Polizei sprengt „Schwarz-Impf-Aktion“ in Lübeck

Polizei sprengt „Schwarz-Impf-Aktion“ in LübeckSchilda: Es gibt tatsächlich noch Menschen die sich selbst Gedanken um ihre Gesundheit in Pandemie-Zeiten machen, was so allerdings in der Form nicht mehr zulässig sein soll. Nicht jeder mag seine Gesundheit der konzertierten Propaganda von Politik und Pharmaindustrie überlassen. Solchen Umtrieben gilt es Einhalt zu gebieten. Dazu musste die Polizei ausrücken, um diesen Menschen klarzumachen wo der eigentliche Impf-Hammer hängt. Die propagandistisch zulässige Variante dieser Posse kann man beispielsweise hier nachlesen: Auf Gelände von Winfried Stöcker • Polizei beendet unzulässige Impfaktion … [N-TV]. Damit sollten die unwirschen, eigenverantwortlichen Menschen wieder auf Linie gebracht werden.

Das ganze passierte in Lübeck am 27.11.2021 und es handelt sich um den sogenannten Stöcker-Impstoff. Hier ein wenig Hintergrund dazu: Was uns das Beispiel des Stöcker-Impfstoffs lehrt … [Impfkritik]. Während andere Impfzentren streckenweise durch gähnende Leere glänzen, muss der Andrang hier beträchtlich gewesen sein, obschon es für diesen Impfstoff keinerlei offizielles “G-Zertifikat” gibt. Das muss man als ernsthaftes Zeichen dafür werten, dass es den Menschen eher um ihre persönliche Gesundheit, als um irgendeinen offiziellen und zunehmend fragwürdigen Impf-Status geht. Das alles wirft im Bündel mehr Fragen auf als derzeit von offizieller Seite zu beantworteten sind. Und wie kaum anderes zu erwarten, ist ein öffentlicher Diskurs dazu eher verpönt. Es muss reichem dem Winfried Stöcker ordentlich auf die Mütze zu geben. Ihn quasi hexenhaft der “Schwarz-Impferei” zu bezichtigen. Und den Menschen damit signalisieren, dass “gesundheitliche Selbstbestimmtheit” in Zeiten des “zweibeinigen Herdenviehs” keine Option mehr ist.

Impfung vs. Spritzung

Anders als zu den den offiziell zugelassenen Impfstoffen in dieser Pandemie-Nummer, sind zum Stöcker-Impfstoff, vielleicht auch aufgrund des Konzepts, weder Nebenwirkungen noch Todesfälle bekannt. Durchaus nachweisbar, führte der Impfstoff (und es ist ein echter Impfstoff und keine Gen-Therapie) bei fast allen Testpersonen zu einem starken Antikörperanstieg im Blut und darüber hinaus auch zu einer Stimulierung der zellulären Immunität. Man könnte durchaus sagen, diese Impfung schützt. Es kann aber nicht sein kann, was nicht sein darf und das legen nun einmal Regierungen, Interessengruppen und NGO’s in Absprache mit den Pharma-Konzernen fest. Und da wird zur Zeit gerade keine Konkurrenz benötigt.

Reklame für den besseren Zweck

In eigener Sache: Wieder lieferbar!
Jetzt mitmachen und Infos unter die Leute bringen!

Über einen Klick auf das Bild direkt in den Shop … oder hier den Artikel zum Flyer lesen.

6 Seiten A4 Falzflyer ✔️Zerstörung der Medienglaubwürdigkeit ✔️ Aufklärung über Manipulationspsychologie ✔️ Argumente gegen eine Pandemie ✔️WEF-Aufklärungsarbeit


Offiziell gibt es scheinbar zuverlässigere Wirksamkeitsnachweise für die zugelassenen Impfstoffe. Die äußern sich in schweren Nebenwirkungen und Todesfällen im Zusammenhang mit der “Spritzung”, die man schwerlich noch Impfung nennen mag. Siehe hierzu die Datenbanken VAERS (USA), EMA (Europa) und auch die des deutschen Paul-Unehrlich-Instituts. Anders als beim Stöcker-Impfstoff, wo bis ins Detail bekannt ist was drin ist, weiß man das bei den offiziell zugelassenen Spritzungen nicht so genau. Hier gilt es einfühlsam Rücksicht auf “Patentrechte” zu nehmen. Dahinter muss im Zweifel auch die Gesundheit der Gespritzten zurücktreten. Es geht halt darum die Prioritäten richtig zu setzen. Es geht um die Abwägung zwischen “Volksgesundheit” und “Produktschutz” nicht zu Lasten der Pharma-Industrie zu untergraben.

Stöcker kriminalisieren

Jetzt wird klar wie wichtig es ist das Treiben des Winfried Stöcker medienwirksam zu kriminalisieren. Diese Polizeiaktion trägt hinreichend dazu bei. Wichtig hingehen ist es die sach- und fachliche Auseinandersetzung um jeden Preis zu vermeiden. Die könnte Stöcker womöglich leicht gewinnen. Auch wenn sich im Prozesswege irgendwann einmal herausstellen sollte, dass die neuerliche Polizeiaktion illegal war und er gegen rein gar nichts verstoßen hat, kann man solange mit der Nummer noch anständig PR machen. Nur so ist die Spritz-Industrie vor größerem Schaden zu bewahren.

Jetzt mag die hier an den Tag gelegte Betrachtung eine unqualifizierte Meinung darstellen. Sowas lässt sich aber nicht vermeiden, wenn die offiziellen Stellen selbst Fakten vermeiden oder reichlich irreführende Thesen in die Welt setzen, nur um ihre Linie durchzusetzen. Die Kurzform lautet durchaus: die offiziell zugelassenen Spritzen wirken nicht. Sonst brauchte es keine Zweit-, Dritt- und N-te- Spritzung. Da kann man Propaganda machen soviel man möchte. Belege für die Unwirksamkeit kann sich jeder in den Nebenwirkungsdatenbanken und auf den Intensivstationen ansehen. Im nächsten Jahr wird das noch besser zu belegen sein. Sobald wir nämlich die sich für 2021 abzeichnende Übersterblichkeit genauer analysieren können. Bis dahin heißt es aber erst einmal: spritzen, spritzen und nochmals spritzen, denn viel hilft schließlich viel.

Dass vielleicht auch wenig hilft, sowas wie Stöcker-Impfstoff oder Behandlungen mit Ivermectin, kann in Zeiten der Not von den Verantwortlichen nicht weiter unter die Lupe genommen werden. Ihre Verpflichtungen gegenüber der Pharma lassen das einfach nicht zu. Oder anders gesagt, das Wohl der Pharma durch diese künstlich aufgeblasene Pandemie, die nach alter Definition gar keine wäre, schützt tatsächlich zunächst einmal diesen industriellen Komplex. Dabei scheint der “Volkskörper” das sogenannte “Verbrauchsgut” zu sein. Man könnte noch schlimmer argumentieren. Aber dann müsste man auch die Menschen etwas abseits der Propaganda mit Informationen versorgen, die heute (noch) als unerwünscht klassifiziert und vielfach fix wegzensiert werden.

Polizei sprengt „Schwarz-Impf-Aktion“ in Lübeck
11 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (99% Ergebnis)
Qpress direkt folgen auf: Telegram | VK.com | Pinterest | Tumblr | MeWe
Wir experimentieren. Man kann sich diesen Artikel auch vorlesen lassen. Leider klingt die Dame in Deutsch etwas holperig und unbeholfen. Wer damit klarkommen kann, der mag sich gerne eine Vorlesung geben lassen!
Für alle Zeit total kostenlos … Unser Newsletter für neue Artikel. Es geht ganz einfach: eintragen, Bestätigungsmail kommt postwendend (bei großen Mailprovidern ggf. SPAM-Ordner prüfen), Bestätigungslink klicken, alles erledigt. Kann jederzeit abbestellt werden. Jede Mail enthält enstprechende Links dazu. Nur zu, trau Dich … :-)
Über WiKa 2992 Artikel
Die verkommene Wahrheit unserer Zeit ist so relativ und dehnbar wie das Geschrei der Konzern-Massen-Medien daselbst. Erst der schräge Blick durch die Blindenbrille, in stockfinsterer Vollmondnacht, eröffnet darüber hinaus völlig ungeahnte Perspektiven für den Betrachter. Überzeichnung ist dabei nicht zwangsläufig eine Technik der Vertuschung, vielmehr ist es die Provokation gezielter Schmerzen, die stets dazu geeignet sind die trügerische Ruhe zugunsten eigener oder andersartiger Gedanken zu stören. Motto: „Lässt Du denken, oder denkst Du schon?“

63 Kommentare

  1. Aber Wika, Du willst doch wohl nicht die arme Pharma-Mafia verhungern lassen. Denen geht es doch so schlecht und müssen trotzdem Millionen locker machen, um die noch ärmeren Politnieten, Ärzte, Wissenschaftle(e)r plus Anhang zu befriedigen. Jetzt macht auch noch Südafrika Randale https://www.wochenblick.at/suedafrika-stoppte-impfstoff-lieferungen-steckt-impfkartell-hinter-omikron-krieg/ Also, etwas Mitleid wäre da schon angebracht 😉

