiges zusammenschreiben es ganz zu erklären. Alle derzeitigen Weltmächte sind in Symbolischen Teilen in dem Tier enthalten. Zufall , absicht, wie auch immer. Symbolik Heraldig des aufgestellten Tieres ist erschlagend und sehr viel sagend zu gleich.

    Wäre eine andere Sicht Ebene des Ganzen, brodelt nicht nur in der Ukraine.

  9. @ Lallajunge,
    oh, ich dachte bisher, dass nur der Schöpfer alle Fragen beantworten kann. Also Radio Eriwan kennt alle Frequenzen des Wissens & des Seins, ist ja prächtig, freut mich. 😉

    Weiss Radio Eriwan von der weissen Bruderschaft? Überwiegt bei Goethe nicht das helle Wissen? Zielte die Schule der Freimaurerei nicht einst darauf ab, sowohl Kenntnisse im schwarzmagischen Bereich wie in der weissen Magie (in der Weisheit) zu erlangen, um über beide Kräfte ausreichend Kenntnis zu haben, um sie zwischen Himmel und Erde in der Waage zu halten, was die Meisterschaft ist. Die Mitte unserer Welt, die ja nun in keinem Lot mehr ist.

    Uiiih, Steiner soll gewissermassen dümmer als Goethe gewesen sein – meint Radio Eriwan im Ernst?
    Hmmm, dann irrt Axel Burkhart damit, wenn er sagt, dass Steiner die Fortsetzung der Erkenntnisse von Goethe war, und ihn sogar übertraf. Soweit ich bisher Herrn Ludwig vom Fassadenkratzer vernehmen konnte, hält er das Wissen von Steiner für ein Riesen-Gebirge. Und wenn sich darin kleine Grün*innen-Zwerge verlieren, dann sind sie nicht Mal gute Zwerge.

    Sehr spannend finde ich, was Thomas Liebl auf seiner Gralstour vom Welt- und Vergangenheits-Wissen von Rudolf Steiner vermittelt, das ist meiner bescheidenen Meinung nach ganz einfach grandios. Im seinem Neben-Kanal: https://t.me/gralstour_hoerenswert, lerne ich gerade sehr viel von den Lesungen von Thomas aus Quellen von Rudolf Steiner, die sehr beeindruckend sind, um der Chronologie, der unverfälschten Geschichtsschreibung näher zu kommen und die Entwicklung der Menschheit zu besser zu verstehen.
    Steiner begriff auch was wir gerade mit den Impfstoffen erleben, er konnte das sehr präzise voraussagen, vor etwas mehr als hundert Jahren (sic!), weil er tatsächlich hellsichtig war und ihm dadurch ein einzigartiges Wissen offenbart wurde.

    „die Welt zu begreifen, was dem von den Grünen missbrauchten Steiner völlig abging.“
    – Pardon, über das Urteil kann ich nur staunen!
    Dem:
    „Und wer am wirklichen Wissen rumkratzt, sich dann aber für Gott hält, ist einfach nur doof.“, kann ich zweifelsfrei zustimmen.

    • Mein lieber Hardy, tut mir leid Dir das ohne Ironie sagen zu müssen, aber Du bist Opfer Deines eigenen Verstandes geworden. Lies Dir bitte den Kommentar von WIKA einmal durch und goggle einmal nach Radio Eriwan, dann weißt Du, was ich meine.

      • Hallo Lallajunge, naja, über Radio Eriwan machte @ Lallajunge Aussagen, die einfach nicht richtig waren, denen bin ich argumentativ begegnet.
        Von Radio Eriwan hörte ich schon mal, ist mir im Moment nicht wichtig.

        WiKa’s Kommentar las ich zuvor, danke.

  10. @Michl
    „Diese „Volksrepubliken“ erhielten mit Sicherheit seit 2014 Unterstützung aus Russland.“

    Leider zu wenig. Russland hätte schon während des Maidan die Ukraine von Nazis und Natoterroristen befreien sollen. Das war der einzige Fehler Russlands und dafür müssen die Ukrainer jetzt bezahlen.
    Inflation und wirtschaftlicher Ruin Europas gehen alleine auf das transatlantisch unterworfene europäische Konto. Was übrigens die USA von internationalen Tribunalen halten, sollte bekannt sein;

    https://frieden-sichern.dgvn.de/meldung/der-hegemon-und-das-voelkerrecht-die-usa-drohen-dem-internationalen-strafgerichtshof

    Vielleicht sollte der deutsche Michl mal die tatsächliche Begründung lesen und verstehen,
    daß der Krieg schon seit 2014 tobt und Russland lange zugesehen hat, ohne einzugreifen;

    https://peds-ansichten.de/2022/05/wladimir-putin-rede-ukraine-konflikt-wortlaut/

    Wird er im Mainstream nicht finden ….

  11. Ich will nicht behaupten, dass Nürnberg ein Fehler war, aber es fehlten wichtige Personen, wie Stalin, Churchill und Truman.

  12. na – dann los !
    An dem Biowaffenangriff mit CORONA waren die alte und neue Bundesregierung beteiligt – also Akteure und Komplizen sind die Mitglieder der Regierungsparteien und deren Funktionäre alt und neu, die Juristen des Verfassungsgerichts und vieler anderer Gerichte und Verbandsfunktionäre, nicht zu vergessen die Helfer in Polizei und Militär

    alle ausliefern und nach Sibirien zum Eis abschlagen verdonnern für die nächsten 50 Jahre !

  13. @zdago wenn du einer Hydra Kopf abschlägst, kommt immer neuer. Solange es Menschen gibt die für Geld Macht alles tuen, ändert sich gar nix. Auch nicht wenn man die derzeit Korupten auswechseln würde.

    Das ist ja eines der Hauptprobleme der Kultur und Sittenverfallenen Gesellschaft …..

    mal anderes zb zu nennen, warum NWO nicht funktionieren kann. Wir sind Christlich eine FRau ein Mann, mehr nicht. Kommen die Islamer mit ihren 4 Frauen, bigamie hier normal verboten. Es kollidiert überall, nicht nur unten auch oben.

    Ausdrücklich nur nach Offenbarung !

    Wir bekommen 2 römische Weltreich, noch einmal modern für 3.5 Jahre. Die weichen dafür werden gerade gestellt, man sieht das deutlich, wenn man drauf achtet. Führen die NWO orders zum 2 Römischen Reich, letzte Weltreich ist eine Römisch ausgerichtetes wo der Vatikan auch ne große Rolle spielt. An brutalität kaum zu überbieten sein. 3.5 Jahre jetzt Drangsaal, geht deutlich bergab, dann kommt als Finalschuss das 2te Römische Weltreich 3.5 Jahre bzw in der Form. Dann endet alles Bekannte.

    Wir sind kurz davor das die hauptdrangsaal begint, ab dann läuft der Timer, geht alles seinen lauf. 7Jahre bis zum Exitus, Epochen neustart.

    NAch Offenbarung, wie geschrieben, habe es jetzt nur sehr grob hingeschrieben.l Passiert natürlich wesendlich mehr in der Zeit, aber schauen wir mal……

    Lasst Euch überraschen……

    • @wenn du einer Hydra Kopf abschlägst, kommt immer neuer.
      schon – aber auf der einen Seite würde ich es als sehr zufriedenstellend empfinden, diese Köpfe dorthin zu schicken, wohin sie gehören, zum zweiten muß man ja irgendwo anfangen und drittens – wenn solche Dinge auch bezahlt werden müssen, sehe ich eine Chance, daß sich etwas ändert. Nicht alle und nicht gleich, aber in kleinen Schritten !

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*