EU scheitert an Rubel und eigener Dummheit

EU scheitert an Rubel und eigener DummheitEU EU EU: Wie kommt man an Rubel, wenn man mit der russischen Zentralbank keine Geschäfte machen darf, weil selbige gerade schwerst sanktioniert wird? Nun, ein Banküberfall in Russland wäre eine Option, aber sicher keine friedliche. Vielleicht bezieht man die Rubel über China oder irgendeinen anderen Drittstaat, der sich an den Russland-Sanktionen gerade nicht beteiligt. Oder aber, was sicher nicht abwegig ist, man bekommt Rubel gegen einen marginalen Aufschlag aus den USA. Aus Gründen der nationalen Sicherheit werden die USA die Zusammenarbeit mit der russischen Zentralbank sicher nicht einstellen. Kohle ist in den USA immer eine Thema der nationalen Sicherheit, egal welche Währung. Aber das darf man ja an sich nicht laut sagen … und was nun?

Ausgangspunkt der Misere ist die Festlegung Russlands, oder die Anweisung von Präsident Putin, dass (Energie)Lieferungen Russlands, von den „unfreundlichen Staaten“ (offenbar eine erweiterte Form der Vereinigten Staaten) nunmehr in Rubel zu begleichen sind. Die Anweisung ergibt aus Sicht Russlands Sinn, zumal ein Großteil der russischen Auslandsaktiva sowieso eingefroren ist. Außenwirtschaftlich wollte man Russland damit gerne auf Null setzen, um dem Land maximal zu schaden. Natürlich nur aus pädaogigschen Gründen, weil es doch derzeit so böse ist … wie sonst nur die USA.

Westen spielt jetzt „Russisch Roulette“

Deutschland hat sich beeilt zu erklären, wie böse Russland wirklich ist, weil es durch diese Maßnahme jetzt in privatrechtliche Verträge eingreift. Wenn man allerdings ehrlich wäre, was man nicht ist, dann sind auch die vom Werte-Westen verhängten Sanktionen in weiten Teilen Eingriffe in privatrechtliche Verträge. Putin begründete seine Entscheidung, die Zahlungen für Gas in Rubel umzurechnen damit, dass es keinen Sinn mache, russische Waren in die Europäische Union und die Vereinigten Staaten zu liefern und dafür Zahlungen in Dollar und Euro zu erhalten, die dann auch noch blockiert werden.

Reklame für den besseren Zweck
Paradigma Konferenz Chlordioxid

Sicher Deutschland ist ja auf russisches Gas nicht mehr angewiesen. Es kann genügend Gas aus anderen Ländern bekommen. Das ist nicht weniger blutig, dafür aber freundlicher und umweltbelastender. So hat eben alles seinen Preis. Die Frage ist nur ob oder wann geliefert werden kann. Aber warum sollte sich Deutschland mit so praktischen Fragen aufhalten, wo doch theoretisch bereits alles gelöst ist? Dieses kafkaeske Verhalten zieht sich durch und ist zur Zeit Maßstab regierungsamtlichen Handelns. Aus Sicht der Regierung werden die Menschen im Winter nur theoretisch frieren, aber vorgewarnt sind sie bereits. Sollte es praktisch anders kommen, wird man Putin zur Rechenschaft ziehen und für die Bestattungskosten der Frosttoten haftbar machen. Die wird man wahrscheinlich auch in Rubel entgegennehmen, bevor da gar nichts kommt.

Eskalation ist alles

Sehen wir mal was die hiesige Propaganda dazu zu vermelden hat, damit die Schäfchen ja korrekt eingenordet bleiben: Putins Vertragsbruch Gas nur noch gegen Rubel – das steckt dahinter … [N-TV]. Der Tenor war zu erwarten, denn Russland hat nicht das Recht die Spielregeln zu ändern, das ist ein Vorrecht der „Aufrechten“, was logischerweise wir, vom guten Werte-Westen sind. Unter menschlichen Aspekten etwas schwer verständlich, aber die sind bei solchen Machtspielchen sowieso irrelevant. Ach übrigens, aus Russlands Sicht dürften die verhängten Sanktionen vielfach auch einen Vertragsbruch darstellen, nur darf Russland den nicht als solches beklagen, das ist der große Unterschied.

EU scheitert an Rubel und eigener DummheitWas aktuell dem Werte-Westen noch mehr fehlt als Russland, ist Vernunft. Die wurde gerade im großen Stil ausgesetzt und durch Machtpoker ersetzt. Das wird Russland bei seinen Dauererfahrungen mit Sanktionen sicherlich besser berücksichtigt haben, als der kopflos agierende Hühnerhaufen aus den Ländern der untergehenden Sonne (in doppelter Hinsicht). Aus strategischer Sicht kommt die Bockbeinigkeit und der Sanktionismus Russland sogar entgegen. So kann sich der „Werte-Western“ jetzt solange ins Knie schießen, bis das tolle West-System endgültig fertig hat. Das alles ganz ohne militärische Aktionen Russlands. Und wenn es irgendwann soweit ist, kann Putin sich überlegen ob er die überlebenden „Selbstverstümmler“ des Westens mittels humanitärer Konvois doch noch rettet, um aus den Überresten die nächste Zivilisation zu formen.

War der Text jetzt zu russlandfreundlich? Die Fakten-Checker möchten das wohl bejahen, die haben allerdings genauso wenig mit der Realität am Hut wie unsere aktuelle Regierung. Anders als Russland, inzwischen wieder vollständiger Selbstversorger, sind die profitbedingten Abhängigkeiten im Westen so profund, dass die verhängten Sanktionen eben einem Selbstmord gleichkommen. Aber Annalena hat ja bereits erklärt, dass wir bereit sind einen hohen Preis zu zahlen. Bis allerdings Russland neben „Rubel“ auch noch „Mitleid“ als Währung akzeptiert, dürfte es verständlicherweise noch eine Weile dauern.

