Pogromstimmung gegen Russen und russischstämmige Bürger in Deutschland

Pogromstimmung gegen Russen und russischstämmige Bürger in DeutschlandDer diesem Kommentar zugrunde liegende Artikel namens „Die Pogromstimmung“ von Felix Feistel auf Rubikon ist exzellent und einprägend geschrieben. Über dieses Thema habe ich bereits vor kurzem berichtet. Wegen der seuchenhaften Ausbreitung dieser niederen Instinkte muß ich es allerdings noch einmal aufgreifen. Ich appelliere die Leser daran, diesen Artikel unbedingt ganz zu lesen, weil mein Kommentar nicht alle Aspekte erfaßt.

Wiederauferstehung der Lust auf Pogrome

Wir befinden wir uns auf vergiftetem Boden und haben eine niederträchtige Gesinnung in uns internalisiert, die wieder offen ausgebrochen ist. Corona hat sie an den Tag gebracht. Im verlinkten Beitrag wird plausibel und logisch der Zusammenhang zwischen den menschlichen Verhaltensweisen im Gefolge der Corona-Pandemie sowie den aktuellen kriegerischen Ereignissen in der Ukraine aufgezeigt. Die seit Corona bereits auf Gleichschaltung und gesellschaftliche Ächtung von Andersdenkenden getrimmten und abgerichteten Bundesbürger haben nun ein neues Opfer gefunden:

  • Putin und sein Expansionswahn, der ein neues Zarenreich errichten will.
  • Wladimir Putin als alleiniger Schwarzer Peter für alles. Ihm schiebt man alles was uns nicht in den Kram paßt in die Schuhe.
  • Putin als krimineller Brecher des Völkerrechts. Die Hintergründe und die andauerenden Völkerrechtsbrüche anderer Länder, auch die von westlichen, werden ignoriert.
  • Zurückhaltung, Diplomatie, Mäßigung? Alles Fehlanzeige. Hauptsache – der Russe ist der Böse und wir sind die Guten.
  • Solidarität mit der Ukraine, für die wir in den letzten Jahren kein Mitgefühl aufbrachten? Insbesondere nicht für die 15.000 Menschen, die in der Ost-Ukraine durch die ukrainische Armee oder rechtsradikal-faschistisches Paramilitärs ums Leben gekommen sind. Ebenfalls Fehlanzeige.
  • Oder wo bleibt die Solidarität mit den 15 % der russischstämmigen Bevölkerung, die in der West-Ukraine diskriminiert wurden und werden, bei denen man die Ausübung der russischen Sprache unterdrückt?

Eine totale moralische Kapitulation ist bei den Verantwortlichen und vielen unserer Mitbürger vollzogen worden. Der „Wertewesten“ brüstet sich als alleiniger Friedensengel und besitzt die Chuzpe, mit zweierlei Maß zu messen. Nebenher verkauft er sich als der Erzengel des Guten. Und die manipulierte sowie verdummte Masse fällt darauf herein.

Reklame für den besseren Zweck

In eigener Sache: Wieder lieferbar!
Jetzt mitmachen und Infos unter die Leute bringen!

Über einen Klick auf das Bild direkt in den Shop … oder hier den Artikel zum Flyer lesen.

6 Seiten A4 Falzflyer ✔️Zerstörung der Medienglaubwürdigkeit ✔️ Aufklärung über Manipulationspsychologie ✔️ Argumente gegen eine Pandemie ✔️WEF-Aufklärungsarbeit


Verlogene Corona-Solidarität

Die falsche und verlogene Corona-Solidarität wird nun auf Russen und russischstämmige Deutsche übertragen. Was bisher alleine die sog. Coronaleugner, -Kritiker, „Impf“verweigerer und -Kritiker darstellten, nämlich unsolidarische Covidioten, Verschwörer, Aluhut-Träger, Rechtsradikale und Gesellschaftsfeinde – das wird willkürlich auf alles Russische transponiert. Hier Beispiele dafür:

  • „Solidarität“, die es ermöglicht, Dirigenten, Opernsänger und anderen Künstlern zu kündigen, weil sie die Frechheit besitzen, ihre persönliche Meinung nicht im Sinne von selbsternannten Richtern zu justieren. Eine moderne Form der Inquisition
  • Russischen Gästen den Zutritt in Restaurants zu verbieten.
  • Kinder russischer Eltern zu terrorisieren.
  • Oder jeden, der irgendwie russisch aussieht oder russisch spricht auszugrenzen oder zu bedrohen.
  • Russische Supermärkte zu demolieren.
  • Russischen Unternehmern Aufträge zu verweigern.
  • Oder der ausgebrochene Distanzierungswahn. Sportverbände disqualifizieren generell Rußland und seine Sportler, boykottieren angesetzte Spiele und Wettkämpfe in Deutschland und anderswo.
  • Da kann auch der Europarat nicht hinten anstehen: Rußland wird ohne Möglichkeit der Gegenwehr des Platzes verwiesen.
  • Ganz infam ist auch die umfassende Medienzensur, die alle abweichenden Ansichten verbietet oder zensiert. Russische Sender wie RT.de und Sputnik, beide wurden von der Europäischen Kommission mir nichts dir nichts aus dem Verkehr gezogen.
  • Russische Konten wurden europa- und weltweit eingefroren.
  • Rußland wird gezwungen, die geleasten Airbus-Flugzeuge zurückzugeben etc. pp.