    • https://www.newsmax.com/newsfront/omicron-media-travel-covid/2021/11/28/id/1046466/?ns_mail_uid=949d4235-3250-4311-bfce-016a8fac2bf0&ns_mail_job=DM278539_11292021&s=acs&dkt_nbr=010504hwa1m3
      Nix los mit Omicron in Südafrika. Schon die Südafrikanische Delta Variante war ja angeblich potentiell tödlich.
      Während sie in Europa die Menschen einsperrten, lagen die Südafrikaner Gesund und zufrieden am Strand.
      In diesem Video erklärt eine Südafrikanische Ärztin, dass keine Gefahr von dieser Omicron Variante ausgeht. In den großen Krankenhäusern in Südafrika gibt es insgesamt 2 Covid Fälle. Die Südafrikanische Gesundheitsbehörde erklärt, dass die Omicron Variante gerade einmal milde Symptome verursacht.
      Dabei zeigt sie sich vollkommen verärgert über Reiseverbote von und nach Südafrika ,wegen einer Systematisch erzeugten Panikmache. Also,wie gehabt, wegen gar nichts.
      Fazit: Merkels Todesraten für das Groß-KZ Deutschland, sind wohl noch zu niedrig.
      Außerdem soll mithilfe der “tödlichsten Variante ever”, von der Veröffentlichung , von immer mehr Impftoten abgelenkt werden.
      Die ziehen gefakte Geschichten aus der Schublade, wie sie es gerade brauchen.
      Und der einzige Grund dafür, dass das funktioniert, ist die Gleichgeschaltete Presse.
      Wir müssen alle davon ausgehen, dass Merkel die Dunkelziffer zu Impftoten und zu schweren Impf-Nebenwirkungen genau kennt.
      Da sie mit aller Macht und gegen jedes Recht eine Impfquote von 100% anstrebt, obwohl ihr die Dunkelziffer der Impftoten, vermutlich täglich vorgelegt wird, muss die Schlussfolgerung folgendermaßen lauten:
      Merkels Neue Weltordnung beginnt mit einem Systematischen, gezielten Massenmord der Bevölkerung. Wenn die Menschen erst einmal den Durchblick haben, wird es keinen Widerstand geben. Denn dann sind alle nur noch mit Ihren Nebenwirkungen und der Angst vor dem Sterben beschäftigt.
      Hier noch einmal ein Auszug aus Wikipedia zum Great Reset:
      The Brookings Institution described their three-point plan in response to the COVID-19 crisis; response, recovery and reset. For the near term it involves response. In the medium term this involves “rebuilding economic and social activity in a manner that protects public health, promotes societal healing and preserves the environment.” The reset is for systems over the long term of establishing through our “collective imagination” a great reset; a “new equilibrium among political, economic, social and environmental systems toward common goals.”[26]

      Übersetzung: Die Brookings Institution beschrieb ihren Drei-Punkte-Plan als Reaktion auf die COVID-19-Krise: Reaktion, Erholung und Neuausrichtung. Kurzfristig geht es um Reaktion. Mittelfristig geht es um den “Wiederaufbau wirtschaftlicher und sozialer Aktivitäten in einer Weise, die die öffentliche Gesundheit schützt, die Heilung der Gesellschaft fördert und die Umwelt bewahrt.” Langfristig geht es darum, durch unsere “kollektive Vorstellungskraft” einen “großen Reset” zu schaffen, ein “neues Gleichgewicht zwischen politischen, wirtschaftlichen, sozialen und ökologischen Systemen, das auf gemeinsame Ziele ausgerichtet ist”[26].
      Klingt genau so gruselig, wie Hitler’s „Mein Kampf“.
      Meine persönliche Grenze ist der geplante Impfzwang.
      Wenn Scholz den Nürnberger Kodex aushebelt, dann sind die Diskussionen beendet. Und von da an haben wir alle das Recht und die Pflicht, entsprechend zu reagieren.
      Der Nürnberger Kodex wurde verfasst, um eine Wiederholung von Medizinische Experimenten der Nazis an Menschen zu verhindern.
      Einleitung, erster Satz, aus dem Nürnberger Kodex.

      Die freiwillige Zustimmung der Versuchsperson ist unbedingt erforderlich. Das heißt, dass die betreffende Person im juristischen Sinne fähig sein muss, ihre Einwilligung zu geben; dass sie in der Lage sein muss, unbeeinflusst durch Gewalt, Betrug, List, Druck, Vortäuschung oder irgendeine andere Form der Überredung oder des Zwanges, von ihrem Urteilsvermögen Gebrauch zu machen; dass sie das betreffende Gebiet in seinen Einzelheiten hinreichend kennen und verstehen muss, um eine verständige und informierte Entscheidung treffen zu können

      https://de.wikipedia.org/wiki/Nürnberger_Kodex

  2. Da hätte er sich doch beinah noch richtig verhaspelt, der KiLL-BiLL-HeLL-GATEs-Keeper:
    https://t.me/Q_D_R_A/51519

    B. Gates: „Das war ein interessanter Test für das Vertrauen der Menschen in ihre Politiker oder ihr Gesundheitssystem. Wir haben nicht so gut abgeschnitten, wie ich erwartet hätte.“
    Übersetzung: „Die Leute sind nicht ganz so verdummt, wie wir dachten.“
    Gott sei Dank!

    • “Die Leute sind (noch nicht) ganz so dumm, wie wir dachten.
      Aber wir arbeiten daran”

      Ich bin da der Meinung von einem User “Fragolin” auf Reitschuster:

      Es geht nicht um irgend eine “Welle”, denn die Erkältungswellen von November bis Mai sind nichts Neues. Es geht auch nicht um Anbetung, das sieht man in Österreich, wo das Regime bereits alle Vergleiche mit dem gehassten Dollfuß-Faschismus lachend in Kauf nimmt.

      Es geht um die Installation des Überwachungsstaates und die Dressur der Herde.

      Es geht um den QR-Code und die Gewöhnung, dass dieser über automatische Lesegeräte wie selbstverständlich festlegt, ob jemand vollwertiger Bürger oder Paria ist.
      Und diese Rolle muss immer von permanenten Unterwerfungsritualen abhängen;
      die Angst des Ausgestoßenwerdens muss permanent über dem Bürger schweben,
      ihn zerfressen, unter permanentem Stress halten, sich ohne Unterbrechung wohlgefällig zu verhalten.

      Darum geht es, und nur darum.

  3. “Man könnte durchaus sagen, diese Impfung schützt.” Aha? Und wovor?
    Ah, vielleicht vor dem positiven Ergebnis eines kriminellen Tests.
    Obwohl, wenn die Inzidenz bald keine Rolle mehr spielt, sind natürlich auch Tests überflüssig.
    Es soll wohl nur noch die Spritzung zählen, mit Laufzeit natürlich.

    Der Bundesterrorminister meint dazu:

    “Egal wie gering die Inzidenz ist, stellt euch ein, 2G – geimpft oder genesen und zwar auffrischgeimpft dann ab einem Punkt X – gilt mindestens mal das ganze Jahr 2022. Wenn du irgendwie mehr willst als dein Rathaus oder deinen Supermarkt besuchen, dann musst du geimpft sein.”

    — Der Gipfel des Spahnsinns – https://www.youtube.com/watch?v=35bUyOrb23Q

  4. Es gibt bei n-tv.de einen sehr guten Artikel, wie das vor 60 Jahren bei uns so gelaufen ist (ich war damals Teenie):

    60 Jahre Marktrücknahme: Nur eine Tablette: Der Contergan-Skandal – n-tv.de.
    https://www.n-tv.de/mediathek/bilderserien/wissen/Nur-eine-Tablette-Der-Contergan-Skandal-article22946765.html

    Falls das verschwinden sollte, ich habe WiKa eine Kopie davon zukommen lassen.
    Bitte nur bei guter Kondition lesen – es kommen einem die Tränen!

    Es kann nur gehofft werden, daß das Herdenvolk nicht wieder so verarscht und beschissen wird.

  5. Sollte sich herausstellen, dass Wasser mit 2,5 Gramm NaCl und 2,5 Gramm Fruktose als wirksamer Mix gegen gegen SARS-Covid 19 hochwirksam ist, wird der Besitz aller drei Bestandteile auf einmal in einem Haushalt, sicher direkt unter Strafe gestellt.

    Wir sind soweit gekommen, dass kein Schwachsinnmehr mehr zu blöde und zu billig ist, wenn man damit Druck ausüben kann.
    Egal wie durchsichtig, es glauben ja genügend Vollverblendete alles was man ihnen für den Informationszehnt serviert.

    Gehirn bitte am Eingang abgeben – hier wird für Sie gedacht.
    Gute Nacht.

  6. Hier wird darüber berichtet, dass es einen direkten Zusammenhang zwischen den Impfungen und dem rasanten Anstieg von Herzinfarkten, besonders von jungen Menschen gibt.
    Diese Sendung von GBNews ist vom 25.11.2021
    Mich wundert, dass YouTube das Video nicht bereits gelöscht hat?

    https://citizenfreepress.com/breaking/top-cardiologist-warns-heart-attacks-caused-by-covid-vaccine/

    Dieses ausführliche Statement habe ich dem BR geschickt, nachdem dort laut BR, irgend ein Medizinischer Fachidiot die verstärkte Antikörper Bildung nach Vaccination gepriesen hat.

    Sehr geehrte Damen und Herren, ich bin selbstständiger Physiotherapeut aus Dortmund.
    Ich empfinde die Informations-Politik der Medien zu medizinischen Aussagen in der SARS-CoV-2 Medizin insgesamt als irreführend und äußerst bedenklich.
    Tatsache ist, dass die Ursache für eine höhere Anzahl an Antikörpern Geimpfter, nicht einfach nur damit zusammen hängt, dass die Zellen Antikörper gegen die Impfstoff induzierten Spike Proteine bilden, sondern dass das Angeborene Immunsystem und bei Genesenen auch das Adaptive Immunsystem, gleichzeitig mit den Vaccinen Antikörper produziert.
    Das Angeborene Immunsystem reagiert bei Geimpften genau so intensiv, wie bei Ungeimpften auf das SARS-CoV-2 Virus. Das erklärt dann ja auch eindeutig, und selbst für Medizinische Laien verständlich, warum die Geimpften sich auch nach der 10ten Impfung noch mit Covid infizieren und mit Grippe Ähnlichen Symptomen auf eine SARS-CoV-2 Infektion reagieren.
    Das Angeborene Immunsystem Geimpfter, wird ja nicht automatisch abgeschaltet, denn sonst würden Geimpfte Personen ja an jedem Kontakt mit harmlosen Viren oder Bakterien versterben.
    Wenn das Ihr Ansatz als Begründung für die Verabreichung von Experimentellen Vaccinen ist, dann sollte eine Antikörper Therapie mit den Antikörpern Genesener doch wohl die sicherere Behandlung einer SARS-CoV-2 Infektion darstellen?
    Wenn das Immunsystem Geimpfter Personen passende Antikörper gegen die mutierten Spike Proteine von SARS-CoV-2 gebildet hat, lassen sich auch leicht Antikörper aus dem Blut Genesener, Geimpfter Personen , von denen es ja momentan sehr viele gibt, isolieren.
    Warum verabreicht man also nicht gleich die Antikörper “Genesener, SARS-CoV-2 Infizierter, Geimpfter”? Dann kann man sich den Genmanipulierten Impfstoff komplett ersparen.
    Also, warum soll ein Ungeimpfter sich der Gefahr aussetzen, die unter anderem von “Frei schwimmenden Spike Protein Bruchstücken”ausgeht, wenn es eine sicherere, effektive Möglichkeit der Behandlung gibt?