EU scheitert an Rubel und eigener Dummheit
9 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (99% Ergebnis)
Qpress direkt folgen auf: Telegram | VK.com | Pinterest | Tumblr | MeWe
Wir experimentieren. Man kann sich diesen Artikel auch vorlesen lassen. Leider klingt die Dame in Deutsch etwas holperig und unbeholfen. Wer damit klarkommen kann, der mag sich gerne eine Vorlesung geben lassen!
Für alle Zeit total kostenlos … Unser Newsletter für neue Artikel. Es geht ganz einfach: eintragen, Bestätigungsmail kommt postwendend (bei großen Mailprovidern ggf. SPAM-Ordner prüfen), Bestätigungslink klicken, alles erledigt. Kann jederzeit abbestellt werden. Jede Mail enthält enstprechende Links dazu. Nur zu, trau Dich … :-)
Über WiKa 3097 Artikel
Die verkommene Wahrheit unserer Zeit ist so relativ und dehnbar wie das Geschrei der Konzern-Massen-Medien daselbst. Erst der schräge Blick durch die Blindenbrille, in stockfinsterer Vollmondnacht, eröffnet darüber hinaus völlig ungeahnte Perspektiven für den Betrachter. Überzeichnung ist dabei nicht zwangsläufig eine Technik der Vertuschung, vielmehr ist es die Provokation gezielter Schmerzen, die stets dazu geeignet sind die trügerische Ruhe zugunsten eigener oder andersartiger Gedanken zu stören. Motto: „Lässt Du denken, oder denkst Du schon?“

39 Kommentare

  1. Gas ist nicht nur für die Heizung da, was für Idioten. Außer dass sie aktiv Faschisten unterstützen, wollen sie die Deutsch Wirtschaft in einem Monat komplett ruinieren. Höchste Zeit aus Deutschland auszuziehen, bevor hier neuer Hitler oder Scholz an die Macht kommt.

  2. Ich sehe da überhaupt kein Problem für USA und D-EU – wie kam man damalös in der DDR an die DM oder US $? Im Westberlin gab es in der Joachimstaler Strasse den Juden Juwelier RUBIS der für 1 DM immer 20-30 Pfennige der DDR zahlte als Wechselstube nahe ZOO oder im EUROPA-Center.
    Kurs in der DDR war 1 DM für 5 M DDR… als der Schiff sank gab es für 1 DM sogarv 12 M DDR. Also in Sachen Rubel: nach Bedarf und Anfrage. Sollte man Gas bezahlen und nichtz frieren wollen wird man letztendlich den gleichen Prewis in Rubel zahlen müssen wie für den Gas den UNS Uncle Demenz-Joe angekündiogt hatte. Es scheint dass auch einem demenzen Greis gelingt die Experten aus D-EU an der Nase herumzufü+hren und probleme seiner Waffen- Gas- und Oelindustrie zu lösen. Icvh wünsche mir einen Putsch durch Trump ..und inm Null, nichts wäre Ruhe im EU-Karton!
    Ergo, weil die Nationalbank Russlands unter Embargo steht – keine Rubel rollt für den Westen müsste RUBIS seine Wechselstube in Berlin wieder eröffnen ( wenn er nicht gestorben wäre ) und natürlich mit Niederlassungen in Warschau und anderen Hauptstädten der EU die das Volk weiter mit Russengas wärmen möchten.
    Dass es auch so gehen würde: RUBIS versorgte fast alle Angehörigen Botschaften und Consulaten in OPst Berlin unmd alle Wirtschaftsvertreter mit M DDR. Ich wunderte mich nicht schlecht als ich bei ihm fpr 2000 DM 8.600 M DDR erhielt.. in neu gedruckten 100 M DDR Scheinen die nioch in den Banderollen der Staatsbank steckte,.. Genossen der Staatssicherheit versiorgten sich zum Kurs 5:1 mit DM..in der DASBA AG hatte niemand 1DM für 1 MDDR offiziell getauscht. Damit brauchen die D-EU länder niocht zu frieren wie Joachim Gauck vorschlug … NUR ZAHLEN!!!

  3. Es stehen noch andere Dinge bei unseren „Freunden“ unter dem Vorwand „Amtshilfe“ auf dem Tablett https://www.lto.de/recht/justiz/j/reform-internationale-beweisaufnahme-gesetzentwurf-bmj-rechtshilfe-usa-geschaeftsgeheimnisse/ LTO „Nach dem Grundsatzurteil S.N.I. Aerospatiale v. U.S. District Court S.D. Iowa von 1987 des U.S. Supreme Court kann das HBÜ und damit auch der Vorbehalt einfach umgangen werden. Die US-Gerichte sind bei der Beweisaufnahme zwar grundsätzlich gehalten, aus Rücksicht auf Souveränitätsinteressen anderer Staaten nach dem HBÜ vorzugehen, an das sich die USA völkerrechtlich gebunden haben. Doch der Supreme Court urteilte, dass dieses Vorgehen nur dann gefordert werden kann, wenn dadurch die Beweisbeschaffung nicht verzögert oder verkompliziert wird. Andernfalls können die Parteien einfach nach US-amerikanischem Prozessrecht dazu verpflichtet werden, diese vorzulegen, um an im Ausland belegene Dokumente zu gelangen.“ Eine linksradikale Verfassungsrichterin in Meck-Pomm, Barabara Borchardt und eine Antifa-Innenministerin sind natürlich kein Problem https://www.lto.de/recht/nachrichten/n/jens-maier-vorerst-kein-richter-dienstgericht-lg-leipzig/ Finde den Fehler. Nennt Deutschland nie wieder eine Bananenrepublik, denn das wäre ein Beleidigung für jede Bananenrepublik auf der Welt.

  4. Frage eines kleinen Knirpses: „Warum gibt es zur Zeit keine Zirkusse mehr?“
    Antwort: „Weil alle Clowns in die Politik abgewandert sind.“

    Daß der Westen nach dem Peter-Prinzip mittlerweile seine eigene Unfähigkeit nicht nur erreicht, sonder überschritten hat, beweist folgende Meldung:
    Eine knapp 200-jährige Eiche, die letztes Jahr von einem Sturm entwurzelt worden ist, wurde zum Wettbewerb des „Europäischen Baum des Jahres“ angemeldet.
    Die New York Times wies nun auf die absurde Situation hin, das Komitee der Veranstalter hätte schon Ende Februar mitgeteilt, daß die russische „Baumbewerbung“ für die diesjährige Kür nicht anerkannt werden wird.
    Da kann schon die Frage gestellt werden, wo mehr Holz vorhanden ist – in einem 200-jährigen Baum oder in manchen Köpfen.

  5. „Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.“
    Olle Albert rotiert wahrscheinlich unendlich schnell in seiner Kiste. Jeden Tag stellen 99% der Politkasper unserer Zeit ihre unendliche Dummheit zu Schau.
    Es läuft alles nach Plan:
    https://gegenstimme.tv/w/th2Mts945b9yj8iUSXuYWt

    • Super Video!
      Trifft voll den Zeitgeist und die Zustände der abgegammelten heutigen BRD.

