Teurere Lebensversicherungen für Geimpfte?

Teurere Lebensversicherungen für GeimpfteSchöne neue Welt: Um die Spaltung der Gesellschaft zielgerichtet voranzutreiben, ist es wesentlich Unterscheidungsmerkmale in den Bevölkerungsgruppen zu schaffen. Ein Teil der Diskussion geht bereits in die Richtung, die Krankenversicherung für Ungeimpfte teurer zu machen. Angeblich ist diese Gruppe zu kostenintensiv und vor allem zu unsolidarisch, sobald selbige sich einer allgemeinen und selbstverständlich kostenlosen Gen- oder Chemotherapie zu entziehen sucht. Soweit zum Narrativ, was bis heute allerdings nicht valide mit Zahlenmaterial unterlegt ist. Es entfaltet aber mit Blick auf die Zerstörung der Solidargemeinschaft durchaus seinen beabsichtigten Zweck.

Flankierend kommen erste Zahlen auf den Markt, die diesen Trend von einer anderen Seite beleuchten. Die Umstände sind zumindest offiziell noch nicht erforscht, wenngleich es gewisse Vermutungen gibt. Es wird jetzt vermehrt gestorben und das in einem Ausmaß, bei dem die Versicherungsmathematiker nervös werden, da die Erträge schwinden. CEO der US-Lebensversicherung OneAmerica berichtet über 40% Übersterblichkeit – Update mit Videostatement … [TKP]. Aber allgemein selbstverständlich kein Grund genauer hinzusehen? Wir haben wegen der Pandemie sowieso gerade alle Hände voll zu tun.

Das Bonus-Sterben ist ungewöhnlich

Das “Bonus-Sterben” zieht sich atypisch durch die Altersklasse der 18 bis 64-jährigen. Damit ist es deutlich von der Gruppe derer zu unterscheiden, die sich aufgrund ihres Lebensalters ohnehin schon für das natürliche Ableben qualifiziert haben. Das ist auch deshalb ungewöhnlich, weil es sich offensichtlich außerhalb der Pandemiesterblichkeit abspielt. Und wie kann es anders sein, reale Ursachen fürs “Zusatz-Sterben” haben wir derzeit nicht. Jedenfalls keine Gründe, die man so ohne weiteres dafür ins Feld führen möchte, ohne dabei einen erhöhten Diskussionsbedarf auszulösen.

Reklame für den besseren Zweck

In eigener Sache: Wieder lieferbar!
Jetzt mitmachen und Infos unter die Leute bringen!

Über einen Klick auf das Bild direkt in den Shop … oder hier den Artikel zum Flyer lesen.

6 Seiten A4 Falzflyer ✔️Zerstörung der Medienglaubwürdigkeit ✔️ Aufklärung über Manipulationspsychologie ✔️ Argumente gegen eine Pandemie ✔️WEF-Aufklärungsarbeit


Auch scheint sich, außer den exotischen Versicherungsmathematikern, noch niemand so recht für diesen neuen Trend zu interessieren. Der Trend selbst ist dabei nicht nur in den USA zu beobachten, wo sich eine erste Lebensversicherung offiziell zum Thema äußert, weil die Erträge ihrer feinen Policen zu bröckeln beginnen. Der Umstand, der alsbald nach einer Anpassung schreit. Und schon kommt eine weitere Beobachtung hinzu: Durch Impfung erzeugte Autoimmunerkrankungen verursachen Krankheiten und Todesfälle … [TKP]. Sicher, diese beiden Dinge gedanklich zu verknüpfen ist wirklich unschön und macht den Denker verdächtig. Nur eröffnet es einen ersten möglichen Blickwinkel auf die beobachtete 40-prozentige Übersterblichkeit in der Gruppe, die damit eigentlich nichts zu tun haben sollte. Ein Schelm, wer dabei noch bösartigere Gedanken hegt.

