Neuigkeiten von der medialen Propaganda-Front

Neuigkeiten von der medialen Propaganda-FrontEinen Vorteil gibt es heutzutage für Leute wie mich, die nach Futter für Kommentare auf der Suche sind. Das Angebot wird jeden Tag umfangreicher und obendrein noch frei Haus geliefert, daß man kaum nachkommt, um es zu verarbeiten. Der Nachteil ist, daß die mediale Meinungsfront gleichgerichtet und gleichgeschaltet ist. Die Geschütze sind in eine Richtung positioniert, denn der Feind ist nach selbstgestricktem Muster in Rußland zu suchen. Das ausgeküngelte Narrativ ist zwar argumentativ und faktenmäßig leicht zu widerlegen, aber das will niemand hören nach dem Motto:

„Was schert mich die Realität, wenn sie mir nicht in den Kram paßt.“

Wenn man versucht, Geschehnisse neutral zu betrachten, auch den Blickwinkel des Gegners zu berücksichtigen und die historischen Hintergründe mit einbezieht, dann werden Augen und Ohren verschlossen – man läuft quasi gegen eine Betonwand.

Reklame für den besseren Zweck
Paradigma Konferenz Chlordioxid

Tägliche frei Haus gelieferte Propagandashow

Ehrlich gesagt: Wenn ich die täglichen Meldungen zum Ukraine-Rußland-Konflikt höre, sehe oder lese, dann wird mir übel. Die Einseitigkeiten, Voreingenommenheiten, Uninformiertheiten, Haßtiraden und Aggressionen, die mit Schaum vor dem Mund vorgetragen werden, sind zum Erbrechen.

  • Neuigkeiten von der medialen Propaganda-FrontWer kann kontrollieren, wieviel Informationsschrott in diesen Meldungen steckt,
  • wie viel Fakes, wieviel Halbwahrheiten,
  • wie viel Unterlassungen
  • und wie viel zweckgerichtete Propaganda?

Es ist doch eine Binsenweisheit, daß alle Berichte und Kommentare (auch meine) subjektiv sind und sein müssen, denn es gibt keine wirkliche Objektivität. Auch Bilder sowie Videos werden systematisch gefälscht oder sie stammen aus einem ganz anderen Zusammenhang. Wer überprüft alle Quellen, um das zu verifizieren? Man kann sich redlich abmühen, aber irgendwann leitet man auch unzutreffende Informationen weiter, an die man selbst geglaubt hat, als real weiter. Das passiert jedem ungewollt und unbewußt. Wer nur Emojis postet, der macht keine Fehler!

Und wer mit seiner Meinung hinterm Berg hält, der kann sich auch den Mund nicht verbrennen!

Desinformation als Strategie

Neuigkeiten von der medialen Propaganda-FrontAber es verdichtet sich der Anschein, daß ein Großteil der Medien ganz bewußt Falschmeldungen unters Volk streuen, daß sie ihre Meldungen ungeprüft von den Agenturen übernehmen und selbst gar nicht mehr recherchieren. Die große Masche ist es, einfach wichtige Informationen unter den Tisch fallen zu lassen. Dann ist man fein raus und kann nicht wegen Lügen erwischt werden. Auch die Angepaßtheit an den Mainstream und die politischen Vorgaben nehmen drastisch zu.

Denn ansteigender Druck von oben und ebenfalls von der manipulierten Gesellschaft – gerade bei den von Einkommen abhängigen Journalisten – führt zu Duckmäuser- und Auftragsschreibertum. Wer mal die Erfahrung gemacht hat, daß er wegen kritischer Äußerungen sanktioniert, diskriminiert und bedroht wurde oder seinen Arbeitsplatz verloren hat, der kuscht lieber und zieht den Schwanz ein. Haben sich die hehren Verfechter der Meinungsfreiheit auch mal gefragt, ob sie für ihre eigenen hausgemachten Fakes und Propagandaergüsse gilt?

Faktische Allparteien-Regierung zur Aushebelung des GG

So weit sind wird schon, daß das Grundgesetz geändert werden soll, um eine gigantische Aufrüstung zu finanzieren, die nutzlos ist – es sei denn, man sieht dies aus der Sicht des Profitstrebens der Rüstungsindustrie. Ganz im Gegenteil ist sie verantwortlich für eine Erhöhung der Kriegsgefahren. Und jede Waffe, die in Krisengebiete – aktuell die Ukraine – geliefert wird, wirkt wie Öl ins Feuer gegossen, verlängert den Krieg und ist die Ursache für noch mehr Kriegstote unter den Militärs und Zivilbevölkerung.