      Am Allerhärtesten finde ich dann aber diese SPD Elfie Handrick ab ca. 12:25 Laufzeit.
      Der pure Hohn!
      Diese Frau benötigt eine Revitalisierung.
      Aber sie beweist eindeutig, vielleicht hat sie sich auch nur dämlich verplappert und das nicht einmal gemerkt, was Politiker von ihren Wählern halten.

      Davor war dann diese junge Frau, die forderte, dass endlich auch Unqualifizierte in Spitzenpositionen eingesetzt werden. O. a. SPD-Frau Handrick ist auf dem besten Weg dorthin.

      • Wir haben doch nur noch Unqualifizierte in Spitzenpositionen, die unter normalen Umständen kein Unternehmen einstellen würde. Ihren geistigen Müll werden die dann in der Politik los und mit über 15000 Euro dafür honoriert, für die Hochqualifizierte eine Menge Steuern abdrücken müssen. Wenn ich früher so etwas Unqualifiziertes im Team gehabt hätte, hätte er/sie/es mit sofortiger Wirkung den Abflug gemacht. Für den Politpöbel ist Unqualifiziertheit ein Einstellungskriterium.

        • Warum gibt es noch so wenige, die diese Realität erkennen. Naja, wo das Gehirnvolumen sich reduziert, wird mit einer bis 4 Spritzen oder mehr aufgefüllt.

          • Viele erkennen diese Realität schon, fürchten sich aber, das öffentlich zu sagen. Man sollte aber Rückgrat beweisen und sagen, dass man lieber stehend stirbt, als kriechend sein Dasein fristet. Das Rückgrat wurde uns allerdings in den Jahrzehnten der „re-education“ aberzogen und von Generation zu Generation weiter gegeben. Man sollte den Mut haben, seine Kinder zu selbständigem Denken zu erziehen. Dieses sollte man sich immer vor Augen halten „Mit Greuelpropaganda haben wir den Krieg gewonnen. Und nun fangen wir erst richtig damit an! Wir werden diese Greuelpropaganda fortsetzen, wir werden sie steigern, bis niemand mehr ein gutes Wort von den Deutschen annehmen wird, bis alles zerstört sein wird, was sie etwa in anderen Ländern noch an Sympathien gehabt haben, und diese selber so durcheinander geraten sein werden, daß sie nicht mehr wissen, was sie tun. Wenn das erreicht ist, wenn sie beginnen, ihr eigenes Nest zu beschmutzen, und das nicht etwa zähneknirschend, sondern in eilfertiger Bereitschaft, den Siegern gefällig zu sein, dann erst ist der Sieg vollständig. Endgültig ist er nie. Die Umerziehung (Reeducation) bedarf sorgfältiger, unentwegter Pflege wie Englischer Rasen. Nur ein Augenblick der Nachlässigkeit und das Unkraut bricht durch, jenes unausrottbare Unkraut der geschichtlichen Wahrheit.“ – nach der Kapitulation 1945 zu dem deutschen Völkerrechtler Prof. Grimm „Das unausrottbare Unkraut der geschichtlichen Wahrheit“ sollte so langsam anfangen, durchzubrechen.

  6. Alternativ könnte der „Wertewesten“ seine Importe aus Russland statt mit Rubel auch mit Gold bezahlen: Sachwert gegen Sachwert, statt Sachwert gegen wertloses Euro-Dollar-Zahlungsversprechen

  7. Tja, da hatte einer eine tolle Idee. Deutschland wird sich bankrott erklären:
    rubelfreies Land. Das mit dem Gold ist auch eine tolle Idee. Weiß einer, wo sich derzeit das deutsche Gold befindet? Lindner hat schon protestiert: Vertrag ist Vertrag! Unsere deutschen Hirnis denken sich das so infantil. Was die USA und EU können, das können die Russen schon lange. Abwarten, nichts wird so heiß gekocht, dass es nicht auch zu Eisbeinen frieren kann.

    • wg.: “Weiß einer, wo sich derzeit das deutsche Gold befindet?”
      Der deutlich größte Anteil soll sich in den USA befinden. Wieviel es genau ist und wo es heute gelagert wird, verraten die USA den deutschen Besitzern nicht. Auch besichtigen durften die Deutschen ihr Eigentum seit Jahrzehnten nicht. Es bestehen sogar Zweifel, dass das in den USA eingelagerte Gold “wirklich echt” ist.

      Dann bezüglich kleinerer Lagermengen in GB und F, 2012, man höre und staune:
      “Zugleich hat die Bundesbank den Bundestagsabgeordneten Philipp Mißfelder und Marco Wanderwitz (beide CDU) die Besichtigung der in Paris und London gelagerten deutschen Goldbestände verweigert.”
      https://rp-online.de/wirtschaft/bundesbank-soll-ihre-goldbarren-im-ausland-zaehlen_aid-14005713?output=webview
      Aha, die Bundesbank verhindert die Inaugenscheinnahme deutschen Eigentums. Seltsam. Evtl. existieren diese Lagerbestände überhaupt nicht mehr.

      • @Evtl. existieren diese Lagerbestände überhaupt nicht mehr.
        gehen sie davon aus, daß sie nur auf dem Papier existieren und physisch längst verwertet sind!
        Und bei Bedarf werden sie von den USA konfisziert !

  8. Diese Reaktion von Putin war abzusehen. Wir bezahlen Gas und Öl in Dollar und Euro aber an das Geld kommst du nicht ran und kaufen kannst du dir dafür auch nix. Dann ist das Geld was ich anbiete wertlos.

  9. Ukraine 2016 Analyse vom schweizer Historiker Dr. Daniele Ganser…https://www.youtube.com/watch?v=jZmO_cfj9js

    +++++++++

    UKRAINE SOLLTE NIE IN DIE NATO AUFGENOMMEN WERDEN, PUTIN HAT RECHT

    Interview mit Dr. Daniele Ganser

    https://www.youtube.com/watch?v=ofsz-Th0sxo

    +++++++++

    Juni 2016 Daniele Ganser erklärt den Syrienkrieg ! Wenn das die Bevölkerung herausfindet, dass der Westen den IS unterstützt

    https://www.youtube.com/watch?v=KBIAeWb0Wbg

    ######################################

    Der Gründer und Vorsitzende des führenden privaten US-amerikanischen Think Tank STRATFOR (Abkürzung für Stategic Forecasting Inc.) George Friedman bestätigt am 4. Februar 2015, dass die USA seit mehr als 100 Jahren die deutsch-russische Zusammenarbeit mit allen Mitteln verhindern wollen.