Die Solidargemeinschaft wird es schon richten

Den Versicherungsmathematikern ist es egal wer die Zeche zahlt. Der Kundschaft auch? Wenn also die Diskussion darum geht, in anderen Bereichen die Ungestochenen zu belasten … vorgeblich wegen ihrer Verweigerungshaltung gegenüber kostenlosen Spritzstoffen und nicht wegen der nicht nachweisbaren höheren Belastungen durch sie, ja dann … muss man die Nummer ja auch mal anders herum aufziehen können. Demnach sollten die Geimpften, sofern nicht über die Solidargemeinschaft aufgefangen (dazu zählen bislang tatsächlich noch die Ungespritzten), mit höheren Lebensversicherungsbeiträgen rechnen. Das wäre die Aufnahme der Spritzung in den Risikokatalog.

Das Leben ist ganz schön teuer und vielfach muss man seine Entscheidungen mit selbigem bezahlen. Eine fiese Währung, nicht wahr? Aber offensichtlich scheinen derzeit viele Menschen Entscheidungen zu treffen, die genau diesen Preis fordern. Um derlei Entscheidungen zumindest für die Erben zu kompensieren, gibt es ja die Lebensversicherungen. Also was ist nun zu tun? Aus Sicht der Lebensversicherer ganz einfach … die Preise/Beiträge erhöhen. Für die Versicherungswirtschaft eigentlich ganz angenehm wenn hernach alle zahlen, dann stehen die Erträge wieder auf soliden Füßen.

Ob das alles menschlich in Ordnung ist, steht auf einem ganz anderen Blatt. Hinzu kommt, dass die Menschlichkeit gerade nicht so hoch im Kurs steht. Folgsamkeit statt Freiheit ist gefragt und dafür wird gerne viel Angst zur Untermalung eingesetzt und die wird uns täglich serviert. Vielleicht sollten die Versicherungsmathematiker einmal ausrechnen, wie lebensverkürzend die Dauerpanik der Politik auf die Masse der Menschen wirkt. Und dann eine Klage gegen die Regierung, wegen unzulässiger Einmischung in die unternehmerische Freiheit, das wärs doch. Aber dazu gebricht es vermutlich allen Beteiligten am nötigen schwarzen Humor.

Teurere Lebensversicherungen für Geimpfte?
9 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (99% Ergebnis)
Qpress direkt folgen auf: Telegram | VK.com | Pinterest | Tumblr | MeWe
Wir experimentieren. Man kann sich diesen Artikel auch vorlesen lassen. Leider klingt die Dame in Deutsch etwas holperig und unbeholfen. Wer damit klarkommen kann, der mag sich gerne eine Vorlesung geben lassen!
Für alle Zeit total kostenlos … Unser Newsletter für neue Artikel. Es geht ganz einfach: eintragen, Bestätigungsmail kommt postwendend (bei großen Mailprovidern ggf. SPAM-Ordner prüfen), Bestätigungslink klicken, alles erledigt. Kann jederzeit abbestellt werden. Jede Mail enthält enstprechende Links dazu. Nur zu, trau Dich … :-)
Über WiKa 2992 Artikel
Die verkommene Wahrheit unserer Zeit ist so relativ und dehnbar wie das Geschrei der Konzern-Massen-Medien daselbst. Erst der schräge Blick durch die Blindenbrille, in stockfinsterer Vollmondnacht, eröffnet darüber hinaus völlig ungeahnte Perspektiven für den Betrachter. Überzeichnung ist dabei nicht zwangsläufig eine Technik der Vertuschung, vielmehr ist es die Provokation gezielter Schmerzen, die stets dazu geeignet sind die trügerische Ruhe zugunsten eigener oder andersartiger Gedanken zu stören. Motto: „Lässt Du denken, oder denkst Du schon?“

24 Kommentare

  1. Jeder zahlt über Anträge für sich selbst. So entsteht Geld.

    Die Lüge die man uns erzählt ist das angeblich Kunde A für Kunde B mitbezahlt, also sowas wie eine Solidargemeinschaft existiert.