    Frei zirkulierende Spike Proteine aus Impfstoffen. Entstehung und mögliche Gefahren.
    SARS-CoV-2 vaccines: Lights and shadows

    https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC8084611/

    Eine Nebenwirkung der SARS-CoV-2 Impfstoffe, nämlich die Entstehung von Thrombosen und Herzerkrankungen durch das Anheften der Billionenfach intrazellulär reproduzierten Spike Proteinen, soll ja nicht stattfinden, weil den Spike Proteinen die Bausteine zum Anbinden an Thrombozyten und anderen Humanen Zellen entfernt wurden. Das kann schon sein, schließt allerdings die Gefahr des Anheften von Spike Bruchstücken an Humane Zellen nicht aus.

    Die Gefahr, die von Free floating Spike Proteinen ausgeht, bezieht sich nicht ausschließlich auf SARS-CoV-2 Impfstoffe. Es ist ein lange bekannter Mechanismus. In dieser Forschungsarbeit wird ausgeführt, das Spike Bruchstücke aus zerstörten, Vaccinierten Zellen, an Thrombozyten und an CAS-2 Rezeptoren Humaner Zellen anbinden und diese zerstören. Ein Mechanismus, der den Herstellern der Impfstoffe garantiert bekannt ist.
    Die Dosis macht das Gift.
    Einige wenige Bruchstücke Frei schwebender Spike Proteine dürfte der Körper verkraften, aber Billionen Bruchstücke, die über den Blutkreislauf immer wieder bis in die kleinsten Kapillaren wandern, können erhebliche Schäden, wie Thrombosen verursachen.
    Ich denke, dass ich den Auftrag für eine kurze Kontroll-Studie ins Labor geben werde, die klären wird, ob an Untersuchten Thrombozyten und andere Zellen Spike Protein Bruchstücke von Vaccinen, an ACE2 Rezeptoren humaner Zellen beziehungsweise an den HS Rezeptoren der Thrombozyten gebunden sind.
    Das lässt sich anhand des Blutes Geimpfter Personen unter einem einfachen Mikroskop leicht feststellen. Die Ergebnisse dazu lassen sich dann mit Realen Aufnahmen von Frei schwebenden Spike Proteinen an Thrombozyten, leicht dokumentieren.
    Hier die Forschungsergebnisse zu Free Floating Spike Proteinen.
    NCBI Forschungsergebniss:
    The basic mechanisms involved in the above reactions require further research. For example, free-floating Spike proteins released by the destroyed cells previously targeted by vaccines may interact with ACE2 of other cells, thereby promoting ACE2 internalization and degradation [42]. This mechanism enhances platelet aggregation [43]. The interaction between ACE2 and free-floating Spike proteins also enhances the imbalance between angiotensin II overactivity and of antiotensin1–7 deficiency through the loss of ACE2 receptor activity, which may contribute to trigger inflammation, thrombosis, and other adverse reactions (Fig. 1).

    In this context, protein engineering approaches to identify binders to viral entry proteins may offer an alternative therapeutic strategy to ameliorate the potential detrimental effects of the interaction between ACE2 and Spike proteins (Fig. 3 ).

    Deutsche Übersetzung:
    Die grundlegenden Mechanismen, die an den oben genannten Reaktionen beteiligt sind, müssen weiter erforscht werden. So können beispielsweise frei schwimmende Spike-Proteine, die von den zerstörten Zellen freigesetzt werden, auf die die Impfstoffe zuvor abzielten, mit ACE2 anderer Zellen interagieren und dadurch die Internalisierung und den Abbau von ACE2 fördern [42]. Dieser Mechanismus verstärkt die Thrombozytenaggregation [43]. Die Wechselwirkung zwischen ACE2 und freischwebenden Spike-Proteinen verstärkt auch das Ungleichgewicht zwischen Angiotensin-II-Überaktivität und Antiotensin1-7-Mangel durch den Verlust der ACE2-Rezeptoraktivität, was zur Auslösung von Entzündungen, Thrombosen und anderen unerwünschten Reaktionen beitragen kann (Abb. 1).

    In diesem Zusammenhang könnten Protein-Engineering-Ansätze zur Identifizierung von Bindemitteln für virale Eintrittsproteine eine alternative therapeutische Strategie bieten, um die potenziell schädlichen Auswirkungen der Interaktion zwischen ACE2 und Spike-Proteinen zu mildern (Abb. 3).

    Der ständige Hinweis auf eine geringe Anzahl von Thrombozytopenie, auf den die Medien immer wieder verweisen, deckt sich nicht mit dem, was mir und anderen Medizinern aus meinem Umfeld bereits jetzt bekannt ist.

    Ein D-Dimer Test, der auf Schlaganfall und Thrombose Gefahr bei Geimpften Personen hinweist, muss für die Patienten denen Ärzte, die Vaccine verabreichen, wegen der Möglichkeit der Entstehung einer Thrombozytopenie, mit der Gefahr eines Schlaganfalls, eines Herzinfarktes oder einer Lungenembolie, nach Vaccination, durch Free floating Spike Proteine ,selbstverständlich regelmäßig durchgeführt werden.
    Es geht nicht um Politik und Schlagzeilen, sondern um Menschenleben.
    Ob die Genmanipulierten Impfstoffe aus Adenoviren und SARS-CoV-2 Anteilen, die durch positiv geladene Nanopartikel , Gesunden Kindern und Erwachsenen in ihre Gesunden Zellen gezwungen werden, tatsächlich so Nebenwirkungsarm sind, wie es die Medien zum Beispiel vom BR behaupten, ist mehr als fraglich.
    Abschließend noch eine Forschungsarbeit zur Toxischen Wirkung positiv geladener Nanopartikel in Vivo, aus dem Jahr 2010.
    Zusammenfassung des Forschungsergebnisses.

    5. Schlussfolgerungen
    Wir haben hier die toxische Wirkung von positiv geladenen Lipid-Nanopartikeln in vivo untersucht. Unter bestimmten experimentellen Bedingungen hat eine Formulierung von Nanopartikeln auf DOTAP-Basis systemische Toxizität und die Expression von Th1-Zytokinen ausgelöst und eine Interferon-Reaktion vom Typ I aktiviert. Wir fanden heraus, dass diese kationischen Nanopartikel den auf Leukozyten exprimierten Toll-like-Rezeptor 4 auf spezifische Weise aktivieren. Diese Studie legt den Grundstein für die Evaluierung verschiedener Arten von
    Nanopartikeln und ihrer Immuntoxizität, was sich auf die Entwicklung von kationischen Nanoträgern als Trägersysteme für Nukleinsäuren im Allgemeinen und RNAi im Besonderen auswirken könnte.
    Danksagung
    Wir erklären, dass keine Interessenkonflikte bestehen. Wir möchten Dr. Orit danken.

    http://dan-peer.tau.ac.il/wp-content/uploads/2021/01/ranit-kedmi-biomaterials-2010.pdf

    Ich hoffe, dass die Medien, die die Experimentellen, Genmanipulierten Impfstoffe, gerade als Wundermittel mit geringen Nebenwirkungen anpreisen, am Ende auch die Verantwortung für eventuelle schwere Folgen dieser Feldstudie an Millionen Versuchspersonen übernehmen.
    Dieses Experiment basiert ausschließlich auf einer vermehrten Antikörper Reaktion des Humanen Immunsystems.
    Dafür spielen Wissenschaftler Gott und ignorieren erstmals sämtliche Vorteile des, über Zehntausende Jahre bewährten Menschlichen Immunsystems, weil sie davon überzeugt sind, dass Ihre Genmanipulierten Impfstoffe der menschlichen Immunabwehr deutlich überlegen wären.
    Ich habe übrigens eine SARS-CoV-2 Infektion gehabt. Mit Grippe ähnlichen Symptomen. Mit hohem Fieber. Aber ich war nicht ängstlich. Denn Fieber bedeutet schließlich nur, dass deine Immunabwehr funktioniert.
    Nennen Sie es ein Wunder.
    Aber mein Immunsystem hat das alles ganz allein geschafft. So wie dass Immunsystem von Millionen anderen SARS-CoV-2 Infizierten Menschen auch.
    Ich hoffe, dass die Medien irgendwann einmal wieder Kritik gegen Regierungsmaßnahmen äußern, mit denen Politiker das Grundrecht eines jeden Menschen auf Körperliche Unversehrtheit abschaffen wollen.
    Wenn wir soweit sind, dass die Politik gegen den Nürnberger Kodex verstößt, dann befindet sich die Politik auf dem Niveau der Nazis.
    Dann denken und handeln Scholz und Merkel auf dieselbe Art und Weise, wie Adolf Hitler.

    Menschen unter Druck zu setzen und sie zu medizinischen Experimenten zu missbrauchen, lässt sich dann weder mit Propaganda Rhetorik einer Einheitlichen Presse, noch mit überzogenen Märchen vom Weltuntergang durch SARS-CoV-2 Mutationen rechtfertigen.
    Auszug aus dem Nürnberger Kodex.

    EINLEITUNG: NÜRNBERGER KODEX, ERSTER SATZ:
    DIE FREIWILLIGE ZUSTIMMUNG DER VERSUCHSPERSON IST UNBEDINGT ERFORDERLICH!

    9. Während des Versuches muss der Versuchsperson freigestellt bleiben, den Versuch zu beenden, wenn sie körperlich oder psychisch einen Punkt erreicht hat, an dem ihr seine Fortsetzung unmöglich erscheint.

    Nürnberger Kodex zur Verhinderung einer Wiederholung von Medizinischen Experimenten an Menschen , wie durch die Nationalsozialisten an den Juden. Dieser Kodex bestätigt das Recht eines jeden Menschen auf Körperliche Unversehrtheit.

    Nürnberger Kodex – ethische Regeln für Menschenversuche
    „Nürnberger Kodex“ ist seit 1947 eine globale ethische Richtlinie zur Vorbereitung und Durchführung medizinischer, psychologischer und anderer Experimente am Menschen.