    Dazu ist ihnen jedes Mittel recht, inclusive vorsätzlicher Lügen bis zum Krieg. Dieses Video (13 Minuten) unbedingt ansehen.

    STRATFOR: US-Hauptziel seit einem Jahrhundert war Bündnis Russland+Deutschland zu verhindern ==> http://www.youtube.com/watch?v=gcj8xN2UDKc

  10. 1) Russland wurde mit der Zusage 1991 die NATO nicht über die Grenzen Deutschlands auszudehnen betrogen.

    2) Der Maidan 2014 war eine böswillige Attacke der USA, die nichts anderes im Sinn hatte wie die Eroberung Russlands.

    3) Der Minsker Vertrag wurde nie erfüllt und ist 2021 einseitig von der Ukraine gekündigt worden.

    4) Seit 8 Jahren muß Russland zusehen, dass im Donbass ihre Brüder nach Lust und Liebe von den UKRA FASCHISTEN getötet werden und der Westen schreitet nicht ein … im Gegenteil !!

    5) Was ist nun mit den vielen Hundertausenden Menschen die die russische und die deutsche Staatsbürgerschaft haben und Verwandte und Bekannte in Russland haben ?1)Russland wurde mit der Zusage die NATO nicht über die Grenzen Deutschlands auszudehnen betrogen.

    2) Der Maidan war eine böswillige Attacke der USA, die nichts anderes im Sinn hatte wie die Eroberung Russlands.

    3) Der Minsker Vertrag wurde nie erfüllt und ist 2021 einseitig von der Ukraine gekündigt worden.

    4) Seit 8 Jahren muß Russland zusehen, dass im Donbass ihre Brüder nach Lust und Liebe von den UKRA FASCHISTEN getötet werden und der Westen schreitet nicht ein … im Gegenteil !!

    5) Was ist nun mit den vielen Hundertausenden Menschen die die russische und die deutsche Staatsbürgerschaft haben und Verwandte und Bekannte in Russland haben ?

  11. War der Westen überhaupt dazu in der Lage gewesen, irgendwo eine Demokratie mit fairer und sozialer Marktwirtschaft einzuführen, wenn er damit in allen anderen angeblich zu diesem Zweck sturmreif geschossenen und gebombten Ländern, wie dem Irak, wie Afghanistan, wie Libyen – um nur die letzten Beispiele aufzuzählen – ebenso vollständig versagt hat?

    Glaubt man tatsächlich, dass in allen diesen Fällen überhaupt auch nur der Wille dazu vorhanden war?

    Und ich gehe noch weiter: Wie kann man überhaupt auf die abwegige Idee kommen, dass die Länder des Westens dafür prädestiniert sind, Demokratie zu exportieren, solange man im Westen selbst die Demokratie allenfalls als Fassade für rücksichtslose Bereicherungsorgien der westlichen Oligarchen (namens Bill Gates, George Soros, Larry Fink, Warren Buffet, Mark Zuckerberg, usw., usw.) betreibt?

    Und bevor man im Westen mit belehrendem Zeigefinger das hiesige Model als leuchtendes Beispiel anpreist, sollte man sich lieber erst einmal an die eigene Nase fassen.

    Und das gilt letztlich auch für den „grausamen Angriffskrieg“, den eben nicht Putin, sondern der Westen vor 8 Jahren im Osten der Ukraine gegen die dortige mehrheitlich russische Bevölkerung angezettelt hat.

    Auch ich bin immer entschieden gegen diesen Krieg gewesen, weil jeder Krieg unvermeidlich unschuldige Opfer fordert.

    Aber es ist schon ausgesprochen perfide, Russland, das diesen 8-jährigen Krieg mit abertausenden Toten und Millionen Vertriebenen durch sein aktuelles Eingreifen zu beenden versucht, nun als Aggressor darzustellen.

    Nach dieser Logik wäre nämlich nicht nur die Sowjetunion gegen Ende des 2. Weltkrieges als Aggressor nach Deutschland gekommen, sondern auch die sogenannten Westalliierten, deren „Demokratiemodell“ wir jetzt hier bei uns leben. ….. Und damit schließt sich der Kreis.

  12. Ein Interview mit Maaßen, Born, einem Ex-Diplomaten, und Gerd Schulze-Rhonhof, seines Zeichens Ex-Generalmajor, der der Einzige war, der „Butter bei die Fische“ getan hat. Von Maaßen hätte ich mit mehr erwartet, aber anscheinend leidet er immer noch unter dem Trauma, von Merkel geschasst worden zu sein https://www.youtube.com/watch?v=h_ZZTW7aIck

  13. Ukraine – Game over: Eine Analyse von Larry C. Johnson – Ukraine ist besiegt

    http://alles-schallundrauch.blogspot.com/2022/03/ukraine-game-over-eine-analyse-von.html

    CIA-Experte Larry C. Johnson analysiert die aktuelle Situation und die Hintergründe des Konfliktes im Interview mit Mike Whitney. „Die ukrainische Armee ist besiegt. Was bleibt, sind Aufräumarbeiten“

    von Mike Whitney

    Frage 1: Können Sie mir erklären, warum Sie glauben, dass Russland den Krieg in der Ukraine gewinnt?

    Larry C. Johnson: Innerhalb der ersten 24 Stunden der russischen Militäroperation in der Ukraine wurden alle ukrainischen Bodenradar-Abfangkapazitäten ausgelöscht.

    Ohne diese Radare verlor die ukrainische Luftwaffe ihre Fähigkeit, Luftangriffe abzufangen. In den dazwischen liegenden drei Wochen hat Russland de facto eine Flugverbotszone über der Ukraine eingerichtet.

    Zwar besteht einer Angreifbarkeit durch schultergestützte Boden-Luft-Raketen, die von den USA und der NATO geliefert wurden, aber es gibt keine Anzeichen dafür, dass Russland seine Luftkampfeinsätze einschränken musste.

    Das Ausmaß und der Umfang des russischen Angriffs sind bemerkenswert. Sie haben in drei Wochen ein Gebiet erobert, das größer ist als die Landmasse des Vereinigten Königreichs.

    Ich möchte anmerken, dass es den USA 2003 im Irak schwerer fiel, so viel Territorium zu erobern, obwohl sie gegen eine weit unterlegene, weniger fähige Streitmacht kämpften.