Die im Bundestag vertretenen Parteien können überwiegend den Kriegstreibern zugerechnet werden. Eine effektive Opposition, die diesem unverantwortlichen Vorhaben Einhalt gebieten können oder wollen, existiert nicht mehr. Da können wir uns das teure Parlament doch gleich sparen! Hier ein Zitat aus einem heutigen TAZ-Artikel, der immerhin Kritik aufbringt:

„Faktisch gibt es zudem seit Sonntag keine Verteidigungspolitik der Ampel mehr, sondern, weil die Union für die Grundgesetzänderung gebraucht wird, die einer Art Allparteienregierung. Die Qualität von Demokratien ist es aber, sich genug Zeit zu lassen. Es ist kein Zeichen von Führungsstärke eine so weitreichenden Entscheidung wie eine im Grundgesetz verankerte Aufrüstung der Bundeswehr per Überraschungscoup ad hoc zu verkünden. Scholz Ankündigung ist keine souveräne, kluge Geste. Es ist die Geste eines Getriebenen.“

Die „bizarre“ Rede des russischen Außenministers Lawrow

Die Tagesschau hat sich als Geschütz der Regierungspropaganda qualifiziert – oder anders ausgedrückt hat sie die Funktion eines Regierungssprechers übernommen. Der russische Außenminister Lawrow, ein sachlicher und kompetenter Politiker, hat vor dem UN-Menschenrechtsrat Tacheles geredet und die Fakten genannt, die vom Westen wie vom Teufel das Weihwasser gefürchtet werden. Dafür muß er sich gefallen lassen, eine „bizarre Rede“ gehalten zu haben, weil er die Heuchelei und Desinformationen des Westens angeprangert hat. Hier ein Auszug aus dem Originaltext der Tagesschau. Bei der darin erwähnten Frau Stasch, die ebenfalls den Saal verlassen hatte und somit gar nicht weiß, was eigentlich Sache ist, handelt es sich um die deutsche UN-Botschafterin Katharina Stasch (SPD-Mitglied):

„Es war eine bizarre Rede, die Russlands Außenminister Lawrow vor dem UN-Menschenrechtsrat hielt – vor fast leeren Rängen. Aus Protest gegen die „zynische Verdrehung der Tatsachen“ hatten die meisten Diplomaten den Saal verlassen.“

„Der Menschenrechtsrat darf nicht als Plattform für Desinformation missbraucht werden“, sagte Stasch zu der vorab koordinierten Protestaktion. „Die grotesken Behauptungen von Außenminister Lawrow“ müssten als das bloßgestellt werden was sie seien: „eine zynische Verdrehung der Tatsachen.“ Russland habe diese Aggression seit Monaten vor den Augen der Welt vorbereitet.

Selenskyj strickt an Heldengeschichten

Selenskyj strickt an HeldengeschichtenZu den Heldensagen des Bühnenkünstlers Selenskyj passen auch die Gebrüder Klitschko, von denen der eine es zum Bürgermeister von Kiew geschafft hat, ideal ins Bild. So hoch man die beiden – und sie sich selbst – als Nationalhelden auch in den Himmel gehoben hat, um so unglaubwürdiger werden sie. Wer jahrelang Berufsboxer war, der hat in der Regel bleibende Gehirnschäden aufzuweisen. Bei den beiden Gallionsfiguren – von der FR auch zu „ikonischen Figuren“ hochstilisiert – des nationalen ukrainischen Pathos müßte die ärztliche Diagnose eigentlich Matschbirne lauten.

Wladimir Klitschko bittet im neuesten Instagram-Video auf deutsch vor allem um finanzielle Unterstützung:

„Spendet für das Überleben, spendet für das Frieden in Europa“, appeliert der ehemalige Boxer. Sein Aufruf endet emotional: „Lang lebe die Ukraine, lang lebe Europa. Danke!“

Mit einem „Heureka“ möchte man beipflichten! Die EU will 1,2 Milliarden ausschütten, die USA haben nach Milliardenspenden in den letzten Jahre vor kurzem nochmals mit 350 Millionen nachgelegt – und auch Deutschland hat gerade nochmal lächerliche 150 Millionen fließen lassen. Außerdem erwartet die Ukraine in nächster Zeit gemäß Aussagen von Selenskyj noch weitere Milliarden an Freundschaftsgeld von der EU. Und da sollen wir Bürger, die wir sowieso wegen Rüstungskosten und politisch verschuldeten Energiepreis-Explosionen gebeutelt sind, auch noch aus privater Kasse spenden? Die Klitschkos sind doch Multi-Millionäre – sollen sie doch ihr eigenes Vermögen einbringen!