    Wehret den Anfängen

    Pogromstimmung gegen Russen und russischstämmige Bürger in DeutschlandDer bösartigen Kreativiät sind keine Grenzen gesetzt. Man erinnert sich unwillkürlich an alte Zeiten, die wir glaubten überwunden zu haben: Reichskristallnacht 1938. Die Weiterentwicklung der damaligen Parole „Kauft nicht beim Juden“ erfährt nun ihre aktuelle Ausdrucksform mit „Kauft nicht beim Ungeimpften“ und „Kauft nicht beim Russen“. Warnte man uns nicht seit Jahrzehnten davor, den Anfängen zu wehren? Ist es nicht ein anerkanntes honoriges Prinzip, sich nicht an von oben verordneten Meinungsdiktaten, unreflektiertem Mainstream und gesteuertem gesellschaftlichen Druck zu orientieren? Gegen die daraus resultierende gefügige Anpassung gibt es ein bezeichnendes Zitat des Psychoanalytikers Horst-Eberhard Richter, das wie folgt lautet:

    „Es gibt eine kreisförmige Wechselbeziehung zwischen Machen und Erkennen. Wenn man nicht macht, was man als notwendig, wenn auch mit persönlichen Unannehmlichkeiten behaftet, erkannt hat, dann kann man irgendwann auch nicht mehr erkennen, was zu machen ist. Wer Anpassungszwängen taktisch nachgibt, wohl wissend, dass er ihnen mit vertretbarem Risiko widerstehen könnte und auch sollte, wird nach und nach die Unzumutbarkeit von Anpassungsforderungen gar nicht mehr wahrnehmen, d. h., die eigene Gefügigkeit auch nicht mehr als Fluchtreaktion durchschauen. Alles erscheint normal: die Verhältnisse, denen er sich ergibt, und der Verzicht auf Gegenwehr, den er eben gar nicht mehr erlebt.“ – Horst-Eberhard Richter: Psychoanalyse und Politik, Vorwort

    Ich bedauere es sehr, daß ich aufgrund der neuesten destruktiven gesellschaftlichen Prozesse gezwungen bin, es immer wieder zu wiederholen. In der Realität befinden wir uns schon lange nicht mehr bei „fünf vor zwölf“. Es ist mindestens bereits „viertel nach zwölf“.

    Zitate:

    „Da stehen wir heute, im besten Deutschland aller Zeiten. Ein Hauch von Reichskristallnacht weht durch die Straßen und die Köpfe dieses Landes. Es herrscht eine Stimmung, wie man sie sich bisher für das Jahr 1938 vorstellen konnte. „Kauft nicht beim Juden“ ist zu „Kauft nicht bei Ungeimpften“ geworden und entwickelt sich nun, wenn man sich die Angriffe auf russische Unternehmer und die allgemein antirussische Stimmung so ansieht, zu einem „Kauft nicht beim Russen“.“

    „Erst ein Zustand freischwebender Angst und Aggression, ein Gefühl der Sinnlosigkeit und sozialen Isolation bereitet den Nährboden einer solchen Massenpsychose, wenn man ihn mit der richtigen Propaganda düngt. Gerade die Angst und die Aggression werden für die jüngsten Ereignisse eine wichtige Rolle spielen. Waren sie vorher schon da, so wurden sie im Laufe der vergangenen 2 Jahre auf einen Virus projiziert. Das Problem ist nur, dass man diese Viren nicht sehen, nicht gegen sie vorgehen kann. Als Blitzableiter für diese Hilflosigkeit haben sich daher die sogenannten Coronaleugner und Impfverweigerer hervorragend angeboten.“

    „Nun, da das beherrschende Thema von einem Tag auf den anderen gewechselt hat, wechselt auch das Ziel der Aggression, in der sich letztlich nur die Angst ausdrückt. Waren es noch vor wenigen Wochen die Ungeimpften, sind es heute die Russen, auch, wenn sie keinerlei Bezug zur russischen Regierung haben und den Krieg in der Ukraine nicht unterstützen.“

    Zum Thema Angst …

    „Mit der Angst schwingt aber auch noch etwas anderes mit, das dieses Verhalten, die Ausgrenzung, die Gewalt antreibt. Es ist ein Gefühl moralischer Überlegenheit. Die solchermaßen agierenden, die gegen die Coronaopposition ebenso vorgehen, wie sie nun gegen Russen, Russland oder russische Medien sind, wähnen sich auf der Seite des absolut Guten. Sie wissen, dass Krieg grundsätzlich schlecht ist, und sehen daher in dem Kriegstreiber den Feind. Ein Feind, den man natürlich bekämpfen darf und sogar muss. Der Krieg kann nur beendet werden, wenn der Gegner besiegt ist, so die Logik, die jedoch an ein Selbstverständnis vom friedliebenden Gutmenschen andockt.“

    „Vorbei ist es mit den Bekundungen zu Menschenrechten mit der gleichen Selbstverständlichkeit, mit der man sich einst für Minderheiten, Arme und Schwache einsetzte. Menschenrechte interessieren uns gerade nur in der Ukraine, Minderheiten sind den notorisch Guten da schon wieder herzlich egal. Denn wer interessiert sich schon für die ukrainischen Rassegesetze, nach denen auch die dort lebenden Russen als Menschen zweiter Klasse qualifiziert werden?

    „Was Corona und nun der Ukrainekrieg im überwältigenden Tempo geschafft haben, ist, den in Deutschland noch immer tief verankerten Faschismus aufzudecken, der offenbar gerade Menschen betrifft, die sich vehement als Antifaschisten bezeichnen.“

    Quelle: https://www.rubikon.news/artikel/die-pogromstimmung-2

    Pogromstimmung gegen Russen und russischstämmige Bürger in Deutschland
    11 Stimmen, 4.64 durchschnittliche Bewertung (93% Ergebnis)
    Qpress direkt folgen auf: Telegram | VK.com | Pinterest | Tumblr | MeWe
    Wir experimentieren. Man kann sich diesen Artikel auch vorlesen lassen. Leider klingt die Dame in Deutsch etwas holperig und unbeholfen. Wer damit klarkommen kann, der mag sich gerne eine Vorlesung geben lassen!
    Für alle Zeit total kostenlos … Unser Newsletter für neue Artikel. Es geht ganz einfach: eintragen, Bestätigungsmail kommt postwendend (bei großen Mailprovidern ggf. SPAM-Ordner prüfen), Bestätigungslink klicken, alles erledigt. Kann jederzeit abbestellt werden. Jede Mail enthält enstprechende Links dazu. Nur zu, trau Dich … :-)
    Über Peter A. Weber 96 Artikel
    Rebellischer Alter, der der Konformität den Kampf angesagt hat. Keltische Identität bezüglich Kultur, Musik, Philosophie und Mentatlität. Meine Abneigungen: Nationalismus, Rassismus, Fremdenhaß, Ideologien und Fundamentalismus jeglicher Art. Ich lege Wert auf unabhängiges Denken und Schreiben.