    Wenn überhaupt, dann sollte diese russische Operation die militärischen und politischen Führer der USA in Angst und Schrecken versetzen. …UNBEDINGT ALLES LESEN !!

  14. Ich bin schockiert über die Fehleinschätzung, dass Wirtschaftssanktionen gegen Russland das Land in die Knie zwingen würden.

    Das Gegenteil ist der Fall. Russland ist ein Selbstversorger und nicht von Importen abhängig.

    Seine Exporte sind entscheidend für das wirtschaftliche Wohlergehen des Westens.

    Wenn Russland dem Westen Weizen, Kali, Gas, Öl, Palladium, Nickel und andere wichtige Mineralien vorenthält, werden die Volkswirtschaften Europas und der USA in Mitleidenschaft gezogen.

    Und dieser Versuch, Russland mit Sanktionen zu zwingen, macht es nun sehr wahrscheinlich, dass die Rolle des US-Dollars als internationale Reservewährung auf dem Müllhaufen der Geschichte landen wird

  15. Artikel wg.: “Deutschland ist ja auf russisches Gas nicht mehr angewiesen. Es kann genügend Gas aus anderen Ländern bekommen.”:

    Aha. Aus Quatar eventuell???
    Energieminister Quatar zu Gasmann Habecks Ansinnen:
    “Das ist Blödsinn”
    Katars Energieminister Al-Kaabi zweifelte vor allem eine schnelle Abkehr von Russland an. “Zu sagen, ich kann heute auf Russland verzichten, und zu behaupten, Katar oder andere könnten das ersetzen, ist lächerlich. Das ist Blödsinn. Das wird nicht passieren”, sagte der Minister der “FAZ”.
    https://www.t-online.de/finanzen/unternehmen-verbraucher/id_91902834/katar-saet-zweifel-an-gas-deal-habeck-haus-ist-optimistisch.html
    Wie peinlich für Habeck und seinen Mitarbeiterstab.

    Wenn Quatar 5-10 Jahre Vorlaufzeit benötigt, so benötigt dann D offiziell 5 weitere Jahre um die Voraussetzungen für Transport und Lagerung zu schaffen. Aus diesen 5 Jahren werden dann dank der deutschen Laber- und Klagenkultur durch Vertreter vom Stamme der Schrumpfhirn-Indianer 15-20 Jahre.
    Zwischenzeitlich wurden außerdem 2-3 weitere Wirtschafts-/Energieminister verbraucht. Anschließend beginnt man dann mit 30 Jahren Verspätung, sich den südamerikanischen Projekten “Blaue Energien” zu widmen.

    Hoffentlich kommt der diabolische Putin nicht noch auf die Idee, den unfreundlichen Staaten auf seiner Liste, darunter auch Deutschland, immer an Wochenenden den Gashahn zuzudrehen. In der Folgewoche geht dann auch die deutsche Wirtschaft am Krückstock.
    Indien scheint sehr interessiert an russischem Öl und Gas zu sein. Von dort aus kann es dann der grüne Öl- und Gasminister Deutschlands überteuert zurückkaufen. Das Gas schmeckt dann indisch und nicht mehr russisch.
    China möchte auch mehr in Russland einkaufen:
    https://www.graphicnews.com/de/pages/40219/energie-russland-plant-zweite-gaspipeline-nach-china
    Dann könnten Deutschlands Gasprobleme den Russen völlig egal sein.
    Freilich hat Deutschland selbst auch verpennt und sich selbst verboten, bislang ungenutzte Erdgaslagerstätten in der Nordsee anzuzapfen. Welch strategisch kluge Entscheidung!

    USA wollen m. E. ein Embargo russischen Öl und Gases erwirken, damit sie selbst ihre Plempe bzw. Fracking-Gas an D bzw. Europa verkaufen können. Dank Tankertransport besonders zeit- und kostenintensiv.
    Kostenintensiv:
    Wie sagte doch gleich vor Jahrzehnten eine über 80jährige Spielwarenladenbesitzerin zu mir: “Was nichts kostet, das ist auch nichts. Was soll auch immer das Gejammer wegen dem Geld? Man gibts ja doch aus.”

    Schlaue geschäftstüchtige bzw. gewiefte Staaten, z. B. Norwegen planen den Bau von eigenen Gastankern oder haben bereits damit begonnen.
    Deutschland nicht.
    (Deutschlands Kapazitäten im Tankerbau sind übrigens mit dem Versuch zwei neue, völlig überteuerte, Marine-Öltanker, bzw. Betriebsstoffversorger, zu bauen ausgelastet. Für überzählige noch recht moderne Tanker aus Beständen anderer Nato-Staaten, z. B. der US-Mottenkugel-Flotte interessiert man sich nicht.)

    “Deal or no Deal” bzw. “Russian Roulette”:
    Bereits zwischen 2016 und 2020 haben sich die Charterraten für Gastanker versechsfacht.
    https://www.rnd.de/wirtschaft/griechenland-baut-gas-terminal-fuer-suedosteuropa-auch-ukraine-koennte-versorgt-werden-W6EIZIFGGVGCJL7NCWZPC5DMIA.html

    während
    die Atlantik-Gastanker “Negativ-Umsätze” bzw. sinkende Frachtraten einfahren:
    https://www.russland.capital/lng-schifffahrt-auf-dem-atlantik-im-minus
    (Letzter Absatz)

    Aber was soll man spekulieren?
    Die hohen Herrschaften interessiert unser Geschnatter zur Ursachenfindung sowieso nicht und die Bevölkerung großteils auch nicht. Hier setzt das Gewinsel erst dann ein, wenn sich die 3fache Preiserhöhung in Form der Rechnung im Briefkasten findet und dann schreien sie nach “Energiekostenzuschuss”.
    Rot-grün war halt schon immer etwas teurer.
    Dem wird sich auch Finanzminister Lindner nicht immer verschließen können und muss dann zusehen, wie er angesichts immer mehr „Sondervermögen“ und „Minussteuereinnahmen“ uns weitere Milliarden abpresst.
    2,33 Billionen Staatsschulden
    https://www.bundesbank.de/de/presse/pressenotizen/deutsche-staatsschulden-862938
    hat D im wesentlichen von BigMomma übernommen und macht halt noch mehr.