Unterhaltung ist alles …

Präsident Selnskyj ist bekanntlich ein talentierter Schauspieler und Kabarettist und hat’s drauf, wie man Heldensagas erfindet und publikumswirksam erzählt. N-TV bringt die medialen Fähigkeiten Selenskyjs völlig richtig auf den Punkt und meint sogar, daß die deutsche Öffentlichkeit auf ihn mit Verehrung oder Personenkult reagiert. Wer über derartige Götter verfügt, der ist gegen jegliche Unbill gefeit.

„Mit seinen Auftritten kann er den militärischen Nachteil seines Landes im Krieg gegen Russland ein Stück weit ausgleichen.“

„Wolodymyr Selenskyj führt einen äußerst effektiven kommunikativen Verteidigungskrieg. Hauptsächliche Arena sind die sozialen Medien. Seit der russischen Invasion posten Selenskyj und sein Team im Stundentakt. Telegram, Facebook, Twitter und Instagram sind seine wichtigsten Kanäle. Dort folgen ihm Millionen von Menschen. Auf Telegram postet er zahlreiche Videostatements, teils als Selfie, teils am Rednerpult aufgenommen. Auf Twitter dokumentiert und kommentiert Selenskyj seine Gespräche mit anderen Staatschefs.“

„Auch die deutsche Öffentlichkeit reagiert mit Verehrung, manche Social-Media-Nutzenden gar mit Personenkult. Das ist politisch und emotional nachvollziehbar. Selten sind die Rollen von Freund und Feind so eindeutig verteilt wie in diesem Angriffskrieg.“

Die Schweizer Seelenverkäufer

Geht’s noch? Die Schweiz liefert ein Meisterstück der Heuchelei und serviler Anpassungsfähigkeit ab. Sie hat stets unter Wahrung ihrer nationalen Interessen ihrer Konzerne und Banken einen Neutralitätskurs eingehalten. Und selbst gegenüber Nazi-Deutschland, Stalin-Rußland, Vietnam-USA und den größten Kriegstreibern, Genozidtätern, Autokraten, Feudalisten und Diktaturen hat sie gegenüber Moral und Ethik auf die Geschäftemacherei gesetzt.

Ausgerechnet jetzt bricht sie mit ihren Prinzipien – und das gegenüber einem Rußland, das nicht unberechtigt seine Interessen gegenüber einem hegemonialen Amerika verteidigt. Da kann man nur sagen: Pfui Teufel! Was sind das doch für Speichellecker mit hündischer Gesinnung. Da kommt mir mein Essen wieder hoch. N-TV berichtet:

„Unter Verweis auf ihre Neutralität hat die Schweiz scharfe Sanktionen gegen Russland bislang abgelehnt. Wegen des Krieges bricht sie mit dieser Tradition und übernimmt die EU-Maßnahmen vollständig. Offen bleibt der Umgang mit dem Rohstoffhandel über Schweizer Finanzunternehmen.“

Finnland, ein Objekt der NATO-Begierde

My 20 Minuten orakelt: „Die Angriffe Russlands auf die Ukraine dauern noch an, doch Putin macht bereits Druck auf Finnland. Am Freitagnachmittag liess das russische Aussenministerium verlauten, dass es «schwerwiegende militärische und politische Auswirkungen» hätte, sollte sich Finnland dazu entschliessen, der Nato beizutreten. Maria Zakharova, eine leitende Sprecherin des russischen Aussenministeriums betonte, dass Russland ein Bekenntnis der finnischen Regierung zu keiner militärischen Organisation als einen wichtigen Faktor für die Gewährleistung von Sicherheit und Stabilität in Nordeuropa erachte.“

Na und? Können sich die eilfertigen und voreingenommenen Berichterstatten vorstellen, was passieren würde, wenn Rußland auf der anderen Seite des Atlantiks identisch vorgehen würde. Welch anderer Tatbestand würde vorliegen, wenn Rußland Kuba, Kanada oder Mexiko in einen militärischen Beistandspakt aufnehmen würde? Wie würden die USA denn dann reagieren? Aber dafür reicht die Phantasie ihres Erbsengehirns nicht aus!