    45 Kommentare

    1. Der von mir geschätzte „TOPAS“ deutete wegen der Koordiniertheit der Aktionen von „Bilderstürmern“ und ihren auffallenden Gemeinsamkeiten und Ähnlickeiten seinen Verdacht an, dass ein Deutscher, nämlich ein einschlägig verdächtiger Geheimdienst die „Kristallnacht-Renaissance“ bewirkt hätte. Ich war einst Anti-Terror-Polizist und zentraler Ausbilder und kann nur sagen, er schrieb meine Meinung nieder. Mal sehen, was nach den neuen 50 Jahren Aktensperrfrist dann zu lesen sein wird.

    2. Solidarität mit ukrainischen Faschisten, die ihre eigene Bevölkerung als menschliche Schutzschilde missbrauchen

    3. In Kriegszeiten trifft es auch – und vor allem – immer Unschuldige!

      Was ich an diesem Artikel allerdings nicht verstehe ist, warum die Russen hier besondere Priorität genießen und von Ihnen als Opfer erster Klasse behandelt werden, wohingegen kriegsgeschädigte und geflüchtete Ukrainer, hungernde Afrikaner und hamsternde Deutsche nicht mal Erwähnung finden. Auf jeden Fall ist es Ihnen mal wieder gelungen ohne sonderliches Politikverständnis (Sinn und Zweck einiger Sanktionen)auf hohem Niveau zu jammern.

      Wieviele Russen sind denn in Deutschland in den letzen Wochen Opfer von Pogromen geworden? Zum Begriff: können Sie hier noch mal nachschauen, stammt pikanterweise aus dem Russischen. https://de.wikipedia.org/wiki/Pogrom Demnach finden in der Ukraine derzeit eindeutig mehr Pogrome statt.

      • Hermann ist unser Meister in Sachen schönreden. Kannst bestimmt auch Faschismus schönreden. Als 1945 die deutschen Städte bombardiert wurden, da würdest du nicht aufhören zu schreiben und dich zu empören.

        • Hallo Max, können Sie lesen? Offensichtlich! Wo habe ich da was schöngeredet? Ein kurzer Hinweis wäre nicht schlecht.
          Sie sind offenbar ein Meister in Unterstellungen (Ihr zweiter Satz) und bewussten Verdregungen. Was können Sie sonst noch? Jedenfalls nicht zwischen Faschismus schönreden und der Bombardierung von Dresden unterscheiden. Ich rühre auch gerne alles in einen Topf, aber nur beim Eintopf.

          @PIT (weiter unten):
          vor etwa einer Woche habe ich hier in diesem Forum das Verbot von RTD und Sputnik als einen schweren Fehler bezeichnet (und auch begründet warum).

        • @Max
          Daß user „Hermann“ ein Troll ist, ist doch schon seit Wochen klar!
          Und wenn er rügt, daß im Artikel oben „Russen hier besondere Priorität genießen„, dann kann man doch auf den vom Münchner Bürgermeister gefeuerten russischen Dirigenten erinnern!
          Übrigens: Man stelle sich vor, der russ. Dirigent wäre AFRIKANER gewesen. Bürgermeister Reiter hätte ihn aufgefordert, zur Drangsalierung weißhäutiger Landwirte (einschließlich immer wieder erfolgender Beschuß durch radikale Gruppen) in der Südafrikanischen Union Stellung zu nehmen. Und der Dirigent hätte sich geweigert. Und Reiter hätte ihn nun gefeuert: Was da für ein Aufschrei in der BRD zu hören gewesen wäre!!
          Nur russische Dirigenten werden gefeuert! Niemand sonst! Auch ukrainische Nazis sind wieder salonfähig – :sie sind ja anti-russisch.
          Und diese Nazis scheinen beim user Hermann „besondere Priorität (zu) genießen„! Jedenfalls stänkert Hermann ständig gegen die Blog – aber bei den Nazis schweigt er!

          • @Jörg
            Eines Ihrer Probleme ist, dass die Fantasie gelegentlich mit Ihnen durchgeht (Man stelle sich vor, der russ. Dirigent wäre AFRIKANER gewesen….). Ein weiteres Problem ist, dass Sie sich an meine Kommentare offensichtlich nur sehr selektiv erinnern. Ich habe die Entlassung des Dirigenten in diesem Forum verurteilt. Aber das ignorieren Sie einfach. Auch habe ich in diesem Forum bereits mehrfach kundgetan, dass der Westen Putin in diesen Krieg gedrängt hat. Auch schon wieder vergessen? Auch habe ich nie bestritten, dass in der Ostukraine und den beiden neuen unabhängigen Republiken Ukrainische Nazis Gräueltaten gegen die dortige russische Bevölkerung verübt haben. Allerdings bestritten habe ich, dass die jetzige Ukrainische Regierung von Nazis geführt wird und das ukrainische Parlament mehrheitlich aus Nazis besteht. Aber das wollen sie ja einfach nicht hören, selbst wenn es jederzeit belegbar ist, was ich beim Parlament ja auch schon getan habe.

            Genau wie Max auch wollen Sie immer nur diesen Einheitsbrei im Forum hören. Abweichende Meinungen stören Sie bis ins Mark. Und was machen Sie dann? Pöbeln, Unterstellen, Verunglimpfen. Mit Abweichenden Meinungen können Sie einfach nicht sachlich umgehen.

            Für Ihre weitere Zukunft wünsche ich Ihnen alles Gute.

        • Hallo Max, große Klappe und nix dahinter? Keinen Arsch in der Hose oder Schlappschwanz? Bei letzterem konnte dies helfen https://www.youtube.com/watch?v=0LhZOsntul4 , oder probieren Sie es einfach morgen noch mal.

          Ach ja, ich vergaß: Ihnen geht es nicht um eine sachliche Auseinandersetzung, sondern darum sich unter Gleichgesinnten zu bestärken und zu pushen. Das ist für jeden außenstehenden Leser des Forums überdeutlich sichtbar. Und wenn jemand nicht Ihrer Meinung ist, dann pöbeln sie auch gerne mal. Weil Sie zu sachlichen Argumenten nicht willens und mittlerweile wahrscheinlich auch nicht mehr fähig sind, ist das Ihre einzige Möglichkeit um zu reagieren.

          Fangen Sie endlich an selber zu denken, anstatt das Forum für sich denken zu lassen! Wahrscheinlich ist es dafür zu spät.

          Für Ihre Zukunft wünsche ich auch Ihnen alles Gute.