    Zu den nächsten BTW werden die Themen rund um „Gas/Öl/Elektrizität“ erneut heiß aufgekocht, ca. 60 Foren/Blogs in D überschlagen sich dann vor Aktivisten und Neumitgliedern. Viel mehr als heute kurz nach den Wahlen.
    „Pups-Partei abwählen“, „Planet B-Kiddies an die Macht“, „Dickdarmspiegelung jetzt auch mit Co2 durchführbar“ und „AfD zu Bockwurst machen“ tönt es dann erneut ab 6-9 Monaten vor den Wahlen aus vielen Kehlen.
    Und anschließend werden wieder “Überwachung, Verbote, Verteuerung/Inflation, Verarmung und neue Krisen” gewählt. Damit man bald erneut loswinseln kann.

  16. Putins Haltung ist genau so verständlich wie seinerzeit die Haltung von Kennedy gegenüber der Stationierung von Atomraketen der Russen auf Kuba und Kennedy wäre möglicherweise genauso entschlossen gewesen wie jetzt Putin, wenn Chruschtschow damals nicht nachgegeben hätte.

    Die USA beharren ja seit dem Völkermord in Japan auf der Truman-Doktrin und nehmen dafür sogar weitere Völkermorde in Vietnam, auf dem Balkan und in Vorderasien in Kauf und diese EU dackelt immer hinterher, einzige Ausnahme ausgerechnet der gebeutelte Schröder im Irak-Krieg.

    Wer Putins Werdegang kennt, kann doch nicht bei der Suche nach dem wirklichen Aggressor in der Ukraine den Überraschten spielen.

    Das ständige Spiel mit der Mitgliedschaft der Ukraine in EU und Nato. neben Polen und den baltischen Staaten von den USA und ihrem Anhängsel EU forciert und von der Ukraine angenommen, ohne schlechtes Gewissen !!

    Dier Westen stützt die Ukraine wegen ihrer Aktionen gegen russische Minderheiten mit neofaschistischen Banden als Teile des Staatsheeres, und ebenso gefährlicher Wahnsinn wie Waffenlieferungen an die Ukraine !!

    Es sind eindeutig feindliche Bündnisse und Putin wird keinesfalls dulden, jetzt auch noch vom Süden von diesem Block in keineswegs friedlicher Absicht eingekesselt zu werden.

    Diese sogenannte „Westliche Wertegemeinschaft“ (eine Gemeinschaft ohne Wert bzw. Allianz der POLITISCHEN VERSAGER, jetzt auf Befehl dieser „Lachnummer“ (ein Biograph) Biden und seiner korrupten Sippe) muß doch nicht immer so tun, als verteidige sie Freiheit und Demokratie

    Nein, sie verteidigt eindeutig das Gegenteil, wie sich auch schon in ihrer katastrophalen Pandemiepolitik zeigt.

  17. Chruschtschow wollte er st die Atomraketen auf Kuba stationieren, nachdem die Amis schon 1958 Atomraketen in Italien und der Türkei mit Ausrichtung auf Russland stationiert haben Also waren die USA mal wieder derjenige, der solche Maßnahme herausgefordert hatte, nur weiß das heute kaum jemand. http://www.peterhall.de/history/irbm1958/irbm0.html Die Nato wird von den USA dominiert, wie auch Gerd Schulze-Rhonhof so treffend in dem Video bemerkte. Wir werden nicht eher Ruhe haben, bis wir uns aus dem Würgegriff der USA befreit haben. Russland gehört zu Europa, die USA nicht und sie haben ihre Anwesenheit in Europa lange überzogen. Sie werden ihre Interessen durchsetzen wollen, egal, zu welchem Preis. Am 1. Juli 1966 tat Frankreich den einzig richtigen Schritt und trat aus der Nato aus, um sich nicht weiter von den USA gängeln zu lassen. 2009, in meinen Augen in einem Anfall von geistiger Umnachtung, traten sie der Trans-Atlantischen Terror Organisation wieder bei. “ De Gaulle lehnte eine dauernde Dominanz der USA in der NATO ab und verlangte die Unterstellung der in Frankreich stationierten US-amerikanischen und kanadischen Einheiten unter französisches Kommando. Nachdem die USA ihre Zustimmung verweigert hatten, forderte der französische Präsident am 10. Februar 1966 den Abzug der alliierten Truppen und der NATO-Hauptquartiere mit der Begründung, „Frankreich strebe jetzt die volle Ausübung seiner Souveränität an, die durch die Stationierung fremder Streitkräfte auf seinem Boden nicht gewährleistet sei“, und erklärte gleichzeitig den Rückzug seiner Truppen aus der militärischen Integration der NATO.“ Uns fehlen Menschen wie de Gaulle, die sich nicht wie Marionetten durch die USA behandeln lassen. Nur leider sind auf absehbare Zeit von dieser Sorte keine in Sicht. https://de.wikipedia.org/wiki/NATO Machen wir es wie Österreich, werden neutral und schmeißen alle fremden Truppen aus dem Land. Hier noch ein interessanter Artikel https://consortiumnews.com/2022/03/26/the-bbcs-ukrainian-war-messager/ und hier auch https://www.rubikon.news/artikel/aufrustung-mit-biosiegel

  18. Haben die USA Biowaffen-Labore in der Ukraine?

    https://www.pi-news.net/2022/03/haben-die-usa-biowaffen-labore-in-der-ukraine/

    Während Russland am 11. März in einer eingeforderten Sondersitzung des UN-Sicherheitsrates die USA beschuldigte, zumindest mit der Finanzierung dieser Labore gegen die 1972er „Biological and Toxin Weapons Convention (BTWC)” verstoßen zu haben, die 1975 auch mit der Unterschrift der USA in Kraft trat, und das anti-russische Lager von „bizarre conspiracy theories” tönte, wurden wenige Tage zuvor tatsächlich elf solcher Labore auf den Seiten der ukrainischen US-Botschaft – fast (!) unbemerkt – gelöscht.

    In der Zwischenzeit musste US-Staatssekretärin Victoria Nuland in einer eidlichen Aussage vor US-Senator Marco Rubio, wenn auch stockend, einräumen, dass dies so wohl stimme:

    „Ukraine has biological research facilities which, in fact, we’re now quite concerned Russian troops, Russian forces may be seeking to gain control of, so we are working with the Ukrainians on how we can prevent any of those research materials from falling into the hands of Russian forces should they approach.”

    Ein erneutes Desaster der Spitzendiplomatin und Obama-Vertrauten Nuland, die einst mit ihrem „Fuck the EU”-Telefonat für Wirbel sorgte – und auch dieses Mal war es die Wahrheit, die sie in Verlegenheit brachte:

    Denn nicht nur die Existenz solcher Labore, sondern auch die Sorge, dass russisches Militär die Biolabore erstürmen und dualen Nutzen aus der dort betriebenen gain-of-function-Forschung ziehen könnte, sind real. Da musste wohl mal wieder gelöscht und geschreddert werden, was das Zeug hält. …ALLES LESEN !!