Links:

Neuigkeiten von der medialen Propaganda-Front
9 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (99% Ergebnis)
Qpress direkt folgen auf: Telegram | VK.com | Pinterest | Tumblr | MeWe
Wir experimentieren. Man kann sich diesen Artikel auch vorlesen lassen. Leider klingt die Dame in Deutsch etwas holperig und unbeholfen. Wer damit klarkommen kann, der mag sich gerne eine Vorlesung geben lassen!
Für alle Zeit total kostenlos … Unser Newsletter für neue Artikel. Es geht ganz einfach: eintragen, Bestätigungsmail kommt postwendend (bei großen Mailprovidern ggf. SPAM-Ordner prüfen), Bestätigungslink klicken, alles erledigt. Kann jederzeit abbestellt werden. Jede Mail enthält enstprechende Links dazu. Nur zu, trau Dich … :-)
Über Peter A. Weber 96 Artikel
Rebellischer Alter, der der Konformität den Kampf angesagt hat. Keltische Identität bezüglich Kultur, Musik, Philosophie und Mentatlität. Meine Abneigungen: Nationalismus, Rassismus, Fremdenhaß, Ideologien und Fundamentalismus jeglicher Art. Ich lege Wert auf unabhängiges Denken und Schreiben.

24 Kommentare

  1. Ja und es funktioniert super bei den Bekloppten und Unbelehrbaren, den Schlafschafen und Realitiätsverweigerern, die uns mit ihrer Blödheit alle mit ins Unglück reißen.

  2. hat schon vor 80 Jahren funktionert. Ersetze Jude mit Russe. Zum Glück hat Russland unendlich Ressourcen und eine starke Armee. Im Prinzip versucht Europa schon wieder Russland zu erobern… wie Napoleon. Drittes Reich

  3. Doch diesmal werden die Feinde des Friedens, die
    Amerikaner nicht mehr ungeschohren davonkommen.
    Einen Krieg, wie Sie den in unzählige Länder
    getragen haben, haben Sie in Ihren „Eigenen“ Land
    noch nie erleben dürfen! Wie würde die Amerikanische
    Bevölkerung wohl auf so eine Katastrophe reagieren!?
    Nicht, das man den Amerikanern, so etwas wünscht, nur
    vieleicht ist das eine Möglichkeit, Diese zur Vernunft
    zu bringen um diese Psychopaten in Ihrer Regierung zum
    Teufel zu jagen!

  4. naja , ich hatte dazu mal was geschrieben,

    https://www.welt.de/wirtschaft/plus237266547/Opec-Das-maechtigste-Kartell-der-Welt-schlaegt-sich-auf-Putins-Seite.html

    es wird bei der Ukraine bleiben, da ist ende. Wenns genau stimmen sollte bekommt Polen noch eins verdonnert bevor sich das beruhigt alles.

    USA wird Saudis angreifen, aber verlieren. Dadrauf hin, werden Saudis wirklich Manhatten einäschern. Gehts in Afrika offiziell los, Italien und Frankreich wie Deutschland versinken im Bürgerkrieg Finazsystem und Energieversorgung bricht zusammen. Dann kommt das Jahr wo alles endet, was sehr genau beschrieben wurde in allen Einzelheiten. Schauen wir mal ob die USA die Saudis angreifen ….., sollte das auch so passieren, sucht euch schnukelieges Plätzchen auf dem Land, besten mit kleinen Höhle oder so. Kannada USA Afrika Australien Europa werden verwüstet, also Auswandern wird nicht viel bleiben. Südamerika versinkt in Feudal Systeme, auch nicht zu empfehlen. Fällt Gran Canaria zb für uns aus, wenn alles passiert ist, den Inseln kann man nicht überleben, die haben zuwenig von allem, weg kommt man da auch nicht mehr.

    Irlmeyer grob schnell durch gang was noch kommt. Dummerweise kann das noch paar Jahre dauern bis dahin, kann aber auch sehr schnell gehen, die USA Fährt sich an die Wand, unglaublichen Arroganz dahinter. 2023-2029 wirds passiert sein alles. Sieht ja was wir jetzt schon haben, das potenziert sich weiter, wird nicht schön werden ums so auszudrücken aber auch nicht langweilig.

    Dieses Parasiten Joch, der Lügner und phychopaten, werden wir wohl anders nicht los.