    4. Kleines Wortspiel: „… schiebt man alles was uns nicht in die Krim paßt in die Schuhe.“

      „Was bisher alleine die sog. Coronaleugner, -Kritiker, „Impf“verweigerer und -Kritiker darstellten, nämlich unsolidarische Covidioten, Verschwörer, Aluhut-Träger, Rechtsradikale und Gesellschaftsfeinde – das wird willkürlich“ von den wohnungssteuer-zwangsfinanzierten Staatsmedien propagiert.

      „Russische Sender wie RT.de und Sputnik, beide wurden von der Europäischen Kommission mir nichts dir nichts aus dem Verkehr gezogen.“ gemäß Artikel 5 Grundgesetz:
      [Art 5 GG
      (1) Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten und sich aus allgemein zugänglichen Quellen ungehindert zu unterrichten. Die Pressefreiheit und die Freiheit der Berichterstattung durch Rundfunk und Film werden gewährleistet. Eine Zensur findet nicht statt.
      (2) Diese Rechte finden ihre Schranken in den Vorschriften der allgemeinen Gesetze, den gesetzlichen Bestimmungen zum Schutze der Jugend und in dem Recht der persönlichen Ehre.
      (3) Kunst und Wissenschaft, Forschung und Lehre sind frei. Die Freiheit der Lehre entbindet nicht von der Treue zur Verfassung.]
      Warum wird so etwas nicht mehr in den Schulen gelernt?
      Die Verursacher haben offenbar so wenig im Hirn, daß sie nicht einmal mehr merken, daß andere auch eines haben.

      • wenn bald rauskommt, dass die Amis künstlich den Covid weltweit in ihren Laboren entwickelt und verteilt haben … da würde ich an deren Stelle auch alle Medien sperren und blocken. Denn das würde das Ene des Dollar Imperium bedeuten = Ende der USA als Staat

    5. Einiges was er sagt stimmt schon, kann man nicht anders sagen.

      Das die Masse sich so Fronti-sieren lässt, + Ego Gier gepaart wie schon geschrieben ist eine sehr sehr böse Mischung Volksmasse.

      Der Krieg ist Orchestriert, könnte man auch mitlerweile 1A beweisen.
      Was nur einige vielleicht Missverstehen, Putin konnte nicht anders handeln,
      keine Optionen mehr. Globalisten Orchestriern, die stehen 2 Ebenen über Staaten Chefs.

      Ich verstehe nicht das immer alles gleich 1 A gefressen wird von der Masse, Egal wer auch gerade der Sündenbock ist, warum hinterfragt keiner. Natürlich steht im I net auch viel Müll, aber ein grobes Zusammenhangs Bild kann man sich immer machen.

      Es ist nicht nur Pro wichtig sondern contra und dazwischen genauso. Dann kann ich mir ungefähres Bild machen, vorher nicht. Meisten hinterfragen gar nicht, nehmen alles an, machen kräftig mit. Das finde ich viel schlimmer als Krieg, weil es zu viel schlimmerer unrechtschaffenheit führt, spätestens im Bürgerkrieg, der hier nich mehr so unwahrscheinlich ist, wie viele denken mögen.

      Noch was nebenbei. Hatte mit Bekannten gesprochen gestern(NAchbaren unserer Schwiegereltern verstehen uns gut) , der fährt Leichen vom Krankenhaus zum Friedhof, der arbeitet beim Bestatter. Alle Toten waren geimpft kein ungeimpfter dabei(seit 2 Jahren). Er hat jetzt bammel, weil er sich Impfen lassen mußte, sonst darf er ins Krankenhaus nimmer rein Leichen holen. (Job weg). Dirk (Vater) musste sich wegen Job impfen lassen, der hat Corona gerade, und seine Frau ungeimpft hat es nicht. Nur kommt ja gegen die Medien einfach nicht an, und gegen eine Masse die alles frist ohne Nachzudenken.
      Das sind infos aus erster Hand ungefiltert, die sind viel Wert heute.

      Die hohen „Corona“ Zahlen sind da weil immer mehr mit diesem Teufelszeugs geimpft wurden. Ab dann bekommen, leichtesten Grippchen hauen die aus den Schuhen. Die meisten Krankheiten haben alle gleichen Symtome am Anfang, bzw der Körper reagiert immer gleich, was Erkältungs Grippe Mäßig aussieht aber nicht ist.

    6. Den Deutschen hat man das Denken abgewöhnt. Für sie denkt eine übermächtige Exekutive, respektive führt diese die Gedanken derjenigen aus, von denen sie befehligt wird. Denn selbständig denken darf sogar die deutsche Regierung nicht mehr. Wie kann sonst eine vom Volk gewählte Regierung das tun, was das eigene Land ruiniert und vernichtet? Es ist auch bei dem Ukraine-Krieg das gleiche Muster wie bei der Euro-„Rettung“, der Energiewende, dem „Flüchtlings“-Tsunami, der Klima-Krise und der Corona-„Pandemie“. Wer sich eigene Gedanken über diese Dinge machte, war und ist erledigt. Die Gehirnwäsche des Polit/Medien-Kartells hat ganze Arbeit am deutschen Volk geleistet. Es denkt halt gar nicht mehr anders.

      Das ganze Szenario was sich da in der Ukraine abspielt, hätte uns erspart bleiben können, wenn von den Medien, vor allem von deutschen Medien, nachgedacht und Putin nicht regelrecht in diesen Krieg getrieben worden wäre. Wenn diese Medien statt dieses Kriegsgehetzes Töne des Ausgleichs und der Vernunft angeschlagen hätten. Wenn sie beide Seiten zu einer friedlichen und tragfähigen Lösung angesprochen und gedrängt hätten. Nein, die Medien glichen den blutrünstigen Zuschauern in der Arena, die Gemetzel sehen wollten. Und als das Gemetzel dann losgegangen war, kam der Ruf nach mehr Waffen für die Ukraine, um das Gemetzel zu verlängern. Abscheulich. Putin hat es kaum verdient in Schutz genommen zu werden. Im Gegenteil. Die Kriegstreiber und Kriegshetzer aber, weiß Gott, auch nicht.