  19. Die Haltung der US-VASALLEN ist LEUGNUNG DER EIGENEN SCHULD, BELEIDIGTE ARROGANZ und LÜGE GEGENÜBER DEM VOLK und ÜBERSCHÄTZUNG IHRER EIGENEN LAGE.

    LEUGNUNG DER EIGENEN SCHULD, weil sie schon seit Jahren alles unternehmen um Russland militärisch mit der NATO einzukesseln.

    BELEIDIGTE ARROGANZ, weil sie nun merken, dass Russland sich nicht an der Nase herum führen lässt, wie man hoffte.

    LÜGE GEGENÜBER DEM VOLK, weil sie dem Volk die Sicht der Dinge nicht zugeben, sondern sich nur auf die gerechte Reaktion Russlands beschränken, ohne zu sagen warum.

    ÜBERSCHÄTZUNG IHRER EIGENEN LAGE, weil sie immer noch nicht einsehen, dass es ohne die Rohstofflieferungen Russlands für JAHRZEHNTE KEINERLEI AUSKOMMEN geben wird.

    • Das kennen wir doch schon von den Sozen. Interessantes Randdetail: Die Zustimmung der Sozialdemokratie zu den Kriegskrediten damals, heute die Zustimmung zu einer gigantischen Aufrüstung.“ Es hat sich nichts geändert, sie haben nur auf ihre Chance gewartet und heute werden sie wahrscheinlich im Saarland dafür belohnt. Irgendetwas muss der Impfplörre beigemischt sein, um das bisschen Hirn, was sie vielleicht noch haben, schachmatt zu setzen.

  20. Bundeskanzler Olaf Scholz erwägt die Errichtung eines Raketenschutzschilds für ganz Deutschland nach israelischem Vorbild.

    Zur Begründung des möglichen Milliardenprojekts sagte er mit Blick auf Russland: «Wir müssen uns alle darauf vorbereiten, dass wir einen Nachbarn haben, der gegenwärtig bereit ist, Gewalt anzuwenden, um seine Interessen durchzusetzen.

    Deswegen müssen wir uns gemeinsam so stark machen, dass das unterbleibt.»

    WENN DEUTSCHLAND AUS DER NATO AUTRETEN WOLLTE (wäre das Beste) WÜRDE SCHOLZ & CO BALD SEHEN WIE DEUTSCHLAND VON DEN USA ÜBERFALLEN WÜRDE !!!

    Der Ukraine-Krieg fällt nicht vom Himmel – mit Dr. Daniele Ganser

    https://www.youtube.com/watch?v=nd7X_5QTgKE&t=81s

  21. »Daily Mail« und »New York Post« haben die E-Mails

    Hunter Biden finanzierte ☣US-Biolabore☣ in der Ukraine

    https://www.freiewelt.net/nachricht/hunter-biden-finanzierte-us-biolabore-in-der-ukraine-10088604/#comment-form

    Es klingt wie ein schlechter Hollywoodfilm: Der Sohn des Präsidenten ist darin verwickelt, für das Pentagon Biolabore in der Ukraine an der Grenze zu Russland zu bauen, in denen mit hochgefährlichen Erregern experimentiert wurde.

    Nun erreicht der Skandal den Mainstream: Daily Mail und New York Post haben E-Mails, die es belegen.

    Die New York Post berichtete im Oktober 2020 über die skandalösen Inhalte von Hunter Bidens Laptop (siehe Fotos oben), doch der Bericht wurde im Wahlkampf wegzensiert (Freie Welt berichtete).

    Diesen Monat musste die New York Times zur Kenntnis nehmen, dass der Laptop echt ist. Auf diesem Laptop befinden sich auch geschäftliche E-Mails von Hunter Biden, u.a. zum Bau von Biolaboren in Ukraine.

    Danach war Hunter Bidens Investment-Firma Rosemont Seneca Technology Partners mit 500.000$ an der Bio-Tech Firma Metabiota aus San Francisco beteiligt, und beschaffte weitere Millionengelder von Partnerfirmen wie Goldman Sachs.

    Metabiota bewarb sich 2014 als Subunternehmer für die Pentagon-nahe Firma Black & Veatch, die für die US-Regierung Biolabore in der Ukraine errichtete und betrieb. …ALLES LESEN !!!

  22. Neue Weltordnung: Erdgas gegen Rubel oder Gold

    Eine Analyse von Thomas J. Penn

    Bundesfinanzminister Christian Lindner (FDP) den Unternehmen geraten, nicht auf russische Forderungen einzugehen, Gaslieferungen in Gold oder Rubel zu bezahlen.

    „Wir können keine Erpressung akzeptieren.“ Die Verträge basierten auf Dollar und Euro, und „wir empfehlen privaten Unternehmen, sich an diese Währungen zu halten“, sagte er.

    Es wirkt ein wenig heuchlerisch, Vertragsrecht als Grund für die Ablehnung der Forderung Moskaus anzuführen, das russische Gas nunmehr in Rubel zu bezahlen – vor allem angesichts der Tatsache, dass die gesamte G7 auf Verlangen aus Washington, D.C. völlig illegal alle russischen Währungsreserven eingefroren hat.

    Dies entspricht einfachem Diebstahl. Wäre er ehrlich, hätte Lindner eine andere, realpolitische Ankündigung gemacht, etwa in folgender fiktiver Art:

    Russland hat unserem auf dem US-Dollar basierenden Währungssystem und damit auch dem Euro gerade einen verheerenden Schlag versetzt. Die EU als Ganzes ist der größte Erdgasimporteur der Welt.

    Und der größte Teil dieses Gases, nämlich 40 Prozent, kommt aus Russland.

    Es gibt derzeit keine praktikablen Alternativen, um diesen Bedarf zu decken.

    Mit der Verhängung absurder Sanktionen gegen die Russische Föderation auf Geheiß Washingtons, die wir nicht ganz nachvollziehen konnten, haben wir uns offiziell selbst ins Knie geschossen.

    Die durch nichts gedeckten Dollars, die die US-Zentralbank nach Belieben druckt (was im Übrigen auch der Europäischen Zentralbank mit dem Euro erlaubt ist) und den Nationen der Welt mit Gewalt aufzwingt, werden von der russischen Regierung nicht mehr als Zahlungsmittel für Erdgas akzeptiert.