  5. Der erste Oligarch zeigt Putin den Stinkefinger.
    Abramovich verkauft Chelsea für einige Milliaren und will den Erlös in eine Stiftung geben, die die Opfer des Krieges unterstützen soll. Ob es sich dabei nur um Ukrainische Opfer handeln soll, oder vielleicht auch um russische ist noch nicht klar.
    Ist doch eine geile (wenn auch nicht ganz billige) PR-Aktion.

    • ist halt ein Verräter und zu viel in UK investiert. Obwohl er kin Russland reich geworden ist.

  6. Es werden nur gute Meldungen gestreut, um den Führer nicht zu verärgern. Weil, der rastet so leicht aus.

    Jawohl.

  7. @Desinformation als Strategie
    das ist längst getoppt – das Regime arbeitet mit der Strategie der Spannung unter Anwendung von PsyOps-Methoden und Terror gegen die eigene Bevölkerung.
    Normalerweise ist das die letzte Phase vor dem Zusammenbruch – die Frage ist längst nicht mehr „ob“, sondern nur noch „wie lange noch“ !

    Corona zeigt direkt plastisch, wie es aussieht, wenn Überheblichkeit, Arroganz und Dummheit die letzten Parameter der Mächtigen sind !
    Der Cum-EX kreiert jetzt schon Sonder-Vermögen, um seine Herren zu befriedigen. Und es sind jetzt schon mehrere solche Sonder- Aktionen ! Wo gab es das das letzte mal ?

  8. wird immer defuser

    Hatten Meldung OPEC schließt sich Putin an….., Westmedien alles ok

    Da aber zwischen Russen Und USA alles ok, bekommen weiter Öl etc

    Dann Meldung , Putin hat Öl gekappt nach USA (Pravda zb.)
    Jetzt Meldungen, also geht ja gar nicht das USA noch Öl von Russland bekommt, Volk will das nicht ……, USA sollte das nicht mehr annehmen ?
    Was gleiche wäre, nur denkt der Westen Russen haben wirs geben, dabei ist es umgekehrt…

    tztz

    Version ansichten Variante 3, zeigt Video vom Willi auf, weiß nicht ob er noch Faden dazu macht.
    Hatte Babarossa 2 reingesetzt, so wie Aussieht gibt es „Babarossa 3“, von Putin, die Variante macht auch Sinn. Wer hat heute Recht hat, hat es deswegen noch lange nicht. Nur wer es auch durhcsetzen kann.

    Jeder weiß schon aus der Schulzeit, wir sind besetzt und haben Waffenstillstand, kein Friedensvertrag zum WK2. Putin wartete absichtlich, ich ging auch von 2-3 Tagen aus Ukraine fällt. Aber er ist in lauerstellung, und bei dieser Variante, hat Deutschland den Waffenstillstand von 1945 gebrochen, durch eigenbestand Waffenlieferungen an Russlands Feind. Gehört noch mehr zu,
    wäre bissel viel zu tippeln….., war nur grob geschrieben

    Was da nun draus wird, wird man sehen. Putin warnte Extra noch davor in seiner Ansprache bevor es losging(Keinerlei Einmischung egal welcher Art). Denke unsere Besatzer Regierung hat das im Purer Absicht getan. Rheintheoretisch sind wir jetzt schon offiziell wieder im Krieg mit Russland.

    ————-

    Putin abdanken, Putin versucht immer Mehr den Westen zu isolieren, wäre weitere Variante, Siehe Energie Förderer, Westen kann ohne Russland und Opec nicht überleben, Strom,Petrochemie oder Fuhrpark steht still.

    In Medien, ja trifft den Russen aber hart die Sanktionen, nö gar nicht eigentlich, fast nicht. Aber uns hier volle Latte. Siehe dazu auch Weltbank und co, Russland ist Westen isoliert ja, aber von der Welt sicherlich nicht. Da bewegt sich alles in die andere Richtung. USA und Europa Isolieren sich.

    Isolation von Mikrochips und Co, Russen sitzen mit China und Taiwan direkt an der Quelle…., und unsere Autoindustrie wartet auf Mikrochips und liegt lahm deswegen teilweise. So ist doch die Realität als zb.
    Das zb zum Thema Russland wird von High Isoliert, totaler Medialer Müll.