      • Es waren nicht die Medien, sondern die Politiker und Diplomaten, die Putin in den Krieg gedrängt haben. Sie machen da gerade den Boten für die schlechte Nachricht verantwortlich. Natürlich haben die Medien seit dem Aufmarsch der russischen Truppen an der Ukrainischen Nordgrenze bis zum Einmarsch über all die sogenannten diplomatischen Bemühungen zur Kriegsverhinderung berichtet. Aber Sie glauben doch nicht wirklich, dass Putin in die Ukraine einmarschiert ist, weil die Medien über das ganze Vorspiel berichtet haben. Politiker und Diplomaten haben zwar angeblich immer mit Russland verhandelt. SIE HABEN ABER NIE ETWAS ANGEBOTEN, also nicht wirklich verhandelt, sondern nur geredet. Das ist die Schuld des Westens am Krieg. Selbst ich, (ich bin weder Politiker noch Diplomat) habe bereits am 11. Februar vorgersagen können, dass Putin gar nichts anderes übrig bleiben werde als in die Ukraine einzumarschieren, wenn er nicht auf diplomatischem Wege das bekommen würde, was er für die Sicherheit Russlands für unerläßlich hält. Auch einige Militäs und ein paar wenige Russlandkenner haben das erkannt. Politiker und Diplomaten haben aber so getan, als wäre das völlig ausgeschlossen, um dann nach dem Einmarsch den völlig Überraschten zu spielen.

        Wenn Sie immer noch der Ansicht sind, dass „Das ganze Szenario was sich da in der Ukraine abspielt, hätte uns erspart bleiben können, wenn von den Medien, vor allem von deutschen Medien, nachgedacht und Putin nicht regelrecht in diesen Krieg getrieben worden wäre.“,
        dann wünsche ich Ihnen für Ihre Zukunft auch alles Gute.

    7. Ich brauch ne Pause!

      t-online meldet:
      „Vorschlag aus Polen: Bundeskanzler Scholz gegen Nato Mission in Ukraine“

      Gelesen habe ich:
      „Vorschlag aus Polen: Bundeskanzler Scholz gegen Nazi Mission in Ukraine“

      Und wieso ist Scholz jetzt Kanzler in Polen?

    8. Man sollte nicht so sehr auf die Worte oder Bilder achten, die uns augenblicklich von den Medien angeboten werden. Wenn ein Panzer mit darauf sitzenden Personen zweimal im Netz auftaucht und als einziger Unterschied einmal das „Z“ und beim 2. Bild stattdessen die ukrainischen Farben (blau/gelb) zeigt, müßte der „Dümmste“ begreifen, daß hier propagandistisch gefälscht worden ist.
      Wenn beim zeitlichen Anlaufen der Corona-Maskenpflicht und der damit verbundenen Provisionen für die Personen, die diese Maskenpflicht verordnet haben, plötzlich Fotos von ihnen zu sehen sind, wo sie sich diese Gesichtswindel nur vor die Nase halten, kann man die Kriegsgewinnler sofort erkennen. Die Entstehung dieser getürkten (siehe „Der Schachspieler“ von Henry Dupuy-Mazuel) Fotos habe ich ein paar Jahre miterlebt.
      Der seit Mitte des 19. Jahrhunderts speziell in antisemitischer Weise gegen die damalige Presse entstandene Begriff der „Lügenpresse“ wurde von den Medien unserer Tage noch um einige weitere Begriffe ergänzt.
      Mit dem derzeit stattfindenden Zirkus im Sinne des Wortes, schießen wir uns nicht nur selbst ins Knie sondern blamieren uns auch noch vor uns selbst. Werft alle Spiegel weg, damit die Geschichte erträglicher wird!

    9. Das hatten wir ja nun mehr als erörtert das das kommt….

      https://www.welt.de/wirtschaft/plus237561261/Die-Entstehung-eines-neuen-Kapitalismus.html?source=puerto-reco-2_AAA-DataGeneration.C_test

      Totalitarismus und jeder wird abhängig gemacht, bevor Weltregierung mit Gesetzen verchippung und Bargeldentzug kommt. Wie geschrieben, kann sehr schnell gehen jetzt, Chaos wird wenn die Lebensmittelpreise auch explodieren, sehr schnell Punkte erreichen wo die es dann versuchen werden, einzuführen. Wollen noch zu wenige erzeugen sie mehr mehr mehr Chaos bis es die Masse annimmt, rest wird dann zu gejagdten. Front ändert sich dann von Russen auf die Aussteiger des Systems.

      Sieht immer mehr deutlich wie es Gestallt annimmt. Und wie die Masse mitgeht nix versteht, die alles umgesetzt bekommen.

    10. Woher das alles kommt? Weil die Kommunikation der Menschen überwacht und Inhalte, die bestehenden Machtstrukturen gefährlich werden könnten, gelöscht, oder verändert werden. Weiterhin wird die Quelle ungewollter Inhalte markiert und je nach Gefährlichkeit entweder subtil, oder gewaltsam vernichtet.

      Wenn ich so etwas begegne weiß ich, daß irgendjemand prinzipiell das Interesse daran hat die Wahrheit zu ersticken und die Lüge zu verbreiten.

    11. Ab Minute 9:20 in diesem Video fragt der ukrainische Reporter, welche Linie überschritten werden muss, damit die Nord-Atlantische Terror Organisation eingreift https://www.youtube.com/watch?v=_OQ5IYd03pk Ich habe das Gefühl, dass die Ukrainer, im Namen der USA, alles daran setzen, hier einen Natoeinsatz zu provozieren, damit die Amis, zu ihrem Vorteil natürlich, die Wirtschaftsverbindung Deutschland-Russland ein für alle Mal unmöglich machen. Jedes Mal, wenn die rotgrünen Versager auch nur ein bisschen zu sagen haben, wird Deutschland in einen Konflikt verwickelt. Schickt den Kriegstreiber Stoltenberg zurück nach Norwegen, da kann er dann die Eisberge polieren. Russische Katzen sind jetzt auch Kriegstreiber. Die Weltwoche schreibt „Internationaler Katzen-Verband ächtet russische Katzen“ Schau mal hier. Interessanter Artikel mit zwei noch interessanteren Videos https://lupocattivoblog.com/2022/03/17/medien-fakes-zdf-aussteigerin-katrin-seibold-ukraine-bild-fakes/