    Nürnberger Kodex zu medizinischen Versuchen an Menschen

    Im Ergebnis des Nürnberger Ärzteprozesses wurden im Nürnberger Kodex 10 medizinethische Grundsätze formuliert, die Eingang in die weltweite Ausbildung von Medizinern fand. Im ersten Grundsatz geht es um medizinische Versuche an Menschen. Darin heißt es:

    „Die freiwillige Zustimmung der Versuchsperson ist unbedingt erforderlich.“

    Das heißt, daß die betreffende Person im juristischen Sinne fähig sein muß, ihre Einwilligung zu geben; daß sie in der Lage sein muß, unbeeinflußt durch Gewalt, Betrug, List, Druck, Vortäuschung oder irgendeine andere Form der Überredung oder des Zwanges, von ihrem Urteilsvermögen Gebrauch zu machen; daß sie das betreffende Gebiet in seinen Einzelheiten hinreichend kennen und verstehen muß, um eine verständige und informierte Entscheidung treffen zu können. Diese letzte Bedingung macht es notwendig, daß der Versuchsperson vor der Einholung ihrer Zustimmung das Wesen, die Länge und der Zweck des Versuches klargemacht werden; sowie die Methode und die Mittel, welche angewendet werden sollen, alle Unannehmlichkeiten und Gefahren, welche mit Fug zu erwarten sind, und die Folgen für ihre Gesundheit oder ihre Person, welche sich aus der Teilnahme ergeben mögen.“

    Wer diesen Kodex antastet, der überschreitet eine Linie, ab der es aus meiner Sicht zur Pflicht wird, sich mit allen zur Verfügung stehenden Möglichkeiten, gegen die “Nutzung Faschistischer Mittel , zu medizinischen Versuchen an Menschen” durch die Politik, zu wehren.

  7. um das mal abzuschließen und es jeder genau weiß, aus NWO Sicht, paar Dinge werden im Film wieder nicht gesagt, aber klar, sind auch infos die aus dem Inet verschwunden sind, wo kommt das eigendlich her, Veden Überlieferungen, was ist weiter geplant….

    https://www.youtube.com/watch?v=71bbSO5XvIo

    sollte mal jeder schauen, dadrauf läuft es derzeit hinaus außer das aus 500m 200millionen wurden.

    Bill Gates sagt selber das schon durch die impfe die die Menschen sterilisieren und töten, spricht von 10-15%, gemeint ist wohl lassen sie über. Nur da sind wohl >5-6% geplant, geht man von 7 Milliarden zu 200 Millionen aus.

    Nur damit schonmal da alle selben Wissensstand haben !

  8. ps verbreitet es weiter, nur werden die meißten es soweiso nicht glauben, das überhaupt so eine Agenda existiert,

    Am ende des Vatikan Tieres, entstanden die Protokolle als Idee (1800 rum), dann wurde es immer detalierter, der 1 + 2 WK wurde inzeniert. Danach wurde weiter ausgebaut Macht, Zeitungen gekauft etc, ihr werken wurde immer offener.

    2004 waren die Protokolle schon alter Kaffee und jetzt wird es umgesetzt in allen Facetten nach einander. Das sehen wir gerade Phase 1 – 4 hatten wir es genannt.

    Einige schrieben oft, ist doch alles alter Kaffee, stimmt, nur er wurde jetzt neu gebrüt und umgesetzt, was damals noch nicht ging….. jetzt ist es mehr als möglich. Dagegen kommt man nur als Masse an, als Gruppe oder alleine keine Chance. Eigne Infratrukturen bauen, eignes Warensystem, zurück zur normalen Landwirtschaft ….., aber meißten sind zu delequent und degeneriert und Alltagsdenker Dailysosen sauger geworden, ich befürchte es wird nix, Ruder zu drehen. Dann wird die Offenbarung Bibel recht behalten. Ob mans nun Sittenverfall nennt, Oder Hure Babylon, oder das die nidrigsten Grundsteuer Talente überwiegen, föllig egal, Endresultat bleibt das selbe.

    Man vergleiche die 10 Gebote der NWO mit den 10 Geboten der Bibel, sollte jedem einiges auffallen. Bezug auf freie entwicklung nach Regeln der vernunft etc, und bestimmten Regelwerk als Wartungs-Drohne.

    Wenn auch paar Dinge sogar gut sind, so werden aus den Menschen Drohnen gemacht, selbe passierte schon 3x(Künstliche Merkabas), jedesmal wurde es mit gewaltigen Folgen beendet von höherer Seite. Steht die NWO mit Weltgesetzen, ist die Bestimmung dieses Lebensraumes erloschen, keine Weiterentwicklung mehr möglich. Da mag der eine oder andere noch drüber lachen, in paar Jahren nicht mehr.

    Alles System unkonforme, zu deutsch Disidenten verhalten wird jetzt immer offener und heftiger bekämpft werden…..

  9. Stöcker könnte nicht nur das Geschäft der Pharmaindustrie versauen, er könnte bewirken, dass selbst die schlimmsten und dümmsten Schlafschafe anfangen, zu denken. Zumindest so lang und so weit, wie es nicht schmerzt. Selberdenker und damit Skeptiker und Kritiker sind die größte Gefahr für jede Ideologie und die damit einhergehenden Experimente. Diese Plandemie ist eines der Planspiele, die man durchzieht. Zumindest denke ich das. Der Klimawahn ein anderes. Die nächste Fake-Pandemie, die Verschmelzung von Menschen und KI komplettiert das Ganze und die nachfolgenden Schritte, um die Ziele dieser Psychopathen zu erreichen, mit psychologischer und biologischer Kriegsführung gegen die Menschheit, gegen die Natur, die Umwelt, gegen das Leben schlechthin.

  10. angesichts der Sterbedrohungen sind die 12 Mio Untherapierte heute schon der Beweis, daß die Corona-Scharade Lug und Trug sind.
    Besorgniserregend ist nur der Zugang zu Biowaffenlaboren, über den die Regierungen verfügen, um der Drohung mehr Nachdruck zu verleihen – etwa so, wie die Mafia ihre Schläger schickt, um die Wohnung zu entglasen, die Möbel umzurücken und einige Knochen zu brechen, wenn das Opfer keine Schutzgelder zahlt – in diesem Fall : russisch Roulette mit der Gen-Spritze spielt – und zwar regelmäßig – vierteljährlich – monatlich – wöchentlich – täglich!

  11. Was für Substanzen in diesen Corona-Impfstoffen (mRNA) drin sind, und was sie wie bewirken, hat schon letztes Jahr Frau Dr. Vanessa Schmidt-Krüger (Zellbiologin) im corona-ausschuss.de in der 37. Sitzung ab Stunde 3:45:00 ausführlich erklärt.
    Mein schon lange gewonnenes Fazit: diese “Corona-Pandemie“ ist reine Glaubenssache !!

  12. Es darf doch kein Sand im Getriebe sein, deshalb geht man gegen alle vor, die diesem Wahnsinn nicht zu stimmen. LTO meldet heute Morgen “Thema des Tages
    Querdenker in der Justiz: Dass es auch in der Justiz Zweifel an den Corona-Schutzmaßnahmen gibt, weiß man spätestens seit der Entscheidung eines Weimarer Familienrichters gegen die Maskenpflicht an Thüringer Schulen. Der Journalist Joachim Wagner berichtet nun auf LTO über das “Netzwerk Kritischer Richter und Staatsanwälte”, eine Anfang 2021 gegründete “Widerstandszelle in der Justiz gegen die staatlichen Corona-Beschränkungen”. Das Netzwerk “versteht sich als Ansprechpartner und Stimme von Kollegen und Kolleginnen in der Justiz, deren Arbeit und Unabhängigkeit durch anderslautende politische Vorgaben unter Druck ist.” Wegen der zunehmenden Radikalisierung des Netzwerks traten im September mehrere bisher führende Mitglieder aus.” Natürlich sind alle, die gegen dieses Treiben der “ReGIERenden” sind, radikal. Monty, der Scharfmacher, tut sich bei “Impfgegnern” durch Forderungen für Zwangsmaßnahmen hervor, ist aber bei anderen Forderungen voll auf Linie https://www.unzensuriert.at/content/138392-weltaerztepraesident-montgomery-ja-zur-impfpflicht-nein-zum-altersfeststellung/

  13. Immer wieder stellt unsere Propaganda die Ausrottung der Pocken als Impferfolg dar. Dabei wird vergessen zu erwähnen, dass es die einzigste Krankheit ist, die elimeniert werden konnte. Und das nach 150 Jahren dauer-impfen.

    • Ja und deshalb müssen wir die Menschen jetzt gegen Corona solange dauerimpfen, bis die Pandemie ausgerottet ist – würden unsere Covidioten (Covid-Gläubige) dazu jetzt sagen ! :-/
      Ach blöd.
      Nein, durch diese ganze Fakedemie wird für mich inzwischen klar, dass Impfungen per se ein Irrglaube sind !
      Pandemien verschwinden von alleine – wenn sich gewisse Umwelt- und Lebensbedingungen geändert/verbessert haben (z.B. Hygienemaßnahmen, wie z.B. Müll- und Abwassermanagement usw.).
      Außerdem ist auch noch zu bedenken, dass in sogenannten “normalen Impfstoffen“ oft gerne sog. embryonales Material (abgetriebene Föten) mitverarbeitet wird. Warum genau, weiß ich jetzt nicht. Aber auch schon allein DAS ist aus christlicher Sicht höchst bedenklich !!

    • Das ist falsch. Es gibt eine ganze Reihe Krankheiten, die durch Impfungen eingedämmt oder in unseren Breiten sogar ausgerottet werden konnten. Richtig ist nur, dass die Corona-“Impfungen” glatter Betrug sind. Das Zeugs kann nicht gewirkt haben.

      Mit 70% Doppelt-“Geimpften” und 10 % Genesenen sollte eine Herdenimmunität erreicht sein. Die Zahlen besagen, dass Corona über den Sommer ausstirbt, um im Herbst, wie es zu befürchten war, wieder zu kommen. Bis dann wirklich mal Herdenimmunität herrscht. Nicht durch “Impfung”, sondern durch das lernende Immunsystem.

      Ziemlich sicher scheint, dass die “Impfungen” gefährlich sind. Fakt ist seit April 2021 eine Übersterblichkeit ab dem Alter von 35 Jahren.