    ……
    ……
    ……

    Es wird unschön, aber nicht langweilig

    ———————-

      • und diese bald zur EU https://www.nzz.ch/international/auch-georgien-moechte-nun-notfallmaessig-der-eu-beitreten-ld.1672645 und die auch TO “ Moldau beantragt EU-Mitgliedschaft“. Wir brauchen Putin nicht, um Deutschland fertig zu machen, das schaffen wir ganz alleine. Einen nachhaltigen Frieden und Prosperität für alle, auch mit Russland, kann es in Europa nur geben, wenn die Amis endlich verschwinden. Dann können sie woanders zündeln und ihren Bestrebungen, Deutschland und Russland gegeneinander aufzuhetzen, endlich einen Riegel vorschieben. Deutschland versorgt die ganze Welt und unsere Leut bleiben auf der Strecke. Das muss endlich ein Ende haben. Die Großen hören auf zu herrschen, wenn die Kleinen aufhören zu kriechen.

  9. Leute ist euch aufgefallen, dass es kaum mehr die typschen Kommentare von den ukrainischen Nazis mehr gibt, nachdem dort Funk und Internet „abgeschaltet“ worden ist

    • danke sehr nützlich. Glaub es gibt noch bei weitem mehr. Danach wird keiner mehr den Lügenmedien glauben

  10. Die Wahrheit ist objektiv, unabhängig davon, was einer denkt oder schreibt. Also es gibt sie, im Gegensatz zu dem, was hier zu lesen ist. Man kann zwar eine, zwei oder noch mehr Meinungen haben, aber verdammt noch mal! – keine muss die Wahrheit sein. Und die Wahrheit ist, dass Putin zwar das schon lange nicht mehr funktionierende Völkerrecht gebrochen hat mit der Ausweitung des Krieges auf die Westukraine, dass er aber dem idiotischen Westen (Pardon, anders kann ich es nicht mehr bezeichnen) klarmacht, was er von ihm verlangt, nämlich Berücksichtigung seiner Sicherheitsforderungen. Die Ukraine selbst ist zwar das Terrain, auf dem sich die Auseinandersetzung USA – Russland abspielt, hat aber
    außer Gebeten und ausdauernder Selenski-Komik nichts zu bedeuten und zu bieten.
    Ich meine, es ist doch auch immerhin etwas anrüchig, wenn die EU sich mit geballten Fäusten auf den Kampf gegen Rechts kapriziert und andererseits nichts gegen die Rechten in der Ukraine hat, sie nicht nur sieht, sondern sie sogar propagandistisch
    unterstützt.

    Eines ist für uns Deutsche klar: Wir müssen uns auf kalte Zeiten einrichten, und das nicht nur, weil Habeck mit dem Land spielt, als buddle er im Sandkasten. Bei der Kälte, die ich meine, handelt es sich um eine Eiszeit,
    die wir nur durchstehen können, wenn wir noch unseren schwachen Miniverstand einsetzen und gegen unsere Regierungsidioten auf die Straße gehen, damit uns warm wird.

  11. Na ja, den Linken kann doch nichts passieren, solange Steinmeier solche Lobeshymnen auf diese Frau, Gudrun Ensslin, singt und sie mit Hannah Arendt und Hildegard von Bingen gleichstellt. https://ansage.org/terroristenversteher-steinmeier/ Der Artikel der „Jüdische Rundschau“ vom Juni 2020 ist sehr treffend https://juedischerundschau.de/article.2020-06.frank-walter-steinmeier-der-linke-iran-freund-im-praesidialamt.html Dann schaut man sich diesen Artikel von Foreign Affairs an und vor allem die Verfasser, einer Direktor des Deutschen Marshallfunds, der Andere sein Stellvertreter, dann weiß man, woher der Wind weht https://www.foreignaffairs.com/articles/germany/2022-03-01/new-germany Die nässen sich fast ein, so sehr freuen die sich, dass Deutschland jetzt endlich den Rüstungsetat erhöht und sich von der diplomatische Schiene verabschieded. Die amerikanische und europäische Rüstungsindustrie lässt die Champagnerkorken knallen. Mittlerweile sind so viele Idioten durchgedreht, dass sie sich nicht entblöden, einen russisch-polnischen Supermarkt in Essen anzugreifen. https://www.t-online.de/region/essen/news/id_91766646/anschlag-in-oberhausen-unbekannte-greifen-russischen-supermarkt-an.html Habe mal versucht, auf Indymedia zu gehen, um zu sehen, was die Antifa so ausheckt. Die Antwort „404 Bad Gateway“.

    • Original des „Denkbehinderten der Woche“ hier:
      https://sciencefiles.org/
      … wobei die bzgl. der Ukraine auffällig still sind, was aber nicht schlecht sein muß (lieber schweigen als Müll verzapfen).

Kommentare sind deaktiviert.