    12. gegen Gerhard Schröder.(den ich durchaus nicht mag). Dies obwohl Schröder seine Job bei Gasprom (vorsichtshalber) sofort niedergelegt hatte.
      „DAS EHEPAAR SCHRÖDER HAT KEINE ANGST VOR PEINLICHKEITEN“
      https://www.nzz.ch/gesellschaft/so-yeon-schroeder-kim-was-treibt-gerhard-schroeders-frau-an-ld.1674401?reduced=true

      Bis zur Bezahlschranke hei0t es:
      Der kritisierte Altkanzler Gerhard Schröder wird von seiner Frau Soyeon Schröder-Kim öffentlich unterstützt: Sie betet die Abgründe in seiner Beziehung zu Putin einfach weg. Wieso tut sie das?:
      Der Mann hat es gut. Gleich zwei seiner Frauen verteidigen ihn, nachdem er immer stärker kritisiert worden ist. Alt-Bundeskanzler Gerhard Schröder gerät wegen seiner Nähe zu Wladimir Putin unter Rechtfertigungsdruck. Der 77-jährige SPD-Politiker will sich nicht vom russischen Kriegstreiber distanzieren.

      Auf einen weiteren 5 Tage alten Artikel wird man bei der NZZ hingewiesen.
      Dort („GERHARD SCHRÖDER TRIFFT WLADIMIR PUTIN: IN MOSKAU KÄMPFT DER DEUTSCHE ALTKANZLER NICHT ZULETZT AUCH UM SEINE EHRE“ – https://www.nzz.ch/international/schroeder-trifft-putin-der-altkanzler-kaempft-auch-um-seine-ehre-ld.1674078?reduced=true ) heißt es:
      Ukrainische Politiker scheinen Schröder eine Vermittlerrolle zuzutrauen. Für den Deutschen könnte es die letzte Chance sein, um sein ramponiertes Image aufzupolieren. Ob Schröder selbst die Initiative ergriff oder gebeten wurde, ist nicht bekannt.
      Tiefer als Gerhard Schröder ist noch kein deutscher Nachkriegskanzler im Ansehen der Öffentlichkeit gefallen: Sein Renommee hatte bereits in den vergangenen Jahren merklich gelitten, doch Wladimir Putins Überfall auf die Ukraine machte den Sozialdemokraten, der nach wie vor für russische Energiekonzerne tätig ist, zum Paria. Letzte Woche wandten sich auch einige seiner Angestellten von Schröder ab, unter ihnen sein langjähriger Büroleiter Albrecht Funk.

    13. .. die erste Zeil wurde eben abgeschnitten. Sie lautet:
      „Die schweizer NZZ, die mehr um deutsche Leser/Kunden als um Schweizer bemüht ist, hetzt… „

        • @Heidi Walter
          Ja, ein zutreffender Vortrag. Aber er verfehlt das Wesentliche!
          Das bestürzende ist doch nicht, die ‚egoistische‘ und rücksichtlose Machtpolitik der Herrschenden in den USA. Das Bestürzende ist, daß eine überwältigende Mehrheit der deutschen Bevölkerung sich einer lebhafte Beteilung (vielfach mit Bundeswehr, aber manchmal auch nur politisch) deutscher Mörder an der Zerstörung von Somalia, Jugoslawien, des Irak, Libyens, Syriens, Palästinas, des Libanons (wirtschaftliche Zerstörung) nie entgegenstellte!
          Schon bei der nun schon jahrzehntelangen Flüchtlingsfrage, habe ich nicht ein einziges Mal gehört, daß es nicht um Aufnahme oder Nichtaufnahme gehen müsse, sondern um Wiedergutmachung und -aufbau der unter Beteiligung der BRD zerstörten Länder.
          Die deutsche Bevölkerung ist in ihrer Masse zutiefst lieblos und amoralisch!
          Sogar in anderen Nato-Staaten, die sich ja genauso schuldig gemacht haben, ist man über die Amoralität Deutschlands entsetzt.
          Ich hatte ja unlängst auf den Artikel von Cynthia Chung hingewiesen ( https://qpress.de/2022/03/12/das-voelkerrecht-ist-nur-noch-sonderbares-klopapier/#comment-66946 ) in welchem sie (die offenbar chinesischer Abstammung ist) geradezu beschönigend noch vom „Stockholm Syndrom“ Deutschlands spricht.
          Aber ihre Enttäuschung/ihr Entsetzen über den Niedergang von Geist, Kultur und Anstand in Deutschland (das in der Welt einmal einen hohes Ansehen hatte) tut das keinen Abbruch.
          Dieser Niedergang von Geist, Kultur und Anstand muß doch auch unser Entsetzen hervorrufen – und nicht der, fast schon normale Egoismus (für „die“ Deutschen sowieso normal) der US-Politik!

          Schon der Haß wegen Corona hat sogar mich verblüfft.
          Hier, unlängst in Hamburg: „STADT HAMBURG: PORTAL ZUR MELDUNG VON UNGEIMPFTEN“ – http://blauerbote.com/2022/03/16/stadt-hamburg-portal-zur-meldung-von-ungeimpften/

          Und dann der im Artikel oben angesprochene Haß auf „die Russen“!

          Die Masse der Leute in der BRD haben sich (und der BRD) ein ganz, ganz, schlechtes „Karma“ verschafft.

          Ganz gut dazu paßt der Deep Purple-Song „Child in Time“
          Hier die Lyrik mit recht guten Kommentaren darunter: https://songmeanings.com/songs/view/85449/ . In der Lyrik die entscheidenden Zeilen:
          „Bow your head – Wait for the ricochet“.
          „Ricochet“ sind die Querschläger bzw. die zurückprallenden Geschosse – Karma eben.
          .
          Den Song findet man hier: https://www.youtube.com/watch?v=OorZcOzNcgE

    14. DER KAMPF DER REGIERUNG GEGEN RECHTS IM EIGENEN LAND IST REINE MAKULATUR

      EINE REGIERUNG, PARLAMENT UND POLITIKER, DIE DIE ASOV-NAZIS INDER UKRAINE UNTERSTÜTZEN SIND TOTALE HEUCHLER UND SOLLTEN VOR GERICHT GESTELLT WERDEN !!