      Von irgend welchen alternativen Impfstoffen gegen Corona halte ich genauso wenig. Dazu ist das Risiko einer ernsten Gefahr durch Corona einfach zu gering. Auch vorsorgliches Einwerfen von Pillen kann mit Nebenwirkungen verbunden sein. Das sollte man bei normaler Gesundheit nicht tun. Was wichtig ist, ist gesunde, möglichst zuckerarme, und nicht zu reichhaltige Ernährung sowie ausreichend Bewegung. Vielleicht etwas nicht zu anstrengender Sport.

      Wir werden erleben, ob ganz nach Lauterbach geimpft, genesen oder gestorben im Frühjahr zu beobachten ist. Da möchte man dem Lauterbach doch gleich lieber die doppelte Dosis boostern. Meiner Meinung nach haben Gesunde und Genesene bessere Überlebenschancen als Geimpfte.

  14. Was ich in diesem Forum überhaupt nicht verstehe, ist warum immer alle von Freiheitsbeschränkungen, Diktatur etc. reden. Wenn die Mehrheit der Deutschen die bisherigen Maßnahmen für richtig hält, haben die die nicht dieser Meinung sind das einfach zu akzeptieren. Das nennt sich Demokratie. Der Ton hier ist nur von Hass geprägt, nur weil einige ihren Egoismus nicht ausleben dürfen. Sicher gibt es Maßnahmen, die völlig am Ziel vorbeilaufen und überzogen sind – da kann man seine Kritik aber auch sachlich rüberbringen.

    • Lieber Heinz, ich sehe angesichts der Ereignisse hier mehr Spott, Sarkasmus und Zynismus als Hass. Wenn Du Hass suchst, frag mal in den Führungsetagen des Landes nach. Die können den vermutlich nur etwas besser kaschieren 🙁

      Darüber hinaus gibt es einige Werte (auch Grundrechte genannt), die nicht einmal in einer Demokratie zur Disposition stehen dürfen … das ist aber im Moment der Fall. Dann wäre es sinnvoller nicht mehr von einer Demokratie, sondern von einer Diktatur zu reden. Aber diesen stillen Wechsel haben sehr viele Menschen tatsächlich nicht verstanden.

    • @Heinz endschuldige das du aufgeweckt wurdest, zumindest minimal, aber mit Hass Zorn etc hat es nichts zu tun. Sondern zu versuchen aufzuzeigen warum , weswegen, Menschen einander das antuen, mag manchmal bissel unter der Gürtellinie sein, wenns hilft das Die Menschen verstehen was da vorbereitet wird, dann wäre mir so eine Anschuldigung egal. Man macht sich Sorgen um alles leben was jetzt durch reine Willkür vernichtet wird, wie im 2 WK nur diesmal Global.

      Hass bringt nix, erzeugt nur Gegenwehr Zorn Hass (Jesus sagt liebet einander, liebende tuen sich sowas nicht an). Das was Passiert und der Zweck dem es dient, sollte man nicht Gleichgültig abtuen, dann wirds einen fressen, seine Existenze bis hin zum leben und allem dazugehörigem. Vielleicht fehlt hier mal so 3 Monate richtige Sklavenknute, damit viele sehen was kommt, wo das hinführen wird.

      Dieser Satz “Das das geplant war konnten wir doch nicht wissen(Ich bin Opfer und unschuldig, eben nicht)”

      , doch jeder der Nachforscht hätte es gewusst. Das tuen Sie wirklich durch Fernsehen bzw Medien, die Energien, das denken etc auf föllig unwichtiges zu lenken, und aufeinmal Wacht jeder in einer Welt auf, wo er keine Rechte mehr hat und man Froh ist leben zu dürfen. Wo Du auch schauen Magst, überall spitz es sich extrem schnell weiter zu in allen Bereichen, nicht nur in der Entrechtung, da Läuft vieles Paraell derzeit, wodurch das eine anderes überdeckt. Gesunder Mensch kann Gegenwehr leisten, Kranke Menschen sind froh wenn sich die Welt noch dreht, viele leben dann meißt nur noch nach ihrer Krankheit und identifizieren sich nur noch damit. Ergo fallen sie als aufpasser und Gegenspieler weg, genauso wie Medial beframte verblendete.

      Hätte die Masse das wirkliche Wissen um alles, würde es keine Eliten mehr geben, keine Profitgier und keine weitere unnütze Naturzerstörung.

    • @Heinz, wenn die Mehrheit der Deutschen diese Meinung akzeptiert und von Andersdenkenden verlangt, dass sie mit dem Strom schwimmen, ist das keine Demokratie. Die Meinung der Mehrheit muss auch nicht richtig sein, denn sie haben das Recht auf die Wahrhaftigkeit ihrer Meinung nicht gepachtet. Demokratie lebt vom Diskurs und das man auch die Meinung anderer akzeptiert und ihnen nicht gleich Hass und Egoismus unterstellt. Vordiktierte Meinung hatten wir schon zweimal und brauchen es nicht noch einmal.

    • die Mehrheit hat sich nur unterworfen – es ist eben so schön, unmündig zu sein.
      Die meisten haben sich nicht aus medizinischer Überzeugung spritzen lassen, sondern “um sich frei” zu spritzen auf Kosten ihrer Gesundheit !
      Aber : tröste dich mit Bertrand Russell
      “Viele Menschen würden lieber sterben als denken. “

    • “Mehrheit” spielt in einer Demokratie eine völlig untergeordnete Rolle. An erste Stelle steht in einer Demokratie der INDIVIDUALSCHUTZ. Deshalb stehen die Grundrecht in unserer Verfassung auch vorne an. An zweiter Stelle steht der MINDERHEITENSCHUTZ!
      “Mehrheit” spielt in einer Demokratie nur hin- und wider eine Rolle. Meist bei Abstimmungen (bei Wahlen und Gremien). Aber sogar auch dort nur eingeschränkt: Zum “Südschleswigsche Wählerverband (SSW) kann man ( https://de.wikipedia.org/wiki/Südschleswigscher_Wählerverband ) lesen: “Als Partei der dänischen Minderheit ist der SSW gemäß § 3 Abs. 1 Satz 2 des Wahlgesetzes seit 1955 für den Landtag von Schleswig-Holstein von der Fünf-Prozent-Hürde befreit“.

      Was heißt das alles? Das heißt, daß wenn eine Mehrheit dafür ist, eine Minderheit in die Gaskammer zu schicken, dann ist das gerade nicht demokratisch!
      Wenn eine Mehrheit will (wie nach WKII), daß eine deutsche Minderheiten vertrieben wird, dann ist das gerade nicht demokratisch!
      Wenn eine Mehrheit will (wie noch vor ein paar Jahrzehnte), daß Kommunisten Berufsverbot erhalten müssen oder verfolgt oder eingesperrt werden müssen, dann ist das gerade nicht demokratisch!
      Wenn vor 200 Jahren in den USA eine Mehrheit meinte, man solle Personen mit schwarzer Hautfarbe als Sklaven halten und Indianer töten und von ihrem Land vertreiben, so ist das gerade nicht demokratisch!

      Demokratie ist die Staatsform, in der der “Andersdenkende” – der ja gerade nicht zur “Mehrheit” gehört – geschützt wird!

      Leute wie Sie hingegen, user Heinz, sind “Gefährder” – vielleicht sogar Feinde – der Demokratie!

      • @Jörg, es lohnt nicht mit solchen Leuten zu diskutieren. Bei denen wird man dann als “scheinheilig” hingestellt, die versucht, Sand in die Augen zu streuen. Das zeigt allerdings, dass “Demokratie” nicht verstanden wurde. Ich weigere mich grundsätzlich, mich auf deren Niveau herabzulassen. Zitat von Hermann “Sie glaubt, dass sie denken kann, und alle, die anders denken, eben nicht. Ihnen wird die Meinung nämlich vordiktiert, wie sie selber sagt.” Also wird eine generelle Aussage so interpretiert, wie es gerade passt und wenn man keine Argumente hat wird man beleidigend.

        • User Heinz ist das genaue Gegenteil eines Demokraten – und er weiß es offenbar noch nicht einmal.
          (Ich habe versehentlich dasselbe mehrfach gepostet: Mein Browser spinnt – vorhin rollte er herum und jetzt zeigt er alles in einer anderen Schrift!). Meine Bitten an WiKa die überflüssigen Doppelposting zu löschen, sind merkwürdiger Weise verschwunden!

    • @Heinz
      “Wenn die Mehrheit der Deutschen die bisherigen Maßnahmen für richtig hält…”
      Es ist schockierend, daß jemand wie Sie überhaupt nicht begriffen hat, WAS “Demokratie” ist.
      “Mehrheit” spielt in einer Demokratie eine völlig untergeordnete Rolle. An erste Stelle steht in einer Demokratie der INDIVIDUALSCHUTZ. Deshalb stehen die Grundrecht in unserer Verfassung auch vorne an. An zweiter Stelle steht der MINDERHEITENSCHUTZ!
      “Mehrheit” spielt in einer Demokratie nur hin- und wider eine Rolle. Meist bei Abstimmungen (bei Wahlen und Gremien). Aber sogar auch dort nur eingeschränkt: Zum “Südschleswigsche Wählerverband (SSW) kann man ( https://de.wikipedia.org/wiki/Südschleswigscher_Wählerverband ) lesen: “Als Partei der dänischen Minderheit ist der SSW gemäß § 3 Abs. 1 Satz 2 des Wahlgesetzes seit 1955 für den Landtag von Schleswig-Holstein von der Fünf-Prozent-Hürde befreit“.

      Was heißt das alles? Das heißt, daß wenn eine Mehrheit dafür ist, eine Minderheit in die Gaskammer zu schicken, dann ist das gerade nicht demokratisch!
      Wenn eine Mehrheit will (wie nach WKII), daß eine deutsche Minderheiten vertrieben wird, dann ist das gerade nicht demokratisch!
      Wenn eine Mehrheit will (wie noch vor ein paar Jahrzehnte), daß Kommunisten Berufsverbot erhalten müssen oder verfolgt oder eingesperrt werden müssen, dann ist das gerade nicht demokratisch!
      Wenn vor 200 Jahren in den USA eine Mehrheit meinte, man solle Personen mit schwarzer Hautfarbe als Sklaven halten und Indianer töten und von ihrem Land vertreiben, so ist das gerade nicht demokratisch!

      Demokratie ist die Staatsform, in der der “Andersdenkende” – der ja gerade nicht zur “Mehrheit” gehört – geschützt wird!