    Das ist nicht der Fall.

    Ausnahmslos alles wird über Anträge finanziert und ein Antrag ist ein Bill of Exchange auf Deutsch ein Wechsel unter der Haftung des Antragstellers.

    Wie diese funktionieren, darüber kann sich im einzelnen jeder selbst schlau machen.

    UNCITRAL Convention.
    Das deutsche Wechselrecht würde ich jetzt nicht anlangt da es international bedeutungslos ist.

  2. Einwurf –

    sieht man selten so offensichtlich, das war Medien inzeniert

    https://www.n-tv.de/mediathek/videos/panorama/Junger-Mann-wirbt-auf-Querdenker-Demo-fuer-Impfung-article23050034.html

    -1 für ungeimpfte, hat Fronten verhärtet nicht geglättet….., so sollte man nicht mit umgehen in der Öffendlichkeit, Buh etc, klar ist schlecht und dumm sich impfen zu lassen, aber dennoch, auf die Art wirds 100% nix. Die andere Seite verhöhnen wirds nur schlimmer machen.

    —–

    zum Thema, wir haben schon lange nix mehr in der Richtung, die Thematiken da sie uns nicht betreffen links liegen lassen.
    Versicherungen
    2 Kfz
    1 Hausrat
    1 Haftpflicht
    1 Gebäudeversicherung

    weil Pflicht ist und in gewisser Weise auch Sinn macht.

  3. Vor knapp 100 Jahren wurde zwischen Ariern und Nichtariern unterschieden. Damit wurde vorsortiert.
    Vielleicht wäre es brauchbar, sich einmal mit Geschichte anstatt mit Geschichten zu befassen.
    Manches kommt halt immer wieder hoch – wie die Wasserleichen.

  4. In Frankreich soll eine Lebensversicherung bereits die Auszahlung nach Impftodesfall verweigert haben. Das “testen von nicht zugelassenen Medikamenten sei nicht versichert”. Von der Versicherung wurde das als Selbstmord gewertet, auch dieser sie nicht versichert.

    https://ns2017.wordpress.com/2022/01/06/en-france-deces-apres-la-vaccination-dun-grand-pere-tres-fortune-ancien-chef-dentreprise-parisien-de-versailles-avec-assurance-vie-de-plusieurs-millions-deuro-pour-le-benefice-de-ses-enfants/

    https://patriotrising.com/life-insurance-policies-can-refuse-payouts-for-the-jabbed-because-covid-vaccines-are-medical-experiments/

  5. “Das “Bonus-Sterben” zieht sich atypisch durch die Altersklasse der 18 bis 64-jährigen.” Und genau das zeigt ganz brutal das Problem der Übersterblichkeit, auch in Deutschland für 2021. Das sind keine verschleppten Untersuchungen, diese 30000 Toten sind ganz überwiegend die Impfopfer. Nach dem 3. oder 4. Booster dürfte auch der letzte Politclown verendet sein. Neben vielen anderen. Wenn mein Dorf abends spazieren geht, bedeutet das was liebe Politclowns. Und mein Dorf geht abends spazieren!

  6. Guter Anfang. Aber wichtiger wäre, die Beiträge in Krankenkassen und Sozialkassen für Geimpfte drastisch zu erhöhen, denn sie sterben in den nächsten Jahren weg, kommen den Steuerzahler teuerer dank Behandlung ihrer Impfschäden, die sich häufen. Nicht zu vergessen, deren Brut und Partner, die weiterhin ausgehalten werden müssen. Natürlich von Ungeimpften.

    • dafür gibt es die Anpassung im (Lastenausgleichsgesetz von Dezember 2019, gültig ab dem 01.01.2024. Ab dann kann für die Impfschäden enteignet werden
      WEF läßt grüßen : sie werden nichts besitzen !