      SEIT 8 JAHREN MORDEN DIESE NAZIS IHRE RUSSISCHEN LANDSLEUTE IM DONBASS UND DER WESTEN SCHAUT ZU UND SCHWEIGT !!

      SOMIT IST DIE REAKTION RUSSLANDS VOLLKOMMEN VERSTÄNDLICH ! … WER ÜBRIGENS HAT SICH ÜBER DIE VIELEN KRIEGE DER USA AUFGEREGT ?

      Ukraine: TV-Moderator zitiert Eichmann und ruft auf, russische Kinder zu töten

      HIER SEINE WORTE , DIE NUR EINEM NAZI ENTWEICHEN KÖNNEN …. UND SO ETWS WIRD VOM WESTEN UNTERSTÜTZT:

      „Wenn man uns in Russland schon Nazis und Faschisten nennt, dann erlaube ich mir, Adolf Eichmann zu zitieren. Er sagte, dass man die Kinder töten müsse, um eine Nation zu vernichten.

      Denn töte man nur die Erwachsenen, wüchsen die Kinder auf und rächten sich. Töte man die Kinder, würden sie niemals erwachsen, und die Nation gehe unter.“

      Die ukrainische Armee, fährt Scharafmal fort, dürfe die Kinder nicht töten, „Konventionen, Genfer und so“, verböten dies. Sich jedoch sieht er damit im Recht:

      „Aber ich bin kein Soldat. Und wenn sich mir die Gelegenheit bietet, mich an den Russen zu rächen, dann werde ich es tun und mich dabei an die Eichmann-Doktrin halten.

      Ich werde alles tun, damit weder ihr noch eure Kinder jemals auf dieser Erde leben.“

      Ihm sei egal, wer diesen Krieg begonnen und gewollt habe, ob es Schuldige oder Unbeteiligte treffe:

      „Auch wir wollten diesen Krieg nicht. Aber nun, müsst ihr verstehen, geht es um den Sieg des ukrainischen Volkes, nicht um den Frieden.

      Wir brauchen den Sieg, und wenn man dafür alle eure Familien abschlachten muss, dann werde ich einer der ersten sein, die es tun. Ruhm der Nation!

      Und hoffentlich wird es eine solche Nation wie Russen auf diesem Planeten nie mehr geben. Die Russen sind Dreck, die den Planeten vermüllen.

      Und wenn die Ukrainer die Möglichkeit haben – und dies tun sie jetzt schon – Russen zu erschießen, zu erstechen, zu erwürgen, hoffe ich, dass jeder seinen Beitrag leistet und mindestens einen Russen umbringt.

    15. AMIS DÜRFEN SO VIELE KRIEGSVERBRECHEN BEGEHEN WIE SIE WOLLEN – KEIN WORT DAZU VON DEN EUROPÄERN !?

      Bin mal gespannt, ob die Amis auch eingreifen, wenn ihr Vasallenstaat Ukraine wegen Verstoßes gegen das Völkerrecht jemals vor dem IGH landen sollte !? … hier der Artikel vom 12.06.2002

      Internationales Strafgericht – US-Kongress droht Niederlanden mit Invasion

      http://www.spiegel.de/politik/ausland/internationales-strafgericht-us-kongress-droht-niederlanden-mit-invasion-a-200430.html

      Parlament und Regierung in den Niederlanden sind empört:

      Beide Häuser des US-Kongresses haben einem Gesetz zugestimmt, das, falls amerikanische Bürger vor dem Internationalen Strafgerichtshof in Den Haag angeklagt werden, sogar die Invasion im Nato-Partnerland vorsieht. …ALLES LESEN !!

    16. New York Times, 24 Juni 1941 schrieb ganz offen (SCHON DAMALS DIE GLEICHE TAKTIK … AN ALLE WAFFEN LEIFERN BIS SIE SICH GEGENSEITIG VERNICHTEN ):

      „Wenn wir sehen dass Deutschland gewinnt, sollten wir Russland helfen, und wenn wir sehen, dass Russland gewinnt, sollten wir Deutschland helfen, und auf diesem Wege lassen wir sie so viele wie möglich töten.“

    17. @Walter hast in vielen Punkten recht, nur mit so
      einer Mannövier Masse wirst niemals was ändern, kannste vergessen.
      Viele denken vielleicht, ja das richtet sich wieder, nein man muss es pessimistisch sehen, es lässt sich nicht mehr richten, frage ist wie lange
      bleibt noch weiter vorzubereiten, bis man Aussteigen muss. Verchippung und co,
      da ist entgültig Schluss, dann lieber wenig zu essen, aber Würde behalten.

      Im Bürgerkrieg der kommen wird, gehen die Bürger aufeinander los, diese Feindbilder wurden eingehämmert, und die Autoren Steuern nur und haben nicht viel zu befürchten. Das alleine ist schon schlimm genug. Deutsche untereinander vs Russen vs Moslems vs Ideologien und Harbgier. Die Ausländer zb Moslems haben hier schon fast alle Geschäfte inne, das ist kaum ein Zufall. Vieles was derzeit passiert , passiert ungesehen weil die größeren Böller(Impfe, Krieg, Preisanstiege….) von vielen anderen schleichenden Prozeßen ablenken. Fängt man an , auch das mit zu berücksichtigen, sieht es sehr sehr schlecht aus, für irgenteine Zukunft.

      Die Schleichenden Prozesse sind die Endböller von morgen. Auch das mit der NWO
      Order, lief viele Jahre schleichend nur von welchen Gesehen die sich mit befassten, eine Minderheit, jetzt wirds offenes Problem für alle Menschen. Der lange Weg der Kartelle und der Machtmissbrauch….etc usw……

      Entrechtung, Grundvorrats Sorgen, Bürgerkrieg, Orwellische Staatform mit totaler Willkür, Ki überwacht, verseuchungen, Missernten …..probleme von Morgen, das dadraus resultierende Gesamtparket des Untergangs der Menschheit wie man sie kannte.

      Sätze wie, „Wir sind das Volk, wir haben das sagen“, sind lange Vergangenheit.

    18. DER WESTEN HAT EINE EINDEUTIGE ZIRKUS-DEMOKRATIE

      Tu doch nicht so als wäre Russland besonders undemokratisch, dafür gibt es keinen Grund !!

      Wo darf man denn nicht mehr demonstrieren? BEI UNS!