      Leute wie Sie hingegen, user Heinz, sind “Gefährder” – vielleicht sogar Feinde – der Demokratie!

    • Ich bin selber Mediziner.
      Und ich kann dir sagen, warum ich die Impfung ablehne. Das liegt daran, dass Nanopartikeln nachweislich Gesundheitsschädlich sind. Außerdem kommst es nach dem Absterben Geimpfter Zellen zu Free floating Spike Proteinen. Diese Bruchstücke haben die Fähigkeit, an die ACE2 Rezeptoren von Humanen Zellen und an die HS Rezeptoren von Thrombozyten anzubinden.
      https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC8084611/

      http://dan-peer.tau.ac.il/wp-content/uploads/2021/01/ranit-kedmi-biomaterials-2010.pdf
      Hinzu kommt, dass sich geimpfte Personen grundsätzlich, auch noch nach der vierten Impfung mit Covid infizieren werden.
      Warum? Weil das Immunsystem nach wie vor, auch bei Geimpften, massiv, eigene Antikörper gegen Covid bildet.
      Also das Immunsystem reagiert automatisch. Es bildet gleichzeitig Antikörper gegen die Spike Proteine aus Impfstoffen und eigene Antikörper gegen das Virus. Das Immunsystem schläft nicht. Die Impfung schaltet es nicht irgendwie aus.

      Das Problem in dieser ganzen Angelegenheit, ist die Tatsache, dass Wissenschaftler die auf die bestehenden Gefahren hinweisen, systematisch stumm geschaltet und als Idioten dargestellt werden.

      Es gibt eine einfache Lösung, die sicher ist und die es allen erlaubt, sich nicht mehr Impfen lassen zu müssen.
      Antikörper gegen SARS-CoV-2 werden Vorzugsweise von Genesenen, Ungeimpften Menschen entnommen, gereinigt und dann vermehrt. Ihr Wirkung ist unumstritten. Diese Form der Therapie ist schon um einiges älter.

      Es ist total simpel, Genesenen geimpften Personen, von denen es ja zur Zeit sehr viele gibt, Antikörper gegen die Spike Proteine zu entnehmen. Diese würden dann gereinigt und könnten jedem Ungeimpften gegeben werden. Das würde sofort prophylaktisch wirken und es kann auch bei beginnenden Infektionen sofort verabreicht werden.

      Zusätzlich kann man die Antikörper Genesener geimpfter, auch den bereits geimpften anstelle der Genmanipulierten Impfstoffe verabreichen,sobald deren Antikörper geringer werden.
      Eine Antikörper Vervielfältigung kann jedes gute Labor vornehmen. Es ist auch ungefährlicher als die Nanopartikel aus Impfstoffen.Sowohl für den Spender, als auch für den Empfänger.

      Obwohl jedem Onkologen und den meisten Allgemeinmedizinern diese Möglichkeit bekannt ist, wird diese einfache Lösung noch nicht einmal diskutiert.
      Und da fühlt man sich als Mediziner verarscht!
      Es gibt definitiv keinen medizinischen Grund, diese Bekannte Methode nicht zu nutzen.
      Ich werde meinen Sohn jedenfalls nicht einer Genmanipulierten, Experimentellen Impfmethode aussetzen, die das angeborene Immunsystem nicht ansatzweise ersetzen kann und ein sehr hohes Gefahrenpotential darstellt.
      Wenn du deine Verwandtschaft diesem Risiko aussetzen willst, dann ist das aus meiner Sicht fahrlässig.
      Aber uns unterscheidet vermutlich die Tatsache, dass ich eine medizinische Ausbildung in Immuntherapie habe und du vermutlich nicht?
      Also, wo bleibt die Impfung mit Antikörpern von Genesenen geimpften ?
      Ich hoffe, dir ist der Nürnberger Kodex bekannt. Da geht es um medizinische Experimente der Nationalsozialisten. Es geht darum, dass sich so etwas niemals wiederholt.
      Hier der erste Satz daraus und ein Link zu Wikipedia.

      https://de.wikipedia.org/wiki/Nürnberger_Kodex

      Zitat: Die freiwillige Zustimmung der Versuchsperson ist unbedingt erforderlich. Das heißt, dass die betreffende Person im juristischen Sinne fähig sein muss, ihre Einwilligung zu geben; dass sie in der Lage sein muss, unbeeinflusst durch Gewalt, Betrug, List, Druck, Vortäuschung oder irgendeine andere Form der Überredung oder des Zwanges, von ihrem Urteilsvermögen Gebrauch zu machen

      Was glaubst du, wie lange wird es noch dauern, bis die Politik sich, in Hitler Manier, über den Nürnberger Kodex hinweg setzt?

    • Die Mehrheit ist auch für den FC Bayern!
      Demokratie, weil die Mehrheit den gleichgeschalteten Medien vertraut? Gleichschaltung ist Hirnwäsche.

      Die Mehrheit der Deutschen war auch für Hitler!

  15. Oh, manoman!
    1.) “KAMPF GEGEN PANDEMIE: MITTELSTAND WILL MINISTERPRÄSIDENTENKONFERENZ UND IMPFPFLICHT” – https://snanews.de/20211129/kampf-gegen-pandemie-mittelstand-will-ministerpraesidentenkonferenz-4501071.html

    …und…
    2.) “Welche Strafe die Käufer oder Verkäufer erwartet, war bislang rechtlich strittig. Die Ampel-Koalition strebt hier die Schließung der Gesetzeslücke an und will die Nutzung sowie den Kauf mit bis zu fünf Jahren Haft ahnden. Zudem soll der wissentliche Gebrauch falscher Coronatest-Nachweise strafbar werden.
    Lob hierfür kommt vom Deutschen Richterbund (DRB). Der Bundesgeschäftsführer Sven Rebehn teilte der Neuen Osnabrücker Zeitung mit:
    (Damit schaffe man) die notwendige Rechtssicherheit, damit die Gerichte strafwürdiges Verhalten künftig in jedem Einzelfall angemessen bestrafen können.
    https://de.rt.com/inland/127717-2g-regel-gefalschte-impfnachweise-haben/

  16. Hallo Heinz,
    sofern du dich nicht schon völlig frustriert, weil mehrfach abgebügelt, von diesem Blog abgewandt hast, hier eine kleine Hilfestellung, die vielleicht auch etwas Trost bietet.
    Jede neue Ausgabe von qpress ist für die daran Beteiligten (Kommentatoren) wie ein Gottesdiest, in dem sie sich immer wieder in ihrem Glauben bestärken und alle konkurrierenden Glaubensrichtungen so richtig durch den Dreck ziehen. Es ist sinnlos mit ihnen über andere Realitäten zu diskutieren, als die von ihrem Glauben bestimmten. Ein Zeuge Jehovas oder ein ISler ist wahrscheinlich leichter zu überzeugen.
    Und auch die scheinheilige Heidi versucht dir nur ein wenig Sand in die Augen zu streuen. „Demokratie lebt vom Diskurs und das man auch die Meinung anderer akzeptiert und ihnen nicht gleich Hass und Egoismus unterstellt. Vordiktierte Meinung hatten wir schon zweimal und brauchen es nicht noch einmal.“ Sie glaubt, dass sie denken kann, und alle, die anders denken, eben nicht. Ihnen wird die Meinung nämlich vordiktiert, wie sie selber sagt.
    Hin und wieder verirren sich mal Menschen wie du und ich in diesen Gottesdienst.

    • Das Problem mit Leuten wie dir ist, dass dir Argumente Scheißegal sind. Du machst auf Gutmensch. Aber deine Faschistoide Rhetorik dient ausschließlich dazu, Andersdenkende zu denunzieren.

      Wenn dir Faschistische Methoden so vertraut sind, dann fällt dir sicher auch auf, dass eine Impfpflicht gegen den Nürnberger Kodex verstößt?
      Dein Kommentar besteht ausschließlich aus Beleidigungen und “Faktenlosen, Emotionalen Scheißhausparolen”.
      Klingt nach Gleichgeschalteter Merkel Presse. Machst du das als „Regierungsangestellter“ -Internet Troll?
      Oder ist es ein Nebenjob?
      Der Begründer des Faschismus, Benito Mussolini beschreibt die Rolle der Mitläufer darin mit folgendem Zitat:
      Mussolini: Der Faschismus fordert Disziplin und eine Autorität, die in die Geister eindringt und darin unumstritten herrscht.
      Also verbreite du ruhig weiter die aktuelle „Faschistoide und Regierungskonforme“ Impf- Propaganda.
      Ich und all die anderen Gegner der aktuellen Covid Diktatur, wir alle können aufrecht gehen, weil wir uns nicht verbiegen lassen. Wir zeigen Charakter.
      Und du? Kannst du noch mit gutem Gewissen in den Spiegel blicken?

      • @einstein
        War mir gar nicht klar, meine faschistoide Rhetorik. Könntest Du mir mal auf die Sprunge helfen, welche Formulierungen faschistoid sind?

        • Wer diktiert dir seine Meinung? Diejenigen, die sich hier äußern, weil die Zensur jede Kritik an der Regierung und ihrem Corona-Fetischismus auf allen großen Plattformen löscht?
          Lies dir deine Kommentare einfach mal laut vor und schalte dabei dein Hirn ein. Dann kommst du von ganz allein darauf.
          Oder ist Amnesie jetzt auch eine Nebenwirkung von Geimpften?