  7. Gestern lief im Tele5 bei “Stargate” die Folge über die “Aschen”. Darin kommt es zu einer längerfristigen Ausrottung der Menschheit durch ein Mittel, das die lebenden Menschen wegen einer Verdoppelung der Lebenszeit geködert hat. Haken dabei: Unfruchtbarkeit!
    Nun, soweit möchte ich jetzt aber nicht “spinnen”, oder?

    • es gab bei Star Trek Picard einmal eine Folge, in der ein ganzer Planet als krank erklärt und von einem Mittel abhängig war, das eine andere Gruppe von Philanthropen ihnen spendete. Picard stellte dann fest, daß die wirklich mal krank waren und mit einem Suchtmittel behandelt wurden. Die Krankheit war weg, aber die Sucht blieb und wurde als Krankheit verkauft. Nicht viel anders.
      Wir sind von den Regierigen auch einfach als krank erklärt – Gesundheit und natürliches Immunsystem gibt es nicht – nur die Gen-Therapie.
      Erinnert mich schon an die Jem’Hadar und ihr Ketracel-White aus DS9.
      Das ist es schon verständlich, daß sie alles an die Spritze zwingen wollen – da geht es nicht nur um die Vernichtung einer Kontrollgruppe – es geht auch um ihre Macht.

    • Nun eine Frage, die nicht von der Hand zu weisen ist. Kann ein Mann, der sich eine Familie mit Kindern wünscht, eine geimpfte Frau heiraten?

      Wenn Bill Gates 2015 sagt, er wolle die Menschheit um 15 % reduzieren, dann ist die Fruchtbarkeit der Frauen ein Angriffsziel.
      Italienische Ärztinnen verweigerten die Impfung, weil sie Kinder wollen. Diese Meldung ist schon alt.

  8. Alle mRNA “geimpft” Lebensverscherten ernten anlässlich ihres Versterbens an Selbstzellzerstörung außer Mitleid/Beileid auch Dankbarkeitstränen ihrer Erben. Das ist es doch wohl wert, sich “impfen” zu lassen?

  9. @ kostenlosen Gen- oder Chemotherapie
    von wegen – das sind Steuern – oder Schulden – also auch meine Steuern!
    Wer behauptet, irgendeine staatliche Leistung wäre kostenlos, der sollte einmal alleine bei der Mehrwertsteuer nachschlagen !

  10. 11.01.2021 – Spanien stuft Corona zu normaler Grippe herab – Mit aktuell rund 200.000 Neuinfektionen pro Tag und einer Sieben-Tage-Inzidenz von 1.600 schwappt die Omikron-Welle derzeit über Spanien. Trotzdem erwägt die Regierung offenbar, das Coronavirus zukünftig wie die klassische Grippe-Erkrankung zu behandeln. Laut der Tageszeitung “El Pais” will die Regierung künftig nicht mehr jede Corona-Infektion registrieren und nachverfolgen. Dabei soll künftig auch nicht jede Person mit Symptomen getestet werden.

    Präsident Sanchez: System auch für ganz Europa

    Ministerpräsident Pedro Sanchez bestätigt grundsätzliche Überlegungen: Da die Todesraten bei Corona-Erkrankungen gesunken seien, könne es an der Zeit sein, mit der Pandemie nun auf anderen Wegen umzugehen, sagt er dem Sender SER. Weiter sagte Sánchez am Montag, seine Experten arbeiteten seit Wochen an dem Plan. Die spanische Gesundheitsministerin habe das Thema schon bei ihren europäischen Amtskollegen angesprochen.
    https://www.focus.de/gesundheit/coronavirus/sogenanntes-sentinelsystem-spanien-auf-dem-weg-zur-endemie-regierung-will-corona-kuenftig-wie-grippe-ueberwachen_id_37070997.html