  23. Seit Römer-Zeiten weiß die zivilisierte Welt, daß eine der wesentlichen Voraussetzungen für ein gedeihliches Leben zivilisierter Völker die Regel ist: „Pacta sunt servanda“.

    Nur dumme, ungebildete, sich selbst überschätzende Polit-Idioten können mithin dazu aufrufen, die geschlossenen Energielieferungsverträge mit Russland zu „boykotieren“.

    WEG MIT ALLEN ALTPARTEIEN DIE NUR VERTRETER DER USA SIND, ABER NICHT DER EIGENEN BÜRGER !!

  24. DAS RUSSISCHE „Z“ IST VERBOTEN, ABER DAS „HAKENKREUZ“ DER ASOW-NAZIS NICHT !!

    WIR HABEN ES ALSO BEI UNSEREN POLITIKERN MIT EINDEUTIGEN NAZIS ZU TUN !!

    Ich frage mich, was Deutschland sagen wird, wenn Russland in den befreiten Gebieten genügend Beweise von den Nazis sammelt.

    Und es wird zeigen, wie viele Menschen in 8 Jahren im Donbass getötet wurden, wie viele in Folterkammern waren, wie viele da gefoltert wurden, wie viele Frauen vergewaltigt und enthauptet wurden.

    Was wird Deutschland als nächstes sagen?

    Wir haben das Land konfrontiert und beschuldigt, das gegen das verbrecherischen Regime gekämpft hat?

  25. Freude bei den Grünen: Ukraine-Krieg ermöglicht „sehr viel schnellere“ Umsetzung der Energiewende

    https://report24.news/freude-bei-den-gruenen-ukraine-krieg-ermoeglicht-sehr-viel-schnellere-umsetzung-der-energiewende/

    Haben Sie auf Seiten von Deutschlands „führenden“ (eher: knienden) Politikern ein gesteigertes Interesse wahrgenommen, dass der Krieg in der Ukraine ein schnelles Ende findet?

    Statt auf Diplomatie und Verhandlungen zu pochen, betätigt man sich mit seinen Waffenlieferungen lieber als Kriegstreiber.

    Wirklich verwundern kann das nicht: Gerade bei den Grünen kann man die Freude kaum verbergen, wie sehr der Krieg den eigenen Plänen in die Karten spielt.

    Ein Kommentar von Vanessa Renner

    Denn nun kann man sich zum peinlichen (Doppel-)Moralapostel aufschwingen, indem man „böse“ Energieimporte aus Russland aufs Schärfste verurteilt. Für die Grünen ist das in der Tat ein feuchter Traum: ….ALLES LESEN !!

  26. Der Goldrubel kommt und Biden verhöhnt die Deutschen

    https://www.anderweltonline.com/klartext/klartext-20221/der-goldrubel-kommt-und-biden-verhoehnt-die-deutschen/

    Von Peter Haisenko

    Ohne Gas geht nichts mehr in Deutschland. Da hat der US-Präsident den Deutschen versprochen, er wolle zehn Prozent der Menge an Gas liefern, die bislang von Russland geliefert wird.

    In drei Jahren das Dreifache. Was ist dieses Versprechen wert? Und wie soll das mit den Zahlungen in Rubel für russisches Gas funktionieren?

    Abgesehen davon, dass verflüssigtes Fracking-Gas eine ökologische Sünde ist, ist auch kaum etwas davon auf den Weltmärkten aufzutreiben.

    Die Produzenten sind mit langfristigen Verträgen ausgelastet. Die Transportkapazitäten ebenso. Das musste auch Herr Habeck in Katar lernen.

    Das gesamte westliche System steht auf tönernen Säulen

    Russland hat beschlossen, für seine Energielieferungen nur noch Rubel als Bezahlung zu akzeptieren.

    Das Geschrei ist groß, aber warum hat sich Putin zu diesem Schritt gezwungen gesehen?

    Der Westen hat sich daran gewöhnt, dass Russland mit stoischer Ruhe auf seine Sanktionen reagiert. Dass es Gegensanktionen geben könnte, die dann schmerzhafter als die Symbolsanktionen sind, hat man einfach ausgeblendet.

    Der Westen, eigentlich die USA, haben mit den neuen Sanktionen die Auslandsvermögen des russischen Staats „eingefroren“, also geraubt. Immerhin mehr als 300 Milliarden Dollar.

    Damit haben die USA der Welt gezeigt, dass es unsinnig ist, Bezahlungen in Dollar oder neuerdings auch in Euro als Bezahlung für Exporte oder Leistungen anzunehmen, die dann auf Konten landen, die unter der Kontrolle der USA stehen.

    Der Rubel wird die einzige Währung sein, die mit Gold garantiert ist

    Zur Zeit sind alle Währungen, insbesondere der US-Dollar, Luftnummern, die keinerlei Bezug mehr zu irgendeiner Realität haben.

    Der Rubel wird also die einzige Währung sein, die mit Gold garantiert ist.

    Was wir gerade erleben, ist eine Zeitenwende

    Putin hat eine Zeitenwende eingeläutet und die Pläne der Psychopathen um Herrn Schwab zum Einstürzen gebracht.

    Der Westen kann jetzt nur noch versuchen, Schadensbegrenzung zu betreiben. Er muss irgendwie abwenden, dass der US-Dollar vollständig entwertet wird. Realen Wert hat er seit 1971 sowieso nicht mehr.

    Bricht der Dollar zusammen, ist auch die Macht der USA und seiner Oligarchen beendet und die Welt kann aufatmen. Die USA werden betteln gehen müssen, um ihre Grundbedürfnisse halbwegs decken zu können.

    Was wir gerade erleben, ist eine Zeitenwende und wir werden noch in diesem Jahr in einer komplett neuen Welt erwachen.

    Einer Welt, in der es keine „Farbenrevolutionen“ mehr geben wird, die von Dollar-Oligarchen angezettelt werden.

    Einfach deswegen, weil sie kein Geld mehr haben, mit dem sie ihre destruktiven Scheußlichkeiten bezahlen können.

    So sehe ich mit Optimismus in die Zukunft, eine bessere Zukunft, ohne den US-Tyrann.

    Ich sage ganz persönlich: Danke dafür Russland, danke Präsident Putin! …UNBEDINGT ALLES LESEN !!

1 Trackback / Pingback

  1. … für mich aktuell – amthor-art.de

Kommentare sind deaktiviert.