          • @einstein (und hardy und heidi)
            Mit meiner Anfrage, was dir in meinem Beitrag als faschistoide Rhetorik vorkommt, wollte ich ja gerade auf die argumentative Ebene kommen. Statt mal „Butter bei de Fische“ zu geben und ein Argumentieren überhaupt zu ermöglichen, kommt von dir sowas: „Wer diktiert dir seine Meinung? Diejenigen, die sich hier äußern, weil die Zensur jede Kritik an der Regierung und ihrem Corona-Fetischismus auf allen großen Plattformen löscht? Lies dir deine Kommentare einfach mal laut vor und schalte dabei dein Hirn ein. Dann kommst du von ganz allein darauf.“
            Entweder weist du gar nicht was faschistoid ist, oder aber du pöbelst einfach nur rum. Das was du von anderen einforderst, bringst du selber nicht. Das ist Doppelmoral und Scheinheiligkeit.
            Irgendwie erinnerst du mich an einen wütenden Jungen Mann den ich Ende der Siebziger und Anfang der Achtziger in Göttingen erlebt habe. Der konnte auch nicht wirklich argumentieren und jeder, der ihm irgendwie quer kam, oder dessen Nase ihm nicht passte, was ein Faschistenschwein. Er hielt sich für was Besonderes, was er in gewisser Weise auch war. Er war gegen die Gesellschaft, gegen den Staat und eigentlich gegen alles. Heute würde man vielleicht anti-mainstream sagen. Und er war sehr engagiert; im Häuserkampf und im Schwarzen Block. Und genau daraus bezog er das Gefühl was Besonderes zu sein. Alle die nicht zu seinem näheren Umfeld gehörten waren eben Faschistenschweine (als Unterkategorie kannte er Bullenschweine und Kapitalistenschweine). Er hatte mal angefangen Marx zu lesen, war davon aber schnell wieder abgekommen, weil er ihn erstens nicht wirklich verstand und zweitens für viel zu theoretisch hielt. Er wollte Aktion und keine Argumente. Das ging auch einige Jahre sehr gut. Er hatte seinen Spaß bei den Demos und bei den Hausbesetzungen und alles andere interessiert ihn auch nicht wirklich. Und dann, 1982, wurde vorerst das letzte besetzte Haus in Göttingen geräumt. Dieser wütende junge Mann war verzweifelt, weil er seine ganze Energie und sogar den Sinn seines Lebens in dieses Projekt gesteckt hatte, was nun nicht mehr existierte. Er hatte nur dafür gelebt, und nun war es vorbei. Wenige Wochen später wurde er randalierend in der Stadt aufgegriffen und in die Psychiatrie eingewiesen.
            Nun, ich will nicht hoffen, dass es mit dir auch so ein schlimmes Ende nimmt. Was ich aber klar sehe ist, dass ihr keinen Dialog mit „Außenstehenden“ wollt. Die werden rausgemobbt.
            Jörg:“ Leute wie Sie hingegen, user Heinz, sind “Gefährder” – vielleicht sogar Feinde – der Demokratie!“
            Noch mal Jörg: User Heinz ist das genaue Gegenteil eines Demokraten – und er weiß es offenbar noch nicht einmal.
            Heidi:“ @Jörg, es lohnt nicht mit solchen Leuten zu diskutieren. Bei denen wird man dann als “scheinheilig” hingestellt, die versucht, Sand in die Augen zu streuen. Das zeigt allerdings, dass “Demokratie” nicht verstanden wurde.“
            Offenbar sehr erfolgreich. Zumindest hat Heinz sich kein zweites Mal gemeldet. Mit allen anderen „Abweichlern“ einschließlich meiner Person macht ihr es genauso. Da wird einem dann einfach faschistoide Rhetorik angehängt, ohne jeden Beleg. Auch wird vermutet, dass ich ein Troll wäre (ich schwöre: bin ich nicht). Diese Reaktion belegt, wir sehr ihr euch bereits als Sekte eingeigelt habt und das Bedürfnis verspürt euch vor allem Fremden zu schützen. Soviel Abwehr und Misstrauen gibt es in keinem deutschen Verein, ist aber typisch für viele Sekten, die extrem zwischen WIR und IHR unterscheiden, darauf auch großen Wert legen und möglichst alle Brücken abreißen.

            • @ Hermann alias Fidik (viellt. auch als @ Heinz (-S’Ketchup!!)

              Ich erinnere mich sehr gut wie freundlich und sachlich korrekt Naomi mit Ihnen einen Dialog versuchte …- Sie machen ihn selbst unmöglich !!
              Hiermit: 1. DEZEMBER 2021 UM 11:51 UHR, erinnern Sie mich mehr und mehr an Johannes Müller. Anderen die Gefahr der Psychiatrie unterzujubeln, anhand Ihres Beispiels, zeigt mir, dass Sie den Blog und die wertvolle Weisheit von:
              “Es ist kein Zeichen geistiger Gesundheit, gut angepasst an eine zutiefst kranke Gesellschaft zu sein”, von Jiddu Krishnamurti, zu NuLL-KOMMA-NULL verstanden haben.

              ALLES GUTE!
              – Danke Heidi, w.n.z.b.w. und dennoch geschah. 😉

              • Hardy, man könnte über sie lachen, wenn es nicht schon so viele von der Sorte geben würde und das erschreckt mich. Es kommt mir vor wie “Ewig grüßt das Murmeltier”.

              • Interessant, dass du gerade Jiddu Krishnamurti bemühst. Du wirst es nicht glauben, aber ich verstehe das Zitat sehr gut und halte es so wie es da steht auch NICHT für falsch. Jiddu hätte dir sicher geraten durch aufmerksame Beobachtung des eigenen Geistes und seiner Reaktionen in dem Moment, in dem diese geschehen, deine Natur zu erkennen, statt schon wieder rumzupöbeln und mir zu unterstellen dass ich entweder an eine zutiefst kranke Gesellschaft angepasst bin, oder aber ziemlich blöd.

                Was ist denn für dich die Gesellschaft? Gehörst Du dazu oder nicht? Und über wie viele ebenen kannst du dich selbst Reflektieren? Falls du das überhaupt kannst, wie ehrlich gehst du dir gegenüber mit dem Ergebnis dieser Reflektionen um?
                Wahrscheinlich ein paar Fragen zu viel. Und Fragen, deren Antworten dich vermutlich nicht wirklich interessieren. Wenn es anders wäre bräuchtest Du nicht so ein Forum wie Qpress. Also bist du nicht gerade ein Follower von Krishnamurti. Der lehnte jedenfalls jede Form von Gurutum, Sektentum und anderen Gemeinschaften ab die an der geistigen Freiheit anderer Leute rumbasteln.
                Ich gehöre keiner solchen Gemeinschaft an. Nicht mehr, seit etwa 40 Jahren.

              • @ Hermann,1. DEZEMBER 2021 UM 17:04 UHR:
                Selbstreflektion? Da sind sie ein wahrer Meister drin, …was?
                —-

                “Wenn es anders wäre bräuchtest Du nicht so ein Forum wie Qpress”
                – Bemuehen Sie mal selbst mehrere Ebenen der Selbstreflektion dazu, warum sie so sehr an dem Forum hängen und ihm alles mögliche Schlechte unterstellen.
                Sie sind ein Quatsch-Kopf, der neidisch auf WiKa ist und tatsächlich recht erbärmlich um negative Aufmerksamkeit ersucht, weil Sie das freie Denken in dem Forum nach+wie+vor zu NULL-KOMMA-NULL verstehen können/wollen(?). Sie haben keinen Zugang dazu, und das liegt nicht daran, dass sie zu wenig nutzbare Zellen im Oberstübchen haben. Woran es liegt, sollten Sie anhand Ihrer Selbstreflektions-Faehigkeiten selbst herausbekommen, ..jedoch, da schaltet scheinbar NIX, denn ansonsten wären Sie nicht in ein sich-selbst-blossstellendes Gefecht manövriert.
                Schiff-Ahoi auf Ihrem U-Boot!

  17. Sehr geehrter Hermann,
    rein, um Ihre Fähigkeit logisch zu denken zu überprüfen, …können Sie das nachvollziehen?:
    “Jeder Handwerker, der zudem ein bisschen Ahnung von Mikroskopie hat, könnte es sich sehr schnell erschließen, dass niemand biologische Vorgänge LIVE, per optische Vergrößerung, in der “Virus-Größe” beobachten kann.

    Es sind wirklich nur Annahmen in einer “schwarzen Box”.
    Technisch ist man davon Lichtjahre entfernt & …vermutlich wird man das nie können, denn allein mit echter HELLSICHTIGKEIT wäre das mMn beobachtbar.

    Hier beschreibt Herr Ludwig es gut nachvollziehbar:
    “Das Corona-Virus, angeblich zwischen 15 und 200 Nanometer klein (1 nm = 0.000001 = 1 Millionstel mm), ist der direkten Erfahrung völlig unzugänglich. Es wird uns aber medial ständig ein großes Modell eines Kronenballes suggestiv Angst erzeugend vor Augen geführt. Doch dieses angebliche Virus wurde bisher – trotz gegenteiliger Behauptungen – nie aus einer Patientenprobe isoliert (gereinigt), charakterisiert und experimentell untersucht. Es ist nie nachgewiesen worden, dass es überhaupt existiert und Erreger der Krankheit ist. Es beruht nur auf Vermutungen und Computer-Modellen. Alle Welt geht aber völlig gläubig von dieser autoritativ behaupteten Vorstellung aus – mit all den totalitären gesellschaftlichen Folgen. – Ist es ein inszenierter Massenwahn?”

    (- einen Millimeter 1 Millionen Mal geteilt
    = unvorstellbar und biologisch nicht beobachtbar, GANZ EINFACH. ✨✨
    – Ergänzung (für Sie): so gut wie NICHTS multipliziert mit 15 / 200, ergibt bei mir immer noch so gut wie NICHTS, jedenfalls so klein, dass es für uns Menschen mit keinem Hilfsmittel in seiner biologischen Wechselwirkung beobachtbar ist!)
    Bis zur welchen kleinsten Größe können biologische Vorgänge bisher beobachtet werden? – Hierbei müssen Sie nur Recherchieren und dann eine Transfer-Leistung mit ihrem Gehirn vollbringen. Wenn Sie zu dem Ergebnis kommen, dass die Medizin-(“Wissenschaft”), die “Experten” und eine kriminelle Regierung Sie komplett verarscht, dann sind Sie rein den Fakten gefolgt – gratuliere!
    Hier ist ein Forum um dem Wahnsinn mit Wissen, Satire und Humor -zT auch sarkastisch- das GIFT zu nehmen.
    Sie können sehr gerne mit @ Heinz einen Arbeitskreis bilden und die genannten Fakten von WiKa, in den vielen redseligen Artikeln (sehr wohl feinsinnig mit einer gewissen Satire und Schlagfertigkeit unterlegt – GOTT SEI DANK!!), nachpruefen. Wenn Sie Fragen haben, dann beantwortet Ihnen in dem Forum vielleicht noch der ein oder andere eine. Wenn Sie jedoch noch einmal unsere Heidi oder jemand anderen beleidigen, dann VERPISSEN SIE sich besser- vornehmlich in eine der zahlreichen Kirchen der Corona-Glaeubigen !! DANKE !