  11. 2018! – Das Folgende bedeutet für die Elite ganz neue Möglichkeiten, die gesamte Menschheit unter ferngesteuerte Gleichschaltung und Totalkontrolle zu bringen. Und mit der ideologisch intoleranten Covid19-Impfkampagne wurde es Realität. Nanochips in Pfizer og Modernavacciner die von Signalen von aussen (Fernsteuerung) nach Wunsch des Engineers aktiviert werden können. Neurobiologe Dr. Morgan vor der US-Miltärakademie West Point 2018: Nervenzellen-Aktivierung von aussen mittels eingegebener Rezeptoren und DNA-Modifikation. Daher Unbewusste Benehmensänderung der Menschen. Dr. Morgan sieht die künftige Menschheit als einen Bienenstock, wo alle Hirne mit einander verbunden seien, und es nur eine kollektive Menschenmasse ohne Individualität gebe. Wenn Sie auch einen Rezeptor im Hirn anbringen, können Sie das Hirn fernsteuern – UND: MAN KANN DAS GEDÄCHTNIS LÖSCHEN ODER FALSCHES GEDÄCHTNIS EINGEBEN!
    https://wiederkunftchristigrosspolitik.wordpress.com/2022/01/09/neurobiologe-vor-der-us-miltarakademie-west-point-2018-nervenzellen-aktivierung-von-aussen-mittels-eingegebener-rezeptoren-und-dna-modifikation-gedachtnis-aus-und-einzuschalten-daher-unbewusste-ben/

  12. “Probleme mit der Immunreaktion” – EMA warnt vor zu häufigen Booster-Impfungen

    https://de.rt.com/europa/129790-probleme-mit-immunreaktion-ema-warnt/

    Ein kurzer Abstand von nur vier Monaten zwischen COVID-19-Impfungen könnte zu einer Überlastung des menschlichen Immunsystems führen.

    Dies hat der EMA-Direktor für Impfstrategien Marco Cavaleri erklärt.

    Häufiges Boostern mit Coronavirus-Impfstoffen in kurzen Abständen kann zu einer Überlastung des Immunsystems führen.

    Davon hat Marco Cavalieri, der Direktor für Impfstrategien der Europäischen Arzneimittelagentur (EMA), auf einer Pressekonferenz in Amsterdam berichtet. Wörtlich hieß es:

    “Strategien, die die Verabreichung von Auffrischungsdosen in kurzen Abständen innerhalb von vier Monaten vorsehen, können zu Problemen mit der Immunreaktion führen.

    Die Antwort kann möglicherweise nicht so gut ausfallen, wie wir erwarten.” …ALLES LESEN !!

    KOMMENTAR

    NUR BEDINGTE ZULASSUNG & SCHON VIELE TOTE UND SCHWERE NEBENWIRKUNGEN.

    Die Zerstörung des Immunsystems; NUR DARUM GEHT ES DOCH….
    uns kann doch niemand erzählen wollen, das als wirkliches Ziel die Gesundheit der Menschen verfolgt wird …!!!

  13. DER WIDERSTAND WIRD ERST ENDEN WENN DIE VERBRECHER VOR GERICHT SIND !!!

    Dieses BRD Verbrecher Regime hat jedes Maß an Anstand und Würde verloren……..

    Gesunde unbescholtene Bürger, Männer, Frauen und Kinder werden entrechtet, entmündigt, ausgegrenzt, genötigt, mit schädlicher Pharma voll gepumpt, zum Selbstmord getrieben und von den Corona Schergen solange geboostert, bis das Herz dieser Menschen aufhört zu schlagen.

    Diese erfundene Corona Pandemie, ist gewollter vorsätzlicher heimtückischer und politischer Mord, im Dienste der Internationalen Verbrecherbande !

  14. Aber wissen diese Lügner auch, dass es gar kein Virus gibt und damit nie eine Pandemie gab, gibt und geben wird?

    Kein Virus, keine Corona, aber das kapieren machtgeile Schwachköpfe natürlich nicht, und Kriminelle werden es auf dem Rechtsweg akzeptieren müssen, denn „es ist nun höchstrichterliche Rechtsprechung, dass die gesamte Viro­lo­gie widerlegt ist“!