      Wo wurden denn friedliche Demonstranten von der Polizei verprügelt? BEI UNS!

      Wo wurden die Grundrechte ausser Kraft gesetzt? BEI UNS!

      Wo werden Andersdenkende diffarmiert und vom Staat beleidigt? BEI UNS!

      Wo muss man Demos erst genehmigen lassen? BEI UNS!

      Wo werden jetzt russische und russlandfreundlichen Menschen diffamiert und verlieren ihren Job und mehr? BEI UNS!

      NORMALERWEISE MÜSSTE DIE MEHRZAHL UNSERER POLITIKER SCHON LÄNGST IM GEFÄNGNIS SITZEN !!

    19. Sehr „treffende“ Analyse über den „Zustand“,politischen,medialen, in der BRD und EU „Zone“!
      Nur mehr zum kotzen ,diese verlogenen Fake Meldungen auf Fa(k)ebook,instagram,“Friede“ Springer Medien samt „Anhang“etc.,

    20. MENSCHENRECHTE IM WERTE WESTEN SIND GLEICH NULL

      Warum werden 3 Millionen Russlanddeutsche daran gehindert ihre Lieben in Russland zu besuchen ???

      Durch FLUGSPERRE und durch SWIFT-SPERRE !!

      DIE WAHREN UNDEMOKRATEN und KRIEGSVERBRECHER SITZEN IN DEUTSCHLAND, EU & USA !!

      SIE UNTERSTÜTZEN AKTIV SEIT 8 JAHREN DIE ASOV-NAZIS DER UKRAINE UM IM DOBASS DIE RUSSEN ERMORDEN !!

    21. Ukraine: TV-Moderator zitiert Eichmann und ruft auf, russische Kinder zu töten

      HIER SEINE WORTE , DIE NUR EINEM NAZI ENTWEICHEN KÖNNEN …. UND SO ETWS WIRD VOM WESTEN UNTERSTÜTZT:

      „Wenn man uns in Russland schon Nazis und Faschisten nennt, dann erlaube ich mir, Adolf Eichmann zu zitieren. Er sagte, dass man die Kinder töten müsse, um eine Nation zu vernichten.

      Denn töte man nur die Erwachsenen, wüchsen die Kinder auf und rächten sich. Töte man die Kinder, würden sie niemals erwachsen, und die Nation gehe unter.“

      Die ukrainische Armee, fährt Scharafmal fort, dürfe die Kinder nicht töten, „Konventionen, Genfer und so“, verböten dies. Sich jedoch sieht er damit im Recht:

      „Aber ich bin kein Soldat. Und wenn sich mir die Gelegenheit bietet, mich an den Russen zu rächen, dann werde ich es tun und mich dabei an die Eichmann-Doktrin halten.

      Ich werde alles tun, damit weder ihr noch eure Kinder jemals auf dieser Erde leben.“

      Ihm sei egal, wer diesen Krieg begonnen und gewollt habe, ob es Schuldige oder Unbeteiligte treffe:

      „Auch wir wollten diesen Krieg nicht. Aber nun, müsst ihr verstehen, geht es um den Sieg des ukrainischen Volkes, nicht um den Frieden.

      Wir brauchen den Sieg, und wenn man dafür alle eure Familien abschlachten muss, dann werde ich einer der ersten sein, die es tun. Ruhm der Nation!

      Und hoffentlich wird es eine solche Nation wie Russen auf diesem Planeten nie mehr geben. Die Russen sind Dreck, die den Planeten vermüllen.

      Und wenn die Ukrainer die Möglichkeit haben – und dies tun sie jetzt schon – Russen zu erschießen, zu erstechen, zu erwürgen, hoffe ich, dass jeder seinen Beitrag leistet und mindestens einen Russen umbringt.“

    22. Wahrheit und Propaganda. Wer kann das noch auseinander halten? Ich habe Euch hier mal interessante Informationen zum Ukraine Krieg zusammengestellt. Das ist alles Material, das frei zugänglich ist. Man muss aber danach suchen, weil aktuell auch in Deutschland sehr einseitig informiert wird.
      1. Helmut Schmidt 2014 zu Ukraine
      https://www.spiegel.de/politik/ausland/ukraine-krise-helmut-schmidt-wirft-eu-groessenwahn-vor-a-969773.html
      2. Nazis in der Ukraine (Video von 2022)
      https://youtu.be/CNqfGes10BE
      3. Nationalismus, Maidan 2014, Gewalt (Artikel von 2015)
      https://www.heise.de/tp/features/Ukraine-Realitaetscheck-Berlin-laviert-weiter-3371586.html?seite=all
      4. Situation in der Ukraine vor Ausbruch des Krieges (Artikel vom 17.02.22)
      https://jacobin.de/artikel/was-du-uber-die-ukraine-weist-ist-vermutlich-falsch-ukraine-konflikt-russland-maidan-donbass-nato/
      5. NATO Mitschuld an der Konfrontation (Video Monitor von 2018)
      https://youtu.be/-iJNtff6HTU
      6. NATO Osterweiterung (Video im Artikel vom 26.02.22)
      https://www.t-online.de/nachrichten/id_91731914/putin-motive-fuer-ukraine-krieg-zwei-deutsche-spielen-eine-wichtige-rolle.html
      7. Historische Betrachtung des Konflikts (Video vom 10.02.22)
      https://youtu.be/CWhoALa6bTU
      8. Präsident Selenski, lt. Pandora Papers, in dunkle Geschäfte verstrickt (Artikel von 2021)
      https://taz.de/Pandora-Papers-decken-Steuertricks-auf/!5801469/
      9. Botschafter der Ukraine in Deutschland, Andrij Melnyk ist ein Nazi. Er legte 2015 am Grab des ukrainischen Nationalisten und Nazi Kollaborateurs, Stepan Bandera (https://www.mdr.de/heute-im-osten/stepan-bandera-held-oder-kollaborateur-hitlers100.html), Blumen nieder, um sein Andenken zu Ehren.
      Selbstverständlich verurteile ich den Überfall Russlands auf die Ukraine! Aber um die Situation wirklich zu verstehen, muss man auch diese Seite betrachten, die in den Medien nicht genügend Beachtung findet.

    1 Trackback / Pingback

    1. Russen-Update – Aktuelle Nachrichten

    Kommentare sind deaktiviert.