  18. @hardy
    Hier geht’s ja wohl um mehr als um Corona und der Kleinheit dieses Virus (Ich bin mir sicher, dass es da zuverlässige Nachweismethoden gibt. Kannst und vor allem willst du dir sicher nicht vorstellen.)
    Das Hauptthema ist offenbar die NWO; und da lässt sich Corona mit all den gesellschaftlichen und politischen Folgen natürlich wunderbar einbauen. Aber wesentlicher sind die engstirnigen und doppelmoraligen Methoden, mit denen ihr euch immer weiter einspinnt, gegenseitig aufputscht und euch vom Rest der bösen Welt abgrenzt. In der gibt es für euch nur ein paar die am ganz großen NWO-Rad drehen, dann ein paar mehr (die großen Konzerne), die davon profitieren, dann die große Mehrheit der Schlafschafe und natürlich euch, die heilbringenden und menschheitsrettenden Selbstdenker…hahaha. Das ist Heidi’s Welt.
    Und mit Heidi werde ich sicher nicht diskutieren, geht gar nicht. Weil sie entweder wenige Minuten nach dem sie etwas geschrieben hat nichts mehr davon weiß, oder aber noch wahrscheinlicher, gar nicht verstanden hat, was sie geschrieben hat. Sie ist offenbar nicht nur scheinheilig, sondern auch ziemlich dumm. Und dazu noch extrem dünnhäutig. Jede Menge austeilen, aber nicht einstecken können. Auch nicht gerade förderlich für Diskussionen, die unter die Haut gehen. Aber das gilt wahrscheinlich für die Meisten von euch.

  19. @ Hermann,
    Ihre Energie lässt mich ziemlich direkt auf einen Bekannten schließen. Warum wollen Sie das Gefecht?
    Ach, das soll mich argumentativ exponieren durch voellig schwammiges Bla-Bla?:
    “Ich bin mir sicher, dass es da zuverlässige Nachweismethoden gibt. Kannst und vor allem willst du dir sicher nicht vorstellen”
    – Aaaaaaaaah, …jaaaaa!!!
    Na Sie sind mir aber eine Koryphäe !!! – Ein Glockenblümchen!!
    ENTZUECKEND, würde Kojak sagen und den Lolly umdrehen.
    Verpiss Dich, Du Scheisse-Schwaetzer. Ein Freund meiner Jugend pflegte in so einem Fall zu sagen: “Ha Du bisch net nur bleed, Du nimmsch au no Platz weg!!!”
    Und wenn Du Schmierfink noch weiterhin Heidi beleidigst, dann darfst DU mich auch gerne persönlich mit der Kraft eines langjaehrigen Landschaftsgärtners kennen lernen… – jedoch dazu hast Du nur schlabbrige Eier, das merkt man Deiner Faselei 10 Meter gegen den Wind an. Schöne Weihnachten!!! 😉

    • Um das zu präzisieren, mein Freund wurde schon mit 18 Deutscher Meister im Ringen, in der Kategorie griechisch-römisch. Im Freistil hatte ich zwar Respekt vor ihm, jedoch war ich angstfrei. Aber solche Maulhelden wie Dich @ Hermann, @ Heinz, @ “Alles für die Katz”, solche mochten wir schon immer!! 🙂 …im Schwarzwald !!
      Keine Sorge, mit Chemie- & Mathe-LK, sowie der 1-2 in Deutsch, konnten wir auch den kulturellen Angriffen der Schmierfinken aus der Hauptstadt schon immer standhalten, wenn sie zum Luft-schnappen zu uns kamen.
      Wie gesagt: “Einfach mal die Kresse halten!” – 😉
      Und Heidi in Frieden lassen.

      • Hardy et al, danke für die Verteidígung, aber es lohnt nicht, mit solchen Menschen, wie Heinz und Hermann, zu diskutieren. Ich kenne solche Typen aus der Firma und ihr einziger Daseinszweck ist zu provozieren und intrigieren, weil sie ihre Minderwertigkeitskomplexe und Unscheinbarkeit kompensieren müssen. Weil sich sonst niemand um sie kümmert, müssen sie unangenehm auffallen und damit die gewünschte Aufmerksamkeit erreichen. Wenn ihnen die Argumente ausgehen werden sie beleidigend. Zu mehr reicht es nicht. Im Betrieb ist das einfach abzustellen mit Abmahnung oder Kündigung wegen forgesetzter Störung des Betriebsfriedens. Privat oder in Foren sollte man sie ignorieren, sie sind es nicht wert, auch nur einen Gedanken an sie zu verschwenden.

        • Natürlich hast Du Recht, Heidi. Das Watschn-Gsicht lässt sich überdeutlich ablesen, …bei soo vielen. Ich bin mir nicht zu schade auch mal eine zu verteilen. Ich erlebte manches Mal in meinem Leben, dass nach vielen Provokationen die handfeste Betätigung des ‘Notausschalters’ zur Aktivierung einer Veränderung im Respekt verhalf.
          Manche sind so doof & verhaltensgestört, dass der handfeste Knall/Stoss/Schlag ein Mittel zu ihrer Heilung ist. In dem Sinne:
          “Die hast nicht Du bekommen, …sondern der Teufel in Dir!”

  20. “Anders als beim Stöcker-Impfstoff, wo bis ins Detail bekannt ist was drin ist, weiß man das bei den offiziell zugelassenen Spritzungen nicht so genau.”

    Einer, der genau wußte, was drin ist,lebt schon nicht mehr:
    Ein wichtiges aber erschütterndes Video über den Inhalt der angebotenen Impfstoffe.
    Dr. Andreas Noack, der Hersteller des Videos mit dem Graphenhydroxid ist jetzt tot!
    Er wurde angegriffen und hat nicht überlebt.

    Sein Video: https://www.youtube.com/watch?v=72ktEC1Ma3E schon vom Netz
    genommen, sofort zensiert; auf Telegram kann man es noch sehen.
    Suche nach Grapenhydroxid – das Video mit der Rasierklinge

    https://cdn.dein.tube/upload/videos/2021/11/COnFGEwzUigdIdViGSWs_27_e27bacf4bd2837c57f39b4500c187be2_video_360p_converted.mp4

    Seine Witwe: https://dein.tube/watch/xm8BImpxq8onzVW

  21. Sie sperren mündige Bürger ein.
    Sie behandeln uns wie Kriminelle.
    Sie zwingen uns ihre menschenverachtenden Regeln auf.
    Sie nehmen uns unsere Grundrechte.
    Sie diktieren die Presse.
    Sie geben uns vor, was wir zu tun und zu sagen haben.
    Sie zwingen Gesunde Kinder, die wenig bis gar nicht bedroht sind, sich unerprobte Giftstoffe in ihre gesunde Zellen spritzen zu lassen.
    Sie nehmen jungen Menschen die Freiheit.
    Sie verbieten jungen Menschen die Teilnahme an öffentlichen Veranstaltungen.
    Sie bestrafen diejenigen, die ihr Recht auf körperliche Unversehrtheit einfordern.
    Sie vertuschen die Anzahl der Impftoten.
    Sie vertuschen die Anzahl der geimpften Menschen, die nach der Impfung schwer erkranken.
    Nanopartikel sind in Kindernahrung verboten.
    Sie verabreichen gesunden Kindern Milliarden Nanopartikel.
    Die Spritzen enthalten keine Impfstoffe. Keine abgeschwächten oder abgetöteten Erreger/anteile .
    Sie sind ein Genexperiment an lebenden Menschen.
    Sie behandeln die Menschen wie Sklaven.
    Sie brechen den Nürnberger Kodex, der die Menschen vor medizinischen Experimenten durch die Politik schützen und ein Wiederaufleben Nationalsozialistischer Gräueltaten verhindern soll.
    Sie ignorieren ungefährliche Behandlungsmethoden.

    Das alles tun sie, für die Produktion von Antikörpern, die man leicht separat herstellen und ohne all den giftigen Dreck als Impfstoff verabreichen kann. Dazu muss man nur die Antikörper Genesener geimpfter entnehmen, reinigen und vervielfältigen.
    Diese Form der AK Therapie hat sich längst bewährt. Es gibt keine medizinische Begründung, die dagegen spricht.
    Sie ignorieren und bekämpfen die Meinungen der Renommiertesten Wissenschaftler.
    Ginge es ihnen tatsächlich ausschließlich um die Gesundheit der Menschen, dann hätten sie die echten Todesfälle durch Impfstoffe längst veröffentlicht , diesen Genoziden Dreck verboten und die Hersteller ins Gefängnis verfrachtet.

    Sie bringen uns unnötig in Gefahr.
    Sie nehmen den Kindern die Zukunft und sie nehmen uns allen die Menschenwürde.
    Sie sind keine wirklichen Politiker, sondern kranke Sadisten.
    Sie sind seelenlose, Kinder und Menschenfeindliche , Faschistoide Charakterschweine.

    Wir sind die Wähler.
    Wir wählen eine Partei und bestimmte Politiker ausschließlich dazu, die Interessen der Wähler zu erfüllen. Sie stehen nicht über den Wählern. Sie sind unsere Angestellten auf Zeit.
    Beamte, die nur für eine einzige Aufgabe gewählt wurden. Die Demokratie zu schützen und nach den Wünschen der Wähler zu handeln.
    Stattdessen diktieren sie die die Presse, diktieren das Bundesverfassungsgericht, zensieren kritische Meinungen, mutieren zur Herrenrasse und halten sich für die Auserwählten.

    Diejenigen, die da gerade unsere Freiheit und unsere Grundrechte, ja sogar unser Menschenrecht auf körperliche Unversehrtheit mit Füßen treten, missbrauchen ihre Macht, überschreiten Gesetze und Grenzen, bedrohen das Volk und nutzen Faschistische Mittel zur Abschaffung der Demokratie.

    Es wird Zeit, dass sich was dreht.

    • und halten Maßgebliches zur Hilfe von Erkrankten bewußt zurück. Der Stern (Artikel hinter Bezahlschranke) schreibt ”
      Corona-Pandemie Der Antikörper-Skandal: Deutschland kaufte hochwirksame Therapien – doch sie werden kaum genutzt
      Sie helfen nachweislich gegen COVID, wurden für 400 Millionen Euro gekauft, doch nun drohen sie zu verfallen – warum hochwirksame Antikörper-Therapien in Deutschland kaum zum Einsatz kommen.” Das haut dem Fass die Krone ins Gesicht.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*