    BK53 Vom Wissenschaftsbetrug über Betrugspolitik zur Unterdrückung: Dr. Barbara Kahler 2021-12-29

    https://www.bitchute.com/video/rqVpygyZ2C7D/

    • @ „es ist nun höchstrichterliche Rechtsprechung, dass die gesamte Viro­lo­gie widerlegt ist“!
      glaub ich nicht – das möchte ich erst sehen !
      Da hat Habarth noch ein Wörtchen mitzureden – dafür darf er schließlich da sitzen !

  15. Zitat Gustav Heinemann:

    „Die Grundlage der Demokratie ist die Volkssouveränität und nicht die Herrschaftsgewalt eines obrigkeitlichen Staates. Nicht der Bürger steht im Gehorsamverhältnis zur Regierung, sondern die Regierung ist dem Bürger im Rahmen der Gesetze verantwortlich für ihr Handeln.

    Der Bürger hat das Recht und die Pflicht, die Regierung zur Ordnung zu rufen, wenn er glaubt, dass sie demokratische Rechte missachtet.“
    https://de.m.wikipedia.org/wiki/Gustav_Heinemann

    Damit eine Protestbewegung Erfolg hat, muss nicht die ganze Bevölkerung auf die Straße gehen. 3,5 Prozent gilt als magische Zahl:
    „Gesetz der 3,5 Prozent: Wie wenige Aktivisten Regierungen in die Knie zwingen können“

    https://www.stern.de/panorama/wissen/gesetz-der-3-5-prozent–wie-wenige-aktivisten-regierungen-in-die-knie-zwingen-8979238.html

    Wichtig für friedliche Spaziergänge aus den Erfahrungen von ’89:

    (1) Keine Gewalt
    (2) Provokateure neutralisieren
    (3) Keine Fackeln, sondern Kerzen

  16. Ich fordere schon seit langem geringere Rentenversicherungsbeiträge für Raucher und Säufer. Ihr vorzeitiges Ableben entlastet die Solidargemeinschaft. Gleiches sollte auch für Geimpfte gelten.

  17. Freunde, Kritiker und Mitdenker!

    Im deutschsprachigen Raum gab es nur 1 TV-Kanal, der diese Nachricht überhaupt verbreitet hat – SERVUS.

    Auch wer die Wahrheit bewußt verschweigt, um eigene Interessen nicht infrage zu stellen, begeht eine Lüge.

    Erst vor 3 Tagen mußte der Klabauterbach der USA (Fauci) öffentlich einräumen, daß der PCR-Test keine Infektion nachweisen kann.
    Damit sind alle Covid-Maßnahmen und die Inzidenz-Panikverbreitung nachträglich ad absurdum geführt.

    Hat irgend ein deutscher Propagandakanal davon berichtet – nein, das würde das gesamte Corona-Kartenhaus der BRD einstürzen lassen.

    Die kriminellen Politlügner warnen mit Miliionenaufwand in TV-Spots vor den Aufklärern und diskriminieren diese als Covidioten –
    wer ist denn nun der Idiot?

    Jetzt heißt es, sich den Impfskeptikern auf deren Spaziergängen anzuschließen und machtvoll zu demonstrieren, daß die Lügen öffentlich gemacht werden und Grund-/und Bürgerrechte kein Gnadengeschenk der politischen Berufslügner sind sondern unverbrüchliche Rechte!

    “ALLE DEUTSCHEN HABEN DAS RECHT, SICH OHNE ANMELDUNG ODER ERLAUBNIS SICH FRIEDLICH UND OHNE WAFFEN ZU VERSAMMELN” ARTIKEL 8 SATZ 1 GRUNDGESETZ

    Was die Giftspritzen wirklich bewirken, wird in diesem Video eindrücklich beschrieben

    unbedingt anhören: https://youtu.be/d-Aadn43F70

1 Trackback / Pingback

  1. Teurere Lebensversicherungen für Geimpfte? | Willibald66-Team Germany-Die Energieexperten

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*